Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Mai 2013
Dieses Tablet habe ich meiner Frau geschenkt. Sie gibt es nicht mehr her und es findet in allem seine Anwendung. Ob als Radio, als TV oder natürlich zum schnellen surfen im Web. Das Gerät ist schnell und hat einen tollen Akku. Mit einer Lederhülle ausgestattet ist es optimal geschützt (dabei ist es schon so formschön und stabil). Mehr muss man echt nicht schreiben. Tests hin und her....Peak Level....meine Güte! Das Ding kann alles, ist preislich ein Kracher und immer noch voll auf der Höhe! Vor allem das Betriebsssystem Android 4.1 lässt keine Wünsche offen. Lässig ist der Dateimanager, so dass sogar richtiges Laptopfeeling aufkommt. Somit ist es mit unserem NAS System von Synology gekoppelt. Was willste mehr?
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2013
Eigentlich dachte ich, ein Tablet im unteren Preissegment sollte für normales surfen völlig reichen. Das Problem bei diesen Geräten ist jedoch fast immer dasselbe: Das Display. Egal ob 10.1 oder vermeindliches Ipad 2 Display mit 9.7", sahen sie meist verschwommen und pixelig aus. Das Display des Galaxy Tab 2 10.1 ist klar und scharf, es macht einfach Spaß hiermit zu arbeiten. Im Vergleich zum Ipad 3/4 fehlt zwar noch ein wenig, das lässt sich auch einfach an den Daten und im Vergleich erkennen, allerdings spielt das alleine durch den Preis und den Apple-Restriktionen (iTunes, kein SD/USB Slot etc.) in einer anderen Liga. Im Vergleich zu den Acer Tablets gefällt mir beim Samsung Tab das besser reagierende Display, das ist grade beim a510 meiner Meinung nach ein deutlicher Unterschied. Allerdings ist es auch beim Samsung nicht perfekt, beispielsweise den Cursor einen Buchstaben weiter zur Seite zu platzieren gestaltet sich oft als schwierig.

Die Performance des Tabs ist in Ordnung, kleinere ruckler beim Blättern im Homescreen kommen schonmal vor, das Surfen geht aber völlig flüssig von der Hand. Wer hier Probleme hat, sollte einmal einen anderen Browser versuchen, der Dolphin Browser läuft bei mir beispielsweise sehr gut.

Was mich besonders überrascht hat, ist die Akku Laufzeit. Je nach Anwendungen läuft es bei mir 8-9 Stunden. Mir reicht aber normalerweise auch die halbe Helligkeitsstufe, geblendet will ich ja schießlich auch nicht werden ;).

Ein weiterer Faktor, indem sich das Tab von anderen auf dem Markt abhebt, ist das geringe Gewicht und die kompakten Ausmaße. Mit 586g sucht es seinesgleichen.

Das einzige was mir wirklich negativ aufstößt, ist der fehlende HDMI support. Das ist einfach unzeitgemäß. Auch wäre es natürlich schöner gewesen, wenn nicht nur Samsung Drucker direkt unterstützt würden, aber das machen ja nichtmal die Druckerhersteller selbst besser, wie ich bei HP feststellen durfte, beidenen allemal nur noch die neuesten Modelle unterstützt werden.

Fazit: Für den Preis konkurrenzlos, besser geht immer, aber das kostet eben auch.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2013
Das Galaxy Tab 2 10.1 ist meiner Meinung nach das ideal Table für Neulinge und auch für Durchschnittsuser.

Der Bildschirm hat eine Diagonale von 10,1 Zoll, was für einen gemütlichen Abend auf der Couch oder auch im Büro eine gute Größe ist. Wer öfters unterwegs (Zug oder Flugzeug) ein Tablet benötigt, sollte sich eher die 7-Zoll-Variante ansehen:Samsung Galaxy Tab 2 P3110 WIFI Tablet (17,8 cm (7 Zoll) Display, 1GHz Prozessor, 1GB RAM, 16 GB Speicher, 3,2 Megapixel Kamera, Android) titanium-silber.

Der silberne Rand wird hochwertig und stabil, wie insgesamt das Tablet. Als Anschlüße sind ein Stereokopfhöhreranschluß, sowie eine Steckverbindung für Daten-/Ladekabel (Ist das gleiche Kabel, welches per Adapter zum Ladekabel wird) vorhanden. Außerdem ist ein Micro-SD-Slot vorhanden, damit der vorhanden Speicher des Gerätes erweitert werden kann.

Das Gewicht des Tabs ist ausreichend, damit es nicht leicht verrutscht, aber noch zu hoch als dass es störend wäre.

Die Farbwiedergabe ist gut, so dass Filme sich ordentlich abspielen lassen, Spiele gespielt werden können und auch eBooks lesbar sind.

Installiert ist ein fast aktuelles Android-Betriebssystem, so dass alle aktuellen Apps damit benutzbar sind. Ob hier in Zukunft noch Updates kommen, wird wohl die Zeit verraten.

Wichtig ist: Dieses Modell hat nur einen WLAN-Anschluß und nur 16GB Speicher. Wer also Unterwegs online seien möchte, muss auf die teuerere 3G-Variante umsteigen. Genauso wer größere Datenmengen auf dem Gerät speichern möchte: Hier ist die 32GB-Variante fällig. Für User, die nur Zuhause oder im Büro ein Tablet haben möchten, ist diese Version absolut ausreichend.

Die Geschwindigkeit des Betriebssystems ist in allen bisherigen Anwendungen top. Webseiten laden schnell, zoom und scrollen erfolgen ruckelfrei und auch Spiele laufen ohne Aussetzer.

Mein Tipp: Wer das Gerät schützen möchte, sollte sich eine Schützhülle kaufen. Das Orginal von Samsung ist zwar etwas teuerer, aber chick und sicher: Samsung EFC-1H8N Diary Tasche für Samsung Galaxy Tab2 10.1 (P5100, P5110) titanium
33 Kommentare|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2013
Produktdetails: Samsung Galaxy Tab 2 P5110 WIFI Tablet (25,7 cm (10.1 Zoll) Display, 1GHz Prozessor, 1GB RAM, 16 GB Speicher

Dieses Produkt wurde als Ergänzung zu einem herkömmlichen Desktop PC gekauft.
In meinen Augen kann es diesen jedoch nicht vollständig ersetzen (Office-Anwendungen sind am Tablet in meinen Augen eine Qual), reicht aber für die meisten meiner privaten Alltagsanwendungen aus.
Es ist ein Geschenk an meinen Vater, deshalb werde ich im weiteren Text einige Erläuterungen geben, die seine Fragen abdecken.

Surfen, mails checken, Videos anschauen und kleine Spielchen sind nun wunderbar vom Sessel aus möglich.
Das eigene WLAN ist hierfür allerdings Vorraussetzung. WLAN Hotspots unterwegs und bei Freunden sind natürlich auch nutzbar.
Die Nutzung einer mobilen Datenverbindung (3G) ist allerdings nicht möglich, hierfür muss die 3G+Wifi Variante gewählt werden.

Bestellung:
Ware bestellt, gut verpackt und schnell bei mir angekommen. Bezahlung war wie gewohnt problemlos.
Es fand keine Kontaktaufnahme mit dem Service des Verkäufers statt.

Inbetriebnahme:
Durch die Nutzung eines Samsung Smartphones war ich vertraut mit der Bedienung. Ich konnte das Produkt aus der Packung nehmen, laden und direkt einsetzen, ohne mich mit Anleitungen zu beschäftigen.
Die WLAN Zugangsdaten konnten schnell eingegeben werden, ein bestehendes Google-Mail-Konto leicht verknüpft werden (ein Google-Konto ist Vorraussetzung für die Nutzung von Google Play, einer sehr großen Quelle für neue Anwendungen/Apps). Ein Wechsel auf Google-Mail bzw. die aktive Nutzung des neuen Mail-Accounts ist jedoch nicht notwendig. Die bisherige Mail-Adresse kann weiterhin problemlos genutzt werden.

Produkt/Verarbeitung:
Das Produkt ist aus meiner Sicht gut verarbeitet, das Display ist hell, kratzfest und stellt die Farben gut dar. Es reagiert gut auf die Eingaben.
Man sollte sich bei der Wahl einer 10.1 Zoll Variante im klaren darüber sein, dass diese nicht gerade leicht sind.
Längeres freies Halten mit einer Hand kann schon anstrengend werden.
Ich empfehle hier deshalb eine Hülle, die mit einer Stand-Funktion ausgestattet ist (wenn möglich in mehreren Neigungswinkeln einstellbar, also für Nutzung auf dem Schoß liegend und auf einem Tisch stehend) und zeitgleich das Produkt schützt. Möglichst eine Hülle wählen, die speziell für dieses Modell hergestellt wird, damit Anschlüsse und Lautsprecher nicht verdeckt werden.

Das Tablet bietet leider keine USB Buchse. Es hat eine an der Unterkante angebrachte, etwas breitere Buchse für einen Samsung-eigenen Stecker (ECC1DPU).
Ein Kabel (ECC1DPU Stecker auf USB Stecker, leider etwas kurz) wird mitgeliefert und dient sowohl als Ladekabel, als auch für die Datenübertragung.
Wer die USB-Host Funktion nutzen möchte, also beispielsweise ein USB-Stick oder Drucker anschließen möchte, benötigt hierfür einen Kabel-Adapter (ECC1DPU Stecker auf USB Buchse, nicht im Lieferumfang)

Die Akkulaufzeit ist für den normalen Gebrauch durchaus ausreichend (mehrere Stunden am Stück problemlos möglich).

Die Speicherkapazität von 16GB wirkt auf den ersten Blick etwas gering, aber wenn man nicht die gesamte Musik- und Videosammlung immer dabei haben möchte, sind sie in meinen Augen durchaus ausreichend.
Eine Erweiterung auf 32GB per Speicherkarte ist problemlos möglich.

Preis/Leistung:
Für den günstigen Preis (300€) erhält man mit diesem Produkt ein tolles Gerät, um die Welt der Tablets kennenzulernen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2012
Ich habe das Gerät seit ca. 2 Wochen und bin damit sehr zufrieden. Für meine Zwecke ist es perfekt! Ich bin Studentin, bin viel Unterwegs. Ich habe ein Tablet gesucht, mit dem ich jeder Zeit ins Internet kann, das mir das Bücherlesen ermöglicht, das mobil und zuverlässig ist. Samsung Galaxy Tab 2 enspricht völlig diesen Voraussetzungen.

Dank der Kindle-App kann ich bequem Bücher lesen. Verschiedene Hintergrund- und Schrifteinstellungen ermöglichen eine individuelle Einstellung für jeden Leser. Viele kostenlose Bücher im Kindle Store sind ein fantastischer Einstieg in die Welt der Bücher :)

Spiele laufen einwandfrei. Bei einer schnellen Internetverbindung läuft das Internet fast so gut, wie an einem PC. Millionnen Apps im Play Store - da findet jeder was für sich!

Das Gerät ist eher groß und ein bisschen schwer, was aber für mich bur halb so schlimm ist. Dank dem großen Bildschirm sind alle Inhalte (sogar kleine Schriften) gut zu lesen.

Die Lautsprecher sind nicht sehr laut, mir reicht es aber. Höre Musik sowieso fast nur über Kopfhörer. Ein riesiger Plus ist die Qualität der Lautsprecher. Ich bin damit wirklich sehr zufrieden, der Sound ist klar, schön - es macht einfach Spaß Filme oder Videos mit Freunden anzugucken!

Das Tablet hat keine Handy-Funktion. Dafür habe ich aber meinen Galaxy Smartphone :)

Der Akku hält bei mir bis 3 Tage. Ich finde, dass es ein gutes Ergebnis ist. Mein Galaxy Gio Handy muss ich dagegen jeden Tag laden... Die erste Ladung des Tablet-Akkus dauert ein paar Stunden (bei mir waren das 4 oder 5 Std), aber danach geht's viel schneller. So lange der Akku nicht ganz leer ist, kann man auf dem Tablet problemlos arbeiten, während es lädt.

Alles in allem - sehr empfehlenswert!
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2013
Ich habe bereits 5-6 iPads eingerichtet und habe mich mit Händen und Füßen gewehrt.
Zu Weihnachten habe ich mir dann doch ein Tablet gewünscht, da es entspannter ist, vorm Fernseher mit einem Tablet zu liegen, als ein Laptop, der einem die Oberschenkel unsanft erhitzt.
Nachdem ich wie oben erwähnt habe, bereits mehrere iPads eingerichtet habe, war ich mir sicher, dass ich mir niemals ein iPad zulegen würde. Außerdem kannte ich schon bereits Android, da meine OS Entscheidung klar.
Um ehrlich zu sein, vor dem Auspacken war ich mir wirklich unsicher, hat mir doch die Werbung von Apple immer wieder eingeredet, wie gut doch das iPad ist, vor allem das Display.
Mein Fazit, Top Tablet! Ich würde dieses Tablet definitiv wieder kaufen und es macht auch Lust auf weitere Android Geräte von Samsung - weiter so!

Hier eine kurze Zusammenfassung (ohne einer genauen Bewertung des Android OS):

+ Super Display (gute Auflösung und top Kontrast)
+ Super Akku Leistung
+ Erweiterbar durch Speicherkarten (meiner packt 64 GB)
+ Flotter Prozessor
+ Angenehme Lautsprecher links und rechts, da kann man auch mal Nachts im Bett Videos schauen

- Ziemlich anfällig für Fingerabdrücke, schaut ekelig aus nach einiger Zeit
- Ich bezweifel, dass dieses Tablet nur einen Sturz überleben würde

Mein Tip:

1. Kauft euch dringend eine Tasche!
2. Wenn ihr öfters mobil unterwegs seid, es gibt ein SD Karten Lesegerät für das Teil! Absolut zu empfehlen

***Nachtrag Mai 2014***

Solltet euer Galaxy Tab ruckeln, empfehle ich euch Cyanogenmod. Die Originalsoftware war gerade mal 2 Monate auf meinem Tablet, da Samsung es nicht auf die Reihe bekommt, richtige Updates rauszubringen. Mit der Custom ROM (Stable) hat man fast nur Vorteile. Der Akku hält fast eine Woche und es ruckelt nur noch sehr wenig!
22 Kommentare|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2013
Das Gerät ist eigentlich nur zu empfehlen.

Nachfolgend ein paar Vor- / Nachteile:

Gut:
- günstig habe es am Jan 2013 für 249€ bekommen (nicht hier)
- Schnell genug für surfen / Inhalte wiedergeben
- die Lautsprecher haben mich überrascht (im Vergleich zu anderen Tablets)
- Das Display ist wirklich gut
- Akku bis jetzt Super. Mein Arbeitskollege hat dasselbe Tablet schon länger und ist auch sehr zufrieden.
- Zubehör. Man kriegt wirklich von Hülle über Kabel bis hin zu Ersatzteilen ALLES.
- Speicherkarte. Kam sofort eine 32GB class 10 rein

geht so:
- nicht sehr leicht
- musste 4.1.2 manuell installieren (P5110XXCMA2 / Serbia) --> läuft aber wirklich besser mit der Firmware. Ist auch deutsch
- musste manuell rooten --> Standard
- Die Tastatur ist halt bei einem Tablet nicht so optimal. Mal sehen ob ich es mit einer Bluetooth-Tastatur optimieren kann.
- mageres mitgeliefertes Zubehör. Ist vielleicht auch gut. Dann kann man sich das kaufen was man wirklich braucht.

Nicht so gut:
- zum Spielen (3D Spiele & Co) würde ich ein Leistungsstärkeres Tablet nehmen
- kein HDMI --> für Präsentationen am Beamer nicht so gut.
- Kies ...
- Kies ... einfach schrecklich!

Fazit:
Wer keine High-End Spiele zocken möchte oder Bewerbungen / Präsentationen auf dem Teil erstellen möchte hat hier das richtige Tablet gefunden!

Anmerkung:
Habe schon seit Jahren Android Smartphones. Ein TrekStor SurfTab ventos 10.1 ging zurück...
Da ich das Gerät nur zu Hause nutze, habe mich für die 10.1 ohne 3G Version entschieden.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2012
Wer einmal bei Android gelandet ist, wird dort sicher bleiben. Dieses Tablet ist mit Android 4.01 sehr gut ausgerüstet, und man kann nicht nur bei Samsung selbst, oder dem Play-Store von Google jetzt auch Apps direkt bei Amazon erwerben.
Ich hatte das Gerät zunächst nur für die Kindle App gedacht, um dort meine Bücher zu lesen, inzwischen ist es schon zu einem fast vollwertigen Ersatz meines Desktop PC geworden.
Dank der Phone App von AVM brauche ich nicht einmal mehr mein Telefon mit mir herum zu schleppen, ich telefoniere mit dem Tablet direkt über die Fritzbox. Eine super Sache. Auf G3 kann ich wirklich gut verzichten, da ich es im Wesentlichen zuhause einsetze und in Hotels findet man inzwischen fast immer auch einen Hotspot.
Ebenfalls sinnvoll, mit einer Samsung App halte ich mit dem Tablet zugleich eine vollwertige Fernbedienung für meinen Samsung Bluray-Player mit Twinreceiver in der Hand.
Und noch ein Hinweis. Wer nur selten einmal eine externe Tastatur benutzen möchte, ist durchaus nicht auf die Bluethoothtastatur angewiesen. Mein über den Adapter in den USB-Port gesteckter Dongel für eine Funktastatur samt Mousepad wird ebenfalls erkannt und funtkioniert völlig einwandfrei.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2015
Ich habe das Tablet 2013 auf einer Reise in Hong Kong in einem original Samsung Store gekauft und ab da war es für mehrere Monate mein stets treuer Begleiter. Ich habe es geliebt. Egal ob Emails, Facebook oder Skype... Fotos speichern und verwalten, im Internet surfen... Alles hat mein Samsung Tab 2 super gemacht. Auch, als ich wieder zu Hause war.

Dann... im Februar 2015 ging das Tablet plötzlich ohne jegliches Fehlverhalten meinerseits nicht mehr an. Keine Reaktion auf jegliche Tasten oder in Verbindung mit dem Ladekabel. Kurzes Googlen ergab, dass dies wohl ein weit verbreiteter Fehler des Tabs ist. Was mich wirklich geärgert hat war die Reaktion des deutschen Samsung Kundendienstes. Diese sagten mir, sie können das Tablet nicht reparieren, da ich es in Asien gekauft habe und sich die Software unterscheiden würde. Man gab mir die Adresse des Supports in Hong Kong. Auch auf meine Nachfrage, ob es irgendeine Alternative gäbe, denn ich könne ja schlecht nach Hong Kong fliegen, um das Tablet begutachten zu lassen, gab es eine negative Auskunft mit der Begründung, wenn sie deutsche Software auf das Tablet spielen, könne es zu Fehlfunktionen kommen. Aber, lieber Samsung Kundensupport, eventuelle Fehlfunktionen sind ja wohl besser als gar keine Funktion, denn im jetzigen Zustand kann ich entweder nach Hong Kong fliegen oder das 300 Euro Tab, das genau heute (April 2015) zwei Jahre alt ist, wegwerfen.

Egal, ich geb's auf und werde wohl zukünftig keine Samsung Produkte mehr kaufen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2013
Nach ein paar Tagen intensiven testens bleibt nur ein Fazit: 5/5 Sterne!
Inbetriebnahme ist einfach und schnell und dann kann es auch schon los gehen. Ich verwende das Tablet hauptsächlich zum Surfen, für E-Mails und zum Zeitunglesen. Alles funktioniert super, das Display ist scharf und die Verarbeitung makellos. Weiter findet das Tablet bei einem Hobby verwendung, bei dem über 3 Stunden permanent das Display, sowie WLAN und Bluetooth benutzt wird. Das ganze kostet mich nur lediglich ca. 20% Akku - echt erstaunlich.
Im Vergleich zum iPad ist es deutlich günstiger. Die Möglichkeit den Speicher auf insgesamt bis zu 80GB aufzurüsten (64GB SD-Karte geht rein obwohl der Hersteller nur von 32GB spricht) macht das Tablet doppelt so günstig wie das iPad. Wir haben ein solches Apple Produkt in der Familie und ich muss sagen, dass bis auf die Tatsache, dass Android als Betriebssystem nicht so benutzerfreudlich ist wie iOS, das Samsung Tab sich nicht verstecken muss. Im Gegenteil: Es ist deutlich leichter als der Apple-Konkurrent und ist somit wesentlich angenehmer in der Hand zu halten. Von der Schnelligkeit schätze ich beide Tablets etwa gleich ein, ebenso die Akkulaufzeit, etc.
Einzig negativ ist die Tastatur, da die Umlaute äöü nicht einfach zu erreichen sind, sondern immer aou länger gedrückt gehalten werden muss und dann der entsprechende Umlaut noch ausgewählt werden muss. Das ist bei Apple besser. Mehr aber auch nicht!
Preis-Leistungsverhältnis: Top.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 20 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)