Kundenrezensionen


57 Rezensionen
5 Sterne:
 (47)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Standardwerk + Pflichtlektüre
Dieses Buch sollte bei jedem (angehenden) Software-Entwickler im Bücher-Regal stehen ! Bevor ich dieses Buch gelesen habe, wusste ich ehrlich gesagt nicht wirklich was ich alles unter dem großen Begriff "Refactoring" verstehen soll.
Es wäre auch falsch und naiv zu behaupten das ich nach diesem einen Buch die Kunst des Refactorings...
Veröffentlicht am 31. März 2006 von Klaus M.

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Good addition
Matin surely presents a good strategy which is easily proved in the book. However I do not think it is a big enough issue to justify the whole book. He filled the content with many basics of object oriented and good programming practice. While many are not familiar with patterns and these techniques are not used as much as they should, I expect better material from...
Am 28. Oktober 1999 veröffentlicht


‹ Zurück | 15 6 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Should be part of every developer's toolkit, 3. Juni 2000
Von 
Steve Hayes (Melbourne, Australia) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
I spent seven years in the Smalltalk environment figuring (parts) of this stuff out for myself. You don't have to - buy Martin's book and shave at least a few years off the learning curve. Refactoring is an indispensable part of software development. Like it or not, whatever you write today will be "wrong" sometime in the future. You need to have techniques for transitioning to the "right" stuff. Refactoring provides you with a wealth of small tools that can make the transition easier.
Not only that, having confidence that you can refactor your code later (supported by relentless testing) actually relieves some of the pressure you feel when you write the code the first time. Get it working, then get it right. Don't panic. Don't sweat. Enjoy your work like you did when you started (remember?). Let Refactoring guide the way.
A practical guide for any OO developer, no matter what language you are working in, though you need enough familiarity with Java to read the examples.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wonderful, Practical, Readable..., 24. September 1999
This book is the perfect complement to more theoretical approaches to OO. Wonderfully useful and fun to read. BUY THIS BOOK!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen If you buy only ONE OO book..., 15. September 1999
Von 
J. Barnhart (Santa Clara, CA United States) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
...buy Design Patterns. But if you buy a SECOND, get this book! I can't recommend it highly enough.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Great book; performance matters; stack uses vector backwards, 26. Juni 2000
I liked this book a lot. But the constant de-emphasis on performance worries me. Performance really does matter. The code for "Replace Inheritance with Delegation" shows how to implement a stack by delegating to a vector. In what might be seen as a kind of "Freudian slip" the sample code (p. 354) uses the absolutely worst possible technique! Push inserts at the 0th element and pop removes the 0th element. This is a terrible blunder. It is just as clean and *much* faster to insert and delete the last element of a vector.
Steven Tolkin steve.tolkin@fmr.com 617-563-0516 Fidelity Investments 82 Devonshire St. R24D Boston MA 02109 There is nothing so practical as a good theory. Comments are by me, not Fidelity Investments, its subsidiaries or affiliates.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Incredibly useful, 20. Januar 2000
Von 
Stephen E. Nelson (San Jose, CA) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Having inherited and written code so incomprehensible it might as well be written in ancient Etruscan, I keep this book with me whenever coding. This book is probably one of the most useful books on programming in my possession. It takes an example-based approach to refactoring, and includes a well-written catalog of refactoring methods.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Handbuch für gutes Programmieren, 26. Mai 2005
Von 
Marco Jacob "mjacob177" (Gestorf, Kreis Hannover) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Martin Fowler beschreibt in diesem Buch, wie man Programmcode überarbeitet damit er lesbarer und intuitiver wird. Dieses Buch gibt einen sehr guten Einstieg in das Refactoring und hält auch eine übersichtliche, gut erklärte Sammlung von Refactoring-Patterns parat. Ein Buch, das sich jeder Programmierer unters Kopfkissen legen sollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut aber veraltet, 25. November 2009
Die meisten Methoden zum Refactoring werden bereits von den meisten IDEs wie z.B. Eclipse angeboten. Es ist zwar trotzdem interessant zu sehen wie man es sonst Schritt für Schritt selber machen könnte, für den Fall, dass man auf einer einsamen Insel nur mit einem Texteditor und Java Compiler zurückgelassen wird, aber ansonten braucht man es nicht.:)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 15 6 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen