Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen12
4,0 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Juli 2014
Wie viele Sterne würde ich diesem Omnibus geben?
Kommt drauf an! Als Krimifan? Höchstens drei. Die Handlung ist vorhersehbar, die Opfer machen sich in jedem Buch so unglaublich unbeliebt, dass ich selbst als Leser froh war, sie los zu sein (was natürlich kein Grund für Mord ist, aber schließlich ist es ein Krimi....) und einige Formulierungen wiederholen sich mit einer solchen Stereotypie, dass ich sie nach dem vierten Band auswendig konnte. Aber als Schottland-Fan? Fünf Sterne! Es macht einfach Spaß, in die Welt von Lochdubh einzutauchen. Die skurilen Typen und dazwischen der sympathische Hamish hinterlassen das wohlige Gefühl eines langen Spaziergangs durch die schottischen Highlands (bei schönem Wetter und ohne Gnitzen). Die ersten vier Bände, die dieser Omnibus umfasst, sind lesenswert für alle, die nicht zu viel Blut und Spannung erwarten und bei den Midsummer Murders nicht nach zehn Minuten einschlafen, sondern Lust auf die nächste Reise bekommen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2012
Wer weniger auf suspense und unerträgliche Spannung bzw. grausige detailschilderungen wert lagt, dafür aber bei Krimis humor, und liebevoll gestaltetes setting liebt, noch dazu in die schottlischen Highlands verliebt ist und den dortischen Typus von Bewohner schätzt, hat mit der Krimiserie von M.C. Beaton und seinem lHelden Mc beth, der nichts mit dem shakespeare'schen Vorbild gemein hat, sicher sein Vergnügen und wird auch nach abendlicher lektüre gut schlafen können ohne dass Albträume ihn quälen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2015
Ich bin ein großer Fan der Agatha Raisin Reihe von M.C. Beaton und habe daher nun auch die Hamish Macbeth Reihe versucht. Agatha hatte mich von Anfang an begeistert und daher war ich vom ersten Band etwas enttäuscht -aber nur bis etwa zur Hälfte. So langsam - ich bin beim zweiten Band - nimmt mich Hamish gefangen. Er ist extrem liebenswürdig und hat - wie von Beaton gewohnt - auch Schwächen, zum Beispiel ist er ein Schnorrer, der keine Gelegenheit auslässt, um an gratis Tee oder Sandwiches zu kommen. Allerdings hat das auch einen Grund, denn er schickt seiner Familie alles Geld, das er entbehren kann. Man muss ihn einfach mögen und die anderen Figuren bekommen langsam auch mehr Tiefe. Die 4 ersten Bücher per Kindle sind dann auch so günstig, dass man den Kauf nicht ereut und ich denke, ich werde auch dieser Serie treu bleiben.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2013
Tja,
inspiriert durch das als Amazon Empfehlung gelesene "A Highland Christmas" habe ich danach zu diesem Sammelband mit Geschichten des schottischen Dorfpolizisten Hamish Macbeth gegriffen.

Wenn man dann allerdings, einer hartnäckigen Erkältung geschuldet, mehrere Geschichten hintereinander durchliest, wird das Strickmuster der Bücher doch irgendwann ärgerlich vorhersehbar und wiederholend.

Irgendein Außenstehender, der in die kleine, abgeschlossene schottische Dorfwelt kommt, schafft es, sich überall Feinde zu machen und wird dann ermordet. Mindestens ein halbes Dutzend Leute haben ein Motiv und der von seinen Kollegen aus der großen Stadt als Dorftrottel angesehene Dorfpolizist Hamish wird an die Seite gedrängt. Durch Hartnäckigkeit, Intuition und ein Netzwerk an überall verstreuten Verwandten kommt er aber doch an wesentliche Informationen.
Zum Schluß wird dann in Form eines ziemlich unbefriedigenden "deus ex machina" die Auflösung präsentiert, die sich auf vorher im Buch nur sehr verhalten, wenn überhaupt, angedeutete Zusammenhänge stützt.

Fazit: Eine nette Entspannungslektüre ohne viel Anspruch, gut für Krankheit, Urlaub, Zugfahrt oder Flug etc., aber viel merh Anspruch sollte man nicht an die Reihe haben.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2013
Die Bücher sind sehr gut geschrieben, spannend aufgebaut, die Figuren sind lebendig und die Kriminalfälle sind interessant ohne zu exotisch zu sein. Man wünscht sich nach Schottland, um auch einmal zwischen Mücken, Heidelandschaften und der rauen Landschaft nach so einem Dorf zu suchen.
Warum dann nur drei Sterne? Weil die Autorin mit diesem Erfolgsrezept eines hatte, das sie dann stur weiterstrickt und nicht mehr verlässt. Die zukünftige Leiche wird zunächst mit Macht unsympathisch gemacht, so ist es nicht schlimm, wenn sie stirbt. Der Bobby Hamish schnorrt sich durchs Leben, kümmert sich etwas um seinen Hund, hängt seiner Liebe Pricilla nach, ohne was zu unternehmen und löst den Fall für den ebenfalls sehr unsympathischen Inspektor aus der Stadt, um ihm dann die Lorbeeren zu überlassen, weil er nicht befördert werden will und seine Ruhe haben möchte.
Nach dem dritten Band etwa wird das Konzept etwas ausgeleiert und müde und ab Band vier fragt man sich, ob sie wirklich immer und immer so weiterschreiben will. Nach Durchsicht zukünftiger Rezensionen muss ich sagen: ja, will sie wohl. Daher lese ich dieses Serie erst einmal nicht weiter.
Fazit. Für den Urlaub schöne Lektüre, aber als Serie, die man fieberhaft verfolgen will, eher nicht so geeignet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2013
I knew the TV series before I started reading the books. The stories have a nice feel of the Scottish Highlands - Mostly there are several suspects - usually a group of people and the murdered person is often someone disliked by many. Hamish Macbeth is endearing with his unconventional style of solving the murders, but sometimes I would like to shake him, especially where his behaviour towards women is concerend. I loved Robert Carlisle in the role in the TV series (any role for that matter) and therefore struggled to imagine Hamish as a red-head...

All in all light and entertaining.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2013
Im Vergleich zu den heutigen Thriller und Krimis ist diese Bücherreihe eher im klassischeren Stil gehalten. Sie erinnert ein wenig an Agatha Christie's Werke mit einem festen, relativ isolierten, Tatort und einer festen Gruppe Verdächtiger, die alle vorgestellt werden und sich alle an dem relativ isolierten Ort aufgehalten haben.
Der Hauptcharakter, Hamish, ist ein unkonventioneller Bobby, dessen romantisches Interesse einen untergeordneten und im Laufe der Bücher fortschreitenden Nebenplot ergibt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2014
This omnibus of four stories is a good read for a lazy weekend. Local policeman Hamish and the villagers are lovingly portrayed. Whoever likes watching Inspector Barnaby on TV will also love these stories. However, the first two stories do not play by detective story rules: The reader is not shown the clues and so the solutions seem a bit like cheating. Still, the charming characters made it good fun to read.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2014
Ich liebe Hamish Macbeths Ruhe und Humor, die Art, wie sich seine, zugegeben, unaufgeregten Fälle alle zum Schluß sauber ineinanderfügen und auflösen. Ich mag die Beschreibungen der Leute, der Landschaften und der Befindlichkeiten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2013
.. ist, weil ein Sammelband billig - aber dennoch eine höchst spannende, aber auch witzige Krimi-Lektüre. Ich kann es nur empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)