Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Oktober 2012
Für "nur" 274 € (im Vergleich zur normalen Version für 2.766 €) erhalten hier Schüler, Studenten und Lehrer - sofern sie sich als diese ausweisen können - eine vollfunktionstüchtige Creative Suite 6 mit den wichtigsten Programmen für Print- und Digitalmedien:

* Photoshop CS6 Extended
* Illustrator CS6
* InDesign CS6
* Dreamweaver CS6
* Adobe Flash® Professional CS6
* Adobe Fireworks® CS6
* Acrobat® X Pro
* Bridge CS6
* Media Encoder CS6

Für alle, die solche Programme im Job, der Ausbildung oder als Freizeitbeschäftigung wirklich benötigen, ist dieses Angebot unschlagbar. Das beste ist; wer einmal die Lizenz erworben hat kann die Programme unbegrenzt lange benutzen, egal ob man noch Student oder Schüler ist. Auch für kommerzielle Nutzen ist diese Version geeignet. Es ist also eine absolute empfehlung!

Edit:
Das erhalten der Seriennummer lief weitestgehend auch reibungslos. Wichtig ist: Sie müssen VORHER wissen, ob Sie auch die von Adobe angeforderten Bestimmungen erfüllen, da Sie beim online Ausfüllen des Formulars ein Code brauchen, welcher sich IN der Box befindet (Sie werden diesen Artikel dann schlecht wieder los).

Mehr Infos und das Anmeldeformular finden Sie hier:
[...]
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2013
Für jeden Profi, der seinen Kindern die Geheimnisse der DTP-Gestaltung vermitteln möchte ein absolutes Muss. :) Die Zusendung der Lizensnummer ist unkompliziert. Perso und Schulbescheinigung der lieben Kleinen an Adobe senden, (Zettel mit Link ist in der Packung) und nach 2 Tagen kann es richtig losgehen. Für alle, die keine lieben Kleinen haben: Ab und an gibt es diese Version auch für VHS-Teilnehmer. Hierzu bitte aber auch auf der Adobe-Website gucken.

Zur CS6 selbst muss ich nicht viel sagen. Laien sollten allerdings Abstand davon nehmen, die Programme sind nun doch sehr umfangreich. Es gibt massenhaft Freeware, die für den Hausgebrauch durchaus ausreicht.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2012
Über die Creative Suite an sich zu schreiben ist fast überflüssig, für mich als Kommunikationsdesigner ist Sie das tägliche Werkzeug und auch die erste Wahl.

Etwas hat sich allerdings geändert: Ich habe mir vor kurzem das neue MacBook Pro mit Retina Display zugelegt, und hier ist der Haken:

Adobe unterstützt das Retina Display bisher weder im Photoshop, noch in Illustrator oder InDesign.
Ein Update ist zwar angesagt, aber wann das kommt weiß bisher, wenn überhaupt, nur Adobe selbst.

Momentan sind alle Programme völlig verpixelt, was ein genaues und präzises Arbeiten sehr erschwert, nahezu unmöglich macht.

Wer also plant sich ein MacBook und die dazugehörige CS6 zu kaufen, sollte vielleicht noch ein bisschen warten, bis Adobe dahingehend aus den Füßen gekommen ist.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2013
Dass Adobe nun seiene Wolke den Kunden schmackhaft machen möchte, ist verständlich. Adobe hat wohl Schwierigkeiten, Jahr für Jahr eine neue Suite anzupreisen, ohne dass es sich wirklich lohnen würde. Nun mit der Mietwolke kann man sich des Zwangs von "Neuerungen", ohne denen man gemäss der Werbung nicht leben könnte ... , entledigen. War anfangs ein 1 1/2 Jahre-Turnus mit den Upgrades, so war's zu letzt alle 12 Monate. Aber technisch gesehen (das betrifft die Graphikprogramme) hat sich seit CS2/CS3 wenig getan. Oder anders ausgedrückt, mit CS2/CS3 kommt man mehr oder weniger zum gleichen Ergebnis wie mit CS6, nur dauert's länger und in Photoshop CS2 muss man halt über die Technik Bescheid wissen (Ps: mit dem technischen Hintergrundwissen tut man sich auch im neuen PS leichter - man weiss was diese netten Filterchen technisch so machen)
Adobes Upgradezwang mit Indesign kann man als ausgesprochen "g'schert" bezeichnen, dass Dokumente des aktuellen Indesigns nicht mit älteren Versionen zu öffnen sind, auch wenn diese sich technisch durch nichts unterscheiden. (abgesehen von der Krücke mit dem Austauschformat für die nächst untere Version, was meistens nicht funktioniert)
Bei den PDFs muss man aufpassen: In Acrobat / CS lässt sich vieles machen und auf dem eigenen Rechner sieht's toll aus. Verschickt man dann die PDF an jemand, der sie nicht mit Acrobat oder Adobe-Reader öffnet, kann's böse Überraschungen geben. So waren etwa Bilder, die im LAB Modus gespeichert waren, alle schweinchenrosa.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2013
Diese Suite löste bei mir die Creative Suite 4 ab, betrieben wird sie auf einem MacBook Alu Baujahr 2008. Gefühlt geht es tatsächlich schneller als die Vorgängerversion. Ich habe noch keine eindeutige Meinung zu den Cloud-Produkten, daher musste es als letzte DVD-Version diese Suite sein. Bin nicht enttäuscht worden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2014
Bin total unzufrieden, obwohl Rechnungsbetrag sofort abgebucht wurde können wir den Artikel immer noch nicht nutzen, da dieser trotz Reklamation noch nicht freigeschaltet wurde. Wir beabsichtigen vom Kaufvertrag zurück zu treten und den
Rechnungsbetrag zurück zu fordern.
Wir erwarten Ihre umgehende Reaktion
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2013
Ich habe diese CS6-Version mit 4 Sternen bewertet, da es insgesamt weiterentwickelt ist und die intuitive Bedienung blieb. Es gibt ein paar Raffinessen, die einem ein Lächeln bereiten.

Da unser Gehirn bei der Bedienung nicht nur schnell auf Form, sondern vor allem auch auf Farben reagiert, ist es nicht so förderlich, dass aus Design-Gründen die Symbole in Graustufen gehalten sind. Das war bei meiner CS4 (auch Design & Web Premium) viel besser.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2013
... einfache Installation, die Programme laufen perfekt und sind mit Verbesserungen gespickt. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Wer einmal mit Adobe Creative Suite gearbeitet hat, wird nie wieder auf etwas anderes umstellen wollen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2013
Zur CS6 selbst brauche ich glaube ich nicht mehr viel sagen. Was die Testberichte versprechen, kann die CS6 halten. Das übliche Leid, dass die Programmierer bei Adobe sich wohl unter den Programmen nicht auf eine einheitliche Sprachverwendung und Funktionsweise einigen konnten ist leider nach wie vor nicht behoben worden.

Die Education-Versionen der CS6 sind deutlich günsitger als die normalen Lizenzen und dementsprechend zu empfehlen, wenn man denn bezugberechtigt ist und auch noch eine gewisse Zeit bleibt.
Man sollte hier unbedingt VORHER überprüfen lassen, ob man bezugsberechtigt ist. Ist die Schachtel erstmal offen, wird ein Umtausch schwieriger.

Was mich an dieser Version im Speziellen sehr stört ist, dass man sie zwar auf Deutsch, Spanisch, Französisch, Dänisch, Lateinamerikanischem Spanisch und Kanadischem Französisch installieren kann, jedoch NICHT IN ENGLISCH.
Das mag für viele nicht von Belang sein, mich stört es jedoch ungemein, wenn ich keine englischen Screenshots oder offene Daten mit englischen Bezeichnungen anfertigen kann.

Den zweiten Stern Abzug gibt es schon wegen Adobes unsäglichem Kundensupport, der non-existenten Transparenz, was Kosten, Berechtigungen, Möglichkeiten und Upgrades betrifft. So etwas unterdurchschnittliches habe ich selten erlebt und gewiss nie von einem Konzern wie Adobe erwartet.

Edit: Aufgrund der erhaltenen Kommentare habe ich nochmal genau nachgelesen und komme auch zu dem Schluss, dass man diese Version auch spaeter weiter einsetzen darf und auch als Nicht-Student kein Upgrade benoetigt. An der Wertung aendert dies aber erstmal nichts.

Edit 2: Es gibt noch einen Stern Abzug. Man kann das Produkt nicht auf die Adobe CC upgraden, man kann auch keine anderen Produkte zur Lizenz hinzufuegen. Sicher, dieser Umstand ist bekannt und auch schon laenger Usus bei Adobe. Ich finde diese Upgradepolitik gerade fuer einen Monopolisten wie Adobe allerdings unsaeglich, da mittlerweile der Downgrade-Support von CC durchaus sehr eingeschraenkt ist.

Im Vergleich zum Abo fuer laecherlich hohe Preise - auch fuer Studenten - ist die CS6 immer noch vorzuziehen.
22 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2013
Einzig der C/P-Transport von AI nach ID funktioniert nicht reibungslos. Ansonsten Superprogramme die ganze Suite durch! Freue mich auf die nächste, wenn partiell ein paar benutzerfreundlichere Bedienungen ausgearbeitet wurden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.