newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch Kühlen und Gefrieren Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

11
4,1 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
3
2 Sterne
0
1 Stern
1
Hed Kandi: Beach House
Format: Audio CDÄndern
Preis:17,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Juni 2012
>Beach House< gehört zweifelsohne zu der beliebtesten >Hed Kandi< Samplerserien überhaupt. Pünktlich zum Auftakt der Sommersession 2012 liefert das Label mit seiner 121. Veröffentlichung nun das diesjährige >Beach House< -Album ab. Bei einer Gesamtspielzeit von ca. 232 Minuten ist die Compilation mit 45 Highlights der Saison auf drei CD's vollgepackt.

Die erste CD wurde mit >Sunrise< betitelt und vermittelt bereits mit Opener >Giving You The Light< von >Loui & Scibi ft. Nathalia< feinstes Beach-House-Feeling. Aber auch >Dry Martini< von >Raul Rincon ft. Clara Mendes<, >Leave Me Alone< von >Rasmus Faber & Alf Tumble ft. Beldina< oder >The One< von >Sonny Fodera< lassen unüberhörbar Summervibes aufkommen. Mit >Sunshine< liefert CD zwei Nu Disco- und French House Tracks ab. Leider geht hier beim Durchhören die beginnende Euphorie über den diesjährigen Beach-House-Sampler aber auch schon wieder zu Ende, denn die Songs begegnen einem doch recht monoton und hinterlassen kaum einen Wiedererkennungswert. Auch CD drei, die mit >Sunset< betitelt wurde, enttäuscht mit dumpfen Deep House Tracks, die keinen bleibenden Eindruck hinterlassen und meines Erachtens für einen Sommersampler hier auch wahrlich deplatziert erscheinen.

Fazit: Die Macher von >Beach House 2012< knüpfen nur mit der ersten CD des Albums am ursprünglichen Konzept der Samplerserie an und bescheren einem kein durchgängiges Beachfeeling. Nicht nur das der diesjährigen Herausgabe ein erfrischendes Cover-Artwork fehlt, so kann mich bereits seit 2009 die beliebte Beach-House-Reihe nicht mehr mit seinen Veröffentlichungen überzeugen. Eigentlich schade, denn >Beach House< gehörte ursprünglich zu den legendären Klassikern des britischen Labels überhaupt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Juni 2012
Beach House ist die Ausgabe des Hedkandi Labels die jedes Jahr mit Spannung erwartet wird. Leider haben diese Ausgaben mich in den letzten Jahren enttäuscht, da entweder die Musik rein gar nichts mit Beach House zu tun hatte, zueinfach produziert war oder einfach aus Classics bestand die viele langjährige Fans schon irgendwo auf nem früheren Sampler hatten. Aber nun zu dieser Ausgabe, die ich durch einen sehr pünktlichen Postboten schon seit ein paar Tagen zu Hause habe:

CD1: Klassischer Beach House Stil. Alles richtig gemacht. Da kann der Sommer kommen. Sehr melodisch, mal etwas melancholisch mal ein bisschen upbeat dann ein paar ruhigere Tracks und natürlich die balearischen Enflüsse die in den letzten Ausgaben zu kurz gekommen sind. Ein paar Füller hier und da aber das ist in Orndung.

CD2: Soll laut Label eine Mischung aus French House und Nu Disco sein. Oder anders: Beach house mit ein paar mehr Synthesizereffekten und etwas weniger Vocals. Was bei der diesjährigen Serve chilled oder Winter chill schon in der zweiten CD umgesetzt wurde scheint hier auch Einzug zu halten. Die Tracks sind ein bisschen monotoner um nicht zu sagen zu monoton. Die Idee Nu Disco einfließen zu lassen ist gar nicht schlecht aber es fehlen für diesen Sampler schlicht die Vocals und leider ist es für mich keine Freude Tracks zu hören die aus einem sich ständig wiederholenden Sample bestehen, das ab und zu durch ein paar Effekte aufpoliert wird.

CD3: Deep House. Ist nicht so mein Ding das ist mir zu monoton für ne Beach House Ausgabe. Die CD muss jemand beurteilen, der sich mit Deep House auskennt.

Fazit: CD1 top. CD2 probehören ob der Nu Disco Einfluss gefällt. CD3 Geschmackssache. Leider alles gemixt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Juni 2012
Als Dritter im Bunde gebe ich nun mal meinen Senf dazu und muß teilweise beiden Vorrednern Recht geben.
Sicherlich ist Hed Kandi immer noch im positiven Sinne ganz weit weg vom Kommerzbrei, den Kontor regelmäßig mit gefühlten 325 Compilations herausbringt, wobei hier auch mehr die progressive, um nicht zu sagen die Kirmestechno-Richtung angesprochen wird. Da ist Hed Kandi doch eher auf unbekanntere Produzenten und "seichtere" Musik zutändig.
Allerdings sehe ich es auch so, dass bei der aktuellen Beach House - Veröffentlichung, mal abgesehen davon dass es diesmal sogar 3 CD's statt der üblichen 2 (Fierce Angel lässt grüßen) sind, leider nur die 1. CD Beach House-like ist. Bei der 2. CD handelt es sich in der Tat um Nu Disco, etwas knarzigere Musik, die mit Beach House irgendwie so gar nichts am Hut hat. Das hat mich an den letzten Hed Kandi - Compi's auch schon genervt. Thema verfehlt würde man in der Schule sagen.
Die 3. CD ist etwas deeper, was aber nicht schlimm ist und durchaus auch gefällt und auch eher Beach House ist als die zweite.
Was mich allerdings am meisten nervt und ich daher auch 2 Sterne weniger vergebe ist die Tatsache, dass alle 3 CD's gemixt sind. Ich habe Hed Kandi immer dafür gelobt, dass die Songs alle ausgespielt sind und man von jedem Song die komplette Version vorfand...auch für DJ's ist es so durchaus einfacher, die Songs miteinander zu vermixen oder auch mit anderen Songs zusammen zu mixen. Hed Kandi waren die einzigen, die solche Varianten herausbrachten, aber nun auch dazu überzugehen und gemixte Compis herauszubringen finde ich ganz peinlich, denn dann kann ich auch auf viele andere Sampler zurückgreifen, die alle dasselbe machen.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. November 2013
Wieso mixed Hed Kandi jetzt alle CDs? Seitdem die das machen, kaufe ich keine Hed Kandi CD mehr. Schade, es waren super Sampler in den Anfängen, speziell die Beach House. Aber jetzt wird erstens die Qualität immer schlechter und geht geradewegs Richtung Bumm Bumm Mucke, und zweitens brauch ich die nicht auch noch gemixed.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Juni 2012
Es ist ja hier inzwischen zum Volkssport geworden Hed Kandi-Releases schlecht zu bewerten.... Da muss ich einfach auch mal was zu schreiben als WAHRER Fan ;)
Klar, das nicht mehr alles so klingt wie eine "Deeper" oder ne "Disco Kandi" ... oder wie ne "Beach House" aus dem Jahre 2002.
Hed Kandi hat sich in eine gute Richtung entwickelt.
Anders als Kontor o.ä. Sampler sind die Veröffentlichungen von Hed Kandi eher zeitlos, da nicht der ganze Kommerzbrei zusammengefasst auf ne Doppel-Scheibe (oder 3er) präsentiert wird.
Die diesjährige Ausgabe schlägt ein wie ne Bombe! :) CD 1 kling eigentlich so wie man sich ne Beach House vorstellt (vergleichbar mit CD 1 von 2011). CD 2 ist Dauerbrenner in meinem Player!!! (kann man schlecht beschreiben, muss man gehört haben) ;) CD 3 ist sehr "deep" .... aber absolut cool und chillig :)
Best Track: Something Good - Wannabe (Extended Mix)
Jetzt kann der Sommer kommen! '
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 14. November 2012
Hed Kandi Kompilations sind immer wieder frisch.
Auch wenn ich mir den DL erst jetzt im Nov. gekauft habe, kann ich trotzdem sagen, ich kannte bis jetzt keinen der Tracks.
Im Gegensatz zu anderen House-Samplern wie Kontor, House of House (obwohl diese auch nicht schlecht sind) bekommt man in meinen Augen hier wirklich House. So richtig Beach-House ist zwar nur der erste Mix, aber auch die anderen sind zu 95& hörenswert, alles ein bischen Ende 80s angetoucht.
Zur DL Version kann man wieder nur sagen: Massig fürs Geld, knappe 4 Stunden einzelne Tracks und dann noch die 3 Mixe mit jeweils über einer Stunde - defintiv ein Vorteil gegenüber der CD.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 29. September 2012
Auf der Suche nach Titel die einem mitreissen, bin ich wie üblich bei HedKandi hängen geblieben und wurde nicht enttäuscht.
Die Sammlung kann man problemlos auf jeder Party laufen lassen und wer dabei ruhig bleiben kann, muss tot sein.

Einige meiner Top Titel wie Giving You the Light, Never give up oder 528hz reissen einen mit und lassen einen nach einen Club suchen, wo diese laufen. Es sind auch ein paar groovige Titel wie Changes dabei wo man einfach abhängt.

Mein Fazit : jederzeit wieder und ich freue mich auf die nächste Party
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 27. Mai 2014
das ist halt die ultimative Chill-Strand-dance-house-zusammenstellung, die es sich lohnt, jedes Jahr ungehört zu kaufen - nicht alle Hed Kandi-CDs erfüllen diesen Herzenswunsch, aber bei Beach House - Leute - einfach kaufen - Stimmung garantiert .....
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 9. November 2012
Als eingefleischter Hed Kandi-Fan kann ich nur sagen: Diese ist eine der absolut besten Hed Kandis!
Also von mir eine absolute Kaufempfehlung!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. Januar 2013
Wer den unverwechselbaren Stil von Hed Kandi Compilations mag, der wird hier bestens bedient.
Die drei CDs der Beach House 2012 sind wieder thematisch gegliedert in Sonnenuntergang, Party und Sonnenaufgang am Sonntag.

Dementsprechend für unterschiedliche Situationen und Stimmungslagen angepasste Soundmixe.

Empfehlenswert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Hed Kandi Beach House
Hed Kandi Beach House von Various (Audio CD - 2013)

Hed Kandi Beach House
Hed Kandi Beach House von Hed Kandi (Audio CD - 2014)

Hed Kandi Beach House
Hed Kandi Beach House von Various (Audio CD - 2015)