Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 4,5 Sterne: Actionreicher Auftakt einer neuen Serie, 22. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Taylor MacAllister und Will Brandt sind seit drei Jahren die besten Freunde und unschlagbare Partner in ihrem Job als Agenten für das Department of Diplomatic Security. Seit Taylor Will vor ein paar Monaten seine (unerwiderte) Liebe gestanden hat und er kurz darauf schwer verletzt wurde, ist ihr früher so ausgezeichnetes Verhältnis jedoch stark angespannt. Um die Partnerschaft und ihre Freundschaft zu retten, hat Will eine Wandertour in der Sierra Nevada organisiert. Die beiden Männer entfremden sich während der wenig entspannenden Wanderung jedoch eher mehr, als sie sich näher kommen, und als sie ein abgestürztes Flugzeug finden, das in einen spektakulären Raubüberfall verwickelt war, geht es noch weiter bergab. Drei der Räuber heften sich an Wills und Taylors Fersen, um sie aus dem Weg zu räumen, und um heil aus dieser Lage herauszukommen, müssen die beiden Agenten ihre Differenzen überwinden und endlich wieder zusammenarbeiten.

Josh Lanyon ist meiner Meinung nach einer der besten Autoren im Bereich M/M-Romance. Seine Bücher sind flott, humorvoll und trotzdem erotisch, seine Charaktere sind glasklar und glaubwürdig gezeichnet, ihre Emotionen und Handlungen sind immer nachvollziehbar, und der Plot der Romane ist nicht nur Füller zwischen den Sexszenen sondern gut und überzeugend aufgebaut.
DANGEROUS GROUND macht da keine Ausnahme. Taylor und Will sind zwei sehr interessante und sympathische Hauptfiguren. Sie sind kompetente Agenten, die mit beiden Beinen im Leben zu stehen scheinen, und besonders gut hat mir gefallen, dass sich Lanyon das so gerne bediente Klischee des Heteromannes, der sich urplötzlich seiner Gefühle für seinen schwulen Freund bewusst wird, gespart hat. Will ist ebenfalls schwul und er hat andere Gründe, warum eine Beziehung mit Taylor für ihn nicht infrage kommt, was meiner Meinung nach auch um einiges realistischer ist.
Auch der Plot von DANGEROUS GROUND kann mich vollauf überzeugen. Da es sich um einen Kurzroman bzw. um eine Novelle handelt (ich schätze, dass ein gedrucktes Buch ungefähr um die 150 Seiten haben würde), verschwendet Lanyon keine Zeit mit überflüssigen Beschreibungen oder Füllern. Man steigt ohne Umschweife in die Handlung ein und die Spannung bleibt stets hoch. Auch der Handlungsstrang rund um das abgestürzte Flugzeug hat mir gefallen und das Katz-und-Maus-Spiel mit den Verbrechern hat mich überzeugt. Obwohl mir der Plot zugesagt hat, ist mir die Novelle aber fast ein bisschen zu kurz. Vor allem das Ende finde ich recht überstürzt, da DANGEROUS GROUND jedoch der Auftakt einer Serie ist, kann man das jedoch verschmerzen.
Alles in allem bin ich sehr angetan von DANGEROUS GROUND und ich werde mir auf jeden Fall die Fortsetzung OLD POISON zulegen. Sehr empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Dangerous Ground (English Edition)
EUR 2,98
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen