Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen123
3,7 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:6,74 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 22. Juli 2013
Buchverfilmungen sind generell eine knifflige Sache. Man kann gar nicht erwarten, dass alles 1:1 umgesetzt wird, da die Filmzeit beschränkt ist.

Ich ging mit keinen hohen Erwartungen heran, da die Schauspieler hier nicht gut bewertet wurden, besonders "Morelli". Die Umsetzung finde ich allerdings gelungen. Obwohl er überhaupt nicht aussieht wie der Morelli im Buch hat er die Rolle meiner Ansicht nach überzeugend gespielt.
Stephanie trägt für ihren Job äußerst unpraktische Kleidung, insbesondere kurze enge Röcke und High Heels. Da war sie in den Büchern praktischer ausstaffiert, aber offenbar hat man viel Wert auf den visuellen Eindruck gelegt und da machen bestrumpfte Damenbeine in hohen Absätzen und Schminke nunmal mehr her.

Auch Ranger sah anders aus als in den Büchern (soweit ich mich erinnern kann, trug er im ersten Teil einen Zopf, aber es ist schon etwas her, seit ich dieses Buch gelesen habe) und er sprach weniger, doch auch hier kommt er vom Typ her weitgehend so rüber, wie ich ihn mir vorgestellt habe.

Ich finde den Film sehr unterhaltsam und konnte mehrmals lachen. Mein Mann, der die Bücher nicht kennt, fragte gleich, ob weitere Teile davon verfilmt wurden, so gut hat ihm der Film gefallen. Besondere Tiefe kann man natürlich nicht erwarten, da der Film vor allem auf Unterhaltung ausgerichtet ist, aber diesen Zweck erfüllt er meiner Meinung nach.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2015
gesehen dank Amazon Prime.

Ich sage es gleich, ich kenne die Bücher nicht.
Die Story hier ist gut durchdacht, aber nichts neues.
Dennoch war das Ende nicht gleich erkennbar.
Die liebe Fr. Heigl sollte mehr schauspielern und weniger im TOP rumlaufen.
Das finde ich fast unpassend, wenn auch in dieser Verfilmung eventuell nötig.
Die Charaktere sind nur oberflächlich herausgearbeitet.
Gerade auf den gesuchten COP wird mehr eingegangen und auf sie selber.

naja, ansonsten ein klein wenig unrealistisch, dass man mit einer 38er 5x mitten ins Herz trifft.
Und das ohne monatelanger Übung und aus über 4m Entfernung.
Aber gut...ist halt ein Film.

Wegen den genannten Punkten ein Stern abzug.
Ansonsten ein unterhaltsamer Film ohne negative Tendenzen.
Empfehlenswert für die leichte Kost am Abend [In einer Beziehung haben optisch gesehen beide was davon :D :) ].
33 Kommentare|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2014
Ich mag Katherine Heigl. Sie sieht toll und sympatisch aus und ihre Filme waren bisher immer recht unterhaltsam. "Einmal ist keinmal" beginnt nett. Zuerst hatte ich die Befürchtung, dass es sowas wird wie "Der Kautions-Cop", den ich zwar okay, aber nicht wirklich mitreißend fand. Nochmal das Gleiche nur mit anderen Schauspielern? Bitte nicht.

Tatsächlich war der Film erstaunlich unterhaltsam und die Geschichte nicht übel. Die frischgebackene Kopfgeldjägerin Stephanie Plum geht mit erfrischendem Optimismus und ihrem Helfer Ranger zur Sache. Eine Frau, die weiß, was sie will und sich nicht unterbuttern lässt. Auch nicht von vergangenen Bettgeschichten. Auf der Suche nach Joe Morelli, für dessen Auslieferung sie 50000 Dollar bekommen soll, betätigt sie sich nebenbei auch als Detektivin.

Wunderbar ist, dass der Film nicht die Standardklischees bedient wie: starke Frau erkennt plötzlich, dass sie total schwach ist, und heult sich an der Schulter des männlichen Protagonisten aus, woraufhin eine ganz romantische Szene mit Rumgeknutsche folgt. Hier glücklicherweise nicht.

Unterhaltsame Krimikomödie mit einer hübschen und überzeugenden Hauptdarstellerin und gutaussehenden männlichen Helden, die ihr zur Seite stehen. Die Krimigeschichte ist nichts Neues, aber sie steht auch nicht im Vordergrund und ist dafür doch ziemlich nett eingebracht.

4 Sterne.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2012
Stephanie Plum hat vor sechs Monaten ihren Job verloren und ist mittlerweile ziemlich pleite, als sie dies ihren Eltern beichten will,wird nebenbei ihr Auto abgeschleppt. Grandma Mazur rät ihr, sich an Cousin Vinnie zu wenden, der gerade jemanden für seine Kautionsagentur sucht. Auch wenn Vinnie ein echter Schmierlappen ist, wendet sich die verzweifelte Stephanie an ihn, nichts ahnend, was dann passieren wird. Statt Akten zu sortieren, begibt sie sich auf die Suche nach dem Polizisten Joe Morelli, der einen Menschen getötet haben soll und nun kautionsflüchtig ist. Ganz nebenbei haben Joe und Stephanie auch noch eine pikante gemeinsame Vergangenheit...

Als großer Fan der Buchreihe habe ich mich riesig auf die Verfilmung gefreut, war jedoch auch skeptisch, da die Erwartungshaltung schon ziemlich groß war. Nach der Bekanntgabe der Schauspieler war ich erstmal geschockt und schraubte die Erwartungen ziemlich runter. Doch letztendlich wurde das Bestmögliche aus dem Film gemacht, die Schauspieler passen letztendlich doch prima in ihre Rollen, besonders Lula ist großartig. Probleme habe ich nur noch mit Grandma Mazur, die ich mir eher wie die Mum bei den Golden Girls vorgestellt hatte, aber nun ja. Mir hat der Film gefallen, es gab spannende und lustige Szenen, die dem Buch gerecht wurden.

Die Blu-ray kommt mit Film in ca. 90 Minuten- und Specials in 26-Minutenlänge daher, hier findet man herausgeschnittene Szenen, Outtakes und das Making-of sowie ein die Kinotrailer. Ach ja, es gibt auch ein Wendecover, das irgendwie gar keines ist?! Qualität ansonsten ist prima. Nun hoffe ich, dass der Film doch genug Fans hat, um weitere Folgen zu verfilmen.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2014
Story (3)
Da hat man wohl etwas gar viel in diesen Film hineinbringen wollen. Herausgekommen ist ein Streifen, der keine Komödie ist aber eben so wenig ein Thriller oder Liebesfilm. Am nächsten käme er wohl noch einem Kriminalfilm aber auch dafür sind sowohl die Story wie auch die Figuren zu langweilig angelegt.
Das hat man alles schon in unzähligen Kojak-Folgen etc… besser und prägnanter gesehen.
die Dialoge sind zudem alles andere als witzig oder schlagfertig ausgefallen, was dem ganzen zusätzlich noch eine gewisse Trägheit verleiht.

Alles in Allem nette Unterhaltung für zwischendurch, mehr aber nicht…

Bild (4)
Das Bildseitenformat liegt in 2.35:1 (21:9 CinemaScope ) vor.
Wir haben es hier mit einer guten HD-Umsetzung zu tun. Der Schärfewert bewegt sich sowohl bei Close Ups wie auch bei Totalen im sehr guten Bereich.
Auch die Kontraste und der Schwarzwert sind auf ordentlichem Niveau. Eine gute Blu-ray Umsetzung, wie man sie von einer aktuellen Veröffentlichung auch erwarten darf.

Ton (4)
Das Tonformat liegt in DTS-HD Master 5.1 vor.
Auch die Tonumsetzung ist gut gelungen. Einzig die Off-Stimme erscheint zuweilen etwas dumpf. Die Surroundatmosphäre ist aber sehr gut gelungen und die Dialoge sind jederzeit gut zu verstehen.
Auch die Tondynamik und die Balance sind sehr ausgewogen.

Extras (3)
Interessieren mich nicht. Es gibt ein Wende-Cover!

Fazit: Hat man keine all zu grossen Erwartungen an Handlung und Umsetzung, wird einem hier nette Unterhaltung geboten. Kann man sich ansehen, muss man aber nicht...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2012
Ich habe die Bücher alle verschlungen und bin (trotzdem) begeistert von dem Film.
Die wesentlichen Aspekte der Story sind drin. Allerdings hatte ich mir Ranger ein wenig anders vorgestellt, das ist aber Geschmacksache...
Mit den schlechten Kritiken hier kann ich teilweise relativ wenig anfangen, denn ich weiß, wie schwer es ist, ein Buch angemessen zu verfilmen. (Sollen die Kritiker es doch besser machen :D)
An der deutschen Synchronisation ist nur leider auszusetzen, dass da nicht ganz sauber vertont wurde. Dafür gibt es hier aber keinen Abzug, da ich mir Filme eh fast nur auf Englisch anschaue.
Über einen zweiten Teil würde ich mich echt freuen.
Kann den Film nur empfehlen!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2016
Die Hauptrolle hat einen erfrischenden Charme und bringt einen guten Humor in den Film.
Ich für meinen Teil musste an einigen Stellen herzhaft lachen und das sehen hat sich echt gelohnt
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2015
Der Film ist eher langatmig und oberflächlig. Würde ich nicht unbedingt empfehlen.
Katherine Heigl spielt zwar gut, dennoch wirken die restlichen Charaktere nicht sonderlich überzeugend.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2013
Der Film hat ja bisher keine besonders guten Kritiken erhalten, und ich denke zu wissen, woran das liegt: Die Schauspieler sind - von Katherine Heigl als Stephanie Plum abgesehen - nicht gut besetzt! Wenn man die Bücher gelesen hat (und ich habe bisher 16 Bücher der Reihe gelesen!), hat man ein Bild der Figuren im Kopf. Und wenn man dann Morelli, Ranger und noch viel mehr Grandma Mazur in dem Film sieht, passt das nicht bis überhaupt nicht zum vorhandenen Kopfkino. Und der Ranger redet im gegensatz zum Buch im Film wie ein Wasserfall ...

Die Story finde ich eigentlich gut umgesetzt, hält sich ziemlich an die Romanvorlage - aber umhauen tut einen die Umsetzung trotzdem nicht. Es fehlt irgendwie der gewisse Pep. Schade, es liegt sicher mehr Potenzial in den Geschichten. Mal sehen, ob Fortsetzungen folgen, vorstellen kann ich es mir eigentlich - leider - nicht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2015
Typischer Heigl Film. Anfangs ganz witzig aber so länger er geht, umso weniger steckt dahinter. Hab ihn nicht geschafft zu ende zu gucken
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

10,97 €
5,00 €