Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen57
4,1 von 5 Sternen
Menge: 1|Ändern
Preis:54,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Januar 2015
In meiner Wohnung hatte ich im ersten Schritt zur Homematic-Hausautomation eine CCU2-Zentrale, 6 Heizkörperregelventile und zwei Wandthermometer zu vollster Zufriedenheit in Betrieb genommen.

Im zweiten Schritt kamen zwei Schaltaktoren für die Außensteckdose und die Waschmaschine im Gemeinschaftshauswirtschaftsraum dazu.

Nun waren bei mir die ersten drei elektrisch betriebenen Außenjalousien an der Reihe.
Da es sehr unterschiedliche und manchmal sich widersprechende Bewertungen zu dieser Lösung gab, war ich etwas gespannt.
Die Jalousien wurden bislang mit den selbstverriegelnden Gira-Schaltern betrieben, die ja potentialfrei arbeiten.
Da ich in den tiefen Dosen aber die Klemmen für die Motorstromversorgung fand, war es kein Problem, die fehlende Phase für die eQ-3 Funk-Jalousiaktoren abzugreifen.

Die Beschaltung und der Einbau in die Dosen incl. der Befestigung und der Montage der Gira System 55 - Wippe war mit dem Adapter recht einfach und sieht im Rahmen sehr gut aus.
Die Wippen lassen sich einfach und sicher bedienen und das Ganze macht einen wertigen Eindruck.

Das Anlernen der drei Aktoren an die Zentrale war problemlos und nachdem ich und ein kleines Systemprogramm erstellt habe, fahren die drei Jalousien nun 1 Stunde nach Sonnenuntergang herunter und bei Sonnenaufgang wieder hoch.

Die Verknüfung mit der Funk-Fernbedienung funktioniert auch bestens und ich bin sehr zufrieden damit.

Bisher gab es keinerlei Probleme mit der Funktion, der Funkverbindung oder der Programmierung.

Sollte etwas auffallen, werde ich es hier berichten.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2015
Wenn ich mein Haus mit Homematic automatisiere, erwarte ich von einem solchen System auch dass es selbstständig und zuverlässig funktioniert und mir Arbeit abnimmt. So z.B. das die Rollläden im Haus sich automatisch zu den in der CCU hinterlegten Zeiten öffnen und schließen. Leider funktioniert dies bei einigen Aktoren (von 12 insgesamt) regelmäßig nicht . (Rollläden bleiben Abends einfach offen oder Morgens zu) Mittlerweile mussten schon 3 von 12 Aktoren (innerhalb eines Jahres) wegen Defekt getauscht werden (was bei Amazon glücklicherweise recht gut funktioniert) allerdings bedeutet dies auch dass man jedes Gerät was außerhalb der 2 jährigen gesetzlichen Gewährleistung ist bei Defekt vergessen kann und neu investieren muss. Hinzu kommt dass man jedesmal den Aktor wechseln muss und anschließend die Konfiguration der Zentrale anpassen muss. Das nervt sehr! Insbesondere wenn nicht dauernd jemand im Haus ist der diesen Tausch selbst vornehmen kann...

Offensichtlich hat eQ-3 massive Probleme mit der Qulität dieser Aktoren, häufig kommt es auch dazu dass Aktoren ohne ersichtlichen Grund aussetzen, in der Zentrale erscheint dann ledeglich die Meldung "Gerätekommunikation war/ist gestört". DIe Funreichweite sollte dabei nicht das Problem sein denn in den fraglichen Räumen stehen jeweils Homematic BidCos LAN-Gateways welche nichteinmal 5 Meter entfernt mit Sichtkontakt zum Aktor stehen. (Das entsprechende Gateway ist den jeweiligen Aktoren in der CCU auch fest zugeordnet und die Schaltaktionen werden alle nacheinander mit wenigen Sekunden verzögerung ausgeführt) - sehr ärgerlich!

Würde bei Neuanlagen und insbesondere im Neubau wohl nur noch auf KNX/EIB setzen was jedoch mit deutlich höheren Kosten und i.d.R. auch mit Leitungsverlegung verbunden ist. (je Aktor hochgerechnet locker das 3-fache + KNX ETS (Software) für ca. 1.000,- Euro)
22 Kommentare|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2015
Hallo erst mal, dieser Schalter ist schon spitze. In der Software fand ich schon erhebliche Probleme. Mir fehlte die entsprechende Bedienungsanleitung. Ich hatte von ELV schon eine Anleitung. Sie war aber nur halbherzig und man musste schon eine Superlupe einsetzen, um wichtige Details für die Programmierung zu finden. Aus den wenigen Details hatte ich dann schließlich die Logig des Programms erkannt und nun kann ich alles einstellen. Mit Dbase hatte ich früher viele Programme schon erstellt und hatte somit Vorkenntnisse. Also, nicht für Jedermann geeignet...
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2012
Für Rolladen einwandfrei, auch für meine motorisch betriebene Leinwand lässt sich der Aktor gut verwenden. Hierbei kann ich sogar ein zu weites Ausfahren der Leinwand durch einstellen der Fahrzeit nach unten in der CCU1 anpassen, so dass ich nicht mehr am Schalter stehen bleiben und stoppen muss. Klare Verbesserung!
Bei Kippjalousien muss man allerdings selber ein Programm erstellen, da die Standardverküpfungen hier nicht die Kippfunktion bei ungünstigem Sonnenstand vorsehen. Aber auch das ist handlebar.
11 Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2013
Wir haben 2 dieser Aktoren in unserem Besprechnungsraum verbaut. Einer bedient die Jalousie. Der andere die Beamer-Leinwand. Installation ist super einfach und Bedienung klasse. Nur leider hat einer Aktoren gelegentlich Verbindungsstörungen. Dann muß man ihn vom Strom nehmen, damit er wieder resetet (Sicherung für den Raum aus). Würde man die Reset-Taste am Aktor drücken geht auch die Koppelung zur Zentrale verloren und man muß die Dinger neu anlernen und die Programme neu erstellen. Wir haben einen der Aktoren auch schon getauscht. Aber auch mit dem neuen bestehen ähnliche Probleme. Beide Aktoren sind direkt übereinander in einer Schalterleiste eingebaut. Am Funkempfang kann es also eigentlich nicht liegen.
Wenn die Stabilität verbessert wird, gebe ich dem Gerät 5 Sterne.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2016
Als das Haus komplett mit diesem Adapter ausgestattet wurde war die Freude über Automatisierung natürlich Gross. Da erwacht das Kind im Manne. Wie Modellbau - nur Besser! Aber weit gefehlt es steht viel Schweiss und Ärger bevor. Neben der berüchtigten Qualität der Komponenten der Homematic kämpft man mit Ungereimtheiten und unfertiger Ware.
So funktionierten einzelne Jalousieaktoren sporadisch nicht mehr. Zunächst denkt man es gäbe ein temporäres Problem oder Funktstörungen aber letztlich hat es sich immer gelohnt das Gerät einfach auszutauschen. Heute ging es noch zweimal, Morgen lief es schon nicht mehr oder das Rollo fuhr nur 10 cm herunter. Einfach so! Die Stunden der Fehlersuche - für die Katz denn es lag letztlich am Aktor selbst.
Nach dem letzten Firmwareupdate auf 2.8 des Aktors führte jedes Neuanlernen dieses Gerätes zu XML Inkompatiblitäten mit der Homematic Zentrale. Ellenlange Fehlermeldungen beim Verbinden mit der Wetterstation waren die Folge.
Bis Heute keine Lösung über Foren oder den Hersteller. Nunja wenn nicht mal die Onlinehilfe nach einem Firmwareupdate (2.17.15) der Zentrale geht - was muss man dann erst bei einzelnen Geräten erwarten? Wenn man also an der berüchtigten "Komponentenkommunikation gestört" Meldung verzweifelt: Garantieumtausch! Von 12 Jalousieaktoren waren bei mir allein 3 Defekt.
Wer eine Wetterstation hat sollte diese gleich mit der Jalousie koppeln um im Sturmfall die Jalousien hochzufahren. Zusammen mit einem Sonnenstands-Melder können die Jalousien je nach Sonnenstand heruntergefahren werden. Und zusammen mit einem Türkontakt sperrt man sich nicht mal dabei aus.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2013
Es gibt ja schon recht ausführliche Rezensionen.
Darum hier nur das was mir besonders aufgefallenist:
- Die Verschraubung mit der Dose ist zuboptimal und zerstörungsanfällig
- Der Platikrahmen "trägt auf". Ich musste das Teil im Putz versenken, damit kein Spalt zur Abdeckung entsteht.
- Es hat patiellen Alzheimer und vergisst seine Zentrale. Dann steht ein Reset mit einem Gedächnisrefresh an.
+ Lässt sich durch die Adapter super in ein bestehendes Schlterprogramm einfügen.
+ Funktioniert sicher und unspektakulär. (Wenn es die Zentrale nicht vergisst - kam in den letzten Monaten nicht mehr vor)

Update (15.12.2013): Musste das Teil leider abwerten, weil mich meine Geräte inzwischen nerven. Immer mal wieder hängt sich ein Aktor auf.
Es sind unterschiedliche Symptome. Mal vergisst er seine Zentrale ist aber noch bedienbar. Mal ist er auch nicht mehr bedienbar.
Ein "Reset" durch "Sicherung raus" / "Sicherung rein" hat bisher immer geholfen. ABER ES NERVT!
Es gibt Leute die haben keine Probleme. Allerdings gibt es auch total genervte Nutzer. Einfach mal die entsprechenden Foren durchsuchen.
Inzwischen gibt es die Firmware 2.2 (statt 2.1) und viele setzen ihre Hofnung darauf. Eq-3 hält sich dazu aber sehr bedeckt.
22 Kommentare|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2016
Habe drei dieser Teile im Betrieb im Verbund mit FHEM. Funktioniert super. Die Aktoren reagieren schnell und zuverlässig. Ich hatte bisher noch keine Verbindungsprobleme. Sie lassen sie über die Adapter ohne Probleme in die vorhandene Schalterserie integrieren.
Was mir generell an diesen Aktoren im Vergleich zu den sonst üblichen Jalousie-Zeitschaltuhren gefällt ist,
- dass man sie zentral aus FHEM steuern kann
- dass man nicht immer bei jedem einzelnen die Zeit umstellen muss
- dass man keine Fernbedienung rumliegen hat
- dass man logische Verknüpfungen machen kann - also wenn die Terassentür offen ist, soll der Rolladen nicht herunterfahren, usw.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2016
Tut absolut was er soll und noch mehr! Es ist super einfach den Aktor über die CCU2 zu programmieren, wenn man die Zeit und den Laufweg des Ladens angepasst hat ist die Einstellung auch verschiedenster höhen über die CCU möglich, bis jetzt ein spitzen Teil! Auf jeden Fall eine Kaufempfehlung!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2015
Läßt sich super montieren und auch in einer vollen Unterputzdose gut einbringen. Die Kontakte sind gut erreichbar und den Schalter läßt sich nach dem Anschluß mittels beigefügter (!!!) Schrauben an den Schraublöchern der Schalterdose befestigen, auch wenn die Dose etwas tiefer im Putz sitzt. Ggf. einfach längere Schrauben gleicher Dicke verwenden. Ich setze den Jalousieschalter mit dem Adapter für Busch Jaeger ein. Passt sehr gut und die Rahmen (B&J) liegt auch direkt auf der Tapete auf. Meine Frau ist mit dem Aussehen auch sehr zufrieden. Allerdings passt die Jalousiewippe (geilte Serienwippe mit den Pfeilen) nicht. Aber die einfache Wippe tuts. Nach dem Einschalten ist der Schalter sofort (ohne ohne weitere Software, Adapter, usw.) völlig autonom manuell zu bedienen. Das finde ich sehr gut, man kann dann die Software (ich nutze FHEM mit einem Raspberry Pi) dann auch nach und nach entwickeln und in Betrieb nehmen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 18 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)