Kundenrezensionen


804 Rezensionen
5 Sterne:
 (591)
4 Sterne:
 (92)
3 Sterne:
 (41)
2 Sterne:
 (24)
1 Sterne:
 (56)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


49 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Actionkracher in Top-Qualität
Ich gebe zu, ich habe nicht alle Solo-Auftritte der mitwirkenden Helden gesehen, Thor
erlebe ich in diesem Film zum ersten Mal, aber auch wenn man keinen der vorherigen
Filme gesehen hat, ist das kein Problem - Vorkenntnisse sind nicht nötig.

MEINE MEINUNG ZUM FILM (OHNE SPOILER)
Lauflänge ca. 143 Min.

Action am laufenden...
Vor 19 Monaten von Schnöppl veröffentlicht

versus
62 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Blockbuster mit hohem Unterhaltungswert, aber zu sehr auf Kommerz getrimmt!
Schwierig zu beurteilen dieser Film!
Einerseits erfüllt er viele Träume von unzähligen Marvel-Fans, die schon die Comics als Kinder gelesen haben (dazu gehöre ich) und unterhält über große Strecken prächtig.

Andererseits wird jeder etwas intelligentere Zuseher erkennen, dass Avengers in vielen Teilen auf absolute...
Vor 24 Monaten von EinnetterMann veröffentlicht


‹ Zurück | 1 281 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

49 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Actionkracher in Top-Qualität, 2. Januar 2013
Von 
Schnöppl - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Marvel's The Avengers (Steelbook inkl. 2D Blu-ray & Bonus Disc) [3D Blu-ray] (Blu-ray)
Ich gebe zu, ich habe nicht alle Solo-Auftritte der mitwirkenden Helden gesehen, Thor
erlebe ich in diesem Film zum ersten Mal, aber auch wenn man keinen der vorherigen
Filme gesehen hat, ist das kein Problem - Vorkenntnisse sind nicht nötig.

MEINE MEINUNG ZUM FILM (OHNE SPOILER)
Lauflänge ca. 143 Min.

Action am laufenden Band, man bekommt kaum Zeit zum Verschnaufen. Garniert mit
Mr. Starks flotten Sprüchen bietet "Avengers" Unterhaltung der höchster Güte - wenn
man Action- und /oder Comicfan ist. Wer allerdings auf Logik und intellektuell stimulierende
Dialoge Wert legt, sollte sich einen anderen Film ansehen, davon gibt es nämlich nicht viel. ;-)
Mir hats gefallen, trotz kleinerer Plausibilitätslücken bekommt der Film von mir gerade noch
5 von 5 Sternen.

BILDQUALITÄT

1A was hier geboten wird. Makellose Bilder ohne Ausnahme immer scharf, schöne Farben
und das voll genutzte 16:9 Format ohne störende schwarze Balken würde ich gerne
zum Standard machen - Beide Daumen hoch!
Die 3D-Umsetzung ist hervorragend. Die Möglichkeiten wurden gut ausgenutzt, sauber
getrennte Ebenen wurden fehlerfrei mit toller Tiefe umgesetzt. Ein paar schöne
Pop-outs in Verbindung mit dem Balkenlosen Bild machen Avengers in 3D zu einem
ganz besonderen Action-Spektakel.
Dafür kann es nur eine Wertung geben:
5 von 5 Sternen

EXTRAS

Auf der Disc mit dem Hauptfilm sind als Extras enthalten:
* Marvel one shot: Object 47 (11:20 Min) Ein unterhaltsamer kleiner Zusatzfilm
* Pannen vom Dreh (4:05 Min)
* Zusätzliche und erweiterte Szenen (14:59)
* Eine visuelle Reise (06:28)

Auf der Bonus-Disc gibt es noch ein Special zu den einzelnen Helden, den Filmen und
die Zusammenführung in den gemeinsamen "Avengers" Film in der Gesamtlänge
von ca. 98 Minuten.

FAZIT

Bombastische Action in exzellenter Qualität, coole Sprüche und starke Helden, die
nicht unterschiedlicher sein könnten und das ganze in technisch einwandfreier
3D-Technik - was will man mehr.
Ganz klar 5 von 5 Sternen für den ersten gemeinsamen Auftritt der Avengers.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toll!, 30. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Marvel's The Avengers (DVD)
Die Lieferung durch Amazon war - wie immer - nicht zu beanstanden.

Die Story ist gelungen und die Zusammenführung "aller" Avengers macht Lust auf mehr. Einzig das Geschehen um einen großen grünen Mann scheint mir nicht ganz schlüssig zu sein (erst unkontrolliert und dann dieses Ende?), vielleicht muss ich aber auch nur nochmal drüber nachdenken ;-)

Auch die Mischung (inbesondere auch bezogen auf die Zeiteinteilung) zwischen Rekrutierung, Auftragsbeginn und Kampfszenen ist meines Erachtens gut gelungen. Wir bekommen insgesamt einen Actionfilm zu sehen, der durch seine Effekte überzeugt, uns jedoch auch eine Art Story liefert und der es uns ermöglicht, die Charaktere besser kennenzulernen.

Fazit: Guter Film!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen toll die Fäden aufgenommen, 6. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Marvel's The Avengers (DVD)
es ist sinnvoll, die Action geschichten Thor, Hulk, Iron Man, Captain America alle zu kennen. Besonders gelungen ist, dass alle Schauspieler bis auf Hulk auch die sind, die in den Originalen mitspielen. Der Film ist absolut kurzweilig und macht Spaß. Die Aktion prima und ich kann den Film auf jeden Fall weiterempfehlen - wenn man die Fäden aus den anderen Marvels zusammen bekommt....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Film, 17. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Marvel's The Avengers (DVD)
Wer die Filme der einzelnen Superhelden gemocht hat macht bei The Avengers definitiv nichts falsch.
Ein lustiges Actionspektakel in bester Marvelmanier.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Knaller !, 8. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Marvel's The Avengers (DVD)
Ein Action geladener toller Film.Kann man sich immer wieder anschaun. Das Team passt hervorragend zusammen. Ich hoffe,es kommt irgendwann ein Teil 2.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Macht Lust auf mehr, 5. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Marvel's The Avengers (DVD)
Dieser Film ist einer der besten Marvel-Comic-Verfilmungen überhaupt. Er macht viel Spaß und macht definitiv Lust auf mehr Comic-Verfilmungen. Schade nur das es noch wenige so gute wie diesen gibt
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich vereint !!!, 16. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Marvel's The Avengers (DVD)
Alle Vorgeschichten haben eine Knotenpunkt erreicht ! Die Story ist Super,die Schauspieler fantastisch, der Humor unübertroffen.
Der Regisseur ist zwar ein ausgewiesener Comic-Spezialist, aber er hatte zuvor neben Fernsehserien wie „Buffy" oder „Firefly" mit „Serenity" erst einen Kinofilm inszeniert. Doch Whedon bewältigt die Herkules-Aufgabe mit Bravour. „The Avengers" ist bombastisches Blockbuster-Kino mit vielen ironischen Zwischentönen und einem Figurenensemble, das noch deutlich mehr zu bieten hat als nur große Namen und bekannte Helden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


48 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Helden der Sagen: vereinigt Euch!, 28. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Marvel's The Avengers [Blu-ray] (Blu-ray)
Stell Dir vor, es ist Krieg und alle sind dabei! - So in etwa könnte man die Quintessenz aus dem neuen Film von Joss Whedon ziehen, der so etwas wie der Vereinigungskampf aller vorherigen Streifen darstellt. Langsam wurden die einzelnen Charaktere - in wirklich sehr guten Einzel-Verfilmungen - an uns herangeführt, um dann endlich gemeinsam gegen den einen großen Feind antreten zu können.

The Avengers. Das sind:
Ironman, Thor, Hulk, Captain America, Black Widow und Hawkeye - angeführt von Nick Fury, dem Leiter von S.H.I.E.L.D.
Wie man sieht gab es praktisch zu jedem der Superhelden bereits einzelne Filme mit teilweise sogar identischen Schauspielern.

Zur Handlung läßt sich folgendes kurz zusammengfaßt sagen:
Loki, seines Zeichens Halbbruder von Thor und Abtrünniger Asgards, hat es sich zum Ziel gesetzt, an seinem Bruder im Speziellen und dem Universum im Allgemeinen Rache zu üben.
Dazu schließt er einen Pakt mit den Chitauri, um an den Tesserakt zu kommen, den alle für eine unerschöpfliche Energiequelle halten - es sich jedoch tatsächlich um einen Portalöffner handelt. Kurze Rede, um nicht zuviel zu verraten: Loki und die Chitauri wollen der Erde ans Leder. Und so sieht sich unser Heimatplanet seiner bis dahin größten Gefahr ausgesetzt. Und gegen einen schier übermächtigen Gegner kommt man mit normalen Soldaten nun einmal nicht an.

Kommen wir nun zum Film ansich:
Um es auch hier kurz zu machen: Wow!
Bei so vielen Helden kann einiges schief gehen, wenn man nicht aufpaßt, man kann sich hier als Geschichtenerzähler wahrlich verzetteln. Hinzu kommt, daß jede dieser Helden eine ziemlich herausragende Persönlichkeit ist und für sich genommen schon relativ wenig Platz um sich duldet. Joss Whedon trägt diesem Umstand Rechnung, indem er die Avengers in einer der Szenen streiten läßt wie kleine Kinder. Das mag sich jetzt seltsam anhören, aber hier prallen wirklich enorm große Egos aufeinander, die miteinander zurecht kommen müssen, und Whedon hat dieses Storyelement ganz wunderbar eingefangen. Auch sonst kabbeln sich die Mitstreiter dauernd, um Ende doch gemeinsam gegen den großen Feind anzutreten.

Meine beiden Favoriten des Films sind hierbei ganz klar Iron Man alias Tony Stark und Hulk alias Bruce Banner. Die beiden könnten gegensätzlicher nicht sein und doch harmonisieren sie irgendwie am besten zusammen und geben der Story, sowie dem Film ansich die nötige aktionsreiche und humoristische Würze.
Ganz allgemein hat der Streifen ein angenehm hohes Tempo, ohne dabei hektisch zu wirken. Die Actionszenen sind rasant, aber nicht chaotisch, überall raucht, kracht und blitzt es, und dennoch verliert man nie die Übersicht oder die eigentlich Geschichte aus den Augen.

Wer jetzt natürlich einen besonderen Anspruch sucht, wird freilich enttäuscht: das ist Superhelden-Popcorn-Kino! Und zwar in herausragender Form; also zurücklehnen, was zu knabbern in sich reinschaufeln und ein einfach berieseln lassen und genießen.

The Avengers ist einmal mehr so ein Film, bei dem man sich aus dem Sessel erhebt und ganze drei Meter größer fühlt. Nach Herr der Ringe wollte ich auch immer gleich rufen: "Gebt mir ein Schwert!"
Für das Gesamtverständnis des Films muß man übrigens die anderen Streifen nicht notwendigerweise gesehen haben, aber es hilft absolut!

Anschauen sollte man sich vorher also:
Hulk
Der unglaubliche Hulk
Iron Man
Iron Man 2
Captain America
Thor
Angeblich hat der erste Hulk nichts mit den anderen Produktionen zu tun, es schadet aber nichts, sich diesen Film mit anzusehen.
In fast allen vorgenannten Filmen werden auch immer erste Bezüge zu S.H.I.E.L.D. genommen und ein wenig für den nächsten Film gespoilert. Und zwar immer nach dem Abspann... es sei also darauf hingewiesen: bei diesen Filmen auf keinen Fall aufstehen oder den Film vorzeitig beenden, wenn er vermeintlich schon ferig ist und der Abspann läuft; denn da kommt noch was ;-) - auch bei The Avengers.

Insgesamt merkt man den Schöpfern all der Streifen an, daß sie filmisch endlich erwachsen geworden sind und auch die Filme endlich sehenswert werden - ja sogar herausragend gut. Seien es nun Spiderman, die neuen Batman-Filme, Men in Black (der neue dritte Teil ist übrigens auch ziemlich gut), Superman Returns, X-Men, Fantastic Four, Green Hornet oder all die anderen. Mir haben eigentlich alle gefallen (von Green Lantern einmal abgesehen). Die Filme werden summa summarum einfach immer besser, entwachsen ihrem klischeebehafteten Kinder-Genre und den einst stümperhaften Produktionen; und The Avengers ist ohnehin der lange ersehnte Climax des ganzen, wenn sich all diese coolen Socken endlich gemeinsam in die Waschtrommel trauen und rotieren was das Zeug hält.

Fazit: unbedingt anschauen und bestellen!!

Ergänzung vom 14.09.2012 - nach dem erneuten Genuß des Filmes auf Blu-ray:

Nun, es war ein Gerücht und es hat sich leider bestätigt: die deutsche BD ist in einer Szene geschnitten. Agent Coulson wird in einer Szene von hinten von Loki erstochen. Im Kino ragt kurz darauf die Spitze seines Stabes aus Coulsons Brust; das ist nun nicht mehr so. Warum? Keine Ahnung... Es ist meines Wissens nur diese eine Szene geschnitten und es handelt sich wirklich nur um eine einzige Sekunde, aber nerven tut es dennoch.

Kommen wir nun zur Optik der BD: Diese ist herausragend. Alles ist gestochen scharf. Keine Schlieren, keine Körnung, einfach nur ein phantastisches Bild.
Gleiches gilt auch für den Sound: Was mir vor allem gut gefällt, ist die Abmischung; denn ich hasse nichts mehr als Filme, die in normalen Szenen leise sind und dann bei der Action dermaßen losbrüllen, daß man ständig an der Fernbedienung für die Soundanlage rummachen muß. Hier ist alles schön ausgewogen. Paßt!

Auch die Extras können sich sehen lassen: Die klassischen Patzer wurden hier ersetzt durch Patzer + Blödeleien am Set; hat mich sehr amüsiert. Dazu kommen noch entfallene und alternative Szenen und am Ende noch ein echtes Schmankerl: ein Kurzfilm namens "Item 47", der einige Tage nach der Schlacht von New York spielt. Wirklich eine nette Dreingabe!

Es bleibt bei meinem Fazit, trotz der kleinen geschnittenen Szene: unbedingt kaufen und sich köstlich amüsieren.

PS: HULK ist einfach der Brüller in diesem Film!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Film, den man sich immer wieder ansehen kann!, 23. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Marvel's The Avengers (DVD)
Ja, die Story an sich bietet nicht viel Neues, aber die Umsetzung tut es sehr wohl. Trotz des offensichtlichen Plots konnten die Sets und Bilder, die Dialoge, die Auseinandersetzungen, der Humor und das schauspielerische Können aller Beteiligten diese Story spannend und unterhaltsam gestalten. Es gibt allein auf dem Helicarrier Szenen, die ich mir immer wieder ansehen kann, weil sie beeindruckend oder witzig oder einfach nur toll gespielt sind. Auch die Gefangennahme von Loki war für mich ein guter Zug, da es die Figuren, die mit ihm interagiert haben, als auch ihn selbst näher beleuchtet und die Anspannung, was wie passieren würde, noch erhöht hat.

Das Ganze kulminiert dann in der großen Invasion, die mir etwas zu bombastisch und ausschweifend war. Auf der anderen Seite dienten die Kampfszenen aber dazu, das Team zusammenzuschweißen und die Szene, in der die Helden sich im Kreis formierten und gleichzeitig die Avengers-Titelmelodie im Hintergrund spielte, war Gänsehaut pur.

In der Regel störe ich mich an Logikfehlern, die hier auch eindeutig vorhanden sind, aber der Film hat soviel Spaß gemacht, dass weder das noch der (gedämpfte) Pathos meiner Freude einen Abbruch taten.

Zu den Schauspielern: ich konnte mich bisher nicht mit Chris Evans in der Rolle des Cap anfreunden, hatte ihn immer als die Fackel aus den FV-Filmen im Kopf, aber gerade in den Szenen mit Tony Stark und später im Finale konnte er deutlich an Profil gewinnen. Scarlett Johansson fand ich sehr überzeugend und auch Chris Hemsworth passt sehr gut in seine Rolle als Thor. Jeremy Renner als Hawkeye wäre nicht meine 1. Wahl gewesen, aber er war auch nicht völlig fehlbesetzt, evtl. werden weitere Einsätze mehr von seiner Interpretation der Figur offenbaren. Für den Hulk hatte ich mir Edward Norton zurückgewünscht, war aber äußerst positiv überrascht über die tolle Darstellung von Mark Ruffalo, der es verstanden hat, Bruce Banner mit Zurückhaltung, Sympathie und leichter Verbitterung, die sich in Selbstironie darstellt, zu spielen. RDJ als Iron Man hat wieder stark aufgespielt, auch wenn ich mich frage, wie viel davon tatsächlich gespielt ist...Ich denke, sein Charakter ist ein Fan- aber vielleicht sogar noch mehr ein Men-Favorite. Wie James Bond stellt die Rolle einen Mann dar, von dem ich vermute, dass viele Männer wünschten, so oder so ähnlich zu sein.

Überragend war für mich aber eindeutig Tom Hiddleston als Loki. Er hat mir schon im Thor-Film sehr gut gefallen, weil er es verstanden hatte, die Zerrissenheit und Tragik seiner Figur sowie das endgültige Überschwenken zur anderen Seite absolut glaubhaft darzustellen und sein Spiel mit Ausdruck allein durch Blicke oder Gestik ist ganz groß. In diesem Film ist er als Loki so charismatisch (noch dazu mit einigen böse-ironischen One-Linern) und trotz der Diabolik und Hinterlistigkeit spürt man noch immer diese Tragik und die Wut darüber, die ihn begleitet, das hat wirklich Eindruck hinterlassen.

Fazit: Den Alltag vergessen, die Snacks rausholen, den Film in den Player schieben, mitfiebern, lachen, träumen, entspannen, einfach genießen...Viewers Assemble!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


62 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Blockbuster mit hohem Unterhaltungswert, aber zu sehr auf Kommerz getrimmt!, 5. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Marvel's The Avengers [Blu-ray] (Blu-ray)
Schwierig zu beurteilen dieser Film!
Einerseits erfüllt er viele Träume von unzähligen Marvel-Fans, die schon die Comics als Kinder gelesen haben (dazu gehöre ich) und unterhält über große Strecken prächtig.

Andererseits wird jeder etwas intelligentere Zuseher erkennen, dass Avengers in vielen Teilen auf absolute Gewinnmaximierung getrimmt ist. Das ist heute nichts Besonderes mehr und eine sehr traurige Entwicklung.
Am ärgerlichsten ist, dass Avengers wie so viele Filme natürlich in 3D rausgebracht werden musste.
Das wäre ok, sofern der Film wie Avatar oder der 4. Resident Evil wirklich in echtem 3D gedreht worden wäre. Stattdessen geht man wieder die Billigschiene und wandelt den in 2D gedrehten Film nachträglich in Pseudo-3D um. Ist ja schnell gemacht und bringt pro Ticket an der Kinokasse immerhin gleich mal 3-4 Euro mehr. Schämt euch, ihr Produzenten und Verantwortlichen!!!
Das 3D an sich ist zwar optisch nicht so katastrophal wie bei manch anderen Rohrkrepierern (Green Hornet, Kampf der Titanen etc), bringt aber wie erwartet nahezu keinen Mehrwert. Wenn man bedenkt, dass viele Leute durch 3D Kopfweh bekommen, weil es immer noch zu viele Bildfehler produziert, dann kann man nur sagen: Absoluter Mist!
Ansonsten ist der Film halt typisch auf die Masse zugeschnitten: Laut, bunt, einfach gestrickt und fast schon ein Feel-Good-Movie. An sich ja nicht verkehrt, nur schade, dass man sich leider in keinem Bereich auch nur ansatzweise getraut hat, ein bisschen was Besonderes oder Überraschendes einzufügen - das wäre wohl zuviel Risiko gewesen und hätte die sicheren Einnahmen gefährdet. Handlungstechnisch gibt es gar keine, aber wirklich gar keine Überraschungen! Der Film ist zu 99% vorhersehbar.

Zur Story sag ich nicht viel: Dass diese grad mal so durchdacht ist, um auch jüngeren Zuschauern nicht zuviel abzuverlangen, mag noch akzeptabel sein.
Nicht akzeptabel ist jedoch für ein Projekt dieser Größe (230 Mio Dollar Buget!) die auch teils schon in anderen Kritiken angesprochene Set-Einschränkung (ja...und da können noch soviele Leute rummaulen....es ist Fakt, dass 70% des Films auf diesem doofen Luftschiff spielen) - mich hat das tierisch genervt und ich hatte ständig das Gefühl, dass hier Drehzeit und auch Geld gespart wurde. So haben mir Anfang und Schluss des Films deutlich besser gefallen als der alberne Mittelteil auf dem Schiff.
Aber wo ist das Geld denn geblieben? Die Effekte allein können es nicht sein? Die sind zwar durch die Bank sehr gut (bis auf Ausnahmen wie die meiner Meinung nach miese Animation von Hulk - ich fand ihn im eigenen Film mit NOrton besser animiert), aber es wird auch nichts Neues oder wirklich "Boaahh---ey" geboten.
Aber wenn man dann erfährt, dass Robert Downey Jr. allein um die 50 Mio bekommen hat, um wieder als Iron Man hier mitzuwirken, ist eh alles klar.

Dass der Film Boxoffice-technisch mittlerweile knapp 1,5 Milliarden Dollar eingespielt hat weltweit, mag beeindruckend sein, ist aber in Anbetracht der oben angesprochenen 3D-Verarsche dann doch wieder nicht so ernst zu nehmen.

Man darf mich nicht falsch verstehen - ich hatte auch meinen Spaß mit dem Film, auch wenn ich die euphorischen Meinungen bzgl. des Humors des Films nicht ganz teilen kann. Es sind ein paar witzige Szenen und Sprüche dabei, aber hey....über jeden Käse musste ich wirklich nicht lachen (da gibts andere Action-Filme, bei denen der Humor noch viel intelligenter und cooler verpackt ist)...aber ok...das ist wirklich Geschmackssache.

Nie im Leben würde ich aber Avengers die volle Punktzahl von 5 Sternen geben. Das wundert mich am meisten hier.
Dass dieser Film mit einer Durchschnittswertung von 4,5 Sternen selbst Meisterwerke wie Gladiator, Blade Runner oder Star Wars übertrifft bzw. gleich gut bewertet wird. Hm.....es ist halt alles Geschmackssache und die Meinungen sind verschieden, aber dennoch habe ich das Gefühl, dass die junge Generation von heute viel schneller und unüberlegter urteilt als noch zu meinen jüngsten Zeiten. Wie sich diese Entwicklung fortsetzt wird interessant sein.....

Avengers gibt den Marvel-Fans zum großen Teil das was sie wollen und vor allem der breiten Masse der Kinogänger die sichere Show ohne riskante Experimente, Wendungen oder gar storytechnisch tiefgründige Ausreißer. Das mag so ok sein, aber schade ist es trotzdem, weil es mit etwas mehr Mut sogar zu einem wirklich guten Film gereicht hätte, der auch noch in 20 Jahren in Erinnerung geblieben wäre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 281 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen