Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen154
4,4 von 5 Sternen
Preis:94,29 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Dezember 2012
Der Vornado 630 ist eigentlich kein Ventilator im herkömmlichen Sinn sondern eher eine Wind(strömungs)maschine, dementsprechend muss man ihn auch einsetzen.
Im Gegensatz zu herkömmlichen Ventilatoren ist der Luft"strahl" sehr viel gebündelter, das bedeutet man kann damit tatsächlich Wärme oder Frischluft in bestimmte Raumecken oder sogar in angrenzende Räume transportieren.
Ich verwende ihn seit zwei Jahren täglich in einer Altbauwohnung mit Hochbett um einerseits im Winter die Wärme im Raum zu verteilen indem ich ihn in einer Ecke schräg an die Mitte der Decke pusten lasse, zuerst ca. 10min auf Stufe 3 (laut) um das ganze in Schwung zu bringen, danach reicht Stufe 1 (wohnzimmertauglich), dadurch entsteht im ganzen Raum eine leichte Luftzirkulation die tatsächlich spürbar ist. (In Kombination mit einem Venta Luftwäscher direkt daneben ist "Heizungsluft" kein Problem mehr.)
Und andererseits verwende ich ihn um mein Hochbett vor dem Schlafengehen nochmal mit Frischluft zu versorgen indem ich ihn für ca. 10min auf das Fensterbrett des geöffneten Fensters stelle und ihn auf das Hochbett richte. Der Luftaustausch ist um ein vielfaches schneller und wirksamer als mit herkömmlichen Ventilatoren und bläst sogar einen langen Abend mit Rauchern im Nu wieder raus.
Allerdings sollte man den Vornado im Sommer nie auf sich selbst richten, das gibt ganz unangenehmen Zug, sondern immer von einem weg oder an die Decke, nach ein paar Minuten kommt der Luft"strahl" gebrochen und sanft zurückgeschwappt und kühlt sanft und ganz ohne Zug. Und das nicht nur an einer Stelle sondern im ganzen Raum!

Ich hatte vorher schon einige Ventilatoren ausprobiert, aber das waren im Prinzip nur "Personenfächler", der Vornado ist der erste Ventilator der nicht nur für einzelne Personen sondern für ganze Räume gedacht und geeignet ist, quasi ein "Werkzeug" für das Raumklima, und zwar ein ziemlich gutes.

Die Verarbeitung ist gut und das Gerät ist zwar nicht das Schönste, aber es ist sehr solide, der Motor und die Lagerung sind so dimensioniert, dass selbst bei den Drehzahlen und Windgeschwindigkeiten der Stufe 3 nichts wackelt oder vibriert, und zum reinigen (aussaugen) lässt sich das Frontgitter, wenn auch etwas hakelig, abnehmen.

Fazit: Ein hochwertiges und leistungsfähiges Gerät das seinen Preis wert ist und das ich jederzeit wieder kaufen würde!
22 Kommentare|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2010
Gerade noch rechtzeitig vor der 2. Hitzewelle dieses Sommers trafen die beiden "Vornados" ein. Das Prinzip funktioniert wie beschrieben, selbst bei kleinster Stufe ist in mittelgroßen Räumen ein permanenter Luftzug durch das Zimmer zu bemerken.

In meinem Arbeitszimmer hatte ich einen Vornado hinter mir so aufgestellt, daß er schräg über mich nach oben in die Ecke von Decke und Wand blies. Daraus resultierte ein ganz, ganz leichter permanenter Wind, der gerade noch auf der Haut spürbar von vorne über mich strich. Im Vergleich zu einem ozillierenden Standventilator eine Wohltat, nicht plötzlich von einer Böe angepustet zu werden und in der Pause bis zur nächsten Böe weiterzuschwitzen.

Nachts stand der Vornado auf dem Flur vor der offenen Schlafzimmertür und blies auf kleinster Stufe schräg nach oben an die Schlafzimmerdecke. Das Ergebnis war ein hauchzarter Luftstrom, der sich wie ein Schleier über den gesammten Körper legte. Der Luftstrom war so leicht, daß er eben gerade noch auf der Haut wahrnehmbar war, ohne wirklich Zugluft zu sein. Nach einer kurzen Weile hörte ich auf zu schwitzen und habe bestens (und ohne negative Nachwirkungen) geschlafen.

Der 2. Vornado wurde hauptsächlich im Wohnzimmer eingesetzt - gleiches Prinzip des indirekten Luftstroms - , oder er verteilte die Luft aus einem kühleren Raum durch den gesammten Flur (ca. 10 Meter).

Die Lautstärke entspricht den Gebläsestellungen. Viel Durchsatz erzeugt nun einmal mehr Geräusche. Aber in der kleinsten Stufe ist es leise genug, um dabei zu schlafen - siehe meine Beschreibung weiter oben - , denn es handelt sich dabei um ein leises, gleichbleibendes Geräusch. Mein ozillierender Säulenventilator hat mich weitaus mehr gestört, und laut ist der auch nicht - aber eben nicht gleichbleibend im Geräusch.

Interessant war zum Thema Geräusch, daß beide Vornados beim ersten Einschalten ein leichtes Fiepen hören ließen, welches nach ca. 5 Minuten auf höchster Gebläsestellung verschwand, und auch nicht wieder aufgetreten ist.

Der einzige Nachteil, der mir aufgefallen ist, betrifft mich selbst zum Glück nicht. Als ich Besuch hatte von einem Bekannten, beklagte dieser nach kurzer Zeit seine trockenen Augen bei dem zwar leichten, aber permanenten Luftzug von vorne (wie oben beschrieben); er tragt Kontaktlinsen. Mir als Brillenträger ist dieses nicht aufgefallen, aber Menschen mit Kontaktlinsen oder auch ansonsten empfindlichen Augen sollten hier wohl vorsichtig sein.

Inwieweit sich der Vornado auch im Winter bewähren kann "zum Senken der Heizkosten durch eine bessere Luftvermischung im Raum" kann ich derzeit nicht beurteilen. Ich könnte es mir gut vorstellen, da er wie erwähnt in kleinen und mittelgroßen Räumen auch auf kleinster Stufe spürbar die Luft in Bewegung bringen kann - bei einer wirklich akzeptablen geringen Lautstärke.

Mein Fazit: Eine glatte Kaufempfehlung.
22 Kommentare|34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2008
Voller Vorfreude bestellte ich mir den Ventilator Vornado 630 - Der Kult - Ventilator.
Gut verpackt kam das Gerät auch Blitzschnell bei mir an.
Der erste Gedanke war: Kleiner als Gedacht, Plaste Elaste? Alles aus Kunststoff, hm...
Na denn mal rein in die Stube und in die Steckdose, und neben dem Kamin aufgestellt, der alte Standlüfter kann ja denn auch weg.

Eingeschaltet UND DAS DING WAR SAU LAUT!!!

Na ja und dann, der Luftstrom... hm... OK, VERGLEICHSTEST!

Beide Lüfter nebeneinander, am ende der Stube eine Kerze aufgestellt.
Der gute alte Standlüfter direkt drauf gerichtet und voll an, gut normaler Geräuschpegel wie üblich.. aber hinten kam kaum ein Windzug an.
Nun den neuen Vornado 630 gleiche höhe gleiche Ausrichtung die Flamme der Kerze Flackert! Der Windstrom kommt tatsächlich durch einen 7,7 Meter langes Wohnzimmer gut hinten an. Klar der Lüfter ist laut aber auch voll gut, sehr effektiv!
Nun versuch 2 den Kamin normal beheizen. Es wird sehr langsam warm in der großen Stube. Aber hinten ist es noch immer kalt, draußen sind -5 grad
Nun den Ventilator hinzu! Nach 15 - 20 min war die gesamte Stube warm, nach weiteren 20 min war es heiß... also das Prinzip funktioniert sehr gut!
Klar wenn man ne dvd schauen möchte oder sich daneben setzen will und in ruhe lesen will ist es auf stufe drei unangenehm laut , wer aber seine Bude schnell durch Luftumwälzung erwärmen will und wem dabei die Geräusche nicht stören der sollte sich diesen kaufen, und auf stufe zwei ist es etwas leiser und auf eins noch ein bisschen und der Effekt ist auch auf eins noch da. Schön ist auch das der sich um 90 Grad nach oben drehen lässt. Das heißt durch die punktgenaue Ausrichtung und dem daraus resultierendem genauen Luftstrom lässt er sich auch so ausrichten das er die warme Luft auch in andere räume geblasen wird. Daher das Fazit: bei voller Leistung wird eine maximale Effektivität genutzt aber er ist auch sehr laut, bei kleinster stufe ist er noch deutlich zu hören aber ok wie ich es finde, der Effekt und die Technik funktioniert auch auf stufe eins gut der Geräuschpegel nimmt dabei ab is aber immer vorhanden zum schlafen ungeeignet!!! Der Durchmesser des Rotors beträgt rund 28 cm das anfängliche Plaste Elaste aussehen ist gewichen und er macht einen Stabilen robusten Eindruck die Verarbeitung erscheint sehr gut.
33 Kommentare|72 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2010
Problem: kleine 40m2 Dachgeschosswohnung - Hochsommer - 35 Grad - die Fenster können wegen drei Katzen im Haus nur 10 cm aufgemacht werden - kein Balkon - kein Garten: da dreht man durch.
Wie bin ich je ohne meinen Vornado ausgekommen???
Ich war sehr angenehm und positiv überrascht. Den Kauf dieses Ventilators kann ich jedem empfehlen, vor allem durch die Bauweise mit stabilem Stand jedem, der drei Katzen im Haus hat, die bei ihren Jagden durch die Wohnung keine Rücksicht auf Verluste nehmen. Der Vornado kann nicht umgestoßen werden wie bei den kippeligen Dingern aus dem Supermarkt. Das Gitter ist feinmaschig genug, daß sie da mit ihren Pfoten nicht durchkommen. Und die Kühlleistung ist super. Von leise kann allerdings keine Rede sein, aber was solls, ich suchte ein kleines Gerät mit einer sehr guten Leistung, Tiersicherheit, Standfestigkeit, das hab ich bekommen, das gibt volle Punktzahl.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2012
Mein Turmventilator hat mich zwar einige Zeit begleitet, aber so wirklich zufrieden war ich damit nie. Direkt kann ich mich nicht davon anblasen lassen und in den Raum gezielt, entfaltete sich kein wirklicher Effekt. Also habe ich mich auf die Suche nach einem Ventilator gemacht, der in einem größeren Raum (30m²) einen spürbaren Effekt erzielt, ohne dabei übermäßig laut zu sein. Mit dem Vornado habe ich genau das gefunden, was ich gesucht habe. Er kommt mit 3 Stärkestufen und lässt seinen Kopf vertikal schwenken. Zielen sollte man auf eine Wand, sodass man nicht direkt im Luftstrom sitzt. Selbst auf Stufe 1 erhält man bereits einen leichten Luftzug im Raum, der angenehm kühlt. Dabei finde ich die Lautstärke als überhaupt nicht störend. Lautlos ist er natürlich nicht, der Motor ist aber selbst aus kurzer Entfernung für mich nicht hörbar - d.h. man hört nur die bewegte Luft. Auf der maximalen Einstellung entfaltet der Vornado einen sehr starken Luftstrom, der dann auch entsprechend Lärm verursacht. Wenn man daneben Fernsehen möchte, sollte man sich mit Stufe 1 oder 2 begnügen. Für mich war Stufe 1 auch an extrem heißen Tagen (um die 35°) ausreichend.

Alles in allem kann ich dieses Gerät absolut weiterempfehlen. Der Vornado mag zwar etwas teurer sein als andere Ventilatoren, er macht den Aufpreis aber mehr als wett.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2008
Ich kenne den Vornado aus den USA und habe mir jetzt auch einen hier gekauft. Ich bin immernoch begeistert wie laufruhig und stark der Lüfter ist, man muss ihn nicht direkt auf sich richten wie bei anderen Ventilatoren und man hat trotzdem immer einen spürbare Luftzirkulation. Es ist fast wie bei einem Deckenventilator, nur dass man ihn halt von Raum zu Raum tragen kann und er auch günstiger ist. Für einen Deckenventilator habe ich auch keinen Platz oder Anschluss.
Ich werd mir auf jeden Fall nochmal einen kaufen fürs Büro!
0Kommentar|36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Wir haben uns den Vornado Raumventilator zugelegt, weil wir in unserer Wohnung keinen Durchzug machen können und aufgrund der Produktbeschreibung hofften, dass die Windmaschine uns zumindest dabei hilft, die viel zu heiße Luft besser zu verteilen. Die hohe Reichweite des Luftstroms (21 m werden angegeben) , die für eine Wohnung vielversprechende Größe mit dem Durchmesser von 24 cm und andere Produkteigenschaften enttäuschten dann auch nicht, endlich haben wir sowas ähnliches wie Durchzug in der Wohnung!

Als Tischventilator würde ich den Vornado nicht empfehlen, dafür ist der Luftzug zu stark - Damen sollten schon bei der Nutzung als Bodenventilator aufpassen, um Marylin-Monroe-Momente zu vermeiden. Aber auch am Boden schafft es der Vornado mit seiner Neigbarkeit hervorragend, seine Power einzusetzen und der Wohnung einen Frischekick zu geben. Noch angenehmer wird der bei hochsommerlichen Temperaturen, wenn der Nutzer eine Schüssel mit Eiswürfeln vor den Ventilator stellt.

Ich muss dem Hersteller allerdings in einem Punkt seiner Produktbeschreibung widersprechen: Leise ist der Vornado nicht, für den nächtlichen Einsatz im Schlafzimmer finde ich ihn mehr als ungeeignet. Wir nutzen ihn circa ein bis zwei Stunden vor dem Schlafengehen, um die heiße Luft ab- und kühle Luft von draußen einzuleiten, was hervorragend funktioniert. Natürlich muss es dafür draußen etwas abgekühlt haben.

Für Wohnungen ohne Durchzugsmöglichkeit kann ich den Vornado uneingeschränkt weiterempfehlen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2013
Seit letzten Freitag ist dieses gute Stück Technik bei uns im Einsatz, und ich muss sagen: wie habe ich es die vielen Jahre lang nur ohne diese Ventilator ausgehalten? Naja, im Grunde ist es kein "normaler" Ventilator. Wenn man sich diesen vor die Nase stellen würde, dann würde man genauso schnell - in meinem Fall - Kopfschmerzen bekommen wie mit jedem Standard-Ventilaor auch. Erst durch sie Ausrichtung an Wände oder Decke erzeugt er die volle und auch gewollte Wirkung: eine leichte Brise umweht jede im Raum befindliche Person. Erzeugt wird dies durch die Bündelung der Luft. Die Luft steigt wie eine Säule vom Ventilator empor. Erst an Wänden oder der Decke wird der Luftstrahl gebrochen und überall im Raum verteilt. Normale Ventolatoren versteuen die Luft nur in alle Richtungen.

Jetzt kommen wir aber zu den Kanckpunkten, oder zu der Frage: für wen ist er eigentlich geeignet? Unsere Wohnung ist recht seltsam geschnitten. Das heißt: wir haben nur auf einer Seite Fenster. Mal den klassischen Durchzug zu vollführen ist bei uns recht schwierig. Bei so heißen Tagen wie wir sie jetzt haben staut sich somit die Wärme in den Räumen. Balkon aufreißen nützt nichts da nur noch mehr Wärme ins Zimmer gelangt. Da wir aber Katzen besitzen, können wir ihnen den Zugang zur Katzenterasse nicht verweheren. Und da kommt nun der Vornado ins Spiel. Durch die richtige Ausrichtung fühlt man im Wohnzimmer eine sehr leichte Brise - und das bei geringster Stufe. Es ist sehr angenhem, kühlt einen aber nicht komplett. Das liegt - wie ich es herausgefunden habe - an unserem Wohnzimmer, das recht groß ausfällt und dazu noch zwei Druchgänge besitzt. Trotzdem wird er gerne in Couchnähe aufgestellt. Leider muss man sagen, dass die dritte Stufe schon recht laut ist - vergleichbar mit einem Haartrockner, aber definitiv laufruhiger. Auf der ersten Stufe ist er sehr ruhig. Ab der zweiten Stufe muss man den Fernseher schon etwas lauter stellen. Aber das ist für mich noch vertretbar.

Der Vornado im Schlafbereich:

Durch die angestaute Hitze konnte man nur sehr schlecht einschlafen. Auch wurde man immer wieder wach weil man verschwitzt war. Schlafen bei so einem Wetter ist der Horror. Also haben wir kurzerhand den Vornado ins Schlafzimmer gestellt. Da das Schlafzimmer geschlossener und kleiner als das Wohnzimmer ist, ist die Brise intensiver. Sie ist aber absolut nicht nervig. Wer schon mal im freien geschlafen hat, wird wissen was ich meine. Seitdem schlafen wir besser und ruhiger, und das ruhige Laufgeräusch auf der ersten Stufe stört keineswegs. Angeschlossen an eine Zeitschaltuhr ist der Vornado aus dem Schlafzimmer nicht mehr wegzudenken. Hier würde ich dem Gerät auch 10 Sterne geben.

Die Verarbeitung:

Ja, der Vornado ist komplett aus Plastik; ist aber dennoch hervorragend verarbeitet. Nichts knarzt oder wackelt. Der Winkel des Ventilators lässt sich leicht verstellen. Auch der Schalter an der Seite ist sehr gut erreichbar. Und ein weiteres PLUS: das Stromkabel ist richtig lang.

Ich spiele mit dem Gedanken mir noch einen zu kaufen - so überzeugt bin ich von diesem kleinen Ventilator. Bei heißen Tagen ist er aus dem Wohnbereich einfach nicht mehr wegzudenken. Und selbst beim Schlafen umschmeichelt ein zarter Luftstrom den Körper, ohne ihn auszukühlen. Für mich das absolute Sommer-Produkt. Wie es im Winter ausschaut kann ich nicht sagen, da dieser hoffentlich noch etwas auf sich warten lässt...
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2009
Ich habe mir den Vornado gekauft um nachts mein Schlafzimmer zu kühlen; ich bin immer noch beeindruckt von der Leistung - das Zimmer wird in ca 5 Minuten kühl.

Was mich aber überrascht hat war der Lärm. Nicht daß das Gerät, also Mechanik und Elektronik laut wäre - die sind absolut still; sondern es liegt am Effekt der schnell bewegten Luft - die Luft reibt nunmal an den Rotorblättern und verwirbelt, was bei schneller Drehzahl zu diesem "weißen Rauschen" führt. Das hatte ich nicht berücksichtigt und dummerweise stört mich das Geräusch nachts.

Da dies ein physikalischer Effekt bei Rotorblättern ist und bei der Blattgröße nunmal nicht vermieden werden kann, wertet das meines Erachtens das Produkt an sich nicht ab.

Fazit: Für Anwendungen, bei denen das weiße Rauschen der Rotorblätter nicht stört - 5 Punkte. Ich werde mir wohl auch noch den größeren kaufen - einfach damit kein weißes Rauschen auftritt. Und dieser steht jetzt im Büro :)
0Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2012
Wir haben bereits einen Vornado 530, also die etwas kleinere Ausführung dieses Modells, fürs Schlafzimmer gekauft und wollten nun noch einen für diverse andere Räume.

Ich gebe diesem Gerät fünf Sterne, weil es einfach genial lüftet. Der Luftstrom ist nicht mit normalen Ventilatoren vergleichbar. Er hat eine hohe Reichweite und bläst nicht so störend wie ein herkömmlicher Ventilator. Es fühlt sich einfach mehr nach einem "echten Lüftchen" an. Klar - außer man hält seinen Kopf direkt vor das Ding. Dann hat man eher das Gefühl man wird geföhnt. Aber bereits ab etwas einem Meter Abstand ist das Gefühl für mich Top.

Zur Lautstärke kann ich mich dem bereits geschriebenen nur anschließen. Stufe 1 OK, Stufe 2 leicht nervig, Stufe 3 macht Krach. Wir nehmen Stufe 1 zur "Dauerberieselung" an heißen Tagen oder damit die Warmluft im Winter von der Decke in den Raum gedrückt wird (das funktioniert im übrigen prima). Stufe 2 und 3 nehmen wir z.B. zum Lüften eines Raumes oder wenn das Ding sehr viel weiter weg steht und z.B. kühlere Luft vom Flur ins Wohnzimmer blasen soll (und das dann auch macht).
Im übrigen haben mich unsere bisherigen "normalen" Ventilatoren auf höchster Stufe ebenso genervt. Vor allem das Quietschen wenn sie mal ein paar Jahre alt waren empfand ich als Horror.

Soweit so gut, ich bin begeistert.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)