Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

70 von 72 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Legendäres Konzert von 1975 - aber nur für echte Fans!, 28. April 2011
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Live at the Main Point 1975 (Audio CD)
Es handelt sich hier um eine semioffizielle Bootleg-Aufnahme, die auch nicht von Sony stammt. Das Bootleg dieser Doppel-CD existiert in ähnlicher Qualität bereits seit Jahren. Wie auch immer Leftfield Media es geschafft hat, dieses zu vermarkten, entzieht sich meiner Kenntnis. Das Konzert wurde seinerzeit im Radio übertragen, so wie viele andere Konzerte von Springsteen auch, die dann später als durchaus gute Bootlegs zu haben waren. Daher das Wichtigste vorab: Die Sound-Qualität ist auf Disc 1 gut, auf Disc 2 akzeptabel. Vor allem bei dem über 18 Minuten langem NYC Serenade lässt sie dann doch sehr zu wünschen übrig. Im Vergleich zur Aufnahme des Hammersmith Konzerts (ebenfalls aus 1975) ist die Sound-Qualität hier aber schon deutlich schlechter.

Zum Konzert selbst: Die Aufnahme stammt vom Februar 1975, also lange bevor Bruce Springsteen der Boss war und auch noch bevor das Mega-Album "Born to Run" herauskam. Folglich wird der 08/15-Fan, der sich vor allem mit dem Springsteen aus Born in the USA identifiziert, wenig Freude haben. Hier die Setlist:

1. Intro
2. Incident on 57th Street (außergewöhnliche Interpretation mit Violine)
3. Mountain of Love (Cover)
4. Born to Run (fast so wie man es kennt)
5. The E Street Shuffle (sehr schön mit netter Geschichte von Springsteen)
6. Wings for Wheels (eine Frühversion von Thunder Road, mit etwas geändertem Text und Mary heißt hier noch Angelina;-)
7. I Want You (Bob Dylan-Cover, aber durch die Interpretation von BS ein völlig neuer Song)
8. Spirit in the Night
9. She's the One
10. Growin Up
11. Saint in the City
12. Jungleland (ohne das bekannte Sax-Solo, dafür mit Violinen-Solo)

1. Kittys back
2. NYC Serenade
3. Rosalita
4. 4th of July (Sandy)
5. A Love so Fine/Shout (frühere Version von So Young and in Love)
6. For You
7. Back in the USA

Die Stücke sind häufig an die 10 Minuten lang oder auch länger. Springsteen hat damals auch noch viel erzählt, das ganze Konzert ist teilweise sehr jazzig und ruhig.

Insgesamt ist die Doppel-CD rund 150 Minuten lang, nicht 109 wie auf dem gewöhnungsbedürftigen Cover steht. Solch ein Produkt zu bewerten ist nicht ganz einfach. Da es sich aber um ein Zeugnis der Musikgeschichte handelt, sollte es in keiner Sammlung eines Springsteen-Fans fehlen. Für die, die bereits das Bootleg haben, lohnt es sich aber nicht. Das beigelegte Booklet mit Sleevenotes von Andrew Muir ist ganz informativ. Wegen der nur befriedigenden Sound-Qualität gebe ich vier Sterne. Auch als Anreiz für das Management von Bruce Springsteen, endlich die zahlreichen Bootlegs offiziell zu veröffentlichen, wie Bob Dylan das mit seiner Bootleg-Series gemacht hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Boss - Was sonst ?, 22. Juli 2011
Von 
Heiko Ehrhardt "Katzenfreund" (Hüttenberg, Hessen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Live at the Main Point 1975 (Audio CD)
Diese CDs füllen eine echte Lücke aus - sie zeigen nämlich, wie Springsteen gespielt hat, als er noch nicht zur Zukunft des Rock`n'Roll hochgehyped worden war.
Oder anders gesagt: Frühe Stücke von Springsteen, die später in Konzerten nicht mehr gespielt wurden, liegen nun endlich in durchaus passabler Semibootlegqualität vor.
Dies gilt vor allem von "New York City Serenade", einem Stück, das schon durch seine bloße Länge von fast 20 Minuten in späteren Konzerten unter den Tisch fiel.
Und überhaupt: Wie immer bei Springsteen bekommt man viel Musik fürs Geld: Fast 150 Minuten Musik - die beiden CDs werden fast bis zum Rand ausgereizt.
Und alles, was man zu hören bekommt, ist vom Feinsten - so eine ergreifende Version von Dylans "I Want You", ein Rohbau von "Thunder Road" (der hier noch "Wings For Wheels" heißt), eine intensive Version von "I Came For you" und weitere Perlen, die einfach zeitlosen Glanz haben.
Irgendwann kommt dann auch die legendäre Geschichte vom großen Mann im weißen Anzug, dem Springsteen im Morgengrauen begegnete...
Nun - Clarence Clemons und Danny Federici sind inzwischen tot, Springsteen hat die 60 überschritten und macht heute andere, gleichwohl gute Musik.
Doch diese CD wird bleiben solange es Menschen gibt, die lieben und hoffen, die zweifeln und kämpfen, die Sex haben und Bier trinken.
Ein Monument !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Phantastisch!, 15. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Live at the Main Point 1975 (Audio CD)
Einige Nummern waren mir schon bekannt, in dieser Zusammenstellung ist die CD aber wirklich eine Notwendigkeit für den Teller. Vor allem bei dieser mir bisher unbekannten Fassung von "For You" bekam ich Gänsehaut und die hielt auch beim wiederholten Hören an. Diese CD ist nicht nur für eingefleischte Boss-Fans eine Offenbarung. Um eine alte Kaufregel abzuwandeln: Wer Bryan Adams im Schrank hat, verkaufe diese CDs, um sich dann "Live at the Main Point" zu besorgen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Performance. Sound eher nicht so toll., 2. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Live at the Main Point 1975 (Audio CD)
Als Springsteen Fan darf ich diesem Album ohne schlechtes Gewissen fünf Sterne geben. Wie man das vom Boss erwartet sind alle Songs live wunderschön interpretiert. Vor allem die Versionen von "Thunder Road" (hier noch unter dem alten Namen "Wings for Wheels"), "Jungleland", "Growin' up" und "For you" sind für mich echte Highlights. Leider genügt die Soundqualität auf CD 2 den Ansprüchen nicht.
Ich habe das Album auf auf einer High-End Stereo (2-Kanal) Anlage von meinem Bruder gehört und da kommen die Schwächen der Aufnahme auf CD 2 schon sehr deutlich raus. Ähnliches gilt für das Hören mit meinem alten HD580. Das ist ein bisschen schade. Auf meiner "relativ" günstigen mehr-Kanal Anlage kann man den Qualitätsverlust etwas besser verstecken. Und wer ripped und sich das Album auf den iPod zieht... naja, der darf sich über Sound eh nicht beschweren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Charmantes und zudem eindruckvolles Liveerlebnis!!!, 10. August 2013
Von 
Bernd Floyd "Kinkdyolf" (Westfalen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Live at the Main Point 1975 (Audio CD)
"Live at the Main Point 1975" ist ein richtig gutes Zeitdokument aus den Frühtagen von Springsteen Karriere. Wie Tramp69 richtigerweise in seiner Rezension beschrieb, ist die klangliche Qualität nicht immer gelungen. Man bedenke aber, dass diese Aufnahme aus dem Jahre 197 stammt. Dafür gibt diese Aufnahme aber auch einen sehr schönen Einblick in die musikalische Entwicklung dieses überragenden Künstlers. Einige der Songs sind auch heute noch ein fester Bestandteil in Bruce Springsteens Repertoire. Hier nenne ich mal die Songs "Born To Run", "She The One", "Jungleland", "Wings For Wheels (Thunder Road)" und "Rosalita (Come Out Tonight)". Diese Songs sind deshalb so interessant, weil sie im Vergleich zu den heutigen Aufnahmen noch nicht so perfekt klingen und die Entwicklung der Arrangements über all die Jahre hinweg verdeutlichen. Hier ist noch eine Band zu hören, die auf der Suche nach ihrem Sound ist und noch nicht so einen außergewöhnlichen Stellenwert im Rockgeschäft hatte. Interessant ist auch, dass Bruce Springsteen hier eine sehr schöne Coverversion von Bob Dylan's "I Want You" darbietet. Zum Ende des Konzertes gibt es zudem noch eine Coverversion von Chuck Berry.
Wer sich einen Eindruck von Springsteens frühen musikalischen Werdegang verschaffen möchte, dem rate ich zum Kauf der klanglich besseren "Hammersmith Odeon, London '75" Doppel CD. Wer darüber hinaus, und das sind wahrscheinlich viele Springsteen Fans, nicht genug aus den Frühtagen des Meisters bekommen kann, dem sei auch zum Kauf von "Live at the Main Point 1975" geraten. Es ist wirklich ein sehr charmantes und zudem eindrucksvolles Liveerlebnis.
Mein Lieblingssong und zudem mein Anspieltipp auf diesem Album ist übrigens die Coverversion von Harold Dormans „Mountain Of Love“.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 5 Sterne wert....., 8. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Live at the Main Point 1975 (Audio CD)
denn für meine Ohren stimmt auch die Akustik :)

Nur leider erst vor kurzem entdeckt....

Habe dieses Album nun auf 3 verschiedenen Anlagen laufen lassen und höre nichts von einer schlechten Tonqualität.
Kann es nur empfehlen....Besonders gut gefällt mir...hm...eigentlich alles ;)
Und zu dem Cover...na ja...auch um 1975 gabs sicher bessere aber irgendwie passts auch in die Zeit. Mich haben Cover von Vinyl-Platten oft begeistert. Die von CDs eher nicht ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Review, 30. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Live at the Main Point 1975 (Audio CD)
Als großer Springsteen Fan ist diese Platte ein muss. Ich war zuerst sehr enttäuscht, weil CD1 in meinem Auto nicht spielbar ist. Später im Haus war es dann kein Problem.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Bruuce, 12. Dezember 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Live at the Main Point 1975 (Audio CD)
Ein muss für jeden Bruce Springsteen Fan. freue mich schon auf Januar 2014, wenn wieder etwas neues von Ihm kommt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Zeitdokument, 12. April 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Live at the Main Point 1975 (Audio CD)
Ein echtes Zeitdokument. Im Vergleich zum wenige Monate später aufgenommenen Konzert im Hammersmith klingt hier vieles musikalisch und textlich noch nach Entwicklungsphase.
Die schwankende Tonqualität war bei so eine Aufnahme auch nicht anders zu erwarten und schmälert den Gesamteindruck keineswegs.
Jedenfalls gehört diese Aufnahme in jede Sprinsteen-Sammlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bruce Springsteen - Live at the Main Point 1975, 22. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Live at the Main Point 1975 (Audio CD)
Für Fans sehr informativ, aus den Anfangszeiten von Bruce Springsteen mit den Urfassungen einiger Songs. Beide CD's je 75 Minuten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Live At The Main Point
Live At The Main Point von Bruce Springsteen
MP3-Album kaufenEUR 9,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen