Kundenrezensionen


33 Rezensionen
5 Sterne:
 (22)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitzenfahrradbeleuchtung
Ich kann nur alles, was bisher zu dem Produkt geschrienen wurde, bestätigen. Ich fand mein bisheriges Fahrradfrontlicht von Sigma für den Winter einfach zu schwach. Da ich mit meinem MTB eher auf unbeleuchteten Wegen unterwegs bin, musste es eine Fahrradbeleuchtung sein, die leicht, erschütterungsunempfindlich und Leistunsstark ist. Dieses Produkt...
Vor 20 Monaten von R. Heinrich veröffentlicht

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Super Leuchte! Aber.......
die Halterung mal wieder:
Heute, während der ersten Ausfahrt im Wald habe ich auf einem befestigten Waldweg die Leuchte unbemerkt verloren, und nur deshalb zurückerhalten, weil ein Mitstreiter aufmerksam war.
Ich hab's mehrfach überprüft: Die Leuchte rastet ein, es macht klick, und dennoch lässt sie sich mit geringem Aufwand wieder nach...
Vor 4 Monaten von Stancaiman veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitzenfahrradbeleuchtung, 27. Oktober 2012
Von 
R. Heinrich (Münster) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Owleye Fahrradbeleuchtung Highlux 30 black (Ausrüstung)
Ich kann nur alles, was bisher zu dem Produkt geschrienen wurde, bestätigen. Ich fand mein bisheriges Fahrradfrontlicht von Sigma für den Winter einfach zu schwach. Da ich mit meinem MTB eher auf unbeleuchteten Wegen unterwegs bin, musste es eine Fahrradbeleuchtung sein, die leicht, erschütterungsunempfindlich und Leistunsstark ist. Dieses Produkt erfüllt alle drei Kriterien. Zusammen mit d. Sigma Cuberider als Rückleuchte ist man top augestattet, um Nachts was zu sehen und auch gesehen zu werden. Für den Preis von unter 50,-€ - vom Preisleistungsverhältnis kaum zu übertreffen. Klare Kaufempfehlung!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hell, heller, Highlux, 9. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Owleye Fahrradbeleuchtung Highlux 30 black (Ausrüstung)
Sehr guter Lichtkegel, hell genug um auch noch bei Gegenverkehr genug zu sehen. Eigener Akku, dadurch sehr kleine Bauweise bei großer Leistung. Auch die Lenkerbefestigung funktioniert, obwohl sie sehr einfach gestaltet ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kompakt, hell, praktischer USB-Lader, 4. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Owleye Fahrradbeleuchtung Highlux 30 black (Ausrüstung)
Ich war auf der Suche nach einer hellen, leichten und USB-ladefähigen Fahrrad-Lampe. Nach langem Suchen hatte ich mir erst die Sigma Pava gekauft. Die war schön mit 25 Lux hell und auch nicht sehr groß, konnte aber nicht mit USB geladen werden, man benötigt ein extra Netzteil.
Die Owleye ist noch einmal um 1/3 kleiner (und leichter), da sie einen integrierten Akkublock besitzt. USB-Kabel ist auch dabei, sodass man als PC-oder Handy-Besitzer kein extra Netzteil braucht. Die Lampe hat max. 30 Lux, im Vergleich zur Sigma merke ich die 5 Lux mehr aber nicht sehr. Die Ausleuchtung ist breiter und direkt vor dem Rad stärker als beim Vergleichsmodell. Dafür finde ich den Sigmaleuchtkegel focusierter und punktuell etwas heller. Die Materialqualität ist im Vergleich zur Sigmalampe, schlechter- da gebe ich anderen Rezensionen recht, da könnte der Hersteller noch nachlegen. Die Brenndauer habet ich noch nicht getestet, da die Batterie aber baugrössenbedingt kleiner ist und weniger Amper als die Sigma hat, nehme ich mal an das sie auch nicht so lange brennt. Übrigens kann man den Akku auch als Ersatzteil wechseln, das finde ich gut. Die Befestigung am Lenker hält gut, keine Schlaglöcher lassen die Lampe unbeeindruckt. Bei der Sigma ist dennoch die Befestigung m.E. wie die ganze Lampe besser und stabiler verarbeitet. Hat aber konkret den Nachteil das die Sigma schwerer (schnell) zu lösen ist.
Übrigens haben beide Lampen eine Strassenzulassung, in der Baugrösse habe ich neben der Owleye kein Modell mit den Eugenschaften gefunden.

Preis ist auch im Vergleich gut, wenn man berrücksichtigt, das man keine zusätzlichen Akkus und Ladegeräte benötigt.

Insgesamt gefällt mir die Lampe sehr gut, spitzte wäre sie, wenn das Material noch hochwärtiger wäre, daher gibts dafür einen kleinen Minuspunkt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein, leicht und super Licht, 16. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Owleye Fahrradbeleuchtung Highlux 30 black (Ausrüstung)
Die Lampe hält, was man über sie an positiven Rezessionen lesen kann. Auch in dem Spar-Modus von halber Lichtstärke kann man noch gut sehen und gesehen wird man allemal. Erstaunlich, dass die simple Gummi-Befestigungs-Schelle am Lenker so gut funktioniert und das Licht nicht zittert. Das Lichtfeld ist genau, wie man es braucht. Vielleicht sollte Owleye noch ein kleines Stoffbeutelchen dazu geben, denn man hat die Lampe ja oft in der Tasche, vielleicht zusammen mit den Schlüsseln .. und ein zerkratztes Lampenglas mindert mit Sicherheit das wirklich gute Licht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leuchtstärke pur bei minimalem Gewicht, 21. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Owleye Fahrradbeleuchtung Highlux 30 black (Ausrüstung)
Habe diese Licht mit meinem MTB vor 3 Wochen gekauft. (nicht bei Amazon)

Ich war zunächst etwas skeptisch, da das Licht mit einem integriertem Akku und nicht mit Batterien betrieben wird.
Allerdings waren diese Zweifel schnell Verflogen, da der Akku selbst bei Stufe 2 mindestens seine 6-8h hält. Geladen wirds bequem per USB-Kabel.
Also am Rechner oder mit entsprechendem Adapter(nicht im Lieferumfang) auch über die Steckdose.

Zudem bin ich immer wieder über das geringe Gewicht überrascht und was trotz dessen für ein Lichtkegel vorne rauskommt.
Es gibt prinzipiell 2 Beleuchtungstufen - Normal und Eco. Dazu muss man sagen das dieses Licht mit ECO heller ist, als die meisten anderen auf Ihrer höchsten Stufe.
Also für Stadt bzw. befestigte Wege in absolut dunkler Nacht kein Problem. Die 2. Stufe braucht man meiner Ansicht nach nur bei unwegsamen Gelände, da man wirklich jeden Stein auf 20 m Entfernung erkennt. So kann man den Lichtkegel bequem auf eine Reichweite von 30m vor einem Einstellen und denkt man Fährt mit dem Auto.

Allerdings hat das ganze natürlich auch seinen Preis.Zum Laden wäre es schön den Adapter für USB-Kabel und Steckdose in den Lieferumfang zu integrieren,
aber prinzipiell gehts am Rechner auch.

Alles in Allem auf jeden Fall eine Kaufempfehlung für jeden, der es wirklich hell haben will und bereit ist diesen Preis zu bezahlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Super Leuchte! Aber......., 16. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Owleye Fahrradbeleuchtung Highlux 30 black (Ausrüstung)
die Halterung mal wieder:
Heute, während der ersten Ausfahrt im Wald habe ich auf einem befestigten Waldweg die Leuchte unbemerkt verloren, und nur deshalb zurückerhalten, weil ein Mitstreiter aufmerksam war.
Ich hab's mehrfach überprüft: Die Leuchte rastet ein, es macht klick, und dennoch lässt sie sich mit geringem Aufwand wieder nach vorne rausschieben. D.h., der Verlust ist vorprogrammiert.

Sorry, dafür gibt es dann leider nur 3 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wieder ein Stück Billigplastik - aber HELL!, 28. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Owleye Fahrradbeleuchtung Highlux 30 black (Ausrüstung)
Die Highlux ist der beschreibung entsprechend: Hell (!), leicht und nicht ausdauernd.
2,5 Stunden Betriebsdauer stehen in der Beschreibung auf den Seiten von Owleye. Das kommt hin - zumindestens wenn die Lampe noch neu ist. Langzeiterfahrungen wird der Autor nachreichen.

Aber: Das Gehäuse und die Befestigung sind, wie heute fast überall, leider wieder nur ein Trauerspiel. Allerbilligste Plastikhalbschalen mit einem eigeklebten Stückchen Acryl. Einen Sturz aus Handhöhe bewies leider diese Theorie: Die Transluzente Abdeckung trennte sich vom Gehäuse und musste wieder eingeklebt werden.

Die mitgelieferte Halterung erweist sich ebenso als Plastikmüll: Da wird ein Pfennig-, pardon, Centgroßer Halter mit einem Gummiband an die Lenkstange gefummelt, der dann nach jedem dritten Schlagloch seine Position verloren hat. Noch dümmer: Da das Ein- und Ausschalten sowie die Montage am Halter in Fahrtrichtung geschehen, ist der Halter vor jeder Fahrt neu auszurichten.

Tipp: Bei Owleye wird ein etwas besserer Halter angeboten. Der wurde aber bisher vom Autor nicht getestet.

Fazit:
Die Lampe wird vorsichtigen Menschen auf kurzen Fahrten ein guter Begleiter sein, bis sie beim ersten Bodenkontakt zerschellt - was im Fahrradalltag eine Frage der Zeit ist. Technik: Top, Alltagstauglichkeit: Flopp.
Bei diesem Preis wären ein paar Gramm mehr für ein gutes Gehäuse durchaus gerechtfertigt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klasse Lichtleistung, schmaler guter Lichtkegel, Schaltlogik No-Go, praktische Halterung, 25. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Owleye Fahrradbeleuchtung Highlux 30 black (Ausrüstung)
Aus diesem Mini Gehäuse kommt ein absolut solides Licht. Der Reflektor lässt dies bereits erwarten.
Die 30 Lux sind ausreichend (mehr kann man wohl auch nicht aus dieser Miniatur herausholen).
Was macht das Licht dieser Lampe so gut? Der Lichtkegel- und das mit diesem kleinen Reflektor. Im Nahbereich ist er allerdings sehr schmal.
Die Halterung ist klasse. Befestigung erfolgt werkzeuglos mit einem Gummiband. Das ist eigentlich meistens wacklig, aber bei den paar Gramm Gewicht absolut kein Problem. Man kann die Halterung schnell auf ein anderes Fahhrad klemmen. Man kann sie auch nachkaufen und man kann sie sehr gut umbasteln. Wofür ist eine leichte Lampe super? Genau - für den Helm. Hier kann man das Aufsatzstück um 90° drehen (das sieht man erst, wenn man die Halterung aufschraubt). Dann die Halterung auf den Helm und die Lampe hat trotz fehlendem Kugelgelenk einen super Leuchtwinkel. Zugegeben, der Gummi ist dann etwas straff aber es geht trotzdem ganz gut.
Was ist jetzt an dieser Lampe eine Katastrophe? Die Einschaltlogik. Wer hat denn da von Owleye mitgedacht? Sowas muss doch für 50€ einfach besser sein! Es gibt keinen Einschaltschutz. Das Schlimmste daran: wer im Dunkeln fährt muss sich für eine Helligkeitsstufe entscheiden, denn Hin- und Herschalten ist nicht drin. Dann wird es dunkel mittendrin. Ko-Kriterium! Das muss Owleye dringend nachbessern. Sehr hell, hell, aus... das ist nichts für die Nacht. Wenn Owleye das Auschalten durch ein Gedrückthalten nachbessert, liefere ich anstandslos den 5. Stern nach. Einen Minuspunkt gibt es allerdings auch noch: es gibt absolut KEINE seiteliche Sichtbarkeit. Man wird also wirklich nur von vorn gesehen. Schade. Hier nochmal ein halber Stern Abzug.
Insgesamt ist diese Lampe wohl hervorragend fürs Rennrad geeignet. Klein, leicht und der schmale Lichtkegel im Nahbereich stört nicht.
Bei den Bildern findet ihr einen Vergleich der Lichtkegel von 3 Lampen der gleichen Preisklasse (40 bis 55 Euro).
35€ für die Owleye hätten es meiner Meinung nach auch getan. Der Preis liegt wohl hier in Größe und Gewicht. Für 50€ dann mit besserer Einschaltlogik und hochwertigerem Gehäuse.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Fahrradlampe: sehr leicht und sehr hell, 5. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Owleye Fahrradbeleuchtung Highlux 30 black (Ausrüstung)
Bin auf der Suche nach einer Lampe für mein Rennrad auf diese Owleye-Lampe gestoßen, die ich dann wegen der überwiegend hervorragenden Bewertungen kaufte. Ich kann nach einiger Zeit der Nutzung die Anzahl der 5-Sterne-Bewertungen um eine weitere erhöhen. Diese Lampe ist wirklich klasse. Ich benutze sie sowohl auf meinem Arbeits-Drahtesel als auch auf meinem Rennrad. Bislang war die kleinere Leuchtstufe für mich völlig ausreichend, die höhere Leuchtstufe gibt dann bei völliger Dunkelheit bzw. höherer Geschwindigkeit mehr Sicherheit. Der Wechsel zwischen Fahrrädern ist aufgrund der einfachen aber effektiven Halterung schnell vollbracht. Die teilweise von anderen Käufern geäußerte Kritik an der Halterung kann ich nicht nachvollziehen, man muss allerdings schon sicherstellen, dass die Lampe richtig einrastet. Der Akku hält auch sehr lang, ich habe bislang noch nicht einmal wieder nachladen müssen. Ich würde diese Lampe jederzeit wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Anschlüsse, 30. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Owleye Fahrradbeleuchtung Highlux 30 black (Ausrüstung)
Der Gumminippel des Ladeeingangs passte nicht drauf (schlechte Verarbeitung des Anschlusses), von daher erst mal zurück.
Ansonsten: Vorsicht beim Einklinken in den Halter, muss richtig klicken, dann hält die Leuchte!
Ansonsten leicht und schön schlicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Owleye Fahrradbeleuchtung Highlux 30 black
EUR 49,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen