Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Prime Photos Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen121
4,1 von 5 Sternen
Größe: 1er Pack(1 x 1,5 kg)|Ändern
Preis:10,89 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

VINE-PRODUKTTESTERam 28. November 2015
Größe: 1er Pack(1 x 1,5 kg)|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Das Trockenfutter Pro Plan von Purina Nestlé in der Sorte ADULT (Huhn) wurde getestet von einem Katzenmädchen im Alter von ca. 15 Monaten, einem Katzenmädchen im Alter von knapp 2 Jahren, einem Kater im Alter von ca. 15 Jahren und einer Kätzin im Alter von ca. 15 Jahren (alles Wohnungskatzen) sowie von drei Nachbarskatzen (Freigänger) im Alter zwischen schätzungsweise 7 und 12 Jahren.

Die Packung lässt sich leicht aufreißen und sollte sich dann mit einem Zipverschluß auch wieder verschließen lassen. Sollte - denn leider ist die Falz der Verpackung so ungünstig, dass es eine elende Fummelei ist, die beiden Seiten des zahnlosen Reißverschlusses zusammenzuführen. Selbst wenn dies gelingt, ist die Tüte nicht wieder luftdicht verschlossen, denn direkt über der Falz klafft die Tüte dann immer noch ca. einen Quadratzentimeter auseinander. Preislich ist man hier durchaus im Bereich von Premium-Marken (sogar solcher in Bio-Qualität), wobei Nestlé Purina keine Aussage trifft, ob billige, aber kritikwürdige Zutaten wie Schnäbel, Krallen - und Knochenmehl, gemahlene Federn, etc. verarbeitet werden. Das sieht bei Konkurrenzprodukten ganz anders aus, dort machen Hersteller freiwillig entsprechende Zusagen bzw. Selbstauflagen.

Akzeptanz:

Alle unserer Katzen haben das Futter genauso gut angenommen wie ihre bisher gewohnte Marke (Premiumfutter in Bio Qualität), sie sind auch gieriger darauf als auf die preiswerten Hausmarken diverser Discounter und sie vertragen das Futter bislang auch gut, zumindest was den beobachtbaren Stoffwechsel angeht (keine Auffälligkeiten in der Katzentoilette).

Zusammensetzung:

Pro Plan ADULT (Optirenal) in der Sorte Huhn enthält im Vergleich zu manchen preiswerten Marken aus den Discountern vergleichsweise mehr Fleisch einer bestimmten Sorte (hier: 21%), gegenüber Premium Futter anderer Anbieter aus dem Fachhandel (Preisklasse unter 10 Euro/kg) ist dieser Anteil jedoch eher gering. Premium Futter anderer Hersteller hat teilweise einen ausgewiesenen Anteil von Fleisch bzw. Fisch einer Sorte von 40% bis 70%, wodurch deren Futter teilweise ganz ohne Getreide (Weizen / Weizengluten etc.) auskommen. ProPlan enthält Maisklebermehl (Maisgluten), sowie Reis, Weizenklebermehl und andere pflanzliche Bestandteile. Somit fällt ProPlan für mich nicht unter die Kategorie Premium Futter, aber insbesondere durch den Verzicht auf Zucker und den relativ hohen Proteinanteil (36%) bei 16% Fettanteil macht das Futter insgesamt einen akzeptablen Eindruck. Die Qualität bzw. Herkunft der in der Produktion verarbeiteten Zutaten kann man als Verbraucher leider kaum überprüfen.

Zusatzfunktion:

Diese Sorte wird wie die anderen Sorten von Purina Pro Plan primär mit Zusatzfunktionen beworben, die jeweils optimal zur Ernährung bestimmter Katzen sein sollen, in diesem Fall reine Wohnungskatzen. Die Aussagen sind im Einzelnen:

"gesunde Gelenke und gute Beweglichkeit, seidiges und glänzendes Fell, hilft, die Zähne vor Plaque und Zahnsteinbildung zu schützen, unterstützt ein gesundes Immunsystem."

Aussagen die Verben wie "kann helfen", "unterstützen" oder "fördern" enthalten sind natürlich für den Verbraucher schwer überprüfbar. Selbst wenn man Katzen regelmäßig ärztlich untersuchen lässt (unsere älteste Katze steuert beispielsweise auf ein Nierenproblem zu und deshalb lassen wir regelmäßig ein Blutbild bei ihr machen; sie bekommt auch zusätzlich zur Nahrung Guardacid zur Unterstützung der Nierenfunktion), kann man gesundheitliche Veränderungen nicht eindeutig auf das Futter allein schieben, da die Ursachen oft multikausal sind. Auch wenn speziell abgestimmtes Futter mit einer bestimmten Mineralstoffkonzentration sich förderlich auf die Verdauung und den Stoffwechsel auswirken kann - durch die Blutuntersuchungen bei unserer Katze ist dies für Optirenal ADULT für uns bislang nicht eindeutig belegt. Insofern handelt es sich bei den Aussagen des Marketings aus meiner Sicht gewollt ein Stück weit auch um "Wohlfühlversprechen", die objektiv im Einzelfall aber nur schwer verifizierbar sind und daher bewusst interpretationsfähig formuliert sind.

Dass dieses Futter der Bildung von Zahnstein entgegen wirkt ist sicherlich richtig, aber das gilt wohl für jedes andere Trockenfutter auch. Die Ausscheidungen in der Katzentoilette haben sich durch Optirenal ADULT weder optisch, noch vom Geruch oder der Konsistenz her verändert.

Wenn die einzelnen Sorten von Purina Pro Plan sich positiv auf die Gesundheit bestimmter Katzen auswirken, so ist jedoch ein Problem, dass man bei mehreren Katzen (alt, jung, aktiv, passiv, krank, gesund, etc.) nur schwer kontrollieren kann, welche das Trockenfutter mit einer bestimmten Zusatzfunktion frisst. So sind für unsere älteren Katzen aufgrund des Cholesterins bestimmte Sorten mit einem hohen Fettanteil tabu. 16% Fettanteil finde ich schon ziemlich hoch, da für unsere älteren Katzen der Richtwert ca. 10% ist. Was die beworbenen "Zusatzfunktionen" angeht finde ich, dass Futter eigentlich allein der Ernährung dienen sollte. Kranke Tiere benötigen vielleicht Medizin, gesunde Tiere nicht. Außerdem findet sehr schnell eine Gewöhnung statt an Futter mit einem hohen Fettanteil - mit den auch beim Menschen bekannten Folgen.

Fazit: Ich hätte zwar keine Bedenken, die einzelnen Sorten von Pro Plan sporadisch zu füttern, aber ich werde nicht dauerhaft umstellen, weil es in der Preisklasse von Purina Pro Plan auch einige sehr gute Alternativen gibt, die zudem von der Zusammensetzung bzw. von den Inhaltsstoffen her gegenüber Nestlé Purina Pro Plan die Nase vorne haben (Verzicht auf Getreide, Mehle, "tierische Nebenerzeugnisse") - und unser Katzenvolk frisst die mindestens genauso gerne. Manche Sorten von Pro Plan sind sogar unverhältnismäßig teuer (über 15,- Euro pro Kg). Abgesehen davon vergebe ich 3 Sterne für Pro Plan Optirenal Adult = nicht schlecht.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Größe: 1er Pack(1 x 1,5 kg)|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Wer selbst eine Katze hat oder eine Katze versorgt weiß manchmal leider aus eigener Erfahrung, dass es nicht immer leicht ist, den Geschmack des Stubentigers oder Freigängers zu treffen. Dieses Futter ist für ausgewachsene Katzen bis 7 Jahren konzipiert.

Zugegegenbermaßen ist Pro Plan nicht das günstigste Katzenfutter. Andererseits kenne ich bereits andere Futtermittelsorten, wo man bereits bei der bloßen Inaugenscheinnahme dieses nicht unbedingt an seine Tiere verfüttern möchte. Nicht, das Garfield und Co. das überhaupt erst anrühren würden. Bislang haben wir mit den Futtersorten von Pro Plan gute Erfahrungen gemacht. Die Katze nimmt die Futterkörper sehr gut an und verträgt sie auch. Es sorgt für eine seidiges Fell, schützt Zähne und Zahnfleisch und sorgt für ein gesundes Immunsystem.

Die Futterkörper sind jeweils auf das Bedürfnis der Katze ausgerichtet. Daher gibt es unterschiedliche Sorten für jede Altersstufe.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Größe: 1er Pack(1 x 1,5 kg)|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Die Größe der "Kekse" ist mit erbsengroß bis haselnussgroß zu beschreiben.

Der Kater mag es, die Katzen Dame meidet es - sie fühlt sich womöglich zu jung für diese Sorte..?
Kommt bei uns also 50/50/an.

Die postitve Wirkung auf Nieren ist mir beim Kater insbesondere wichtig, da er regelmäßig Harnwegsentzündungen einfängt. Daher bekommt er es bevorzugt.

Denkbar, dass es im 10kg Gebinde günstiger ist, aber meine Schmerzgrenze wäre auch hier 7€/kg maximal. Alles andere empfinde ich als zu teuer.

Ich habe den Kilopreis von vielen Trockenfuttersorten im Hinterkopf: Vom (nicht unbedingt empfehlenswerten) Royal Canin, ca. 4,5€/kg (mit hohem Anteil Getreide), bis hin zu solchem mit hohem Fleisch-Anteil, z.B. von Applaws ca. 9,5€/kg (ohne Getreide).
review image
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Größe: 1er Pack(1 x 1,5 kg)|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Unsere Katze aus dem Tierheim ist sehr wählerisch. Aber dieses Futter mag sie. Wir füttern frische Sachen und immer wieder mal Pro Plan zwischendurch. Die Katze bekommt leicht Durchfall und so ist das Trockenfutter ideal für zwischendurch, sie bekommt es ein mal am Tag. Huhn liebt sie über alles und diese Futter mag sie besonders. Die Stückchen sind klein und werden gerne angenommen. Ob das Futter nun gesünder ist als andere, weiß ich nicht.

Da unsere Katze sehr wählerisch ist und nicht alles frisst, bekommt dieses Futter fünf Sterne. Nur der sehr hohe Preis für 1,5 Kilogramm führt zu Punktabzug.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2016
Größe: 1er Pack(1 x 1,5 kg)|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Ich fange mal mit der Verpackung an, denn die Tüte ist genial.
Sie hat einen guten Verschluss und lässt sich durch die kleine Öffnung gut in den Napf schütten.
Es stehen viele gute Erklärungen drauf, allerdings ist mir der Text über die Zusammensetzung viel zu klein, da versagt meine Brille und ich mußte mit einer Leselupe arbeiten. das finde ich nicht gut!!!
Durch die Lupe: Huhn 21% (deshalb schmeckt es dem Kater so gut) Maisklebermehl, Reis, Mais Trockenei, Mineralstoffe, tierisches Fett, Hefe und Zusatzstoffe…..

Es handelt sich um ein Alleinfutter und auch die Futtermenge ist angegeben, das finde ich gut, aber da bekam mein Kater bisher doch eutlich mehr an Futter, er ist aber auch ein kleiner Garfield…..man sollte doch immer mal wieder die angegebene Menge abwiegen, man verliert sonst schnell das Gefühl dafür.
Die Futtermenge ist nach Gewicht der Katze angegeben und in 3 Kategorien eingeteilt.

Pro Plan verspricht eine langfristige Gesundheit von Katzen zu bewirken.
Schützt die Zähne vor Plaque und Zahnstein, hilft ein gesundes Körpergewicht zu erzielen (kann ich mir gut vorstellen, bei den Mengenangaben), unterstützt die Nieren, damit sie gesund bleiben, aber (was mir sehr wichtig ist), es erhält die Harnweggesundheit von kastrierten / sterilisierten Katzen, bei denen ein erhöhtes Risiko von einer Erkrankung der unteren Harnwege besteht!
Dazu kann ich in meiner Rezension leider nichts schreiben, denn dazu fehlen der normalen (Hausfrauen)-Testerin leider die Mittel um das zu überprüfen.

Aber es gibt einem ein gutes Gefühl, daß sich bei dem Futtermittel-Hersteller jemand darüber Gedanken gemacht hat :-)
Was ich beurteilen kann sind diese Futterbröckchen.
Sie sind sehr hell und schön klein, und wie es bei neuem Futter oft der Fall ist wurde der Napf komplett geleert!
Unserem Kater schmeckt es gut! Und ich bin von dem Futter begeistert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2016
Größe: 1er Pack(1 x 1,5 kg)|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Aus was besteht nun eigentlich dieses Katzenfutter: 21% Huhn ist auf der Verpackung zu lesen. Vielfach meint der Verbraucher, dass also über 1/5 des Inhaltes leckeres Hühnerfleisch ist. Weit gefehlt: Wenn nur Huhn, nicht aber Hühnerfleisch auf der Verpackung steht, handelt es sich um sog. Geflügelnebenprodukte. Das sind z. B. Köpfe, Füsse, Eingeweide (Darm), Blut, Urin und auch Federn. Außerdem beziehen sich die 21 Gewichtsprozent auf das Gewicht vor dem Trocknen. Durch das Trocknen aber gehen nochmals 60-70% des Gewichts verloren. Dies bedeutet auf ein Kilo gerechnet, dass nicht etwa 210g Huhn enthalten sind, sondern max. 80g getrocknete Schlachtabfälle vom Huhn.

Als weiterer Inhaltsstoff sind dehydrierte Geflügelproteine angegeben. Diese werden ebenfalls aus Abfällen wie Krallen, Horn, Schnäbeln erzeugt. Ob letztere überhaupt für die Katze verwertbar sind ist fraglich. Tierisches Fett als weiterer Inhaltsstoff ist ein Abfallprodukt aus der Tierkörperverwertung, das von jedem beliebigen Nutztier stammen kann. Fett neigt dazu sich mit Antibiotika anzureichern.

Der Rest des Futters besteht im Wesentlichen aus Getreide: Zuvorderst Mais (ganze Kolben nicht etwa nur die Körner) und nochmals Mais als Klebermehl. Letzteres besteht aus Kleie und Kleber, enthält viel Protein, das für Katzen kaum verwertbar ist und kommt vor allem in der Rinderzucht zum Einsatz. Maisgluten verhindert Durchfall und hält dadurch unverwertete Stoffe als auch Giftstoffe im Körper fest, was eine erhebliche Belastung der Nieren und Leber darstellt, da diese Stoffe ständig abgebaut werden müssen. Obwohl Reis an erster Steller steht, ist der Maisanteil (da in zweifacher Form vorhanden) höher. Reis ist die im Verhältnis noch Verträglichste der Getreidesorten. Als weiterer Inhaltsstoff ist noch Weizen angegeben. Mit diesen für den Hersteller „billigen“ Getreidesorten, die hier in Übermengen enthalten sind, wird der Proteingehalt des Futters in die Höhe getrieben, denn jedes Futter muss einen bestimmten Proteinanteil aufweisen.

Katzen sind Beutefresser. Dieses bedeutet, dass Eiweiß hauptsächlich tierischen Ursprungs sein sollte. Ein Premium Tierfutter, das diesen Namen verdient, zeichnet sich daher durch einen hohem Fleischanteil (min 60%) aus. Hochwertiges und leicht verdauliches Getreide (z.B. gekochter brauner Reis, Getreideflocken) kann in geringen Mengen (nicht mehr als maximal 40%) im Trockenfutter enthalten sein. In jedem Fall wird ein Premium Futterhersteller nicht mit den exakten Angaben der Inhaltsstoffe seines Produkts hinter dem Berg halten.

Im Nestlé PURINA Pro Plan Adult Futter liegt der Anteil von billigem, schwer verdaulichen und kaum verwertbarem Getreide bei ca. 90%. Ich werde mich nicht dazu versteifen und sagen, das Futter sei gesundheitsschädlich. Die Tierärzte und Chemiker des Herstellers werden durch Zugabe von Vitaminen, Mineralien und sonstigen Geheimnissen der Futtermittelindustrie schon eine Mischung gefunden haben, die die Katze gesund erhält. Wer soll auch letztlich feststellen, woran die Katze eines Tages stirbt. Niemand wird ausschließlich ein einziges Trockenfutter über die gesamte Lebensdauer einer Katze verfüttern. Und unsere Freigänger holen sich alles, was ihr Körper braucht ohnehin frisch aus der Natur.

Fazit: Ein hochwertiges Futter ist dieses PURINA jedenfalls ganz und gar nicht. Daher ist der Preis völlig überzogen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 21. Januar 2016
Größe: 1er Pack(1 x 1,5 kg)|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Eine gute mittlere Bewertung hat sich das Futter von Purina verdient, da es von allen Katzen, mit denen ich es bislang getestet habe, sehr gut angenommen wurde. Geschmacklich landet die Pro Plan Reihe also einen Volltreffer. Die Tüte lässt sich durch die vorgegebene Perforation sehr gut öffnen, allerdings nicht gut wiederverschließen. Das Futter ist zuckerfrei und der Fleischanteil ist höher als bei Billigmarken vom Discounter, allerdings ist der Preis höher als bei manchen Konkurrenzmarken mit ähnlichen Zusammensetzungen. Das Futter sollte bestensfalls als Beifutter verwendet werden, da die Zusammensetzung neben dem akzeptablen Fleischanteil leider auch einen hohen Anteil an Getreideprodukten enthält. Die Bröckchen sind kleiner, als ich es von anderen Marken kenne, hier macht Pro Plan keinen Unterschied bei den erhältlichen Sorten. Zur Klassifizierung der angebotenen Sorten für die unterschiedlichen Katzentypen kann ich bislang keine Aussage treffen, ich halte dies jedoch eher für eine Marketingstrategie des Herstellers, da sich die Sorten nur unwesentlich in ihrer Zusammensetzung unterscheiden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2015
Größe: 1er Pack(1 x 1,5 kg)|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Das Pro Plan Katzenfutter ist in einem stabilen Kunststoffbeutel verpackt. Er hat eine perforierte Lasche zum Ausschütten. Außerdem ist er wiederverschließbar. Er hat aber nicht wie auf der Verpackung abgebildet eine seitliche Lasche, die das Schütten erleichtern soll. Aber bei einem Beutel der 1,5 kg wiegt ist die Lasche auch nicht notwendig. Wenn der Beutel leer ist kann er durch die Wertstofftonne entsorgt werden.
Das Futter unterstützt eine ausgewogene Ernährung, damit die Katze ihr Idealgewicht halten kann. Die auf der Verpackung abgebildete Tabelle für die tägl. Futtermenge ist aber nur ein Richtungswert. Da jede Katze einen anderen Stoffwechsel hat muss man es einfach ausprobieren. Bei einer relativ durchschnittlichen Katze soll die Packung laut Hersteller für ca. 25 Portionen reichen. Bei uns hält sie etwas länger.
Es riecht nicht stark und stört nicht, wo auch immer der Napf steht. Die Futterbrocken sind recht klein, ca. erbsengroß, und unregelmäßig geformt. Das soll die Zahnhygiene fördern.
Bei dieser Futtersorte wird das Hauptaugenmerk auf die Geschmacksrichtung Huhn gelegt, was bedeutet das 21 % Hühnerzutaten enthalten sind. Welche Hühnerteile es im Einzelnen sind, wird nicht genannt. Dazu kommen doch diverse Vitamine und Spurenelemente sowie Fischöl, und diverse Gemüse und Getreidezutaten.
Wir verfüttern das Trockenfutter, sowie diverses Nassfutter, an eine 8 Jahre alte Katzendiva, die jeder Zeit die Gelegenheit hat raus zu gehen. Das heißt, dass sie sich zum gereichten Futter auch noch Mäuse und anderes Getier fangen kann. Was sich natürlich noch positiv auf den Nährstoffgehalt auswirkt. Und bisher hat der Tierarzt noch keine Mangelernährung noch das Gegenteil festgestellt. Auch die Zähne sind ok.
Unsere Katze und wir sind mit diesem Futter, aber auch mit den anderen Geschmacksrichtungen dieser Futterserie, sehr zufrieden. Auch wenn es etwas teurer bzw. im oberen Preissegment liegt, sollte man es auf jeden Fall ausprobieren.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Größe: 1er Pack(1 x 1,5 kg)|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Unser Kater hat gleich beim in die Schüssel schütten, mit Schmackes zugeschlagen. Das verdeutlicht gleich mal, dass das Futter gut sein muss, (das gilt im Übrigen für bisher sämtliche Sorten die wir von "Pro Plan" getestet haben) da er doch ein ziemlich wählerischer Fresser ist. Auf dessen Geschmack ist - auch wenn er ab und an gerne mal was Süßes wie einen Löffel Schoko- oder Vanillepudding (die extra sahnigen) nascht - insoweit Verlass, als das er lieber hungern würde anstatt etwas zu Fressen, was ihm nicht schmeckt oder nicht gut tun würde (mit Ausnahme der besagten Puddings, aber z. B. Schokolade selber oder andere Süßigkeiten rührt er nicht an). Nicht, aber weil er etwa besonders verwöhnt wäre, oder wurde (obwohl er schon ein ziemlicher Käsesommelier ist, mit leichtem Hang zum gut gereiften Brie), ganz im Gegenteil sogar, denn wenn mit dem Futter etwas nicht stimmt lässt er es komplett Links liegen.
Bspl.: Futter, das länger als 2 Tage im Napf liegt - also gammelt - fasst er um nichts in der Welt mehr an. Auch wenn er nicht in den Hof, Garten und/oder auf die nahe wiese kann, um auf Mäusejagd zu gehen (wie schon gesagt hungert er lieber). Immerhin ist er inzwischen schon mehr als 11 1/2 Jahre alt, schlank, Rank und immer noch quietschmunter (spielt, geht auf Mäusejagd etc.). Und da er in der Ganzen Zeit noch keine 5 mal im Ganzen zum Tierarzt musste (und wenn dann nur wegen tieferen Hautverletzungen) scheint seine Ernährungsstrategie nicht unbedingt die allerschlechteste zu sein. Als hauptsächlicher Fresser von Frischfleisch rümpft er über die allermeisten Fertigfutter regelrecht die Nase. Seine Verachtung trifft dabei komischerweise meistens besonders häufig die sehr teuren Marken und Sorten.

Was noch aufgefallen ist: So ziemlich bei jeder Sorte ist sein Gebrumme mittels grrrr, grrrr und brrrr, brrrr sowohl in der Lautstärke, als auch Tonhöhe kurz nach dem Öffnen immer sehr intensiv und hält mehr oder minder die Fresszeit über an.
Hingegen fehlt dieses Konzert bei dem anderen Futter völlig. Er frisst es zwar, aber eben ohne Tonale Begleitung.

Negativ: Man muss umfüllen, da sich die Tüten (zumindest etliche davon die wir bisher hatten) kaum bis gar nicht mehr wiederverschließen lassen. Das sehe ich bei diesem gehobenen Preis dann schon als ein ziemliches Manko an.

Zu denken gibt einem der im Prinzip extrem hohe Preis. Der ist so Hoch, das man fast schon gleich zu Biofutter greifen könnte, aber das muss wie immer jeder für sich selber entscheiden.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 29. Dezember 2015
Größe: 1er Pack(1 x 1,5 kg)|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Wenn ich ein Premium-Futter kaufe und den Napf meiner geliebten Stubentiger damit befülle, erwarte ich auch Premiumfutter. Gerade mal 1/5 ist der Fleischanteil bei diesem Futter, der Rest ist nicht genau definierter Füllstoff. Ein hoher Anteil ist hierbei Getreide, das grundsätzlich in geringen Mengen ja nicht unbedingt gesundheitsschädlich ist, aber eben nur in geringen Mengen. Ich kenne Premium-Futter von anderen Herstellern, dort ist dann min. 50% Fleischanteil enthalten und die anderen beigefügten Bestandteile werden genauestens deklariert. Bei einem so geringen Fleischanteil und den billigen Füllstoffen verstehe ich den erhobenen Preis (bitte auf den Kilopreis achten) nicht, denn für diesen Preis bekommt man überall sehr gutes Bio- oder Premiumfutter.
★.★
Ich achte bei mir und meiner Familie auf eine möglichst gesunde und ausgewogene Ernährung. Da ich meine Tiere natürlich auch liebe, wird auch bei ihnen die Nahrung genauestens geprüft und darauf geachtet, dass sie gesund ernährt werden. Nachdem ich die Inhaltsstoffe genau studiert hatte, bin ich zu dem Entschluss gekommen, dieses Futter nicht zu verfüttern, sondern zu verschenken. Ich habe den beschenkten Katzenbesitzer selbstverständlich über die Inhaltsstoffe aufgeklärt, was ihn aber nicht gestört hat, weil diese Person auch bei sich selbst nicht auf Gesundheit achtet. Den Katzen hat es sehr gut geschmeckt. Hier werden die Tiere wohl geschickt manipuliert mit chemischen Geruchs- und Geschmacksstoffen, denn sonst würden sie es wohl kaum fressen.
★.★
Da sollte nun jeder Käufer einfach selbst entscheiden, was er verfüttert. Für mich ist dieses Futter nicht akzeptabel und wird somit auch nicht gekauft.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)