Kundenrezensionen

4
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Streichquartette 13-15 d 804,810,887
Format: Audio CDÄndern
Preis:12,98 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Auf diese Aufnahme wurde ich, wie wahrscheinlich viele andere, durch die Auszeichnung seitens der Deutschen Schallplattenkritik aufmerksam. Regelmäßig ist man allerdings etwas skeptisch, ob in den oft undurchsichtigen Entscheidungsprozessen wirklich Preiswürdiges ausgezeichnet wird. Hier aber waren diese kleinlichen Besorgnisse nicht begründet. Diese beiden Aufnahmen stellen wirklich etwas Besonderes dar.

Dem Hörer fällt zunächst die außerordentliche Transparenz und Durchhörbarkeit des Spiels auf. Im letzten Satz des D-Moll-Quartetts werden Portamenti und Vibrati fast völlig zugunsten eines sehr dynamischen präzise artikulierten Spiels vermieden. Beim Zuhörer entsteht der Eindruck eines geheimnisvollen Flüsterns, das sich nach und nach zu einer gespenstischen Jagd steigert. Auffällig ist ferner das dynamisch äußerst raffinierte Spiel der ersten Violinisten (Natalia Prischepenko). Im schönen ersten Satz des Rosamunde-Quartetts drängt sie sich nicht in den Vordergrund, sondern beginnt verhalten, wobei die punktierte, rhythmisierte Begleitung von Viola und Cello besonders fieberhaft und packend wirkt. Mir hat sich der Satz seit ewigen Zeiten in der Interpretation des Melos-Quartetts eingeprägt, das die sanfte Schwermut unvergleichlich in den Vordergrund rückt. Hier aber erscheint mir das emotionale Spektrum noch differenzierter, weil die Bedrohung des Idylls stärker im Vordergrund steht. Auch auf den interpretatorisch (wohl nicht technisch) schwierigen letzten Satz des Rosamunde-Quartetts hat das Artemis Quartett eine Antwort. Der einfache, musikalische zurückgenommene Satz wird mit großem Gefühl, aber ohne falsche Drücker und künstlichen Biedersinn gegeben. Hinzuweisen wäre vielleicht auch auf den Beginn des D-Moll-Quartetts der nach meinem Eindruck oft verunglückt, weil der erste Einsatz zu scharf und daher oft auch zu äußerlich wirkt. Hier zeigen die vier Musiker außerordentlichen Geschmack und die Selbstsicherheit, die Tragik dieses Satzes sich erst nach und nach entfalten zu lassen.

Hinzu tritt eine für meine Ohren (ich bin kein Audiophiler) ausgesprochen gute Aufnahmequalität, die die musikalischen Stärken - Transparenz und Raffinement - hervorhebt. Mir hat die Aufnahme besser gefallen als etwa die klassische mit dem Alban Berg-Quartett, weil sie extreme Schärfen und Kontraste meidet und eher auf subtile Übergänge, sozusagen vom Idyll und zur gespenstischer Bedrohung, setzt. Mir scheint die Aufnahme wirklich als etwas ganz Besonderes. Man sollte sie deshalb einmal gehört haben, auch wenn sich die klassischen Einspielungen dieser Werke bereits im CD-Schrank stapeln.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 16. Dezember 2012
Unter den zahlreichen Interpretazionen dieses bedeutetenden Quartettes von Franz Schubert, ist diese Einspielung des Artemis-Quartettes, ein temperamentvolles und ganz besonders ausdrucksstarkes Glanzstück. Ein grosser musikalischer Genuss dür jeden Musikfreund.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Februar 2013
Traumwandlerische Musikalität gewährt tiefste Einblicke in menschenmögliches Empfinden, technisch perfekte Wiedergabe, der reinste Genuss, kann man nicht oft genug hören! Eine meiner besten CD's jemals!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. Juni 2012
Sehr schöne Aufnahme. Wunderschönes Zusammenspiel der 4 Musiker. Es wird mit gutem Gespür musiziert - ich denke, Schubert würde sich sehr darüber freuen.

gekauft bei Amazon.de
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Streichquartette a-Moll Op.13,d-Dur Op.44 1
Streichquartette a-Moll Op.13,d-Dur Op.44 1 von Artemis Quartett (Audio CD - 2014)

Streichquartette (Gesamtaufnahme)
Streichquartette (Gesamtaufnahme) von Melos Quartett (Audio CD - 1999)

Streichquintett/Quartettsatz
Streichquintett/Quarte
ttsatz
von Artemis Quartett mit Truls Mørk (Audio CD - 2008)