Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen282
4,7 von 5 Sternen
Größe: 16GB Kit (8GBx2) DDR3 1600 MT/s|Ändern
Preis:58,61 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Juli 2014
Ich habe schon zwei 16GB Kits des Crucial Ballistrix Sport gekauft und beide haben bisher einwandfrei funktioniert.
Beide Kits werden automatisch erkannt und laufen auf Anhieb mit 1600MHz und einer Latenz von 9-9-9-24 bei einer Spannung von 1,5V.
Vorsichtshalber habe ich beide Kits mittels Memtest86+ getestet und bei zwei Durchläufen (2 Pass) sind keine Fehler aufgetreten.
Ich kann den RAM also nur weiterempfehlen.
22 Kommentare|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2015
Für meine PC Aufrüstung von 4Gb auf 16Gb suchte ich passende Speicher. Die Bewertungen für die Crucial Module waren sehr gut und die Speicher passen gut in mein neues Mainbaord Gigabyte GA-78LMT-USB3. Alles funktioniert wie erwartet und ich kann deshalb diese Speichermodule weiter empfehlen.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 23. Februar 2016
Jetzt gibt es schon einen Riegel Arbeitsspeicher mit 4GB von Crucial für unter 20€. Bei diesen Preisen musste ich einfach aufrüsten. Ich hatte vorher schon zwei Riegel mit je 4GB einer anderen Marke in meinem System mit P67-Mainboard und i7-2600k verbaut, jetzt sind noch mal zwei mit je 4GB von Crucial dazu gekommen. Warum? Heutzutage reicht selbst die CPU-Leistung meines doch schon recht betagten Systems mit Sandy Bridge vermutlich immer noch für die nächsten 2-3 Jahre vollkommen aus. Die Arbeitsspeicherpreise haben in den letzten Monaten einen rasanten Sinkflug erlebt, sodass man einfach zuschlagen sollte, falls der Arbeitsspeicher nicht mehr ausreicht. Früher sagte man noch bei Gaming-Rechnern: 8GB reichen vollkommen. Das ist aber Stand 2016 nicht mehr die ganze Wahrheit. Einige Spiele kommen schon stark ins Limit, sodass mir 16GB RAM einfach sicherer sind.

Bei DDR2 hat sich gezeigt, dass nach Release des Nachfolgers (also jetzt DDR4) die Riegel langsam vom Markt verschwinden und dann nur noch vereinzelt zu teuren Preisen zu bekommen sind. Man sollte also nicht davon ausgehen, dass die Preise ewig weiter fallen. Wer aufrüsten will, sollte es jetzt irgendwo im Bereich 15-20€ für 4GB tun. Viel günstiger wird es nicht mehr.

Zum Arbeitsspeicher selbst gibt es nicht zu bemängeln: Er läuft einfach, ist mit CL9 auch nicht mal schlecht und macht bei mir null Probleme. Ich habe ihn extra mit memtest komplett durchgetestet, Ergebnis waren: 0 Fehler. Klare Empfehlung von mir!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2016
Wichtig für mich war das Verhältnis von Preis / Leistung und dies stimmte.

Da sich in der Computer Hardware alles relativ schnell entwickelt und ich diesen RAM aufgrund meines im November 2014 erstellten PC Systems zum Nachrüsten gekauft habe kann ich dies für ältere Systeme definitiv zum nachrüsten empfehlen (auf die Taktung wie MHz achten und Laien sollten eine Beratung einholen ob dieser gute Arbeitsspeicher zum eigenen System passt)

Ware wurde ordentlich verpackt geliefert.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 2. November 2013
Der Speicher werkelt seit gestern in meinem HP ProLiant G7 MicroServer N54L, welcher nur mit einem 2GB-Riegel geliefert wurde. Dieser Speicher beherrscht zwar kein ECC, was der MicroServer unterstützen würde, allerdings ist das für den Privatanwender nicht wirklich nachteilig. Die Speicherriegel wurden vom (erweiteren) BIOS sofort erkannt und in korrekter Geschwindigkeit eingebunden. Das System läuft seither stabil und ohne Auffälligkeiten.

Wenn der aktuelle Kopiervorgang abgeschlossen ist, folgt noch ein ausführlicher Speichertest mit memtest86+. Für diesen Test muss ich allerdings mindestens zwei Tage einplanen, da 16GB nicht von jetzt auf gleich intensiv zu prüfen sind.

Sollte sich ein Fehler bemerkbar machen, werde ich dies hier sofort vermerken. Bis dahin betrachte ich das Speicherkit als extrem empfehlenswert, insbesondere in Anbetracht des Preises!

Update April 2014:
Der Microserver arbeitet nun seit mehreren Monaten klaglos mit diesem Speicher. Alle Anwendungen laufen fehlerfrei und es gab keinerlei Hinweise auf fehlerhaften Speicher oder Adressierungsprobleme. Also volle Empfehlung für die Aufrüstung eines Microserver G7.
22 Kommentare|23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2016
Zumindest auf dem Gigabyte H87-D3H ist der Speicher nicht völlig Problemlos zu betreiben.

Nachdem ich den verbauten Kingston Speicher gegen diesen ausgetauscht hatte lief der PC leider völlig instabil.
Das Bestücken mit nur einem Riegel hat keine Verbesserung gebracht, auch habe ich beide Speicherbausteine ausprobiert so das ich einen Defekt ausschließe.

Ein manuelles Umstellen der Speichertimings von CL9 auf CL10 hat dann jedoch dem Rechner wieder zu seiner alten Stabilität verholfen.

Ich habe zuerst erwägt den Speicher umzutauschen und wieder Kingston zu verbauen aber da dieser von Hause aus nur CL10 bietet behalte ich diesen auch aufgrund des hervorragenden Preis-Leistungsverhältnisses.
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2016
Die erste Lieferung funktionierte eine Woche, dann waren beide Riegel defekt :-( Nun laufen sie problemlos seit 6 Wochen. *Holz klopf*
Allerdings musste ich die Timings manuell einstellen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2016
Nur weil der RAM so billig ist gib ich ihm 4 Sterne. Er taktet bei mir mit dem XMP profile auf "nur" 1400MHz und CL9 was ein bischen enttäuschend ist
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2015
Der Speicher funktioniert bisher (3 Monate) ohne Probleme.

Ein Durchlauf mit Memtest nach 3 Monaten zeigte keine Fehler.

Ein Test mit Aida64 unter Windows 10 ergibt die folgenden Ergebnisse:
Read 24060 MB/s, Write 25036 MB/s, Copy 23702 MB/s und Latency 61,2 ns.

Ich nutze den Speicher auf einem Gigabyte GA-H97-HD3 in Verbindung mit einem Intel i5 4460 (zuvor Asrock 890FX Deluxe3 und AMD Phenom II X4 965).
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2016
Ich habe mir diesen Speicher als Blitzangebot bestellt. Nach dem Einbau funktionierte der Speicher normal, alles Super (BIOS -Einstellungen alles auf Auto). Dann habe ich im BIOS den Speicher auf 1600MHz , 1,48V und CL9 eingestellt, Neustart, und läuft. Was ich nicht bedacht hatte, war, dass zwar das Mainboard die 1600MHz mit macht, der Speicherbuscontoller der CPU aber nur 1333MHz. So lief die CPU ein halben Tag lang mit einen um 133MHz übertakteten Speicherbus. Eventuell hat der Rechner dadurch einen Knacks bekommen. Seitdem hat mein PC Kaltstartprobleme: Er geht Sekunden nach dem Einschalten sofort wieder aus. Nach mehreren Versuchen springt er aber wieder an. Verschiedene Versuche mit den BIOS-Einstellungen brachte auch keine Abhilfe. Warmstarts funktionieren normal, auch im Betrieb keine Probleme. Deshalb immer genau informieren vor dem Kauf.
Programme wie SiSoft Sandra und CPU-Z geben da wertvolle Informationen.
Woher die Probleme kommen kann ich nicht sagen, auch nicht ob die Speichermodule Rückläufer sind, es waren keine Spuren zu erkennen, dass die Teile schon mal eingebaut waren oder die Verpackung geöffnet war.
Ich habe auch das alte Speichermodul wieder eingebaut, das Problem blieb.
Wenn jemand ein Idee hat woher die Probleme kommen, kann gerne was in die Kommentare posten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 96 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)