earlybirdhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch Kühlen und Gefrieren Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

68 von 68 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. April 2013
Als Besitzer eines Kindle und eines Android-Tablets konnte ich der Verlockung einfach nicht widerstehen: das Gesamtwerk Goethes für 2,68 Euro? Klarer Fall, das hol ich mir, ein echter 'no-brainer' sozusagen. Leider scheint sich auch der Herausgeber nicht wirklich einen Kopf wegen dieser Schmuddel-Edition gemacht zu haben, denn nur so scheinen mir die alle paar Sätze begegnenden orthographischen Patzer erklärbar. Gleich beim ersten Ausflug in die weniger bekannte Dramenwelt Goethes - "Der Triumph der Empfindsamkeit" - hat es mir gereicht. Diese Fassung wimmelt geradezu vor sinnentstellenden Buchstabenverwechslungen (z.B. 'wegzugehen' statt 'wegzugeben'; 'Cüher' (??) statt 'Bücher' (!!)), unvollständig wiedergegebenen Wörtern ('bedauer' statt 'bedauert') und Buchstabendrehern ('Orakle' statt 'Orakel', 'isn' statt 'ins'). Es ist offensichtlich: man hat eine ältere Ausgabe - vermutlich in Frakturschrift - auf den Scanner geklatscht und sich die Endredaktion gespart. Ich spare jetzt ebenfalls - nämlich mir jeden weiteren Kommentar.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
19 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. April 2013
So billig, wie das Buch, Bücher war, so viel ist''s wert: Gedicht hören mittendrinn auf; wesentliche Texte fehlen; Zusammenhänge fehlen!
Nicht kaufen - Frust inklusivd
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
57 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Wer eine Goethe-Gesamtausgabe braucht, um sie in Leder gebunden im Wohnzimmer auszustellen, um seine Mitmenschen zu beeindrucken, braucht gar nicht weiter zu lesen. Für Germanistikstudenten eignet sich diese Ausgabe natürlich auch nicht, wenn sie damit wissenschaftlich arbeiten wollen.
Für uns Otto-Normalverbraucher allerdings ist sie ein Glücksfall, kann man doch nun "seinen" Goethe immer und überall hin mitnehmen, um sich an der Tiefe der Gedanken Goethes zu erfreuen.
Die Navigation innerhalb des Werkes ist problemlos möglich, da alle Werke vom Inhaltsverzeichnis am Anfang anzusteuern sind. Um diese Arbeit noch zusätzlich zu erleichtern, sind die Arbeiten gegliedert nach: Dramen, Romanen, Kurzgeschichten, Versepen, Epigrammen, Gedichtsammlungen, Lyrik, Aufzeichnungen und Aphorismen, Sachbücher, Briefe und Autobiographisches.
Vor jedem einzelnen Werk gibt es noch einmal ein Inhaltsverzeichnis, um in diesem leicht und schnell die einzelnen Teile auffinden zu können. Will man beim Lesen zu diesem Teilinhaltsverzeichnis zurück, braucht man beim Keyboard nur die "Backtaste" zu drücken.
Vielen der Werke ist ein kleine Einleitung vorangestellt, die aber nicht sonderlich aussagekräftig ist. Fußnoten fehlen völlig.
Apropos "fehlen": In meiner 10 bändigen Druckausgabe, die nicht behauptet, sämtliche Werke zu umfassen, sind einige enthalten, die bei dieser "Sämtliche Werke"-Ausgabe fehlen. Ich bin der Ansicht, dass man auf diese verzichten kann, ganz in Ordnung finde ich das aber nicht.
Die Illustrationen bestehen aus Porträts des Dichters in verschiedenem Alter (natürlich auch das bekannte Tischbein-Bild), Wohnorten, Theaterzetteln, Bildern, die in Bezug zu den Werken stehen (z.B. Osterspaziergang). Ihre Farbigkeit ist auf dem Kindle nicht darstellbar, auf den Apps ist das aber möglich. Schade ist, dass es kein Inhaltsverzeichnis für die Illustrationen gibt, durch das man diese schnell und bequem auffinden könnte.
Dafür gibt es allerdings noch eine Biographie über Goethe, geschrieben von Dr. H. Doering, die man auf dem Markt als E-Book für 0,99 € erhalten kann, gedruckt würde man dafür bei Amazon fast 20 € zahlen.
Über dem Zentralinhaltsverzeichnis befindet sich ein Porträt Goethes mit den Jahreszahlen 1759 - 1805, den Lebensdaten Schillers. Nach dem Motto: Ist es nicht von Goethe, dann ist es eben von Schiller?
Fazit: Insgesamt kann ich feststellen, dass diese Ausgabe für jeden Goethefreund ein Schnäppchen ist, über das man sich einfach freuen muss. Und wer - noch dazu bei diesem Preis - nicht zuschlägt, ist selber schuld.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. September 2013
Positiv: Sehr vollständig! Alles was das Goethe Herz benötigt, wird es in dieser Gesamtausgabe finden. Auch die weniger bekannten Werke sind vorhanden.

Negativ: Anscheinend wurde beim Lektorat gespart. Es wimmelt von offensichtlichen Rechschreibfehlern! Der Lesespaß wird dadurch enorm beeinträchtigt! Es kommt mir beim Lesen so vor, als wären die einzelnen Bücher aus irgendwelchen Internetquellen wahllos zusammenkopiert, ohne ein einziges Mal gelesen worden zu sein. Nur so kann man die absolut grottige Qualität mancher Werke erklären.
Eigentlich hätte das Buch nur einen Stern verdient, aber für den großen Umfang gebe ich einen weiteren hinzu.

Meine Kritik bezieht sich übrigens nur auf die Präsentation. Der Inhalt ist natürlich genial und über jede Kritik erhaben! Um Goethe aber angemessen genießen zu können,sollte man eine andere Ausgabe lesen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Zugegeben: Wahrscheinlich kann man sich sämtliche enthaltenen Werke kostenlos und legal im Internet herunterladen und mit ebenso kostenlosen Programmen seine eigene Gesamtausgabe basteln. Wer einen Blick ins Inhaltsverzeichnis wirft, wird aber schnell erkennen, dass das ein Arbeitsaufwand ist, der den Preis dieser Ausgabe vollends in den Schatten stellt. Auch wird diese Ausgabe einer Studienausgabe nicht gerecht, es fehlen u.a. Kommentare, Paralipomena, Versnummern und Herkunftsnachweise; wer das allerdings für den gebotenen Preis erwartet, wird wahrscheinlich auch versuchen, seinen Wolpertinger zur eierlegenden Wollmilchsau umzuschulen.

Delphi Classics hat hier auf qualitativ hohem Niveau eine (nicht ganz vollständige) Gesamtausgabe versammelt und in beinahe liebevoller Kleinarbeit in ein gut formatiertes und einheitliches Format gebracht. Ein Gesamtinhaltsverzeichnis führt in die Einzelwerke, die eigene Inhaltsverzeichnisse besitzen; die Gedichte sind zum Teil gleich mit mehreren Inhaltsverzeichnissen versehen (alphabetisch und als Gesamtverzeichnis). Soweit ich das bis jetzt beurteilen kann, liegt alles in einer vernünftigen Fassung vor und – wie gesagt – das, was in dieser „Gesamtausgabe“ fehlt, dürfte erst in studientauglichen Druckausgaben in einem ganz anderen Preissegment auftauchen. Daneben sind ähnlich vollständige Leseausgaben erheblich teurer und häufig von einer miesen Druckqualität.

Wer also einen Genießer-Goethe oder einen Gute-Nacht-Goethe sucht, greift hier keinesfalls daneben. Auch wer einfach nur ein einzelnes Werk sucht, kann bei dem aufgerufenen Preis eigentlich direkt zu diesem Sammelband greifen. Delphi Classics dürfte hier im Klassikersegment für den Kindle wohl das Maß aller Dinge sein.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Man kann es kaum fassen, dass man das Gesamtwerk von Goethe auf dem Kindle hat und überall Faust, Die Wahlverandtschaften, den West-Östlichen Diwan, Die Farbenlehre und, und, und lesen kann. Nicht zu unterschätzen ist zugleich die gelungene Navigation, mit der diese 29Mb Datei ausgestattet ist. Sie ist intelligent durchdacht und befähigt den Leser, sich behände durch das Werk zu bewegem.

Die Vorstellung, viele Klassiker - ob deutsche, englische, französische usw. - elektronisch zu besitzen und zu verwalten, zeigt, dass das Nutzen des E-Buches immer wesentlicher wird. Nein, das haptische Buch wird nie verschwinden, eine E-Buch-Bibliothek mit gut bearbeiteten Ausgaben wie diese ist aber eine schöne Ergänzung zur Lesekultur. Wer nicht das Glück hat, einen Kindle zu haben, kann Goethe als EPUB-Version direkt beim Herausgeber bestellen.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
Andersen, Heine, Tolstoi, Fontane, Dickens, Schiller, Goethe, Kleist und Shakespeare: Alles immer dabei! Ich denke an unsere Umzüge und all die vielen Bücherkisten, die es da jeweils zu schleppen galt! Jetzt hab ich eine ganze Klassiker-Bibliothek buchstäblich "im Handtäschchen", und wenn mir in der S-Bahn oder im Wartezimmer meiner Zahnärztin oder abends allein in irgendeinem Hotel nach ein bisschen Erbauung ist, dann muss ich nur mein iPad anschalten und kann mich an den unsterblichen Texten der großen Meister ergötzen. Wunder der Technik! Die Herren hätten vermutlich ihre helle Freude dran gehabt!
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 15. September 2014
Es gibt nur ein sehr rudimentäres Inhaltsverzeichnis und es fehlen die Abbildungen bei der Farbenlehre. Da ich mir das Buch eben genau für die Farbenlehre gekauft habe, ist die Gesamtausgabe nahezu unbrauchbar.

Ein Stern dafür, weil ich jetzt halt Goethe immer dabei habe und die Literatur als solches lesbar ist.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Februar 2013
Leider sind die Bookmarks nur nummeriert und zur Navigation zu bestimmten Werken muss man immer erst zum Inhaltsverzeichnis. Ansonsten eine tolle Sache, alle Werke gebündelt zu haben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. Januar 2013
ich kann natürlich immer nur Teile lesen oder anschauen; die Untergliederung ist viel zu grob; das Inhaltsverzeichnis müsste erlauben, z.B. auf Gedichtsebene zuzugreifen
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Sämtliche Werke Johann Wolfgang von Goethes: I
Sämtliche Werke Johann Wolfgang von Goethes: I von Johann Wolfgang von Goethe
EUR 0,99