Fashion Sale Hier klicken indie-bücher Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Pimms designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen9
4,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Mai 2012
Mit diesem Buch hat Micheal Scott sich wieder einmal selbst überroffen. Alle Handlungsstränge werden zu Ende geführt, es bleiben, nicht wie sonst so oft, die Nebencharacktere außen vor, sondern jeder wird dabei miteinbezogen. Scott wartet am Ende noch einmal mit allem was er zu bieten hat auf und lässt den Spannungsbogen bis zum Ende nicht abfallen und die Handlung ins offensichtliche und langweilige abgleiten. Ebenso gibt es gegen Ende hin einige absolut unerwartete Wendungen, die den Leser mal wieder verblüffen. Das Buch kann sich definitiv zu der "High-Class" der Fantasy-Bücher zählen. Jedem der die vorherigen Teile gelesen (oder auch verschlungen) hat dem kann ich nur nahelegen dieses Buch unbedingt zu kaufen, da es den anderen Büchern an keiner Stelle nachsteht, wenn es diese nicht sogar überragt.
Das Preis-Leistungs ist für ein Hardcover Buch durchaus angemessen (wenn nicht sogar gut) gut Verarbeitung, schönes Buchcover.
Ich denke das war alles was dazu zu sagen war.
Grüße Dadenjo
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2013
I encountered this series by accident when I found the first two books in our local library. I really liked the story although it was a little too obvious at some points how the story would go on. Nevertheless it was very interesting and sometimes suprising.

What I really loved most about these books were the detailed information about the characters, legends, places and historical facts. During reading the "Secrets of the Immortal Nicholas Flamel" I often looked up some additional facts about all the persons and places in my dictionary. Just because I was too curious. ;o)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2012
Nach einem viel versprechenden Start, den der Alchemist oder Alchimist (wieso das im Deutschen mit "y" geschrieben wurde, ist nicht ganz nachvollziehbar), der Magier und die Zauberin hinlegten, einem eher drögen Necromancer (die Übersetzung mit "Geisterrufer" eine klägliche Option) und einer furiosen Vorbereitung des Finales im "Warlock" ("Hexenmeister" wohl auch nicht der beste Einfall des Übersetzers) war man auf den Ausgang gespannt. Michael Scott hat im 5. Band noch einmal alle wichtigen Gestalten aufmarschieren lassen oder erwähnt. Er hat einige Protagonisten besonders herausgehoben und detailreich gezeichnet. Er hat den Lauf der einzelnen Ereignisse spannend weitergeführt und einige unerwartete Enthüllungen präsentiert. Dies alles sollte offensichtlich zum großen Finale führen.
In Band 6 also nimmt die 'Enchantress', so viel sie kann, selbst in die Hand, aber die Arbeit wächst ihr offensichtlich über den Kopf. Scott pfropft seinen Gestalten, von denen einige ohnehin schon mehrfach verschlungene Wege und Wandlungen hinter sich haben und immer wieder Neues offenbaren und an vielen Orten und in verschiedenen Handlungen gleichzeitig auftauchen, immer noch eins drauf. Damit wirkt die Story künstlich überladen und überkonstruiert. Es ist nicht so, dass der Leser nicht mehr folgen könnte - die Story liest sich leicht von Anfang bis Schluss, und auch die englische Ausgabe ist eher simpel geschrieben. Worte und Dialoge wiederholen sich häufig (der Satz 'Glaub mir, du willst es nicht wissen.' ' 'You really don't want to know it.' taucht gefühlte 700 Male auf). Solche Wiederholungen ziehen die Handlung ziemlich in die Länge, so dass auf mehren Seiten hintereinander einfach nichts Neues gesagt wird oder passiert. Band 6 besteht im Wesentlichen aus diesen überlangen Dialogen und sich nahtlos aneinander reihenden Kämpfen und Schlachten. Einzelne interessante Entwicklungen gibt es dennoch zu verfolgen: z.B. bei Macchiavelli, Billy the Kid und Virginia Dare. Ich hatte das Gefühl, dem Autor gehen, was die Auflösung der Geschichte betrifft, etwas die Ideen aus. Davon zeugt auch, leider recht käglich, der wirklich kitschige Schluss, den diese schöne Story eigentlich nicht verdient hat.
Fazit: Band 1-3 sehr lesenswert. Band 4 etwas öde geraten. Band 5 dicht und spannend. Band 6 mit einzelnen interessanten Szenen, aber insgesamt nicht genügend Puste für den Endspurt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2013
Ein super Fantasy Buch das aber etwas mehr zur sache geht als es Harry tut. Zum Englisch lernen auch top, da man sich gut zurecht findet. Ja hier und da hat man Vokabellücken, aber wer mal wieder üben will, hat hier die Chance
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2014
Spannende Fortsezung der Flamel-Reihe. Falls Die Harry Potter Buecher gefallen haben, duerften auch diese Buecher gerne gelesen werden. Lesespass fuer die ganze Familie
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2015
Wer M. Scott mag, mag auch diesen 6. Band. Und die Geschichte geht auch auf, mit einem spannenden Ende, das Vieles zuläßt und zum nochmaligen Lesen anregt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2013
Nachdem der 5. Band doch etwas langweilig wurde, ist dies ein gelungener Abschluss. Es hätten aber vielleicht nicht ganze 8 Handlungsstränge sein müssen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2013
Mein Sohn liebt diese Serie und wollte nicht einmal die deutsche Übersetzung abwarten. Das ist doch gut, wird gleich sein Englisch aufgebessert.!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2012
Spannende Geschichte, die einen in die Fantasiewelt entführt und Spaß macht beim lesen. Würde ich mir wieder kaufen und lesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden