Kundenrezensionen

54
3,5 von 5 Sternen
Berlin - Tag & Nacht - Staffel 01 (Folge 1-20) [4 DVDs]
Preis:12,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Januar 2014
Reicht es nicht schon das die Medienwelt im Free-TV zugrunde geht nein! Man will die Menschheit auch in der Welte der Digtalen Speichermedien verblöden. Warum? Frage ich und Weine. Der Quatsch ist zu dem auch noch ab FSK 12 Traurig. Schon Erwachsenen Menschen tut die Sendung bestimmt nicht gut aber Kindern? Ich denke gerne an Zeiten zurück wo Medien noch einen Bildungsauftrag besessen haben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
51 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Alder! Kennse BT&N? Watt? Kennse nich? Hammse wo da du herkommst etwa kein RTL 2 oder watt? Dann musse mal dein Taschengeld am nehmen tun und dir die Box kaufen oder vom Saturn klauen, weil sonst verpasste geilste Serie wo gibt.

Alder! Du glaubst es nich, aber ich schwör: Da sind so geile Typen und coole Bitches inner WG Wohnung und auffem Hausboot drauf, die wo immer voll am Party machen sind und ganz viel am Schnackeln sind se auch. Die sind voll geil, weil die müssen nie arbeiten, ausser in so coolen Sachen wie Sängerstar und Sprayer und so. Und wennse arbeiten tun, dann in coolen Clubs wo Party ist und so und die dann auch so voll am Party machen!

Da ist die Maike mit dem Carlos dran und der bürstet nebenbei noch die Sofie, die auch mit dem Marcel am knattern ist, aber bald Schluss macht um den Joe zu heiraten, der was mit dem Fabrizio hat. Ey! Und eine ist voll die Lesbe, ich schwör! Ist das geil oder was?

BTN! Voll spannend und auch geil! So richtig mit Gefühle und so. Und Alder! Das geht ab, weil die Schauspieler tun voll schauspielern und überhaupt kann man hier auch voll viel lernen, über Leben und so. Voll real und megatrue! Ich hab voll gelernt, viel besser als auffe Schule und geh jetzt zu Berlin und wohn inne WG und bezahl mit Harz 4. Aber nicht lange, weil bald werd ich Superstar so wie der Ole ohne Kohle. Wenn GZSZ schon geil war dann ist BTN ja wohl am obergeil sein. Is sogar geiler als x-Diaries und das fand ich endgeil oberlaser und geilomat! Richtisch scheiße find ich das Köln mit der komischen Zahl davor noch nicht inne DVD Box gibt, weil ich muss die Folgen immer oft kucken, weil, hier muss ich mal meckern, weil manchmal ist die Story echt heavy schwer zu verstehen, deshalb auch nur einen Stern.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
30 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Dezember 2012
Eine gut gemachte Serie, wie sie nur bei RTL II laufen kann. Durch das konsequent, kostengünstige Pseudo-Doku-Soap Format ist es möglich einen absolut hohen Ausstoß an Folgen hinzulegen.

Natürlich ist die Qualität, und dass wissen wir nicht erst seit X-Diaries, Privatdetektive im Einsatz oder Frauentausch, wie bei allem was bei RTL II, läuft extrem hoch!

Das hängt mit genialen Scripted-Realty-Verfahren zusammen. Hier werden nicht wie bei herkömmlichen schlechten Fernsehserien z.B.: Stromberg, Castle, Dr. House oder Dexter, irgendwelche Schauspieler genommen, die auch noch eine schauspielerische Ausbildung genossen haben, sondern extrovertierte Amateur-Laiendarsteller von der Straße, die schon immer mal ins Fernsehen wollten. Das ist, wenn man mal länger darüber nachdenkt, richtig genial, da diese ja sich im Grunde selbst spielen, so muss sich kein gelernter Schauspieler z.B. in die Rolle eines egoistischen Möchtegern-Schlagerstars hineindenken.

Beim Scripted-Realty gibt es auch kein überflüssiges Drehbuch. Auch wieder einer dieser innovativen Ideen: Die Laiendarsteller brauchen sich nicht mehr an den Text halten, sondern es gibt nur ein Script in dem erklärt wird, was in der Szene passiert. Deshalb brauchen die Mitwirkenden nicht mehr zwingend des Lesens mächtig sein. Und nur so kann gewährleistet sein das jeder dritte Satz eines Darstellers: "Wie geil ist das denn?!" ist. Ich denke es ist auch unmöglich einen Drehbuchautor zu finden der solche ausgefeilten Texte schreiben kann, von den emotionale geführten Streitereien, bei denen laut geschrien wird, ganz zu schweigen!

Es gibt auch noch einen weiteren Punkt der den Einsatz von absoluten Amateuren favorisiert, es werden bei diesem Format nur zwei Gesichtsausdrücke benötigt: Ein weinendes und ein lachendes Gesicht. Obwohl ich neulich beim durchzappen bemerkte, dass das blonde Mädchen welches ebenfalls eine Gesangskariere anstrebt doch tatsächlich beleidigt in die Kamera schaute.
Die Jungs und Mädels von der Straße sind, darüber freut sich natürlich jeder Maskenbilder, schon fertig tätowiert und gepierct.

Was mich aber bei Dieser Serie absolut stört und das muss auch gesagt werden, sind diese künstlerisch angehauchten Einspieler von irgendwelchen Orten in Berlin. Mal sieht man eine U-Bahn vorbei fahren oder irgendwelche Skulpturen im Wasser stehen.
Was soll das?
Mir scheint da sind irgendwelche Kameraleute, die sich nicht bewusst sind, dass die Sendung bei RTL II läuft.
So etwas kann man auf Arte zeigen!
Na ja - Hauptsache die Szenen mit den Laiendarsteller sind nicht richtig ausgeleuchtet, wackelig und schnell runtergedreht.

Bei meinem nächsten Berlinbesuch, werde ich sicher eine Tour zu allen Drehorten der Serie buchen, besonders wohnlich finde ich ja die Jugend-WG und dabei bin ich nichteinmal ein Messi. Aber ein Höhepunkt wid sicher das Q-Dorf sein, ob der Darsteller der den Besitzer spielt, wohl tatsächlich dem richtigen Geschäftsführer ähnlich ist? Ich finde der spielt so toll und hat eine unheimlich klare hochdeutsche Ausprache, genau wie der junge Hausbootbesitzer der immer alle Frauen beglücken möchte.

Super ist auch das RTL II oder dem Produzent der Box, noch rechtzeitig eingefallen ist, das immer 20 Folgen ein Staffel ergeben und nicht 30 oder 40, dann hätte man ja, wenn man alle diese wahnsinnig guten Folgen haben wollte, ja viel weniger Boxen und mehr Geld übrig! Bei einer Endlos Serie wie diese ist, das eine gute Idee, da es eigentlich gar keine Staffeln gibt.

Ich freue mich besonders auf die Schwesterserie Köln 50667, dann gibt es diese geniale Fernsehserie auch nochmal in Grün. Einfach Klasse die Jungs von RTL II !!!!

Und es gibt ja noch so viele Großstädte in Deutschland, die sich für so was eignen:

München auf der Wiesn und im Hofbräuhaus
Frankfurt Rund um die Uhr
Stuttgart 21 (ach gibt es schon)

Und, und, und..........
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. August 2013
Blliger Pseudo-Scripted-Doku Crap aus dem Hause RTL, im TV hat dieses billig produzierte Format Traumquoten und nun versuchen Sie die Cashcow auch noch aus DVD Verkäufen auszumelken. Die Jugend verblödet, wichtige moralische Werte gehen vermehrt unter und von Niveau ist diese "tolle" Serie auch Lichtjahre von entfernt. Ich hab zwar keine einzige Sekunde davon gesehen, ich appeliere aber jedem bei der Vernunft dieses Intelligenzmindernde Werk nicht anzuschauen, geschweigedenn zu kaufen - sonst werden wir den Kampf für besseres Fernsehen wohl nie gewinnen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. August 2013
Und mal wieder bekommt das HartzIV Fernsehen ein Monument auf DVD. Wie blöd muss ein Mensch sein um solchen Stuß zu sehen und zu kaufen??? Man sieht das wohl zu genüge das viele wohl Langeweile haben und sich anschauen was andere machen anstatt mal was aus ihrem Leben zu machen. Woher nehmen die eigentlich die ganzen Z-Promi Schauspieler???
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
33 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. September 2012
Ist sie nicht schön, die Zeit in der wir leben.
Man sollte nur nicht den Fernseher anmachen.
Bei Zuwiederhandlungen kann es schonmal passieren, dass sie auf Menschen treffen, die sich für ein paar Hartz4-Regelsätzen zum Deppen machen, oder einfach nur beweisen, dass sie selbige sind.
Bei Berlin - Tag & Nacht, werden Geschichten erzählt, deren Bedeutungslosigkeit sich im selben Wort verliert.
Aber auch die intellektuell zurückgezogenen Schreiber, dieser filmischen Kläranlage, sind zu bedauern.
Solche Menschen haben mein Mitgefühl und ich hoffe, es geht ihnen bald wieder besser.
In einer anderen, der nicht gerade mit IQ bevorzugten Abteilung, hatte man aber eine noch bessere Idee.
Man entschied, die Ausstrahlung nicht nur im TV anzubieten - nein, provokanterweise sollten dafür auch noch unschuldige DVD-Rohlinge mißbraucht werden.
Eine Bierdeckelform bietet das Medium schon von Haus aus & zu etwas anderem ist diese, mit dem beigefügtem Bildmaterial auch nicht zu gebrauchen.
Die Zielgruppe ist damit jedenfalls erreicht.
Alle anderen, werden sich nur wundern, warum zu dieser DVD-Ausagabe kein Spaten mitgeliefert wird.
Gerade ihn braucht man, um das Niveau zu erreichen, auf dem sich dieses Darm-Endprodukt befindet.
Berlin - Tag & Nacht, ganz ehrlich:- nur Nacht, wäre hier eindeutig besser.
55 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Berlin Tag und Nacht ist wirklich eine gute Serie. Warum das hier einige nur einen Stern vergeben, versteh ich nicht .Das sind bestimmt alles Köln50667 Fans .Ich kann die DVD's ohne Mängel weiter empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Oktober 2013
..daß dieser Schrott auf DVD gepresst
und das noch gekauft wird (und daß
ich mich hier auch noch dazu äußere)..
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Wir haben vieles seit dem Jahr 2000 erlebt : Containerleben mit Überwachung,Talk-Shows mit Dauergästen der untersten Schichten der Gesellschaft,die den ebenso grenzdebilen sowie tumben Moderatoren ihr Herz ausschütteten,diverse Gesangsshows mit kaum noch bekannten Gewinnern, Castingshows mit Modeln,die außer Zickereien,Klamotten sowie Partys in angesagten Metropolen nichts weiter im Kopf haben und auch sonst nichts können, Dschungelshows mit sogenannten "Promis",die ihr "luxusverwöhntes Leben" gegen den harten Alltag im Dschungel eintauschen müssen und dabei Prüfungen jenseits des guten Geschmacks ablegen mussten.Ich könnte noch viel viel viel viel mehr Shows der Asi-TV-Sender aufzählen,aber dass lass ich mal lieber bleiben.

Und schließlich kam der König der Asi-TV-Sender RTL 2 auf die geniale Idee,im Jahre 2011 die neue "Soap" (wenn man dass denn auch nennen kann!) namens "Berlin-Tag und Nacht" auszustrahlen. Diese bedient sich der sogenannten "Scripted Reality" - für Laien ganz einfach zu erklären : Eine Art Dokumentation,die sich lose nach einem Drehbuch orientiert.Und für diese Art werden keine Schauspieler mit dementsprechenden Background ausgesucht,sondern Laienkasper.Soviel sei dazu gesagt.

Kommen wir nun zum Inhalt sowie der Personenbeschreibung der verschiedenen Protagonisten.

Der Name dieser "Soap" ist Programm - sie findet in Berlin statt,genauer gesagt Berlin-Kreuzberg sowie Friedrichshain und anderen bekannten Locations.Jedoch werden während der Handlungswechsel immer wieder diesselben Bilder von vorbeifahrenden U-Bahnen,sich ihres Darms entledigenden Hunden,betrunkenen sowie feierwütigen Partypeople und anderen kuriosen Gestalten eingeblendet.Aber eines haben die Leute mit Sicherheit sehr viel : Zeit und Geld.Jeder normale Mensch arbeitet von morgens bis abends und muss jeden Cent zweimal umdrehen,während solche Subjekte feiern gehen und dann bis in die Puppen schlafen.Kein Wunder,dass es in Berlin nahezu 12% Arbeitslose sowie einen Schuldenberg von mehr als 63 Milliarden Euro gibt.

Da fragt man sich als Zuschauer : Wo bin ich denn hier gelandet?

Auch die wohl "coolste" WG Deutschlands ist genauso unterschiedlich wie die Stadt selbst.Da hätten wir das Oberhaupt der WG,einen glatzköpfigen und vor Anabolika strotzenden Rocker,der nicht wirklich hart,sondern eher zart ist.Danach hätten wir einen Chaoten,der den Stereotypen eines Arbeitslosen perfekt imitiert,frei nach dem Credo "Ohne Arbeit viel Geld verdienen und den dicken Max markieren".Weiter hätten wir einen Sprayer,der eine Dame nach der anderen dank seines Körpers abschleppt und nicht der Typ für feste Beziehungen ist.Als letztes männliches Mitglied hätten wir einen heißblütigen italienischen Macho,der außer Pizza backen sowie "Bunga Bunga" nichts weiter im Kopf hat.Sollte diese geballte Testosteronpower nicht ausreichen,dann hätten wir noch die Damen der Schöpfung im petto. Die Palette reicht von einer eifersüchtigen sowie intriganten Türkin,einer bisexuellen Hardcore-Feministin,die sich in alles einmischt,was sie nichts angeht,einem naiven sowie verwöhnten Blondchen,dass eine Karriere als Sängerin anstrebt sowie einer vollkommen tätowierten und ebenfalls blonden Tussi,die in Berlin ganz dick durchstarten will.Diese kennen wohl nur zwei Gesichtszüge,nämlich dauernd heulen sowie böse gucken.Den Herren der Schöpfung ist das wohl ziemlich egal,die brüllen die Damen lieber zusammen oder hauen sich gegenseitig auf die Glocke.Revierverhalten par excellence!

Hinzu kommen noch weitere Gäste wie die partywütige sowie männerfressende Schwester des Sprayers sowie ein weiterer Macho und zu guter Letzt die minderjährige sowie rebellische Tochter des Rockers,welche in einer heruntergekommenen Bude gemeinsam mit anderen verwahrlosten sowie arbeitsunwilligen Twens haust.Wo ist da das Jugendamt?Wieso greift da niemand ein?Und vor allem : Wieso lassen die sogenannten "Eltern" ihre Kiddies in solchen Kaschemen vor sich hinvegetieren??!Normale Eltern würden ihre Kinder in so etwas nicht abgeben noch sich in diese Viertel trauen,die von Kriminalität,Asozialentum und Schnorrertum beherrscht werden.

Eine Zumutung für den gesunden Menschenverstand? In diesem Kontext ein "Ja".
Ein Angriff auf unsere Augen und Ohren wegen der wohl sehr bekannten Freikörper-Kultur sowie der Prollsprache,die mit "Ey" , "S****" , "Dikker" und diversen anderen Wörtern,die jeder Hauptschüler aus dem "Eff-Eff" kennt, punktet? Auch hier ein großes "Ja".Wirklich gut für die heutige Jugend ist diese Serie jedenfalls nicht.Die Charaktere erfüllen in meinen Augen keine Vorbildfunktion,sondern treiben den Verfall der deutschen Gesellschaft weiter voran,angefangen mit Ganzkörpertattoos, nackter Haut,Flasche am Hals sowie herumlungern . Deutschland das Land der Dichter und Denker? Denkste,seit dem Jahre 2000 heißt es wohl "Deutschland das Land der Asis und Träumer!"Und dass ist jetzt kein Witz,sondern die Wahrheit.

Ich musste mir diese Serie zwangsweise mit einer Bekannten anschauen und war absolut nicht davon begeistert.Da sieht man es wieder,wo wir gelandet sind : In den tiefsten Abgründen der Fernsehindustrie,sprich Volksverblödung und Asi-Verhalten gepaart mit idiotischen Handlungen sowie "Blümchen-wechsle-dich"-Spielen.Aber das kennen wir ja schon seit "Big Brother".
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 2. April 2015
... ich halte es für unnötig. Ich rate jedem zu besseren Filmen mit Tiefgang oder Serien mit Niveau, aber das hier ist unterirdisch. Meine Meinung, muss nicht jeder teilen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen