Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor 1503935485 Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Indefectible Sculpt Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen2
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. April 2013
Enjoyable but bit plain at times, the plot was predictable, I liked the ambassador's wife better, still a very good read.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2012
Jake Needham ist ein amerikanischer Autor, der einen großen Teil seines Lebens mit seiner Familie in Thailand lebt.
Da er von Beruf Jurist ist, hat er Einblicke in Lebensbereiche gehabt, die den meisten von uns verborgen bleiben.
Gleichzeitig ist Jake Needham ein guter Rechercheur.

Dies alles schlägt sich positiv in seinen Kriminal-Romanen (bisher die Titel "The Big Mango", "The Laundry Man", "Killing Plato", "The Ambassador's Wife") nieder und wird auch mit seinem letzten Buch "A World of Trouble" positiv weiter geführt.

Die Hauptperson in "A World of Trouble" ist Jack Shepherd, ebenfalls amerikanischer Jurist, der im Laufe seines Lebens irgendwie in Süd-Ost Asien hängengeblieben ist. Ein sympathischer Charakter, der immer wieder in schwierige Situationen gerät.
In diesem Buch werden auf interessante Weise die Ereignisse der Aufstände in Bangkok verarbeitet - eine gute Mischung aus Fiktion und tatsächlichen Ereignissen und Beschreibung von Begleitumständen, wie sie durchaus hätten gewesen sein können.
Das Buch wird dadurch kein politisches Buch, sondern bleibt immer noch ein flüssig zu lesender, spannender Krimi.
Blut fließt, aber nicht im Übermaß. Der Plot ist gut durchdacht.

Da der Autor Jake Needham und seine Bücher hier im deutschsprachigen Raum fast gar nicht bekannt sind, möchte ich auch noch kurz auf seine anderen Bücher hinweisen:

"The Big Mango": Ein klasse Buch! Der Protagonist des Buches, Eddie Dare, macht sich mit seinem eigenartigen Freund Winnebago (ein Indianer) von Kalifornien auf nach Thailand, um einen verschollenen Millionenschatz für seine Auftraggeber aufzuspüren. Sehr interessant und mit viel hintergründigem Humor.

"The Laundry Man" und "Killing Plato": Beide Bücher haben auch Mr. Jack Shepherd ("A World of Trouble") als Hauptperson. Es geht in beiden Büchern um Geldwäsche und Waffenhandel und es ist schon interessant, wie bestimmte Zusammenhänge in beiden Büchern aufgezeigt werden, wenn es eben um Geld und Waffen in der Region Süd-Ost Asiens geht.

"The Ambassador's Wife": Das war etwas neues für Jake Needham.
Hier wurde der Ort der hauptsächlichen Handlung nach Singapur verlegt, wo die Frau eines Botschafters umgebracht wird.
Für dieses Buch, welches milde Kritik an der Polizeiarbeit Singapurs enthält, wurde Jake Needham durch Mißachtung aller Buchgeschäfte und Medien in Singapur abgestraft.
Das Buch verkaufte sich dennoch nicht schlecht (z.B. in Hong Kong und anderen asiatischen Städten) und kann unbedingt als lesenswert empfohlen werden!
Ein neuer Hauptcharakter hält übrigens in diesem Buch Einzug, nämlich Polizei-Inspektor Sam Tay. Er ist eigentlich der einzig vernünftige Kerl in dem ganzen Buch.

Schließlich möchte ich gleichzeitig große Freude und auch großes Bedauern äußern:

Große (Vor-)Freude:
In Kürze erscheint nämlich das neueste Buch von Jake Needham, nämlich der Titel "The Umbrella Man", welches ebenfalls Arbeit für Polizei-Inspektor Sam Tay in Singapur bedeutet.
Ich kenne dieses Buch noch nicht, aber mittlerweile weiß ich, daß der Name Jake Needham ein Garant für einen interessanten Kriminalroman darstellt! Und darum freue ich mich darüber!!!

Großes Bedauern!!!:
LEIDER vertreibt der Verlag (Marshall Cavendish) das Buch zur Zeit nur auf elektronischen Medien (Kindle, iBook etc.)! Das ist für die Freunde des echten Buches aus Papier eine sehr traurige Nachricht!

Ich hoffe, daß der Verlag diese Entscheidung noch einmal überdenkt und es doch noch zu einer Hard-Copy Auflage kommt.

Gleichzeitig ist es mir unbegreiflich, wieso noch kein einziger deutscher Verlag sich dieses Autors angenommen hat. Dafür wird ganz schön viel Müll veröffentlicht und die guten Bücher werden gar nicht erst auf den deutschsprachigen Markt geliefert!

Es gibt mehr als genug Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die einen irgendwie gearteten Bezug zu Süd-Ost Asien haben. Aber das nur am Rande.

Jetzt noch viel Spaß beim Lesen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden