Kundenrezensionen


518 Rezensionen
5 Sterne:
 (257)
4 Sterne:
 (126)
3 Sterne:
 (41)
2 Sterne:
 (41)
1 Sterne:
 (53)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


286 von 302 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen In der Preisklasse gibt's kein besseres Smartphone!
Lange hatte ich mich gegen ein Smartphone gesträubt und nun doch dafür entschieden.

Mein Sohn hat z.B. ein Samsung Galaxy SII, das finde ich nicht schlecht aber so viel wollte ich nicht investieren.

Meine Präferenzen sind; gute Sprach- und Empfangsqualität als Mobiltelefon, schnelles Surfen und komfortabler Email-Empfang...
Vor 22 Monaten von Matthias H. veröffentlicht

versus
224 von 237 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Drei Sterne und doch durchaus empfehlenswert.
Ich lese immer die drei Sterne Bewertungen zu einem Produkt als erstes, meistens sind sie am aussagekräftigsten. Hier meine ganz persönliche Bewertung.

Vorab, ich hatte jetzt ein Jahr ein Samsung Galaxy Ace (erstes Modell) in Gebrauch, welches mein erstes Smartphone war. Habe aber auch schon mit anderen, teils viel höherwertigen Geräten...
Vor 19 Monaten von Lazarus veröffentlicht


‹ Zurück | 1 252 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

286 von 302 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen In der Preisklasse gibt's kein besseres Smartphone!, 19. September 2012
Von 
Matthias H. - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 10 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LG P700 Optimus L7 Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) Touchscreen, 5 Megapixel Kamera, NFC, Android 4.0 OS) schwarz (Elektronik)
Lange hatte ich mich gegen ein Smartphone gesträubt und nun doch dafür entschieden.

Mein Sohn hat z.B. ein Samsung Galaxy SII, das finde ich nicht schlecht aber so viel wollte ich nicht investieren.

Meine Präferenzen sind; gute Sprach- und Empfangsqualität als Mobiltelefon, schnelles Surfen und komfortabler Email-Empfang.

So wollte ich ein Gerät, das auf jeden Fall ein 4,3 Zoll Display, einen halbwegs leistungsfähigen Prozessor und eine ansprechende Optik hat.
Und das natürlich zu einem günstigen Preis.
So habe ich lange gesucht, verglichen und mich dann letztendlich für das LG P700 entschieden.
Wenn ich ehrlich bin, hatte ich nicht allzu viel erwartet...

Als ich das Gerät dann ausgepackt hatte war ich angenehm überrascht.
Wow, das sieht ja wirklich gut aus, Verarbeitung und Qualitätseindruck sind nahezu perfekt.

Ich habe es dann gleich mal neben das Galaxy SII meines Sohnes gelegt; beide Geräte sind fast gleich groß, das LG ist aber etwas flacher.
Vom Design steht es , meiner Meinung nach, dem Galaxy in nichts nach.

Beim 1. Einschalten war ich von der Displayqualität ebenfalls angenehm überrascht.
Die Auflösung ist absolut ausreichend, ich glaube, mehr braucht man wirklich nicht.
Satte Farben und gute Helligkeit (im Auslieferungszustand ist die Helligkeit auf 28% eingestellt, schon bei 50% ist es auch bei Tageslicht richtig gut, 100% sind zuviel des Guten und saugen auch den Akku leer).

Sogleich fand das Gerät insgesamt 4 Updates (hintereinander), diese habe ich auch sofort durchgeführt und nun Android 4.0.3 als Betriebssystem.

Meine weiteren Feststellungen in Kurzfassung:

Das kapazitive Display reagiert super, sogar mit einer Schutzfolie (Folix FX Clear) gibt es keinerlei Einschränkungen.

Die Arbeitsgeschwindigkeit ist wirklich gut, das Surfen geht komfortabel und recht flüssig, beim Scrollen hatte ich noch keine Probleme.
Email-Empfang und Aktualisierungen gehen "Ruck Zuck".

Der interne Lautsprecher hat einen sehr guten Klang.

Die Akkustik (Sprechen und Hören) beim Telefonieren ist gut, nicht ganz so gut wie bei meinem Nokia E72 aber absolut zufriedenstellend.

Beim Musikhören mit angeschlossenem Kopf/Ohrhörer ist die Klangqualität wirklich gut.

Ein voll geladener Akku hält (wenn man viel "herumspielt") so ziemlich genau einen Tag.
Ist das Gerät überwiegend Standby, dann hält er geschätze 5 Tage.
Andere Smartphones sind da auch nicht besser.

Die Empfangseigenschaften sind sehr gut, hier hat LG (wie auch Tests belegen) anscheinend die Nase vorn.
Ich nutze D1 und habe in der Firma an meinem Schreibtisch mit dem LG "HSDPA" Empfang.
Mein Nokia E72 schaffte hier nur "3G".
Die WLAN-Empfindlichkeit ist ebenfalls sehr gut.

Der GPS-Empfänger ist unglaublich schnell und leistungsfähig.
Ich hatte noch kein Gerät, welches so schnell "gefunden" wurde.

Einzig die integrierte Kamera gibt Anlass zur Kritik.
Hauptsächlich machen hier Autofokusprobleme zu schaffen.
Auch beim LG P880 Optimus 4x HD soll der Autofokus ähnliche Probleme verursacht haben und anscheinend sorgt hier ein Firmware-Update für Besserung.
Da ich aber die aktuelle Software auf meinem Gerät habe, muss man beim P700 anscheinend, wenn überhaupt, noch auf Besserung warten.
Bei gutem Licht sind ordentliche Bilder möglich und der Autofokus reagiert meist wie er soll (und bleibt nach korrekter Fokussierung "still").
Bei schlechterem Licht ist der Autofokus dauernd in Bewegung, es fällt schwer im richtigen Moment auszulösen.
Akzeptable Fotos sind hier Glückssache.
Ich persönlich kann aber damit leben...

Fazit:

Ich finde, dass das LG P700 Optimus L7 für diese Preisklasse ein hervorragendes Smartphone ist.
Es wird schwierig sein, hier etwas Besseres zu finden.
Insgesamt ein ausgewogenes Gerät in hochwertigem Design ohne echte Schwachstellen.
Ich kann es mit gutem Gewissen empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


224 von 237 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Drei Sterne und doch durchaus empfehlenswert., 12. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LG P700 Optimus L7 Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) Touchscreen, 5 Megapixel Kamera, NFC, Android 4.0 OS) schwarz (Elektronik)
Ich lese immer die drei Sterne Bewertungen zu einem Produkt als erstes, meistens sind sie am aussagekräftigsten. Hier meine ganz persönliche Bewertung.

Vorab, ich hatte jetzt ein Jahr ein Samsung Galaxy Ace (erstes Modell) in Gebrauch, welches mein erstes Smartphone war. Habe aber auch schon mit anderen, teils viel höherwertigen Geräten hantiert.

Negativ:

Das L7 hat keine wirklich gummierte Rückfläche, das ist aufgerautes Plastik. In Verbindung mit den glatten Seitenrändern hantiert man mit dem Gerät am besten sehr vorsichtig. Ich dachte schon was das für raue Seitenkanten sind. Es war Plastikschutzfolie. Muß man schon längere Fingernägel haben und trotzdem noch arg fummeln bis man das Zeug abbekommt. Das Gehäuse macht hinsichtlich Stabilität keinen sehr vertrauenerweckenden Eindruck. Einen Flug durch die Luft von 3m mit einem unbeschadet überstandenen Aufprall aus ca. 1,60m Höhe auf Parkettboden, wie mit dm Ace geschehen, traue ich dem L7 nicht zu. Das Gehäuse knarzt.

Bei meinem Modell hat die Kamera meist einen leichten Rotstich. 2 Fotos aufgenommen beim Licht einer 60 Watt Birne stelle ich noch ein. Die 3MP Kamera meines Ace war besser, hätte allerdings keine solche Ausschnittvergrößerung hinbekommen.

Aufgrund der mageren Performance ruckelt es schon mal oder legt das L7 die eine oder andere Ladepause ein. Kenne ich von meinem Ace aber viel schlimmer. Die Task Manager App (muß über "Anwendungen" ->"App-Manager" nachinstalliert werden) bleibt die am meisten verwendete App.

Das IPS Panel hat den typischen Glitzereffekt je nachdem bei weißem Hintergrund. Starke Einstrahlung/Lichthof von unten bis zur Mitte bei dunklem Hintergrund.

Freisprechfunktion schlecht.

Positiv:

Das g*r*o*ß*e Display, grade im Vergleich zu den 3.5 Zoll beim Ace. Ich habe die Schrift auf "Groß" gestellt. Klasse die Lesbarkeit. In Gerätemenüs generell und sonst je nach Anwendung. Die Schrift etwa bei Cherry SMS war auf dem Ace kaum lesbar, nun bei dem L7 sehr gut. Auch die Farben sind bis auf wenige Ausnahmen je nach Anwendung gut. Helligkeit habe ich seid Tagen auf 22%. Mit meinen mittelgroßen schlanken Männerhänden lässt sich (bei einiger Vorsicht, s.o.) die Tastatur selbst im Hochformat noch einigermaßen gut mit einer Hand bedienen. Über der Tastatur werden in einer Leiste Wörter vorgeschlagen, fein, verkürzt die Texteingabe sehr.

Optisch ist das schlanke L7 sehr ansprechend und vermittelt einen wertigen Eindruck.

Der Lautsprecher ist hinsichtlich Ton und Lautstärke recht akzeptabel.

Die Akkukapazität ist hervorragend. Die ersten Tage habe ich mit den verschiedensten Anwendungen viel Zeit verbracht und meist nachts immer noch ca. 15% Saft gehabt. Jetzt nach 2 Tagen mäßigen Gebrauchs kam sehr spät am Abend der Hinweis das Ladegerät anzuschließen.

Der Browser, klasse. Ich brauche keinen extra Browser mehr. Zoomt man Schrift in Webseiten (meist nicht bei für Smartphones optimierten Anwendungen. Die Focus App etwa ist da vorbildlich, Schriftgröße kann angepasste werden) heran und tippt dann zwei mal kurz auf das Display wird die Schrift an die Displaygröße angepasst.

Die von LG angepasste Menüführung ist einfach und übersichtlich. Lediglich das "umsetzen" von App's auf einen anderen Screen ist ein wenig hakelig. Ansonsten komme ich genau so gut zurecht wie mit dem Galaxy Ace. Ich habe jetzt 9 App's zusätzlich installiert, ein oder zwei kommen bestimmt noch hinzu.
Im Großen und Ganzen arbeitet das L7 und unter gelegentlicher Zuhilfenahme des Task Managers für mein Dafürhalten noch ausreichend schnell. Spiele verwende ich nicht.

Mein Fazit:

Kaufen! Für den Preis gibt es in 4,3 Zoll nichts vergleichbares. Alcatel bietet zwei Geräte an (hatte beide in Händen) welche sich aber im Vergleich mit dem L7 als viel zu klotzig und wenig charmant designt präsentieren. Zum jetzigen Zeitpunkt würde ich das L7 auf jeden Fall wieder kaufen. Bin gespannt was es im Mittelklassensegment bis 200 Euro in einem Jahr zu kaufen gibt. Vielleicht ein LG welches nicht knarzt, mit Dualcoreprozessor, einem 4,5 Zoll Display, richtig gummierten Cover und Seitenränder aus Metall.

Update

Nachdem ich das L7 nun ein paar Wochen nutze, hier noch einige Anmerkungen.
Auch mit inzwischen ein paar Apps mehr läuft das Gerät unter gelegentlicher
Zuhilfenahme des Task Managers meinem Empfinden nach in allen Anwendungsbereichen noch befriedigend flüssig,gerade auch gegenüber meinem alten Ace. Die Sache mit der Schriftgröße, da habe ich gerade entdeckt das sich Schrift auch in für Mobilgeräte angepassten Webseiten vergrößern lässt, jetzt z.B. auch Facebook entspannter lesbar ist über: Sensortaste unten rechts, Einstellungen, Eingabehilfe, Text - Skalierung, bei mir grad 100%, gut. Dann im gleichen Untermenü, Mindestschriftgröße(bei mir 16pt), damit werden z.B. bei Facebook die kleinsten angezeigten Schriften größer angezeigt, klasse. Genervt war ich von meinen Kontakten, die lagen wild verstreut auf Sim Karte, Telefonspeicher und unter Googel - Konto. Im Kontakte Menü wieder
rechte Sensortaste, Anzeigeoptionen. Dort kann man einstellen ob nun etwa nur Google oder nur die Kontakte auf der Sim Karte angezeigt werden. Ich habe z.B. über Kontakt Name/Nummer gedrückt halten, Kontakt bearbeiten, oberste Menüzeile (z.B. Sim Kontakt), alle Kontakte auf mein Google Konto verschoben und die Kontakte auf der Sim Karte gelöscht. Google sei Dank werden nach Rücksetzen auf Werkseinstellungen etwa, alle Kontakte wieder synchronisiert. Unter.. [...] ..findet ihr die PC Suite zum L7,
nützlich um Dateien auf das Gerät zu speichern oder zum sichern auf dem PC.
Das Handling erfordert weiterhin Aufmerksamkeit. Ein richtig gummiertes alternativ zu erwerbenes Back Cover wäre sehr nützlich. Es gibt natürlich noch Alternativen zum L7, dann aber mit 3,8 bzw. 4 Zoll DIsplay, so etwa: Sony Xperia J 203 Euro 4 Zoll, Samsung Galaxy Ace 2 238 Euro 3,8 Zoll, Huawei U8860 4 Zoll 215 Euro und das Motorola Motolux. Aus persönlicher Erfahrung kann
ich vom Ace 2 und dem Motolux nur abraten, das L7 ist besser. So, wer nun noch im Zweifel ist was die Anschaffung eines L7 angeht, hiermit wird auch der letzte Zweifel ausgeräumt: Das L7
ist von Stiftung Warentest neben teureren Geräten mit einem "Gut" ausgezeichnet worden :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


301 von 320 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mittelklasse mit Format!!, 15. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LG P700 Optimus L7 Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) Touchscreen, 5 Megapixel Kamera, NFC, Android 4.0 OS) schwarz (Elektronik)
Wochenlang suchte ich in sämtlichen Testberichten nach einem meinen Bedürfnissen zugeschnittenen Smartphone. High-End mit horrenden Preisen oder altes Top-Modell mit alten Android-Versionen?
Ich suchte ein bezahlbares Gerät für meinen Prepaidvertrag mit Internet-Flatoption und wollte mich nicht mit einem 2-Jahres-Vertrag knebeln lassen.
Das LG Optimus L7 war für mich dann zum richtigen Zeitpunkt auf dem deutschen Markt. Hier trifft sich der günstige Preis mit guter Leistung und Ausstattung.Mittelklasse mit Format!!
Das riesige helle Display ist für jeden mit zunehmender Sehschwäche jenseits der 40 emfehlenswert und ließ das "Mäusekinodisplay" des iPhones meines Kollegen alt aussehen.
Gut, das LG kann sich natürlich nicht am Hype von iPhone, Samsung und co. beteiligen, aber wie sinnvoll ist ein Ferrari im täglichen Stadtverkehr....
Das LG Optimus L7 läuft flüssig, Anwendungen sind intuitiv zu bedienen und Akku(1700 mAh!!!) und Empfang sind gut.
Hervorragend gelöst ist die Möglichkeit, schnell WiFi und mobiles Internet zu deaktivieren. Das spart weiterhin Akkuleistung, wenn man Internet und ständigen Synchronisieren nicht braucht.
Die Kamera hat eine schneller Auslösung und die Videokamera sind gute Mittelklasse. Mehr brauche ich persönlich nicht.
Wer sein Smartphone aufrüsten will, der bedient sich einfach im App-Markt.
Meine Klingeltöne schneide ich selbst und kann sie über den Player abrufen und originelle SMS- Töne gibt es als kostenlose Apps.
Das Design ist klar und elegant, es liegt gut in der Hand und die Spaltmaße sind hervorragend klein.
Das LG hat meiner Meinung das Zeug, ein treuer Begleiter im Alltag zu werden.
Ich persönlich kann dieses ausgereifte Gerät mit gutem Gewissen für alle empfehlen, die nicht im Sog der Masse an der Überdosis von Apple und Samsung ertrinken wollen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Würde es sofort wieder kaufen, 21. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LG P700 Optimus L7 Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) Touchscreen, 5 Megapixel Kamera, NFC, Android 4.0 OS) schwarz (Elektronik)
Ich habe mir das LG Optimus L7 gekauft, da mir mein Samsung Galaxy Ace nach einem Jahr eine zu schwache Akkuleistung sowie einen zu kleinen internen Speicher hatte.

Mit 4,3 Zoll hat das LG eine angenehme Größe, noch handlich und das Display groß genug, um auch im Internet zu surfen. Die Auflösung des Displays ist mit 480x800 auch sehr gut.
Die Akkuleistung ist akzeptabel. Ich nutze das Handy täglich mehrere Stunden, v. a. für Whatsapp, Facebook und allgemein im Internet surfen. Hier reicht der Akku bei reduzierter Displayhelligkeit einen Tag. Und das ist auch völlig okay.

Die Kamera ist kein Highlight, aber auch in Ordnung für ein Handy in der Preisklasse.

Das NFC, weswegen das Handy ja oft gekauft wird, kann ich nicht bewerten, da ich es nicht nutze.

Die Geschwindigkeit des L7 ist für mich absolut ausreichend, da ich das Handy nicht für Spiele nutze und auch nicht mit "ca. 2.000 Anwendungen gleichzeitig" überfordere. Wer hier ständig meckert, sollte tiefer in die Tasche greifen und kein Handy mit Single-Core-Prozessor kaufen.
Für jemanden, der sein Smartphone durchschnittlich nutzt und nicht benötigte Anwendungen über den Task-Manager beendet, ist es definitiv in Ordnung.

Die Menüführung vom LG ist einfach und verständlich gehalten, trotzdem könnte es etwas benutzerfreundlicher sein - Samsung lässt da mehr Spielraum für ein eigenes Design.

Mit Android 4.0 bin ich sehr zufrieden, bisher habe ich es noch nicht upgedatet - mal sehen, wie es danach ist.

Im Großen und Ganzen kann ich das Handy nur weiterempfehlen. Wer ein Samsung Galaxy SIII erwartet, ist hier fehl am Platz. Wer allerdings ein Smartphone will, das technisch größtenteils auf dem neuesten Stand ist und dafür keine 600 Euro auf den Tisch legen will, der wird den Kauf des L7 nicht bereuen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen LG besser als Samsung!, 31. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LG P700 Optimus L7 Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) Touchscreen, 5 Megapixel Kamera, NFC, Android 4.0 OS) schwarz (Elektronik)
Ich habe das LG optimus L7 jetzt ca. 1 Woche, hab schon sehr, sehr viel damit gemacht, und dementsprechend auch sehr viele apps, Fotos, Videos usw. draufgepackt, und zu meiner Überaschung läuft es nachwievohr SUPER FLÜSSIG!
-Ich weis nicht was alle haben, von wegen zu schwacher PROZESSOR, das REICHT VOLLKOMMEN AUS!

-Die OPTIK ist sowiso das beste am LG L7, Ich finde das ist das Schönste Telefon am Markt! :D

-Das DISPLAY ist für micht PERFEKT, super Farbqualität, perfecte größe, und sehr hell d.h man sieht auch bei hellem Sonnenlicht sehr gut.

-Die Android icecream sandwitch OBERFLÄCHE gefällt, wobei ich die LG oberfläche auch Sehr schön finde, das ist übrigens die einzige Oberfläche eines Herstellers die ich besser als Stok Android Finde!

- Akku Hält auch "sehr" lange... reicht aber auch völlig aus.

---Fazit:

-Optik: geht nicht besser
-Leistung(CPU): ist für diese Preisklasse VÖLLIG AUSREICHEND und läuft sehr gut
-Display: super schöne Farben,hochaflösend, Kann leicht mit Super Amoled Mithalten
-Oberfläche: Android, mit kleine LG verbesserungen.
-Akku: 1700 mAh, mehr als genug
-Kamera: bei gutem licht auch sehr gut

---KAUFEMPFEHLUNG: POSITIV!+----
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen LG P700 Optimus L7 als Navi und laden im Auto im AC-Modus, 16. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LG P700 Optimus L7 Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) Touchscreen, 5 Megapixel Kamera, NFC, Android 4.0 OS) schwarz (Elektronik)
Das LG P700 Optimus L7 ist kein S3 / S4 das muß man klar sagen. ABER für das kleine Geld ist es ein unschlagbar tolles Smartphone.
Das Android und seine Apps bietet den gewohnt umfangreichen Komfort und man muss hier auf nichts verzichten.
Der Unterschied zu den High-End-Geräten ist die etwas größere Trägheit. Tastenanschläge, Scrollen etc. gehen etwas gemütlicher und nicht so zackig.

Zwei große Vorteile sind mir beim L7 besonders wichtig geworden.
a) das große und hochwertige Display
-> Das Smartphone läßt sich z.B. damit sehr gut als Navi verwenden.

b) Die lange Akkulaufzeit. 3-Tage Standzeit sind je nach Nutzung durchaus drin.

Da schon viele andere Kommentare die Vorteile des L7 beschrieben haben, möchte ich hier noch auf ein spezielles Detail eingehen.

Smartphones werden ja über Micro-USB geladen und es fällt auf, dass das am "richtigen" Ladegerät (AC Modus) viel schneller geht als wenn man am PC oder Laptop das gleiche Kabel anschließt (USB Modus). Das hat auch seinen Sinn, weil ein zu hoher Ladestrom PC oder Laptop schaden könnte.

Gerade beim Einsatz des Smartphones als Navi, wo permanent das Display leuchtet und man bei Online-Navigation auch noch häufig Datenverbindungen aufbaut, geht der Akku natürlich auf langen Strecken zur Neige. Die Abhilfe sind USB-Ladegeräte im Zigarettenanzünder.
Das Problem dabei ist, dass hier jedoch das L7 sehr oft die Kfz-USB-Ladegeräte als PC "erkennt" und eben nur wenig Strom zum Laden zieht (USB Modus).

Wie bringe ich also das Handy dazu, in den AC Modus zu wechseln?
a) Man besorgt sich ein Kfz-USB-Ladegerät, das dafür geeignet sein soll.
Hier stellt man aber schnell fest, dass das entweder nicht stimmt oder bei anderen Geräten geht (z.B. S3) - nur nicht beim LG ...
Der Grund dafür ist, dass AC-Ladegeräte häufig die Datenleitungen des USB kurzschließen und auf einen festen Spannungswert legen. Das reicht für Samsung wohl aus, aber bei LG muß das nicht klappen.

b) Man nehme irgendein Kfz-USB-Ladegerät und besorge (bastle) sich ein USB-Kabel folgender Bauart:
Vom Kfz-USB-Ladegerät kommt nur +5V und der Minuspol. Die Datenleitungen werden im Kabel oder Stecker gekappt und in Richtung LG-Phone kurzgeschlossen. Mit diesem einfachen Trick wechselt der Ladevorgang nun auch im Auto in den schnellen AC-Modus.

Zusammen mit den vielen anderen positiven Kommentaren und dem Wissen, dass man den kleinen Preis durch etwas mehr Geduld in der Bedienung "bezahlt", kann man das LG P700 Optimus L7 nur sehr empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


142 von 163 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen LG P700 Optimus L7 mit kleinen "Fehlern"...., 20. Mai 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LG P700 Optimus L7 Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) Touchscreen, 5 Megapixel Kamera, NFC, Android 4.0 OS) schwarz (Elektronik)
Hallo,

habe das LG seit ein paar Tagen zur Probe, da ich auf der Suche nach einem gutem "günstigen" Handy mit einem 4,3 Zoll Display bin...

Hier nun meine ersten Eindrücke vom LG:

---> Handhabung:
Das LG ist äußerst schlank/dünn und sehr leicht. Es liegt einerseits sehr gut in der Hand und man kann trotz des 4,3 Zoll Bilschirms alles mit einer Hand bedienen. Soll heißen: Man kann mit einem Finger gut Nachrichten tippen, wenn man es hochkant hält. Negativ zu bewerten ist, das es -weil es sehr leicht/dünn ist- nicht gut in der Hand liegt. Man hat oft das Gefühl, das es einem so aus der Hand rutschen kann.

---> Menüführung:
Die Menüführung ist da mit unter recht Gewöhnungsbedürftig... Die Menütaste (unterhalb des Monitor) liegt nicht -wie bei vielen anderen Smartphones- links sondern rechts ! Zu Zurück-Taste -auch unterhalb des Monitors- liegt links. In der mitte des LG liegt die Home-Taste, wie man es vom Galaxy S2 kennt, welches ich auch schon zur Probe da hatte... Man kann da schon einige Gemeinsamkeiten des LG P700 zum Samsung Galaxy S2 erkennen...

Die Menüfunktionen des LG P700 die man über die Touchoberfläche aufruft und anschließend mit OK oder Abrechen bestätigen muss sind "falschherum" angebeben... Vom PC oder auch anderen Handys ist man es andersherum gewohnt. Die OK-Taste/Button ist Links und die Abbrechen-Taste/Button liegt rechts. DAS ist beim LG P 700 im ersten Moment sehr Gewöhnungsbedürftig und man drück oft die Abbrechen-Taste obwohl man OK drücken wollte...

---> Kamera:
Hier hat das LG auf der Rückseite eine 5 Megapixel Kamera verbaut, die einen automatischen Autofokus hat. Die Bilder sind -bei Tageslicht- auch recht ordentlich. Man darf allerdings bald nicht zoomen. Da können Bilder dann doch etwas rauschig werden, denn dann ist der Autofokus mitunter etwas überfordert und man braucht Geduld, bis er richtig fokusiert hat... Habe auch ein paar Bilder eingestellt, die mit dem LG bei Tageslicht aus dem Fenster herraus "geschossen" wurden..

Hier mal ein paar Beispielvideos:

Video 1: [...]
Video 2: [...]

Auf der Frontseite des LG P700 Optimus L7 befindet sich eine VGA-Kamera, die z. B. für Videotelefonie gedacht ist. Ich hab es für Videotelefonie noch nicht ausprobiert, aber die Fotofunktion ist nicht der Knaller. Aber ich denke, das ist von einer VGA-Kamera auch nicht zu erwarten, das sie gute Fotos macht... Fotos sind da schon recht rauschig.
Videos können mit einer Größe von 640 x 480 (VGA-Modus) aufgenommen werden. Die Qualität ist da nicht der knaller. Der Ton ist allerdings relativ gut.

---> Akku:
Der Akku ist schon recht ordentl. von seiner Leistung. Klar, zu Anfang ist man da viel am ausprobieren und testen, aber wenn man dann alles ausprobiert hat, so kommt man doch gut 2 Tage mit einer Akkuladung aus...

---> Netzwerkverbingungen:
Hier habe ich bis jetzt zweimal gehabt, das die W-Lan Verbindung zum Hauseigenen Router nicht funktionierte. Ich musste das Handy komplett herrunterfahren und wieder hochfahren um das Hauseigenen W-Lan zu nutzen... Alle anderen Verbindungen funktionierten einwandfrei. Auch die Internetverbindung auserhalb des W-Lan Netzes funktioniert tadellos.

---> Prozessorleistung/Display:
Also das Handy läuft mit dem 1 Ghz-Prozessor sehr gut und Internetseiten werden -wenn eine gute Internetverbindung besteht- relativ zügig angezeigt/aufgerufen. Auch der Touchscreen läuft super und man diesen wunderbar bedienen.
Das Display kann draußen bei Sonnenlicht sehr gut abgelesen werden und die Farben werden sehr gut wiedergegeben. Da kann man zu beiden Punkten nicht meckern.

---> Tasten:
Das LG hat insgesamt 3 Tasten. Oben auf dem Handy liegt die Ein/Aus-Taste die auch für den Standby zuständig ist. Diese Taste läßt sich -wie ich finde- etwas "schwerfällig" drücken. Das heißt, man muss schon tief durchdrücken.
Auf der linken Seite des Handy befindet sich die Lautstärkewippe die auch als Auslöse-Taste für die Kamera zuständig ist. Das heißt: Man erstellt im Kameramodus entweder über den Touchscreen ein Foto, oder aber man drückt die Lautstärkewippe um Fotos/Vidos zu machen. Diese hat einen schönen Druckpunkt und läßt sich gut bedienen.
Auf der Frontseite (unter dem Monitor) befindet sich die Hometaste, mit der man immer wieder auf den Homescreen zurück gelangt. Diese Taste ist ein bisschen eingelassen, sodass diese nicht ungewollt/versehentl. gedrückt werden kann, was ich sehr gut finde.

---> Fazit:
Alles in allem ist das LG ein sehr gutes Handy zu einem realtiv "günstigem" Preis. Es ist zwar von der Menüführung etwas gewöhnungsbedürftig und man darf von der 5 Megapixelkamera nicht allzuviel erwarten... Dennoch sieht es sehr modern und auch edel aus.

Hoffe die Rezesion war hilfreich.... Ansonsten einfach mal unter Google einige Tests nachlesen..

Lieben Gruß
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur toll....., 11. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LG P700 Optimus L7 Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) Touchscreen, 5 Megapixel Kamera, NFC, Android 4.0 OS) schwarz (Elektronik)
Eigentlich bin ich kein großer Freund von Rezensionen, diese möchte ich mir aber nicht entgehen lassen...

Kurz vorab: In meinem Büro diskutiere ich schon einige Wochen mit einem Kollegen, der seit geraumer Zeit auf sein I-Phone 5 wartet und zur Stunde immer noch wartet :-)) Dieser besagte Kollege ist ein absoluter "Apple-Junkie" und ich versuche ihn noch von seinem Irrweg abzubringen. Dazu beigetragen hat das LG P700. Warum?

1.) Ich bin ein absoluter Verfechter von Funktionen, denn nur die machen Sinn und sind entsprechend zu bewerten. Und mir hat noch niemeand erklären können, welche Funktionen ich unbedingt z.B. auf dem IPhone haben muss, die mir nicht auch ein anderes Gerät (hier das LG) bieten kann.

2.) Ich sehe nicht ein, einen Betrag annähernd an die 1000 Euronen-Marke auszugeben, wenn es auch günstiger (nicht billiger) geht.

Nun aber endgültig zum LG:

Seit Anfang der 90er Jahre des letzten Jahrtausends bin ich im Bereich der PDA`s, MDA`s und sonstiger Assistenzsysteme unterwegs, auch Palm gehörte zu meinen Begleitern. Und jedes Gerät hatte seine Vor- aber auch Nachteile. Umso überraschter bin ich, dass ich bisher beim LG keinen nennenswerten Nachteil entdeckt habe.

Das Gerät ist robust, sehr handlich (sofern ein 4,3" handlich sein kann - aber so wollte ich es ja) und vom Design eines der schönsten Geräte (ich habe das Gerät in schwarz). Es wackelt und klappert nichts, das Zubehör ist erschwinglich (Tasche etc...) und es liegt gut in der Hand (sehr flach).

Der in anderen Rezensionen als schwach dargestellte Akku ist im Smartphonebereich m.E. einer der besten. Trotz eingeschalteter Datenübermittlung, wenn auch nur selten mit Bluetooth oder GPS, hält dieser Akku locker 3 Tage. Und wenn tagsüber einmal mehr Mails kommen oder ein Spielchen ruft, so darf er auch ruhig mal nach zwei Tagen seine Energie abgegeben haben. Damit habe ich kein Problem und ich finde das wie gesagt einen sehr guten Wert.

Den Datenempfang kann ich nur als sehr gut beschreiben, WLAN-Aufbau sehr schnell und auch keine Abbrüche. Telefonqualität ok, Ruftöne etc. in Massen vorhanden und jederzeit ausbaubar.

Das Android 4.0.3 ist ok, obwohl ich es von allen überflüssigen "Google-Elementen" befreit habe. Einfach mal Dienst für Dienst abschalten, bis jetzt funktioniert noch alles einwandfrei.

Ein generelles Problem (für mich) stellt die Navigation dar. Offline-Navi-Software ist ja aber auch kostenfrei in Sicht, das war bei meinem Vorgänger Nokia C7 besser. Aber da kann das LG nichts dafür.

Die Rechenleistung ist in Ordnung, ich bin trotz vieler Applikationen noch nicht in den Bereich gekommen, in dem das Gerät durch seinen Ein-Kern-Prozessor Probleme gemacht hätte.

Das Preis/Leistungsverhältnis ist m.E. vollkommen ok, bei Kauf meines Gerätes lag der Preis bei 234,-- EUR. Da gibt es nichts zu meckern. Ich denke gerade an die Smartphoner, die 998,-- EUR für ein Gerät bezahlen und dann entdecken, dass die Leistung Ihres Gerätes gar nicht um den Faktor 4,26 höher sein kann... :-)

Alles in Allem: Von meiner Seite absolute Kaufempfehlung. Ich bin angenehm überrascht, was die Koreaner da auf die Beine gestellt haben. Anfangs hatte ich mit dem LG Optimus 4X HD geliebäugelt, mir waren aber 4,7" zu groß. Und ich bereue meine Entscheidung nicht. 4,3" kann man noch locker in der Hosentasche mit sich tragen.

Hoffentlich enttäuscht mich das Gerät auch über einen längeren Zeitraum nicht.........
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wider die Meckerer hier!, 7. März 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LG P700 Optimus L7 Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) Touchscreen, 5 Megapixel Kamera, NFC, Android 4.0 OS) schwarz (Elektronik)
Das L7 ist eines der besten Mittelklasse-Smartphones mit großem Display - gemessen am Preis!
Diese Nörgelei und Vergleicherei mit 300-€-Handies ist einfach nur unfair.
Golf 1.6 gegen Audi A6 3.0 - welcher ist besser? Die Birne oder der Apfel?

Das L7 ist ein hervorragendes Smartphone, zum halben Preis eines Samsung SII, aber nicht wesentlich geringerer Leistung.
Design, Optik, Haptik und Qualität hervorragend - zu diesem Preis.

Das erste musste ich allerdings nach einer Woche zurücksenden, der Akku hielt nur ein paar Stunden. Kann passieren. Das Austauschgerät funktioniert super.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hochzufrieden!, 8. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LG P700 Optimus L7 Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) Touchscreen, 5 Megapixel Kamera, NFC, Android 4.0 OS) schwarz (Elektronik)
Also ich habe das Optimus L7 seit einer Woche und kann nichts negatives berichten. Das Smartphone ist leicht verständlich und bietet viele Möglichkeiten.
Das oft berichtete Defizit an Geschwindigkeit kann ich nicht bestätigen. Ich glaube aber auch das gerade die Wahrnehmung von Geschwindigkeit sehr subjektiv ist. Mit was vergleiche ich das L7? Mit einem Galaxy S3? Dann ist das L7 sicherlich langsamer. Vergleiche ich mit einem zwei Jahre alten Nokia C5-03 (hatte ich vorher) ist die Geschwindigkeit rasant. Also alles Ansichtssache.

Meine Meinung: Absolut empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 252 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen