Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Januar 2013
nett anzusehen und witzige Idee , aber leider nicht leicht einzustellen , da bedienungsanleitung falsch beschrieben , Lautstärke viel zu leise und nicht regulierbar , viel Geld für zuwenig Leistung , da die billige Verarbeitung nicht mal zum kuscheln geeignet ist

einmal und nie wieder
11 Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2013
Enttäuschend...

Wecker/Musik total leise und die Bewegungen sind auch zu eingeschenkt und "Steif"
Habe mir von dem Teil Videos angesehen auf denen es besser aussah.
Tochter war zu Weihnachten sehr enttäuscht.

Der erste Wecker den ich kenne, der klingelt und man trotzdem verschläft
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2012
Meine Tochter hat den Good Morning Buddy zum Geburtstag bekommen. Sie hat sich sehr gefreut.
Anfangs hatten wir rießige Schwierigkeiten mit dem Wecker, denn als wir die Weckzeit z. B. auf 7,30 Uhr stellten, weckte der Buddy um 07.00 Uhr. Bei mehreren Versuchen - immer das gleiche Ergebnis. Er weckte immer zur vollen Stunde. Dann die Erleuchtung: die bereit enthaltenen Batterien sind nur für Vorführzwecke, also bitte entnehmen und neue Batterien einsetzen. Und siehe da, der Wecker läuft und weckt ordnungsgemäß. Meinem Kind ist ein Stein vom Herz gefallen, denn sie dachte schon, dass Buddy kaputt sei. Und seit alles funktioniert, weckt er sie jeden Morgen.
Mein Fazit: mal was anderes als die üblichen Wecker (Buddy wackelt so lustig mit den Ohren) supersüß und für Kinder ein absolutes highlight.
11 Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2013
Unsere Tochter hat sich diesen Wecker sooooo gewünscht,diesen Wunsch hat erst keiner für voll genommen ,aber als sie dann an Weihnachten alle Geschenke geöffnet hat war der Wecker nicht bei.Sie war sehr enttäuscht.Sie sagte " Wo ist denn der Wecker?"Wir fragten dann nach dem Wecker.Zum Glück hat sie am 28.12.Geburtstag und wir bestellten ihr diesen Wecker,der dann noch rechtzeitig kam.Als sie dann an ihrem Geburtstag dann diesen Hund bekam war sie sehr glücklich.Wir stellten die Uhrzeit ein und auch eine Weckzeit.Wenn dies eingestellt ist , wird es schon mal lustig,er gähnt und weckelt mit den Ohren und schläft ein.Das Wecken ist total lustig und man hat bei dem Lied sofort gute Laune.Wir wollen ihn nicht mehr hergeben.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2013
Meine Tochter hat ihren "Harry" zum 8. Geburtstag bekommen und wir haben zum Glück durch die Rezensionen hier gewusst, dass man die Batterien am besten gleich wechseln sollte, bevor man ihn in Betrieb setzt.

Das reichte aber leider noch nicht aus, denn anfangs sang der Wecker trotzdem jede volle Stunde los, wenn er im Weckmodus war, so dass er direkt nach dem Einschlafen noch mal los ging. Zum Glück ist meine Tochter davon nicht wach geworden.

Dafür einen Stern Abzug. Hätten wir von diesem "Trick" nichts gewusst, wäre der Wecker zurück gegangen. Dass die Batterien getauscht werden MÜSSEN, damit der Wecker überhaupt richtig funktioniert, sollte ganz groß in der Bedienungsanleitung stehen und nicht als "Wäre-besser-Option" hingestellt werden. Das würde einiges an Enttäuschung ersparen.

Ein weiteres Mal Batteriefach Leeren und wieder neu Einsetzen hat dann aber gut geholfen und nun funktioniert der Wecker fast tadellos.

Leider ist der Wecker nicht sehr genau und muss etwa ein Mal in der Woche gestellt werden, weil er etwas zu langsam läuft - macht in der Woche ca. 2 Minuten aus. Dadurch einen weiteren Stern Abzug. Für den Preis sollte das Uhrwerk genauer gehen. Das ist ja keine Billiguhr als Werbegeschenk.

Sehr niedlich und lustig finden wir das Schnarchen, kurz nachdem der Wecker eingestellt wurde und das Singen und Flattern der Ohren, wenn er Wecker weckt.

Wir finden den Wecker zudem angenehm leise. Meine Tochter wird dadurch trotzdem wach - zumindest morgens. Leider steht sie morgens trotzdem nicht so fröhlich und von allein auf wie die Kinder im Werbevideo. Aber das ist wohl eher eine Fehlfunktion meiner Tochter und keine des Weckers. ;)

Allerdings hatte ich mir für den Preis schon ein freiwilliges Aufstehen durch die Musik und den tanzenden Hund erhofft - sonst hätte ich lieber einen preiswerteren, dafür aber genaueren Wecker gekauft.

Wir haben den Hund eigentlich nur deshalb behalten, weil meine Tochter den weichen und großen Kerl gleich in ihr Herz geschlossen hat.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. März 2015
Als ersten Wecker für meine 6 Jahre gewordene Tochter habe ich diesen Kuscheltierhund ausgesucht. Sie kuschelt zwar in dem Sinne nicht mit ihm, aber hat ihn in ihrem Bett sitzen. Das (leider einzige) Wecklied, "Who let the dogs out" ist ein echter Ohrwurm und wurde super vom Kind angenommen (auch wenn er Mutti mittlerweile auf den Geist geht ^^).

Schade - und nicht so gut - ist, dass man ihn, wenn er geweckt hat, am Batteriefach, was durch Klettverschluss (der schon langsam nachlässt) am Po verdeckt ist, mit einem kleinen Regler (DEMO-OFF-ON) ausschalten und dann wieder, wenn man vom Wecker am nächsten Morgen wieder geweckt werden will, anschalten muss. Umständlich... aber meine Tochter hat sich auch schon dran gewöhnt und denkt - bemerkenswerterweise, da sie sonst sehr sehr ... seeeehr... vergesslich ist - auch jeden Abend daran, ihn anzustellen.

Alles in allem also ein guter Kauf und klar weiterzuempfehlen, an den der mit den Besonderheiten leben kann ;)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2014
Meine Tochter hat ihn zum 6. Geburtstag bekommen, da ich nach einem kindgerechten Wecker mit digitaler Anzeige gesucht habe. Sie war und ist immer noch total begeistert.
Das Einschlafen des Hundes (er schnarcht 3x als Einschaltbestätigung) ist ein festes Ritual geworden und inzwischen darf nur noch ihr "Flecki" sie wecken ;-)
Die Bedienung finde ich sehr einfach (Bedienungsanleitung in Karton versteckt unter Boden).
Die Lautstärke könnte etwas lauter sein, wobei es auf das Kind ankommt. Mich weckt der Hund im Nebenzimmer, meine Tochter wacht nicht immer auf *lach*
Sein Tanzen und die Melodie (who let the dogs out) gefallen meinen Kindern sehr gut und meine Maus ist seitdem morgens viel besse gelaut :-)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2012
Unser Sohn(6) hat den Hundewecker zu Weihnachten bekommen. Wäre es nicht ein Geschenk von Opa&Tante gewesen, hätten wir ihn nicht gekauft, weil wir ihn schon im Vorwege für zu teuer erachteten.
Die Kinder haben sich ordentlich gefreut! Nach 3 Tagen ist die Begeisterung durch Akzeptanz ersetzt worden.
Zum Wecker -
die Weckmusik ist zu leise (jedenfalls für unsere Kinder)
die Einschlafphase (der Hund gähnt und schnarcht dann 3 bis 4 Mal) ist sehr kurz (max 30 Sekunden)
Die Einstellung der Weck- und Uhrzeit ist ok. Ich habe mehrfach gelesen, dass das Einstellen ohne Anleitung schwierig ist. Hierzu muss gesagt werden, dass sich die mehrsprachige Anleitung im Zwischenboden des Kartons befindet und uns auch nur zufällig beim Zerreissen des Kartons in die Hände fiel.
Unser Sohn drückt sehr gerne auf die Tasten des Weckers. Dadurch passiert es leider viel zu oft, das entweder Uhrzeit oder Weckzeit verstellt sind. (Zum Glück hat der Hund nachts noch nicht musiziert(hätte vielleicht auch keiner gehört :O) ))

Wir finden den Hund niedlich, verbesserungswürdig aber auf jeden Fall teuer. (Preis/Spass- bzw. Leistungverhältnis)
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2014
Meine Tochter hat sich einen neuen Wecker gewünscht. Allerdings sollte es etwas plüschiges sein.
Da fiel die Wahl auf diesen lustigen und süßen Hundewecker.
Ich finde ihn total witzig und natürlich auch süß.
Man wird mit dem coolen Song "Who let the Dogs out" geweckt.
Dabei wackelt der Hund hin und her. Einfach nur witzig.
Er lässt sich eigentlich auch recht leicht stellen. Allerdings weiß ich nicht, warum man bei einem Wecker eine Stoppuhr braucht. Das nervt beim Uhrzeit stellen immer ein bisschen.
Aber ansonsten kann ich diesen lustigen Zeitgenossen nur empfehlen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2013
Mein Sohn hat sich trotz seinem Alter (9 J.) sehr gefreut.
Funktioniert hervorragend, allerdings ist der Ton zum Wecken etwas leise.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)