Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Learn More sommer2016 fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen18
3,6 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:9,29 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Volkslieder erzählen gute, offensichtlich lange gültige Geschichten. Wir kennen die Texte nicht mehr, unsere Idole sind andere. "Jazzkantine" macht diese "Songs" (mega-out....) erst wieder genießbar, ohne dass man sich schräg oder wie im Kindergarten fühlt. Sänger/in singen sexy, mit Hintersinn und: SPASS!
Die Tonkünstler arrangieren und jazzen offensichtlich mit heiterem Gemüt, lockeren Fingern und holen aus uralten Melodien neue Harmonien und Rhythmen bis zum Reggae zum Tanzen raus: Erstklassig auch als Gute-Laune-und Fetenmusik geeignet....,

- außer: dem "Fragebogen" (Text stammt wohl von Max Frisch, gehört als Zitat dann erwähnt) und
- außer: den beiden letzten Text-Stücken, die als Musik ungenießbar sind, sorry. Warum haben sie damit die Platte "versaut"?
Diese eigenartigen Nicht-Musik-sondern: Sprachstücke zeigen, dass die Intellektuellen in der "Jazzkantine" mehr Ambitionen hatten als "nur" Volkslied-Remake: nehmen wir es als KUNSTWERK.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Das Projekt Jazzkantine rund um den Bassisten und Produzenten Christian Eitner ist seit den 90ern bekannt für interessante Crossover-Projekte von HipHop meets Jazz mit deutschen Texten bis hin zu swingenden Rockklassikern ("Hell's Kitchen"). Nun hat die Jazzkantine sich also daran gemacht, die Schatzkiste traditionellen deutschen Liedgutes zu "plündern". Eine durchaus originelle Idee. Kommt ein wenig ungewohnt für unsere Popmusik-Ohren daher. Gelegentlich wirkt es auch ein wenig konstruiert und zu Fahrstuhl-Jazz mäßig. Ein schmaler Grat zwischen Kitsch und cooler Musik. Es fühlt sich halt einfach ein wenig komisch an, da man die Lieder natürlich alle aus Mundorgel-Zeiten kennt. Da haben wir z.B. die "Ode an die Freude" feat. Nils Landgren, wo man zuerst denkt: och nöö, aber sich dann, als der Rap einsetzt, sagt: hey, cool. Dann "Im Frühtau zu Berge" feat. Cappuccino, ein rockig-dreckiger Song mit lustiger Punk-Attitüde. Oder "Es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann", ein witziger Soul-Funk-Groover. Abgefahren dann wirklich der Schlusssong "Volxliedgut" feat. Peter Schanz, ein leicht dadaistischer Spoken-Word-Jazz-Song: Ernst Jandl meets Comedy. Insgesamt ein durchaus ansprechender Ansatz, der nicht immer aber immer mal wieder überzeugt. Und am nächsten Morgen hat man auf einmal einen Ohrwurm und erwischt sich dabei, wie man "Kein Schöner Land" oder "Hoch auf dem gelben Wagen" vor sich hin flötet. Ich vergebe gut gemeinte vier Punkte für den Mut, diese Idee in die Tat umzusetzen.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2013
Ich geb's zu, ich bin von Beginn an, echter Fan der Kantine. Ich war bei 55555 dabei und ich hab wirklich alle Alben. Ich hab die Kantine vor dem Kauf mit dem Programm zu diesem Album live gesehen. Vorher hatte ich echt bedenken. Das Album ist auch echt durchwachsen. Einige Versionen sind echt genial, vor allem wenn Pat Appleton Liedgut mit ihrer Stimme edelt, kommen dabei wirklich tolle Dinge dabei raus. Dafür sind aber auch einige Versionen mehr als gewöhnungsbedürftig.......
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2013
Jazzkantine spielt Volkslieder. Tolle Idee, mal etwas anderes.
Inlay gut gestaltet, mit informativen Erklärungen zu den Liedern.
Leider ist die falsche Titelliste auf der CD gespeichert.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2013
Hörbar kreativ anhörbar.
Nicht nur bekannte Volkslieder wurden teilweise bis zur Unkenntlichkeit verjazzt, was ich durchaus positiv meine, auch Kinderlieder und eine gute Portion völlig eigenes Liedgut bzw. Textgut. Auch bedeutet Volkslied hier nicht ausschließlich Deutschtümelei, sondern auch türkisches Heimatgefühl wird eindrucksvoll ausgedrückt.
Ist das gewöhnungsbedürftig?
Eigentlich nicht. Es ist eher umgewöhnungsbedürftig. Aber, wer die Jazzkantine mag, der kann einfach mal vergessen, dass er die Lieder vorher schon mal in der Grundschule über sich ergehen lassen musste und sie als weiteren Genuss aus der Jazz-, Reggae-, Rap- und eben jetzt eben auch Volks-musikschmiede genießen.
Teilweise erinnert dieses Projekt stilistisch und inhaltlich an In Meinem Wilden Herzen - Das Rilke Projekt
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2013
Sehr schöne CD für alle die gerne Jazz mögen. Alte Volkslieder wurden kreativ überarbeitet und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Bin eigentlich kein Volksmusik-Fan, aber finde einige dank der CD jetzt wirklich Klasse. Absoluter Überraschungs-Geschenk-Tipp für jede Generation.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2013
Super Ideen und toll interpretiert.
So werden einem die deutschen Volkslieder wunderbar nahegebracht. Ganz toll auch das vom türkischen Bandmitglied gesungene "Mutter Türkei".
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2015
3 sterne für drei gute Lieder. Ich mag den Rapteil in den Liedern nicht. in dreien kam Sprechgesang nicht vor.... Lieblingslied: Dat Du Min Leevsten Büst.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2015
Mal wieder eine witzige Idee genial umgesetzt. Warum ist die Jazzkantine nicht bekannter??? Fast jedes Album ist etwas ganz Besonderes.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2012
Habe das Album mit großer begeisterung gekauft und wurde dann leider enttäuscht.
Es befinden sich lediglich 2 Lieder auf der Platte die Stimmig sind, der rest kling geqält und nicht durchdacht.
Es ist somit ein typisches Projekt album, das gemacht wird wenn einem sonst die Ideen ausgehen.
Zumindest klingt es so.Leider wieder eine ünütze CD mehr.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,99 €
7,99 €