Kundenrezensionen


8 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


31 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen allens bester und persönlichste film
über beziehungen, beziehungsprobleme und die liebe hat woody allen sicherlich eine ganze menge filme gedreht ... aber dieser ist sicher der reifste und intelligenteste zu diesem thema.
am anfang ist die handkamera, die bei diesem film zum einsatz kam etwas gewöhnungsbedürftig - aber irgendwann ist man in die handlung hineingezogen und dann entwickelt...
Veröffentlicht am 22. Oktober 2002 von Johannes Knöbl

versus
1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Billigware
habe diese DVD original verpackt erhalten,
innen war ein gebrannter DVD-Rohling enthalten.

Laut Beschreibung muss ich nun feststellen, das dies hier so vorgesehen ist,
dies ist allerdings kaum zu erkennen, hier die amazon Verkaufsseite der DVD-R
http://www.amazon.de/Ehemänner-Ehefrauen-Woody-Allen/dp/B007MBKPS2

Ich frage mich, auf...
Vor 19 Monaten von klapu veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

31 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen allens bester und persönlichste film, 22. Oktober 2002
Rezension bezieht sich auf: Ehemänner und Ehefrauen (DVD)
über beziehungen, beziehungsprobleme und die liebe hat woody allen sicherlich eine ganze menge filme gedreht ... aber dieser ist sicher der reifste und intelligenteste zu diesem thema.
am anfang ist die handkamera, die bei diesem film zum einsatz kam etwas gewöhnungsbedürftig - aber irgendwann ist man in die handlung hineingezogen und dann entwickelt auch die eher ungewöhnliche kamera- und schnitttechnik ihren gewünschten reiz und zieht den zuschauer ganz in das geschehen. (der film entstand ja einige jährchen vor den dogma filmen ...)
die geschichte? zwei befreundete ehepaare ... trennungen, midlife-crisis, liebe, gewohnheiten, sehnsucht und wünsche ... am ende überwindet ein paar die krise - das andere bleibt getrennt ... ein wenig tragödie, ein wenig komödie - einfach das leben ...
ich mag woody allen filme ... aber dieser film ist mein absoluter lieblingsfilm von ihm ... es ist alles woody allen - aber ein wenig unaufdringlicher, ein wenig ruhiger, ein wenig ernster ... und das macht diesen film zu einem juwel!
technisch bietet die dvd nicht sehr viel - keine extras, mono in verschiedensten sprachen (obwohl ohnedies nur englisch zu empfehlen ist) und das bild? nun, der film selbst ist eben mit manchmal wackliger und unscharfer kamera gedreht ... was da bei einem transfer auf dvd schiefgegeangen sein könnte, ist für mich nicht zu sehen ... aber: bei diesem film ist das alles überhaupt nicht wichtig!
ein wunderbarer film!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer der reifsten und zugleich spannendsten Allen-Filme, 1. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Ehemänner und Ehefrauen (DVD)
Ich kannte bereits einige Filme von Woody Allen (Der Stadtneurotiker, Manhattan, Hannah und ihre Schwestern, u.a.) als ich Ehemänner und Ehefrauen" sah. Dieser Film ist einer der reifsten und zugleich spannendsten Allen-Filme, in dem alle Elemente, die man an seinen Filmen schätzt und die seine Filme ausmachen, zu finden sind (z.B. intelligente Dialoge, absurde Äußerungen, etc.). Was ihn im Vergleich zu anderen Allen-Filmen auszeichnet, sind sein relativ bitterer Humor, seine realistische Darstellung und der spannende Plot.

Der Film beschäftigt sich mit den Themen Ehe, Liebe und Beziehungsfähigkeit. Auch wenn der Film der Treue eine Absage erteilt, hat mir die differenzierte Auseinandersetzung mit den Werten, die man einer Ehe nicht absprechen kann (Toleranz, gemeinsame Basis, ...), sehr gut gefallen.

Natürlich darf die psychoanalytische Komponente in einem Allen-Film nicht fehlen: Jedoch konzentrieren sich die Neurosen und Ticks nicht wie in anderen Filmen auf Allens Figur (Gabe Roth); vielmehr verteilt der New Yorker Regisseur die Neurosen auf die vier Protagonisten, wodurch die Ängste und Ticks zwar, wie immer bei Allen, sehr skurril, zugleich jedoch realistischer wirken (fantastisch z.B. der männerverachtende Fatalismus und die gnadenlose Ehrlichkeit, mit denen Sally (Judy Davis) ihrem Date begegnet).
In den kurzen Interviewszenen, die die Handlung des Films immer wieder unterbrechen und in denen die Protagonisten ihre Beweggründe und Gefühle kommentieren (was eine unweigerliche Komik zur Folge hat) hat letztendlich der Zuschauer selbst das Gefühl, der Analytiker zu sein.

Angesichts des Skandals um die Trennung von Mia Farrow (im Film Judy Roth) und Allen aufgrund seiner Affäre mit ihrer gemeinsamen Adoptivtochter, der den Kinostart des Films begleitete, schwebt natürlich über dem ganzen Film die spannende Frage, wie Gabe Roths (Allen) Beziehung zur hübschen, zwanzigjährigen Rain (Juliette Lewis) enden wird.

Die experimentelle Schnitttechnik, die manchmal willkürlich erscheint (Dialoge werden manchmal mittendrin abgebrochen), verleiht dem Film zuweilen einen dokumentierenden Charakter, trägt aber auf jeden Fall zur Lebendigkeit der erzählten Handlung bei. Auch die Handkameras, die die Bilder fast beiläufig aufnehmen, setzt Allen meiner Meinung auf sehr geschickte Weise ein. Obwohl man sich als Zuschauer anfangs ein wenig an diesen experimentellen Stil gewöhnen muss, hat Allen meines Erachtens genau das richtige Gefühl dafür, diese schnitt- und kameratechnische Experimente wirkungsvoll und daher sparsam einzusetzen: Während die Verwendung der Handkamera in einigen Szenen deutlich ins Auge fällt, ist die Kameraführung in denjenigen Szenen, die mehr Ruhe benötigen, ihrerseits sehr viel ruhiger.

"Ehemänner und Ehefrauen" ist zweifelsohne einer meiner "Lieblings-Allens".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen "Mein Herz hat von Logik keine Ahnung!", 11. Dezember 2013
Von 
Dieter Drewitz "didi" (Magdeburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Nach dem anmutigen und liebenswerten Zauber-Märchen Alice (1991) überraschte Woody Allen 1992 sein Publikum mit einer bitterbösen Komödie.

Komödie?
Der Film ist genau so wenig eine Komödie wie sein Vorbild, das er im Film immer wieder zitiert: Ingmar Bergmans „Szenen einer Ehe“.
Nur geht es hier eigentlich nicht um eine Ehe sondern um eins, zwei, drei, vier Ehen.

Bevor wir überhaupt erfahren, dass Sally (Judy Davis) und Jack (Sydney Pollack) sich trennen werden und dass es auch um die Ehe von Judy (Mia Farrow) und Gabe (Woody Allen) nicht zum Besten bestellt ist, fragen wir uns schon, ob das Filmteam hinter der Kamera vollständig verrückt geworden ist.
Woody Allen nutzt einen pseudodokumentarischen Stil zur Erkundung von falschen Gefühlen, kaputten Beziehungen und Pseudotragödien.
Als habe Meister Carlo di Palma seine Kamera einem besoffenen Amateur überlassen, schwankt und schwenkt und schlingert die Kamera durch die Räume.
Mit sprunghaften Schnitten stiftet Allens langjährige Cutterin Susan E. Morse zusätzliche Verwirrung.

Tragödie und Zeit:
Am 14. August 1992 erschienen die ersten Zeitungsmeldungen über den ausbrechenden Trennungskrieg zwischen Woody Allen und Mia Farrow, der sich zu einer multimedialen Schlammschlacht auswuchs.

Nach zehn Jahren steht der Film wieder für sich selbst und es ist uninteressant, ob seinerzeit die Kunst das Leben imitierte oder ob das Leben die Kunst imitierte - oder doch nur schlechtes Fernsehen nachahmt, wie Woody selbst es im Film behauptet.

Alle Protagonisten rechtfertigen ihr verfehltes Leben vor einem anonymen Off-Screen-Interviewer in illusionsloser Härte. Langjährige Vertrautheit der Partner in der Ehe führt dazu, dass sie sich nach anderen Liebhabern sehnen.
Gabe ("Mein Herz hat von Logik keine Ahnung"), dessen Affäre mit seiner begabten Studentin Rain (Juliette Lewis) nur ein Traum bleibt, als sie ihm erbarmungslos offenbart, wie wenig sie von ihm und seinem Roman hält, der nie erscheinen wird:
„Ich bin gerade aus dem Rennen. Ich will niemanden verletzen und nicht verletzt werden … meine Gefühle werden verblassen und dann bekomme ich wieder den Drang, auf das Karussell aufzuspringen.“

Als zum Schluss eine Lösung für alle gefunden ist, gibt es nur Verlierer und ein Trümmerfelder menschlicher Beziehungen.
Jack, der eine Weile mit einer jüngeren, oberflächlichen Aerobic-Lehrerin lebt, kehrt in die Kälte seiner Ehe mit Sally zurück. Am Schluss erklären beide dem Interviewer, dass es bei der Liebe nicht um eine Passion oder Romanze sondern um gute Partnerschaft geht.
Zuvor hat Sally wiederwillig eine Affäre mit dem verständnisvollen Michael (Liam Neeson).
Sally, gebildet und extrem hysterisch, weiß alles über Kunst und Musik. Aber positive Gefühle lässt sie nicht zu.

Michael wendet sich am Ende notgedrungen Judy zu, die wie er bei einer Kunst-Zeitschrift arbeitet und ihrem ersten Ehemann und Gabe durch ihre „passive Aggressivität“ auf die Nerven geht. Sie verlangt nichts. Sie bekommt alles, was sie will. „Es ist sehr schwer, mit jemandem zu leben, der so viel gibt und so wenig braucht.“

Woody Allen verleugnet keineswegs, dass er in der Tradidion der großen Russen Tschechow und Dostojewski steht.
Zitat: "Dostojewski ist eine ganze Mahlzeit mit einer Vitaminpille und Weizenkeimen als Beilage".
Ein Film wie ein ungeschliffener Diamant! Mit großartigen Darstellern und einem der besten Drehbücher des Regisseurs!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Woody Allens und Mia Farrows letzter gemeinsamer Film, 23. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ehemänner und Ehefrauen (DVD)
Ein großartiger Film. Während der Dreharbeiten kam die Affäre von Woody Allen und seiner Schutzbefohlenen Soon Yi raus; und Mia Farrow hat dennoch den Film fertig gedreht. Ein Meisterwerk über Ehen, mit einem unvergleichlichen Sidekick Ehepaar: Judi Davis und Sidney Pollack, der hier noch mal zu seinem alten Beruf als Schauspieler zurückkehrt, nachdem er Filme wie "Tootsie" produziert hat. Toll!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bittersüße Studie menschlicher Beziehungen, 15. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: Ehemänner und Ehefrauen (DVD)
In der Zeit seiner größten persönlichen Krise (Trennung von Lebensgefährtin Mia Farrow) legt Woody Allen mit "Ehemänner und Ehefrauen" einen seiner besten und ausgereiftesten Filme vor. Eine ernsthafte, aber immer wieder auch überaus amüsante Studie menschlicher Beziehungen am Beispiel zweier befreundeter Paare. Die technische Umsetzung (Handkamera und abrupte Schnitte) scheint im ersten Moment gewöhnungsbedürftig, ist aber Teil des erzählerischen Stils. Die Leistung der Darsteller ist nicht hoch genug einzuschätzen, allen voran Judie Davies als Sally, die "mental hyperaktive" Ex-Frau von Freund Jack. Weiteres Rollen-Highlight: Juliette Lewis als attraktive (wenn auch recht naive) Literatur-Studentin, die dem alternden Prof. Gabe Roth (Woody Allen) schon bald den Kopf verdreht. Der Film ist neben frühen W.A. Klassikern eines der besten Werke des New Yorker Regisseurs. Unbedingt ansehen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles ist in Ordnung, 6. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ehemänner und Ehefrauen (DVD)
Alles ist in Ordnung was kann ich mehr schreiben, ? ? ? ? ? ? ? ? ? ? ?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Regisseur, ein Schauspieler, ein Meister, 15. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Ehemänner und Ehefrauen (DVD)
Judy Davis ist eine Schauspielin... nein, nicht bloß das, sie ist eine Göttin! Wäre ich doch bloß 20 Jahre älter- in dieser Rolle verliebt sich jeder Junge, jeder Mann in sie. Und wenn nicht, dann eben in Juliette Lewis- in ihrer besten Rolle! Eine intellektuelle Lolita! Woody Allen schafft es immer wieder kluge überlegene Frauen in ihrer Sexyness auf ein Podest zu heben. Diese Ironie erhebt den Geschlechterkampf zu erbaulicher Unterhaltung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Billigware, 29. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ehemänner und Ehefrauen (DVD)
habe diese DVD original verpackt erhalten,
innen war ein gebrannter DVD-Rohling enthalten.

Laut Beschreibung muss ich nun feststellen, das dies hier so vorgesehen ist,
dies ist allerdings kaum zu erkennen, hier die amazon Verkaufsseite der DVD-R
http://www.amazon.de/Ehemänner-Ehefrauen-Woody-Allen/dp/B007MBKPS2

Ich frage mich, auf was ich neuerdings als amazon Kinde, noch alles achten muss,
wenn ich eine qualitativew Neuware kaufen möchte.

Bei Import DVDs weiß man ja was eine erwartet,
aber das ist wieder eine neue Dimension.

Nachtrag:
1 Stern, der amazon Rückversand und die Rückerstattung erfolgten problemlos,
es wurde der volle Betrag erstattet.

2. Nachtrag:
Es geht noch absurder:
die UK-Import DVD "Husband and Wives" mit gleichem Film wird hier als FSK18 eingestuft
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Ehemänner und Ehefrauen
Ehemänner und Ehefrauen von Woody Allen (DVD - 2012)
EUR 13,68
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen