Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor studentsignup Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Indefectible Sculpt Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,4 von 5 Sternen15
3,4 von 5 Sternen
Plattform: PC Download|Version: Standard|Ändern
Preis:9,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Juni 2012
Spiele seit dem absolut allerersten Fussballmanager alle Fussballmanager, die es gibt.
"Bright Future" aus Köln schafft seit Jahren mir Geld aus der tasche zu ziehen, ohne wesentliche Bugs der Fussball Manager Serie zu überarbeiten.
So enthält das Spiel Fehler, die seit mindestens 5 Jahren mitgeschleppt werden. Im Fussball Manager 2011 ist es jedoch noch schlimmer als zuvor.

Man gewinnt praktisch jedes Spiel (Schwierigkeitsgrad "normal" + Transfermarkt "schwer") im 3D Modus. In der zweiten Saison mit einem Abstiegskandidaten die Europa League (ohne Nachladen).
In der dritten Saison bin ich für die Champions League qualifiziert und verliere gott sei dank 2:1 gegen Barca im Europäischen Supercup. Jedoch gewinne ich drei Wochen später 3:0 gegen Bordeaux und 6:0 gegen Arsenal und das ohne wirklich namhafte Spieler. Das Geld geht mir einfach nie aus. Mein Kader umfasst 70 Spieler und mein Kontostand 70 Millionen. Und das alles in der dritten Saison mit einem Abstiegskandidaten.

Noch fragen? Das ist Entertainment für Kids.
Echte Fussballmanager kann man bisher nicht in Deutschland kaufen.
Sehr empfehlenswert ist aber die Konkurrenz aus England - ein fantastischer Fussballmanager. Ganz im Gegensatz zu diesem Müll.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2012
edes Jahr bietet uns EA die Möglichkeit, mit unserem Lieblingsverein auf Trophäenjagd zu gehen, uns im Karrieremodus von der untersten bis zur höchsten Klasse hochzuarbeiten, einen eigens gegründeten Verein an die Spitze der Fussballwelt zu bringen und mit der Nationalmannschaft internationale – in diesem Jahr sogar mit extra auswählbarer WM-Option – Erfolge zu feiern. Jedes Jahr stellen wir uns aber auch die Frage, ob wir denn überhaupt den aktuellen Fussball Manager benötigen oder ob der Vorgänger nicht doch noch völlig ausreichend ist. Meistens kommen wir nicht drum herum, uns die aktuelle Version zu kaufen und auch an der Jubiläumsedition, dem zehnten Fussball Manager werden wir wohl nicht einfach vorbeilaufen können.

Anpfiff

Nach der üblichen Vornahme der Einstellungen, was Mannschaftsauswahl, Spielerportrait, etc. anbelangt, gelangt man an seinen gewohnten Schreibtisch, von dem aus man Zugriff auf so ziemlich alles hat. Und mit “alles” ist sehr viel gemeint, denn der Fussball Manager bietet auch dieses Jahr wieder eine Vielzahl an Möglichkeiten, auf das Spiel bzw. die Entwicklung oder die Finanzen, etc. des Vereins Einfluss zu nehmen sowie jede Menge Statistiken.

Dass ein Fussball Manager dem Spieler von der Mannschaftsaufstellung über das Training bis hin zu Vertragsverhandlungen, nahezu alle Möglichkeiten bietet, die ein echter Trainer bzw. Manager auch hat und dass man in all diesen Bereichen die richtige Verhaltensweise an den Tag legen muss, um erfolgreich zu werden, dürfte jedem klar sein. Immerhin ist das ja grad der Sinn eines solchen Spiels.

Und gerade weil dies für so ein Game selbstverständlich ist, wollen wir uns lieber dem widmen, was man bisher von den Vorgängern, explizit dieser Reihe nicht kennt, eben den Neuerungen in dieser Ausgabe. Kurz und knapp das Wichtigste zusammengefasst, damit ihr nicht Sachen lesen müsst, die euch sowieso schon klar sind.

Die Auswechslungen bzw. Neueinkäufe

Da wären zum einen Neuerungen in Sachen Transfers: So hat man nun die Möglichkeit, bereits vor der eigentlichen Verhandlung auf den Spieler einzuwirken, indem man mit der Presse über ihn redet, ihr sagt, dass er ein Wunschspieler sei, den man unbedingt haben wolle oder ihn in höchsten Tönen lobt. Das kann im Tauziehen um einen Wechsel mit den anderen Vereinen oftmals von Vorteil sein.

Das Stärkesystem wurde ebenfalls überarbeitet, womit auf jeden eine Besserung gelungen ist. Die Stärke, die ein Spieler beim Anpfiff auf einer Position hat, hängt von mehreren Faktoren ab und wird für jede Postition einzeln ermittelt, was die Einsetzbarkeit der Spieler deutlich flexibler gestaltet.

Auch im Taktikbereich hat sich etwas getan. So steht uns jetzt eine Taktiktafel zur Verfügung, an der sich nicht nur Spielweisen sondern auch zum Beispiel Laufwege einzelner Spieler festlegen lassen können. Man kann seinen Schützlingen vorschreiben, wie sie sich in gewissen Situationen verhalten, zu welchem Mitspieler sie hauptsächlich passen sollen und, und, und. Taktikfreunde kommen hier auf jeden Fall auf ihre Kosten und können schon mal paar Minuten… oder mehr vor jedem Spiel in die Taktikbestimmung investieren.

Ich will jetzt nicht sagen, dass das schon alle Änderungen gegenüber dem Vorgänger gewesen sind, denn damit würde ich dem Manager auf jeden Fall Unrecht tun, jedoch sind diese wohl die, die sich am meisten hervorheben. Aber auch sonst bietet die Nummer 10 dieser Reihe viele, wenn auch kleinere Neuerungen.

Ansonsten ist das Spiel seinem Vorgänger ähnlich aber nach wie vor mit einem riesen Spaß- bzw. Suchtfaktor verbunden und die Fußballbesgeisterten werden dieses Jahr sowieso wieder zu dieser Ausgabe greifen.

Möglich ist es dieses Jahr auch wieder, seine Mannschaft auf dem Spielfeld im Kampf um 3 Punkte selbst zu steuern. Diese Möglichkeit gab es in einem früheren Manager schon mal. Für die, die es damals schon gut gehießen haben, ist es sicherlich eine nette Ergänzung. Ob diese Möglichkeit in einem Managerspiel aber überhaupt etwas zu suchen hat, steht nochmal auf einem anderen Blatt, denn in erster Linie kaufe ich mir einen Manager, um nicht selber aktiv einzugreifen und mein schlechtes Managerverhalten durch gute Spielkünste wett zu machen und dann dadurch doch wieder an der Spitze zu stehen. Wer dem kritisch gegenübersteht, muss die Möglichkeit aber auch nicht in Anspruch nehmen. Derjenige, der es tut, benötigt auf seinem Rechner FIFA 11. Ansonsten zahlt man für das Feature “Team Control” 4,99 €.

Daneben gibt es auch noch weitere kostenpflichtige Premium-Features wie die “Live Season”, mit welcher die aktuellen Saisondaten heruntergeladen und als Basis für das eigene Spiel verwendet werden können oder den “Premium Online Account”, der den auch dieses Jahr wieder verfügbaren Onlinemodus um einige Funktionen erweitert.

Foul! Gelbe Karte!

Wer viel bietet, dem unterlaufen auch mal Fehler bzw. Ungereimtheiten. Auch die Jubiläumsedition bleibt davon nicht verschont. So ist es zum Beispiel nicht nachvollziehbar, wenn ein Spieler seine Mannschaft mit mehreren Toren in einem Spiel zum Sieg schießt und am Ende die Kicker-Note 3 (oder schlechter) bekommt. In den Ansprachen bzw. Einzelgesprächen sind die Wirkungen der getroffenen Aussagen oft nicht nachvollziehbar und das, obwohl sich diese auf die Moral der Spieler und damit letztendlich auch auf ihre Stärke auswirken. Wenn ich meine beiden Stürmer, die eine gute Note erhalten und meiner Mannschaft den Sieg beschert haben, lobe, dann verstehe ich nicht ganz, wieso das der Rest der Mannschaft nicht auch so sieht, sondern ungläubig guckt. Im 3D-Modus werden sich zu oft, auch von klaren Favoriten – und damit meine ich nicht Bayern München gegen den 1. FC Köln, sondern Bayern München gegen einen Drittligisten -, die Bälle einfach nur hin und her geschoben, ohne dass etwas passiert.

Auch hier könnte man die Liste weiterführen aber auch hier handelt es sich um Fehler, über die man auf Grund der sonst gebotenen Leistung hinwegsehen kann und die es nicht schaffen, den dieses Jahr erneut tollen Manager herunterzuziehen.

Gastspiel Onlinemodus

Wie beim Vorgänger, gibt es auch dieses Mal einen Online-Modus, bei dem sich allerdings kaum was verändert hat. Nach wie vor können sich bis zu 8 Spieler miteinander messen, deren Aufgaben aber in der Mannschaftsaufstellung, dem Training und dem Festlegen der Taktik so ziemlich ihre Grenzen finden. Eine nette Ergänzung sind in diesem Jahr Aktionskarten, die gewisse Boni ermöglichen.

Abpfiff (Fazit)

Das Grundprinzip wird immer das gleiche bleiben. Das Gründgerüst wird auch noch in den kommenden Jahren so sein, wie es schon in den letzten Jahren war. Bei diesen Spielen geht es einfach darum, was man noch so alles auf das vorgegebene Fundament bauen kann, damit das Publikum jedes Jahr aufs Neue etwas zu bejubeln hat. Mit den vielen, wenn auch in einigen Punkten kleinen Änderungen bzw. Neuerungen, haben es die Entwickler auch diesmal wieder geschafft, dass man die Jubiläumsausgabe nicht nur als ein Update des Vorgängers ansieht. Sicher gibt es hier und da noch Verbesserungsmöglichkeiten aber wenn man jetzt schon den perfekten Manager hätte, dann würde es in den nächsten Jahren keine neuen Versionen mehr geben und das wäre doch wirklich sehr schade.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2012
Ein paar Punkte zum Kauf und zum Download des Spiels:
* Per Lastschrift bezahlt und konnte sofort das Spiel runterladen
* Nach einer Stunde Wartezeit konnte ich nach kurzer Installation auch gleich loslegen

Der größte Nachteil dieser Distribution ist in diesem Fall, dass kein Handbuch dabei ist und man laut verschiedenen Foren sich erst bei Origin(dem EA Online Dienst) anmelden muss, damit man nachträglich das Handbuch genießen kann. Desweiteren hat man natürlich den großen Vorteil, dass man das Spiel so oft wie man will neuinstallieren oder neu runterladen kann. Amazon hat hier wirklich ganze Arbeit geleistet.

Doch nun meine ersten Eindrücke vom Spiel:

* Realismus: Die Möglichkeiten von verschiedenen Kombination von Taktiken auf dem Spielfeld oder Aufstellungen führt meist zu sehr unlogischen Ergebnissen. Einige Aufstellungen scheinen gar keinen Unterschied zu anderen zu machen( diese Phänomen trat bei mehreren Mannschaften auf), obwohl sie eine ganz andere Struktur hatten( 5-3-3 vs. 4-5-1 ). Desweiteren sind Werbekampagnen für Merchandising oft relativ wirkungslos. Neben weiteren Eigenartigkeiten wie sehr lange Verletzungsserien( 19 verletzte Spieler in 10 Spielen, 1,9 Verletzungen pro Spiel ) oder widersprüchlichen Informationen( EMail Beschwerde über schlechte Stimmung in der Mannschaft, aber im Menu steht, dass die Stimmung ganz okay ist ). Abgesehen von den Macken ist das Spiel relativ realistisch.

(4/5)

* 3D Modus: Der 3D-Modus ermöglicht es einem ein Spiel zwischen zwei Mannschaften hautnah zu erleben. Man kann entweder als Zuschauer nur das Spiel genießen oder aber als Spieler direkt auf dem Platz mitwirken. Der 3D-Modus ist aus meiner Sicht komplett in die Hose gegangen. Realistisches Spielverhalten? Nö. Faire KI? Nö. Kompetente Mitspieler? Nö. Insgesamt bin ich von diesem Feature stark enttäuscht, aktuell( Version 1.0.0.3 ) ist der 3D Modus somit unspielbar und auch als Zuschauer nicht angenehm anzusehen. Die Spieler verhalten sich nicht gemäß der Taktiken und Vorgaben des Trainers, sondern zeigen irgendein undefiniertes Verhalten. Anscheinend ist die Einflussnahme an dieser Stelle sehr gering. Desweiteren ist die KI den eigenen Spielern weit überlegen, auch wenn man als Barcelona gegen Holstein Kiel spielt. Einzelne Spielerstärken und Schwächen machen anscheinend keinen merkbaren Unterschied. Alle Spieler scheinen auf allen Positionen ähnlich gut zu sein. Die Grafik ist ausreichend, mehr habe ich nicht erwartet.

(0/5)

* Spielspaß: Insgesamt macht das Spiel noch recht viel Spaß, neben andauernden Abstürzen und regelmäßigen Merkwürdigkeiten ist eigentlich alles soweit okay. Einem Besitzer einer FM Version der letzten zwei bis drei Jahre( FM12, FM10, FM9, FM8 ) würde ich keinen Umstieg empfehlen, es hat sich einfach nicht so viel geändert.

(3/5)

Wertung des Spiel: (2/5)
Wertung des Amazon-Download Dienstes: (5/5)

Disclaimer: Ich habe nur den Singleplayer Modus getestet und auch nicht mit dem "Team Control"-Feature im 3D Modus gespielt.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2015
Für mich leider nicht spielbar da zu komplex. Selbst auf der einfachsten Spielstufe habe ich als Neueinsteiger meine Probleme. Obwohl der Co-Trainer das Training gestaltet ist meine Mannschaft nach der halben Saison tot, es gibt extrem viele details zu beachten um Manager-Modus zu spielen. Letztendlich sind die Spiel-Ergebnisse sehr häufig sehr unrealistisch und in der Regel negativ. Vielleicht mache ich auch nur extrem viel falsch, FM 2004 hat mir im Gegenteil sehr viel Spaß bereitet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2016
Habe immer gerne FM gespielt und wollte das wieder aufleben lassen jedoch läuft das Spiel unter meinen Win 10 PC nicht.

Ich habe einen Quad-Core 3.5Ghz
16 Gb Ram
4 Gb NVIDIA GPU

Also die Specs können es nicht sein und es lässt sich auch in keinen älteren Version von Windows starten

Problem ist nicht mal mit mehreren Neuinstallieren und patchen zu beheben so besser das Geld safen für wichtigere Dinge!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2013
Ich lege keinen Wert auf 3D Animationen. Mir sind die Taktik Einstellungen wichtig. Auch die Verschiedenen anderen Bereiche sind wunderbar verbessert oder ergänzt worden.
FM11 guter Preis als Download bei Amazon und super Spiel
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2015
Guten Abend,

Ich habe das code verloren was hinter dem heft steht damit ich wieder das spiel instalieren kann , geht das dass sie mir vielleicht das code schicken von spiel ?

Mit Freundlichen Grüßen Herr yeter
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2016
Das Spiel lässt sich nicht installieren, es kommt immer die Fehlermeldung: ""Sie haben keine ausreichenden Rechte, um das Spiel zu installieren." Einen Support gibt es nicht. Zum Fenster rausgeschmissenes Geld.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2015
Der letzte Teil, wo man einen Spieler noch selber steuern kann.... ich finde es klasse auch wenn die Steuerung sehr gewöhnungsbedürftig ist!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2015
beste fussball manager die ich hatte hatte fm 06 und 08 und 09 und 10 und 11 und 11 ist beste fussball manager
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)