Kundenrezensionen


303 Rezensionen
5 Sterne:
 (191)
4 Sterne:
 (70)
3 Sterne:
 (18)
2 Sterne:
 (11)
1 Sterne:
 (13)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


97 von 102 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen nicht ganz perfekt
Hab den Fernseher seit einigen Wochen und fast alle Funktionen geprüft und ausprobiert. Nur das Thema 3D habe ich mir für den Herbst/Winter aufgespart.
Neben dem schicken Design finde ich das Bild richtig gut. Mir hat schon im Fachhandel das Samsung Bild am Besten gefallen. Und mit den nötigen und auch erforderlichen Einstellungen ist es dann auch...
Vor 21 Monaten von paulaner33 veröffentlicht

versus
212 von 226 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Tolle Austattung, tolles HD-Bild, unausgereiftes Panel und miserabler Herstellerservice
Die Erstinbetriebnahme gestaltet sich denkbar einfach, auswählen ob das Gerät privat oder als Vorführgerät genutzt wird, die Art der Internetverbindung auswählen, Sendersuchlauf und Firmwareupdate. Alles geht mit dem Assistenten schnell von Hand.

Sendersortierung:

Die integrierte Sendersortierung ist etwas umständlich...
Vor 17 Monaten von Christoph Grether veröffentlicht


‹ Zurück | 1 231 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

97 von 102 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen nicht ganz perfekt, 29. Juli 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Hab den Fernseher seit einigen Wochen und fast alle Funktionen geprüft und ausprobiert. Nur das Thema 3D habe ich mir für den Herbst/Winter aufgespart.
Neben dem schicken Design finde ich das Bild richtig gut. Mir hat schon im Fachhandel das Samsung Bild am Besten gefallen. Und mit den nötigen und auch erforderlichen Einstellungen ist es dann auch wirklich super. Bisher keine Flecken, kein Clouding oder sonstige Bildproblem. Blu-Ray Discs und DVDs auch top, das Schwarz ist richtig schwarz und das Bild superscharf. Und der Ton ist für ein so flaches Gerät richtig gut, klingt weder hohl nicht wie bei anderen Flach-TV wie aus der Blechdose. Auch die Einbindung ins Heimnetzwerk ist dank Wifi-Erkennung völlig unprobematisch. Bilder und Videos kann man sich über W-Lan vom anderen PC oder NAS anschauen. Habe hier noch das Problem, dass einige Videos mit hohen Datenmenge nicht erkannt werden, obwohl das Format lt. Beschreibung erkannt werden müßte. Internet ist o.k., aber surfen kann man das nicht nennen, weil Mausbewegung zu umständlich. Auch mit einer Maus, über USB angeschossen, wirds nicht viel besser. Aber das ist ja auch ein TV-Gerät und kein PC. Über die angebotenen Apps kann man jedoch recht einfach auf ausgewählte Seiten, wie z.B. YouTube, gehen. Eine USB Festplatte habe ich ohne Probleme angeschlossen. Da das Gerät nur ein Empfangsteil hat, kann man auch nicht gleichzeitg auf USB-Festplatte aufnehmen und ein anders Programm anschauen. Dann müssen Sie sich einen richtigen Recorder mit eigenem Emfangsteil zulegen. Sendersortierung ist o.k., auch wenn viele das als umständlich bezeichnen. Als Manko ist jedoch festzuhalten, dass die Sendererkennung nicht immer funktioniert. Bei etlichen Programmen werden im Guide erstmal keine Informationen angezeigt. Pro7 ist ganz "verschwunden" und wird garnicht mehr erkannt. Trotz der kleinen Unzulänglichkeiten gebe ich für Bild und Ton 4+ Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


212 von 226 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Tolle Austattung, tolles HD-Bild, unausgereiftes Panel und miserabler Herstellerservice, 1. November 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Die Erstinbetriebnahme gestaltet sich denkbar einfach, auswählen ob das Gerät privat oder als Vorführgerät genutzt wird, die Art der Internetverbindung auswählen, Sendersuchlauf und Firmwareupdate. Alles geht mit dem Assistenten schnell von Hand.

Sendersortierung:

Die integrierte Sendersortierung ist etwas umständlich. Samsung bietet die Möglichkeit die Senderliste auf einem USB-Stick zu speichern um diese dann am PC mit einem Samsung Programm bequem zu sortieren.

Leider funktioniert das Programm bei mir nicht. Bei jedem Import zeigt mir das Programm an, dass meine Liste ungültig ist.

Bildqualität SD (TV Digital):

Die Qualität von digitalen SD Material per DVB-C/DVB-S ist eher befriedigend. Meines Erachtens nach hatte die alte 6er Generation ein deutlich besseres SD-Bild.

3 von 5 Sterne.

Bildqualität DVD (Player Philips DVP 5990 per HDMI):

Durch den Upscaler des Player auf 1080p erreichen meine DVDs eine wirklich gute Bildqualität, die der des normalen SD Betriebs weit überlegen ist. Hier punktet der Fernseher wirklich mit einem tollen Bild.

4,5 von 5 Sterne

Bildqualität HD (TV)

Die Bildqualität ist wirklich super, wobei es immer darauf ankommt, was der Sender im Moment ausstrahlt. Bei nativen HD Inhalten bekommt man wirklich ein faszinierendes Bild geboten, wobei sich manch hochskaliertes Material der HD Sender kaum vom digitalen SD-Bild unterscheidet.

Ohne Wertung, da es je nach dem variiert,ob native HD-Inhalte ausgestrahlt werden oder nur hochskaliertes Material.

Bildqualität HD (Blu Ray, Playstation 3 per HDMI)

Auch hier ein hervorragendes Bilds. Farben und Kontraste wirken wirklich satt. Hier sieht man das volle Potential des Fernsehers.

5 von 5 Sternen

Bildqualität 3D (Blu Ray, Playstation 3 per HDMI)

Ich musste echt staunen, im Internet liest man überall dass 3D nicht ausgereift ist und Shutterbrillen flimmern. Ich kann nichts von dem bestätigen. Ich habe den "König der Löwen" und "Die Schöne und das Biest" gesehen. Die Plastizität ist wirklich atemberaubend. Die mitgelieferten Shutterbrillen sind schön leicht, flimmern nicht. Einzig das man ggf. mit der Hand die Brille seitlich zuhalten muss,damit kein Licht von der Seite durchscheint empfinde ich als störend. Da habe ich bei anderen Herstellern bessere Brillen gesehen.

5 von 5 Sternen

Panel im Allgemeinen:

Leider habe auch ich ein Modell erwischt, bei dem einen Flashlights aus allen vier Ecken angrinsen. Zudem habe ich vor allem im unteren Bereich starkes Clouding. Meines Erachtens nach ist die Edge-LED Generation schlicht unausgereift. Die Fernsehhersteller verstecken sich dahinter, dass es sich bauartbedingt nicht vermeiden lässt.
Hier versagt der Fernseher vor allem in dem Punkt, auf den es bei einem Fernseher ankommt: Ein sauber ausgeleuchtetes Bild.

Internetfunktionen:

Der Smart Hub bietet viele interessante Anwendungen, u.a. eine integrierte Bild Zeitung, einen Webbrowser oder auch eine YouTube Anwendung.

Der SmartHub läuft flüssig, allerdings nerven die vielen Zwangsupdates der einzelnen Anwendungen doch ein wenig.
Den integrierten Browser per Fernbedienung zu steuern ist eine Qual. Hier bietet es sich wirklich an, eine Tastatur an den Fernseher anzuschließen.

4 von 5 Sterne

Aufnahmefunktion:

Der USB-Stick oder die USB-Festplatte müssen speziell für den Fernseher formatiert werden, d.h.sie lassen sich dann auch nur am Fernseher nutzen. Die Aufnahme funktiniert einwandfrei, auch mit der programmierten Aufnahme hatte ich keinerlei Probleme. Allerdings sei angemerkt, dass sich ausschließlich digitale Sender aufnehmen lassen.

4 von 5 Sterne

Streaming/DLNA/USB Wiedergabe:

Installiert man das Samsung AllShare Programm auf seinem PC (oder alternativ den PS3 Media Server), dann hat man nach einem Scan Zugriff auf die verschiedensten Mediendateien. Der Fernseher lädt die Dateien flüssig und spielt so ziemlich jedes gängige Format ab. Allerdings reicht die WLAN Geschwindigkeit nicht aus, um bei mir HD Material von meinem PC zu streamen. Der Fenseher lädt im Sekundentakt nach. In dem Fall sollte man wie ich, ein LAN Kabel bevorzugen.

Auch per USB spielt der Fernseher jedes erdenkliche Format ab, Dateien mit MKV-Container, FLAC Audiodateien, egal welches Format.

4 von 5 Sternen

Samsung Service:

Nun kommen wir zum größten aller Übel. Als ich komplett auf digital umgestiegen bin, habe ich in der unteren rechten Ecke einen erbsgroßen Ausleuchtungsfehler festgestellt. Es ist eine Stelle, die deutlich heller scheint als der Rest, man kann es besonders guten bei leuchtenden Farben oder weiß sehen. Ich habe mich an den Samsung Support gewendet. Nach zahlreichen Mails habe ich Samsung insgesamt 12 Bilder geschickt, und explizit betont, dass es mit meiner Kamera schwierig ist, den Fehler zu fotografieren und darum gebeten, dass sich eine Techniker das Problem ansieht. Allerdings hat Samsung mir schlicht mitgeteilt, dass kein Service notwendig ist und sich solche Fehler bauartbedingt nicht vermeiden lassen. Eine kostenlose Reparatur sei nicht möglich. Man nannte mir dann eine Samsung Werkstatt, in der ich MIR einen Kostenvoranschlag für eine Reparatur holen könnte. So viel zum Thema Herstellergarantie. Man versteckt sich schlicht hinter seinen eigens definierten Bestimmungen.

Ich habe monatelang auf den Fernseher gespart, allerdings hat man bei Samsung wohl keinerlei Anspruch auf mangelfreie Ware.

Zusammenfassung:

Pro:

+ tolles HD Bild
+ tolles 3D Bild
+ Smarthub mit vielen nützlichen Anwendungen
+ gute Aufnahmefunktion
+ Alle Tuner funktionieren reibungslos und schnell

Kontra:

- Clouding
- ausgeprägte Flashlights in allen Ecken
- umständliche Sendersortierung.
- mittelprächtiges SD-Bild
- miserabler Herstellerservice

Fazit:

Der Fernseher hätte von mir 4 von 5 Sternen bekommen.
Für das Clouding und die Flashlights in den Ecken ziehe ich einen Stern ab. Es kann nicht sein, dass ein gutes Panel reine Glücksache ist.

Ebenfalls ziehe ich für den wirklich schlechten Samsung Support, der einem schlicht im Stich lässt und sich hinter seinen eigens definierten Spezifikationen versteckt, einen Stern ab.

Sicherlich macht jeder seine schlechten Erfahrungen mit verschiedenen Herstellern, allerdings werde ich zukünftig keine Produkte mehr von Samsung kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


121 von 132 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ganz ordentlich, aber nicht perfekt., 2. Mai 2012
Von 
gam (Duesseldorf, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Bestellung und Lieferung über Amazon.de war wie immer top, hier gibt es nichts zu beanstanden.

Der Fernseher hat eine tolle Optik und macht im modernen Wohnzimmer in seinem Weiß eine echt gute Figur.

HD-Sender sehen echt super aus, SD-Kanäle dagegen bescheiden. Ich hatte vorher einen Sony 46EX725, der hat die SD-Sender besser dargestellt. Ich nutze den TV mit einer internen HD+ Karte und habe somit fast nur noch HD-Empfang, sodass mich dieser Nachteil nicht besonders stört. 3D klappt super und sieht klasse aus. 2 Brillen liegen dem TV bei. Banding ist nicht vorhanden, Flashlights und Clouding nur diskret und im Normalbetrieb nicht störend.

Der Ton ist für einen Flachbildfernseher o.k., ich empfehle aber den Anschluss an eine HiFi-Anlage oder Soundbar.

Das Menü ist übersichtlich, HDD-Recording funktioniert, auch mit Timeshift.

Was ich aber negativ bewerten muß ist, dass das Gerät bei der Wiedergabe von 24P, also z.B. Blu-Rays, in regelmäßigen Abständen von ca. 7-8 Sekunden plötzliche "Bildruckler" bzw. "Bildsprünge" zeigt und zwar auch, wenn Motion Plus und alle Bildverbesserer ausgeschaltet sind. Lediglich, wenn Motion Plus auf "klar" steht, fällt es nicht so auf, da finde ich das Bild aber insgesamt nicht so toll. Ich habe eine Zeit lang überlegt, den TV deswegen zurück zu geben, mich dann aber dagegen entschlossen. Aber es gibt dafür 1 Stern Abzug.

UPDATE:
Seit dem 16.05. gibt es eine neue Firmware. Das oben beschriebene Ruckeln ist nun nicht mehr vorhanden! Insgesamt reicht es so knapp für 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


52 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was will man mehr ...., 29. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Samsung UE50ES6710SXZG 127 cm (50 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A (Full HD, 400Hz, DVB-T/C/S2) weiß (Elektronik)
Ich kann das Gerät mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Sicherlich war das neuste und beste Gerät auch im Gespräch dennoch entschied ich mich für eine etwas günstigere Alternative und auch eine etwas größere mit dem 50 Zoll. Ich bin gewiss kein Experte und sind wir mal ehrlich es lässt sich bei jedem Produkt immer was finden jedoch kann man es auch übertreiben und gezielt nach Fehlern suchen. Das Teil hängt sehr schick an meiner Wand und die Bildqualität ist für mein gesundes Auge einfach Top. Blu-Ray Filme laufen überragend und auch das Bild über den Sky-Receiver ist Top. Clouding hat er ganz leicht in den Ecken aber fällt nur beim ganz genauen hinschauen auf. 3D Filme über meinem Player sind Weltklasse, meine kleine Cousine war überwältigt und meinte nur "genau wie im Kino". Der Ton läuft bei mir über meine 3-2-1 Bose Anlage daher Preis-Leistung stimmt hier also auf jeden Fall. Natürlich sollte man nach dem kauf ein Update der Software vornehmen.
Einstellungen für das Bild lassen sich aus dem Netz erfragen jedoch ist es auch immer Geschmackssache und nach etwas herumspielen findet mit Sicherheit jeder sein Bild.

----- UPDATE -----
Seit Gestern habe ich die neue Firmwareversion T-MST10PDEUC-1029.0 drauf und vom Clouding in den Ecken ist fast nichts mehr zu sehen.

Hier auch mal meine Bildeinstellung mit der ich bisher sehr zufrieden bin, benutze diese für Sat (Sky) und Blu-Ray Zuspielung;

Modus: Standard
Hintergrundb. 14
Kontrast 90
Helligk. 45
Schärfe 20
Farbe 37
Farbton G53 - R47
Optimalk. Aus
Schwarzton Aus
Hautton 0
Nur RGB.M Aus
Farbraum Nativ
Gamma -1
ExpertenmusterAus
Bewegungsb. Aus
Farbton Warm1
Digit.Rauschf Aus
MPEG-Rauschf Aus
Motion Plus: Klar
LED Motion Ein
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


49 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Tv!, 4. Mai 2012
Ich hab den TV seit ca. 3 Wochen. Bin mit dem Bild sehr sehr sehr zufrieden. Die Spiegelung ist wirklich sehr minimal und kaum zu erkennen und das obwohl ich 3 große Fenster im Zimmer habe. Der Schwarzwert ist ziemlich gut und ich erkenne wirklich kein Clouding beim Fernsehen. Das integrierte W-Lan ist wirklich sehr nützlich und sehr einfach einzustellen.

Die 3D Funktion ist wirklich der Hammer! Ich habe unter anderem Transformers 3 auf 3D (Blueray) gesehen und es ist eine ausgenweite. Die Konvertierung von 2D zu 3D ist eher mäßig, aber ne nette Spielerei.

Von Ton bin ich ziemlich positiv überrascht, denn von so einem flachen Fernseher erwartet man keine Soundqualität. Jedoch sind die Boxen garnicht so schlecht. Natürlich ersetzen sie keine Anlage.

Externe Festplatten werden vom TV ohne Probleme erkannt und es werden die gängisten Formate abgespielt.

Zu erwähnen ist noch, das der Fernseher keinen Skart-Anschluss besitzt. Ein Adapter wird jedoch von Samsung mitgeliefert.

Alles im allen bin ich sehr zufrieden mit dem TV. Eine gute Investition zu einem guten Preis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Panel-Lotterie, 28. Februar 2013
Von 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung UE50ES6710SXZG 127 cm (50 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A (Full HD, 400Hz, DVB-T/C/S2) weiß (Elektronik)
Drei Geräte stehen nun bei mir im Wohnzimmer: Der alte Toshiba Z3030D (von 2007), mein Samsung B650 aus dem Schlafzimmer und der neue Samsung ES6710 in 50".

Egal was ich einstelle, der ES6710 zeigt mit Abstand das schlechtes Bild der drei Kandidaten. Im Burosch Testbild sind die einzelnen Farbabstufungen nicht zu differenzieren, außer ich stelle den Wert "Farbe" auf maximal 20 - dann ist das Bild aber fast komplett farblos. Der Blaukeil ist außerdem extrem intensiv verglichen mit dem Rot- und Grün-Keil. Grün ist auch gar nicht Grün, sondern Gelb-Grün.

Alles sehr auffällig, wenn man die anderen zwei Geräte daneben stehen hat. Sobald ein intensiveres Blau angezeigt wird, wird es auf dem ES6710 fast neon-artig dargestellt. So, als wenn man ein weißes T-Shirt bei Schwarzlicht angezogen hat. Verschiebt man via Weißabgleich das Blau, wird es besser, aber dafür werden alle sehr dunklen Stellen plötzlich Grün, bzw. Rot. Bei dunklen Szenen ist das Bild überhaupt eine Zummutung: Kaum Zeichnung vorhanden! Während auf dem Toshiba noch extrem viele Details sichtbar sind, erzeugt der 6710 große (Falsch-)Farbflächen und fängt an den Übergängen stark zu grieseln an. So kann man nicht vernünftig Fernsehen...

Ich bin wirklich verärgert, da ich natürlich gestern den ganzen Tag investiert habe um das Bild in den Griff zu bekommen. Aber es ist einfach nicht möglich. Ein Colorimeter habe ich hier auch rumliegen und das zeigt auch ganz deutlich, das die RGB-Farbabdeckung nicht erreicht wird; Rot und Grün ist verglichen mit Blau ziemlich flau und nicht differenzierbar, sofern man etwas Farbe im Bild haben möchte.

Auch kann ich diesen Hype um die 400"Hz" (CMR 400) nicht nachvollziehen. Bei höchster Panelhelligkeit ist das Bild so hell wie auf dem Toshiba bei 50%! Und das, wenn LED-Motionplus (also die 400Hz) deaktiviert ist. Stellt man es ein, wird das Bild nochmals dunkler; vermutlich ist dieses groß beworbene Feature auch per Default deaktiviert. Es ist nicht für helle Umgebungen geeignet: Also ein unbrauchbares Features aus meiner Sicht.

Das blöde Teil geht nun zurück; was für eine Verschlechterung.

Mein Verdacht, dass ich ein Exemplar mit einem Fremdpanel erwischt habe, hat sich bestätigt. Alle 50" Panels werden anscheinend nicht von Samsung hergestellt, sondern zugekauft. Diese Panels besitzen völlig andere Eigenschaften als die original Samsung-Panels aus den Tetberichten. Bei den 40" und 46" Geräten werden ebenfalls verschiedene Panels mit verschiedenen Eigenschaften verbaut. Es ist also ein Glücksspiel, ob man ein brauchbares Gerät oder eine Gurke erhält.
Ich kann nur für das 50" Modell mit Fremdpanel sprechen: Unmöglich, dass so ein Gerät auch nur ansatzweise eine gute Note in einem Testbericht bekommen kann. Die Probleme sind zu offensichtlich und auch für den Laien sichtbar.
Aber ich wußte ja vorher, dass es eine Panel-Lotterie bei Samsung sein wird - leider habe ich dieses mal ins Klo gegriffen.
Jedenfalls weiß ich jetzt, dass es kein Samsung mehr wird. Eine andere 50" Alternative gibt es leider auch nicht -> also muss mein alter Toshiba noch etwas halten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen sehr guter LED-Fernseher mit kleinen Schwächen, 11. Januar 2013
Von 
Vorab, habe nicht den hier erwähnten ES6710 sondern den ES6760, jedoch liegt der einzige Unterschied in der Farbe des Rahmens...

Habe den Samsung LED vor ca. zwei Monaten beim freundlichen Händler um die Ecke für einen sehr guten Preis von 499€ geschossen und möchte mich nun über eben diesen auslassen.

Die Optik des Fernsehers ist sehr ansprechend, da der Rahmen äusserst dünn ist und auch der Standfuss wirkt durch die Spreizung der 4 "Füße" sehr leicht.

Das anschliessen ansich ging schnell von der Hand. Lediglich der zusätzlich anzubringende Steckadapter für die Aufnahme eines CI+ Moduls war ohne Hinweis in der sehr spärlichen Bedienungsanleitung ein kleines Hindernis. Das ganze wirkt doch etwas zerbrechlich, ging aber zum Schluss dann doch leicht von der Hand. CI+ Modul inkl. HD+ Karte eingesteckt, Sat-Kabel und Strom angeschlossen und eingeschaltet. Nach dem kurzen "hochfahren" kam erst einmal das obligatorische Einstellen des Signaleingangs (Sat, Kabel), Verbindung mit dem Heimnetzwerk via WLAN und den anderen typischen Einstellungen. Die Sendersuche ansich ging etwas moderater zu. Hier bin ich "schnelleres" von meinem Wohnzimmer TV (Sony KDL-40EX720) gewöhnt.

Als das alles durch war hatte ich dann mein erstes Bild und war sehr angenehm überrascht. Sehr klares, kontrastreiches und farbiges Bild. Kleinere Änderungen in der Hintergrundbeleuchtung und dem Kontrast wurden noch vorgenommen und fertig war der Schlafzimmer-Fernseher. Auch wenn wir hier nicht oft schauen, wollte ich dennoch auch hier ein gutes Bild haben da ich ein klein wenig Verrückt nach gutem Bild und gutem Sound bin. Dies hat er zu meiner Überraschung mehr als ausreichend erfüllt. Man darf von einem Edge-LED natürlich keine Klangwunder erlauben aber für unser 25qm Schlafzimmer reicht es allemal aus. Evtl. wird noch eine kleine 2.1 Anlage zugekauft aber das hat Zeit.

Nach nunmehr zwei Monaten gibt es aber bei all dem Licht auch ein klein wenig Schatten. USB-HDD's werden zwar voreingenommen akzeptiert als Zuspieler, will man jedoch aufnehmen, muss die Platte am besagten Fernseher im Samsung-eigenen Format formatiert werden. Dennoch habe ich es seltsamerweise noch nicht geschafft, eine Sendung aufzunehmen. Ich will mich hier demnächst mal richtig mit beschäftigen. Im Wohnzimmer kann ich problemlos aufnehmen, sodass es nur am Rande stört.

Zusätzlich gibt es aus meiner Sicht ein kleines Manko, an das man sich zwar gewöhnt aber im Vergleich zu meinem anderen LED dennoch unangenehm auffällt. Die Umschaltzeiten zwischen HD-Sendern dauern ausgesprochen lange und auch beim Anschalten des Fernsehers braucht er ziemlich lange, bis er das CI+ Modul mitsamt Karte "registriert" hat und ich ein Bild erhalte. Wohlgemerkt, dieser Vorgang wiederholt sich immer wieder, wenn der Fernseher kalt startet und auch nach längeren Standby-Phasen. Dauert doch etwas länger. Da wir aber wie gesagt, nur seltem im Schlafzimmer sind und es nicht überkritisch sehen ist es nur ein kleiner Nachgeschmack.

Ansonsten tut der kleine das was er soll doch hervorragend und wir werden wohl noch lange Freude mit haben.

Die 3D Funktion werde ich demnächst mal in Verbindung mit meiner PS3 ausprobieren. Habe mich noch davor gedrückt alles im Wohnzimmer abzubauen und rüber zu schleppen.

Sobald ich das geschafft habe, gibts einen entsprechenden Nachtrag in der Rezension.

Kurz zusammengefasst...

Toller Fernseher zum brauchbaren Preis bei dem Funktionsumfang mit kleinen Schwächen bei den Umschaltzeiten und der Aufnahme auf externem Medium.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 100 % Kaufempfehlung, 27. Oktober 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung UE50ES6710SXZG 127 cm (50 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A (Full HD, 400Hz, DVB-T/C/S2) weiß (Elektronik)
Zugegeben, es gab auch negative Rezensionen. Trotzdem habe ich gekauft und es bis heute nicht bereut.Bild und Tonqualität sind sehr gut. Die Schnittstellen gut erreichbar. Anschluss und Einrichtung für mich als Laien in einer Stunde erledigt. Einzig die Sendersortierung ist am Fernseher unklar. Aber wenn man von der Samsung-Seite die Software holt und am Rechner alles sortiert (nach Übertragung per USB-Stick) absolut easy. Wer Probleme bei der Darstellung von Videos (z.B.aus Youtube) am Gerät bekommt, hat irgendetwas falsch gemacht. Als ich den Powerline-Adapter direkt in die Steckdose und nicht mehr über einen Mehrfachstecker anschloss, war alles perfekt. Ruckelfrei und ohne Pause. Also nicht meckern sondern eigene Fehler suchen. Allein die 3-D-Darstellung ist nicht perfekt, die hatte ich mir schon etwas anders vorgestellt. Aber ehrlich, wer das unbedingt haben will, soll halt das Doppelte für ein Gerät ausgeben. Dann bekommt er das vielleicht. Aber für diesen Preis und die Qualität die Samsung da abliefert kann es nur 5 Sterne und eine 100% Kaufempfehlung geben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


70 von 82 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gutes Gerät, aber 5 Sterne hat sich Samsung nicht verdient, 1. Juli 2012
Von 
F. Ashberg (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Alles in allem ist der UE46ES6710 ein gutes Gerät, und verglichen mit den "schwarzen" Modellen ES6530 oder ES6890, ist der weiße ES6710 bei 46 Zoll LED mit 400Hz CMR, 3D, PVR, TimeShift, MediaPlayer, etc für rund 1000 EUR zu einem guten Preis zu haben.

An sich ein wertiges und schickes Gerät, die Wiedergabe von Full-HD Videos im MKV-Format von NTFS-Formatierten USB-Festplatten läuft tadellos, ein HTML5 fähiger Webbrowser mit Bluetooth oder USB Tastatur- und Mausunterstützung machen Spaß, die Samsung Apps sind eine nette Spielerei, und das HbbTV der Fernsehsender ist eine super Ergänzung zum Fernsehprogramm.

Aber so einige Mankos hat das Gerät - hier hat der Hersteller gespart oder Fehler gemacht:

* Manko 1: Flecken

Wie von anderen hier auch Beschrieben, die fleckige Hintergrundbeleuchtung fällt wirklich auf, und zwar nicht nur den kritischen Augen des Käufers, sondern auch ungewollt habe ich Gäste sagen hören: "ganz schön Fleckig der Hintergrund". Ist aber nur bei ganz dunklen Szenen und auch dunkler Umgebung zu sehen. Für mich jetzt nicht zwingen ein Umtauschgrund, aber es bleibt ein negativer Beigeschmack.

* Manko 2: Fehlender VGA Eingang für PCs

Ja, die meisten PCs und Notebooks haben Displayport oder HDMI/DVI, aber einige Notebooks besitzen bis heute nur einen VGA-Ausgang, und ich vermisse definitiv einen VGA-Eingang an dem Fernseher. Die D6000 Geräte hatten noch VGA, bei der E-Generation ist VGA Eingang der 7er und 8er Serie vorbehalten. Schade. So ein Konverter VGA zu HDMI kostet 40 EUR, ich werde eher mein Notebook upgraden.

* Manko 3: Kanalsortierung schlecht - aber umgehbar

Mein Kabelnetzbetreiber ändert gerne die Frequenzen, ein automatischer Sendersuchlauf setzt jegliche manuelle Änderungen zurück, ein manueller Suchlauf erfordert die Kenntnis von Sendefrequenz, Modulation, etc. der Transponder. Beides inakzeptabel. Hier hat sich bei Samsung seit meinem alten UE Gerät der B-Generation nichts getan. Schade.

Aber dank Export und Import von und auf den USB-Stick kann man Abhilfe schaffen, jedoch nicht mit Samsung-Software. So geht's: Sucht nach der kostenlosen OpenSource-Software "SamToolBox", ladet eure exportierte SCM-Datei und sortiert dort nach Lust und Laune, dann speichern, wieder Importieren, fertig. Unter Export habt ihr in der Software die Möglichkeit eure Sender<->Kanalzuordnung als .CHL Datei zu speichern. So öffne ich die SCM-Datei meines Schlafzimmer-Fernsehers (Samsung D6000 Serie) und wende unter Tools->Sort-Channels meine Sortierung mit einem Klick dort auch an. Oder nach einem erneuten Suchlauf einfach Exportieren, CHL-Datei laden, neue Sender evtl. anpassen, und wieder Importieren.

** Pros:
Mit Bildqualität, 3D, Design, Menüführung, Zubehör, Extrafeatures und dergleichen bin ich voll und ganz zufrieden.
Dir der Bildqualität von SD-Signalen bin ich auch zufrieden, SD ist und bleibt SD und wird nie an 1080p herankommen.

** Wünsche:
Ich warte auf den Tag, dass die empfangenen EPG-Daten der Transponder auch nach dem Ausschalten vom Fernseher zwischengespeichert werden, so dass ich nicht immer erst einmal komplett "durchzappen" muss, um von allen Sendern das Programm im EPG zu sehen.

Fazit:
Ein 5 Sterne Gerät ist der ES6710 durch seine Flecken nicht, durch fehlenden VGA-Eingang und die bis heute ungelöste Kanalsortierungsproblematik ziehe ich nochmals einen Stern ab. Sorry Samsung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Toller Fernseher mit ein paar (UPDATE: und leider immer mehr) Schwächen, 28. Juni 2012
Die Bildqualität des TVs, welchen ich in der Größe 46" gekauft habe, ist wirklich beeindruckend! Ich werde aber hier nicht über die positiven Dinge schreiben, denn diese wurden schon oft genug diskutiert; stattdessen werde ich ein paar Dinge beschreiben, die mich bei diesem Gerät stören und weshalb ich "nur" 4 von 5 Sternen vergeben möchte:

- Momentan habe ich noch ein Problem mit programmierten Aufnahmen. Der Fernseher schaltet sich ein (aber nicht das Display), die Platten laufen hoch, alles sieht so aus als würde er aufnehemen. Die Aufnahmen sind hinterher auch in der Ergebnisliste der programmierten Aufnahmen zu finden, allerdings sind diese nicht wiedergebbar, da ein "unbekannter Fehler" aufgetreten ist. Näher ist der Fehler leider nicht beschrieben, ich hoffe das dieses Problem sich irgendwie lösen lässt, da dieser Fernseher ursprünglich meinen Vantage 7100S als Recorder ablösen sollte. Der Leistungstest der Platte (am TV) ist positiv, und auch ein Formatieren der Platte löst das Problem leider nicht.

- Wenn ich auf eine andere Platte zugreifen möchte (beispielsweise um Videos abzuspielen), braucht der ES6710 ewig lange bis er mal die Dateiliste anzeigt (bei einem Ordner mit ca. 50 Einträgen). Videodateien lassen sich dann - nach der Wartezeit von ca. 1 Minute - aber problemlos abspielen.

- SmartTV: Eigentlich eine gute Idee, Internetinhalte mit dem TV zu verbinden. Aber auch dies ist mir echt zu träge. Das Herunterladen von Apps erwies sich als sehr langsam und ab und zu verschwinden einige Einträge einfach aus der Liste der Apps. Nach einem Neustart sind sie dann wieder da.

- HbbTV: Auch eine tolle Idee, aber auch dies ist in der Praxis einfach zu träge. Beispiel Mediathek von ARD und ZDF. Es dauert locker 15 Sekunden, bis man dort angelangt ist. Während dessen hängt die grafische Aufbereitung. Nicht wirklich brauchbar. Ach ja, Netzverbindung liegt bei etwa 17MBit/s, daran sollte es eigentlich nicht liegen.

- Ökomodus: Automatische Regelung der Bildschirm-Helligkeit in Abhängigkeit vom Umgebungslicht. Meines Erachtens reagiert der Fernseher zu schnell, so dass die Helligkeit auf zu dunkel gestellt wird. Da wären ein paar mehr Parameter nett. Aber vielleicht wird da ja nachgebessert.

- Lautsprecher: Klang ist echt gut, allerdings bauen die Lautsprecher ca. 2 cm auf. Das hat zur Folge, dass die Ultra Slim Wandhalterung Titan Ultra Slim Wandhalterung für LED/LCD/Plasma-TV (VESA 400x400, 400x200; 4,5mm Wandabstand; 35kg Tragkraft) schwarz, die ich gekauft habe, leider nicht passt (die Abstandhalter von 2cm sind zu kurz; man bräuchte schon 3 cm und entsprechende Schrauben, da die Gewinde im Fernseher noch ein bisschen zurückversetzt sind.

Ansonsten, Spitzengerät! Auch der weisse Rahmen kann sich sehen lassen.

Wenn jemandem zu den geschilderten Problemen etwas einfällt, immer her damit ;-)

Nachtrag:
===================
- Kundeservice von Samsung ist nicht zu gebrauchen: Die größten Probleme, die ich mit dem Fernseher habe ist, dass die Aufnahmen aus unbekannten Gründen nicht funktionieren. Folgende Probleme im Zusammenhang mit dem USB-Recording tauchen sporadisch auf:
- Aufnahme startet und funktioniert (bei Gerät im Standby), allerdings läuft der Ton während der Aufnahme mit. Gerade nachts kann einen das schon ziemlich aufschrecken.
- Aufnahme startet gar nicht erst, Gerät meldet einfach nur "unbekannter Fehler". Eine Stunde später funktioniert eine Aufnahme problemlos.
- Dateisystem schrott: Das Problem tauchte schon einige Male auf: Abhilfe bietet nur a) eine Neuformatierung (was natürlich den Verlust sämtlicher Aufnahmen zur Folge hat) oder b) Reperatur des Dateisystems mit Hilfe der Linux fsck tools.
- Man kann zwar manuell die Start und Endzeiten einer Aufnahme ändern (was allerdings auch zur Folge hat, dass der Name der Aufnahme geändert wird), aber leider geht das nicht für alle Aufnahmen. Das würde aber sehr viel Sinn machen, da durch das vorhandene Verhalten andauernd der Schluss einer Sendung fehlt...

- WLan Verbindung (LAN hab ich noch nicht probiert, da ich dort kein Kabel liegen habe):
Leider funktioniert das WLAN auch nur sporadisch, beispielsweise bei dem "SMART-TV" sagt mir die Kiste andauernd, dass es keine Verbindung hat. Alle anderen Geräte im Haus funktionieren einwandfrei. Das Verbinden dauert mitunter gerne 30 Sekunden und mehr :-(
- Das Gerät bietet die Möglichkeit des Online-FW-Updates... Tolle Sache, nur gibt es die neuesten Updates dabei nicht :-( Da hilft nur: Per Rechner auf der Samsung-Seite runterladen, auf den USB-Stick und dann händisch aktualisieren.

Fazit: Ich würde mir das Gerät nicht noch einmal kaufen. Sowas müsste man besser hinbekommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 231 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0x9dbaa7b0)

Dieses Produkt

Samsung UE50ES6710SXZG 127 cm (50 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A (Full HD, 400Hz, DVB-T/C/S2) weiß
Gebraucht & neu ab: EUR 1.000,00
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen