Kundenrezensionen


96 Rezensionen
5 Sterne:
 (57)
4 Sterne:
 (12)
3 Sterne:
 (12)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (11)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


31 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sollte bei jedem Schuhkauf dabei sein!!!
Dieses Gerät ist das Beste was es gibt für den Kauf von Schuhen und für das Überprüfen der eigenen Schuhgröße!!!

ACHTUNG: die meisten negativen Rezensionen sind undurchdacht!!!

1. Es gibt eine Standard Schuhgröße in D/EU, diese Werte, liegen allen Schuhherstellern, die eine EU-Angabe machen, zugrunde...
Vor 12 Monaten von LEL veröffentlicht

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht ganz einfache Handhabung
Grundsätzlich bin ich zufrieden mit dem Messgerät, es ist schon erschreckend, wie unterschiedlich groß vor allem Kinderschuhe bei angeblich gleicher Größe sein können. Dennoch finde ich das Messen in zweierlei Hinsicht eine Herausforderung: Erstens ist die Messlatte wie bei einem Meterband aus dünnem Metall. Manchmal weiß man...
Vor 8 Monaten von Andesmar veröffentlicht


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

31 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sollte bei jedem Schuhkauf dabei sein!!!, 7. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: plus12: Fuß- und Innenschuhmessgerät, Schuhgrößen- und Millimeterskala, Größe 18-45 (Textilien)
Dieses Gerät ist das Beste was es gibt für den Kauf von Schuhen und für das Überprüfen der eigenen Schuhgröße!!!

ACHTUNG: die meisten negativen Rezensionen sind undurchdacht!!!

1. Es gibt eine Standard Schuhgröße in D/EU, diese Werte, liegen allen Schuhherstellern, die eine EU-Angabe machen, zugrunde! Hier bei Amazon, wie auch bei anderen Schuhhändlern kann man die cm-Angaben in den Größentabellen nachlesen, selbe Skala befindet sich auf dem Maßband!

Nichts desto trotz werden Schuhe selten richtig deklariert. Heißt, die Angaben in/unter den Schuhen sind schlichtweg falsch. Das Innenschuhmaß entspricht leider in den seltensten Fällen der genannten Schuhgröße. Egal ob renommierte Markenhersteller, wie auch "no name" Hersteller.

Bsp.: adidas-Schuhe fallen 1,5 Größen kleiner aus, noch krasser ist der wirklich teure Produzent: Kamik. Hier sind die Schuhe gleich mal 2 - 2,5 Größen kleiner.
Einer der wenigen Hersteller wo drin steckt, was drauf steht: Beppi oder Docker's.

2. Häufig wird hier kritisiert, dass man mit dem Gerät nicht bis ganz vor kommt und damit nicht die komplette Innenlänge messen kann.
Hier muss sich der Käufer aber auch bewusst sein, dass der Fuß, samt Zehen nicht papierdünn ist, sondern die Zehe eine bestimmte Höhe hat, diese ist definitiv höher, als das Messgerät. Wenn nun der rote Teil des Messers nicht bis ganz vorne kommt, dann wird dies für die Zehen auch nicht möglich sein! Zumindest nicht schmerzfrei und gesund!

Fazit: volle 5 Sterne!!!!
- vergesst die schlechten Rezensionen über falsche Skalierungen oder sonstiges!
- messt Eure Füße/die der Kinder und nehmt das Gerät mit zum Schuhkauf. So habt ihr immer die gleiche Skala als Basis!
- hier noch eine interessante Seite über den Wachstum von Kinderfüßen: [...] (diese Seite ist nicht von mir!!! aber ich finde sie sehr spannend und wissenswert!)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


38 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragende Erfindung! Man muss nur eins beachten!!!!, 23. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: plus12: Fuß- und Innenschuhmessgerät, Schuhgrößen- und Millimeterskala, Größe 18-45 (Textilien)
Nach all den unterschiedlichen Rezensionen bin ich erst misstrauisch gewesen, dann aber vollstens zufrieden- wie schon ein paar mal geschrieben, darf man sich einfach nicht an die Größenangaben des Meßgerätes halten (also z.B. bei 140 mm = Größe 21) denn jeder Schuhhersteller hat andere "Vorstellungen", wieviel mm der Innenschuh bei z.B. Größe 21 haben muss. Nimmt man also von zwei unterschiedlichen Firmen einen Schuh in Größe 21 in die Hand, wird man sehen, dass sie nicht gleich lang sind. Obwohl das Kind laut Fußmessgerät im Geschäft bei Größe 21 lag. Danach würde man ja normalerweise einfach zum Schuhregal gehen und sich einen Schuh in Größe 21 schnappen und anprobieren... Darauf vertrauen wir nicht mehr!!! Ähnlich also wie bei Kleidung kann man sagen: bei H&M passt einem Größe 38, bei Esprit oder einer anderen Firma muss man 42 nehmen. Bei der Firma Ricosta haben wir bei unserer Tochter in Größe 21 mit dem Plus12 einen anderen Wert gemessen als bei dem Schuh der Firma Elefanten in Größe 21. Und wenn das Fußmessgerät Plus 12 nun sagt, dass 140 mm einer Größe 21 entsprechen, heißt das nicht, dass Adidas, Ricosta, Däumling, Elefanten usw. das genauso sehen. Also lassen wir die Größenangabe vom PLus12 einfach ausser Acht und merken uns nur die mm-Angabe. Damit gehen wir ins Geschäft und messen den Schuh mit dem Plus12 direkt nach. Manchmal wars dann eine 20, manchmal eine 22. Selten stimmten die 140 mm genau mit Größe 21 überein. Gut, dass wir wussten, wie groß der Fuß unserer Tochter ist!!! Das beste und einzig Sinnvolle ist also, den Fuß auszumessen und dann ins Geschäft zu gehen und jeden Schuh vor Ort auszumessen. Egal was dann für eine Größe auf dem Schuh drauf steht- es zählt ja wie lang der Innenschuh ist! Wenn man sich also nur an die mm-Angaben hält und die entsprechende Größenangabe einfach nicht beachtet, ist man 100 % sicher und top beraten (besser als eine Schuhfachverkäuferin, die unseren Schuheinkauf regelmäßig zu einem Horrortrip gemacht hat, trotz untersch. Geschäfte!!!).

Wenn man das verstanden hat, ist es GENIAL !!!

Und als wir dicke Schneestiefel bei Decathlon gekauft haben (wo oben auf dem Schuh sogar ein vermeintlicher "Fingerabdruck" aufgedruckt ist, damit man an dieser Stelle mit dem Daumen fühlen kann, ob der Schuh passt), waren wir der mit dem Plus12 der Brüller in dem ganzen Gecshäft. Die Verkäuferin kannte es nicht und hat sich sofort aufgeschrieben, wo es dies zu kaufen gibt. Sämtliche Kunden wollten sich den Plus12 ausleihen um kurz nachzumessen und stellten total entsetzt den ein oder anderen Schuh zurück ins Regal. Gerade bei Winterstiefeln, wo man die Sohle nicht heraus nehmen kann, ist es einfach TOLL!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kein Schuhkauf mehr ohne dieses Gerät!, 9. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: plus12: Fuß- und Innenschuhmessgerät, Schuhgrößen- und Millimeterskala, Größe 18-45 (Textilien)
Ich habe mir das Schuhmessgerät gekauft, da mein Sohn in der Wohnung super gelaufen ist, aber draußen mit seinen Schuhen keine Meter laufen wollte.
Im Schuhgeschäft werden nur die Kinderfüße gemessen, jedoch nicht der Innenschuh. Der Hersteller des Gerät wirbt damit,dass oft eine Differenz zwischen angegegebener Schuhgröße und Innenschuh besteht.

Das kann ich voll und ganz bestätigen. Das Gerät hat bei meinem Sohn zwar Größe 22 gemessen (auch Größe seiner Schuhe), aber der Innenschuh entsprach Schuhgröße 20! Kein Wunder, dass man damit nicht laufen möchte.

Fazit: Kein Schuhkauf mehr ohne dieses Gerät! Kann ich jeden Eltern uneingeschränkt empfehlen!
Besser als so manche Schuhverkäuferin, die sich nur auf die auf den Schuhen angegebenen Größen verlässt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht ganz einfache Handhabung, 12. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: plus12: Fuß- und Innenschuhmessgerät, Schuhgrößen- und Millimeterskala, Größe 18-45 (Textilien)
Grundsätzlich bin ich zufrieden mit dem Messgerät, es ist schon erschreckend, wie unterschiedlich groß vor allem Kinderschuhe bei angeblich gleicher Größe sein können. Dennoch finde ich das Messen in zweierlei Hinsicht eine Herausforderung: Erstens ist die Messlatte wie bei einem Meterband aus dünnem Metall. Manchmal weiß man nicht, ob das Band im Schuh nun gerade liegt oder ob man eventuell zu stark gedrückt hat und das Band im Schuh "Falten" wirft. Gerade bei kleinen Schuhen (z.B. Größe 23) ist das schwer festzustellen, da man in den Schuh wegen der geringen Größe meistens nicht hineinsehen oder fühlen kann. Zweitens ist kleineren Kindern schwer zu vermitteln, dass sie ihren Fuß nun auf das Messgerät stellen sollen.
Fazit: für gößere Kinder (ab 3 Jahre) funktioniert das Gerät super, bei kleineren nur hin und wieder.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach!, 1. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: plus12: Fuß- und Innenschuhmessgerät, Schuhgrößen- und Millimeterskala, Größe 18-45 (Textilien)
Die richtige Größe, für die kleinen ganz einfach messen. Schuhe kaufen ohne die Kids mitnehmen zu müssen und trotzdem die richtige Größe gekauft zu haben......
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lohnt sich!, 20. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: plus12: Fuß- und Innenschuhmessgerät, Schuhgrößen- und Millimeterskala, Größe 18-45 (Textilien)
Bevor ich dieses Messgerät hatte, habe ich immer Pappschablonen vom Kinderfuß angefertigt und in die Schuhe gelegt. Das hat aber einige Nachteile, zumal ich alle paar Wochen die Füße neu ausmesse, da mir bekannt ist, dass die Innenschuhlänge nur selten mit der angegebenen Schuhgröße übereinstimmt.

Die Nachteile bei Pappschablone, die man mit plus12 nicht hat:
Erstens, muss man dauernd neue Pappschablonen "produzieren".
Zweitens ist es bei der Schablone eine Fummelei, mit den Fingern zu schauen, ob vorne an der Schablone noch genügend Abroll-& Zuwachsraum vorhanden ist, da man es ja erfühlen muss.
Drittens lässt sich die Schablone problemlos bis ganz vorne auf Anschlag schieben. Das Messgerät jedoch hat eine erhöhte "Fuß"spitze -- wenn die sich nicht bis nach ganz vorne schieben lässt, tut es ein Kinderzeh auch nicht, weil dann der Schuh zu flach ist (Kritik an dieser erhöhten Vorderspitze erfolgt also unbedacht....).

Durch die Biegsamkeit des Maßbandes lässt dich das Messgerät problemlos in die Tasche stecken.

Nach Ausmessen der Kinderschuhe: alle waren kleiner als angegeben, bis zu 2 Größen. Auch Elefanten-Schuhe, die ja eigentlich (!) mit dem Fußmessergebnis ihrer Fußmesser übereinstimmen und den Zuwachsraum bei ihren Größen schon berücksichtigt haben.

Die Investition hat sich wirklich gelohnt, ich bin froh, dass ich diese Erfindung entdeckt habe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sollte jeder haben!!!, 18. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: plus12: Fuß- und Innenschuhmessgerät, Schuhgrößen- und Millimeterskala, Größe 18-45 (Textilien)
Eine der absolut besten Investitionen in letzter Zeit!!! Das Gerät ist so kinderleicht anzuwenden und man sieht leider wie willkürlich die Schuhhersteller die Größen in ihre Schuhe reinschreiben können! Wir verlassen uns auf keine Größenangabe mehr!!! Jeder, der Kinder hat, sollte ein solches Messgerät besitzen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Passende Schuhe für gesunde Füße!, 26. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: plus12: Fuß- und Innenschuhmessgerät, Schuhgrößen- und Millimeterskala, Größe 18-45 (Textilien)
Ein nützliches Teil, wenn man sicher sein will, dass auch beim Kind die Schuhe richtig passen! Und auch bei meinen eigenen Schuhe habe ich die ein oder andere Überraschung erlebt! Wer seinem Kind Hallux und Co. ersparen möchte, sollte die 12,90 Euro in den Plus12 investieren. Wenn dann noch die Socken nicht zu eng sind, das Kind sich viel bewegt und auch zwischendurch barfuß läuft, steht doch gesunden Füßen nichts im Wege.
Bei zappeligen Kleinkindern ist es zwar etwas schwierig, den Fuß richtig auf dem Meßgerät zu platzieren, aber mit zwei Erwachsenen, die den Fuß und das Kind ggf. kurz festhalten und den Plus12 richtig hinrücken, ist die Messung ruckzuck erledigt. Schwieriger als eine Schablone vom Fuß anzufertigen ist es nicht. Bonus: Kind fand es witzig und will jetzt ständig Füße messen. :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr praktisch, 15. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: plus12: Fuß- und Innenschuhmessgerät, Schuhgrößen- und Millimeterskala, Größe 18-45 (Textilien)
Gut und praktisch, auch zum Mitnehmen beim Schuhekaufen, um die Größe nachzumessen! Die Schuhe, vor allem Kinderschuhe, fallen meist stark unterschiedlich aus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht bei Kleinkindgrößen!, 2. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: plus12: Fuß- und Innenschuhmessgerät, Schuhgrößen- und Millimeterskala, Größe 18-45 (Textilien)
Meine Tochter braucht jetzt Gr. 22-23 und ich habe einen Scheck bekommen als ich das Innenmaß ihrer neu gekauften 23-Winterstiefel mit dem Messgerät vermessen habe! Laut Messgerät entsprachen die Schuhe einer 20-21. Und dann ist mir ein Licht aufgegangen: Das Messgerät steht vorne so hoch, dass ich gar nicht bis zum Schuhende damit hineinkomme! (Ich meine dieses rote Plastikteil, das beim Fußvermessen an den Zeh angelegt wird)
Bei großen Schuhen macht das nichts aus, aber bei so kleinen Größen führt es zu falschen Werten. Der Pappfußtest hat dann gezeigt, dass die Schuhe doch die richtige Größe haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen