Kundenrezensionen


373 Rezensionen
5 Sterne:
 (340)
4 Sterne:
 (19)
3 Sterne:
 (9)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


73 von 78 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine der Besten Serien der letzten Jahre!
The Big Bang Theory ist eine US-amerikanische Sitcom von Chuck Lorre und Bill Prady,(den Machern von "Two and a half men").

Leonard und Sheldon sind Physiker und das was man im Allgemeinen unter Nerds versteht.
Eines Tages zieht die hübsche Kellnerin Penny in die Wohnung nebenan. Leonard verliebt sich sofort in sie, jedoch spielen beide in...
Veröffentlicht am 30. September 2010 von Fabian G.

versus
3.0 von 5 Sternen Cd 4 gleich 2x dabei ??? *.*
Serie top , aber 2x Disc 4 ??? *.*
Wie gesagt, die Serie ist super und habe mich sehr darüber gefreut und gleich erstmal die ersten drei Staffeln bestellt ;) für das Geld kann man nicht meckern. Bei der 2 staffel angekommen musste ich feststellen, dass cd 4 2x vorhanden ist. Dachte erst okay, kann ja ein drück Fehler sein oder so , also rein in den DVD...
Vor 2 Monaten von Stinger veröffentlicht


‹ Zurück | 1 238 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

73 von 78 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine der Besten Serien der letzten Jahre!, 30. September 2010
The Big Bang Theory ist eine US-amerikanische Sitcom von Chuck Lorre und Bill Prady,(den Machern von "Two and a half men").

Leonard und Sheldon sind Physiker und das was man im Allgemeinen unter Nerds versteht.
Eines Tages zieht die hübsche Kellnerin Penny in die Wohnung nebenan. Leonard verliebt sich sofort in sie, jedoch spielen beide in verschiedenen Ligen...

Sheldon ist wohl der interessanteste Charakter der Serie, da er mit einem IQ von 187 zwar faktisch ein Genie ist, allerdings so einige Neurosen und Ticks an den Tag legt. Er schätzt soziale Kontakte nicht sonderlich noch kann er menschliche Emotionen nicht recht deuten. (Es hat den Anschein, dass er wohl eine Art Autist ist) Er ist eine Koryphäe auf seinem Gebiet (und das bindet er auch jedem auf die Nase), jedoch im "realen Leben" kommt er nicht wirklich zurecht.

Hier kommt Penny ins Spiel. Mit Penny kommt frischer Wind in das Leben der Physiker, deren Freizeit sonst nur aus Wii spielen, Halo Spielen, World of Warcraft spielen oder dem Comicbuchladen an der Ecke besteht.

Die Serie überzeugt durch tolle Charakterzeichnung, sehr gut geschriebenen Dialogen, klasse Schauspielern und viel Liebe zum Detail.

Die hier vorliegende 2.Staffel legt mehr Gewicht auf die einzelne Charakterentwicklung der Figuren und verzichtet zum Glück größtenteils auf die Einführung größerer, spektakulärer, neuer Bühnen und Effekte. Sheldons neurosen werden deutlicher, Leonads Person wird dank der Einführung des Charakters seiner Mutter beleuchtet und auch die Nebenfiguren Raj und Howard bekommen in der neuen Staffel mehr charakterliche Tiefe.

Der Hauptdarsteller Jim Parsons, der in der Serie den Sheldon verkörpert, gewann für seine Performance einen Emmy 2010 und 2011 sogar einen Golden Globe. Die Serie ist in den USA ein Quotenhit.

Leider wird die Serie in Deutschland von Pro7 zu einer unsäglichen Zeit versendet, sodass sie hierzulande relativ unbekannt ist. Aber sie ist absolut empfehlenswert und für mich eine der besten Sitcoms des letzten Jahrzehnts!

Gerade für Leute, die die Serie nicht im Original im Internet schauen empfehle ich die Deutsche DVD da man hier zwischen den Sprachspuren wählen kann und so auch in den genuß der Originalfassung kommt. (manchmal gehen durch die Übersetzung einige Wortwitze verloren!) Auf der anderen Seite ist es auch mal gut die deutsche Fassung zu hören, wenn man sich nicht so gut mit englischer Physik-Terminologie auskennt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Serie top, Label Flop!, 8. November 2009
Was in Staffel 1 schon furios begann, wird in Staffel 2 weitergeführt und sogar noch getoppt! Sheldon ist noch etwas extremer, Leonard's Mutter kommt zu Besuch und steht Sheldon in nichts nach und die Reihe der "geeky jokes" wird fortgesetzt.
Z.B.:
Sheldon: Oh, look, Saturn 3 is on.
Raj: I don't wanna watch Saturn 3. Deep Space Nine is better.
S: How is Deep Space Nine better than Saturn 3?
R: Simple substraction would tell you it's six better.
(Howard: Compromise. Watch Babylon 5.)

Besonders herausragend sind meiner Meinung nach: "The Barbarian Sublimation" (Penny verfällt der Online-PC-Spiel-Sucht und Sheldon wird ihr Mentor und von ihr um seinen Schlaf gebracht: "You're in my bedroom. People can't be in my room.") und "The Panty Piñata Polarization" (Penny zettelt einen Streit mit Sheldon an (Three-Strikes-Policy). Bei Sheldon's Prinzipien kann das natürlich nur in einer Katastrophe enden... und extrem lustig werden.)

Die Staffel ist meiner Meinung nach sogar besser als die erste.

Diesmal gibt es sogar Bonus-Material: Ein Portrait über den Physiker (Dr. Saltzberg), der die wissenschaftlichen Sprüche und Tafelzeichnungen der Serie liefert, ein "Behind The Scenes" der 2. Staffel und eine Sammlung von Versprechern (bei der leider die Bemerkungen der Schauspieler "ausgepeept" wurden, weil S- und andere Wörter ja im amerikanische Fernsehen verboten sind... lächerlich).

Allerdings hat die Produktionsfirma auch diesmal wieder einen Bock geschossen. Daß die DVD-Bild-Qualität nicht so gut ist, wie sie angesichts des HD-Material möglich wäre, daran konnte man sich ja schon in der ersten Staffel gewöhnen. Diesmal ist die Bild-Qualität zwar besser, dafür darf man bei den Folgen 14-17 rechts und links häßliche schwarze Balken bewundern. Die Jungs sollten unbedingt mal den verantwortlichen Techniker (oder besser: Praktikanten) auswechseln... Es ist schon verwunderlich, wie man bei perfektem Ausgangsmaterial (HD) die DVD-Ausgabe verpfuschen kann. Ein Schelm wer Böses dabei denkt.
Das führt zu mindestens einem Punkt Abzug... und zu einem leicht getrübten TBBT-Genuß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Intelligente SitCom mit tollem Humor und Darstellern, 29. Juli 2012
Von 
Miffe (Karlsruhe) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Chuck Lorre könnte man wohl mittlerweile als Godfather of Comedy bezeichnen.
Nach der Kult-Sit-Com "2 and a half Men" schafft er mit "The Big Bang Theory" ein
komplett neues Format mit intelligentem und kreativem Humor.

Zugegeben eine Gruppe bestehend aus Nerds bietet viel Potenzial für Witze.
Doch gelingt es den Autoren hier eine witzige und zugleich absolut sympathische Truppe
aus Fachidioten zu kreeieren.

Allen vorweg glänzt Jim Parsons in der Rolle des Physikers Dr. Dr. Sheldon Cooper als
"Ober-Nerd".
Er trägt sozusagen das komplette Format. Dank seiner wissenschaftlichen und gänzlich
rationalen Weltanschauung liegen die Witze hauptsächlich in der trockenen und
schlichten Betrachtung zwischenmenschlicher Dinge, die sich für ihn allesamt rational
erklären lassen.
Dieses Humormuster wiederholt sich von Episode zu Episode.
Als Gegenspieler für Cooper muss natürlich ein Charakter her der gänzlich überhaupt
nichts mit Intelligenz und Wissenschaft zu tun hat.
Fast schon Klischeehaft verkörpert von Kaley Cuoco, die Penny, ein amerikanisches
Blondchen aus dem mittleren Westen, verkörpert. Natürlich mit dem Traum Schauspielerin
zu werden, zur Zeit allerdings als Kellnerin arbeitet.

Somit ist die Grundlage für alle Witze gelegt, denn Gegensätze funktionieren nun mal
als Humorgrundlage was man bereits bei "2 and a half Men" anhand der beiden Harper-Brüder
feststellen konnte.

Tatsächlich harmonieren die Charaktere und Darsteller ausgezeichnet miteinander.
Als Zuschauer entwickelt man nach kurzer Zeit Sympathien für die Nerd-Clique und auch für
Penny, die es wirklich nicht einfach mit ihren Nachbarn hat.

Chuck Lorre gelingt mit "The Big Bang Theory" ein weiterer SitCom-Erfolg der seinesgleichen
sucht. Das sich humortechnisch die Witze von Staffel zu Staffel zwar immer ähneln hat
auch bei "2 and a half Men" niemand gestört.

Insgesamt ist "The Big Bang Theory" Unterhaltung auf hohem Niveau. Hier stimmt nicht nur
der Witz sondern auch die rundum sympathischen Charaktere.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Intelligente SitCom mit tollem Humor und Darstellern, 30. Juni 2013
Von 
Miffe (Karlsruhe) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: The Big Bang Theory - Die komplette zweite Staffel [Blu-ray] (Blu-ray)
Chuck Lorre könnte man wohl mittlerweile als Godfather of Comedy bezeichnen.
Nach der Kult-Sit-Com "2 and a half Men" schafft er mit "The Big Bang Theory" ein
komplett neues Format mit intelligentem und kreativem Humor.

Zugegeben eine Gruppe bestehend aus Nerds bietet viel Potenzial für Witze.
Doch gelingt es den Autoren hier eine witzige und zugleich absolut sympathische Truppe
aus Fachidioten zu kreeieren.

Allen vorweg glänzt Jim Parsons in der Rolle des Physikers Dr. Dr. Sheldon Cooper als
"Ober-Nerd".
Er trägt sozusagen das komplette Format. Dank seiner wissenschaftlichen und gänzlich
rationalen Weltanschauung liegen die Witze hauptsächlich in der trockenen und
schlichten Betrachtung zwischenmenschlicher Dinge, die sich für ihn allesamt rational
erklären lassen.
Dieses Humormuster wiederholt sich von Episode zu Episode.
Als Gegenspieler für Cooper muss natürlich ein Charakter her der gänzlich überhaupt
nichts mit Intelligenz und Wissenschaft zu tun hat.
Fast schon Klischeehaft verkörpert von Kaley Cuoco, die Penny, ein amerikanisches
Blondchen aus dem mittleren Westen, verkörpert. Natürlich mit dem Traum Schauspielerin
zu werden, zur Zeit allerdings als Kellnerin arbeitet.

Somit ist die Grundlage für alle Witze gelegt, denn Gegensätze funktionieren nun mal
als Humorgrundlage was man bereits bei "2 and a half Men" anhand der beiden Harper-Brüder
feststellen konnte.

Tatsächlich harmonieren die Charaktere und Darsteller ausgezeichnet miteinander.
Als Zuschauer entwickelt man nach kurzer Zeit Sympathien für die Nerd-Clique und auch für
Penny, die es wirklich nicht einfach mit ihren Nachbarn hat.

Chuck Lorre gelingt mit "The Big Bang Theory" ein weiterer SitCom-Erfolg der seinesgleichen
sucht. Das sich humortechnisch die Witze von Staffel zu Staffel zwar immer ähneln hat
auch bei "2 and a half Men" niemand gestört.

Insgesamt ist "The Big Bang Theory" Unterhaltung auf hohem Niveau. Hier stimmt nicht nur
der Witz sondern auch die rundum sympathischen Charaktere.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


36 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein MUSS nach Staffel 1, 12. Oktober 2010
Man muss leider viel Geduld haben, wenn man The Big Bang Theory in deutscher Sprache und korrekter chronologischer Abfolge sehen möchte, denn nicht jeder kann die englischen Folgen voll verstehen/genießen und auch die Sendezeit hierzulande lässt das Risiko zu, manche Folgen zu verpassen. Also ist Warten auf die DVD angesagt. Aber es lohnt sich!

Die Verpackung ist solide, die 4 DVD's sind gut geschützt und stecken fest in ihrer Halterung (ist ja nicht immer gegeben). Dazu ein kleines Heft mit der Kurzübersicht der einzelnen Folgen. Als Zusatzmaterial gibts auf der vierten DVD einen Bericht über die Serie selbst und einen über ihren Realitätsbezug sowie ein paar verpatzte Aufnahmen.

Generell würde ich empfehlen, die 1. Staffel gesehen zu haben. Man kann auch so herzlich lachen, aber viele Zusammenhänge versteht man besser, wenn man die 1. Staffel gesehen hat.
So gehts natürlich weiter um Penny und Leonard; Leslie taucht häufiger auf; Rajesh nutzt seine entdeckte Möglichkeit, mit Frauen zu sprechen; Howard ist mehr oder weniger erfolgreich bei den Frauen kaum zu bremsen und Sheldon zerrt wieder auf seine liebenswerte Art in vielen Folgen seinen Freunden an den Nerven.
Das Zusammenspiel dieser sympathischen Schauspieler zu verfolgen macht einfach Spaß, die Situationen, in die sie geraten, kann jeder locker auf ähnliche Weise hier und da auf sich selbst übertragen und man schaut gern auch mal fünf/sechs Folgen hintereinander an.

Wer die 1.Staffel schon mochte, MUSS sich die 2.Staffel unbedingt holen.
Wieder einmal gelungen und ein extremer Angriff auf die Lachmuskeln, ohne dabei völlig ins Lächerliche abzudriften.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastisch, 12. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe die zweite Staffel und die erste Staffel für jeweils 10 Euro via Amazon gekauft da ich schon lange ein Fan dieser Serie bin.

Die Sitcom ist natürlich eine überzogene und unwirkliche Darstellung der Realität, was man aber gerne vor lachen vergisst. Es erwartet einem eine stereotype Darstellung von Nerds und hübschen Blondinen, welche normalerweise in zwei vollkommen unterschiedlichen Welten leben, die hier aufeinandertreffen. Als Biologiestudent, der selbst viele Jahre exzessiv Sammelkarten sammelte und heute noch Comics liest erkenne ich mich genau so wie viele Bekannte von mir in den Personen und Handlungen wieder (natürlich nicht so Krass wie dort dargestellt).

Der Humor ist leicht, kommt natürlich nicht an Intelligenz und Charme von so manchem Kabarettisten und Comiker heran, aber dafür kann man dabei auch mal abschalten und einfach nur einen ruhigen, netten Abend verbringen, ohne groß über die Hintergründe des Witzes nachdenken zu müssen. Apropro Hintergründe, trotz einer "leichten" Sitcom, bemüht sich die Serie doch um eine wissenschaftliche Korrektheit, welche ich vorher bei keiner anderen Sitcom (vielleicht mit Ausnahme von Scrubs) gesehen habe.

Auch die zweite Staffel ist genauso wie die erste Sehenswert und ich bereuhe es keineswegs sie mir gekauft zu haben. Sie ist jeden Cent wert.

Das einzige was ich bemängeln würde, ist die Kürze des Zusatzmaterials, aber dafür kostet die DVD-Box mit 10 Euro auch nicht viel, man bekommt eben was man bezahlt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 2te Runde, 2ter Lachkrampf, 5. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eigentlich war ich bis vor kurzem der meinung, dass how i met your mother die beste sitcom aller zeiten bleiben wird. Doch mittlerweile kenne ich big bang theory und bin davon überzeugt, DAS ist die beste sitcom aller zeiten. Toller witz, oftmals auch hohes niveau (wo gibts das schon in zeiten von two and a half man, himym, etc) und absolut super schauspieler. Auch die synchronisation ins deutsche is spitze. is insbesondere bei raj, wenn er mal redet, hörbar (besser als im original).

Bei der 2ten staffel wird den charakteren auch mehr tiefe gegeben, es werden die einzelnen absolut amüsanten details der akteure durchleuchtet.

Für serienfans empfehlenswert, für jene die naturwissenschaftlich begabt sind ein absolutes muss!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial!, 24. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin Fan erster Stunde, mittlerweile schaue ich es nur noch im Original, und gönne mir nach und nach alle Staffeln.

Habe jetzt auch mal wieder season 2 an einem Wochenende durchgeschaut und so laut gelacht, dass meine Nachbarn mich seltsam auf dem Flur anschauen. =)
Aber nicht nur Jim Parsons ist genial zu beobachten, wie er als Sheldon Gesicht und Körper verzieht, auch Johnny Galecki (Leonard), Simon Helberg (Howard) und Kunal Nayyar (Raj) sind super in ihren Rollen und ergänzen sich gut. Kaley Cuoco ist dabei das itüpfelchen, sie bringt die gernevte Nachbarin, die sich immer mehr für die Jungs (besonders Leonard) interessiert genial rüber.
Besonders toll: die deleted scences!

Kann ich nur weiter empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beste Sitcom aller Zeiten!, 12. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
zumindest in meinen Augen! Ich lache immer noch Tränen, wenn ich diese Serie sehe, und ich schaue sie immer wieder von vorne! Penny ist nicht nur eine Augenweide, auch die anderen Figuren sind liebenswert und witzig. Meine Lieblings-Comedy!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Nerds 2.0 einfach klasse!, 26. Februar 2011
Die Nerds unterhalten einen weiterhin in Staffel 2 sehr gut und die einzelnen Geschichten sind immer wieder lustig.
Jede einzelne Folge ist ein Lachgarant, wenn man die Serie wirklich mag dann lacht man eigentlich bei jeder Folge immer.
Sei es Sheldon oder die anderen Nerds sie halten einen bei Laune und lassen sich immer wieder was Verrücktes einfallen.
Im ganzen eine Top Sitcom die sich nicht hinter Two and a half men verstecken muss!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 238 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Big Bang Theory - Die komplette zweite Staffel [Blu-ray]
EUR 19,97
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen