newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch Kühlen und Gefrieren Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

175
4,2 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

50 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 500 REZENSENTam 6. April 2013
Wir wohnen mitten in der Großstadt und Fahrraddiebstahl gehört hier zum täglichen Leben, deshalb sollte fürs neue Fahrrad meiner Tochter ein vernünftiges Schloß her.
Wir haben uns für dieses hier von Abus in der langen Ausführung (110 cm) entschlossen, damit man es immer irgendwo festschließen kann und wenn es das hält, was es beim in der Hand halten verspricht, dann sollte es potentielle Diebe zumindest behindern. Es wiegt etwa 2 Kilo (!) und wird am besten im Fahradkorb oder in einer seperaten Fahrradtasche transportiert.
Für längere Touren oder den Einsatz an sonst sehr leichten (Renn-) Rädern wäre es wohl ungeeignet, aber für unseren täglichen Kurzstreckeneinsatz und das Anschließen in der Tiefgarage (da kommen bei uns leider auch Räder weg), ist es eine ordentliche Lösung und liegt im Preis-Leistungsverhältnis vorn.
Die Sicherheitsstufe ist mit 9 angegeben, was auf der Skala bis 15 im ordentlich Mittelmaß liegt und zum Schutz "Empfohlen für die Absicherung guter Zweiräder" vom Hersteller angegeben wird.
Das nächst günstigere Schloß von Abus (Sicherheitsstufe 7; ABUS Fahrradschloss Steel-O-Chain 880) hatte übrigens sehr schlechte Kritiken, weil wohl mit einer Schwachstelle am Schließzylinder selbst behaftet ist und das nächst höherwertige Schloß von Abus (Sicherheitstufe 12; ABUS Schloss-Ketten-Kombinationen Granit CityChain 1010, 9 mm / 110 cm) hatte ebenfalls schlechtere Kritiken, da es sich wohl nur schlecht/umständlich abschließen ließ, ausserdem ist es wohl noch schwerer und eher für Motorräder geeignet.
Auch dieses Schloß hat keinen "Schnapp-Verschluß" (was wohl mit der Sicherheit zu tun hat), man muß es mit dem Schlüssel im Schloß verriegeln, was aber leicht geht. Besonders, wenn man dem gesamten Schließmechanismus nochmal eine gehörige Portion Silikonspray verabreicht.

In keinem Fall sollte man übrigens (wie wir beim letzten Fahrrad meiner Tochter lernen durften) ein Schloß mit Drahtseil verwenden, egal welche Marke oder Dicke des Schlosses, laut Kripo sind die immer in Sekunden mit einem Bolzenschneider durchtrennt.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
43 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. März 2015
Eigentlich bin ich mit dem Schloss sehr zufrieden gewesen - der massive Eindruck gibt schon ein sicheres Gefühl.

Leider wurde mir aber mein Rad letztes Wochenende aus dem Innenhof meines Wohnhauses gestohlen (Wien). Das Rad war 1,5 Jahre alt, hatte einen Wert von ca. 750€ und war mit dem Schloss an den Fahrrad-Abstellplatz gekettet. Das einzige was von dem Rad und dem Schloss übrig geblieben ist war ein halbes Kettenglied. (siehe Fotos) An diesem Stück kann man erkennen dass ein sauberer Schnitt mit einer Trennscheibe durchgeführt wurde (Flex, Dremel etc...) Der Dieb hatte also keine Hemmungen mit schwerem Gerät mitten im Innenhof zu arbeiten (es hallt sehr in dem Hof) - ich denke einer Flex hält kein Schloss Stand das es zu kaufen gibt. Einzig der Zeitaufwand wäre vermutlich länger gewesen.

So gesehen bin ich froh das ich zumindest kein 100€ Schloss am Rad hatte den dann wäre mein Verlust noch höher gewesen. Mein nächstes Schloss wird also wieder in dieser Preisklasse liegen. Ich kann nur jedem raten eine Fahrradversicherung abzuschließen denn dies ist der einzige Schutz der nicht geknackt werden kann...
review image review image review image
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Juli 2013
Ich habe für mein Fahrrad ein "Stadt-Schloss" gesucht. Mir war die Sicherung meines Fahrrads mit den sogenannten "Geschenkbändern" (dünne Spiralschlösser) inzwischen etwas zu heikel. In punkto Sicherheit und Verarbeitung ist dieses Schloss top. Das Abschließen des Fahrrads um einen Laternenpfahl oder Telefonmasten ist kein Problem. Da das Schloss sehr massiv ist es jedoch relativ schwer und desshalb etwas unhandlich zu transportieren. Ich habe deshalb beschlossen, dass Schloss nur als reines "Stadt-Schloss" zu verwenden. Bei mir auf dem Land sichere ich weiterhin mit dem "Geschenkband" und vertraue auf die Ehrlichkeit der Menschen.
Fazit: Wer sein Fahrrad sicher geparkt haben will, dem kann ich das Schloss nur empfehlen. Wer gerne auf schweres Gepäck verzichten möchte sollte sich ein anderes Schloss aussuchen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. September 2013
Ich habe das Schloss jetzt seit ca. 6 Monaten im Einsatz.
Mein Rad steht oft den ganzen Tag am Bahnhof. Nachts vor Kneipen, an der Uni und so weiter. Das Schloss gibt mir auf jeden Fall ein gutes Gefühl und es ist bisher nichts passiert. Ich hab die 110cm Variante genommen und kann damit das Rad (alter Stahlrenner) so anschließen dass die Laufräder mit angeschlossen sind und das Rad an einem mitteldicken Baum fixiert ist. Es ich kann es mit 4 Wicklungen so um das Oberrohr wickeln, dass es relativ fest dadrauf sitzt und nur wenns holprig wird rutscht, im Groben also nicht stört. Klar ist das Gewicht nicht gering - ohne Gewicht geht es nunmal nicht. Wer die Sicherheit eines Panzers will sollte nicht das Gewicht eines Motorrollers erwarten.

In dem Sinne, allseits eine gute Fahrt!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. Mai 2015
Ich habe mir vor knapp einen Monat dieses Schloss gekauft und hadere gerade damit, ob ich es zurückschicke oder nicht, ich gebe zunächst einige Vor- und Nachteile:
+ Hochwertiges Schloss (kein Klickschloss)
+ Stabile Kette
+ Daraus folgt eine hohe Sicherheit für das angeschlossene Fahrrad, was auch mein wichtigster Kaufgrund war.
+ Schön lang (110cm)
+ Stabile Schutzummantelung der Kette, um Lackschäden zu vermeiden
+ Was das Schloss selbst angeht, ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
- Sehr schwer (2,2kg) und auch groß: Man muss sich das gut überlegen, gerade, wenn man ein leichtes Fahrrad hat und man nur eine kleine Tasche oder so dabei hat: Das Schloss macht den Gewichtsvorteil schnell zunichte.
- Das größte Manko ist der Schlüssel. Das haben hier schon einige angemerkt und die Vermutung angestellt, das Material, aus dem der Schlüssel gemacht ist, sei einfach nur billig. Mein Schlüssel ist noch nicht gebrochen, aber mein Bruder hatte die Idee, doch gleich am Anfang einen hochwertigen Schlüssel nachmachen zu lassen. Gesagt getan bin ich zum nächsten Schlosser. Der sagte mir, er könne mir den Schlüssel nachmachen, allerdings wäre sein Schlüssel nicht stabiler als der, der beim Schloss dabei ist. Es läge nicht am Material, sondern an der Form des Schlüssel. An einer Stelle ist er sehr dünn und damit dazu verurteilt, früher oder später zu brechen. Deshalb will ich an dieser Stelle eine Warnung aussprechen. Mein Schlosser veranschlagte 12€ für einen Schlüssel. Wenn ich regelmäßig bei ihm einen Schlüssel nachmachen muss, bin ich schnell bei dem Preis eines noch viel hochwertigeren Schlosses angekommen. Auch wenn ihr einen Schlosser kennt, der das für weniger Geld macht, tragt ihr immer das Risiko mit euch rum, dass der abgebrochene Schlüssel im Schloss stecken bleibt. Das verursacht viel Ärger.

Beurteilt selbst. Für diejenigen, die sich trotzdem für das Schloss entscheiden sollten: Der Schlosser hat gemeint, dass sich der Bruch der Schlüssel in der Regel vorankündigt durch feine Risse an der potentiellen Bruchstelle. Am besten hin und wieder kontrollieren.

Viel Erfolg und Weisheit beim Kauf!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. Januar 2014
Nach nicht mal 6 monaten brach der schlüssel im leider trotz mehmaligen fetten klemmenden Schloß ab. Schloß und schlüssel nicht wircklich dem preis entsprechende Qualität .
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. Juli 2012
Das Schloss ist auf jeden Fall super um das Fahrrad auch mal an einem etwas dickeren Baum fest zu machen.

Klar wiegt so ein massives Schloss auch dementsprechend viel, aber wenn man sich das Schloss um die Schulter beim fahren legt oder um die Sattelstütze wickelt finde ich das ok. Für längere Touren ist das natürlich nicht die beste Lösung, aber für ein paar Erledigungen in der Stadt ist das ok.

Wenn man das Fahrrad an einen Laternenpfahl befestigt bekommt man die Kette nicht nur durch den Rahmen sondern sogar noch durch das Vorderrad. Die Länge ist super.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. August 2013
Das ABUS Kettenschloss habe ich mir zugelegt, nachdem mein letztes Schloss (eines der unsäglichen Spiralkabelschlösser) geknackt worden war.

Der große Vorteil des ABUS Schlosses ist der massive Schließzylinder und die gut konstruierte Kette, die von Stahlhüllen zusätzlich gesichert scheint. Ganz wichtig: Der weiche Textilmantel schützt den Rahmen des Fahrrads, sodass dieser nicht verkratzt.

Ich habe mir auch die größeren, und schwereren, Modelle von Abus angesehen. Diese waren mir alle zu unhandlich und schwer. Das o.g. Modell scheint da ein guter Kompromiss zu sein.

Das Schloss lässt sich zum Transport auch gut um den Rahmen des Rades wickeln, man kann auf eine Transporttasche, die man bei den größeren Modellen oft braucht, verzichten.

FAZIT: Macht einen sehr robusten Eindruck, bis jetzt noch nicht geknackt worden, obwohl das Fahrrad auch nachts draussen steht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 31. März 2014
leider ist nach nur 3 Monaten der Schlüssel im Schloss abgebrochen. Das darf bei dieser Preisklasse einfach nicht sein. Geht gar nicht!
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. April 2013
Weil ich mir ein neues Fahrrad gekauft hatte, musste auch ein Schloss her.
Nix aus dem Baumarkt, es sollte stabil sein und mir die Möglichkeit geben das Fahrrad an fast allen
Stellen auch abschließen zu können.

Zuerst wollte ich ein Bügelschloss, weil ich damit gute Erfahrungen gemacht hatte.
Diese Schlösser haben allerdings den Nachteil, daß sie nicht überall befestigt werden können.

Also fiel die Wahl auf ein Kettenschloß.

Damit ich lange Freude an meinem Fahrrad habe, muss das Schloss stabil sein.

An die Handhabung habe ich mich inzwischen gewöhnt.
Was einige hier schreiben wegen dem Schließzylinder kann ich bestätigen.
Anfangs war dieser recht schwergängig. Das hat sich inzwischen gelegt ohne das der Zylinder ausgeleiert ist.
Den Gewebeschlauch habe ich mit Kabelbinder an den Enden nochmals zusätzlich fixiert.
Bei anderen Rezensionen haben Käufer davon berichtet, daß der Gewebeschlauch sich lösen kann.
Das Kettenschloss ist zwar schwer (dafür habe ich mir eine Satteltasche zugelegt), aber es ist hoffentlich auch schwer zu knacken.
Mein Fahrrad habe ich noch.

Fazit:
Das Kettenschloss erfüllt alle meine Erwartungen.

1 Stern ziehe ich ab, wegen dem schwergängigen Schließzylinder und wegen den zusätzlichen Kabelbindern.
44 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 5 beantworteten Fragen anzeigen

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen