Kundenrezensionen


2.233 Rezensionen
5 Sterne:
 (1.468)
4 Sterne:
 (434)
3 Sterne:
 (120)
2 Sterne:
 (100)
1 Sterne:
 (111)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1.143 von 1.173 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Angenehm überrascht!!!
Habe den Staubsauger nach der guten Bewertung von Stiftung Warentest gekauft.
Wir hatten bis jetzt einen beutellosen von AEG.Dieser war sehr laut und saugte immer schlechter.
Das zusammenbauen des Siemens war kinderleicht und mich überraschte auch das leichte Gewicht des Saugers.
Die nächste Überraschung war das erste Einschalten.Das ist ja...
Veröffentlicht am 3. Mai 2011 von tolu

versus
309 von 331 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Geht noch besser
Wir haben den Staubsauger als Zweitgerät zu unserem größeren Siemens Staubsauger gekauft. Das Modell ist erfreulicherweise deutlich leichter und handlicher.

Wir haben überwiegend Fliesen und Laminat. Die Saugleistung ist hier gut. Die Aufrollautomatik ist - wie auch bei dem anderen Siemens-Gerät - nicht immer von Vorteil, da man...
Veröffentlicht am 22. Juni 2011 von Mikel5


‹ Zurück | 1 2224 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1.143 von 1.173 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Angenehm überrascht!!!, 3. Mai 2011
Habe den Staubsauger nach der guten Bewertung von Stiftung Warentest gekauft.
Wir hatten bis jetzt einen beutellosen von AEG.Dieser war sehr laut und saugte immer schlechter.
Das zusammenbauen des Siemens war kinderleicht und mich überraschte auch das leichte Gewicht des Saugers.
Die nächste Überraschung war das erste Einschalten.Das ist ja ein Flüstersauger.Den Staubsauger kann ich
garnicht auf volle Leistung stellen,weil er sich so festsaugt auf dem Teppichbelag,das ich Ihn nicht mehr bewegt bekomme.
Super Saugleistung!!!
Eigentlich war ich ja mal auf beutellose Sauger eingestellt.
Aber wenn ich sehe was die kosten und der Krach und jedesmal die Sauerei beim Entleeren.
Da kaufe ich lieber wieder Staubbeutel.
Angenehm überrascht war ich auch von der Länge des Stromkabels.
Bei den letzten Saugern waren die viel kürzer.
Der Staubsauger läuft auch sehr leicht hinterher so das ER auch für Leute zu empfehlen ist die nicht sehr viel Kraft haben.
Kurzum ich kann den Siemens VSZ31455 nur empfehlen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


169 von 173 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aber Hallo!, 18. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
ProLog:

Nachdem ich seit 3 Monaten eigentlich einen neuen Staubsauger gebraucht hätte, aber ich nie wirklich den richtigen gefunden habe, entschied ich mich einfach diesen (nicht zuletzt wegen Stiftung Warentest) auszuprobieren.

Natürlich las ich auch hier bei Amazon die schlechten bewertungen, welche ich bis jetzt nicht nachvollziehen kann.
Ich habe diesen Staubsauger nun seit 3 Tagen.

Bis jetzt habe ich keine Probleme mit der Schnureinzugsmechanik oder sonst irgendwo.

Saugkomfort/Zulagen:

Der Staubsauger ist wirklich leicht, ein lockeres hinterherziehen ist problemlos möglich - umkippen tut er bei mir nie. Das man auch noch 6 Düsen dabei bekommt, habe ich bei noch keinem anderen Staubsauger gehabt. Ich freu mich schon wenn ich mal die Bohrdüse ausprobieren kann, stell ich mir nütlich vor. 2 Düsen ( kleine Fugen und kleine Polster Düse) kann man im Staubsauger aufbewahren. Dort kann man sie auch erreichen ohne den Staubsauger zu öffnen. Man kann sie einfach hintern rausziehen - genial.
Das "LuftRohr" ist etwas dicker als üblich, was "verstopfungen" verhindert und meiner Meinung nach auch etwas stabiler ist. Trotzdem ist es nicht sperriger oder unmobiler als die dünnere Variante.

Abluft:

Wie bei den neuen Staubsaugern üblich pustet er die "Abluft" nach oben aus, damit wird ein aufwirbeln des Staubes welcher noch auf dem Boden ist verhindert - gut.
Das die Abluft erneut durch einen Hygienefilter gefiltert wird ist ebenfalls ein + wert.

Saugkraft:

Saugen tut er wie ein Großer.
Ich habe hier auch noch einen Siemens Synchronpower mit 2200 W, mit dessen misst er sich etwa gleich, obwohl er nachgemessen nur etwas 1100 W hat.
Die Saugkraft ist einfach enorm, auf höchster Saugleistung saugen ist fast unmöglich, da er sich am Boden fest saugt - einfach Wahnsinn.

Lautstärke:
Auf voller Leistung ist er gewohnt laut. Da man auf dieser aber eigentlich dank der enormen Power nicht saugt, sondern eher auf 50-70% Leitung, summt er mehr oder weniger leise vor sich hin.
Wenn Abends mal Kekskrümmel verloren gehen, kann man ruhigens Gewissen schnell auf kleinster Stufe alles aufsaugen, die Nachbarn werden es nicht hören.

Fazit:
Kann diesen Staubsauger nur empfehlen, ich hätte nie gedacht das ich für 100 Euro so ein Teufelsdingen bekomme und als Mann so begeistert von einem Staubsauger
sein kann :D

--------------------------------------------

31.03.2014

Staubsauger funktioniert immer noch einwandfrei. Keine Probleme, nichts abgebrochen.
Also weiterhin volle Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


182 von 194 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen zurecht Testsieger, 14. Juli 2011
Nach vielen Jahren, in denen wir einen Hoover Dustmaster hatten, stiegen wir nun um auf den VSZ31455. Kurzum: wir sind begeistert.

1. unsere Umgebung: 130qm Laminat + Fliesen in Bad und Toilette, freiliegende Läufer und Teppiche, z.T. 30mm Florhöhe, 2 Katzen, die für dauernde 'Behaarung' sorgen.

2. Lautstärke: faszinierend leise, wo ich noch beim Hoover nach meiner Frau schreien musste, während sie Staub saugte, kann ich beim Siemens wieder in Zimmerlautstärke sprechen.

3. Saugleistung: für die Leistung enorm. Obwohl der Hoover die Bürste bekanntlich im Kopf hat, holt der Siemens wesentlich mehr auch aus den verborgendsten Ecken.
Der fein strukturierte Flies-Beutel hält zusammen mit dem Feinfilter auch feinste Partikel sauber zurück, das gerechte Verteilen des Feinstaubs im Raum ist Vergangenheit.

4. Ergonomie: ganz klasse. Da meine Frau unter rheumatischen Beschwerden leidet, kann sie das beurteilen: der separate Griff am ausreichend langen Teleskop-Rohr sorgt dafür, dass der Saugkopf ohne Kraftaufwand präzise gelenkt werden kann. Die Verriegelung der Saugdüsen ist leicht und griffig, dennoch aber so stabil, dass ein ständiges Verdrehen, wie bei normal aufgesteckten Werkzeugen so üblich, gänzlich verhindert wird. Das Kabel rollt nach einem kurzen Ziehen sauber und vollständig in die Kabelbox zurück.

5. Beutelinhalt: bei unseren Böden (s. Punkt 1) saugt meine Frau 2, partiell 3-mal täglich und nach 2 Wochen ist der Beutel noch nicht voll, zudem sind gute Beutel für diesen Sauger auch von anderen Herstellern preiswert erhältlich.

Abschliessend: für diesen Sauger ist kein Cent zu schade, selbst wesentlich teurere Geräte dürften ihre Probleme haben, gegen ihn anzutreten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


309 von 331 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Geht noch besser, 22. Juni 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wir haben den Staubsauger als Zweitgerät zu unserem größeren Siemens Staubsauger gekauft. Das Modell ist erfreulicherweise deutlich leichter und handlicher.

Wir haben überwiegend Fliesen und Laminat. Die Saugleistung ist hier gut. Die Aufrollautomatik ist - wie auch bei dem anderen Siemens-Gerät - nicht immer von Vorteil, da man schnell bei ausgezogenem Kabel und dem 'hinterherziehen' des Staubsaugers auch die Aufrollautomatik des Stromkabels auslöst, die durch einen kurzen Ruck am Stromkabel auslöst.
Das Zubehör ist ok, es fehlt jedoch im Standard eigentlich der Aufsatz für Hartböden, der als Zubehör erworben werden kann, jedoch völlig überteuert ist. Hier nehmen wir nun den Aufsatz aus unserem Erstgerät, der auch hier passt.

Die Lautstärke bei voller Leistung ist im Rahmen des mir bekannten üblichen Geräuschpegels von Staubsaugern. Etwas störend ist das starke Ausblasen der gefilterten Luft nach oben, was manchmal irritiert, wenn man in unmittelbarer Nähe des Staubsaugers agiert.

Ein Negativpunkt ist die stehende Lagerung des Staubsaugers. Hier fällt bei eingehängtem Saugrohr der Staubsauger ziemlich schnell um, da das Gleichgewicht durch die seitliche Einhängung nicht passt.

In Summe sind wir aber mit dem Gerät und dem Preis-Leistungsverhältnis einverstanden und würden es auch wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


285 von 307 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Sauger, 29. März 2011
* Die Saugleistung ist mehr als ordentlich. Vielleicht hatte ich bis jetzt nur schlechte Staubsauger, aber wenn man hier auf volle Stärke schaltet, hat kein Fussel mehr eine Chance.
* Die Lautstärke ist für einen Staubsauger ganz gut, was wohl eher subjektiv gesehen empfunden wird. Das Betriebsgeräusch hat jedenfalls keine hochfrequenten Töne wie ich das schon bei anderen Modellen bemerkt habe.
* Es gibt keinen extra Kabeleinzugsknopf (der bei meinen bisherigen Staubsaugern das Kabel viel zu schnell reingeschnalzt hat). Statt dessen zíeht sich das Kabel nach kurzem Anziehn in einem angenehmen Tempo selbst ein.
* Er hat ein höhenverstellbares Teleskoprohr mit einem sehr gut positionierten Handgriff (auch für große Menschen geeignet)
* Da ich ihn erst zwei Tage habe, kann ich noch keine Aussauge über Haltbarkeit oder erst später entdeckte Details machen, aber bis jetzt stimmen alle Angaben von Stiftung Warentest mit der Realität überein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen 1-Sterne-Mythen, 18. Juni 2012
Um mal mit einigen, offensichtlich von Auftragskritikern gestreuten 1-Sterne-Mythen aufzuräumen:

Beuteldichtheit: ein fester Stutzen dringt beim Schließen des Deckels tief in die Öffnung des Staubbeutels ein. Verrutschen ausgeschlossen, nach Saugen der gesamten durch Baudreck verschmutzten Bude sieht die Staubbeutelkammer aus wie nagelneu.

Abrutschender Schlauch: die zwei "Nippel", die den Schlauch am Rohr festhalten wirken optisch tatsächlich "billig". Mir ist es jedoch auch mit hohem Kraftaufwand nicht gelungen, den Schlauch ohne Reindrücken der Nippel vom Rohr zu ziehen.

Rollt nicht übers eigene Kabel: Totaler Unfug. Die Rollen sind klein, ja. Aber man kann den Sauger problemlos übers eigene Kabel und noch höhere Hindernisse ziehen.

Kratzer auf dem Boden: Mit ausgefahrener Bürste unmöglich. Im Übrigen besteht die Bodendüse komplett aus Plastik, keinerlei metallische Teile.

Arretierung des Teleskoprohres: Leichtgängig und wiederum auch mit hohem Kraftaufwand nicht ungewollt zu verstellen.

Schwer erhältliche Turbo-Bürste: Allein bei Amazon bei fünf verschiedenen Anbietern (suchen nach VZ102TBB):
http://www.amazon.de/Siemens-VZ102TBB-Turbo-Buerste-universal/dp/B000FDTL9I/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1339971165&sr=8-1

Die von 1-Sterne-Rezensenten genannten Probleme in diesen Bereichen waren sicherlich ganz normale Sachmängel, die im Rahmen der Gewährleistung oder Garantie behoben werden können, oder sie hatten andere Motivationen für ihre Kritik. Ist jedenfalls alles totaler Humbug.

Wahr ist hingegen der starke senkrechte Luftstrom (irgendwo muss er ja hin, und nach oben ist vermutlich besser als gegen irgendwelche filigranen auf dem Boden stehenden Objekte zu pusten), sowie die nicht gerade flache Bodenbürste. Der Staubbeutelkammerverschluss wirkt auch wirklich zerbrechlich, aber das ist nur ein subjektiver Eindruck, der nicht der Realität entsprechen muss, und es hoffentlich auch nicht tut. Ich bin zuversichtlich.

Was das Problem mit einem Kombischalter zum Ein/Ausschalten und Leistungseinstellung sein soll, ist mir schleierhaft. Treten für Ein/Aus, Drehen zur Saugleistungseinstellung. Ist auch der erste Sauger in meinem Leben mit einem Extra-Griff, aber es hat sich sofort ganz natürlich angefühlt.

Der Staubsauger wirk sicherlich nicht so robust wie ein russischer Panzer, aber für circa 120,- Euro kann man das bei all der drin steckenden Technik auch nicht erwarten, denke ich. Man sollte schon sorgsam damit umgehen. Gegenüber meinem alten Gerät ist er bei der Teppicheinstellung flüsterleise und Sonntags-tauglich. Ich find ihn super und sein Geld absolut wert. Bei superschlechten Bewertungen mit immer ähnlich klingenden Kritikpunkten sollte man skeptisch sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klare Kaufempfehlung für verdienten Testsieger, 21. August 2011
Von 
Ulrich Groh (Mittelhessen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem sich mein alter, hochwertiger Staubsauger nach mehr als 15 Jahren intensiven Gebrauchs dann doch anschickte, sich aufs Altenteil zurückzuziehen, wollte ich infolge hoher Zufriedenheit eigentlich dessen Nachfolgemodell anschaffen.

Per Zufall stieß ich bei meiner Recherche auf dieses SIEMENS-Gerät. Beeindruckt von den überschwänglichen Rezensionen sowie dem Status des Testsiegers bei der als knallhart bekannten Stiftung Warentest orderte ich es, wenn auch mit einigen Zweifeln.
Schon die kinderleichte Montage überraschte mich auf das Angenehmste und wurde vom ersten Gebrauch des Gerätes noch übertroffen. Meine Wohnung ist mit Parkettböden sowie dichten Orientteppichen ausgestattet, deren eingesunkene Schmutzpartikel von meinem Altgerät nur auf höchster Stufe entfernt werden konnten. So staunte ich nicht schlecht, dass sie von diesem Gerät auf lediglich mittlerer Saugkraftstufe von sämtlichen unliebsamen Objekten befreit wurden.
Ein großes Plus gilt auch der vergleichsweise leisen Reinigungsarbeit, den für wirklich alle Zwecke mitgelieferten Düsen, der angenehm leichten Handhabung wie auch der Möglichkeit, die beiden wichtigsten Austauschdüsen (Polstermöbel sowie schmale Ritzen) stets im Korpus integriert mitführen zu können - dies spart Wege und die übliche Suche nach dem Aufbewahrungsort.

Fazit: Dies ist der beste Staubsauger, den ich je hatte sowie die bisher klügste Kaufentscheidung, die ich in diesem Jahr traf. Das Prädikat "Testsieger" ist hochverdient. Klare Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


93 von 100 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr empfehlenswert, 29. April 2011
Ich habe seit 13 Jahren meinen alten Siemens-Staubsauger und bin immer sehr zufrieden damit gewesen. Nun wurde es an der Zeit, nach einem neuen zu suchen.
Das neuen Modell hat mich voll und ganz überzeugt, er ist bei normaler Saugleistung extrem leise und saugt trotzdem sehr gut. Das Zubehör ist äußerst praktisch, um in alle Ecken zu kommen. Mit der Polsterdüse kann man auch toll Bambusrollos absaugen. Auch die Düse zum Bohrstaub auffangen ist eine große Bereicherung.
Ich bin rundum zufrieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


79 von 85 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erster Eindruck, 6. Mai 2011
Nach dem ersten Gebrauch bin ich wirklich begeistert von diesem Staubsauger. Selbst auf niedrigster Stufe saugt er 1a und ist dabei sehr sehr (sehr) leise.

Über die Saugleistung auf Teppichen kann ich allerdings leider nichts sagen.

Der Vergleich mit einem 0815 Sauger verbietet sich meiner Meinung nach bei diesem Produkt, deswegen soll der Miele S5 Comfort als Referenzprodukt dienen.

Im direkten Vergleich mit dem Miele S5 Comfort muss ich sagen, dass der Siemens ebenso gut ist. Der einzige Vorteil, den ich beim Miele S5 Comfort gegenüber diesem Gerät sehe, ist die Möglichkeit eine elektrische Düse/Bürste anzuschließen, die jedes Haustierhaar aus dem Teppich zieht. Es besteht beim Siemens allerdings die Möglichkeit eine durch Luftstrom betriebene Bürste zu kaufen, jedoch kann ich mir vorstellen, dass die Teppich Reinungsleistung nicht die gleiche ist (die Siemens Bürste ist aber auch fast 100€ günstiger).

Pluspunkte kann der Siemenssauger bei der Verstellung des Teleskoparmes sammeln, diese ist wirklich sehr benutzerfreundlich und einfacher zu handhaben als beim Miele. Desweiteren ist der Kabeleinzug beim Siemens sehr angenehm, da man keine Taste drücken muss, sondern lediglich am Kabel ziehen brauch.

Fazit: Wer auf eine elektrische Bürste verzichten kann und nicht sehr viel Geld ausgeben möchte, sollte sich dieses, meiner Meinung nach, Topprodukt kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


89 von 96 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach 1A - auch bei Tierhaaren!, 29. Mai 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte vorher einen beutellosen Staubsauger. Leider hat er seine Saugleistung zur Gänze aufgegeben - als kam wieder ein neuer in den Haushalt - mit Beutel. Warum?
Im Endeffekt kommt es mir hygienischer und einfacher vor: Klappe auf, Beutel raus, Beutel rein, Klappe zu und weiter geht's.

Und ich muss sagen: Begeisterung meinerseits!
Entweder war mein bisheriges Geräte eine lahme Krüke oder dieses Gerät ist der abolute Hammer - oder beides.
Ich war bei max. 1800 Watt zurückhaltend, was die Saugleistung betrifft. Aber ich habe mich geirrt. Er saugt und saugt und wie! Habe meinen Balkon mal in Angriff genommen - mit einem Rasenteppich. Zwei Katzen beölkern den Balkon städnig. Dementsprechend war der Zustand des Rasenteppichs; übersäht mit Tierhaaren, die sich schon richtoig reinverfilzt haben.
Ich also mit meinem neu erstandeme Staubsauger hin, dachte mir: der Härtetest. Wenn er das schafft, bleibt er bei mir.
Und wirklich - das Grau verschwand, rasch. Und hervor kam ein grün, wie ich es schon lange nicht mehr gesehen habe.
Hut ab - diese Leistung hat mich sehr beeindruckt. Als nächstes werde ich die Polstermöbel angehen - bin zuversichtlich, dass das Teil diese auch gut packen wird.

Zubehör: sehr gut. Ein Beutel ist dabei. Man ist also gut beraten gleich eine Packung Ersatzbeutel mitzubestellen.
Die Düsen sind auch gut einsetzbar: zwei Fugendüsen (klein und Groß), eine Bohrstaubdüse (finde ich entbehrlich), eine Matratzendüse und zwei Polsterdüsen (eine mit extra großer Fläche für Tierhaare - die hab ich noch nicht ausprobiert) und natürlich die Hauptdüse mit zuschaltaberer Bürste für das Wechseln zwischen Parkett und Teppich).

Was ich ist das geringe Gewicht mit etwa 4 kg - einstarker Zwerg. Gut für meine Wohnung, da ich ein Stockwerk habe iund somit mit dem Ding auch rauf und runter muss. Parkhilfe für das Gestzänge am Gerät - selbstredend dabei. Ebenso wie die automatische Kabelaufrollung - ohne extra Knopf. Zieht selbständig ein - eine gute Sache. Dabei muss man allerdings ,manchmal etwas nachhelfen (Stück rausziehen und selbständig aufrollen lassen).

Lupenreine Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2224 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen