Kundenrezensionen


547 Rezensionen
5 Sterne:
 (370)
4 Sterne:
 (122)
3 Sterne:
 (28)
2 Sterne:
 (10)
1 Sterne:
 (17)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


442 von 458 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Preis-Leistungsverhältnis
Da es bisher wenig Rezensionen zu dem Gerät gibt, ich aber absolut überzeugt von ihm bin, entschied ich mich zu dieser Rezension. Meine Erfahrungen beruhen auf dem direkten Vergleich mit dem Samsung UE40D6200.

An sich gibt es kaum etwas zu bemängeln, wenn dann Kleinigkeiten:

- die Senderordnung ist etwas umständlich und dauerte...
Vor 23 Monaten von Hossa veröffentlicht

versus
240 von 259 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Günstiger TV mit passivem 3D und Open Browser
War anfangs so zufrieden, dass ich mir nach dem 37" noch einen 47" gekauft habe.

+) Der günstigste TV mit:
Tripel-Tuner und USB-Recording
passivem 3D und 2D->3D Konvertierung
USB-Mediaplayer, DLNA, HbbTV und Open Browser (+Flash für Videos)
+) vernünftige Bildqualität und ansprechendes Aussehen
+)...
Vor 22 Monaten von Johann Daxböck veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top - Zufrieden, 13. Dezember 2012
LG 55LM620S 140 cm (55 Zoll) Cinema 3D LED-Backlight-Fernseher, Energieeffizienzklasse A+ (Full-HD, 400Hz MCI, DVB-T/C/S2, Smart TV, HbbTV) schwarz

Nachdem mein 42 Zoll Philips mir A zu klein und B als 3 Jahre altes Gerät eben noch ohne 3D war stand eine Neuanschaffung an um mal wieder auf den aktuellen Standard upgedatet zu sein.
Bezahlbar sollte das Gerät auch noch sein, sprich nicht soo weit über 1000 liegen.
Ich war hier etwas verunsichert da es ja auch nicht wenige schlechte Reszensionen gibt ( bei anderen Modellen allerding auch)
Habe das Gerät jetzt eine Woche betrieben mit einer SAT Schüssel,3D Blueray von Philips, als Zubehör mit gekauft W-Lan Adapter und der Magic Remote.

Die Magic Remote ist ein nettes Spielzeug aber man kann auch ohne leben. Mein Fazit nach einer Woche, Superbild mit HD-Fernsehen, Super 3 D Bild, Bei SD-Sendern ist die Bildqualität manchmal nicht ganz ausreichend für die Größe aber wirklich stören tut es nicht.Jede Menge Spielereien (den ganzen Apps und Internetkram hatte mein Bluerayplayer eh schon)kann eigentlich alles aus Kaffee kochen.
Preis/Leistung passt wirklich im Vergleich mit anderen Geräten. Meine Meinung zu den negativen Bewertungen die mich selbst vor dem Kauf verunsicherten: Leute, wenn Ihr hier Banding,Clouding,Gosting und Blablablubb seht, dann kauft eben einen für 3000 Euro, vielleicht hat der das ja nicht Ich sehe wenn ich danach suche sicher auch den einen oder anderen Effekt aber da muß man drauf starren und den suchen...... Zu den bemängelten Lautsprechern, jo ist halt eine Fernseher und zum Fernsehen sicher vollkommen ausreichend, für Filme habe ich eine 5.1 Anlage dran hängen dann macht das der Sound auch Spass, aber mir würde jetzt nicht einfallen die für einen Tatort einzuschalten.

Gekauft habe ich Ihn übrigens nicht hier sondern bei einem Händler vor Ort da dort der PReis gleich war, die Garantieverlängerung aber erheblich billiger und ich konnte Ihn dort live sehen (da mich ja hier Bewertungen verunsichert haben)..
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bin begeistert, 13. November 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte bisher einen 46 Zoll Panasonic Plasma, der nun durch den LG ersetzt wurde. Betrieben wird der LG über einen Humax-Digital-Kabel-HD-Receiver (über HDMI1). Des weiteren ist eine PS3 über HDMI2 angeschlossen. Satelit oder terristische Antenne sind nicht angeschlossen. Mit meinem Netzwerk ist der LG über eine 1GB Verbindung angeschlossen. Ton wird optisch auf mein Dolby-Surround 7.1 System übertragen. Soweit der Hintergrund zu meiner Rezension.

Ich mache es kurz: Ich habe noch keinen negativen Punkt gefunden :-)

Nun ins Detail:
Anschluß und Installation (meiner hängt an der Wand mit einer Vogels Halterung) waren sehr einfach. Das Gerät startet schnell durch und findet sofort alle Geräte - auch meine NAS im Netzwerk wurde sofort erkannt.
Das Bild ist gestochen scharf und bietet einen hohen Kontrast, obwohl der LG gegenüber einem Fenster hängt. Schwarz ist auch richtig schwarz und nicht grau.
Der Internetbrowser ist über die Fernbedienung natürlich sehr mühselig zu bedienen. Deshalb werde ich mir demnächste eine Tastatur und Maus zulegen. Die Darstellung im Internet ist recht schnell und auch Apps werden schnell geladen. Der freie Speicher von knapp 400 MB für Apps ist vielleicht nicht mehr ganz Zeitgemäß aber für mich völlig ausreichend.
Filme können über die NAS (UPNP) problemlos betrachtet werden - ebenso vom USB-Stick. MKV, AVI, MP4 usw. werden abgespielt. Bis jetzt habe ich noch kein Format gefunden, welches der LG nicht abspielen konnte.

3D:
Das passive System hat sich für mich angeboten, da ich beim aktiven System oft Kopfschmerzen bekommen habe. Das dem System 4 Brillen beigefügt sind, ist mehr als positiv. Die popigen Farben der Brillen sind nicht so unbedingt mein Ding, aber ganz nett zur Unterscheidung, damit man weiß wer welche Brille hat.
Über die PS3 eine 3D-BlueRay zu sehen ist schon der Oberhammer. Auch wenn die PS3 dann nur in 720 sendet. Der 3D-Effekt kommt sehr plastisch rüber und kann zudem noch eingestellt werden. Alles sehr sehr gut.
Selbst 2D Sendungen, wie z.B. die Tagesschau, können vom LG interpoliert werden und der 3D Effekt überzeugt auf ganzer Linie.

Menüs:
Ich finde die Menüs sehr logisch aufgebaut und selbsterklärend. Der Aufbau geschieht ausreichen schnell. Bis jetzt mußte ich noch nicht ins Handbuch schauen. Apropos Handbuch: Wie heutzutage üblich liegt es nur in elektronischer Form vor (einmal auf dem Gerät selber und als PDF für den PC). Es gibt eine kleine Kurzanleitung in gedruckter Form.

Ton:
Ich habe hier von einigen gelesen das der Ton "unterirdisch" sei. Also die Lautstärke und der Klang ist wirklich nur Mittelmaß in diesem sonst so fantatstischen Gerät. Aber Leute, habt ihr mal gesehen wie dick der Fernseher ist? Wo sollen da ordentliche Lautsprecher untergebracht werden? Man kann nicht "hauchdünne" Fernseher verlangen und dann noch einen Mega-Sound - wie soll das technisch gehen?

Fazit:
Jederzeit wieder! Für mich das optimale Gerät in dieser Preisklasse.

Update 26. Nov. 2012:
Habe mir von Logitech die Tastatur K400 gekauft. Funktioniert einwandfrei am LG (sowohl die Tastatur als auch das Mousepad), so macht das surfen direkt viel mehr Spaß. Selbst die System-Menüs des Fernsehers lassen sich dann mit dem Mousepad bedienen. Sehr praktisch.
Hatte jetzt auch die Möglichkeit einen mkv-Film in 3D zu sehen. Auch dies funktioniert einwandfrei.
Der Vollständigkeit halber möchte ich noch erwähnen das ich die original Fernbedienung nicht benutze. Ich benutze ausschließlich die Logitech Harmony für alle meine Geräte. Ich hasse es, wenn der Tisch mit Fernbedienungen überquillt.

Update 12. Dez. 2012
USB-Sticks welche mit NTFS formatiert wurden, werden erkannt und dadurch können auch Filme > 4GB wiedergegeben werden.
Leider wird (z.Zt.) kein m2ts Format wiedergegeben; VOB funktioniert allerdings. 3D-Filme im mp4 Format werden ebenfalls einwandfrei wiedergegeben.

Update 16. Mai 2013
Mittlerweile habe ich das Gerät seid über 6 Monaten und ich bin immer noch so begeistert wie am ersten Tag. Zwischenzeitlich wurde meine NAS durch einen Homeserver (mit Windows 7) ersetzt. Als Media-Server benutze ich das Nero Home. Alles bestens, der LG spielt es wunderbar ab - inkl. Untertitel und anderer Tonspuren.
Habe nun zwischenzeitlich auch schon einige 3D-Filme gesehen und nicht einmal Kopfschmerzen bekommen. Aus dem App-Store haben auch schon einige Progrämmchen den Weg auf meinen LG gefunden. Alles paßt und funktioniert. Was will man mehr?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr guter Preis-Leistungs TV, 8. September 2012
Rezension bezieht sich auf: LG 42LM620S 107 cm (42 Zoll) Cinema 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 400Hz MCI, DVB-T/C/S2, Smart TV, HbbTV) schwarz (Elektronik)
Nach mehreren Vergleichen anderer Hersteller habe ich mich für LG entschieden.
Meine Kriterien waren :
1.sehr gutes Bild (LED)
2.Internetfähig
3.verschiedene Videoformate über eine NTSF Platte schauen (MKV,VOB)
4.Unterstützung eines UNICAM (KabelBW HD ,einige PayTV Sender)

Der TV ist sehr gut aufzubauen und steht sehr stabil.Ich kann es nicht nachvollziehen dass manche den TV als wackelig bezeichnen.Der TV steht auf einem mit Klavierlack überzogenen Ständer,der aus Hartkunststoff besteht.Er steht sehr stabil.
Ich habe diesen im Schlafzimmer aufgestellt und kann ihn mit meinem Samsung UE46C7700 vergleichen,der im Wohnzimmer steht.

Die Sendersortierung finde ich vielmals besser als beim Samsung,da man die Kanalnummer eingeben kann,was beim Samsung nicht möglich ist(ausser mit Channeleditor über PC).
Der LG hat sehr viele Bildeinstellungsoptionen,da is für jeden was dabei.

Beim ersten einschalten hatte ich auch diese Nachziehefekte,ich war schockiert,die nach den Updates und Bildeinstellungen weg sind.
Sehr übersichtliche Menüführung und vollwertiger Internetbrowser.

Clouding ist nicht zu sehen,was man vom Samsung nicht sagen kann.
Die USB Anschlüsse sitzen zu nah am Rand,sodass man die Kabel teilweise sehen kann.

Liest bis jetzt alle Videoformate nur bei einer mit makeMKV erzeugten MKV Datei nur geruckel.Ansonsten laufen alle MKV's.

Mit dem Unicam 2.0 ,FW Sparta 5.38 und KabelBW(HD Paket,einige PayTV Sender)absolut keine Probleme,keine Klötzchenbildung oder sonstige Fehler.Was der Samsung jedoch hat.
Die Umschaltzeiten sind sehr gut.

Das Display spiegelt im normalen Bereich.Kenne kein FlachTV der nicht spiegelt,der eine mehr der andere weniger,aber der LG liegt im
erträglichen Bereich.

Der Ton ist sehr gut.Wer HIFI erwartet muss sich den TV an die Anlage hängen.

3D ist sehr gut.Da ich mit dem Samsung das Shutter Prinzip habe,was sehr auf die Augen geht,finde ich das Polarisations Prinzip angenehmer ausser bei der Einstellung EXTREM
gehts auch auf die Augen.

Also,wer einen TV im unteren Preisbereich sucht der sehr viele Features besitzt,ist beim LG sehr gut aufgehoben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur gut!, 23. August 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LG 42LM620S 107 cm (42 Zoll) Cinema 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 400Hz MCI, DVB-T/C/S2, Smart TV, HbbTV) schwarz (Elektronik)
Ich habe den Fernseher jetzt seit einem knappen Monat im Einsatz und bin jeden Tag aufs Neue begeistert.

Die Bildqualität ist bei nahezu jeder Quelle einfach super (ja, Youtube-Videos mit 240p sahen schon immer sch...lecht aus!), BluRay und HD sind über jeden Zweifel erhaben und auch mit SD kommt das Gerät dank Hochskalierung echt gut klar.

2D-3D musste ich noch nicht ausprobieren, es gibt genug Material in 3D.

Die Farben gefallen mir richtig gut, ich konnte kein Ghosting (auch nicht bei "Fußballstreams"! - lebe im Ausland und habe eine ZBOX dranhängen, damit ich nicht den BuLi-Anschluss verliere, die EM lief ziemlich komplett darüber) beobachten, Clouding ebenso wenig.

Die Lautsprecher sind echt OK für einen Fernseher(wo soll denn auch der Wumms bei so einer geringen Tiefe herkommen? - einfach über eine Anlage laufen lassen und gut ist).

Die Fernbedienung nervt ein wenig, weil sie relativ träge ist. Durch Maus und Tastatur über USB lässt sich das aber gut lösen, auch die Magic Motion funktioniert recht gut(abgesehen von der immer noch fehlenden Sprachsteuerung... vielleicht kommt das ja auch noch).

Das Update auf die aktuellste Firmware dauerte ca. eine Minute, die Sendersortierung ist Schrott, aber irgendwas ist ja immer - die macht man dann halt wie schon oft beschrieben am PC.

3D ist der absolute Hammer!!! Großer Blickwinkel, letztens haben wir mit 6 Mann auf der Winkel-Couch gesessen und Avatar geschaut. Selbst den Kino-Puristen war es nicht wirklich unangenehm. Ich persönlich mag die Popouts jetzt nicht so sehr, dafür ist der Tiefeneffekt wirklich brilliant.

Die Einstellungen von "Speed" kann ich nur jedem empfehlen, wobei auch unoptimiert bei mir eigentlich schon alles ziemlich gut aussah!

Spielt ein wenig mit den Einstellungen rum, es ist für jeden was dabei! Aaaaber: schaltet die sog. Bildverbesserer aus, die bewirken eher das Gegenteil.

Die "Megaspiegelungen" kann ich nicht bestätigen. Klar spiegelt das Display etwas, aber nachdem meine Freundin sicht letztens davor geschminkt hat sah sie eher aus wie der Joker... ;)

Mein Fazit: Top-Gerät zum Top-Preis (688,-- hier bei Amazon für die 42"-Variante). Ich finde, mehr toller Fernseher für weniger Geld geht nicht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Suuuuper, 28. September 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Hatte vorher von LG den 47LK950s (Polfiltertechnik)und war eigentlich vom 3D Bild begeistert,denn Shutter kam wegen der vielen Nachteile für mich nicht in Frage.

Nun hatte der LK950s aber diverse Mängel und mußte zwei mal repariert werden.Nach Lieferengpass eines Ersatzteils bekam ich den vollen Kaufpreis zurück,legte noch ~250€ drauf und bestellte mir bei Amazon den LG 55LM620s als "gebraucht>gut<".
Lieferung ging verhältnismäßig schnell (4Werktage+WE)

Gerät zu Hause aufgestellt und eingerichtet (Sender scannen + 2 FW-Updates) und WOW !!!
Kein Vergleich zum LK950s, alles läuft schneller und flüssiger.Einschalt-und Umschaltzeiten haben sich deutlich verkürzt,selbst Ladezeiten von Apps und Seiten vom flashfähigen Browser (mit PIP Funktion)haben sich verkürzt.
Endlich laufen auch so ziemlich alle USB Geräte (SD-Kartenlesegerät,Funktastatur,Opt. Funkmaus usw.) dank der 3 USB Anschlüsse.Auch mein Tablet von "Stargate",LG Optimus 3D usw. wird über HDMI (4xHDMI) astrein erkannt.DLNA funktioniert auch tadellos und schnell.
Auch die Timeshift und Recordfunktion (nur SD+HD) lässt keine Wünsche offen!(Rec sogar im Standby!)
Dank LED verbraucht das Gerät im 2D ~85 Watt und im 3D-Betrieb ca. 110 Watt und das bei 55 Zoll ! Der 47 Zoller LK950s(LCD) nahm sich locker das Doppelte !!!
Die Optik des LG 55LM620S ist schick,wenn auch auf einem etwas wackligen aber stylischem "Dreh"fuß.Die Rahmenbreite rundet das Designe mit 23mm und die Gerätetiefe mit ca.30mm ab.
Mit ca. 22 Kg ist der LG bestimmt kein Leichtgewicht,aber Technik hat auch sein Gewicht !
Nun zum Bild:...die Werkseinstellungen sind schon fast zu gebrauchen, nur hier und da etwas Feintuning und schon stimmt alles.Sämtliche Bildverbesserer rausnehmen,3D Tiefe nicht auf "Extrem" stellen und das Teil ist sein Geld wert ;)
Ich konnte bis jetzt kaum Ghosting,Nachzieheffekte,Wolkenbildung oä. festellen.Der Schwarzwert und der Ton ist bauartbedingt ok.
Anschlüsse sind alle vorhanden die man braucht,bis vielleicht auf einen analogen Audioausgang...der fehlt,aber man kann nicht alles haben ;)

Für die "Zocker" (ich bin`s nicht!)unter euch sei gesagt,das Display scheint schnell genug zu sein (~5ms / LG schweigt sich da aus!) und Inputlag ist mit diversen Einstellungen auch in den Griff zu kriegen.

Bluray (3D) Filme sind grandios und beeindruckend !

Klare Kaufempfehlung von mir !!!

MfG BodoO
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Gerät!, 27. Juli 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ich habe gesagt: "Wenn die alte Röhre kaputt geht, dann gibt es einen guten Flachbildschirm". Dass die Röhre jetzt kaputt gehen musste, das musste dann auch nicht sein :-) Nunja, auf in den großen Fernseher Vergleich. Es dauerte einige Tage, um in der unübersichtlichen Menge von verfügbaren Fernsehgeräten einen zu finden, der mir zusagte. Ich habe verglichen, ausgeschlossen und in den Vergleich aufgenommen und gelandet bin ich dann bei diesem LG Gerät. Warum?

1. Preis Leistung war mir extrem wichtig. Hier schien das Verhältnis sehr gut zu sein.
2. Gute "Nicht HD" also SD Programm Darstellung
3. Keine "Bienenschwärme" um sich schnell bewegende Objekte
4. LED Beleuchtung
5. Ausreichend Anschlussmöglichkeiten
6. Auch der Stromverbrauch war mir wichtig
7. Upscaling Funktion
8. Timeshift Funktion
9. Aufnahmefunktion
10. USB Anschluss bzw. Mediaplayer
11. Eigentlich wollte ich kein 3D haben. Dann war es aber schon drin und da wollte ich ganz sicher nicht die Shutter Technologie.
12... an mehr erinnere ich mich nicht mehr. Aber es ist ja schon einiges.

Und der LG versprach all das. Die letzte Frage war dann nur 32 oder 37 Zoll und ich entschloss mich dann doch für die 37 Zoll. Somit bestellte ich das Gerät und -Amazon typisch- stand er kurze Zeit später vor der Tür. "Mächtig gewaltig" hätte die Olsenbande wohl gesagt!

Auspacken und staunen. Toll verpackt und dann stand ein wirklich sehr hochwertig gearbeitetes Stück vor mir. Tolle Materialien, tolles Aussehen. Der Zusammenbau war abgesehen von einer gewissen Unhandlichkeit des Fernsehers kein Problem.
Aufgebaut, angeschlossen (was bei den vielen Anschlussmöglichkeiten auch nicht mal eben gemacht ist) und LOS!
Ich nutze DVB-S und daher das intuitive Menü zur Einrichtung schnell durchgehen und dann Sender suchen. Alles kein Problem. Und schon flimmerte (oder eben nicht) ARD HD(!) auf den 37 Zoll.

Nun aber der erste kleine Schrecken: Sendersortierung. Er hat hunderte Sender gefunden und ebenso wollte ich hunderte davon gar nicht sehen. Als in die Einstellung und dort Sendersortierung. Dort kann man schnell und einfach einstellen, dass Bezahlsender nicht mehr angezeigt werden. Also sind es schon wieder deutlich weniger Sender. Leider ist ein einfaches Drag and Drop nicht möglich. Es muss pro Sender die genaue Sendernummer eingegeben werden. Dies ist leider sehr aufwendig bei ca. 50 interessanten Sendern aber machbar. Nachteilhaft ist, dass eine einmal vergebene Nummer nicht mehr gelöscht werden kann. Bei mir wurden die Sender standardmäßig ab 100 aufsteigend sortiert. Ich hatte sie im ersten Schritt dann von 100 bis ca. 150 sortiert und dummerweise einmal verklickt, so dass es nicht 110 war, sondern 10. Nun war die 10 immer da und konnte nicht mehr gelöscht werden, so dass sie vor der 100 (ARD) war.
Machte aber im Nachhinein nichts, da ich die Sender bis heute noch zwei Mal sortieren musste (zuletzt weil ich vergessen hatte Deutschland als Land einzugeben und noch England drin war. Dann werden alle Sender automatisch wieder gelöscht).
Es gibt zwar etliche Seiten und Foren, die sich mit Sendersortierungstools auseinander setzen ("Hotelmodus"), da ich aber (jedes Mal bisher :-) ) nur ein Mal sortieren wollte, sparte ich mir dies und nahm mir zuerst ein Blatt Papier, ging alle Sender durch und vergab dann auf dem Papier die Sendernummer, die ich vergeben wollte. Bei der letzten Sortierung habe ich dies dann mit Excel gemacht und abgespeichert. Ich kam dann auf ziemlich genau 50 Sender, die ich anschließend im Fernseher den Nummern zusortierte. Nun sind alle Sender schön sortiert. Favoriten habe ich zwar auch vergeben aber bislang nicht wirklich genutzt.

Zum Bild: Traumhaft. Ob nun SD oder HD alles ist sehr schön und angenehm. Was ab und zu mal auffiel, war eine gewisse Verzögerung zwischen Ton und Bild. SEHR nervig, kann aber schnell und komfortabel mit den Einstellungen beseitigt werden (Sync Stimme und Bild). Schwarz ist schwarz und weiß ist weiß. Mir fiel auf beim Vergleich mit einem gleichen Modell, dass es zu größeren Unterschieden in der LED Ausleuchtung bei schwarz (Filme, denen 16:9 nicht reicht und immernoch schwarz Balken haben) teilweise höher ist. Die Ecken sind hier beliebt. Hier gibt es Unterschiede. Bei meinem Gerät ist dies aber minimal. Ein Tipp übrigens: In einer der Rezensionen hier gibt es eine Anleitung, wie man das Bild gut einstellen kann. Der Bildassistent des Fernseher ist hier eine große Hilfe. (Ich weiß nicht, ob es nur mir so geht, aber durch die Darstellung auf dem Flatscreen sehen nun alle Filme aus wie mit der Soap Kamera gemacht. Ich weiß nicht, wie ich es beschreiben soll. Aber von den Kontrasten etc. sehe ich (von der Bildqualität) Bilder aus Marienhof und diese Sendungen alle heißen. Vielleicht liegt es auch an den Bewegungen oder der Bildwiederholung...ich weiß es nicht.)

Der Ton ist flachbildschirmtypisch: Zum normalen Fernsehschauen reicht's vollkommen. Wenn es etwas herzhafter sein soll, muss schon eine Anlage angeschlossen sein. Hier ist ein Durchschleifen des Tons über HDMI und optisch hervorzuheben. Ich hatte zuerst den DVD Player an die Anlage angeschlossen (per optischem Kabel) und den Fernseher an den DVD Player per HDMI. Wenn TV und Anlage an waren, hörte man es deutlich, wenn nur Anlage Ton erzeugte, sah man es. Deutliche Verzögerung. Somit habe ich das optische Kabel zwischen TV und Anlage gesteckt und lasse den Ton somit zuerst in den TV und dann in die Anlage gehen. Und so klappt es sehr gut.

Multimediaplayer: Ich kann ihn nicht nutzen. Was extrem nervig ist, er kann ein Signal nicht hochskalieren. Wird also von der Festplatte/USB ein DVD Film abgespielt, wird er auch nur in der ursprünglichen Auflösung abgespielt. Also nur ein kleines Fenster im großen Bild. Hier sollte also ein Mediaplayer (ich habe hier schon über den ASUS HDP-R3 berichtet) nutzen. Dann klappt es 1A.

Netzwerkfähigkeit: Toll. Wenn man den Fernseher ans Netzwerk geklemmt hat, kann er schnell auf Laptops (Win 7 und Vista) aber auch Tablets, Fritzboxen, etc. zugreifen. Kann man nicht bemängeln (abgesehen eben wieder von der Wiedergabe des Mediaplayers s.o.).

Apps: Ich habe bislang nur Youtube getestet und das klappte super und reibungslos.

3D: Cool! Ich habe keinen Bluerayplayer und somit konnte ich keine 3D Filme schauen. Es gibt aber bei Youtube einige 3D Demos (einfach mal LG 3D Demo eingeben) und dann kann der Spaß beginnen. Es ist wirklich toll und man ärgert sich nur, dass am Bildschirmrand Schluss ist :-). Bei der Umrechnung von 2D in 3D also von normalem Fernsehen oder DVD in 3D (ich nutze die 3D Einstellung "Kino") hat man ein tolles räumliches Bild. Ich habe den Eindruck, dass bei echten 3D Filmen das Bild IN den Fernseher und AUS dem Fernseher geht. Also 3 Ebenen. Hinter, auf und vor. Bei der Umrechnung sind es "nur" 2 Ebenen. Hinter und auf. Aber wie gesagt ein tolles räumliches Bild.
Die Brillen sind leicht und komfortabel, man kann sie auch auflassen, wenn man woanders hin schaut und kann damit auch mal in die Küche gehen, um neues Popcorn zu holen, ohne dass man an Gleichgewichtsstörungen zu Grunde geht :-)
3D ist also sehr gut!

Design: Sehr schön und hochwertig.

Ich denke, dass ich einiges an Informationen gegeben habe und hoffe, dass es dem einen und anderen bei der Kaufentscheidung helfen könnte. Von mir gibt es eine Empfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen WoW!, 12. Februar 2013
Von 
B. Bendt (Linz, Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Also, ich muß hier auch meinen Senf dazugeben.
Im Prinzip wurde ja bereits alles über den Fernseher gesagt:

- Passiv 3D ist das beste!
- Stromverbrauch ist auch super
- Bedienung ist kinderleicht
- hat ein wunderschönes Design
- perfektes Preis-/Leistungsverhältnis

Eine Sache, die mir aber wirklich gefällt, die ich so nicht erwarte habe ist:

1. Das Bild ist der Hammer! Ich hatte vorher einen LG 42LW4500, welcher auch schon seehr gut war, aber der LM620S ist ECHT nochmal besser. Toll!

2. Ich brauche meinen Mediaplayer nicht mehr! Der LG spielt jetzt alles ab, auch DTS! Man kann seine Filme jetzt also auch mit der DTS Spur auf einer Festplatte speichern und einfach am Fernseher anschließen. Großartig!

Diese wichtigen Punkte wollte ich nochmal erwähnen, da ich denke, dass sie für Kaufinteressenten wichtig sein könnten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So, jetzt muß ich auch meinen Senf dazu geben, 30. September 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LG 42LM620S 107 cm (42 Zoll) Cinema 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 400Hz MCI, DVB-T/C/S2, Smart TV, HbbTV) schwarz (Elektronik)
Top Bild, Top Ausstattung. Einfach nur perfekt! Ich will hier darüber hinaus mehr auf die sonstigen Features eingehen. Voll Internet tauglich. Der Netgear WLAN-Stick (Typ wurde hier zuvor schon erwähnt) wurde sofort erkannt. Netzwerkschlüssel eingegeben und fertig. Eigener relativ schneller Browser.
Externe wireless Mouse und Tastatur angeschlossen und sofort ohne Probleme erkannt.
Wahnsinn,musste unter Windows 7 für diese Mouse/Tastatur entsprechend Treiber installieren.
Wenn man nun Mouse und Tastatur angeschlossen hat, kann man wie am PC im Internet surfen.
Die Glotze ist wirklich voll zum Internet surfen tauglich wie ein PC.
Im Browser kann man auch Favoriten speichern, Multi-Tab, Seiten vergrößern/verkleinern, Verlauf wird gespeichert und man kann darauf zurückgreifen. Also die LG-Glotze ist für Leute die damit auch im Internet komfortabel surfen wollen voll zu empfehlen. Alles geht einwandfrei, Google, Amazon, Youtube, und, und ....,lediglich Downloads und PDF-Files im Browser ansehen geht nicht.
Was ich persönlich sehr nützlich finde ist auch die Taste auf der Fernbedienung, wo man zwischen TV und Radio direkt umschalten kann. Angeschlossen an eine Stereo Anlage, so kann man wunderbar Radio hören.
Externe Festplatte angeschlossen mit Musik und Videos geht auch super.

So jetzt die wenigen negativen Punkte:
Sendersortierung ist aus dem Mittelalter. Völlig unverständlich warum man hier nicht up to date ist. Aufnahmen auf angeschlossene Festplatte können nicht am PC angesehen oder verarbeitet werden. Mein alter externer Billig-Satreceiver kann das. Das ist aber ein Manko, das auch Samsung und Sony TVs haben. Wäre also ein echter Wettbewerbsvorteil wenn der LG das könnte.
Fernbedienung hat keine ein/ausschaltbare Beleuchtung die sich bei Bewegung einschaltet (Nützlich wenn man Abends im Dunklen sitzt).
Samsung hat das!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


60 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Guter Multimedia-Allrounder mit kleinen Schwächen, 6. Oktober 2012
Von 
F. Ewers (Osnabrück) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ich konnte direkt mit einem Vorjahresmodell von LG, dem 47 LV579S vergleichen. Getestet mit der BluRay "Avatar" in 1080p.

PRO:

- Semi-spiegelndes Display: Spiegelt weniger als die Glasscheibe bei Plasmas, stört in meinem Wohnzimmer mit seitlicher Sonneneinstrahlung nicht

Das Display gefällt mir besser als das alte voll entspiegelte, denn Farben sind etwas kräftiger

- Tolles Design mit Rahmen aus schwarzem, gebürsteten Metall (-look) und ein moderner Plastikstandfuß mit Klavierlackfinish

- Schön schmaler Rahmen, noch einmal deutlich schmaler als die 2011er Modelle, zudem dünneres Gehäuse und auch leichter geworden !

- Deutlich detaillierteres und ruhigeres Bild als beim 579er. Da hat sich beim Bildprozessor auf jeden Falle was getan, o.g. Display tut sein übriges.

- Schnelleres Menü, lädt Apps schneller als der 579S

- 3 USB mit Hubunterstützung, 4 HDMI Anschlüsse = Da kann man ordentlich was dranhängen !

CONTRA:

- Browser immer noch etwas behäbig

- Keine Energiespartaste mehr = Der TV verbraucht zwar weniger als eine Glühbirne, aber bei Internetradio möchte man auch mal das Bild ausschalten; Geht ohne die Taste leider nicht mehr so easy !

- Keine beleuchtete Fernbedienung mehr = Hatte der alte 579 sogar, auch ein Schritt zurück, denn die FB ist an sich gut gemacht in der Haptik

- Der TV leidet unter den teilweise immer noch schlechten Apps, die Youtube APP ist bis heute eine Frechheit und das VTuner Internetradio kann nicht mal Titel und Interpret anzeigen

Das konnte mein WD TV live schon vor drei Jahren !

NEUTRAL:

- Touchbedienung am unteren Gehäuserand = nettes Gimmick, aber normale Tasten hätten es auch getan.

MEDIAPLAYER:

Kein Vergleich zum 579er, der LM 620S spielt alles ab, auch problembehaftete Containerformaten wie MKV's (von meiner Sammlung spielt er alle und das sind einige)

Es wird endlich DTS vom internen Player unterstützt ! Darauf mussten LG Kunden lange warten oder Samsung kaufen. Mein WD TV live geht jetzt in Rente :-)

Untertitel im Dateiordner funktionieren ebenfalls und lassen sich ausschalten

BILDQUALITÄT:
Leichtes Banding am unteren Rand bei wirklich dunklem Standbild = Kann ich mit leben, in Filmen ist mir noch nichts aufgefallen; DSE sehe ich ebenfalls nicht.

Schlieren bei schnellen Bewegungen konnte ich auch nicht festmachen, bei Bedarf poste ich mal meine Bildeinstellungen vom (wohlgemerkt) Mediaplayer.

3D:

TOP ! Ich bin kein 3D Fan, das hat mir schon im Kino nie gefallen, aber daheim macht es wirklich Spaß, die 4 mitgelieferten Brillen sind leicht und angenehm zu tragen, der Effekt je nach Material (!) sehr gut.

Testfilme: Avatar und Titanic 3D, ich bin wirklich begeistert, tolle PopUps ohne Kopfschmerzen.

FAZIT = NOCH EINMAL KAUFEN ?

Gute Frage, der TV ist optisch wie technisch einwandfrei und absolut auf Höhe der Zeit, wobei der anfängliche Preis von über 800 Euro doch recht hoch war, dafür konnten günstigere Vorjahresfernseher wie der LG 659S oder der LW 579S einfach zu viel.

Das Smart TV ist besser und schneller geworden, aber die Apps leider nicht besser. Der integrierte Mediaplayer ist hingegen top ! Spielt alles und erspart mir eine Fernbedienung oder ewig leere Batterien meiner One For All.

Das Bild ist für BluRay-Freunde einfach besser im Vergleich zu den matten Panels des letzten Jahres.

Würde ich den TV noch einmal kaufen ? Ja.

Warum ?

Mir persönlich wäre in Zukunft (also 1-2 Jahren) ein größtmögliches Bild für Kinofilme lieber, große Panels ohne viel Ausstattung sind aber Mangelware geworden, selbst auf dem (sterbenden?) Plasmasektor.

Mediaplayer wie die Google TV Box von Sony oder WD TV Live bieten (und boten) in Zukunft dieselben Multimediafunktionen, sind flexibler und lassen sich über den ARC Modus auch mit nur einer Fernbedienung bedienen.

Da es aber wie oben erwähnt kaum noch ausstattungsbereinigte TV's (vor allem LEDs) gibt, musste ich in den sauren Apfel beißen und den 620er nehmen. Okay okay der 615er wäre eine Option gewesen, aber das gab sich zum Kaufzeitpunkt nicht viel.

Der LG hier ist top und macht Spaß. Punkt.

NACHTRAG 08.10.12:

Nach dem Besuch mehrerer Website's und dem Aufrufen verschiedener Apps startet der TV Apps nicht mehr sondern lädt ewig. Nur ein Ziehen des Stromkabels bringt die Lösung. Werde ich weiter beobachten.

NACHTRAG 13.10.12:

Ich bin ein großer Fan von Internetradios und habe dies mit meinem WDTV auch sehr sehr oft genutzt. Der LM 620 hat auch eine Internetradio App namens "vTuner".

Diese App greift zwar auf die umfangreichste Datenbank an Stationen zu, leider zeigt die App Schwächen in der Bedienung / Oberfläche.

So ist es nicht möglich, via Quickmenu auf die Energiesparmodi zuzugreifen und den Bildschirm auszuschalten...ich mache das ganz gerne wenn ich z.B. Solo Piano höre und dann nicht vom TV Bild abgelenkt werden möchte.

Geht also nicht....so sah ich mich jetzt gezwungen, meinen WDTV wieder zum Radiohören anzuschließen; dieser zeigt im Gegensatz zur App sogar Titel, Interpret und ggf. Cover an !

Hoffentlich entwickelt LG die vTuner-App noch weiter, denn so ist sie zwar ganz nett und läuft fix, macht aber nicht glücklich wenn man besseres gewohnt ist.

UPDATE === ACHTUNG === UPDATE

Große Neuigkeiten: Der Energiesparmodus lässt sich doch noch, genau wie bei den 2011er Modellen, per Tastendruck ändern !!!

Normalerweise ist die Einstellung Energie bei den Settings während eines Filmes z.B. ausgegraut oder wie beim Vtuner garnicht vorhanden....so weit so schlecht

ABER: Ich bin gestern durch Zufall auf meiner One for all Universalfernbedienung auf eine falsche Taste gekommen (die "Note" Taste) und siehe da: Der EnergieModus lässt sich sowohl beim Mediaplayer als auch beim VTuner wieder einstellen und somit beim Internetradio das Panel abschalten !!!

Auf 4 Sterne werde ich dennoch nicht erhöhen, da dieser Fall einfach nicht reproduzierbar ist und es schlicht und ergreifend an der Fernbedienung liegt !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 37Zoll noch dazu mit 3D&400 Hz zu TopPreis, 25. Juli 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
War vorher bei einigen Elektrogroßhäuser in der Umgebung. Fazit dieser Besuche war: Keiner der Großbetriebe hat wirklich ein gutes Angebot bei den 37Zollern... und wenn dann überteuert. Hab mich dan entschlossen bei Amazon diesen Fernseher zu kaufen.
Zum Gerät selbst: Installation ohne Probleme....hab nichtmal die Gebrauchsanleitung dazu gebraucht.
Übersichtliche Menüführung ohne Probleme.
Bild wirklich ein Traum. Die Edgeled fällt mir nur zu beginn ganz leicht auf und ist für mich nicht störend. Sound ist für einen Flachbil vollkommen OK ( wer will kann sich ja ein surroundsystem anschließen ). Anschlüsse vollkommen ausreichend einige HDMI, USB etc. . Es war sogar ein Scartanschlussadapter mit dabei, somit kann ich meinen HDD Recorder noch verwenden.
Deiser wurde aber mittlerweile durch eine Exteren 1TB Festplatte ersetzt.
3D Bild: Mann kann ja alle Filme und Fernsehsendungen in 3D genießen. Dies ist aber nicht so gut wie wenn man ein 3D Bild empfangt. Das Bild bei Empfang von einem echten 3D Medium ist erstklassig!! 4 Brillen waren auch dabei, sind sehr leicht und funktionieren ohne Kopfschmerzen und AKKUs.
Alles in allem eine Top gerät zu einem Top-Preis! Würd ich wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0x9f2bcb40)

Dieses Produkt

LG 42LM620S 107 cm (42 Zoll) Cinema 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 400Hz MCI, DVB-T/C/S2, Smart TV, HbbTV) schwarz
EUR 699,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen