Kundenrezensionen

12
4,8 von 5 Sternen
The Tel Aviv Session
Format: MP3-DownloadÄndern
Preis:8,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. April 2012
Eine ausführliche Beschreibung des Projektes, das mit einer Begegnung von Vieux Farka Touré & Idan Raichel auf einem deutschen Flughafen begann, ist bei amazon.com nachzulesen und hoffentlich auch hier bald in deutscher Übersetzung. Nachdem TALKING TIMBUKTU von Ry Cooder und Ali Farka Toure ebenso wie The Idan Raichel Project von Idan Raichel seit längerem zu meinen "20 Cd's, die du auf eine einsame Insel mitnehmen würdest" zählen, war ich auf dieses Zusammentreffen sehr gespannt - und wurde nicht enttäuscht: spielerisch-leicht mit einem sehr relaxten, schwingenden Groove kommt der Mali-Blues von Vieux Fark Touré hier mit Piano Begleitung von Idan sowie Yossi Fine am Bass und der Percussionist Souleymane Kaneschon an der Calabash im Eröffnungssong "Azawade" einher und es geht in vielen Varianten und mit illustren Gästen weiter...ein musikalisches Wunderwerk mit dem Zeug zur besten World-Music CD des Jahres
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. Februar 2013
Ich gestehe offen, daß ich zuvor von Idan Raichel noch nie etwas gehört hatte. Diese Zusammenarbeit des israelischen Stars mit Musikstars aus Mali, ist in ihrer Zusammensetzung - vor allem Gitarre und Piano - ein ganz spezielles Hörerlebnis, das schwer einzuordnen ist, aber wirklich gut klingt. Man hört ganz einfach, das diese CD aus einem tiefen Verständnis heraus in einer Art Jam-Session entstanden ist. Und was die CD beeindruckend zeigt, ist auch, daß Muslime und Juden ohne weiteres eng zusammenarbeiten und befreundet sein können, wenn man sie nur läßt und beide Seiten säkular und weltmännisch sind. Vieux Farka Touré, ein Malier aus der Norden übrigens, drückt es treffend aus: "Musik hat keine Grenzen. Wichtig ist die geistige Verbindung zwischen den Menschen - ihr Hintergrund spielt keine Rolle, wenn man einander respektiert und eine musikalische Verbindung existiert. Seit dem ersten Mal als ich mit Idan gespielt habe, war da dieses musikalische Verständnis. Für mich macht es keinen Unterschied ob er aus Israel, Japan oder vom Mars kommt. Geht es um Musik sprechen wir dieselbe Sprache."
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Juli 2013
Ja, da haben wir nun eine gute, einfallsreiche musik; einen überragenden keyboarder, einen sehr guten Gitarristen (auch wenn er an seinen vater nicht herankommt) & die kombination von israelischem musiker mit afrikanischen muslimen finde ich aufregend und toll. Also eigentlich spricht alles für 5 sterne - wenn die percussion nicht wäre. Die ist für mich ein gutes beispiel, wie man seine eigene musik ruinieren kann. Die percussion bei allen stücken liefert ausschließlich die/der? Kalebash. Wenn er wenigstens bei einigen stücken auch mal eine trommel oder sonst ein etwas klangvolleres instrument spielen würde - aber nein, er klopft immer nur auf seinen kürbis. Das tut er höchst virtuos, wie ich gerne zugebe; aber leider hat der kürbis den spröden charme & den obertonreichtum eines metronoms. Spätestens nach dem dritten stück begann das hintergrundklappern zu nerven & hat dann weiterhin die freude an der musik so stark beeinträchtigt, daß ich leider nicht mehr sterne geben kann - so gerne ich es gerade bei diesem projekt täte.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 12. Juni 2014
das wünsche ich mir öfter. improvisationen vom feinsten. toure kannte ich schon länger und war nun gespannt was er und raichel gemeinsam erschaffen. kann ich nur empfehlen
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 10. Mai 2014
Die ideale Verschmelzung von afrikanischem Sound und den Tönen des Orients. Alles von Raichel super professionell abgemischt. Manchmal fast zu gut.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. November 2012
Sehr schöne Musik. Musikalisches Highlight des Jahres 2012. Gelungen geschlagene musikalische Bande von Mali nach Tel Aviv. Mehr davon. Interessant,dass beide sich zufällig 2008 auf einem deutschen Flughafen begegneten und daraus dieses Projekt entstand.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Januar 2013
Zwei virtuose und faszinierende Musiker eröffnen auf entspannte Weise neue Klangwelten. Wenn die Menschen über Länder und Kontinentalgrenzen hinweg doch immer so harmonisch zusammen spielen würden.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. November 2012
Diese Einspielung ist einfach nur Klasse! Eine Perle des Genres. Der Grundgroove aus Mali zusammen mit dem jazzigen Piano. Eine tolle Entdeckung und unbedingt zu empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Habe eine Reihe von CD's von Vieux Farka Toure und auch von dessen Vater Ali Farka Toure. Von diesem Projekt mit dem Pianisten Raichel bin ich ganz besonders angetan. Es ist eine so gelungene Mischung aus Wüsten-Blues und Akustik bzw. Jazz-Elementen, die ich einmalig finde. Auch die Aufnahmequalität ist hervorragend. Alle Titel gefallen mir, aber Titel 11 ist mein ganz besonderer Favorit.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. März 2015
Das erste Album des kongenialen Musikerduos ist einfach fantastisch.
Die Mischung machts halt.
Interessant, die zweite CD ist ebenfalls toll obwohl sie einem ganz anderen Stil folgt
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
The Paris Session
The Paris Session von The Touré-Raichel Collective
EUR 8,99

Talking Timbuktu
Talking Timbuktu von Ry Cooder Ali Farka Toure
EUR 6,99

The Idan Raichel Project
The Idan Raichel Project von The Idan Raichel Project
EUR 8,99