Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandios und ganz und gar EWR
Von Enttäuschung keine Spur. Es ist immer ein persönlicher Aspekt, ein Album zu beurteilen.So auch meine eigene Interpretation. Thomas Elbern und Band finden mit "Samsara" einen durchaus genialen Punkt ihrer Musikgeschichte und landen ein wirklich grandioses Album in der Musikwelt. Jedes Stück erzählt fast schon seine eigene Geschichte, unverkennbar...
Veröffentlicht am 15. Juli 2012 von lastshelter

versus
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Eine Enttäuschung in Moll
Fünf lange Jahre mussten EWR Fans auf ein neues Studioalbum der Kölner warten. Fünf Jahre Zeit für Thomas Elbern zumindest ein gleichwertiges Album zu dem hervorragendem Emotional Iceage zu produzieren. Um es kurz zu machen: Samsara reicht nicht einmal annähernd an seinen Vorgänger heran.

Die CD startet mit dem flotten "Everyone...
Veröffentlicht am 21. April 2012 von MrMillhouse


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandios und ganz und gar EWR, 15. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsara (Audio CD)
Von Enttäuschung keine Spur. Es ist immer ein persönlicher Aspekt, ein Album zu beurteilen.So auch meine eigene Interpretation. Thomas Elbern und Band finden mit "Samsara" einen durchaus genialen Punkt ihrer Musikgeschichte und landen ein wirklich grandioses Album in der Musikwelt. Jedes Stück erzählt fast schon seine eigene Geschichte, unverkennbar der bekannte EWR Sound, auch wieder mit vielen deutschen Texten, die keineswegs kitschig erscheinen...hypnotische Klänge...mahnend und anmutend...verläuft doch dieses Album zu einer intensiven Harmonie vieler Themen.....wie es immer schon so ist bei den Jungs. Den Headliner birgt natürlich "Sie liebt dich (nicht)"...welches fantastisch melancholisch und zugleich hoffnungsvoll gipfelt. Alles in allem.....meine lieben EWR....das Warten hat sich definitiv gelohnt..es klingt ein wenig reifer und nicht langweilig.....doch wie bereits erwähnt....es bleibt die eigene Meinung. Also dann....see you in Utopia
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniales Album !, 6. April 2013
Von 
Sascha Schmidt "Sasch" (Aschaffenburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsara (Audio CD)
Ich kenne Escape with Romeo nun fast 20 Jahre und ich bin vom neuen Album mehr als begeistert. "Tears of Kali" "Everyone against Everyone" "Samsara" um nur 3 Titel des Albums zu nennen, gehen sofort ins Gehör. Auch die anderen teils deutsch gesungene Lieder klingen sehr gut. Die Songs klingen seher abwechslungsreich, zumal einige Lieder auf deutsch zu hören sind.
Kein Song auf der Scheibe gibt es, der wirklich NICHT hörenswert erscheint.
Ich freu mich dieses Jahr die Band auf dem Amphi endlich mal live zu sehen.
Wer noch nie ECWR gehört hat und auf leicht melancholischen, melodiösen guten alten Waverock steht, kann hier bedenkenlos zugreifen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Eine Enttäuschung in Moll, 21. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsara (Audio CD)
Fünf lange Jahre mussten EWR Fans auf ein neues Studioalbum der Kölner warten. Fünf Jahre Zeit für Thomas Elbern zumindest ein gleichwertiges Album zu dem hervorragendem Emotional Iceage zu produzieren. Um es kurz zu machen: Samsara reicht nicht einmal annähernd an seinen Vorgänger heran.

Die CD startet mit dem flotten "Everyone against Everyone". Treibende Beats und knackige Drums machen Lust auf mehr. Doch bereits mit dem ersten deutschsprachigen Titel, "Simulationen" macht sich eine erste Ernüchterung breit. Der Song versucht mit einer verfremdeten Stimme Computerklänge zu imitieren und ein paar Samples vermitteln diesen Eindruck auch. Doch Elberns Stimme klingt albern künstlich und vermittelt nicht den Hauch Atmosphäre, die wahrscheinlich erzeugt werden sollte.
"Sie liebt Dich (nicht)" ist sicherlich die stärkste Nummer auf Samsara. Zwar erinnert der Hintergrund Beat etwas an John Farnham's "You're the voice", doch gelingt es dem Lied eine leicht verträumte und melancholische Stimmung aufzubauen. Dazu liefert der Song einen starken Text und sogar der Gesang passt hervorragend.
Mit "Ground Control" bekommt man als Zuhörer endgültig vermittelt, dass Thomas Elbern zum einen kein großartiger Sänger ist, da auch hier seine Stimme erneut durch den Equalizer gezerrt wurde und zum anderen, dass EWR offensichtlich mit Drei bis Vier Moll Akkorden auskommen um einen Song zu schreiben.
"Tears of Kali" bestätigt diesen Eindruck eindringlich und plätschert viereinhalb Minuten träge dahin und bei "No Place to gow now" muss man aufpassen, dass man nicht sanft entschlummert.
Wem dies tatsächlich passiert ist, wird durch den negativen Höhepunkt des Albums wieder aufgeschreckt. "Spring auf den Zug" ist in punkto Text an Peinlichkeit kaum zu überbieten und scheint der mäßige Versuch auf den Zug der aktuellen Mode, düstere Musik mit deutschen Texten zu vereinen aufspringen zu wollen. "Spring auf den Zug, er bringt Dich weg von hier" heisst es im Refrain. Doch wird hier eher das schier unwiederstehliche Gefühl vermittelt statt auf den Zug, sich davor zu werfen.
Zum Glück folgt mit "Freier Fall" wieder ein kleiner Höhepunkt, der sowohl in punkto Text als auch Eingängigkeit der Melodie punkten kann.
Der Titeltrack "Enter Samsara" lässt dagegen wieder die Augenlider schwer werden und das Kinn auf die Brust sinken, ehe mit "Wrong Laila" endlich wieder eine schnellere Nummer die CD erobert und sogar den Fuß mitwippen lässt.
Nun ja. Dann folgen "Stadt ohne Namen" und "Vom heiligen Krieg", wobei sich bei Letzterem sogar mal ein Dur Akkord dazwischen gemogelt hat.
Dann wird wieder mal die Stimme verfremdet unm "Eleisia" wenigstens einen Hauch von Atmosphäre zu vermitteln, ehe mit "Utopia" erneut der C64 angeworfen wurde und mit dieser Mit-Tempo Nummer und einem flotten Beat der letzte Versuch unternommen wird, Samsara zu retten - was auch fast gelingt.

Zusammenfassend kann man behaupten, dass sich Samsara wie die B-Seite Kollektion von Emotional Iceage anhört. Eins kann man EWR nicht vorwerfen, nämlich dass sie nicht ihrem Stil treu bleiben. Käufer eines EWR Albums wissen, was sie erwartet. Trotzdem enttäuscht das Album maßgeblich, denn selbst Wave kann aus mehr als nur Drei bis maximal Fünf Moll Akkorden bestehen. Abwechslung im musikalischen Sinne geht dem Album leider völlig ab und wären da nicht die Zwei bis Drei Höhepunkte, die CD würde auf Nimmer Wiedersehen in meinem Regal verschwinden. So bleibt am Schluß leider die Gewissheit, dass EWR die lange Zeit seit Emotinal Iceage nicht genutzt haben und statt einem innovativem und neuen Album nur einen Aufgass bereits bekannter Samples und Loops, sowie Lieder, die zeitweise an Einfallslosigkeit kaum zu übertreffen sind, abgeliefert haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Für mich so gut wie die anderen, 14. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsara (Audio CD)
Nun, ich habe 10 EWR CDs. Alle haben sie was, sind unterschiedlich stark. Mein Hörverhalten ist überwiegend so dass sie eingelegt werden und durchlaufen.

Samsara ist nun nicht bahnbrechend innovativ, aber das sind die vorherigen CDs auch nicht unbedingt und eben unterschiedlich gefällig oder eingängig. Habe die Samsara nun eine kleine Weile, mehrmals durchgehört und nachdem ich beim ersten Durchhören befürchtete die CD würde im EWR Stapel ganz unten landen sehe ich das nun ganz anders. Für mich reiht sie sich wie die anderen EWR CDs frei von Wertigkeitsdifferenzierungen in den Stapel ein der ganz dicht beim CD Player liegt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Dieses Album ist in der Geschichte der Band das wohl..., 12. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Samsara (Audio CD)
schlechteste Album überhaupt. Es macht überhaupt keinen Sinn hier über einzelne Titel zu philosophieren. Die Grundstimmung stimmt nicht, schlimmer, das Album hat gar keine. EWR reihen eine belanglose Nummer an die Vorherige. Man kann ja nicht mehr erwarten, dass EWR wie 1989/1990 klingen als Th. Elbern offensichtlich auf dem Höhepunkt seiner kreativen Zeit war, mit Emotional Iceage war aber eine neue Messlatte definiert, die hier locker unterflogen wird. Dies dann in Erdnähe. Musikalisch betritt man absolutes Niemandsland. Man fragt sich als Hörer tatsächlich was man gerade hört. Selbst die EWR typischen Sounds weichen hier eher belanglosen Geräuschen, das ganze Album ist mit Elektronik-Frickelei zugemüllt. Diese Band braucht 2012 so niemand mehr. Live lenkt man dann heute mittels Video-Show von den musikalischen Unzulänglichkeiten ab und verkauft dann ein Standard-Paket als die neu erfundenen EWR. Nun, man singt heute auch deutsch. Auch das rettet diese CD nicht. Das Gegenteil ist der Fall. Das Album wirkt dadurch noch weniger stimmig, sehr viel weniger homogen. Die aktuelle CD würde ich nicht einmal mehr verkaufen. Diese CD habe ich weggeschmissen! Das ist schlicht musikalische Grütze!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein faszinierendes Comeback - Escape With Romeo so stark wie nie zuvor!, 2. April 2012
Von 
Ingo Möller (Hannover) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Samsara (Audio CD)
Lange musste man warten, doch nun legt Thomas Elbern endlich das mittlerweile in Fankreisen schon sehnsüchtig erwartete Escape With Romeo Album "Samsara" vor. Fünf Jahren bedurfte es, den Nachfolger von "Emotional Iceage" zu produzieren. Doch das Ergebnis kann sich wahrlich hören lassen. Es kommt einem vor, als habe Thomas Elbern sein Projekt einer Frischzellenkur unterzogen. Frisch, kraftvoll und unverbraucht kommt Escape With Romeo mit den 14 Titeln auf "Samsara" rüber. Noch immer gibt es die Band philosophisch bekannte Mischung aus Elektronik und Gitarren. Aber die Umsetzung ist frecher und dadurch irgendwie auch punktgenauer geworden. Die Grundgerüste der Songs sind gut strukturiert aufgebaut und schaffen so den Nährboden für Loops und Melodien, die sich auf Basslines und Beats ausleben können. Und auch gesanglich bietet "Samsara" viel Abwechslung. Thomas Elbern gibt sich bei vielen Tracks betont kalt und bildet so den vokalen Gegenpol zu den Sounds. Eine Mischung des es häufig brodelnd in sich hat. Aber dann wagt er sich durch den Einsatz von Stimmverfremdern auch plötzlich in Gefilde vor, die auf gewisse Art an alte experimentierfreudige NDW Künstler wie Andreas Dorau erinnern - so zum Beispiel bei "Simulationen", der geheimen Highlight des Albums.
Doch "Samsara" ist zu umfangreich, zu durchdacht und frei zugleich, um auf wenige Titel reduziert zu werden. Die Abwechslung von deutschen und englischen Texten setzt zudem einen weiteren Punkt in Bezug auf die sich mit jedem Titel immer wieder von selbst erneuernde Frische der neuen Escape With Romeo Tracks - ein beeindruckendes Werk, dass jede Sekunde des Wartens rechtfertigt. "Samsara" ist eine Reise, ein Traum - eine Lebensabschnittsreflektion, die es in jedem Ton und jeder Silbe im wahrsten Sinne des Wortes in sich hat - genial!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Samsara
Samsara von Escape with Romeo
MP3-Album kaufenEUR 10,81
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen