Kundenrezensionen

1.212
4,4 von 5 Sternen
Apple TV MD199FD/A (3. Generation, 1080p) schwarz
Preis:65,00 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1.307 von 1.595 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Mai 2012
Hallo,
dies wird meine erste Rezension.
Ich lese gerne die Rezensionen Anderer ,da Sie einen meist vor Fehlkäufen und Zeitverschwendung bewahren.
Dies ist auch meine Intention.

Nun zum Apple-TV.

Warum Apple-TV ?
Ich habe mich Informiert und dachte ich wüsste bereits alles was das Gerät nicht kann:
- kein Zugriff auf NAS
- kein USB-Zugriff auf externen Speichermedien
- keinen analogen Audioausgang
...

Also warum nun habe ich dann das Apple TV trotzdem gekauft ?

Nur wegen Airplay:
Ich fand die Idee toll, dass man (so verspricht es Apple ) Musik und Videos auf seinen TV, vom IPad oder Mac, drahtlos Streamen kann.

Nach langem suchen habe ich Player-Apps gefunden und auf meinem Ipad 2 installiert, mit denen ich nun auf meine
Time-Capsule bzw. irgendein NAS, zugreifen kann und von dort die Filme / Musik auf mein Ipad streamen kann.

Mein Ziel war nun diese Apps zu nutzen um die Videos auf die ich per Ipad zugreifen kann ,
drahtlos an meinen TV zu übertragen.
Die Apps haben übrigens alle das Airplay Symbol , und somit war für mich klar das alles funktionieren wird.

Leider wie immer hat Apple irgend etwas dagegen !

Bei ALLEN Apps (z.B. Buzz Player, Ace-Player ...) mit denen ich auf die Filme zugreifen kann,
gibt es das selbe Phänomen:

Ich schaue den Film , tippe auf das Airplay-Symbol , setze den Haken bei Apple- TV und...Voila:

Der TON wird von meinem Fernseher wiedergegeben
Das Video bleibt auf dem Ipad !?

Wer kann mir hierfür ein sinnvolles Anwendungsbeispiel geben ?

Nach langem Testen , kann ich sagen ,
daß die Videoübertragung mit Youtube/Websites und der Video-App von Apple funktioniert.

Die Video-App auf dem Ipad spielt aber nur Videos im Itunes-Format ab!

Ganz ehrlich , was soll der Quatsch?

Soll ich jetzt meine 1_terrabyte_Festplatte mit Filmen umwandeln,
nur weil Apple wieder meint, irgendwelche sinnlosen Einschränkungen einbauen zu müssen.

DIVX ,AVI, MKV , MPG usw... kann mittlerweile jeder DVD-/Bluray-Player nebenbei abspielen.

O.K, O.K es gibt ja noch das Mirroring, damit könnte es klappen !

Man kann mit dem Apple-TV ja auch noch den kompletten Ipad-Bildschirm auf den Fernseher übertragen.
Das Stimmt schon , nur leider nicht im Vollbild.
Ich habe also ungefähr 50 % der Bildschirmfläche , schwarze Balken... ;-(

Auch so macht das Ganze keinen Sinn, wozu Full HD Auflösung , wenn das Mirroring in der Original Ipad Auflösung und Seitenverhältniss übertragen wird.

Zusammenfassung:

+ Filme ausleihen ist zu teuer und brauche ich nicht. (Ansichtssache)

+ Mirroring (übertragung kompletter Bildschirm) macht eigentlich nur für Bildschirmpräsentationen Sinn, dann sollte es aber wenigstens im Vollbild funktionieren !

+ Airplay geht nur wirklich, wenn man sich dem Itunes Zwang unterzieht. Für mich keine Option. ( Ansichtssache)

+ Musikübertragung klappt wunderbar.
Dafür macht aber ein Airport Express deutlich mehr Sinn (digital + Analog).
AE kann noch als Router oder Accesspoint genutzt werden.

+ Ist weniger Mediaplayer als jeder DVD- / Bluray-player.

Ich habe bereits viele Einschränkungen seitens Apple bei meinen bisherigen Apple-Geräten hingenommen:

- kein NTFS
- kein Bluray
- kein Drag and Drop ( z.B IPAD)
- Itunes muss man Nutzen für IOS Geräte
- Kalender und Kontakte nur per Mac zu synchronisieren
usw.
aber bisher haben die Vorteile der Geräte und deren perfektes Zusammenspiel überwogen.

Beim Apple-TV hat Apple es eindeutig mit den Einschränkungen übertrieben !

Wer jedoch nur Filme über Itunes leihen möchte und ausschließlich Itunes für Filme benutzt , der ist hier richtig.
Dafür gibt es 2 Sterne von mir.

Ich hoffe dem Einen oder Anderen hat die Rezension geholfen.
6565 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
429 von 530 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Juli 2014
Im Prinzip ist Apple TV eine nette Idee, jedoch nur, wenn alles auch funktionieren würde. Beim Filme streamen merkten wir recht schnell, dass immer wieder die Verbindung unterbrochen wurde und regelmäßig sogar das Internet ausfiel. Also recherchierten wir und fanden heraus, dass Apple, Apple TVs mit fehlerhaften Wlan-Modulen ausgeliefert hat, die nun zu diesen bekannten Problemen führen. Die Überprüfung der Seriennummer ergab, dass unser Gerät betroffen ist. Leider weigert sich Apple beharrlich das Gerät einfach zu tauschen, obwohl uns Apple ein fehlerhaftes Gerät verkauft hat. Nach mehreren schlechten Erfahrungen mit dem Apple Kundendienst, werde ich in Zukunft drei mal überlegen, ob ich mir ein Apple Produkt zulege.
1414 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
249 von 309 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. November 2013
dies ist das erste Appleprodukt von dem ich in ganzer Linie enttäuscht bin! Das liegt nicht etwa daran, dass - wie man es von Apple gewohnt ist - viele Features die andere Netzwerkplayer/STB mitbringen nicht verfügbar sind (bspw. DLNA Zugriff, Webbrowser etc.), sondern vielmehr daran, dass es die Kernfunktionen einfach nicht zufriedenstellend beherrscht.
Ich wollte AppleTV nutzen um zum einen Bilder und Inhalte etc. von meinem iPad zu "streamen" zum anderen für Internetradio.
Das ist auf ganzer Linie gescheitert. Das Screensharing über das iPad kommt in 4:3 auf den TV - super - anstatt dass auf 1080P skaliert wird. Viele Inhalte und Apps lassen sich aber nicht über "AirPlay" streamen. Aus meiner Sicht enttäuschend und daher unbrauchbar. Ich hätte erwartet dass gerade diese "Kernfunktion" des AppleTV in allen Konstellationen "premiummäßig" funktioniert. Ich also keine schwarzen Balken auf meine TV habe wenn ich Urlaubsbilder über das iPad zeigen möchte. Das sharing per iTunes über eine "Privatfreigabe" hat ebenfalls nicht richtig funktioniert. Dies braucht man aber um z.B. Fernsteuerungsapps nutzen zu können ... Zu guter letzt bliebt dann nur noch das Internetradio übrig. Dieses gefällt mir optisch nicht - aber viel schlimmer - ich kann weder nach Sendern suchen geschweige denn Favoriten anlegen .Das geht garnicht (!). Ich kann doch nicht jedes mal durch 300000 Sender klicken bis ich den gewünschten gefunden habe?! Apple - das könnt ihr nicht ernst meinen. Am besten wäre dann vmtl. noch die Variante AppleTV (2. Gen) + Jailbreak. Dann kann das Gerät vielleicht auch einen echten Mehrwert in das Wohnzimmer bringen. So ist es nichtmal die (theoretisch günstigen) 100€ Wert.

Fazit: Ich bin wirklich enttäuscht. aus meiner Sicht ein absoluter Flop.
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
191 von 247 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Juli 2013
Ich habe dieses Gerät angeschlossen und war begeistert: Gute Qualität am TV und auch sehr einfache Handhabung. Allerdings laasen die APPLE Einschränkungen für den deutschen Markt (und vermutliche auch die Rechtslage in Deutschland) dieses Gerät als zu teuer und völlig überflüssig erscheinen: Der einzge wirkliche Nutzen lag darin sich Filme vom Apple Store auszuleihen und direkt anzuschauen. Ich habe also ein teures Gerät gekauft damit Apple Geld mit mir verdienen kann?!?! Das war mir dann doch zu doof und ich habe es zurück geschickt.
Alle vorhandenen Apps auf dem Apple TV sind übrigens auch nur Abo-Dienste und für mich uninteressant!
Ich hole mir jetzt ein Gerät mit Smart TV Funktion!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
346 von 451 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. April 2013
Eigentlich bin ich kein "Fan" von Apple, aber die kleine AppleTV-Box ist genau das was ich haben wollte!
Da meine Bluray & DvD Sammlung mittlerweile 3 große Regale füllt, habe ich mich auf die Suche nach einer Online-Videothek gemacht!

Was ich gesucht habe:

- es sollten Filme über das Internet abrufbar sein
- die Filme (zumindest neue) sollten in der Auflösung 1080p abrufbar sein
- der Receiver sollte max. um 100 € kosten
- der Receiver sollte über W-Lan verbunden werden können
- die Filme sollten wie in einer Videothek gegen eine "relativ" kleine Gebühr geliehen werden können OHNE Monatliche Gebühr bzw. Abo!
- der Film sollte nach dem drücken auf "Leihen" einige Zeit zur Verfügung stehen, so das man ihn nicht sofort anschauen muss
- der geliehene Film sollte innerhalb einer gewissen Zeit, ohne zusatz Gebühr mehrfach angesehen werden können
- es sollte ein optischer Audio Ausgang vorhanden sein zum anschluß an meinen Dolby Digital Receiver
- zum Leihen der Filme sollte der PC nicht eingeschaltet ein müssen

Das alles habe ich beim Apple Tv gefunden.
Die Installation ging so schnell das ich schon dachte irgendwas stimmt nicht und würde sich schon bemerkbar machen.
Einfach mit einem HDMI Kabel an den Fernseher anschliessen, das optische Kabel mit dem Receiver verbinden und natürlich das Stromkabel anschliessen.
Nach dem Start nur noch das richtige W-Lan Netz aus der Liste aussuchen und das Passwort eingeben und anschliessend mit dem iTunes Accound einloggen, fertig.

Natürlich kann man noch seine Musik usw. vom Pc streamen und z.B. Youtube nutzen, aber das ist mir nicht sonderlich wichtig.
Dafür finde ich die Möglichkeit sich Filmtrailer kostenlos anzusehen richtig super.

Die Leihfilm-Preise finde ich ganz ok, es geht bei 0,99 € los wobei hier natürlich keine aktuellen Filme zu finden sind.
Aktuelle Filme kosten ab 3,99 €, z.B. habe ich mir gestern (06.04.13) den Film "Dredd" für 4,99 € angesehen und kann Ihn innerhalb von 48 Stunden so oft anschauen wie ich will.
Vergleicht man das jetzt mit einer normalen Videothek ist der Preis für mich ok. Denn ich müsste in den nächsten Ortsteil fahren und den Film noch am selben Abend zurück bringen sonst bezahle ich die Gebühr für 2 Tage.
Wenn man die Videothek in Fußmarsch reichweite hat ist das natürlich wieder was anderes, trifft aber bei mir nicht zu also für mich nicht relevant!

Die Verbindung mit meinem W-Lan (16000er Anschluss) ist sehr gut bisher gab es bei der Filmwiedergabe keine Ruckler oder ähnliches.
Die Wiedergabe erfolgt nur wenige sekunden nach dem starten und wenn man den Film nochmal verlassen muss, kann man wählen ob er nochmal von vorne starten soll oder da weiter macht wo man aufgehört hat.

Mein Fazit:

Für mich ganz klar TOP!
Wem wie mir die oben genannten Punkte wichtig sind und wer dinge wie im Netz surfen o.ä. nicht braucht, dem kann ich die Apple Tv Box (3. Generation) wirklich empfehlen!

P.S.:
Bitte immer dran denken, das ist alles MEINE Meinung, ich möchte hier KEINE Diskussion über Apple oder die Leih-Preise, oder sonstwas los treten.
Alles mein Empfinden und meine Ansichten!
Ich hoffe ich kann einem potenziellen Käufer mit meiner Rezension bei der Entscheidung für oder natürlich auch gegen die AppleTV-Box helfen.

Danke für's Lesen, Kommentare und/oder Fragen sind gerne gesehen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. Juni 2015
verarbeitung wie gewohnt bei apple super wie immer. einrichtung easy, handhabung gut. leider , apple schuld, kein wirklicher app store vorhanden.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. Dezember 2012
Ich muss zugeben ich bin ein Apple-Fan,
die Verknüpfung von iPhone, MacBook pro oder auch iPad ist sehr einfach gehalten. Man kann so gut wie nix falsch machen. Das Handling des Geräts mit der Apple Remote Fernbedienung ist super und einfach. Man kann nix verstellen, sondern nur wenige Sachen einstellen, wie man es von Apple kennt ;).
Schade finde ich nur dass man die Filme nicht mehr kaufen sonder nur leihen kann, da nur ja wie bekannt nur das Apple - TV 1st. gen eine Festplatte hatte.
Das beste ist die Mirrowing unterstützung mit MacBooks die unter 10.8 (Mountain Lion) laufen.
Wer Apple mag und auf Kabel im wohnzimmer verzichten kann und will, dem kann ich ein Apple-TV nur empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
91 von 120 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Juli 2013
habe mit das Appöe TV hauptsächlich zur Fotobetrachtung gekauf. Finde aber eineige andere Funktionen auch interessant.
Leider überträgt das Apple TV meine Bilder auf meinen Full HD Samsung TV nur mit 720p, was ich nicht akzeptabel finde.
Fehleinkauf und unter falscher Produktbeschreibung und Rücksendung.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
151 von 200 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Januar 2014
Einmal mehr vermarktet Apple seine Konsumgüter auf unnachahmlich gute Weise. Unnachahmlich schlecht ist dann wiederum der Nutzen dieser Geräte.

Das Apple TV ist in seiner Funktionalität so eingeschränkt, dass jedes internetfähiges Smart-TV von Samsung, Philips oder LG mehr bietet.

Ich habe das Gerät im Einsatz erlebt und bin über das bischen, was es kann, nicht amüsiert.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
287 von 381 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. September 2012
Gestern erhielt ich mein Apple TV der 3. Generation. Die Verpackung ist Apple-typisch sehr hochwertig, kein unnötiger Schnick-Schnack. Zu beachten gilt, dass kein HDMI-Kabel beiliegt, sowie auch kein Netzwerkkabel (ist auch nicht unbedingt notwendig, allerdings mittels D-LAN erreiche ich eine weitaus schnellere Übertragung).

Vorweg möchte ich eines festhalten: Ich habe mir das Gerät NICHT aus dem Grund gekauft, aus dem man es eigentlich kauft. Meine Absicht ist es nicht, Filme zu leihen, da ich sie schlichtweg zu teuer finde (EUR 4,- für einen aktuellen Film finde ich etwas überzogen).

Was will ich mit dem Ding dann anfangen?

1. iTunes Match - die gesamte iTunes-Mediathek wird auf das Gerät gestreamed und kann von dort aus wiedergegeben werden.

2. Airplay Mirroring für iPhone - eine geniale Funktion, welche es ermöglicht, den Inhalt eines iPhone 4s/5 komplett auf den Fernseher via WLAN zu spiegeln, bei älteren Modellen gibt es eine eingeschränkte Funktionalität. Super Sache, um Freunden kurz ein paar aufgenommene Fotos vom iPhone zu zeigen.

3. Airplay Mirroring für mein Macbook Air und iMac - den gesamten Monitorinhalt auf den Fernseher spiegeln. - Schnell ein paar Fotos zeigen, die auf der Festplatte sind, oder kurz was im Internet suchen - etwas das ich schon immer machen wollte. Die Krönung ist, wenn ich meinen iMac mittels Bildschirmfreigabe über das MacbookAir bediene, und den iMac am Bildschirm spiegle, d.h. ich kann alles bequem von der Couch aus erledigen, und hab sämtliche Inhalte, ob Handy, Laptop oder Heimrechner am TV! - Wichtiger Hinweis: Airplay Mirroring funktioniert NUR für iMacs sowie MacBooks ab dem Baujahr 2011! Meine beiden Geräte sind aus dem Jahr 2010, aber auch hier gibt es eine Abhilfe mittels einer App (Zusatzkosten ca. 7 Euro): Airparrot. Damit lässt sich die Funktion auch auf älteren Geräten aktivieren.

4. Youtube-Zappen: ich bin leidenschaftlicher Youtube-Zapper. Ich habe auch ein WD TV Live Hub, welche Youtube auch unterstützt, aber die Steuerung mittels iPhone-Remote-App lässt den WD TV Live Hub alt aussehen. Die Tastatur wird am Handy eingeblendet, und ich kann die Suche starten. Es gibt zwar auch eine Möglichkeit, den WD TV Live Hub mit Tastatur zu bedienen, allerdings finde ich es 1. als unpraktisch und 2. habe ich kein so langes Kabel (Funktastatur funktioniert nicht).

5. Fotostream - Alle Fotos aus dem Fotostream, welche in iPhoto importiert werden, bzw. am Handy geschossen werden, sind sofort als Bildschirmschoner im AppleTV. Tolle Sache, wenn man Freunde zu Besuch hat, und ein paar Pics laufen lassen will - ohne vorher Bilder zu kopieren, vorzubereiten oder ähnliches.

Über die letzten Jahre habe ich mir immer mehr Apple-Produkte angeschafft, und muss sagen, dass sich mir langsam die Konnektivitätsmöglichkeiten komplett erschließen. Ich bin auch schlichtweg begeistert, wie einfach einige Produkte funktionieren, und was man alles mit den Geräten anstellen kann, das noch vor 2-3 Jahren so nicht denkbar gewesen wäre.

Positiv:
- obgenannte Funktionen
- Lautstärke - man hört NICHTS
- beiliegende Fernbedienung
- Einfache Bedienung/Unkomplizierte Einrichtung

Negative Kritikpunkte:
- iTunes-Pflicht bei Filmen: Konvertieren des Videomaterials notwendig - eingeschränkte Codecs - wer Apple kennt, kennt aber auch diesen Umstand.
- keine externe Festplatte möglich
- Einschränkung bei Airplay Mirroring (Warum soll mein 1 1/2 Jahre altes MacBook zu langsam für diese Funktion sein???)
- Filmvorschauen auch in Deutsch wünschenswert

Alles in Allem gibt es einen Punkt Abzug für die Geldmacherei bei etwas älteren Produkten (ein "langsames" iPad 2 funktioniert, aber ein Macbook nicht??? Das glauben sie ja selbst nicht!), sowie mangelnder Videofunktionalität (dies wäre mit Jailbreak anders, aber den gibt es noch nicht), was für mich aber keinen ausschlaggebenden Faktor darstellt.

Jeder der ein iPhone, und evtl. ein Macbook besitzt (Fernseher wäre natürlich auch gut :-)), sollte sich diese kleine Wunderkiste zulegen. Es ist kein Must-Have, aber ein absolutes Nice-to-Have.
66 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden