Kundenrezensionen


899 Rezensionen
5 Sterne:
 (641)
4 Sterne:
 (140)
3 Sterne:
 (47)
2 Sterne:
 (39)
1 Sterne:
 (32)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


54 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniales Teil
Benutze seit kurzem Amazon Prime Video Streaming. Leider bietet mein Panasonic Flat im Smart TV Menü keine Amazon Prime Video Auswahl an. So mußte ich erstmals den Video auf den Laptop streamen und via HDMI auf den TV bringen.

Nach längerem Hin- und -Her habe ich mich jetzt für eine für mich geniale Lösung entschieden...
Vor 4 Monaten von Fischxx veröffentlicht

versus
19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Eingeschränkte Möglichkeiten
Ich möchte kurz meine Erfahrung mit dem Gerät schildern, dem ein oder anderen mag das eine Entscheidungshilfe sein. Vorweg: ich habe es weniger zum Streamen meiner iTunes Mediathek bestellt, ich wollte vor allem die Funktion des Mirror und Dualscreen für iPad 2 und iPhone 4S nutzen. In der Praxis hat sich die Technik noch als unbrauchbar...
Vor 21 Monaten von nichtvoninteresse veröffentlicht


‹ Zurück | 1 290 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine meiner bisher besten Anschaffungen. In Verbindung mit iPad/iPhone oder Synology-NAS top!, 17. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apple TV (3. Generation, 1080p) schwarz (Elektronik)
Zunächst: Ich bin kein Apple-Jünger und komme eigentlich aus der Windows-Welt. Allerdings habe ich ein iPad und ein NAS von Synology (DiskStation DS214play) zuhause. Die Kombination ist einfach nur ein Traum. Für sich alleine genommen ist das Apple TV *eigentlich* nur eine Abspielstation für die kostenpflichtige iTunes Mediathek von Apple und kein Gerät, das ich ohne Weiteres für einen Wohnzimmereinsatz empfehlen würde. Der Übersicht halber schildere ich aber einmal Einsatzgebiete aus meiner eigenen Praxis.

1.) Musik-Anschluss (in Verbindung mit iPad/iPhone oder iTunes am PC)
Zunächst einmal kann man Apple TV natürlich nutzen, um Musik am Receiver im Wohnzimmer zu hören, ohne dort direkt etwas anschließen zu müssen. Am einfachsten geht das (klar...) über ein anderes Apple Produkt. Beim iPad kann ich (unten) einstellen, ob ich die Musik direkt am Tablet oder über Apple TV abspielen will. Das geht auch vom PC, sofern man iTunes verwendet und dort die Gerätefreigabe eingestellt hat.
Beim Abspielen kann man verschiedene Ansichten wählen (Cover, Titel, Infos etc.)

Zwei Hinweise:
- Das Apple TV hat nur einen HDMI- und einen digitalen Audioausgang (Toslink). Der Receiver sollte also möglichst auch einen Toslink-Anschluss bereit halten
- Es gibt eine Latenzzeit. D.h. man hört die Musik an der Anlage etwa eine halbe Sekunde später. Für ein einfaches Abspielen von Playlisten ist das kein Problem, wohl aber wenn man mit Apps wie DJay arbeitet, bei denen man live mischt.

2.) Bildschirm für iPad/iPhone
Sinnvoll ist auch, dass man das Bild seines iPads/iPhones drahtlos auf den Fernseher bringen kann. Wenn man anderen etwas zeigen möchte, ist das sehr praktisch - ansonsten aber vermutlich nicht so oft genutzt.

3.) Video von iPad/iPhone
Hammer! Sobald iPad/iPhone das Apple TV im selben Netzwerk entdecken, kann man dort das Video (oder auch Bilder/Diashows) direkt auf den Bildschirm umleiten. Das funktioniert nicht nur mit Youtube, sondern vor allem auch mit den Mediatheken von ARD und ZDF. Praktischer Einsatz: Man kann den Tatort am Sonntag auch um 20:37 Uhr starten und in hervorragender Qualität sehen (und ggf. auch jederzeit anhalten). Es funktioniert einfach. Klasse!

Weiterer Plus-Punkt: Das Signal wird wirklich umgeleitet. Ich kann nach der Übergabe an Apple TV die App schließen und das iPad zuklappen und es läuft wie "echtes" Fernsehen weiter.

4.) Videos vom NAS (Synology)
Die unter 3 beschriebene Funktion läuft auch via NAS (bei mir Synology DS214play - aber auch andere Marken und Modelle). D.h. ich habe eine Festplatte im Netzwerk und sage beim Abspielen auch dort, dass es über Apple TV ausgegeben werden soll. So muss es sein.

Weitere Anwendungen oder Möglichkeiten reiße ich noch mal in Stichworten an:

PLEX
Über kleine Umwege kann man auch PLEX-Medienserver ansteuern (an dieser Stelle verweise ich lieber an die Foren bzw. Google, da das zu ausführlich werden würde.

TRAILER und Kanäle
Wer nicht über iTunes Filme abrufen/abonnieren möchte, kann zumindest diesen Bereich nutzen, um sich die Trailer der Neuerscheinungen anzusehen. So kann man sich zumindest informieren. Es gibt auch noch weitere Kanäle wie Watchever oder auch kostenlose Infokanäle (Bloomberg etc.). Aber bei mir sind eher die Mediatheken der Fernsehsender (s. oben) angesagt.
Was hier aber noch erwähnenswert ist: Man kann sich im Trailer-Bereich Filme auch nach Darstellern, Regisseur etc. anzeigen lassen. So kann man z.B. auch mal bei einem Film schnell nachschauen, wo dieser und jener Schauspieler noch so mitgemacht hat.

DIASHOW / FOTOALBEN
Ein nettes Zusatzfeature: Als Bildschirmschoner kann man Diashows laufen lassen. Dazu muss man allerdings die Bilder in der iCloud haben. Bei besonderen Anlässen kann man das aber durchaus nebenbei laufen lassen und seinen Fernseher so als großen digitalen Bilderrahmen nutzen. Die Shows selber sind mit guten Effekten und Designs konfigurierbar. Angenehm und nicht überfrachtet.

Fazit: Apple TV ist auf den ersten Blick eine simple Abspielstation. Aber in der Verbindung mit den richtigen Geräten bietet es Funktionen, auf die ich nicht mehr verzichten möchte. Gerade die Möglichkeit, Mediatheken der Fernsehsender schnell und unkompliziert im Wohnzimmer nutzen zu können, ist für mich schon die Anwendung schlechthin.

Eine weitere Anmerkung: Es soll noch in diesem Jahr (Stand: Juni 2014) ein neues Apple TV Modell kommen (4. Generation). Das soll neue Features bringen. So sollen auch Apps installierbar sein. Aber wer nicht warten kann/möchte, dürfte auch an diesem Gerät viel Spaß haben, wenn es im Haushalt auch die passenden Geräte gibt, die Apple TV unterstützen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


54 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniales Teil, 4. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apple TV (3. Generation, 1080p) schwarz (Elektronik)
Benutze seit kurzem Amazon Prime Video Streaming. Leider bietet mein Panasonic Flat im Smart TV Menü keine Amazon Prime Video Auswahl an. So mußte ich erstmals den Video auf den Laptop streamen und via HDMI auf den TV bringen.

Nach längerem Hin- und -Her habe ich mich jetzt für eine für mich geniale Lösung entschieden. Voraussetzung dazu ist, dass man ein IPhone, Mac oder IPad hat.

Meine Lösung schaut wie folgt aus:
Ich habe mir die Apple-TV-Box bei Amazon gekauft und an den Flat angeschlossen. Da ich am teueren Apple-TV-Medien-Angebot nicht so interessiert bin, nutze ich jetzt die sogenannte Mirroring-Funktion der Apple-TV-Box gemeinsam mit meinem Iphone5s. Mit dem Iphone 5s wähle ich mich über die AMAZON LOVEFILM APP bei Amazon ein und starte auf dem Iphone das Video. Via Apple Airdrop (Funktion des Iphones) wird das Display des Iphone5s (mit dem gerade laufenden Video) auf meinen 55Zoll Flat in voller Größe gespiegelt. Somit nutze ich die geniale Apple-Technik mit dem fair eingepreisten Amazon Prime Video-Angebot.
Die Apple-TV-Box ist sehr leicht zu konfigurieren und tut zu 100% was sie soll.
Ich bin absolut happy damit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Objekt, 24. Februar 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apple TV (3. Generation, 1080p) schwarz (Elektronik)
Das Gerät hätte ich viel früher gekauft, wenn ich wüsste, wozu es gut ist. Am Ende habe ich es gekauft, weil mir die Software von meinem Fernseher ( LG 42LM760S) ganz und gar nicht gefiel. Selten habe ich mich über ein Gerät so gefreut. Vielleicht werden andere meinen, Apple ließe nur Apple-genehme Inhalte zu, was bestimmt für die geladenen Apps gilt. Ich kann aber anders, und gehe über mein iPad daran. Alle meine Fotos vom Rechner, Dias, Videos, Musik sind über Airplay verfügbar im ganzen Haus.

Die Bedienung ist beinah genial. Ich weiß nicht, ob ich alle drei Knöpfe benutze oder eher nur zwei. Mit dem iPad brauche ich eigentlich nur einen Finger.

Als ich das Gerät gekauft hatte, wollte ich noch einen Fernsehanschluss einrichten, weil der Fernseher in einem Raum steht, wo der Anschluss fehlt. Bislang habe ich kein Bedürfnis gehabt, diesen einzurichten. Fast alle Sendungen, die mir einfallen, kann ich im Internet aufrufen. Dumm nur, dass bei der Sportschau oder Tagesschau zuweilen der Text erscheint, dass dieser Inhalt leider nicht über das Internet verbreitet werden darf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die beste Ergänzung für's Wohnzimmer, wenn man Apple Geräte benutzt., 10. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apple TV (3. Generation, 1080p) schwarz (Elektronik)
Ich gucke kein Fernsehen und habe meinen Fernseher nur um hin und wieder Filme darauf zu schauen oder mit Konsolen zu spielen. Ersteres tue ich mit Apple TV. Die Anbindung des iTunes Store bietet einem große Auswahl, Langeweile wird es da nicht so schnell geben. Ebenso ist es schön seine Podcasts auch auf dem Fernseher gucken zu können. YouTube ist auch drin… Nur ohne Apple Wireless Tastatur wird das eintippen von Nutzernamen oder Passwörtern zur Qual (sofern man zu sehr an normalen Tastaturen hängt).

Das wahrscheinlich beste ist jedoch die Funktion als AirPlay Empfänger: Es ist einfach von zum Beispiel dem iPhone oder dem Mac verschiedenste Sachen auf das Apple TV und somit den Fernseher streamen zu können.

Bedauerlich finde ich, dass nur ein digitaler Audioausgang vorhanden ist (wenn das Audiosignal nicht mit HDMI übertragen wird).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der bessere Google Chromecast!, 24. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apple TV (3. Generation, 1080p) schwarz (Elektronik)
Die Idee mir einen Apple TV anzuschaffen lag eigentlich darin ein wenig an der Stromrechnung zu drehen. Bis dahin schaute ich Netflix US auf dem PC und übertrug dies per HDMI an den Fernseher. Das bedeutet also das direkt 3 Geräte liefen (PC, TV und AV-Receiver) was natürlich die Stromrechnung gut nach oben treibt.

Zu erst habe ich mir eigentlich einen Google Chromecast bestellt da ich in meinem Bekanntenkreis soviel gutes gehört habe und er halt auch nur ca. 1/3 Kostet. Das war aber ein riesen Reinfall. Chromecast zurück geschickt und sofort den Apple TV bestellt.

Installation [5 von 5 Sternen]:
Die Installation lief wie immer Applemäßig schnell ab. Nach wenigen Minuten war der Apple TV funktionsbereit. Zuvor halt auf USA gestellt um Netflix zu erhalten, DNS-Server eingestellt und schon gings los.

Funktion [5 von 5 Sternen]:
- Netflix: Der Hauptgrund des Erwerbs. Es läuft einwandfrei. Man musste nur einen DNS-Server eingeben der in den USA sitzt und schon funktionierts, braucht nicht einmal einen Proxy. Videos laufen flüssig in HD, so gut wie keine Lade- oder Pufferzeiten. Die kleine Kiste rennt wie sonst was.

- iTunes Store & Radio: iTunes Radio funktioniert auch einwandfrei (US-Store) und man kann recht einfach zwischen diesen beiden hin und her switchen wenn beide Accounts einmal eingegeben sind. Man hat sofort Zugriff auf Filme und Musik und das Streamen selbst von Filmen in FullHD funktioniert super. Schon das zweite Hauptanliegen gelöst.

- Videos und Bilder vom iPad: Einfach Airplay einschalten und los gehts. Kleiner Tipp, in den Einstellungen vom Apple TV "Overscan" ausschalten und schon ist man die schwarzen Ränder los.

- Musik vom iPod: Ebenfalls einwandfrei, Airplay einschalten und dann wirds laut ;)

Fazit:

Alles in allem habe ich bisher noch nichts negatives finden können. Natürlich kostet es Apple typisch immer ein bisschen mehr aber man weiß halt auch was man dafür bekommt. Ein Gerät das funktioniert und das macht was es soll.
Da ich den direkten Vergleich zwischen Apple und Google ziehen kann muss ich einfach sagen, von Apple könnte sich Google noch ne Scheibe abschneiden.

Also definitv eine Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


263 von 300 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein weiterer Schritt in die multimediale Zukunft..., 25. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Apple TV (3. Generation, 1080p) schwarz (Elektronik)
Gestern erhielt ich mein Apple TV der 3. Generation. Die Verpackung ist Apple-typisch sehr hochwertig, kein unnötiger Schnick-Schnack. Zu beachten gilt, dass kein HDMI-Kabel beiliegt, sowie auch kein Netzwerkkabel (ist auch nicht unbedingt notwendig, allerdings mittels D-LAN erreiche ich eine weitaus schnellere Übertragung).

Vorweg möchte ich eines festhalten: Ich habe mir das Gerät NICHT aus dem Grund gekauft, aus dem man es eigentlich kauft. Meine Absicht ist es nicht, Filme zu leihen, da ich sie schlichtweg zu teuer finde (EUR 4,- für einen aktuellen Film finde ich etwas überzogen).

Was will ich mit dem Ding dann anfangen?

1. iTunes Match - die gesamte iTunes-Mediathek wird auf das Gerät gestreamed und kann von dort aus wiedergegeben werden.

2. Airplay Mirroring für iPhone - eine geniale Funktion, welche es ermöglicht, den Inhalt eines iPhone 4s/5 komplett auf den Fernseher via WLAN zu spiegeln, bei älteren Modellen gibt es eine eingeschränkte Funktionalität. Super Sache, um Freunden kurz ein paar aufgenommene Fotos vom iPhone zu zeigen.

3. Airplay Mirroring für mein Macbook Air und iMac - den gesamten Monitorinhalt auf den Fernseher spiegeln. - Schnell ein paar Fotos zeigen, die auf der Festplatte sind, oder kurz was im Internet suchen - etwas das ich schon immer machen wollte. Die Krönung ist, wenn ich meinen iMac mittels Bildschirmfreigabe über das MacbookAir bediene, und den iMac am Bildschirm spiegle, d.h. ich kann alles bequem von der Couch aus erledigen, und hab sämtliche Inhalte, ob Handy, Laptop oder Heimrechner am TV! - Wichtiger Hinweis: Airplay Mirroring funktioniert NUR für iMacs sowie MacBooks ab dem Baujahr 2011! Meine beiden Geräte sind aus dem Jahr 2010, aber auch hier gibt es eine Abhilfe mittels einer App (Zusatzkosten ca. 7 Euro): Airparrot. Damit lässt sich die Funktion auch auf älteren Geräten aktivieren.

4. Youtube-Zappen: ich bin leidenschaftlicher Youtube-Zapper. Ich habe auch ein WD TV Live Hub, welche Youtube auch unterstützt, aber die Steuerung mittels iPhone-Remote-App lässt den WD TV Live Hub alt aussehen. Die Tastatur wird am Handy eingeblendet, und ich kann die Suche starten. Es gibt zwar auch eine Möglichkeit, den WD TV Live Hub mit Tastatur zu bedienen, allerdings finde ich es 1. als unpraktisch und 2. habe ich kein so langes Kabel (Funktastatur funktioniert nicht).

5. Fotostream - Alle Fotos aus dem Fotostream, welche in iPhoto importiert werden, bzw. am Handy geschossen werden, sind sofort als Bildschirmschoner im AppleTV. Tolle Sache, wenn man Freunde zu Besuch hat, und ein paar Pics laufen lassen will - ohne vorher Bilder zu kopieren, vorzubereiten oder ähnliches.

Über die letzten Jahre habe ich mir immer mehr Apple-Produkte angeschafft, und muss sagen, dass sich mir langsam die Konnektivitätsmöglichkeiten komplett erschließen. Ich bin auch schlichtweg begeistert, wie einfach einige Produkte funktionieren, und was man alles mit den Geräten anstellen kann, das noch vor 2-3 Jahren so nicht denkbar gewesen wäre.

Positiv:
- obgenannte Funktionen
- Lautstärke - man hört NICHTS
- beiliegende Fernbedienung
- Einfache Bedienung/Unkomplizierte Einrichtung

Negative Kritikpunkte:
- iTunes-Pflicht bei Filmen: Konvertieren des Videomaterials notwendig - eingeschränkte Codecs - wer Apple kennt, kennt aber auch diesen Umstand.
- keine externe Festplatte möglich
- Einschränkung bei Airplay Mirroring (Warum soll mein 1 1/2 Jahre altes MacBook zu langsam für diese Funktion sein???)
- Filmvorschauen auch in Deutsch wünschenswert

Alles in Allem gibt es einen Punkt Abzug für die Geldmacherei bei etwas älteren Produkten (ein "langsames" iPad 2 funktioniert, aber ein Macbook nicht??? Das glauben sie ja selbst nicht!), sowie mangelnder Videofunktionalität (dies wäre mit Jailbreak anders, aber den gibt es noch nicht), was für mich aber keinen ausschlaggebenden Faktor darstellt.

Jeder der ein iPhone, und evtl. ein Macbook besitzt (Fernseher wäre natürlich auch gut :-)), sollte sich diese kleine Wunderkiste zulegen. Es ist kein Must-Have, aber ein absolutes Nice-to-Have.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich Youtube auf dem großen Bildschirm!, 10. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apple TV (3. Generation, 1080p) schwarz (Elektronik)
Kennen sie das auch?
"Ich will Feuerwehrmann Sam gucken!" "Ich will Lauras Stern gucken"
Blöd nur, dass das gerade nicht im Fernsehen kommt. Aber es youtudelt doch gerade. Leider ist das Arbeitszimmer nicht zum Fernsehen ausgelegt und dem Nachwuchs den Laptop zum Fraß vorwerfen? Es gibt bessere Ideen. Und da kommt Apple TV ins Spiel. Kinderentertainment über die Youtube-App oder Urlaubsbilder für die Verwandten direkt vom iPhone/iPod/iPad auf dem großen Schirm. Wir nutzen es sehr viel häufiger als unseren BlueRay-Player und genießen damit Video on Kids Demand. Ich hatte bisher keinerlei Probleme irgendwelcher Art bein Streamen von Inhalten von iPhone 4S, iPhone 5c oder iPad 1. Sowohl die Wiedergabe des Bildschirms selber als auch die AirPlay-Funktion funktioniert wie gewünscht.
Sicher, das Gerät ist hauptsächlich für jene geeignet, welche ihre sonstigen Daten in Apple-Geräte eingesperrt haben und außer über E-mail nicht mehr herausbekommen. Aber für eben jene ist es einfach, schnell und komfortabel.

Ich bin bin sicher, dass es Konkurrenz-Produkte gibt, die ähnlich gut und besser sind aber für Apple-Jünger das passende Gerät zum Rest der Apple-Welt.

///

Nach einen Jahr Gebrauch --- Schwarzer Bildschirm!!!
Nach dem Eröffungsbildschirm (Apple-Sympol) kam kein Signal mehr beim Fernseher an. Mittels eines iTunes-fähigen Rechners und Anbindung via Micro-USB-Kabel konnte das Gerät zurückgesetzt werden und zeigt jetzt (mit leicht veränderter Optik auf grund neuester Software) wieder die gewohnten Bilder.
Zweitaufwand: ca. halbe Stunde, die meiste Zeit davon Download der Software.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen kleine, geniale Stream-Box, 25. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Apple TV (3. Generation, 1080p) schwarz (Elektronik)
Ich bin sehr verwundert über all die negativen Rezensionen hier auf Amazon, da der ATV3 bei mir tadellos funktioniert und beinahe täglich im Einsatz ist.

Es sind nur ein paar Punkte zu beachten:

1. Um Filme in Full-HD zu streamen benötigt man natürlich eine gute Internetverbindung, um Ruckeln während des Films zu vermeiden.
2. Will man den Bildschirm eines Apple Computers auf dem TV sehen, also via der Funktion Airplay Mirroring seine Inhalte streamen, ist ein guter (802.11n) Router Pflicht, andernfalls ist man auf LAN-Kabel angewiesen. Ohne eine schnelle Netzwerk-Verbindung ist das streamen wegen Ruckler im Sekundentakt ein Graus.
3. Dieses Airplay-Mirroring funktioniert nur bei Apple Computern ab 2011 - davor wird die Funktion nicht unterstützt.

Sind diese 3 Punkte erfüllt steht dem Einsatz des ATV3 nichts mehr im Wege. Ich nutze ihn für:
- Streamen über iMac/MacBook Pro für Videos, Diashows, …
- Abspielen von Videos und Musik über iPhone und iPad. Bei einem Youtube-Video muss man nur das Airplay-Symbol anklicken, auf Apple TV umstellen und schon sieht man das Video in bester Qualität am TV - das ist ebenso einfach wie praktisch.
- Musik von Computer an ATV streamen und über das angeschlossene Soundsystem abspielen. Super Klang dank optischen Ausgangs und der TV muss auch nicht eingeschalten sein. Auch in iTunes ist das Airplay-Symbol zu sehen wenn ein ATV im Netzwerk erkannt wird.
- Musik direkt über den ATV vom Computer streamen (mittels Privatfreigabe kann man seine iTunes-Mediathek im Netzwerk freigeben und so mit iPhone, iPad und AppleTV darauf zugreifen). Ebenso kann man all seine iTunes-Einkäufe einfach über den ATV wiedergeben, ganz ohne Computer.
- Filme ausleihen. Je nach Erscheinungsdatum und Qualität kostet die Leihgebühr zwischen 2 und 5€. Oft gibt es Angebote relativ aktueller Filme in HD um 2€, die allerneusten Filme kosten 5€ und die meisten anderen 4€ in FullHD. Auch hier klappt das Streamen total easy und flüssig.

Alle paar Monate kommen neue Kanäle am ATV hinzu. Aktuell gibt es in Österreich diese Channels zur Auswahl (Stand Mai 2014):
Bloomberg, Crunchyroll, Flickr (Fotos vom Flickr Account durchsehen), iCloud-Fotos (Photostream-Fotos), iMovie-Theater (für am Mac erstellte iMovie-Projekte), KORTV, MLB.TV, NBA, NHL, Podcasts, Qello, Radio, Red Bull TV, Trailer (aktueller und kommender Kinofilme), Vimeo, WSJ Live und Youtube.

Nun noch als praktisches Beispiel: Ich sitze auf der Couch, durchsuche am iPad die ORF-Mediathek nach einem Beitrag, den ich sehen will. Nachdem ich beim richtigen Video bin, klicke ich das Airplay-Symbol und - auch ohne Einschalten des ATVs - schon läuft das Video am großen TV. Die Daumenregel ist hier: Kann man es am iPhone/iPad ansehen oder anhören, kann es auch auf den ATV gestreamt werden.

Ich gebe dem ATV3 4/5 Sternen, da die Inhalte und Bedienung noch etwas verbessert werden könnten. Trotzdem ist es ein geniales, kleines und günstiges Multimedia-Gerät, das - zumindest bei mir - täglich genutzt wird und eine aufwändige Verkabelung von TV und Computer erspart.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super, bis auf ein Manko!, 31. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apple TV (3. Generation, 1080p) schwarz (Elektronik)
Alles in allem ein sehr gelungenes Apple Produkt und ist einfach perfekt zum Streamen, IPAD über Fernseher zu benutzen und auch zum Filme ausleihen.

Obwohl die "Kaufen-Option" mir noch fehlt. Will man einen guten FIlm haben, kaufe ich ihn mir übers ipad und streame ihn auf den Fernseher.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erfüllt alle Wünsche, 31. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apple TV (3. Generation, 1080p) schwarz (Elektronik)
Dieses Gerät erfüllt fast all meine Wünsche. Das einzige, was Apple TV halt nicht kann sind BluRay`s/DVD's/CD's abspielen, das war mir aber vorher klar.
Im Ursprung habe ich eine Komplettlösung für meine Entertainment-Analge gesucht, dies ist jedoch dem hohen Preisen zum Opfer gefallen.
Jetzt aber zum Apple TV der 3. Generation:
Da in unserem Haushalt eh schon ein IPhone 4, ein Iphone 5, ein IPad3 und ein IPod Shuffle vorhanden waren, lag es nah nach einer Apple-Lösung für unsere Heimkinoanlage zu suchen. Da wir die ganze Musiksammlung Digitalisiert haben benötigten wir etwas, was unsere Musik zur Heimkinoanlage streamt. Das kann zwar auch der BluRay-Player von Sony mit Netzwerkanschluss, ist aber total unkomfortabel in der Menüführung und die Geschwindigkeit war auch nicht besonders:-(
Wenn man dann eh schon mit ITunes vertraut ist, ist das Apple TV die richtige Lösung für die Musik und auch für Filme. Über die Privatfreigabe kann das Gerät auf die eigene Musiksammlung zurückgreifen. Es erscheinen die bekannten Bilder aus ITunes.
Und mit der Apple TV Remote App auf allen Handys und dem IPad lässt sich das Gerät hervorragend steuern. Hier weiß ich nicht, warum einige Benutzer diese App im App-Store förmlich zerreißen und als "Schrott" bezeichnen.
Ansonsten haben die übrigen Kunden vollkommen recht. Das Auspacken des Apple TV nimmt die längste Zeit in Anspruch. Das Anschließen ist für jemanden, der nur einigermaßen Technikverstand besitzt ein Kinderspiel. Dann noch kurz in das Heimnetzwerk einbinden und los geht es.
Alles in allem einfach empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 290 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Apple TV  (3. Generation, 1080p) schwarz
EUR 88,18
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen