Kundenrezensionen


942 Rezensionen
5 Sterne:
 (672)
4 Sterne:
 (147)
3 Sterne:
 (48)
2 Sterne:
 (42)
1 Sterne:
 (33)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


35 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Apple TV (3. Gen.) - ein ausgereiftes Gerät
Ich möchte euch heute eine ausführliche Rezension über meine Erfahrungen mit dem Apple TV der 3. Generation abgeben:

1) Verpackung und "Unboxing"
Zuerst einmal ist das Gerät Apple-typisch in einer hochwertigen weißen Verpackung verpackt. Die Verpackung glänzt durch Minimalismus. Auf der Vorderseite ist das Apple TV...
Vor 21 Monaten von radioactive heart veröffentlicht

versus
758 von 932 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Apple hat es diesmal eindeutig übertrieben....
Hallo,
dies wird meine erste Rezension.
Ich lese gerne die Rezensionen Anderer ,da Sie einen meist vor Fehlkäufen und Zeitverschwendung bewahren.
Dies ist auch meine Intention.

Nun zum Apple-TV.

Warum Apple-TV ?
Ich habe mich Informiert und dachte ich wüsste bereits alles was das Gerät nicht kann:
- kein...
Veröffentlicht am 23. Mai 2012 von kawa


‹ Zurück | 1 295 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

758 von 932 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Apple hat es diesmal eindeutig übertrieben...., 23. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apple TV (3. Generation, 1080p) schwarz (Elektronik)
Hallo,
dies wird meine erste Rezension.
Ich lese gerne die Rezensionen Anderer ,da Sie einen meist vor Fehlkäufen und Zeitverschwendung bewahren.
Dies ist auch meine Intention.

Nun zum Apple-TV.

Warum Apple-TV ?
Ich habe mich Informiert und dachte ich wüsste bereits alles was das Gerät nicht kann:
- kein Zugriff auf NAS
- kein USB-Zugriff auf externen Speichermedien
- keinen analogen Audioausgang
...

Also warum nun habe ich dann das Apple TV trotzdem gekauft ?

Nur wegen Airplay:
Ich fand die Idee toll, dass man (so verspricht es Apple ) Musik und Videos auf seinen TV, vom IPad oder Mac, drahtlos Streamen kann.

Nach langem suchen habe ich Player-Apps gefunden und auf meinem Ipad 2 installiert, mit denen ich nun auf meine
Time-Capsule bzw. irgendein NAS, zugreifen kann und von dort die Filme / Musik auf mein Ipad streamen kann.

Mein Ziel war nun diese Apps zu nutzen um die Videos auf die ich per Ipad zugreifen kann ,
drahtlos an meinen TV zu übertragen.
Die Apps haben übrigens alle das Airplay Symbol , und somit war für mich klar das alles funktionieren wird.

Leider wie immer hat Apple irgend etwas dagegen !

Bei ALLEN Apps (z.B. Buzz Player, Ace-Player ...) mit denen ich auf die Filme zugreifen kann,
gibt es das selbe Phänomen:

Ich schaue den Film , tippe auf das Airplay-Symbol , setze den Haken bei Apple- TV und...Voila:

Der TON wird von meinem Fernseher wiedergegeben
Das Video bleibt auf dem Ipad !?

Wer kann mir hierfür ein sinnvolles Anwendungsbeispiel geben ?

Nach langem Testen , kann ich sagen ,
daß die Videoübertragung mit Youtube/Websites und der Video-App von Apple funktioniert.

Die Video-App auf dem Ipad spielt aber nur Videos im Itunes-Format ab!

Ganz ehrlich , was soll der Quatsch?

Soll ich jetzt meine 1_terrabyte_Festplatte mit Filmen umwandeln,
nur weil Apple wieder meint, irgendwelche sinnlosen Einschränkungen einbauen zu müssen.

DIVX ,AVI, MKV , MPG usw... kann mittlerweile jeder DVD-/Bluray-Player nebenbei abspielen.

O.K, O.K es gibt ja noch das Mirroring, damit könnte es klappen !

Man kann mit dem Apple-TV ja auch noch den kompletten Ipad-Bildschirm auf den Fernseher übertragen.
Das Stimmt schon , nur leider nicht im Vollbild.
Ich habe also ungefähr 50 % der Bildschirmfläche , schwarze Balken... ;-(

Auch so macht das Ganze keinen Sinn, wozu Full HD Auflösung , wenn das Mirroring in der Original Ipad Auflösung und Seitenverhältniss übertragen wird.

Zusammenfassung:

+ Filme ausleihen ist zu teuer und brauche ich nicht. (Ansichtssache)

+ Mirroring (übertragung kompletter Bildschirm) macht eigentlich nur für Bildschirmpräsentationen Sinn, dann sollte es aber wenigstens im Vollbild funktionieren !

+ Airplay geht nur wirklich, wenn man sich dem Itunes Zwang unterzieht. Für mich keine Option. ( Ansichtssache)

+ Musikübertragung klappt wunderbar.
Dafür macht aber ein Airport Express deutlich mehr Sinn (digital + Analog).
AE kann noch als Router oder Accesspoint genutzt werden.

+ Ist weniger Mediaplayer als jeder DVD- / Bluray-player.

Ich habe bereits viele Einschränkungen seitens Apple bei meinen bisherigen Apple-Geräten hingenommen:

- kein NTFS
- kein Bluray
- kein Drag and Drop ( z.B IPAD)
- Itunes muss man Nutzen für IOS Geräte
- Kalender und Kontakte nur per Mac zu synchronisieren
usw.
aber bisher haben die Vorteile der Geräte und deren perfektes Zusammenspiel überwogen.

Beim Apple-TV hat Apple es eindeutig mit den Einschränkungen übertrieben !

Wer jedoch nur Filme über Itunes leihen möchte und ausschließlich Itunes für Filme benutzt , der ist hier richtig.
Dafür gibt es 2 Sterne von mir.

Ich hoffe dem Einen oder Anderen hat die Rezension geholfen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


131 von 161 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Einfach nur schlecht :(, 17. Juli 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Apple TV (3. Generation, 1080p) schwarz (Elektronik)
Im Prinzip ist Apple TV eine nette Idee, jedoch nur, wenn alles auch funktionieren würde. Beim Filme streamen merkten wir recht schnell, dass immer wieder die Verbindung unterbrochen wurde und regelmäßig sogar das Internet ausfiel. Also recherchierten wir und fanden heraus, dass Apple, Apple TVs mit fehlerhaften Wlan-Modulen ausgeliefert hat, die nun zu diesen bekannten Problemen führen. Die Überprüfung der Seriennummer ergab, dass unser Gerät betroffen ist. Leider weigert sich Apple beharrlich das Gerät einfach zu tauschen, obwohl uns Apple ein fehlerhaftes Gerät verkauft hat. Nach mehreren schlechten Erfahrungen mit dem Apple Kundendienst, werde ich in Zukunft drei mal überlegen, ob ich mir ein Apple Produkt zulege.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


94 von 117 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht lohnenswert, 22. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apple TV (3. Generation, 1080p) schwarz (Elektronik)
Die ersten 2 mal hat es funktioniert, doch dann ging nichts mehr bei der bildschirmübertragung blieb der Fernsehbildschirm schwarz und der ipadbildschirm brauchte 1 minute rektionszeit und das immer wieder z.b. 1 Buchstaben eingegeben dann wieder 1 minute warten und dann wieder 1. Buchstaben USW.....bin wirklich enttäuscht
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


81 von 102 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ein Fehlgriff, 8. Januar 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apple TV (3. Generation, 1080p) schwarz (Elektronik)
Einmal mehr vermarktet Apple seine Konsumgüter auf unnachahmlich gute Weise. Unnachahmlich schlecht ist dann wiederum der Nutzen dieser Geräte.

Das Apple TV ist in seiner Funktionalität so eingeschränkt, dass jedes internetfähiges Smart-TV von Samsung, Philips oder LG mehr bietet.

Ich habe das Gerät im Einsatz erlebt und bin über das bischen, was es kann, nicht amüsiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


35 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Apple TV (3. Gen.) - ein ausgereiftes Gerät, 14. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apple TV (3. Generation, 1080p) schwarz (Elektronik)
Ich möchte euch heute eine ausführliche Rezension über meine Erfahrungen mit dem Apple TV der 3. Generation abgeben:

1) Verpackung und "Unboxing"
Zuerst einmal ist das Gerät Apple-typisch in einer hochwertigen weißen Verpackung verpackt. Die Verpackung glänzt durch Minimalismus. Auf der Vorderseite ist das Apple TV abgebildet, an der linken Seite das Applelogo, an der rechten Seite die Spezifikationen (WLAN, HDMI und 1080p), auf der Rückseite ist eine kurze Beschreibung sowie ein Foto inkl. Fernseher, auf der Unterseite finden sich dann alle notwendigen Details, wie Produktnummer, Seriennummer sowie die detaillierten Spezifikationen. Öffnet man die Verpackung, so entdeckt man alsbald das eigentliche Gerät, das Netzteil, die Remote Control sowie eine kurze Beschreibung des Gerätes. Typischer Minimalismus seitens Apple. Alles wirkt jedoch sehr hochwertig und in sich stimmig. Ein HDMI-Kabel liegt dem Apple TV nicht bei, dieses muss extra besorgt werden.

2) Aufbau und Installation
Der Aufbau des Apple TV ist denkbar einfach. Das Gerät wird an die Stelle der eigenen Präferenz gestellt, mit dem Strom verbunden und anschließend noch per HDMI mit dem Fernseher verbunden. Anschließend leuchtet eine weiße LED an der Vorderseite des Gerätes auf und es kann bedient werden. Am Anfang muss man - einmalig - die nötigen Angaben machen, z.B. die Apple-ID, das WLAN-Kennwort und bspw. die YouTube-Daten. Anschließend kann es auch schon losgehen, evtl. muss man das Gerät noch updaten, wie es bei mir der Fall war.

3) Bedienung und Benutzung
Die Bedienung ist ebenso denkbar einfach. Dem Packet liegt eine hochwertige Remote Control bei mit welchem das Gerät gesteuert werden kann, es ist aber auch möglich externe Fernbedienungen mit dem Apple TV zu benutzen. Auf der Startseite finden sich die typischen und bekannten Unterpunkte (Musik, Videos, Fotostream, Einstellungen, YouTube, Flickr, usw.) . Alles funktioniert hier einwandfrei. Hat man eine schnelle DSL-Leitung (16.000+), dann ist auch das Streaming von Filmen bei Leihgabe über den iTunes Store kein Problem. Bei langsameren DSL-Leitungen kann es deutlich Zeit in Anspruch nehmen, bis der Film dann tatsächlich startet (gilt aber auch für Videos bei YouTube).
Ich persönlich nenne noch ein iPhone 4S und ein MacBook Pro mein eigen und war daher hauptsächlich an der Funktion des AirPlay-Mirroring interessiert. Mit entsprechender Firmware von iOS und/oder Mac OS X (10.8 mindestens) ist es möglich den Display des iPhones oder auch des MacBook Pro drahtlos an den Fernseher zu senden. Dieses Feature nutze ich persönlich am häufigsten, so kann ich z.B. bequem vom Bett oder der Couch im Internet surfen und habe eine höhere Bildschirmdiagonale (bei mir 32"). Das ist praktisch und funktioniert in der Praxis absolut reibungslos.

4) Mankos
Das größte Manko am aktuellen Apple TV ist, dass externe Apps oder Apps von Drittanbietern nicht einfach heruntergeladen und installiert werden können. Vielleicht holt Apple dies mit einem zukünftigen Update seiner Software (aktuell 5.1.1) nach und ermöglicht dies. Auf der kleinen Festplatte des Apple TV (8GB Flashspeicher) sollte sich die eine oder andere App schon installieren lassen, deswegen würde ich eigentlich auch gerne einen viertel Stern abziehen, aber insgesamt ist das Gerät definitiv seine fünf von fünf Sternen wert.

5) Insgesamt
Gerade für Nutzer von mehreren Applegeräten im Haushalt (iPhone, iPad, MacBook Pro) lohnt sich das Apple TV. Das in sich stimmige Konzept von Apple verleiht dem Nutzer einen gewissen Mehrwert, ob dieser knappe 100.- EUR bereit ist zu zahlen, muss jeder selber entscheiden. Ich bereue den Kauf des Apple TV definitiv nicht und würde es wieder tun.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


53 von 68 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen War mir erst nicht sicher, 4. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apple TV (3. Generation, 1080p) schwarz (Elektronik)
Wozu ein Apple TV, wenn man ein iPad und iPhones in der Familie hat? Ich hab's mir zum Anzeigen von Fotos und zum Abspielen von ITunesMatch gekauft, aber das mit dem ich nicht rechnete ist die eingebaute Videothek... Durch die Filmbewertungen, Trailers und Empfehlungen einer normalen Videothek überlegen und mit den 20% iTunes Gutscheinen, die es immer mal wieder bei Rewe, Jet, Real und Co gibt dabei auch noch günstig. Bin begeistert und komme endlich mal wieder dazu Filme zu sehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


268 von 346 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein weiterer Schritt in die multimediale Zukunft..., 25. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Apple TV (3. Generation, 1080p) schwarz (Elektronik)
Gestern erhielt ich mein Apple TV der 3. Generation. Die Verpackung ist Apple-typisch sehr hochwertig, kein unnötiger Schnick-Schnack. Zu beachten gilt, dass kein HDMI-Kabel beiliegt, sowie auch kein Netzwerkkabel (ist auch nicht unbedingt notwendig, allerdings mittels D-LAN erreiche ich eine weitaus schnellere Übertragung).

Vorweg möchte ich eines festhalten: Ich habe mir das Gerät NICHT aus dem Grund gekauft, aus dem man es eigentlich kauft. Meine Absicht ist es nicht, Filme zu leihen, da ich sie schlichtweg zu teuer finde (EUR 4,- für einen aktuellen Film finde ich etwas überzogen).

Was will ich mit dem Ding dann anfangen?

1. iTunes Match - die gesamte iTunes-Mediathek wird auf das Gerät gestreamed und kann von dort aus wiedergegeben werden.

2. Airplay Mirroring für iPhone - eine geniale Funktion, welche es ermöglicht, den Inhalt eines iPhone 4s/5 komplett auf den Fernseher via WLAN zu spiegeln, bei älteren Modellen gibt es eine eingeschränkte Funktionalität. Super Sache, um Freunden kurz ein paar aufgenommene Fotos vom iPhone zu zeigen.

3. Airplay Mirroring für mein Macbook Air und iMac - den gesamten Monitorinhalt auf den Fernseher spiegeln. - Schnell ein paar Fotos zeigen, die auf der Festplatte sind, oder kurz was im Internet suchen - etwas das ich schon immer machen wollte. Die Krönung ist, wenn ich meinen iMac mittels Bildschirmfreigabe über das MacbookAir bediene, und den iMac am Bildschirm spiegle, d.h. ich kann alles bequem von der Couch aus erledigen, und hab sämtliche Inhalte, ob Handy, Laptop oder Heimrechner am TV! - Wichtiger Hinweis: Airplay Mirroring funktioniert NUR für iMacs sowie MacBooks ab dem Baujahr 2011! Meine beiden Geräte sind aus dem Jahr 2010, aber auch hier gibt es eine Abhilfe mittels einer App (Zusatzkosten ca. 7 Euro): Airparrot. Damit lässt sich die Funktion auch auf älteren Geräten aktivieren.

4. Youtube-Zappen: ich bin leidenschaftlicher Youtube-Zapper. Ich habe auch ein WD TV Live Hub, welche Youtube auch unterstützt, aber die Steuerung mittels iPhone-Remote-App lässt den WD TV Live Hub alt aussehen. Die Tastatur wird am Handy eingeblendet, und ich kann die Suche starten. Es gibt zwar auch eine Möglichkeit, den WD TV Live Hub mit Tastatur zu bedienen, allerdings finde ich es 1. als unpraktisch und 2. habe ich kein so langes Kabel (Funktastatur funktioniert nicht).

5. Fotostream - Alle Fotos aus dem Fotostream, welche in iPhoto importiert werden, bzw. am Handy geschossen werden, sind sofort als Bildschirmschoner im AppleTV. Tolle Sache, wenn man Freunde zu Besuch hat, und ein paar Pics laufen lassen will - ohne vorher Bilder zu kopieren, vorzubereiten oder ähnliches.

Über die letzten Jahre habe ich mir immer mehr Apple-Produkte angeschafft, und muss sagen, dass sich mir langsam die Konnektivitätsmöglichkeiten komplett erschließen. Ich bin auch schlichtweg begeistert, wie einfach einige Produkte funktionieren, und was man alles mit den Geräten anstellen kann, das noch vor 2-3 Jahren so nicht denkbar gewesen wäre.

Positiv:
- obgenannte Funktionen
- Lautstärke - man hört NICHTS
- beiliegende Fernbedienung
- Einfache Bedienung/Unkomplizierte Einrichtung

Negative Kritikpunkte:
- iTunes-Pflicht bei Filmen: Konvertieren des Videomaterials notwendig - eingeschränkte Codecs - wer Apple kennt, kennt aber auch diesen Umstand.
- keine externe Festplatte möglich
- Einschränkung bei Airplay Mirroring (Warum soll mein 1 1/2 Jahre altes MacBook zu langsam für diese Funktion sein???)
- Filmvorschauen auch in Deutsch wünschenswert

Alles in Allem gibt es einen Punkt Abzug für die Geldmacherei bei etwas älteren Produkten (ein "langsames" iPad 2 funktioniert, aber ein Macbook nicht??? Das glauben sie ja selbst nicht!), sowie mangelnder Videofunktionalität (dies wäre mit Jailbreak anders, aber den gibt es noch nicht), was für mich aber keinen ausschlaggebenden Faktor darstellt.

Jeder der ein iPhone, und evtl. ein Macbook besitzt (Fernseher wäre natürlich auch gut :-)), sollte sich diese kleine Wunderkiste zulegen. Es ist kein Must-Have, aber ein absolutes Nice-to-Have.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


271 von 350 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genau das, was ich gesucht habe!, 7. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apple TV (3. Generation, 1080p) schwarz (Elektronik)
Eigentlich bin ich kein "Fan" von Apple, aber die kleine AppleTV-Box ist genau das was ich haben wollte!
Da meine Bluray & DvD Sammlung mittlerweile 3 große Regale füllt, habe ich mich auf die Suche nach einer Online-Videothek gemacht!

Was ich gesucht habe:

- es sollten Filme über das Internet abrufbar sein
- die Filme (zumindest neue) sollten in der Auflösung 1080p abrufbar sein
- der Receiver sollte max. um 100 € kosten
- der Receiver sollte über W-Lan verbunden werden können
- die Filme sollten wie in einer Videothek gegen eine "relativ" kleine Gebühr geliehen werden können OHNE Monatliche Gebühr bzw. Abo!
- der Film sollte nach dem drücken auf "Leihen" einige Zeit zur Verfügung stehen, so das man ihn nicht sofort anschauen muss
- der geliehene Film sollte innerhalb einer gewissen Zeit, ohne zusatz Gebühr mehrfach angesehen werden können
- es sollte ein optischer Audio Ausgang vorhanden sein zum anschluß an meinen Dolby Digital Receiver
- zum Leihen der Filme sollte der PC nicht eingeschaltet ein müssen

Das alles habe ich beim Apple Tv gefunden.
Die Installation ging so schnell das ich schon dachte irgendwas stimmt nicht und würde sich schon bemerkbar machen.
Einfach mit einem HDMI Kabel an den Fernseher anschliessen, das optische Kabel mit dem Receiver verbinden und natürlich das Stromkabel anschliessen.
Nach dem Start nur noch das richtige W-Lan Netz aus der Liste aussuchen und das Passwort eingeben und anschliessend mit dem iTunes Accound einloggen, fertig.

Natürlich kann man noch seine Musik usw. vom Pc streamen und z.B. Youtube nutzen, aber das ist mir nicht sonderlich wichtig.
Dafür finde ich die Möglichkeit sich Filmtrailer kostenlos anzusehen richtig super.

Die Leihfilm-Preise finde ich ganz ok, es geht bei 0,99 € los wobei hier natürlich keine aktuellen Filme zu finden sind.
Aktuelle Filme kosten ab 3,99 €, z.B. habe ich mir gestern (06.04.13) den Film "Dredd" für 4,99 € angesehen und kann Ihn innerhalb von 48 Stunden so oft anschauen wie ich will.
Vergleicht man das jetzt mit einer normalen Videothek ist der Preis für mich ok. Denn ich müsste in den nächsten Ortsteil fahren und den Film noch am selben Abend zurück bringen sonst bezahle ich die Gebühr für 2 Tage.
Wenn man die Videothek in Fußmarsch reichweite hat ist das natürlich wieder was anderes, trifft aber bei mir nicht zu also für mich nicht relevant!

Die Verbindung mit meinem W-Lan (16000er Anschluss) ist sehr gut bisher gab es bei der Filmwiedergabe keine Ruckler oder ähnliches.
Die Wiedergabe erfolgt nur wenige sekunden nach dem starten und wenn man den Film nochmal verlassen muss, kann man wählen ob er nochmal von vorne starten soll oder da weiter macht wo man aufgehört hat.

Mein Fazit:

Für mich ganz klar TOP!
Wem wie mir die oben genannten Punkte wichtig sind und wer dinge wie im Netz surfen o.ä. nicht braucht, dem kann ich die Apple Tv Box (3. Generation) wirklich empfehlen!

P.S.:
Bitte immer dran denken, das ist alles MEINE Meinung, ich möchte hier KEINE Diskussion über Apple oder die Leih-Preise, oder sonstwas los treten.
Alles mein Empfinden und meine Ansichten!
Ich hoffe ich kann einem potenziellen Käufer mit meiner Rezension bei der Entscheidung für oder natürlich auch gegen die AppleTV-Box helfen.

Danke für's Lesen, Kommentare und/oder Fragen sind gerne gesehen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


63 von 81 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Total Absturz, 13. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apple TV (3. Generation, 1080p) schwarz (Elektronik)
Bin Apple User. iMac, Iphone 5. Mir ist 2 x der Mac total abgestürzt (so dass ich ihn 36 Stunden vom Netz trennen mußte). Dann hat er Gott sei Dank wieder gestartet. Verbindung mit iMac war mangelhaft trotz W-Lan repeater und hervorragender Signalstärke im Raum. Gleiches gilt für die Verbindung zum iPhone. Ich habe das Gerät wieder zurückgeschickt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine meiner bisher besten Anschaffungen. In Verbindung mit iPad/iPhone oder Synology-NAS top!, 17. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apple TV (3. Generation, 1080p) schwarz (Elektronik)
Zunächst: Ich bin kein Apple-Jünger und komme eigentlich aus der Windows-Welt. Allerdings habe ich ein iPad und ein NAS von Synology (DiskStation DS214play) zuhause. Die Kombination ist einfach nur ein Traum. Für sich alleine genommen ist das Apple TV *eigentlich* nur eine Abspielstation für die kostenpflichtige iTunes Mediathek von Apple und kein Gerät, das ich ohne Weiteres für einen Wohnzimmereinsatz empfehlen würde. Der Übersicht halber schildere ich aber einmal Einsatzgebiete aus meiner eigenen Praxis.

1.) Musik-Anschluss (in Verbindung mit iPad/iPhone oder iTunes am PC)
Zunächst einmal kann man Apple TV natürlich nutzen, um Musik am Receiver im Wohnzimmer zu hören, ohne dort direkt etwas anschließen zu müssen. Am einfachsten geht das (klar...) über ein anderes Apple Produkt. Beim iPad kann ich (unten) einstellen, ob ich die Musik direkt am Tablet oder über Apple TV abspielen will. Das geht auch vom PC, sofern man iTunes verwendet und dort die Gerätefreigabe eingestellt hat.
Beim Abspielen kann man verschiedene Ansichten wählen (Cover, Titel, Infos etc.)

Zwei Hinweise:
- Das Apple TV hat nur einen HDMI- und einen digitalen Audioausgang (Toslink). Der Receiver sollte also möglichst auch einen Toslink-Anschluss bereit halten
- Es gibt eine Latenzzeit. D.h. man hört die Musik an der Anlage etwa eine halbe Sekunde später. Für ein einfaches Abspielen von Playlisten ist das kein Problem, wohl aber wenn man mit Apps wie DJay arbeitet, bei denen man live mischt.

2.) Bildschirm für iPad/iPhone
Sinnvoll ist auch, dass man das Bild seines iPads/iPhones drahtlos auf den Fernseher bringen kann. Wenn man anderen etwas zeigen möchte, ist das sehr praktisch - ansonsten aber vermutlich nicht so oft genutzt.

3.) Video von iPad/iPhone
Hammer! Sobald iPad/iPhone das Apple TV im selben Netzwerk entdecken, kann man dort das Video (oder auch Bilder/Diashows) direkt auf den Bildschirm umleiten. Das funktioniert nicht nur mit Youtube, sondern vor allem auch mit den Mediatheken von ARD und ZDF. Praktischer Einsatz: Man kann den Tatort am Sonntag auch um 20:37 Uhr starten und in hervorragender Qualität sehen (und ggf. auch jederzeit anhalten). Es funktioniert einfach. Klasse!

Weiterer Plus-Punkt: Das Signal wird wirklich umgeleitet. Ich kann nach der Übergabe an Apple TV die App schließen und das iPad zuklappen und es läuft wie "echtes" Fernsehen weiter.

4.) Videos vom NAS (Synology)
Die unter 3 beschriebene Funktion läuft auch via NAS (bei mir Synology DS214play - aber auch andere Marken und Modelle). D.h. ich habe eine Festplatte im Netzwerk und sage beim Abspielen auch dort, dass es über Apple TV ausgegeben werden soll. So muss es sein.

Weitere Anwendungen oder Möglichkeiten reiße ich noch mal in Stichworten an:

PLEX
Über kleine Umwege kann man auch PLEX-Medienserver ansteuern (an dieser Stelle verweise ich lieber an die Foren bzw. Google, da das zu ausführlich werden würde.

TRAILER und Kanäle
Wer nicht über iTunes Filme abrufen/abonnieren möchte, kann zumindest diesen Bereich nutzen, um sich die Trailer der Neuerscheinungen anzusehen. So kann man sich zumindest informieren. Es gibt auch noch weitere Kanäle wie Watchever oder auch kostenlose Infokanäle (Bloomberg etc.). Aber bei mir sind eher die Mediatheken der Fernsehsender (s. oben) angesagt.
Was hier aber noch erwähnenswert ist: Man kann sich im Trailer-Bereich Filme auch nach Darstellern, Regisseur etc. anzeigen lassen. So kann man z.B. auch mal bei einem Film schnell nachschauen, wo dieser und jener Schauspieler noch so mitgemacht hat.

DIASHOW / FOTOALBEN
Ein nettes Zusatzfeature: Als Bildschirmschoner kann man Diashows laufen lassen. Dazu muss man allerdings die Bilder in der iCloud haben. Bei besonderen Anlässen kann man das aber durchaus nebenbei laufen lassen und seinen Fernseher so als großen digitalen Bilderrahmen nutzen. Die Shows selber sind mit guten Effekten und Designs konfigurierbar. Angenehm und nicht überfrachtet.

Fazit: Apple TV ist auf den ersten Blick eine simple Abspielstation. Aber in der Verbindung mit den richtigen Geräten bietet es Funktionen, auf die ich nicht mehr verzichten möchte. Gerade die Möglichkeit, Mediatheken der Fernsehsender schnell und unkompliziert im Wohnzimmer nutzen zu können, ist für mich schon die Anwendung schlechthin.

Eine weitere Anmerkung: Es soll noch in diesem Jahr (Stand: Juni 2014) ein neues Apple TV Modell kommen (4. Generation). Das soll neue Features bringen. So sollen auch Apps installierbar sein. Aber wer nicht warten kann/möchte, dürfte auch an diesem Gerät viel Spaß haben, wenn es im Haushalt auch die passenden Geräte gibt, die Apple TV unterstützen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 295 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Apple TV  (3. Generation, 1080p) schwarz
EUR 88,18
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen