Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos UHD TVs Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen150
4,7 von 5 Sternen
Preis:19,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Dezember 2015
Ich habe für rund 150 Euro mir Lüfter zusammengekauft um den Praxistest zu machen (darunter auch Noiseblocker, Enermax, Scythe - wobei mir die Scythe aufgrund Preis/Leistung am besten gefielen und die Noiseblocker viele Montagsmodelle zu haben scheinen). Zum Teil beachtet habe ich dabei auch Tests in Zeitschriften um den gezielten Kauf zu suchen, aber ich muss aus der Erfahrung sagen, dass erst in der Praxis das genaue und zuverlässige Bild sich ergab.

Ergebnis: "Be Quiet Silent Wings 2" sind die leisesten. Aber kein Lüfter bleibt lautlos ab 1200 RPM (Runden per Minute) - wobei es auf Nebengeräusche im Zimmer ankommt, denn wenn irgendwo etwas anderes Geräusche macht, wird man einen Be Quiet auch bei 1350 RPM nicht hören (bei meinen sind 1350 RPM die maximale Umdrehungszahl).
Und was mir auch aufgefallen ist, senkrecht verbaut sind die Lüfter im Allgemeinen lauter, als wenn sie liegend verbaut werden (waagerecht zB Gehäuseoberteil) . Ich kann machen was ich will, für das Seitenteil des Gehäuse finde ich keinen Lüfter, der bei 1000 RPM lautlos wäre! So sind auch die Silent Wings 2 durchaus hörbar (bei 800-1000 RPM), wenn man sie senkrecht verbaut. Aber wie gesagt, das gilt nur im sonst sehr stillen Raum. Was man dabei hört ist der Motor nicht nur die Luft

Insgesamt lässt sich nur schwer ein Unterschied feststellen zu Scythe Kaze Slip Stream 1200 RPM wenn er auf 1000 läuft, oder zum Noiseblocker NB ELoops B12-2 (alle 120mm). Der Noiseblocker Black Silent Pro PL-PS habe ich auch getestet (als PWM geliefert), und ist fast etwas leiser als der Noiseblocker ELoops (bei denselben eingestellten RPM von 1000), und sie alle machen wenig Unterschiede zum BeQuiet Silent Wings 2 auf 1000 RPM Die Unterschiede nimmt man aber eher wahr, sobald die Lüfter waagerecht eingebaut sind, und wenn man auf 1300 RPM laufen lässt, da ist der Silent Wings 2 unschlagbar. Die Noiseblocker sind mir durch mangelnde Qualität aufgefallen, so war ein gelieferter NB Eloops defekt, und der andere drehte sich grade mal eine Stunde sehr leise und wurde dann etwas lauter. Mein Netzteil ist übrigens auch von Be Quiet und ich denke nicht, dass ein schlechter Strom den Lüfter nach kurzer Zeit "altern" liess.

Wie dem auch sei, habe ich in mein Seitenteil alle 120mm Lüfter eingesetzt, die ich gekauft habe und angestrengt verglichen. Wobei das Seitenteil nicht auf der mir zugewandten Seite des Gehäuse liegt. Und auch da bleibt der Silent Wings 2 leiser im Vergleich - nur will ich sagen, dort am Seitenteil höre ich alle Lüfter auch schon bei 800 RPM. Ähnlich sieht es am Frontteil aus.

Alle Lüfter, die maximal 2000 RPM schaffen, auch der BeQuiet Shadow Wings High Speed, laufen bei niedrigen RPM, zB als Vergleichsmaßstab 1100 RPM, lauter als solche Lüfter, die maximal auf 1500 ausgelegt sind (wenn man alle zum Vergleich auf 1100 laufen liesse)! Also wer die Lüfter sowieso nur auf 1100 oder 1300 laufen lassen will, und die Option höherer RPM nur als Gelegenheit ergreifen will, aber sonst nicht darauf angewiesen ist, soillte wirklich nur auf Lüfter setzen, die maximal 1500 oder 1300 RPM schaffen.

Warum ich Silent Wings 2 den anderen vorziehe liegt an den feinen Unterschieden in der Lautstärke des BeQuiet.

Die Silent Wings 2 haben einen guten Airflow von 85.8 m3/h und einen guten Luftdruck von 1.63 mm/H²O. Die Herstellerangabe spricht von 1500 RPM, ich habe drei "Silent Wings 2" und sie schaffen alle nur 1300, maximal 1350 RPM.

Ich nehme eine schlechte Befestigungsmöglichkeit von Be Quiet Lüftern in Kauf. Denn das ist eigentlich immer bei Be Quiet ein Problem.
Die Pushpins aus Plastik brechen bald ab, und die Gummibuchsen leiern bald aus, so dass ich nach einigen Malen herausbauen zu Kabelbindern greifen muss, um sie wirklich vibrationslos feste zu bekommen. Es bleibt nicht aus, dass man seine Lüfter mal ausbaut: Ram erweitern, Staub beseitigen, andere Konfiguration der Lüfter ausprobieren.... - und umso öfter man das bei Be Quiet Lüftern tut, desto schlechter wird dann auch die Qualität der Pushpins und Gummibuchsen.

Will man die Schraubmöglichkeit nutzen, die nicht bei allen Be Quiet Serien mitgeliefert wird (bei Silent Wings 2 wird die Möglichkeit mit Schrauben und Pushpins geliefert), dann geht das aber nur von hinten. Weil die Buchsen nicht durchgehende Löcher für die Schrauben haben. Also sehr sehrmangelhaft die Befestigungsmöglichkeiten. Ich verstehe nicht, warum Be Quiet das nicht endlich nachbessert!

+ Lautstärke (leise)
+ Luftförderung und Luftdruck (sehr gut)
0 Preis (ist gerade so hinnehmbar)
- Befestigungsmöglichkeiten (grausam)
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2012
Da mir die standardmäßig in meinem PC-Gehäuse verbauten 120er Lüfter wegen Betriebsgeräuschen etwas zu nervig wurden, tauschte ich sie gegen die SILENT WINGS 2 aus.

Ich muss sagen, dass ich sehr sehr zufrieden bin, Betriebsgeräusche kann ich keine mehr vernehmen, alles was man noch fühlt und hört ist ein Luftstrom (als würde ein kleiner Wind im Gehäuse wehen :D ).
Zusammen mit einem be quiet! Shadow Rock PRO SR1 Premium CPU Kühler sorgen die Silent Wings für genügend Kühlung und Luftzirkulation in meinem Xigmatek Midgard II Gehäuse(während der kälteren Monate im IDLE: CPU - 28°C, Mainboard - 34°C; Volllast: CPU - 47°C und zurzeit bei wärmeren Temperaturen müsste man im IDLE jeweils nochmal so 4°C aufaddieren).

Ich bin echt beeindruckt, am meisten Geräusche macht bei mir im IDLE eigentlich die Festplatte, die Lüfter drehen dann so mit etwa 50%, ich habe es mit FanExpert so eingestellt, dass sie schneller drehen, wenn die CPU wärmer wird, dann wird der Luftstrom dementsprechend deutlicher hörbar, aber nicht störend.

Kann dieses Produkt also nur wärmstens (oder sollte man besser sagen "kühlstens" ;-) ) weiterempfehlen!
33 Kommentare|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2014
ich habe zwei dieser Lüfter in ein Synology DS1815+ eingebaut, um damit die beiden original Lüfter zu ersetzen und die Lautstärke zu senken. Das hat einwandfrei funktioniert. Allerdings gibt es einen Nachteil: Ich konnte die Lüftungsgitter von den alten Lüftern nicht an den neuen SILENT WINGS anbringen. Somit besteht die minimale Gefahr, dass die Anschlusskabel der Lüfter in die Rotoren geraten.
Ich habe daher die Anschlusskabel ein wenig festgeklemmt und hoffe einfach, dass es hält.
Die Gesamtlautstärke ist definitiv nach Einbau der SILENT WINGS gesunken.
22 Kommentare|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2016
Vor ca. einem Jahr kaufte ich zwei dieses Lüftertyps, um den Radiator meiner Wasserkühlung aktiv zu kühlen.
Beim Einbau habe ich sehr darauf geachetet den Rotor nicht zu berühren und die Lager zu belasten.
Der Radiator und die Lüfter stehen vertikal im Gehäuse und laufen i.d.R. mit 50% der Maximalleistung.

Das Problem ist, an beiden Lüftern sind nach nicht einmal einem Jahr die Lager ausgeschlagen, was sich durch ein leises Rattern bemerkbar macht.
Ich hatte erst einen Lüfter in Verdacht und habe diesen ausgeschaltet. Kann ja mal passieren.
Nachdem ich den einen also deaktiviert habe, bemerkte ich, dass der andere ebenfalls die gleichen Geräusche macht.
Aus diesem Grund vergebe ich nur einen Stern, denn von be quiet! hätte ich bessere Qualität erwartet.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2014
Klasse Lüfter, sehr Leise. be quiet! ist zwar etwas teurer als 0/8/15 Lüfter, aber ich finde, das lohnt sich.
Kaufempfehlung!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2016
Hab mich für denn be quiet entschieden weil er einfach um einiges leiser ist als ein noiseblocker. Wahrscheinlich wenn man ihn in ein pc gehäuse einbauen will kennt man keinen hörbaren Unterschied aber ich haben ihn für meine ps4 als zusatztlüfter aussen montiert und man hört ihn gar nicht. Läuft mit voller drehzahl. Hatte vorher einen noiseblocker drauf.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2013
Diese Lüfter sind einfach klasse und jeden Cent wert,eines der wenigen Produkte,die die Aufschrift "Made in Germany" würdig und zurecht tragen.

Da ich ein kleines Homestudio habe,in welchem auch ein hochempfindliches Kondensatormikrofon steht,brauche ich einen PC,der so leise wie nur möglich ist,sodass in meinen Aufnahmen so wenig wie möglichst Lüftergeräusche enthalten sein sollten.Den Rest des Rauschens muss ich eben immer mit FIltern herausbekommen,was jedoch die SPrachaufnahme qualitativ negativ beeinflusst,daher darf es nur ein "leichtes" Rauschen sein.Somit entschied ich mich dazu,meine beiden Standard-Gehäuselüfter von Aerocool,welche jeweils vorne und hinten verbaut sind,durch diese "be quiet! SILENT WINGS 2" zu ersetzen.

Der Einbau verlief recht simpel,die Silent WIngs können wahlweise mit Schrauben oder mit Gummihalterungen befestigt werden,wobei ich mich für letzteres entschied,um Vibrationen am Gehäuse damit weitesgehend zu minimieren.
Zusätzlich liegt pro Lüfter ein Adapter bei,mit dem man wahlweise 5V,7V oder 12V an die Lüfter zukommen lassen kann.
Ich betreibe die Lüfter beide mit 7V,da sie mir bei 12V zu laut waren,bei 5V hingegen zu schwach,da kein vernünftiger Luftzug im Gehäuse zu ermitteln war (habe ein Stück Papier in die Mitte des Gehäuses gehalten,um den Luftzug zu testen).
7V sind also aus meiner Sicht am angenehmsten.Für "UltraProHardcore 24/7 L33T"-Zocker,deren PC wohl heißer laufen mag,würde ich 12V empfehlen,solange keine Sprachaufnahmen nebenher getätigt werden (Stichwort: Let's Plays).

Jedenfalls laufen die Lüfter 1A,sie sind super leise (laut Verpackung ca.15,7db) im Vergleich zu meinen vorherigen Gehäuselüftern.In Kombination mit meinem "be Quiet!"-CPU-Lüfter auf jeden Fall klasse! Einzig und allein die Grafikkartenlüfter sind noch zu hören,mal schauen,ob ich diese vielleicht mal ersetzen werde.
Meinerseite: Klare Kaufempfehlung!

Die Lüfter waren übrigens direkt am nächsten Tag nach dem Versand angekommen,hier also ein dicker Stern für den Händler :-)
33 Kommentare|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2016
Ich habe diesen Kühler zu Testzwecken gekauft
und innerhalb eines Gehäuses ausprobiert
dabei die Dezibel gemessen und es war regelrecht laut über 54DB
nach dem ich jetzt einige andere Tests durch geführt habe muss ich feststellen das der be quiet Außerhalb eines Gehäuses sehr leise läuft
man nimmt ihn gar nicht wahr so leise ist dieser Lüfter
die Befestigung bricht leicht ich empfehle die Gummi die ebenfalls dabei liegen zu benutzen.
Da ich noch andere Befestigungsmaterial zur Hand habe habe ich diesen Lüfter erst mal auf die Seite geschoben und in einem Gehäuse getestet das etwas festeres Material hat und ist nicht enttäuschend super Leise und der durch strom an Luft ist auch in Ordnung
Das Gehäuse wird damit Ordentlich gekühlt
Nur an der Befestigung sollte der Hersteller sich etwas einfallen lassen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2014
Der Lüfter sind sehr leise, auch bei maximaler Drehzahl ist nur das Luftrauschen zu hören.
Das lässt sich bei 1500 Umdrehungen nunmal nicht mehr sonderlich gut verhindern.
Das Zubehör ist herausragend vielfältig und nützlich.

Die Grundeigenschaften für einen guten Silent Lüfter mit ausreichend Luftdurchsatz (für z.B. alternative GPU Kühler oder CPUs mit starker Übertaktung) sind also gegeben. Die Haltbarkeit muss sich noch beweisen. Bei NB verschleisst z.B. für meinen Geschmack das Lager zu schnell. Habe fast alle Modelle der letzten 6-7 Jahre getestet und nach 1-2 Jahren stellte sich spätestens das Schleifen ein. Mal sehen ob Be Quiet! das besser kann..
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2015
Ich habe 2 Gehäuse Lüfter die mit meinem Pc zusammen ausgeliefert wurden durch diese ersetzt.
Um es kurz zu machen.
Es ist ein Traum. Leise ist gar kein Ausdruck dafür. Nicht mal Flüsterleise. Man hört wirklich nichts.
Die Verpackung kommt in einer schwarzen Optik. Sie sieht sehr edel aus und ist sehr stabil.
Die Lüfter kommen mit Vibration Entkoppeln im Karton. Damit lassen sich die Lüfter, je nachdem wie herum man die Teile einbaut, bündig mit dem Gehäuse oder mit einem minimalen Abstand montieren.
Lange rede kurzer Sinn.
Sehr, sehr zu empfehlen wenn man seinen Pc leiser Lüfter spendieren möchte. Ich finde sie Klasse Nr1.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 19 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)