Kundenrezensionen


241 Rezensionen
5 Sterne:
 (146)
4 Sterne:
 (51)
3 Sterne:
 (19)
2 Sterne:
 (18)
1 Sterne:
 (7)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


102 von 108 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein nahezu perfekter Kopfhörer für's kleine Portemonnaie...
Vorweg: Ich bin kein DJ, sondern nur ein Freund guter Musik in bester Qualität.

In der folgenden Bewertung werde ich an gegebener Stelle zu folgenden Kopfhörern Vergleiche ziehen: AKG K518 LE Kopfhörer grün

+ beide Kopfhörer haben wirklich einen sehr klaren satten Sound und, ich nenne es mal, "fette" Bässe OHNE dabei...
Veröffentlicht am 26. Juni 2012 von maetilfreak

versus
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen eigentlich....
von der Klangqualität her ein sehr guter Kopfhörer - jedoch ist es so, dass der Nebenmann in Flugzeug oder Bahn tatsächlich alles hört was abgespielt wird.

Artikel aus diesem Grund zurückgesendet :-(
Vor 21 Monaten von ZESTYCologne veröffentlicht


‹ Zurück | 1 225 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

102 von 108 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein nahezu perfekter Kopfhörer für's kleine Portemonnaie..., 26. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony MDR-V 55 R rot (Elektronik)
Vorweg: Ich bin kein DJ, sondern nur ein Freund guter Musik in bester Qualität.

In der folgenden Bewertung werde ich an gegebener Stelle zu folgenden Kopfhörern Vergleiche ziehen: AKG K518 LE Kopfhörer grün

+ beide Kopfhörer haben wirklich einen sehr klaren satten Sound und, ich nenne es mal, "fette" Bässe OHNE dabei dumpf zu klingen
+ Klang bei Sony im direkten Vergleich ein Mü satter/fetter
+ echt laut -> man hört von seiner normalen Umgebung (in der Bahn, Straßenverkehr, etc.) nichts
+ Kabel lediglich auf einer Seite -> Aufsetzen wesentlich einfacher als bei AKG
+ durch Flachkabel Verhäddern nahezu unmöglich -> Kabelbrüchen wird so vorgebeugt
+ durch einseitiges Kabel braucht man nicht lang überlegen, wo links und rechts ist, zudem sind auch deutlich "L" und "R" auf der Rückseite zu erkennen (siehe Foto)
+ Klinkestecker abgewinkelt, dadurch geringere "Höhe" (siehe Foto)
+ Klinkestecker-"Gehäuse" nicht gänzlich schmal, sondern lediglich auf den letzten 2mm für IPod (mit Bumper, Case etc.) verjüngt (siehe Foto) -> stabiler Eindruck
+ zusammenklappbar, dadurch echt klein und passt hier Slappa Hardbody Pro Headphone Case Black rein
+ der Größenverstellbügel rastet fest ein, ist sehr stabil und hat an der Seite eingravierte Nummern als Einstellstufen (siehe Foto)
+ der Druck auf die Ohren ist zwar nach ca. 1-2h da, aber erträglich - ähnlich AKG
+ insgesamt sehr wertiger und stabiler Eindruck -> besser als AKG
+ subjektiv: optisch sehr ansprechend

Einen Nachteil haben die Sony-Kopfhörer allerdings:

- die Abschirmung des Sounds nach außen ist nahezu NULL, hier punkten eindeutig die AKG

Wer also gern zu Haus laute Musik mit Kopfhörern hört und/oder seine Mitmenschen nicht ärgern möchte, der sollte besser die Finger von den Sony lassen und zu den AKG greifen.
Allen anderen seien die Sony MDRV55R DJ Kopfhörer wärmstens ans Herz gelegt. Die 30 € Unterschied lohnen sich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


68 von 72 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zweifelsfrei ein Preis-/Leistungswunder, 2. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Sony MDR-V 55 R rot (Elektronik)
Der MDR-55 zählt meiner Ansicht nach in der Kategorie unter 100,- EUR (und größtenteils darüber hinaus) zu den Besten seiner Art. Ich durfte die letzten Wochen wieder einmal sehr viel vergleichen und stelle ein faszinierendes Klangbild fest, dass ich in dieser Preiskategorie nicht erwartet hätte. Als DJ Kopfhörer bin ich zwar seit nahezu 15 Jahren Fan des HD-25 von Sennheiser, dieser liegt allerdings auch in einer höheren Preisklasse. Als "Privat" Kopfhörer für daheim und unterwegs bietet der MDR-55 extrem satte Bässe, eine erstaunlich transparente Stereoabbildung und dynamische, crispe Höhenauflösung. Insgesamt ein sehr digitales, aber dabei angenehmes und druckvolles Klangempfinden. Der Tragekomfort ist zudem leicht und druckfrei. In den oberen Mitten (insbesondere Streicher) neigt er leicht zur Überbetonung, was sich vor allem in extrem dynamischen Sequenzen (z.B. bei Klassik) bemerkbar macht. Ansonsten gibt es bei Pop, RnB oder House keinerlei Bedenken.

Nach oben ist natürlich immer noch Luft (wage ich als studierter Tontechniker) zu behaupten, in dieser Preisrange bin ich allerdings geradezu fasziniert und werde meiner Freundin gleich noch einen mitbestellen. Die derzeit gehypten DR. Dre Beats Ohrmuscheln sind dagegen eine herbe Enttäuschung für jedes audiophile Gehör.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


43 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr stylisch und klanglich fast überragend, 17. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony MDR-V 55 R rot (Elektronik)
Als ich das erste mal vom MDR-V55 ein Produktbild sah, war mein erster Gedanke: Der sieht aus wie mein MDR-V500! Also einfach mal bestellt. Meine Vorahnung wurde bestätigt, der V55 ist die gepimpte Version vom V500. Sony hat jedoch dabei alles abgeändert was mich früher immer gestört hat. Das Kabel wurde gekürzt und durch ein Flachbahnkabel mit Miniklinkenstecker ersetzt. Früher war hier ein Spiralkabel mit dicken geradem Stecker. Der Kopfbügel ist gleich geblieben. Der Klang hat sich stark verändert und zwar 200% in Richtung positiv. Die Bässe sind sauberer und kräftiger geworden. Mitten und Höhen haben deutlich an Dynamik zugelegt. Laut genug ist er trotz der 40 Ohm auch. Die Verarbeitung ist Sony-typisch gut. Lediglich zwei Punkte stören mich: 1. Stimmen könnten etwas klarer sein. 2. Etwas mehr Räumlichkeit stände dem insgesammt guten Klangbild gut zu Gesicht.

Fazit: Für uvp 90,00€ / Amazon 69,00€ bekommt man einen sehr stylischen und überdurchschnittlich gut klingenden Kopfhörer in guter Verarbeitungsqualität. Wer dann immernoch die, überteuerten und um einiges schlechter klingenden, Beats by Dre Solo oder Solo HD kauft ist selber Schuld.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wahres Multitalent und absoluter Klangmeister, 22. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony MDR-V 55 R rot (Elektronik)
Auf der Suche nach neuen Kophörern hatte ich wirklich viele Exemplare an den Ohren.

Von den Beats by Dr. Dre, SMS Audio, AKG, Sennheiser, Denon, usw.
Viele von den oben genannten klangen zwar wirklich gut (AKG, Denon) aber waren preislich fern ab von meinem Budget.
Dann bekam ich die Sony Kopfhörer in die Finger und sofort war mir klar...die müssen es sein!

Kein übertriebenes Bassgedröhne wie bei den Beats oder SMS sondern eine klanglich ausgewogene, dynamische Wundertüte!
Absolute Kaufempfehlung für Musikgeniesser! Dieser Kopfhörer macht alles mit - Rock, Jazz, Ska, Klassik, House, egal!
Kann schnell und brachial bei Schlagzeugsolos und Gitarrenriffs, schön basslastig bei Elektro, kann aber auch crispy zart die Stimme von Björk wiedergeben.

DEs handelt sich um einen DJ Kopfhörer, bei dem man die Muscheln drehen und klappen kann - mir egal, eher praktisch somit kann ich den Kopfhörer platzsparend zusammenfalten. Das Flachkabel verdreht sich nicht und ist nur auf einer Seite...auch wunderbar. Design ist ja immer Geschmackssache, für mich sieht der Kopfhörer in schwarz/ rot schick und modern aus.
Der Tragekomfort ist sehr gut - ausreichend abgepolstert und nicht zu schwer.

Einziges Manko ist der hohe Geräuschpegel, der nach außen dringt. Für Bahnfahrten, Öffis oder Flieger nicht so geeignet, da alle anderen um einen herum mithören dürfen. Aber dafür habe ich mir diesen Kopfhörer auch nicht gekauft!

In der Summe:
Klangwunder mit unschlagbaren Preis-/ Leistungs Verhältnis!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kleiner Preis, großer Klang, 13. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony MDR-V 55 R rot (Elektronik)
Der MDR-V55 Kopfhörer ist an sich einfach nur super.

Habe ihn hier bei Amazon für 45€ erworben.

Zuvor hatte ich mich umfangreich mit anderen Kopfhörern auseinandergesetzt.
Da ich viel Musik höre und einen tollen Klang wollte, fiel es mir nicht leicht mich zu entscheiden.

Zudem wollte ich nicht viel Geld ausgeben, jedoch sollte die Qualität nicht darunter leiden.

Zuvor hatte ich das Razer Kraken Headset für eine Woche, jedoch konnte ich damit am Wochenende keine langen Zocker- bzw. Musiksessions abhalten, da mir der Anpressdruck an den Kopf zu groß war. Nach ca. 1 Stunde konnte ich diese nicht mehr tragen.

Bei Sony fand ich den "MDR-V55". Alternativ dazu den "Sony MDRXB400 Extra Bass".
Beide haben einen guten Klang, jedoch gefiel mir der MDR-V55 besser. Das Design, der Klang und die Möglichkeit den Kopfhörer zu falten und damit portabler zu machen überzeugten mich, zumal der Preisunterschied gering ist.

Positiv:
+ Super Klang, genau richtig für mich. Genügend Bass und Lautstärke, die ich bei vielen anderen Modellen leider vermisst habe
+ faltbar und sehr leicht
+ super Design, keine Mängel oder Schönheitsfehler
+ nicht zu groß
+ schirmt gut von der Außenwelt ab
+ gute Anpassung an den Kopf und hoher Tragekomfort
+ kein Schwitzen an den Ohren
+ durch das flache Kabel werden Kabelbrüche und der bekannte Kabelsalat verhindert

Negativ:
- nur ein kleiner Punkt; nach längerer Zeit etwas unangenehm an den Ohren. Nach kurzer Berichtigung des Kopfhörers jedoch wieder in Ordnung

Jedoch muss ich hier auch auf den Preis Rücksicht nehmen. Für 45€ habe ich den perfekten Kopfhörer gefunden. Unglaublich gutes Gesamtpaket für einen angemessenen Preis. Besonders gefallen mir die Klangeigenschaften. Deswegen gibt es von mir eine Kaufempfehlung für dieses Produkt.

Wer dennoch mehr Geld ausgeben möchte und noch mehr Qualität sucht, der ist mit den teureren Modellen der Sony bestens bedient. Als Beispiel hierfür wäre der MDR1RB zu nennen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ernst zunehmender Konkurrent für die Beats Solo by Dre, 11. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony MDR-V 55 R rot (Elektronik)
Ich möchte an dieser Stelle den Sony MDR-V55R bewerten, da ich vollends vom Produkt überzeugt bin. Ich verfasse sehr selten eine Rezension doch dieser Artikel hat es verdient.

Zur Vorgeschichte, ich war Besitzer eines AKG 518DJ und eines AKG 518LE, welche beide weit vor Ablauf der Garantie aufgrund eines Kabelbruches das zeitliche segneten.
Überzeugt vom Klang der AKG's, aber frustriert vom Kabelbruch Problem ging es auf die Suche nach einer Alternative. Die Preisklasse sollte ca. gleich bleiben, da ich es einfach nicht einsehe 150€+ für Headphones auszugeben, da ich keine professionelle Verwendung dafür habe in dem Sinne.

Mein Profil:
* Musik hören unterwegs via iPhone + Spotify
* Musik hören auf der Arbeit oder daheim am MacBook via Spotify
* Musikrichtung hauptsächlich elektronisch oder HipHop, aber auch mal etwas rockiges dazwischen

Die AKG's hatten immer einen kräftigen Bass und, zumindest damals gefühlt, auch genug Mitten und Höhen. Dann kam der Sony V55R und stellte den AKG deutlich in den Schatten und das bei lediglich ca. 15€ Aufpreis. Der Sony spielt in einer komplett anderen Liga. Im Vergleich zum AKG deutlicher Sieger, aber die größte Überraschung, im Vergleich zum Beats Solo von Dre auch deutlicher Sieger. Somit schlägt der Sony (~65€) den Beats Solo deutlich (~165€).

Pros:
+ Sehr gute Verarbeitung (massives Plastik und Metallkomponenten)
+ Sehr sehr bequem, liegen leicht auf den Kopf und sind perfekt für jede Kopfgröße verstellbar (der AKG war hier sehr eingeschränkt)
+ Sehr flexibel - er ist zusammenklappbar, aber auch wenn man ihn vom Kopf rupft ist das überhaupt kein Problem
+ Der Sound ist perfekt: Die Bässe sind voluminös und kräftig, die Mitten und Höhen sind für meinen Geschmack genau richtig und nicht zu übersteuert. Besonders bei den Höhen übertreiben es einige Headphones, was dann mehr wie scheppern als Höhen klingt
+ Einseitige Kabelführung
+ Sehr flexibles Flachbandkabel, hier kommt so schnell keine Kabelbruchangst auf

Cons:
- Kabel nur für das Hören für unterwegs geeignet, da relativ kurz.
- Der Kopfhörer ist sehr leicht und bequem, rutscht jedoch manchmal bei kräftigeren Bewegungen etwas leichter vom Kopf als die AKG's weil keine so starke Spannung auf den Bügeln ist -> dadurch aber mehr Komfort

Alles in allem seit langer Zeit der beste Kopfhörer den ich hören durfte, bequem und super Sound und das für einen unschlagbaren Preis. Der Sony kann locker mit Headphones deutlich über der 100€ Grenze mithalten. Wer hier nicht zugreift ist wirklich selbst schuld.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniale Kopfhörer mit winzigem Manko, 12. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony MDR-V 55 R rot (Elektronik)
Alles was man braucht :)
(nutze die Kopfhörer seit einigen Monaten)

Pro:
+ Klang für den Preis absolut empfehlenswert
+ echt Laut ohne zu verzerren
+ Verarbeitung und Aufbau -> immer noch alles wie neu
+ Kabel sehr praktisch (verkutzelt nicht)
+ Bügel rastet fest ein (Längennummern sehr praktisch)
+ Kopfhörer schirmt gut von der Außenwelt ab
+ Tragekomfort: drückt kaum auf die Ohren und ist sehr angenehm zu trage
+ auch über eine Mütze angenehm tragbar

Kontra:
- nach wenigen Stunden muss man sie doch mal abnehmen, weil die Ohren schmerzen
& (sehr warm im Sommer)
- quietscht manchmal ein wenig beim aufsetzen (sört allerdings sehr wenig)
-- Der Nebenmann hört leider vieles (bei etwas lauterem Musikhören)
-> was eigentlich auch der einzige wirkliche Kritikpunkt meiner Meinung nach sein kann

Für den Preis bekommt man wirklich einen sehr guten Kopfhörer,
den ich jeder Zeit wieder kaufen und jedem empfehlen würde. (4,5 Sterne)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Perfektionist aus dem Hause Sony, 29. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony MDR-V 55 R rot (Elektronik)
Wieder einmal ein Sony Kopfhörer, mittlerweile der 4.von Sony in meinem Besitz und der 9. in der Sammlung. Ein neuer musste her, da sich meine geliebten MDR V 500 in meiner WG "selbstständig" gemacht hat. (Was schon für die Qualität spricht, da hier sonst nur Beats oder son Krams getragen wird)

Nach einiger Recherche, bislang bin ich mit MDR V150, MDR V500, und MDR V700 sehr gut gefahren, entschied ich mich wieder für ein Produkt aus dem Hause Sony. Der MDR V55R gefiel mir auf Anhieb, es ist die gleiche Technik wie beim deutlich teureren MDR V500 verbaut und, das ist zwar nicht erstrangig, auch optisch macht er etwas her.

Gesagt, gekauft, 2 Tage später klingelt der Paketbote und es ging ans auspacken.

Die Verpackung ist Sony-typisch schlicht und auch die Austattung eher mager. Bei den MDR V 500 und 700 war wenigstens noch ein 1,5er Klinkenaufsatz mit dabei. Egal, soll kein Punkt des Anstoßes sein. Der Klinkenstecker ist, was mir sehr gut gefällt, ein 90° Stecker, so dass das Kabel gleich seitlich abgeführt wird. Natürlich ist er vergoldet.

Die Qualität der Kopfhörer ist, wie gewohnt, beanstandungslos, lediglich der Übergang vom Kopfhörer-Rahmen zur Ohrmuschel ist der altbekannte, der irgendwann mal Probleme machen kann.

Die Kophörer sitzen gut und drücken nicht auf die Ohren, wie man es von anderen "von-außen-auf-die-Ohren-drück" Kopfhörern kennt. Ich bekomme normalerweise so nach 20 min. Ohrenschmerzen, bei diesen ist es jedoch kein Problem.

Der Klang ist rund und sauber. Die Bässe klingen tief und weit und die Höhen sind nicht zu "scharf" und verzerren nicht. Sowohl Rock, Electro, als auch Akustische Lieder klingen schön und einfach stimmig.

Für mich auch von Bedeutung: Die Kopfhörer schallen sehr wenig nach Außen ab. Ich hasse das Gefühl in der Bahn zu sitzen, und zu denken, dass ich meinen Sitznachbarn mit meiner Musik nerve. Die ist, natürlich bei gesunder Lautstärkeeinstellung, hier nicht der Fall.

Alles in Allem bin ich sehr zufrieden und kann diesen Kopfhörer zu dem Preis nur weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach spitzen Kopfhörer!!! SEHR EMPFEHLENSWERT, 12. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony MDR-V 55 R rot (Elektronik)
Einfach nur ein perfekter Kopfhörer,meines Erachtens nach gehört dieser Kopfhörer in die 100€ Kategorie.
Ein sehr klarer und satter Sound selbst bei voller Auslastung und höchst mögliche Lautstärke Einstellung kommen keinerlei Erscheinungsformen in irgendeiner Situation zu übersteuern/kratzen oder Aussetzer zu bekommen! =)
Durch den recht Breiten Bügel und dem rutschfesten Stoffbezug sitzt der Kopfhörer wie angegossen.
Die Großen Ohrmuscheln schließen super das komplette Ohr ab um perfekte Klang Eigenschaften zu gewährleisten,
was grade beim Live Auftritt als DJ Höchste Priorität hat,das einzige was ich leider bemängeln muss ist das nur 1.50m lange kabel, damit ist man ein kleines bisschen Bewegungseingeschränkt hinterm Mischpult! Besser wären 2.00m-2.50m langes Kabel zu haben aber auf jeden Fall ist der Sony mindestens genauso gut wie zum Beispiel der Technics RP-DH 1200 weil diesen Kopfhörer besitze ich und habe sie direkt im Vergleich getestet und es gab keinerlei Unterschiede zueinander außer das der Technics fast das dreifache kostet.
Ich hoffe meine Worte können euch bei eurer Kaufentscheidung Weiterhelfen =) Mfg Dustin
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein toller portabler Hifi-Kopfhörer, jedoch nicht unbedingt etwas für unterwegs., 10. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony MDR-V 55 R rot (Elektronik)
Ich darf diesen Kopfhörer seit einiger Zeit mein Eigen nennen und ich möchte die Gelgenheit nutzen, meine Erfahrungen zu schildern.

Verpackung & Verpackungsinhalt:
Der MDRV55R kommt in einer durchsichtigen Plastikverpackung, die sich nach Entfernen der Klebestreifen weitgehend ohne Einsatz von Schere, Messer und Co. öffnen lässt. In der Verpackung befindet sich der Köpfhörer und mehrere Faltblätter bzw. Booklets zur Benutzung, Garantie und Entsorgung von Elektronik. Keine Überraschungen bisher.

Verarbeitung:
Die Verarbeitung erscheint auf den ersten Blick gut. Beide Ohrmuscheln lassen sich sowohl knapp unterhalb des beiderseits höhenverstellbaren Bügels nach innen klappen, als auch innerhalb ihrer Halterung um 180° drehen. Das ist praktisch, um den Hörer zum Transport zusammenzuklappen.
Der Klapp- und Drehmechanismus funktioniert dabei tadellos und gibt keinerlei Geräusch von sich. Ob sich das im Laufe der Lebensdauer ändert, wird sich zeigen.
Der Bügel ist relativ breit, wirkt aber stabil und scheinbar wurde hier auch ein recht harter und haltbarer Kunststoff verwendet. Optisch gefällt er auch mit dem groß aufgedruckten Sony-Schriftzug.
Die Ohrpolster sind mit einem Lederimitat überzogen, welches bei längerem Tragen die Ohren warm hält, was jedoch nach etwas Eingewöhnung nicht unangenehm auffällt. Die Hörer sitzen angenehm fest auf den Ohren, drücken aber zu keiner Zeit unangenehm.
Der Bügel lässt sich auf beiden Seiten in 10 Stufen verstellen, sodass für viele Kopfgrößen die richtige Einstellung dabei sein dürfte. Die Rasterung ist gut und der Bügel kann schwer aus Versehen verstellt werden.
Das Kabel ist 1,2 Meter lang, und damit für meinen Geschmack ein wenig zu kurz. Der Stecker ist gewinkelt, sodass ein Kabelbruch in der Hosen- oder Jackentasche unwahrscheinlicher wird.

Insgesamt mach der Kopfhörer einen sehr guten Eindruck im Punkt Verarbeitung und ich bin zuversichtlich, dass er mir eine lange Zeit erhalten bleiben wird.

Klang:
Zunächst habe ich den Kopfhörer am iPod getestet. Selbst bei geringer Ausgangsleistung am Player erhalte ich eine relativ hohe Lautstärke am Hörer. Die richtige Equalizereinstellung vorausgesetzt erhält man einen ziemlich satten Bass und einen angenehm räumlichen Klang. Das Klangbild würde ich als angenehm warm beschreiben, es ist jedoch definitiv etwas basslastig. Wer einen Kopfhörer mit ausbalanciertem Klang sucht, ist hier nicht am besten aufgehoben. Mir als Fan von Rock und Metal gefällt der Klang jedoch ausserordentlich gut.
Beim Test mit Beethoven's 5ter schlägt sich der MDRV55R auch gut, wenngleich er Mitten und Höhen in ruhigen Passagen zwar schön differenziert wiedergibt, bei dynamischen Passagen aber zugunsten der Tieftöne in den höheren Bereichen aber etwas einbricht.
Beim Test an der Hifi-Anlage überrascht der MDRV55R: Selbst wenn man den Hörer mit ordentlich Leistung bespielt, übersteuert oder klirrt nichts. Ich verwende den Kopfhörer jetzt an der Hifi-Anlage und als Kopfhörer am PC und für den Einsatzzweck scheint er mir bestens geeignet.

Unterwegs:
Die Schallisolation von außen zum Ohr ist durchschnittlich. Man benötigt schon eine ziemlich hohe Lautstärke, um die Umgebungsgeräusche wirksam auszublenden, jedoch beschallt man dann gleich die ganze Umgebung mit. Bei hohen Lautstärken klingt der Hörer für den Hörenden selbst zwar ganz fantastisch, aber leider hört die Umgebung auch ziemlich gut mit, was da grade im Player läuft. Der Tragekomfort ist angenehm, vom Gewicht her ist der Kopfhörer zwar nicht unbedingt ein super Leichtgewicht, aber er sitzt fest und fällt im Alltag in Bus und Bahn nicht auf, sobald man sich daran gewöhnt hat.

Fazit:
Ursprünglich gekauft, um ein paar portable On-Ear Kopfhörer für unterwegs zu haben, war ich erstaunt über seine Hifi-Qualitäten. Der Klang bei ruhiger Umgebung ist angesichts der Preisklasse ausgezeichnet. Für unterwegs ist er jedoch nicht unbedingt die richtige Wahl.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 225 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Sony MDR-V 55 R rot
EUR 50,41
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen