Kundenrezensionen


162 Rezensionen
5 Sterne:
 (29)
4 Sterne:
 (23)
3 Sterne:
 (15)
2 Sterne:
 (22)
1 Sterne:
 (73)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen SimCity eben
Das Spiel an sich ist schön gemacht und hat nette Aufgaben und Funktionen die z.T. ineinander greifen oder sich "beißen". Allerdings ist der Onlinezwang das letzte. Wenn man mal keine Verbindung hat oder einer der Server abschmiert, ist es mit dem Spielen vorbei. Außerdem (und ich bin bei weitem nicht der Einzigste) sind die Bebaubaren...
Vor 3 Monaten von Eric veröffentlicht

versus
183 von 189 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Auch mit Patch 5.0 keine wirkliche Besserung
Es wurde bereits viel geschrieben. Auf einzelne Probleme möchte ich daher nicht mehr eingehen. Allerdings hier mein Gesamtfazit:

Das Spiel kann anfangs großen Spaß machen, wenn man z.B. zum ersten mal eine Produktionsstadt für Unterhaltungselektronik aufbaut. Es ist schon motivierend, immer mehr Erz/Kohl/Öl zu fördern, und damit...
Vor 16 Monaten von Eva1982 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 217 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

183 von 189 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Auch mit Patch 5.0 keine wirkliche Besserung, 21. Juni 2013
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: SimCity - [PC] (Computerspiel)
Es wurde bereits viel geschrieben. Auf einzelne Probleme möchte ich daher nicht mehr eingehen. Allerdings hier mein Gesamtfazit:

Das Spiel kann anfangs großen Spaß machen, wenn man z.B. zum ersten mal eine Produktionsstadt für Unterhaltungselektronik aufbaut. Es ist schon motivierend, immer mehr Erz/Kohl/Öl zu fördern, und damit die Gewinne hochzujagen.

Auf DAUER allerdings, nerven dann doch die Probleme zu sehr. So habe ich eine gut laufende Glücksspiel Stadt aufgebaut, leider kommt es durch die Massen an Besuchern zu serverseitigen Problemen, die sich in einer Art "Spielbremse" auswirken - und das obwohl die Städte ja wirklich nur klein sind im Vergleich zu Sim City 4.

Mit der Zeit ist (leider) spürbar, dass die ganze Engine einfach zu schlecht programmiert wurde. In Prozenten ausgedrückt würde ich vermuten, dass 15% der Entwicklungsressourcen in KI und Spiellogik und 85% in Grafik gesteckt wurden (und werden! - siehe ständige Updates im Grafikbereich).

Ob Verkehr, Wirtschaftslogik, Müllabfuhr, Häfen, Bahnhöfe usw. -> alles wirkt so extrem primitiv programmiert. Im Grunde ist da nur eine ganz einfache "Intelligenz" hinter der schönen Grafik, so als ob man ein C64 Sim City mit guter Grafik überbaut (wobei ich das noch als viel qualitativer in Erinnerung habe). Das ganze Spiel wirkt irgendwie "schizophren": einerseits wird bis auf Ebene des einzelnen Bürgers eine Ansicht möglich (sogar mit Namen), andererseits bekommt der Hersteller es einfach nicht in den Griff, einfachste (seit 20 Jahren übliche) Spielintelligenz zu implementieren. Ständig Verkehrsirrsinn, verstopfte Autobahnen, beliebig hingeschluderte Statistiken, Probleme mit leerstehenden Gebäuden, Arbeitsplätzen usw. die total zufällig generiert scheinen - die Liste ließe sich noch viel weiter führen.

UND WAS MACHT DER HERSTELLER?

Er produziert weiter fleißig Grafikverbesserungen! Hier ein neues Vergnügungspark Add-on, da ein neuer Mediamarkt. Echt traurig. Und wer auf die Patch Notes schaut, der wird zwar mit grafischen Verbesserungen honoriert, die NOTWENDIGEN Verbesserungen lassen jedoch nach wie vor auf sich warten.

Als Gesamtpaket allenfalls für den kurzfristigen Spielspaß in der ersten Woche zu empfehlen, langfristig eine ärgerliche und teure Fehlanschaffung.

Wer hier den wochen- und monatelangen Spielspaß wie "früher" sucht, wird massiv entäuscht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


394 von 415 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Die traurige Wahrheit..., 17. März 2013
Von 
"Fiodor" (Hamburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: SimCity - [PC] (Computerspiel)
Das Spiel habe ich mir am Erscheinungstag im Handel besorgt, absichtlich nur die Standardversion, da mich der Umfang der Deluxe Edition ganz ehrlich nicht vom Hocker gerissen hat. Die Auswirkungen des Onlinezwangs sind hier bei Amazon und in allen Foren ausreichend dokumentiert, die Frustration etwas zu kaufen und nicht benutzen zu können durchaus nachvollziehbar. Ich selbst war zwar in Lage Sim City relativ früh zu spielen, wurde aber auch von diversen Spielabbrüchen geplagt. Dies soll aber trotzdem nur am Rande in die Rezension einfliessen.

Ich habe nun die vierte Stadt mit Einwohnerzahlen von 50.000 bis 190.000 auf unerklärliche Weise verloren. Einfach verschwunden ( kann zur Zeit nicht geladen werden ) oder durch eigene Dummheit gelöscht ( "auf einen früheren Spielstand zurücksetzen oder verlassen? ", natürlich auf verlassen gedrückt ) oder beim Sprung in eine Nachbarstadt nicht mehr in die Alte zurückgekonnt. Das ist wirklich noch frustrierender als garnicht spielen zu können. Und das ist auch der Grund warum ich eine Rezension schreibe, anstatt Sim City an einem regnerischen Sonntag Morgen zu spielen.

Bevor ich ins Detail gehe, möchte ich aber auch sagen das mir Sim City wirklich viel Spaß macht. Das Spielgefühl ist bei Städten unter 50.000 wirklich überragend. Das Wuselfeeling stellt sich schnell ein, die Freude über den ersten Büro-Tower immens. Die Erweiterungsmöglichkeiten der einzelnen Gebäude und der absolute Wille ein eigenes Profistadion zu besitzen oder kompetent ein Atomkraftwerk zu betreiben sorgen für so manche späte Stunde vor dem PC. Nur habe ich es leider noch nicht geschafft.

Weil es meiner Meinung nach unmöglich ist auf der zur Verfügung stehenden Fläche z.B. einen Flughafen, eine Uni, ein Fussballstadion und ein Atomkraftwerk zu bauen und gleichzeitig noch eine funktionierende Stadt zu haben. Die oben genannten Gebäude nehmen ja schon fast die Hälfte an Platz weg. Ganz zu schweigen von benötigten Gebäuden wie Feuerwehr, Polizei, Krankenhaus, Rathaus etc. Spätestens jetzt ist die Hälfte der Karte voll.

Die Entwickler haben angeblich mit der neuen Form von Sim City ihre Visionen umgesetzt, jedenfalls quatscht die Bradshaw von Maxis unentwegt davon. Ein berühmter Mann hat mal gesagt: Wer Visionen hat, soll zum Arzt gehen.

Dort waren sie aber nicht, denn ansonsten wäre so ein unfertiges Spiel nicht auf den Markt gekommen. Die KI ist strunzdumm, die Gebäude lassen sich nicht drehen und von den Abstürzen wollen wir garnicht erst anfangen.
Ein Beispiel:
Da pflegt und hegt man seine Industrie, sieht sie wachsen und durch neue Technologien weiterentwickeln. Man ist schon stolz auf seinen "größten Arbeitgeber der Stadt", ein riesiges vollentwickeltes Hightechgebäude. Man kann schon fast von einem Traditionsunternehmen in seiner Stadt sprechen. So denn, nun will man es natürlich schützen in dem man das Feuerwehrgebäude planiert, und eine Feuerwehrzentrale mit Satellitenalarm, Chemielöschfahrzeugen und Leiterwagen ausstattet. Gerade in Zeiten in denen ein Irrer in der Stadt Brände legt keine schlechte Idee. Man will allerdings nichts riskieren und setzt nochmal einen Brandschutzbeauftragten hinzu, der kann präventiv Unachtsamkeiten vorbeugen und so die Gefahr im Keim ersticken. Voila!
Da das eine ganze Menge an baulichen Veränderungen in der Stadt nach sich gezogen und man eine hübsche Stange Geld in die Hand genommen hat, lehnt man sich erschöpft aber zufrieden zurück und wartet bei einer Tasse Kaffee auf den ersten Feueralarm. Man will seine Investition schliesslich auch in Aktion sehen. Prompt erwischt es natürlich das zuvor erwähnte Herzstück und für einen kurzen Moment bleibt das besorgte Bürgermeisterherz stehen. Doch da schrillen schon die auf hochglanzpolierten Alarmglocken der Feuerwehrübermacht. Die Chemielöschfahrzeuge rücken aus. Jawoll!
Nach drei Metern allerdings bleiben sie stehen. Rush-hour! Nix geht mehr. Die Feuerwehr steht im Stau. Keine Gasse wird gebildet, keine Umgehungstrasse wird gesucht. Das gibt es doch nicht! Nach gefühlten Stunden der Hilflosigkeit in denen sich das Traditionsunternehmen mit einem lauten Bumms, der die Karte erschütterte, verabschiedet hat, kommt der Berater um die Ecke und erzählt einem das man einem ausgewachsenen Industriebrand ins Auge blickt, man solle etwas tun. JAHA! MACH ICH! Die Feuerwehr ist nun endlich am Stauende angekommen und steht vor der schwierigen Entscheidung einer Abzweigung. Freie Bahn mit Marzipan oder noch eine Strasse mit Feierabend Verkehr. Natürlich der Feierabendverkehr. Man bricht innerlich zusammen. Bevor die Helden in Rot am Brandort eintreffen, halten Sie brav an jeder roten Ampel und können am Ende den Industriebrand mit dem Stiefel austreten, weil nix mehr zum Löschen da ist. Wenigstens haben wir Wasser gespart. Hurra!

Das gleiche betrifft die Müllabfuhr, den Busverkehr, die Polizei etc. Völlig daneben die KI. Ausbauen der Gebäude verschlimmert die Situation sogar noch. Wenn alle Busse + die Großen vom Busbahnhof mit den Müllwagen und den Wertstoffwagen und und und zusammen Konvoi fahren, bricht alles drumherum zusammen.

Die Industrie schreit nach Arbeitnehmern obwohl genug Arbeiter in Stadt sind, die Polizei will immer mehr Streifenwagen obwohl ein EINZIGES Verbrechen am Tag verübt wird und und und. Ach ja, und der Berater sagt einem das man eine zu langsame Feuerwehr hat.

Das alles und noch viel mehr wird noch weggepatcht glaubt man den Aussagen der Entwickler bzw. des Publishers.

Fazit:

Sollten die Patches wirklich alle Fehler ausmerzen, sollte die Kartengröße auf "SimCity 4 Niveau" angepasst werden
dann könnte der fünfte Teil ein grandioses, fantastisches Spiel werden. Ehrlich!
Aber zur Zeit, stand jetzt, ist es ein verbugtes, viel zu kleines und unspielbares Spiel in dem Spielstände und mit ihm investierte Zeit einfach spurlos verschwinden! Allein der Umstand keine Spielstände mehr speichern zu können lässt mich glauben das die Entwickler ihr eigenes Spiel noch nie gespielt haben!
Ich eröffne beruflich Läden an neuen Standorten, wir bewerben unsere Eröffnungen vorher gezielt im ganzen Ort oder der ganzen Stadt. Wenn wir so eine schlampige Performance in der Eröffnungswoche abliefern würden, wären wir innerhalb kürzester Zeit weg vom Fenster.

So, ich gehe jetzt an die frische Luft etwas Sport machen, obwohl ich eigentlich das Wochenende eine Stadt bauen wollte. Somit hat das ganze doch noch was Gutes! Seufz.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.

Edith:

Ja, ich bin zurück vom Sport. Ja, meine Stadt ist wieder da. Oh Wunder.
Ich habe dafür jetzt folgendes Problem, meine Stadt hat kein Wasser mehr! Kein Grundwasser mehr da, wo ( noch nicht sooooo lange ) das Wasserwerk steht! Das Grundwasser ist weg!!!!! Das muss man sich mal reinziehen! Es regnet auch nicht mehr. Globale Erwärmung von meinem SimCity-Dorf ausgelöst. Das macht mich betroffen.
Im Internet lese ich, das man ein Klärwerk neben das Wasserwerk bauen soll, für unendlich Wasser. Hat bei mir nicht unendlich geklappt. Warum auch immer. Wahrscheinlich weil man das im echten Leben auch nicht macht, die Kloake neben das Trinkwasser! Dafür funktioniert jetzt der Verkehr wieder.
Mein aktuelles Problem ist das ich keine Steuern anheben kann, ohne das mich die Bürger vor meiner Villa belagern. Ich habe extra das Finanzamt an mein Rathaus gebaut, damit ich die Bonzen mal richtig zur Kasse bitten kann. Die fangen aber schon bei 12% an auszuziehen. Wohl gemerkt bei 3% über dem Sozialniveau! Man merkt, dass das Spiel aus Amerika kommt, da ist die Krankenversicherung und Altersversorgung wahrscheinlich nicht enthalten.
Steuern also wieder zurück, aber die Belagerer vor meinem bescheidenen kleinen Herrenhaus, man könnte quasi Junggesellenbude sagen, wollen einfach nicht verschwinden. Sie stänkern auch nach Stunden noch lautstark in meinem Vorgarten herum, so das ich im am liebsten den Ausnahmezustand über das Dorf verhängen, und die öffentliche Ruhe in Form von Bruce Willis als General mittels Militärgewalt wiederherstellen lassen möchte. Das geht natürlich nicht. Also baue ich das Wasserwerk auf einer neuen Grundwasserquelle, kostet ja nix!
Die Belagerer stänkern jetzt wegen zu niedrigen Grundstückspreisen. WTF?
Im Enrst? Meine Stadt ist zu billig? Aber keine Steuern zahlen wollen? Ihr dämlichen *!%§"?Ä#+R#+S+$C**H&§E=*!

Das war wie gesagt mein letztes Problem, da meine Stadt diesmal wohl endgültig verschwunden ist. Nach dem ich gesagt bekommen habe, das meine Stadt auf einen früheren Stand zurückgesetzt wird, hat sich nichts mehr getan. Die Karte ist diesmal nackig, weg, verschwunden. 15 Stunden ( oder mehr ) Spielzeit sind flöten gegangen.

Ich hoffe Fräulein Bradshaw verliert ihren Job! Und mit ihr die anderen Deppen wie Lead-Designer Pierre und Co!
Alles Andere wäre keíne echte Entschädigung.

*******UPDATE VOM 08.06.13****************************************************************************

Die erste Erkenntnis die in Stein gemeißelt werden darf: SimDorf ist keine Simulation. SimDorf wird auch nie eine Simulation werden. Egal was noch gepatcht wird.
An dieser Stelle möchte ich ebenfalls noch mal eingestehen, das dieses Spiel zeitweise, in den Anfängen, durchaus Spaß gemacht hat.

ABER:

Stand heute ist:

- das Verkehrssystem immernoch eine Katastrophe. Ich hatte zum Schluß einen Monsterstau der soweit aus den Nachbarstädten resultierte, das der Anfang bzw. das Ende des Staus garnicht mehr zu sehen war.
Müllwagen, Busse, Taxen etc. sind immernoch nicht in der Lage sich sinnvoll auf die Stadt zu verteilen.

- das Bildungsystem immernoch ein Witz. Ein völliger Quatsch. Mehr fällt mir dazu nicht ein.

- die Kartengröße eine Frechheit. Man quetscht und drückt und presst das Letzte aus der Stadt heraus und kriegt trotzdem nur ca. 30% aller verfügbaren Gebäude auf die Karte. So macht das keinen Spaß! So wird es auch nie Spaß machen.

Erwähnt sei noch, das ich gute 9 Stunden gespielt habe ohne auch nur einen Absturz. Das man das erwähnen muss sagt eigentlich schon alles.

Vielleicht spiele ich es nochmal wenn größere Karten verfügbar sind. Bis dahin, leb wohl SimDorf!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


103 von 110 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das Spiel ist nicht mehr als ein Screensaver, 17. Juni 2013
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: SimCity - [PC] (Computerspiel)
Ich kann jedem Fan und auch jedem Neueinsteiger in die Welt von Sim City nur dringenst davon abraten für dieses Spiel Geld hinaus zu werfen. In meiner Bewertung werde ich die always-on (man muss mit dem Internet verbunden sein um Single Player zu spielen) Problematik etwas außen vor lassen. Nur ein Hinweis diesbezüglich: Die Savegames werden auf EA Servern und nicht lokal gespeichert. Wenn EA mal "keine Lust mehr hat" ist das Spiel nicht mehr spielbar, da es offline nicht funktioniert und lokal keine Savegames vorhanden sind.

Nun zum eigentlichen Problem. Auf Spielemessen wurde vor Veröffentlichung die sogenannte Glassbox-Engine vorgestellt. Diese ist zuständig für die Simulation der Spielwelt. So zumindest die Theorie. In der Praxis sieht das eher so aus:
- Es gibt keinerlei Simulation von Sims! Diese werden morgens generiert, laufen aus einem beliebigen Haus zum nächstgelegenen Arbeitsplatz. Abends werden neue Sims aus den Fabriken generiert, die auf dem kürzesten Weg in das erste leere Haus gehen. Als Simulation kann man das wohl kaum bezeichnen.
- Das mit dem kürzesten Weg ist ein weiteres Problem. Ist eine kleine Straße der kürzeste Weg, zwei große Autobahnen etwas weiter dafür völlig leer, wird trotzdem VON ALLEN der kürzeste Weg genommen und so entstehen unvermeidbare Superstaus.
- Die Superstaus unterstützen weitere Probleme der äußerst dummen KI. Polizei, Krankenwagen, Feuerwehr bleibt regelmäßig im Stau stecken anstatt das wie man erwarten würde freie Straßen genommen werden oder der Verkehr Platz macht wie es hierzulande üblich ist. Dadurch kann man sich ab einer gewissen Stadtgröße das aufstellen solcher Dienste quasi sparen, da sie sowieso nie ans Ziel kommen.
- Auch hier geht es weiter mit einem Problem. Städte können auch wachsen ohne jemals Polizei, Feuerwehr oder Krankenhäuser aufzustellen. Ja selbst Jobs sind nicht notwendig. Eine Stadt mit Wohngebiet und ein paar Parks ist das lukrativste überhaupt. Völlig unlogisch das in eine Keimverseuchte, vor Kriminalität und nach Brandrauch stinkender Stadt irgendjemand einziehen möchte.
- Auch extreme Steuern für noch mehr Einkünfte sind kein Problem. Einfach die leeren Gebäude abreißen und schon werden neue gebaut und die Sims blechen wieder fröhlich.
- Städte haben völlig utopische Einwohnerzahlen. Die Einwohnerzahl steht in keiner Relation zur vorhandenen Anzahl Gebäude. Wie z.B. bei wenigen Gebäuden mit wenigen tausend Arbeitskräften eine Stadt weit über 100.000 Einwohner haben kann ist mir schleierhaft.

Ich denke langsam ist klar wo es hinführt und möchte hier keinen Roman schreiben. Es gibt noch viele weitere Probleme und Bugs im Spiel, obwohl es inzwischen Patch 4 gibt und man meinen sollte Grundprobleme des Spiels sind behoben. Aber nein, es hat sich praktisch nichts geändert. Oh doch da gibt es was, teure neue DLCs! Die größte Frechheit überhaupt, eine minimale Änderung am Spiel (eigentlich sind es nur neue Grafiken) die man sich nochmal für 10 EUR kaufen soll.

Aufgrund der vielen Bugs und Probleme und einer überhaupt nicht vorhandenen Simulation (Die Glassbox-Engine ist nichts als ein Video-Trailer) kann ich jedem nur davon abraten Geld in dieses Spiel zu investieren. Die breite Mehrheit der Bewertungen spricht wohl für sich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


35 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Eine Frechheit!, 24. September 2013
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: SimCity - [PC] (Computerspiel)
Am liebsten hätte ich mein Geld zurück! Es ist nicht mal 1-Stern wert, leider kann man keine 0-Sterne vergeben!

Ich hab das Spiel vor 1 Woche gekauft ( 16. Sept. 2013 ) und ab heute ( 23. Sept 2013 ) werde ich dieses Spiel nicht mehr spielen... Das ist mit Abstand das schlechteste Spiel das ich die letzten 10-15 Jahre gespielt habe....
Da waren die 386er Games noch stabiler und besser als dieses Spiel...

Installiert auf Deutsch und nach 20 Stunden Spielzeit und 2 Städte zu je 150.000 Einwohnern habe ich erst bemerkt, das man beim Login-Screen (bevor das Spiel startet) man den Server auswählen hätte können. Bei mir war dieser auf "Ozeanien 2" - Danke EA oder MAXIS für dieses gelungene "Feature" - Ich spiele also auf einem Server am anderen Ende der Welt (Australien) . Somit dürfte klar sein, das das Spiel sicherlich verzögert abläuft, zu meinem Erstaunen (später) habe ich noch bemerkt, das ich nicht der einzige bin auf "Ozeanien 2" der Deutsch spricht, da Regionen nach div. Deutschen/Österr. Städten benannt waren....

Geniale Idee oder !? - Warum erkennt das Game nicht, in welcher Sprache ich es installiere und wählt mir somit den passenden Server !? - Nein als "totaler Anfänger" sollte man das alles schon vorher wissen, bevor man Städte baut... Ich habs eben erst nach 20 Stunden Spielzeit gesehen :( - Grund dafür war das NÄCHSTE PROBLEM:

Ich habe eine Region gestaret wo ich mir selbst 3 Städte zugewiesen habe. Nachdem ich 2 Städte hochgezogen hatte und genug Zeit darin verflossen ist, wollte ich ein Großprojekt starten -> "Arkologie". Gekauft mit mit Stadt A um 1 Mio. und ich bekam "Baugenehmigung wird eingeholt und ähnlichen Schwachsinn,..." Es wird einem gesagt, dies kann einige -> MINUTEN - in Anspruch nehmen.... Ich habe bereits STUNDEN gewartet! Und meine Arkologie hat nicht mal einen Ansatz gemacht, um gebaut zu werden, nach wie vor "Baugenehmigung wird eingeholt,..." - Auf der Suche nach dem Problem, bin ich eben auf das, vielleicht, Server-Problem gestoßen. Ich dachte mir, ja gut, wenn ich über Australien (Ozeanien2) spiele, wird das wohl länger dauern,... lags, ping, etc...

So, schonmal angefressen genug, habe ich das selbe Gebiet nochmals auf "Europa West 1" gestartet, alles nochmals gebaut nur etwas besser,...
Mit 5 Mio jetzt auf dem Konto bei Stadt 1 habe ich wieder die Arkologie gestartet, weil ich Arbeiter möchte...

Was glaubt ihr jetzt - steht die Arkologie oder nicht !? - NEIN, sie steht nach wie vor nicht, sie befindet sich nach wie vor im ""Baugenehmigung wird eingeholt - Modus" - genial - Danke Maxis/EA für dieses S***** spiel... Die Städte sind kleiner, weil man eben auf Großprojekte angewiesen ist und dann kann man sie erst gar nicht bauen ! - GENIAL !

Und noch etwas ist mir aufgefallen, in meinem Gebiet befindet sich von Anfang an, bereits eine Autobahn und GLEISE! -> Schließt man einen Bahnhof an diese Gleise, kommt niemals ein Zug an! - GENIAL, oder !? - Wenn man genau schaut, laufen die Gleise aus meiner Stadt raus unter eine Brücke, doch unter der Brücke hören sie einfach auf zu existieren, somit kann da kein Zug kommen!

Es gäbe wirklich nette Ideen in diesem Spiel, der Editor-Modus für jedes Gebäude ist wirklich ein kleines nettes Detail, hat mir gut gefallen. Auch der Ausbau der Gemeinde und das zusammenlegen der einzelnen Wohn-, Gewerbe,-Industrie-Gebiete, anstatt 3 nur mehr 1 zu machen, doch mit den Parks das ganze zu steuern, ist eine super Idee...

Doch das war es dann auch schon, mit den schönen Seiten des Spiels...

Wir schreiben September 2013 und ich finde Einträge von vor über 6 Monaten in EA Foren, wo diese Probleme bereits beschrieben sind und zahlreiche YouTube-Videos.... Doch es passiert nichts seitens des Herstellers, für mich grenzt das an Betrug!

Ein Detail hätte ich fast vergessen,....
Der Sync zwischen den Städten in einer Region funktioniert absolut nicht! - Beginne ich eine Region, baue zuerst mal schön an einer Stadt, hab dann ca. 150.000 Einwohner, dann wechsle ich in ein neues Stadtgebiet und würde gerne meiner ersten Stadt den Strom inkl. Wasser abkaufen. Dort herrscht schwerer Überschüss, weil ich ja geplant hätte, 2 Städte zu versorgen um Platz in der neuen zu gewinnnen. Sehe ich in der neuen Stadt B - das meine Stadt A nur ca. 7.000 Einwohner hat und ich ca. 50.000 auf dem Konto habe, auch ist der Stromüberschuss von 30mW nicht mal ansatzweise der den ich kaufen könnte... Nach ein paar Industriegebieten, musste ich eine Kohlekraftwerk aufstellen. WOW !

Nun sagen ja einige das das Spiel "asynchron" läuft, mir ist das herzlich egal ob das Spiel so läuft - Aber der Entwickler kann nicht von mir erwarten, das ich an einer Stadt 20 reale Stunden verbringe, nur um meine beiden Städte ansatzweise Synchron zu bekommen. Was soll das bitte !?

Nach 20 Minuten in der alten Stadt hat sich nun die Bevölkerungsanzahl von 7.000 auf 9.000 erhöht - wahnsinn!

Habe dann nochmals im Internet nach einer Lösung gesucht... Es gibt einen "Mod" namens "SpeedBooster für SimCity", erstens funktioniert er nicht mit meinem SimCiy und zweitens, was soll das bitte, das ich einen Mod installieren muss,nur um ein vollwertiges beworbenes Spiel, erst ansatzweise vollwertig zu machen..... !? WTF !

Ich spiele dieses Spiel mit Sicherheit nie wieder und werde mir beim nächsten Kauf das ganze gut überlegen...
DANKE ihr Penner!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ein Erfolgsspiel total in den Sand gesetzt!, 20. September 2013
Von 
S. Torske (Delmenhorst) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: SimCity - [PC] (Computerspiel)
Ich bin Sim City Fan der allerersten Stunde, ich habe bereits Sim City 1 auf einem alten 386er gespielt, sowie 2000, 3000 und Sim City 4 und habe in allen vier spielen jeweils unzählige Stunden verbracht und mit Freude die Karten vollgebaut bis zum Geht-Nicht-Mehr.

Als Sim City 5 angekünfigt wurde war ich zunächst hellauf begeistert. Rezensionen und allgemeine Informationen aus dem Internet bezüglich des Onlinezwangs haben mich jedoch stutzig gemacht, letzten Endes habe ich dann aber doch zugeschlagen da es als Fan der Serie mehr oder weniger "Pflicht" war auch den neuesten Teil anzugucken und ihm eine Chance zu geben.

Das allererste was mir negativ aufgefallen ist war der Onlinezwang. Das Spielen an meinem Laptop der ohne Internetanschluss auf meinem Stubentisch steht geht leider nicht... Es geht nur der Desktop im Büro. Man muss Origin installieren was in etwa einem Trojaner gleichkommt den man auf seine Festplatte lassen muss. Laut einschlägigen Onlineforen soll das Ding alle möglichen Informationen ausspähen und Funktionen von Fremdanbietern blockieren. Daher auf diesem Rechner auch sensible Daten wie meine Bankunterlagen gespeichert sind war ich natürlich gar nicht begeistert... Frage : Wieso werde ich als ehrlicher Käufer bestraft und muss dauerhaft online sein um das Spiel spielen zu können und wieso muss ich EA erlauben meinen Rechner auszuspähen damit ich ein Spiel spielen kann? Das haben dutzende andere Publisher auch ohne hingekriegt. Daher ich bevorzugt den Singleplayer Modus spiele macht es noch nicht einmal Sinn! Online gespeicherte Daten bringen nichts da ich das Spiel ja sowieso nur an einem Rechner installieren darf und nicht "mitnehmen" kann.

Das nächste Problem : Die Server. Scheinbar habe ich das Talent immer dann spielen zu wollen wenn alle anderen auch wollen und hänge immer wieder im Verbindungsfenster fest... ach ja... und zwischendurch während des Spielens schmiert die Verbindung ab weil vermutlich grade zu viele Leute online sind. Der Spielstand, den ich natürlich NICHT vorher speichern kann geht verloren da das gesamte Spiel dadurch abkratzt.

Nun aber zum Spiel :

Es spielt sich genau so wie mans von von Sim City gewohnt ist. Ein paar Straßen ziehen, Wohngebiete, Gewerbegebiete und Industriegebiete zuweisen, eine Wasserpumpe und ein KRaftwerk irgendwo hinklatschen, warten bis die ersten Leute kommen, dann nach und nach Krankenhaus, Polizeistation, Feuerwehr ergänzen, zwischendurch mal ein Rathaus oder sonstige Belohnungen... ein paar Parks um die Wohngebiete aufzuwerten, Öffentlicher Nahverkehr um die Hauptstraßen zu entlasten... Tja und dann fängts an... Sobald man eine gewisse Bevölkerungsgröße erreicht hat ist es unmöglich den Verkehr noch irgendwie unter Kontrolle zu kriegen. Egal wieviele Busse, Straßenbahnen und sonstwas ich auch einsetze... die Straßen sind immer verstopft, Polizei, Krankenwagen kommen nicht mehr zu ihren Einsätzen und die Arbeitnehmer kommen nicht mehr zu ihren Arbeitsplätzen. Trotz florierendem Gewerbegebiet habe ich eine Massenarbeitslosigkeit und Firmen veröden.

Ich behaupte einfach mal ich habe ein bisschen Ahnung von Sim City da ichs in Sim City 3000 und 4 auch problemlos geschafft habe funktionierende Metropolen aus dem Nichts heraus zu schaffen, aber bei Sim City 5 komme ich einfach nicht über eine gewisse Grenze hinaus, dann verreckt mir die Stadt jedes Mal unweigerlich und das ist echt frustrierend! Man baut mehrere Stunden an einer schicken Stadt herum, man sieht alles wachsen und dann wums ist auf einmal alles für die Katz weil die Autos Stoßstange an Stoßstange kleben.

Ich will auf keinen Fall die beeindruckende Optik, den Sound und alles andere was wirklich herausragend toll an diesem Spiel ist schlechtreden aber ein schlecht designtes Spielw elches in Frustration endet ist für mich ein absolutes Todschlagkriterum warum dieses Spiel keinen Spaß macht! Was bringt einem ein nigelnagelneuer Sportwagen wenn er nach 20 Kilometern zusammenbricht und erstmal in der Werkstatt generalüberholt werden muss damit man weiterfahren kann? Oder der abwürgt sobald man schneller als 80 fährt? Dafür ist das Spiel ganz sicher nicht gemacht.

Die tollen Features wie Großprojekte konnte ich leider nicht antesten da meine Städte entweder ab einer bestimmten Größe krepiert sind oder Städte bevor ich speichern konnte abgestürzt sind weil die Verbindung zum Server verloren gegangen ist.

Es gab zwar eine Menge Bugfixes die jedoch vorwiegend graphische Probleme gelöst haben. Das meines Erachtens nach größte Problem, sprich der Verkehr, ist nach wie vor absolut inakzeptabel und unfair. Angeblich soll man mit Hilfe kostenpflichtiger DLCs das Problem lösen, aber wieso soll ich bitte Geld dafür bezahlen dass ein Vollpreisspiel welches NICHT funktioniert gepatched wird sodass es funktioniert? Tut mir leid, sehe ich nicht ein. Ich habe nicht 60 Euro für eine Demo ausgegeben!

Ja, das beschreibt das Spielgefühl ganz gut. Sim City 5 spielt sich wie eine Demo. Man bekommt einen guten Eindruck davon was das Spiel technisch kann, stößt jedoch damit irgendwann an seine Grenzen und kann dann entscheiden ob man die Vollversion kaufen will oder nicht. Dumm nur dass man bereits die 60 Euro gelöhnt hat um zu dieser Erkenntnis zu kommen.

Mein Fazit :

Aufgrund massiver Programmierfehler ein absolut unspielbares Spiel welches zwangsläufig in Frustrationsmomenten endet! Besserung soll angeblich durch kostenpflichtige DLC erreicht werden, aber das kanns echt nicht sein. VOn einem Vollpreisspiel erwarte ich dass es im vollem Umfang funktioniert!

Habe das Spiel nach drei misslungenen Spielrunden deinstalliert und in die Ecke geschmissen weil es mich so sehr frustriert hat dass ich nun doch lieber wieder Sim City 4 spiele. ( Ist übrigens in der SoftwarePyramide fürn schlanken 10er zu haben und bietet auch heute noch massig Spielspaß! )
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen KEINE Simulation und fragwürdige DLC politik, 26. Juni 2013
Von 
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: SimCity - [PC] (Computerspiel)
Leider wird in Simcity nichts wirklich simuliert. Tatsächliche Agenten (Einwohner) werden mal 500 oder so genommen, um einem eine große Stadt vorzugaukeln. Der Online-Zwang wäre nicht nötig und hält einen wegen Serverproblemen immer wieder vom spielen ab. Die Städte sind auch nur auf einem Server vorhanden. D.h. bei Wartungsarbeiten kurz wechseln bringt nichts.

EA bringt aktuell immer wieder neue DLCs heraus um den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen. Teilweise werden die DLCs sogar gefordert, da man sonst eine Stadt nicht übernehmen kann oder das Verkehrsproblem nicht beseitigen kann. Die Patches ändern auch nichts an den Problemen.

Für ein Bananenprodukt so viel Geld zu verlangen und dann noch einem DLCs aufzuzwingen. Das geht nicht. NICHT KAUFEN. Am besten jedes EA Produkt meiden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Auch im April 2014 immer noch enttäuschend ...., 22. April 2014
Rezension bezieht sich auf: SimCity - [PC] (Computerspiel)
Trotz der starken negativen Resonanz hatte diese Neuauflage für mich als
Spieler der Urversionen eine gewisse Anziehungskraft, der ich mich nicht dauerhaft widersetzen konnte, also habe ich mir aufgrund des mittlerweile gesunkenen Preises das Spiel zugelegt. Und ich bin eher verärgert als enttäuscht, in den wenigen positiven Bewertungen hier wird oft die Grafik des Spieles gelobt, mich hat sie nicht begeistern können. Tropico 4 aus dem Jahr 2011 finde ich grafisch um einiges ansprechender. Die Karten sind so irrwitzig klein, dass jeder halbwegs versierte Spieler nach 5-10 Stunden Spielzeit alle Möglichkeiten ausgeschöpft hat und sich keine neuen Herausforderungen mehr finden.

Für alle die über den Kauf des Spieles nachdenken und die negativen Bewertungen auf die Pannen bei der Einführung und den Onlinezwang zurückführen, das ist nicht der Fall! Das Spiel ist auch ein Jahr nach erscheinen und mit allen seinen Updates keinen Kauf wert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


27 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nach patch 4.0 etwa in open beta, 12. Juni 2013
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: SimCity - [PC] (Computerspiel)
Mein persönlicher Eindruck heute, nachdem ich seit der ersten Woche dabei bin: Selbst nach etlichen Patches ist das Spiel nach wie vor die reinste Katastrophe. Mit etwas Glück erwischt man mal eine Stadt, in der nur "irrelevante" Bugs auftreten, die nicht die Unspielbarkeit der gewählten Stadt bedeuten, aber selbst hier wäre der Begriff Simulation noch die reinste Neudefinition. Wer noch nicht den Fehler begangen hat, für eine erst pre-alpha, mittlerweile bestenfalls Open-Beta zu bezahlen, der sollte in aller Ruhe noch so 3-6 Patches abwarten. Meine Empfehlung: bei Version 8.x nochmal die Feedbacks lesen. Oder einfach diesen feisten Mist gar nicht kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


44 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Eine unglaubliche Geschichte für die Jüngeren ;-), 10. Juni 2013
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: SimCity - [PC] (Computerspiel)
Es war einmal vor langer Zeit, ca. 1980 bis 2004:

Man kaufte sich ein PC-Spiel, installierte es und konnte direkt nach der Installation spielen. Das Unglaublichste war, dass man es zu jeder Tages- und Nachtzeit uneingeschränkt zocken konnte. Die Begriffe Serverwartung, Serverumzug, Error37 etc. waren den Spielern unbekannt.

Der Oberhammer zu der Zeit war auch, dass man den PC hochfahren konnte, ohne dass sich Origin, Steam, Battle.net, etc. minutenlang "aktualisierten". Zudem waren die Dateien auf dem eigenen PC privat und konnten nicht von den Spielentwicklern ausgespäht werden.

Ich weiß, dass hört sich jetzt alles sehr utopisch an und gerade die jüngeren Leser hier denken bestimmt, dass ich spinne. Ich schwöre, dass war wirklich so, bis Ende 2004 Steam auf der Bildfläche erschien...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


34 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Abzocke!, 4. Juli 2013
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: SimCity - [PC] (Computerspiel)
Erst kauft man sich ein Spiel, für 60 Euro, das ist noch ok. ABER: B********** DLC-Politik! Spiel wird mit jedem Update immer schlechter! Man wird mit Webung zugeballert! Und am schlimmsten: Mit einem Update fällt das ganze Verkehrssystem einer vorher funktionierenden Stadt ins Wasser, komischer Weise kommt zur selben Zeit ein DLC für "NUR" 10 Euro, für ein paar b********** Luftfahrzeuge heraus?! Schämt euch EA, ein Spiel so zu versauen, von Anfang an ein Debakel!

Meine Empfehlung: NICHT KAUFEN!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 217 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

SimCity - [PC]
SimCity - [PC] von Electronic Arts (Windows 7 / 8 / Vista / XP)
EUR 20,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen