Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

25 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sängerisch hervorragend - inszenatorisch hochklassig traditionell, 8. Mai 2012
Von 
Hans-Georg Seidel "opera" (Düsseldorf) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Il Trovatore (DVD)
David McVicar ist der Regisseur, der hier eine historisierend, authentisch, hautnahe Inszenierung in ausdrucksstarken Bühnenbildern von goyaesker Farblichkeit auf die Bühne der Met stellt. Der gleiche Regisseur, der auch mit einer faszinierenden Inszenierung von Adriana Lecouvreur mit Kaufmann, Georghiu und Borodina für Furore gesorgt hat(siehe DVD Rezension). Die Handlung ist zwischen 1808 und 1814 verortet. Das Bühnendrehkonzept ist ihm hilfreich, eine schauspielerisch, interaktionistisch packende Inszenierung in ambientestarker Kulisse vorzustellen. Insbesondere ist der berühmte Zigeunerchor mit optischer Opulenz und dynamisch, eindruckvoller Aktion umgesesetzt.
Ein emotionales Highlight dieser Inszenierung.
Sängerisch steht ein in gesamter Breite überzeugendes Ensemble zur Verfügung, das auch schauspielerisch überzeugt.

Marcelo Alvarez singt einen subtil intonierenden, akzentuierenden und farbstrukturell weitgefächterten Manrico, dem vielleicht der letzte, ganz besondere Akzent im Timbre fehlt. Aber das ist reine Geschmacksache.
Stefan Kocan singt einen wunderbaren Ferrando mit besonderem Kernfokus in der Stimme.
Dmitry Hvorostovsky ist der beeindruckende Luna mit eruptiver, baritonaler Entfaltung der Stimme.
Großartig die Leonora von Sondra Radvanovsky, ein substanzstarker, blühender Sopran mit subtiler Gestaltung und beseeltem Ausdruck. Spitzenklasse.
Auch Dolora Zajick überzeugt als Azucena vollauf mit ihrer "röhrig" subtanzvollen Mezzo-Stimme. Ein herausragendes Porträt.

Marco Armiliato dirigiert mit farbstarker Akzentuierung.

Insgesamt ein herausragender Trovatore, der sowohl für den "schönen" Opernabend taugt, als auch ansonsten mit seiner optischen Gestaltung ein Statement ist, wie man historisierendes Ambiente mit singschauspielerischer Interaktion koppelt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Traum Mac Vicars tradioneller Troubardiour, 29. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Il Trovatore (DVD)
Der Toubardour von Verdi wird hier in einer schönen mit opulenten Bildern in der Sprache Goyas erzählt, wie der Meister es haben wollte. Zigeuner sind wirklich frühneutzeitliche Zigeuner, sind frühneuzeitliche Zigeuner. Der graf Luna tatsächlich ein Graf und kein Zuhälter oder sonst was. Hier wird nich wie in Bregenz eine Handlung gewaltsam modernisert, sondern mal nacherzählt. Es ist kein Zufall, dass Herr MacVicar an Häusern inzeniert, die eher eine konventionelle Philosphie haben(seine Meistersinger in Chicago, seine Carmen in London, seine Maria Stuarda an der Met) Für die Regietheaterpresse sind seine Inzenierungen Kostümschinken. Aber mir gefallen Kostümschinken besser als Regietheater. Ich pfeiffe auf Regisseure, die mir Gott und die Welt erklären wollen, ohne die Geschichte zu erzählen. Auch der Vorwurdf des Rampenstehtheaters trifft nicht zu. Danke Herr Mc Vicar. Sängerisch sind alle Rollen gut besetzt, der Graf Luna exellent, das Dirigat und Orchester halten hohes Niveau
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Traditionelle Met-Produktion verführt mit Großer Überzeugung, 8. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Il Trovatore (DVD)
Wie oft kommt das vor? Bei mir ehrlich gesagt nicht sehr oft, denn ich bevorzuge nun mal spannende, modernere Inszenierungen im allgemeinen. Und was David McVicar uns hier sehen lässt ist alles andere als modern. Auch die Protagonisten sind darstellerisch nicht so überzeugend wie wir das hier in Europa z.B. mit Kaufmann, Villazón oder Netrebko und Machaidze gewohnt sind. Und dennoch hat diese Vorstellung mich sofort, vom ersten Moment an gegriffen und mich nicht mehr losgelassen bis die letzte Note verklungen war. Vielleicht weil ich die Musik zum ersten mal richtig gehört habe? Vielleicht auch weil ich von Dolora Zajick als Zigeunerin so beeindruckt war und von dem Dmitri Hvorostovsky als Conte di Luna. Aber auch - trotz das fehlen wirklich neuer Ideen - McVicars ineinander fliesendes Bühnenbild zieht den Zuschauer tief in die Handlung ein. Und ob alt oder neu, das ist es was eine Inszenierung mit uns machen soll. In dem Sinne also hat David McVicar sein Ziel ganz bestimmt erreicht. Ich habe mir diese DVD immer wieder angesehen und jedesmal bin ich wieder begeistert davon.

Eine starke Besetzung wird wie gesagt angeführt von Dmitri Hvorostovsky und Dolora Zajick. Auch Sondra Radvanovsky und Marcelo Álvarez singen ihre Rollen sehr gut, wenn sie auch etwas theatralisch spielen. Die gesamte Produktion ist wohl kaum zu übertreffen, es sei denn mit Jonas Kaufmann als Manrico und vielleicht die Georghiu als Leonora ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überzeugend, 7. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Il Trovatore (DVD)
Diese Version des Il Trovatore hat mich am meisten überzeugt. Zum einen gibt es ein Bühnenbild, welches durch die Drehbühne sehr schnelle Ortswechsel erzeugt. Und es die erste Version, welche mich nicht nur sängerisch, sondern auch darstellerisch mitgerissen hat.
Dmitri Hvorostovsky stellt einen vor Eifersucht und Rachsucht kochenden Conte auf die Bühne, er singt und spielt ihn, für meine Begriffe, perfekt. Die Regie hat hier deutlich herausgestellt, dass er nicht nur der Sieger ist, sondern dass er durchaus den Angriffen der Zigeuner unterliegt.
Marcel Alvarez ist ein ebenbürtiger Gegenspieler. So leidenschaftlich habe ich ihn
noch keine Rolle gestalten sehen. Er hat Temperament und setzt es auch ein. Sängerisch gefällt er mir in dieser Rolle ausnehmend gut.
Stefan Kocan zeigt in seiner Gestaltung des Ferrando deutlich, wie ergeben er dem
Conte di Luna ist. Er hat eine sehr schöne Stimme und seine schauspielerische Begabung könnte noch mehr eingesetzt werden.
Dolora Zajick ist eine fantastische Azucena. Sie singt und spielt mit großer Liedenschaft und man glaubt ihr das Entsetzen über den Feuertod ihrer Mutter.
Am wenigsten überzeugt hat mich Sondra Radvanovsky als Leonora. Sie hat eine schöne Stimme, aber es fehlt ihr an Leidenschaft, auch im Spiel.
Aber alles in allem ist es eine sehr gute Inszenierung, die ich mir gerne öfter ansehen werde. Aufgefallen ist mir hier, dass ich eigentlich zum ersten Mal die etwas verworrene Handlung wirklich verstanden habe, was für den Regisseur spricht.
Ich kann diese Aufnahme empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen il trovatore, 27. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Il Trovatore (DVD)
nach dem ich eine moderne aufführung gesehen habe, auf dvd die spektakulär und aufwendig gemacht war, allerdings in moderner kleidung, bin ich von dieser aufnahme total begeistert, da sie in der angemessenen zeit spielt mit den angemessenen kostümen, sie ist auch darstellelierisch, sowie stimmlich exelent. die moderne aufführung ist zwar auch darstellerisch wie gesanglich sehr gut, ziehe diese aufführung aber vor, und kann sie nur empfehlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen IL Trovatore, 12. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Il Trovatore (DVD)
da ich ein Fan von Hvorostovki bin, außerdem alle Verdi Opern liebe,ist diese DVD eine Bereicherung für meine Sammlung.
Auch Marcelo Alvarec und Sondra Radvanovsky finden meinen Beifall.
Es ist schade, dass man auf Suche nach schönen Opernaufnahmen so wenig davon findet. Wie ich hörte liegt das wohl daran, dass die Künstler sie selber finanzieren müssen. Da bietet sich das Internet an, das sehr aufschlußreich ist.
Ursula D.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Il Trovatore Marcelo Alvarez, 12. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Il Trovatore (DVD)
Verdis Troubadur gehört zu meinen absuluten Lieblingsopern, trotz des etwas obskuren Inhalts. Unvergessen das Erlebnis dieser Oper in der Arena von Verona mit Kräften der Mailänder Scala, leider schon vor vielen Jahren. Darum habe ich mir diese Geamtaufnahme mit einer gewissen Erwrtungshaltung gekauft. Nach dem Anhören bzw.Ansehen war mein Eindruck eher zwiespältig. Über das Bühnenbild will ich mich nicht auslassen, da mir bewusst ist, das gerader dieser Punkt bei der Rezension von Aufführungen sehr differenzierten Ansichten und Geschmacksrichtungen unterliegt. Nun zur Aufführung selbst. Beim Zigeunerchör warte ich immer auf den metallischen Silberklang der niederfallenden Hämmer auf den Amboss. In dieser Aufführung schlagen zwei muskolöse Boddybilding-Figuren mit riesigen Hämmern auf den Amboss. Von silberhellem Klang
keine Spur. Klingt eher als schlügen sie auf eine Holzkiste. Abgesehen davon, spärliche Kost eines Zigeunerlagers bringt bestimmt keine solchen Muskelprotze hervor. Überzeut hat mich Dimitri Hvorovtoskki als Graf Luna. Auch die Rollen von Manrico undLeonora sind sehr gut besetzt. Frau Dolora Zajik als Azucena vermag mir dagegen garnicht zu gefallen. Schon ihr Erscheinungsbild enstspricht nicht meiner Vorstellung von einer alten, abgehärmten Zigeunerin, die nur noch dem Hass
auf den Mörder ihres tatsächlichen Sohnes lebt. Außerdem fehlt ihrer Stimme der Hauch an Dramatik und Dämonie, der zu ihrer Rolle gehört. Alles in allem ein ziemlich zwiespältiger Eindruck. eine Empfelung mag ich guten Gewissens nicht geben.
Ich würde in Beurteilung auch eigentlich nur nach drei Sternen tendieren.
ha.ho.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Handlung in eine andere Zeit verlegt!!, 16. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Il Trovatore (DVD)
Eine durchaus schöne Inszenierung! Kein schlechtes modernes Regietheater, doch keinesfalls traditionell!!!!
Die Handlung wurde bei dieser Inszenierung ins späte 18. Jahrhundert verlegt.

Eigentlich spielt die Handlung im Jahre 1409 und nicht 400 Jahre später!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Erwartetes MET niveau - keine Sternstunde, 20. September 2013
Von 
R. Hefty "robert50114" (Burgrieden Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Il Trovatore (DVD)
Interpretation: 4
Sound: 4
Zu erwartender nationaler Verkaufserfolg: 2
Zu erwartender internationaler Verkaufserfolg: 3
Genrevielfalt: entfällt
State of the art: 4
Repertoire wert: 3
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Il Trovatore
Il Trovatore von Marcelo Álvarez (DVD - 2012)
EUR 23,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen