Kundenrezensionen


62 Rezensionen
5 Sterne:
 (50)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


35 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine ehrliche Platte ... kein kommerzieller Zwang mehr.
Bei dem Material auf diesem Album handelt es sich um grösstenteils handgemachte ehrliche Musik die
100% Roxette ist! Endlich haben Sie losgelassen von kommerziellen Zwängen und Erwartungen - sie machen hier das, worauf sie wirklich Lust haben...rausgekommen ist ein klasse Mix aus herausragenden neuen Stücken, hier ist m.E. besonders TOUCHED BY THE HAND...
Veröffentlicht am 23. März 2012 von Armer Egon

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schnellschuss und unbedachtes Sammelsurium
Ein Blick in den Kühlschrank verrät oftmals: Der Wocheneinkauf wäre längst fällig. Nun denn, so kocht der hungrige Künstler halt aus dem Stegreif mit den noch verbliebenen Ingredienzien eine warme Mahlzeit. Und wer weiss: Vielleicht schmeckt diese Improvisation sogar besser als wenn der Küchenchef unzählige Zutaten griffbereit...
Vor 11 Monaten von SUNdro veröffentlicht


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

35 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine ehrliche Platte ... kein kommerzieller Zwang mehr., 23. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Travelling [+digital booklet] (MP3-Download)
Bei dem Material auf diesem Album handelt es sich um grösstenteils handgemachte ehrliche Musik die
100% Roxette ist! Endlich haben Sie losgelassen von kommerziellen Zwängen und Erwartungen - sie machen hier das, worauf sie wirklich Lust haben...rausgekommen ist ein klasse Mix aus herausragenden neuen Stücken, hier ist m.E. besonders TOUCHED BY THE HAND OF GOD hervorzuheben - was ein groovendes Brett. Als perfekten Pop/Rock-Song möchte ich EXCUSE ME,SIR... bezeichen - da fehlt es an nichts - eine Achterbahnfahrt durch die Welt des guten handgemachten PopRock - wie Sie an sich das ganze Album darstellt ... man findet in allen neuen Stücken ständig neue musikalische Details - aber halt ohne diesen schon dagewesenen Zwang unbedingt modern klingen zu wollen. An diesen Eindruck schliesst die Soundcheck-Version von "STARS" nahtlos an - statt wummernden Computerbässen und Kinderchor gibts hier LiveDrums und Marie pur. Rockt! Dazu gibts auf dieser Schiene noch eine krachende Live-Version von "Shes got nothing on", die zeigt, wie Roxette LIVE wirklich klingen ... und eine zehntausendste Version von "It must have been Love" - lustigerweise hat auch diese wieder Ihren ganz eigenen Charme: es wurden die Klassikaufnahmen der "Night of the Proms" verwendet und dazu wurde das Lied im Studio neu eingesungen - klingt hier sehr frisch die alte Nummer.
Desweiteren gibt es eine ehemalige PER GESSLE Solonummer in neuem Gewand mit Marie am Mikro - "Perfect Excuse" geht mir in dieser Version sehr tief unter die Haut. Von der Produktion und vom Song her ein absoluter Nummer-1-Hit. Bei Roxette ein Experiment irgendwo mitten auf einem Album...

Dann gibts da noch ITS POSSIBLE in zwei total unterschiedlichen versionen - einmal die Singlevariante, die doch sehr modern daher kommt (als einziges Stück auf dem Album) und die 60s Variante - leicht schwofend - schöööön!

Zum Schluss muss ich noch die beiden älteren Songs THE WEIGHT OF THE WORLD und SEE ME erwähnen, die es in leicht neuen Gewändern aufs Album geschafft haben ... zwei Balladen, die da ankommen, wo sie hingehören... im Herzen. Der Wechselgesang in THE WEIGHT OF THE WORLD ist einfach klasse, und bei SEE ME erlebt man Marie in allerbester Form.

Fazit: Roxette haben ein Album gemacht bzw. zusammengestellt, das Ihnen Spass macht. Mir auch!

NAchtrag: Der Song LOVER LOVER LOVER setzt sich nach mehrmaligem hören so sehr im Ohr fest,das es teilweise weh tut ... :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Reisen hebt die Stimmung!, 23. März 2012
Von 
Jay-Jay (Köln) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Travelling (Audio CD)
Die Touristen von 1992 sind 20 Jahre später nun endgültig Reisende geworden. Roxette jagen nicht mehr den großen Hits nach, sondern präsentieren sich auf "Travelling" als gestandene Tour-Band, die beherzt zur Klampfe greift.

Schon der Opener "Me & You & Terry & Julie" lässt den geneigten Hörer wissen, dass dieses Album Raum für Experimente bietet. Sicherlich einer der abgefahrensten Roxette-Songs überhaupt, balladeske Strophen, ein fetziger Offenes-Verdeck-Refrain und am Ende krächzende Möwen. Selten haben Roxette schöner gezeigt, dass sie's nicht mehr nötig haben!

"Lover, Lover, Lover", seines Zeichens Per und Maries Lieblingssong auf dem Album, kommt als melodische Mid-Tempo-Nummer daher. Es ist so ein Song, von dem ich weiß, dass ich ihn später sehr gerne mögen werde, den ich jedoch nicht auf Anhieb vor mich hin summen kann. Ohrwurmalarm gibt es dann wieder bei einem Song, der in der Demo-Version mal "Charm School" hieß und titelgebend für gleichnamiges Album war. Neu getauft in "Touched By The Hand Of God", fühlt man sich dann auch genau so, wenn man den Song hört! Großartig und hitverdächtig.

Auf einen guten Schuss Country mit "Easy Way Out" folgt der vorab veröffentlichte Hit "It's Possible". Hier haben Roxette Mut zur Entscheidungslosigkeit bewiesen, denn am Ende des Albums wartet noch eine zweite Version des Songs. Meine Wahl ist eindeutig: Die erste Version ist großartig, aber die zweite einfach phänomenal! Sie kommt daher als fröhlicher Sommer-Song, der Strand-Feeling verbreitet, und beweist, dass es für einen Hit nicht unbedingt Gestampfe und Gesang durch nen Blecheimer braucht. Ich bitte um Nachsicht, dass ich das nicht tontechnisch versierter beschreiben kann. Sollten sie das Lied dieses Jahr noch live spielen, dann gehe ich jede Wette ein, dass sie dafür die zweite Version nehmen. Die im Grunde eh schon wie eine Live-Aufnahme klingt.

"Excuse Me, Sir, Do You Want Me To Check On Your Wife?" wird wohl als längster Songtitel in die Bandgeschichte eingehen. Was witzig klingt, ist jedoch eine schöne, sehr melancholische Ballade, die mir auf Anhieb gefallen hat. Im Booklet auf dem Bild neben dem Songtext hält Per eine Platte der einzigen schwedischen Band in der Hand, die erfolgreicher als Roxette ist: ABBA. Bei der Platte handelt es sich um "Super Trouper" und ein wenig erinnert mich "Excuse Me, Sir..." an "The Day Before You Came" oder "Our Last Summer". Weniger von der Melodie her, eher was die Stimmung angeht. Jedenfalls finde ich die Sache mit der Platte in der Hand eine sehr hübsche Reminiszenz an die vier großen Schweden.

Zwei bereits an weniger prominenter Stelle veröffentlichte Songs sollten auf diesem Album in neuem Gewand daher kommen, nämlich "The Weight Of The World" und das von Marie komponierte "See Me". Ich finde den Unterschied zu den Originalversionen nicht riesig, dennoch entfalten die Lieder auf dem Album eine überraschend gute Wirkung.

Nach der "Strand-Version" von "It's Possible" wird es dann mit einem Schlag festlich und man möchte Kinder mit dem Glöckchen zur Bescherung in die gute Stube klingeln: Roxettes ewiger und obligatorischer Klassiker "It Must Have Been Love" erfährt eine weitere Veröffentlichung in seiner orchestralen Night oft the Proms-Version. Nie hat man dem Song so deutlich angemerkt, dass es ursprünglich mal ein Weihnachtslied war, dennoch oder gerade deswegen ein schöner Ausklang für das Album. Außerdem bin ich Roxette dankbar, dass dies der einzige alte Mega-Hit auf "Travelling" ist, denn mit Best-Of ist es bei Roxette nun vorbei, sie reisen und sie singen und sie haben Spaß daran!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen hoher Suchtfaktor!, 23. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Travelling (Audio CD)
...was soll man dazu noch sagen?
Die CD ist heute bei mir angekommen und wird seit Stunden rauf und runter gehört. Wie schon mehrfach beschrieben ist dieses Album mehr als PFLICHT für jeden Musikliebhaber. Beim hören der Snippets hatte ich kurze Zweifel (selbst als großer Roxette-Fan) aber spätestens beim ersten mal durchhören waren dieser beseitigt.

Es kommt ja selten vor, dass man komplett von einem Album begeistert ist aber hier ist kein einziger Song auf der Platte, der negativ auffällt.

Meine Favoriten sind "Me & You & Terry & Julie", die Übergänge in diesem Lied sind der Hammer, besonders cool wenn Marie voll mit einsteigt "well, but how about you?" -sing-. Mit "Lover Lover Lover" kommt gleich der nächste Fingerzeig, super wie hier die beiden Stimmen harmonieren, einfach nur STIMMEN ohne viel Pipapo. "Its possible" ist der perfekte Song für einen perfekten Frühlinsanfang, hier muss man man einfach mitsingen (leichter und gänginger Text). "Perfect Excuse" gefiel mit schon als Pers Version gut aber Marie hat mit ihrer tollen Stimme daraus ein wahres Meisterwerk gemacht. "Excuse Me, Sir, do You want Me to check on Your Wife?" -alleine schon der Titelname, der Song zeigt einen guten Mix aus tollen Klängen und super Gesang der beiden, ich persönlich LIEBE diesen Song. Diese "Stars"-Version ist die Beste, auch hier steht einfach nur die Musik im Vordergrund, tolle Alternative zum Original! Man kann immer so weiter schwärmen und nur sagen: Leute, überzeugt Euch selber, ihr werdet nicht enttäuscht! ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eigentlich ist schon alles gesagt....., 27. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Travelling (Audio CD)
Im Gegensatz zu Charm School hat mich das neue Album vom ersten Ton an überzeugt. Für mich persönlich ist dieses Album um Längen besser als der Vorgänger. Zu meinen absoluten Favoriten zählen "Me & You & Terry & Julie", "Lover, lover, lover", "Turn of the Tide", "Touched by the hand of god" .... oh ich merke gerade das ich dabei bin alle Lieder aufzulisten :-D Ich kann mich nicht entscheiden welches mir am besten gefällt. Wobei "Excuse me Sir...." sich zu meinem Favoriten entwickeln könnte.
Wie schon in anderen Rezensionen geschrieben steht, sollte man sich das Album wirklich komplett anhören. Die kurzen Hörproben geben lange nicht das wieder was die Lieder ausmacht.
Absolute Kaufempfehlung!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Roxette Fan seit 1989, 23. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Travelling [+digital booklet] (MP3-Download)
Man muss nicht wie ich Fan seit nun mehr knapp 23 Jahren sein, um dieses Album zu lieben!
Neben ein paar "alten wenig bekannten" Songs wie "Weight of the world" oder "See me" (in neuer Version) findet sich u.a. auch eine wahnsinnig emotionale und herrlich an zu hörende Live-Aufnahme von "It must have been love" der "Nokia Night of the Proms" aus Rotterdam.
Zudem natürlich eine ganze Reihe neuer Songs, bei denen die Handschrift von Roxette ganz klar auf alter Linie geblieben ist.
Ein Hauch 60er Jahre ("Me & You & Terry & Julie"), ein wenig Country angehaucht ("Easy way out") oder eben auch wirklich 'wie in alten Zeiten' bei "Touched by the hand of God"... Die Mischung machts, wie man so schön sagt.
Es ist ein Album, das man immer wieder hören kann, ohne dessen überdrüssig zu werden.
Das kann man wahrlich nicht von allen Alben der Schweden behaupten, wie beispielsweise bei "Room Service" von 2001, das aber auch einen ganz anderen Charme besitzt.
Mit "Travelling" geht es schnurstraks 'Back to the roots' und das mit massig Ohrwürmern, u.a. mit den bereits genannten oder auch der 1. Singleauskopplung "It's possible" oder "Excuse me Sir, do you want me to check on your wife?". Letzterer Song beweist auch wieder die Art teils derben Humors von Per Gessle, was einfach nochmals mehr Spaß macht.

Also ganz klar: 5 von 5 Sternen und eine Kaufempfehlung für alle, die auf vielseitige Pop-Songs mit dem ganz typischen Roxette-Flair stehen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wer gute Musik liebt...KAUFEN!!!!, 23. März 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Travelling (Audio CD)
WOW endlich mal wieder ein Album mit RICHITG guter Musik wie zu Zeiten von den Beatles oder ABBA! Ich bin zwar ROXETTE-Fan, kenne aber wirklich viele die schon das letzte Album CHARM SCHOOL gehört haben , kein Fan sind, und es trotzdem wahnsinnig toll fanden. Bin SICHER das wird mit dieser musikalischen Reise wieder gelingen :-)) Einfach nur 2 wundervolle Stimmen die perfekt harmonieren, abwechslungsreiche Instrumente - kein Lied hört sich an wie das andere , es ist ein Genuß das Album zu hören!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die besten Roxette-Songs seit 1995, 23. März 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Travelling (Audio CD)
Für "Roxologen" ist natürlich jede Platte der beiden Schweden ein Ereignis. Mich persönlich haben die letzten drei Studioalben "Have A Nice Day" (überproduziert), "Room Service" (relativ langweilige Songs) und "Charm School" (noch mit angezogener Handbremse) im Nachhinein nicht ganz überzeugt - zugegeben: die Messlatte lag nach den vorangegangenen Perlen der Jahre 1986 bis 1995 extrem hoch.
Völlig überraschend werden nun all meine Erwartungen von Per und Marie wieder erfüllt. "Travelling" bietet nahezu vollkommene, souveräne und vor allem organische Pop-Songs. Weniger Technik-Schnickschnack, inspiriertere Songs und die wunderbare Abwechslung der "Tourism"-Ära haben wieder Einzug gehalten. "Lover, Lover, Lover", "It's Possible" oder "Touched by The Hand Of God" könnten zu Roxette-Klassikern avancieren, hinzu gesellen sich wie gewohnt zauberhafte Balladen (u.a. das anrührende Duett "Perfect Excuse") und spontane Neuaufnahmen älterer Stücke bzw. Live-Mitschnitte - wobei ich "Radio" entbehrlich finde. Würde ich die Platte nach reinen Roxette-Maßstäben bewerten, wären dies vier von fünf Punkten. Produktion und Arrangements hätten dynamischer und etwas reduzierter ausfallen können, aber Per und Clarence sind ja schon länger auf diesem Trip :) Angesichts der schon länger anhaltenden Welle an stinklangweiligen Pop-Veröffentlichung jedoch fünf Sterne wert und ein tolles Frühlingsalbum!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial !!!, 23. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Travelling (Audio CD)
Ich finde alle anderen hier haben schon das richtige zu dieser CD gesagt.

Die CD ist einfach nur genial !!!

Möchte hier jetzt doch noch was an die "leichten" Kritiker sagen, die nur 3 Sterne unverständlich reinsetzen.
Es ist ja kein normales Album wie Joyride und so. Es ist ein Tour Album, das einfach so während der Tournee aufgenommen wurde.
Deswegen verstehe ich auch nicht die Kritik, das es nicht soviel neues auf dem Album gibt^^
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Roxette-Album seit, 23. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Travelling (Audio CD)
Ich bei zwar kein Roxette Hardcorefan, habe aber trotzdem fast alle Alben - jedenfalls die aus den letzten 18 Jahren. Und um es kurz zu machen: ich kann mich den vorherigen Bewertungen nur anschliessen, meiner Meinung nach das beste Roxette-Album in diesem Jahrtausend, durchgehend hörenswert und uneingeschränkte Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hut ab!, 23. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Travelling (Audio CD)
Das neue Album ist durchweg gelungen! Man merkt, dass die Schweden auf Welttournee sind und Freude am Musik machen haben. Dieses Gefühl spürt man und man kauft es ihnen auch ab! Etwas in dieser Art hätte ich nach all den Jahren nicht mehr erwartet. Es geht bei Travelling nicht mehr darum, zwanghaft (und vergeblich) an alte Erfolge anzuknüpfen. Die endlose Welttournee und großartige Resonanz (v.a. in Südamerika und Australien) haben den Knoten zum Platzen gebracht. Charm School war sicherlich der erste (kleine) Schritt in diese Richtung. Aber jetzt sind Roxette über sich hinaus gewachsen! Sie klingen reifer und zeigen wieder ihre wahre Größe! Hut ab!

(Mein Tipp: das Album in VOLLER Länge hören! Die snippets sind im Vergleich zu dem genialen Gesamtergebnis zu kurz und ja, mich konnten sie rein gar nicht überzeugen! Als ich dann das komplette Album hörte dachte ich: WOW! So viele unverhoffte musikalische Überraschungen...)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen