Kundenrezensionen


137 Rezensionen
5 Sterne:
 (78)
4 Sterne:
 (30)
3 Sterne:
 (15)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (7)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


80 von 90 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überrascht
Hey Leute...habe mich nicht abschrecken lassen von den schlechten Bewertungen und zum Trotz diese Anlage bestellt, da es den Vorgänger nicht mehr gab.

Meine Anlage hat von Anfang an richtig funktioniert.

Zum Aufbau.
Die Boxen stehen sicher auf den beschwerten Füßen. Selbst spielende Kinder schmeißen sie nicht gleich...
Veröffentlicht am 10. Juli 2012 von Oese1989

versus
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Fehlerbehebung Samsung HT-E 5550 Schublade öffnet sich von selbst.
An alle die das selbe Problem damit haben das die DVD Schublade sich selbstständig öffnet und schließt.

Der Fehler ist die Touchoberfläche vorne am Display.

Samsung HT-E 5550.

Also gleich mal alles abschließen, Deckel runter, großes Flachkabel zum Display abziehen und Frontpanel vorsichtig ausklipse (von...
Vor 9 Monaten von Tabula rasa veröffentlicht


‹ Zurück | 1 214 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Fehlerbehebung Samsung HT-E 5550 Schublade öffnet sich von selbst., 5. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung HT-E5550 5.1 3D-Blu-ray-Heimkinosystem (1000 Watt, WLAN) schwarz (Elektronik)
An alle die das selbe Problem damit haben das die DVD Schublade sich selbstständig öffnet und schließt.

Der Fehler ist die Touchoberfläche vorne am Display.

Samsung HT-E 5550.

Also gleich mal alles abschließen, Deckel runter, großes Flachkabel zum Display abziehen und Frontpanel vorsichtig ausklipse (von der unterseite beginnen).
An der Frontplatine befindet sich oben ein kleine Lasche am kleinen Flachkabelstecker die ihr hochklappen müßt damit ihr das kabel rausziehen könnt.
Wieder zusammenbauen und fertig, man kann zwar das Touchpad nicht mehr benutzen aber es geht eh alles mit der Fernbedienung.

Ich hoffe ich konnte euch helfen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


80 von 90 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überrascht, 10. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Samsung HT-E5550 5.1 3D-Blu-ray-Heimkinosystem (1000 Watt, WLAN) schwarz (Elektronik)
Hey Leute...habe mich nicht abschrecken lassen von den schlechten Bewertungen und zum Trotz diese Anlage bestellt, da es den Vorgänger nicht mehr gab.

Meine Anlage hat von Anfang an richtig funktioniert.

Zum Aufbau.
Die Boxen stehen sicher auf den beschwerten Füßen. Selbst spielende Kinder schmeißen sie nicht gleich um.
Zudem haben sie noch eine Öse auf der Rückseite zur Befestigung an der Wand.
Im Allgemeinen sind sie toll verarbeitet und passen Prima zusammen.
Besonders schick ist hierbei die Kabeldurchführung im Standfuß, sodass die Kabel nicht sichtbar sind :)

Kabellängen der Front sind mit ca. 3m meiner Meinung nach etwas Kurz (Man grade ausreichend für mich)
Der Rear mit ca. 9m völlig ausreichend zur sauberen verlegung.
Sub und Center habe ca. 3m Kabel
Stecker sind alle wie bekannt farblich gekennzeichnet

Falls die längen nicht ausreichen sollten kann man an die offenen Enden immernoch was anlöten ;)

Das Smart Hub ist wirklich langsam wer aber etwas Geduld mitbringt wird auch hiermit seinen Freude haben.
(Evtl liegt es auch an meiner 6000er Leitung)

Menüführung ist übersichtlich und Idiotensicher :)

Beim ersten Einschalten richtet man sein Gerät über einen Guide ein (WLAN, Update, etc.)

Die Bildverbesserung arbeitet so gut, dass mich meine Dame fragte (Sat-TV) ob wir jetzt HD gucken xD
natürlich kann es einer BluRay nicht das Wasser reichen doch man sieht eine deutliche Verbesserung.

Zum Sound.
Egal ob über Iphone Dock oder CD oder oder oder
Die Musikwiedergabe ist der burner. Glasklar und kraftvoll niemals übersteuernd.
Wer möchte kann sich in verschiedenen Soundprofilen probieren oder einfach selbst an den Reglern drehen bis einem der Sound passt.
Zuvor sollte man aber die Entfernungen zu den Boxen einstellen/messen

Was soll ich sagen der Sound ist der Hammer (für die Preisklasse)
Meine Vergleiche sind zum einen meine Alte Samsung 5.1(6Jahre alt) [grausig im gegensatz zur neuen]
Schwiegervaters Canton (3Jahre alt)
und die High End Teufelanlage von meinem Kumpel

Mein gehör sagt mir, dass diese Anlage deutlich über der Canton liegt.

Zur Person.
Ich bin jetzt kein Hifiexperte oder Soundfetischist sondern einfach nur ein normalo der auf tollen kraftvollen Klang steht.
Mit dieser Anlage werde ich gut bedient :)

Surround brauch ich nicht viel sagen...sie kann alles was es gibt wiedergeben und macht das genausogut wie Musik abspielen.

Alles in allem kann ich diese Anlage nur weiterempfehlen.
Wer allerdings High End sucht sollte sich im Fachgeschäft beraten lassen.

mfg
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


55 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Dem günstigen Preis angemessen, 21. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung HT-E5550 5.1 3D-Blu-ray-Heimkinosystem (1000 Watt, WLAN) schwarz (Elektronik)
Hallo Leute,
die Bewertungen für diese Anlage gehen weit auseinander. - Und das auch aus gutem Grund.

Wer erwartet, für den Schnäppchenpreis von nicht einmal mehr 400 EUR ein HighEnd-Gerät
sein Eigen nennen zu dürfen, für den wird es sehr ernüchternd sein, die Anlage im Betrieb zu
erleben.

Ich selbst war auf der Suche nach der Eier legenden Woll-Milch-Sau.
Angezeckt von neckischen Features wie WLAN ab Werk, 3D-Blueray, Internet-Radio, zur Basisausstattung
gehörendem iPod-Adapter, Bluetooth und dem Mördersound von 1000 Watt Leistung, habe ich mich zu
Samsung verleiten lassen, statt meinem ersten Impuls zu Harmann/Kardon zu folgen.

Eins mal vorweg - Ich bereue den Kauf keineswegs. Ich bin einfach nur ein wenig ernüchtert.

Als die Lieferung ankam, war alles hochwertigst verpackt, der Aufbau war relativ einfach und ging zügig
von der Hand. Anschluss an Fernseher (ebenfalls ein Samsung, der nun über anynet via Anlage mitgesteuert
werden kann), WLAN-Netz funktionierte reibungslos.

Die unaufdringliche Optik in schwarzem Klavierlack finde ich gelungen. Auch die schwarzen Standlautsprecher
sehen gut und modern aus. Unpraktisch finde ich, dass man sie auf ihrem quadratischen Standfuss nicht drehen
kann. Schlecht um sie in den Ecken des Raumes platzsparend unterzubringen.

Zum ersten Soundcheck:
Die Lautsprecher lassen sich auch ohne Einmess-Automatik recht leicht über das Menü aufeinander abstimmen,
der Klang der immerhin recht schmal geratenen Standboxen ist nicht schlecht, der 3-D-Klang überzeugt.
Allerdings nur in den mittleren und hohen Tonlagen. Die klingen sauber und klar, verzerren nicht, alles bestens.
Was leider fehlt ist ein ordentlich wummernder, starker, knackiger, satter Bass. Der mitgelieferte Passiv-Subwoofer
soll's richten, ist aber deutlich zu klein und zu schwachbrüstig und wirkt trotz der Befeuerung mit immerhin fast 200 Watt
überfordert. Ein aktiver wäre die bessere Wahl gewesen. Eine Anschlussmöglichkeit für einen weiteren aktiven ist nicht
vorhanden. Es ist definitiv keine Anlage um große Säale zu beschallen oder Nachbarn zu ärgern, für ruhigen Hörgenuss
allerdings ausreichend.

Zum Blueray-Check:
Meine Anlage konnte sowohl DVD, als auch Blueray anstandslos abspielen. Die in anderen Bewertungen kritisieren
Ladegeräusche fielen mir nicht negativ auf. Keine Klagen an dieser Stelle. Bild und 3-D-Klang sind umwerfend, sogar der
Subwoofer versucht sich gelegentlich bemerkbar zu machen wenn die Hubschrauber über Pandora kreisen.
Das widerum natürlich nur im Rahmen seiner beschränkten Möglichkeiten.

Zum iPod/iPhone-Check:
Geht über Dockings-Station (da sogar mit Aufladung) oder Bluetooth. Beides feine Features. Eigenartigerweise
gibt es bei einer Samsung Anlage keine Docking Station für Samsung Telefone. Kurios.

Zum Internet-Check:
Eine der großen Stärken dieser Anlage, und doch so schwach umgesetzt.
Der Webbrowser ist langsam ohne Ende, die Eingaben mit der Fernbedienung umständlich. Absoluter Spaßkiller.
Gleiches gilt für die Youtube-App. Aus irgendeinem Grund wird der Ton immer einige Sekunden vor Ende ausgeblendet,
während das Video normal durchläuft, Hier ist dringend Verbesserungsbedarf seitens Samsung.
Was mir gefällt ist die Internet-Radio-Funktion.

Fazit:
Kann vieles, aber einzig das Kerngeschäft Blueray/ DVD wird wirklich überzeugend dargeboten.
Die Internetfunktionen, abgesehen vom Internet-Radio sind eher Spielerei und Kinderbelustigung.
Dennoch ist die Anlage im Preis-Leistungs-Verhältnis eine Empfehlung wert.
Für mich war keine festgestellte Schwäche ein wirklicher Grund sie wieder zurück zu schicken.
Aber wer wirklich High-End sucht, ist bei Bose, Harmann/Kardon oder Teufel sicher besser beraten.
Da widerum zu einem anderen Preis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


37 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut Top, 3. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung HT-E5550 5.1 3D-Blu-ray-Heimkinosystem (1000 Watt, WLAN) schwarz (Elektronik)
Ich will ehrlich sein,bei den vielen schlechten Bewertungen,war ich mir nicht sicher,ob ich mir dieses Heimkinosystem holen soll.Nun habe ich es mir geholt und was soll ich sagen.

Der Preis:
Von 599,99 € auf 379,00 € runter,also 220,99 € gespart.Gibt einen Stern.

Die Verpackung und der Versand:
Die Ware kam sicher verpackt und sogar früher als geplant bei mir an.Gibt einen Stern.

Auspacken und Aufbau:
Der Aufbau dauerte 2-3 Stunden,kam mir aber nicht solange vor(Vorfreude ist etwas feines).
Ich muß aber dazu sagen,ich habe mir Zeit gelassen.Die Turmboxen werden in 3 Teilen angeliefert,Standfuß,Turmunterteil und Boxenoberteil.Diese sind leicht zusammenzubauen und zu verschrauben.Die Kabellänge ist völlig ausreichend,fragt mich aber nicht wie lang genau.Die Bedienungsanleitung ist relativ gut zu lesen und zu verstehen.Alles in allem sehr einfacher Aufbau des Heimkinosystems und die Installation des Players ist nicht der Rede wert.Gibt einen Stern.

Der Heimkinosystem:
Der Player spielt so gut wie alles ab,was es gibt.Der Ton ist grandios,die Boxen geben einen klaren Ton ab und der Subwoofer macht das was er soll,Lärm.Für mein Wohnzimmer(ungefähr 30qm)mehr als ausreichend.Bin kein Fachmann,kann also nicht mehr darüber sagen,geschweige denn weiter ins Detail gehen.Bild und Ton sind außerhalb eines Kinos,das Beste was ich gehört und gesehen habe.Gibt einen Stern.

Technik und Design:
Die Technik scheint das Neueste vom Neuen zu sein.Am BluRay Player befinden sich ganze 2 Knöpfe,Lautstärkeregelung und AnAus Knopf,der Rest wird erst beim hoch fahren sichtbar und ist komplett per touchscreen zu bedienen.Die Fernbedienung ist übersichtlich und man kann vermutlich auch den Fernseher damit bedienen,wenn man Einen von Samsung hat.Ich kann mit dem Player über meinen Router ins Internet und kann dort viel mehr machen,als nur regelmäßig updaten.Zugriff auf Youtube usw.
Muß mich allerdings auch erstmal richtig damit auseinandersetzen.Habe das Heimkinosystem heute erst bekommen(3.12.2012).Die Boxen wurden schon als Plastikmüll beschimpft."Ja und" dann sind sie eben aus Plastik,sie sehen trotzdem edel aus und schließlich will ich mit ihnen nicht ausgehen,sondern sie sollen einen guten Ton wiedergeben und das machen sie.Gibt einen Stern.

Mein Fazit:
5 Sterne für ein Heimkinosystem,dass in dieser Preisklasse Seinesgleichen sucht.Wer keinen "Plastikmüll" will,kann ja mehr Geld ausgeben und sich etwas anderes holen.Was die Kundenrezensionen betrifft:"Jeder der etwas schlecht findet,schreibt dies auch",es schreibt aber absolut nicht jeder der etwas gut findet.Will sagen, Kundenrezensionen sind nicht alles.Ich habe noch nie ein Problem mit der Ware von Amazon gehabt,geschweige denn mit Amazon selbst.Also "Kaufen".

P.S. Wer Rechtschreib-oder Grammatikfehler findet,darf sie behalten
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Grundfunktion OK, Lovefilm funktioniert, Rest enttäuschend!, 18. März 2013
Von 
Stefan Lysenko (Hamburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung HT-E5550 5.1 3D-Blu-ray-Heimkinosystem (1000 Watt, WLAN) schwarz (Elektronik)
+++ Update Lovefilm App +++

Seit gestern verwende ich die neue Lovefilm-App für die Nutzung des Video-on-demand Angebots. Installation war einfach. Die App läuft einwandfrei.

Sie kann:
- Anmeldung mit persönlichem Lovefilm-Konto,
- Nutzung der eigenen Watchlist (begrenzte Anzahl),
- Ton in 5.1 darstellen,
- Darstellung von HD-Filmen (wir haben einen VDSL-50-Anschluss),
- Fortsetzen von begonnenen Filmen.

Sie kann nicht:
- Wiedergabe von alternativen Tonspuren,
- Wiedergabe von Untertiteln.

(Da die Silverlight- und die Ipad-Versionen diese Funktionen auch nicht haben, gehe ich davon aus, dass die Filme einfach nur mit dt. Tonspur ohne Untertitel vorliegen. Da kann dann weder die App noch der Bluray-Player was dafür.)

+++ ursprüngliche Rezension +++

Wir haben das System nun seit zwei Monaten im Einsatz und schon verschiedene Dinge damit ausprobiert. Insgesamt bin ich nicht wirklich zufrieden und will hier mal kurz die Punkte schildern, die mir so im Gedächtnis geblieben sind.

Installation…
Eigentlich soweit problemlos. Allerdings ist die gedruckte Installationsanleitung ein bisschen dürftig. Was besonders störend ist, dass die Kabel am Gerät nicht mit Klemmen angeschlossen werden, sondern sehr spezielle Stecker haben. Da die Kabellänge für größere Wohnzimmer (Abstand der Rücklautsprecher >4m vom Player) nicht ausreichend sein dürfte, besteht natürlich der Bedarf, die Kabel zu verlängern. Da die Kabel am Lautsprecher selber mit normalen Klemmen verbunden werden, bietet sich eine Verlängerung der mitgelieferten Kabel (mittels Lötkolben oder einfach Lüsterklemmen) an. Qualitativ sollte das keine spürbaren Verluste bringen. Man muss nur darauf achten, dass die Verlängerung durch die schmalen Kanäle der Lautsprecher-Säulen passt. Angenehm fällt die Konfiguration der Lautsprecherpositionen mit Test-Ton auf.

Physische Erscheinung…
Es ist erstaunlich, dass ein Gerät, welches ein Bluray-Laufwerk und einen 1000W-Verstärker beinhalten soll, so leicht ist. Davon mal abgesehen, macht der Player aber optisch eine gute Figur. Auch der Subwoofer und der Centerlautsprecher (beide mit Gummi-Füßen) passen ganz gut. Die vier Säulen könnten eigentlich auch ganz gut aussehen, wenn sie nicht ständig staubig sein würden. Die Oberfläche ist diesbezüglich eine Katastrophe. Und auch ein Staubwedel schafft keine Abhilfe, man muss mit einem trockenen Lappen ran. Immerhin sind die Standfüße so schwer, dass die Säulen stabil stehen.

Akustische Erscheinung…
Hier ein erster großer Minuspunkt! – Das eingebaute Laufwerk ist wirklich unglaublich laut. Bei kommerziellen DVDs/Blurays ist allein schon die Rotation deutlich hörbar (manche mehr, manche weniger), hinzu kommen noch die Such-Bewegungen des Lasers… besonders laut natürlich beim Starten. Aber auch während des laufenden Films hört man ein kontinuierliches Rattern (alle 2-3 Sekunden). Gerade abends – wenn man den Film nur noch mit Lautstärke 1-3 hört – ist die Geräuschkulisse einfach unerträglich. Noch schlimmer wird es bei Rohlingen (DVD oder auch Bluray), wobei es hier aber auch wieder von der Qualität der Rohlinge abhängt (Platinum sind lauter als Verbatim). Dennoch – dieselben Scheiben (egal ob kommerziell oder selbstgebrannt) sind im Philips-Bluray-Player (BDP3300/12) deutlich leiser bis unhörbar.
Hinzu kommt das Surren des eingebauten Lüfters. Tagsüber fällt das nicht weiter auf. Aber Nachts, wenn man den Ton leiser dreht, geht einem das Pfeifen schnell auf die Nerven.

Akustische Erscheinung (Teil 2)…
Nun zum eigentlichen Klang der Lautsprecher: Für Filme – also den eigentlichen Zweck der Anlage – ist der Ton ausreichend. D.h. in diesen Fall, dem Preis angemessen. Aus den Mitteltönern kommt kein Rauschen oder sonstige Störgeräusche, der Bass ist laut genug für ein 30m²-Wohnzimmer (sicher auch noch für 40m²), die Töne sind klar und nichts übersteuert. Allerdings fehlen m.E. die tieferen Mitten völlig - der Subwoofer schafft sie nicht und die Mitteltöner sind wohl doch zu klein. Meine Hoffnung, mit dem Einzug dieser Anlage meine 15 Jahre alte Kenwood-Anlage (700Watt) ausmustern zu können, wurde aber enttäuscht. Was Musik angeht kann dieses System nicht annähernd mithalten – selbst wenn man alle erforderlichen Einstellungen vornimmt. Merkwürdig auch, dass man für Musik-CDs explizit den 3D-Modus einschalten muss, damit der Stereo-Klang nicht ausschließlich auf den beiden Front-Satelliten, sondern z.B. auch auf dem Subwoofer wiedergegeben wird.

Bedienung…
Die „Tasten“ am Display des Players reagieren teilweise nicht (sie blinken schon, erkennen also den Druck, aber es passiert weiter nichts). Keine Ahnung, was ich hier falsch mache, aber ich muss teilweise 3x auf „Eject“ drücken, bevor sich das Laufwerk öffnet. Die Fernbedienung reagiert schon besser. Die Grundfunktionen sind ganz okay, die Einstellungen einigermaßen verständlich. Das Smart-Hub wiederum ist wirklich extrem langsam, insbesondere der Internet-Browser… dieser ist zwar frei für alle Webseiten, aber schlicht unbenutzbar, wenn man nur die Fernbedienung hat. Positiv fällt die Wiedergabefunktion für USB-Medien auf (wenn man sie mal im Allshare-Play-Menü gefunden hat), die eine „Kurzwahl“ für zuletzt gesehene und eine für neue Dateien beinhaltet. Bereits gesehen Titel werden beim nächsten Aufruf fortgesetzt und nicht von vorn begonnen.

Wiedergabe…
Kommerzielle Blurays (normale und 3D-Blurays) werden einwandfrei wiedergegeben. Problematisch wird’s bei MKV-Dateien – und hier dann der zweite große Minuspunkt (!) – denn aufgrund der widerlichen Geräusche bei Benutzung des eingebauten Bluray-Laufwerks, habe ich dieses Format als Alternative ausgemacht. Leider auch nicht das Gelbe vom Ei:
- Bei mit MergeMKV (MKVToolnix) erstellten Dateien wartet man 1-2 Minuten, bevor die Wiedergabe startet
(mit Handbrake oder MakeMKV kodierte Dateien werden sofort wiedergegeben)
- DTS-HD Spuren in MKV-Dateien werden nicht erkannt
(DTS-HD auf Bluray-Formaten sind dagegen kein Problem)
- PGS (SUP)-Untertitel können nicht angezeigt werden
- VOB/SUB-Untertitel werden angezeigt, aber immer mitten im Bild (egal wie man die UT mittels Tool geändert hat)
- SRT-Untertitel werden angezeigt (ganz unten im Bild, wie’s sein sollte), müssen aber in UTF-8 vorliegen (bei ANSI fehlen die Umlaute)
- Der Ton ist 150-300ms vor dem Bild, was gerade bei Action-Szenen extrem nervig ist!
Der asynchrone Ton ist kein Problem in den Dateien – auf PC oder Mac und auch auf dem Philips-Bluray-Player oder dem Samsung-Fernseher laufen dieselben Dateien absolut synchron. Nur auf dem Bluray-Player kommt der Ton etwas zu früh. Glücklicherweise hat der Player eine Einstellung, um den Ton zu verzögern (0-300ms) und glücklicherweise greift diese Einstellung NICHT bei Bluray-Wiedergabe (wo das Problem ja eh nicht auftrat)… aber dieses Glück war nur von kurzer Dauer. Denn seit dem letzten Firmware-Update greift diese Einstellung auch nicht mehr für MKV-Dateien.

Zusammenspiel mit Samsung-TV…
Das Zusammenspiel mit dem Samsung-TV ist eigentlich gut. Audio-Return-Channel funktioniert soweit. Auch die elementaren Kommandos (Play, Pause, Stop, Lauter, Leiser) werden vom TV an den Player durchgereicht (was praktisch ist, wenn man völlig genervt vom Summen des Laufwerks den ganzen Player mit einem Kissen zugedeckt hat). Sind beide Geräte an, und man schaltet eines aus, geht das andere automatisch aus (diese Funktion ist abschaltbar). Sind beide Geräte aus und man schaltet nur den Player ein, geht der TV immer mit an (diese Funktion ist leider nicht abschaltbar) – selbst wenn man nur eine Musik-CD wiedergeben möchte.
Gut finde ich, dass auf der Fernbedienung ein Umschaltet (Player/TV) vorhanden ist, und somit fast alle Funktionen des Fernsehers mitbedient werden können. Die FB des Fernsehers habe ich seitdem nicht mehr gebraucht.

Kopierschutz Cinavia...
Der Gerät prüft auf einen vorhanden Cinavia-Kopierschutz, egal ob der Film über das eingebaute Laufwerk oder ein angeschlossenes USB-Medium abgespielt wird. Sobald das Wasserzeichen gefunden wurde (und der Film nicht vom Original-Medium abgespielt wird), stoppt die Audio-Wiedergabe komplett in allen Sprachen. (Cinavia ist ein "Wasserzeichen", das in den hörbaren Frequenzen der Audio-Spur eingebettet wird - und somit auch Re-Coding der Audiospur übersteht. Sobald das Wiedergabegerät das Wasserzeichen erkannt hat, versucht es, auf dem Medium einen passenden Schlüssel zu finden - der eigentlich nur bei industriell gefertigten DVDs oder BDs richtig sitzt. Wird der Schlüssel nicht gefunden, stoppt der Player die Wiedergabe der Audiospur.)

Fazit: Aufgrund des geringen Preises, des akzeptablen Ergebnisses beim Klang der Lautsprecher und der 3D-Funktionalität werden wir den Player behalten. Beim nächsten Mal werden wir aber doch mehr investieren ggf. in separate Komponenten (Lautsprecher, Receiver und Mediaplayer). Schade eigentlich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Samsung HT-E5550 5.1 3D-Blu-ray-Heimkinosystem, 24. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung HT-E5550 5.1 3D-Blu-ray-Heimkinosystem (1000 Watt, WLAN) schwarz (Elektronik)
Habe das Heimkino System seit etwa einem Monat und konnte bisher keine Probleme feststellen, wie sie teilweise von anderen Kunden beanstandet werden. Aufbau ist sehr einfach und der Klang ist super. Preis / Leistung ist bei diesem Produkt absolut empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Geiler Klang, Laufwerk Müll, Smart unbrauchbar, 2. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Samsung HT-E5550 5.1 3D-Blu-ray-Heimkinosystem (1000 Watt, WLAN) schwarz (Elektronik)
Auch ich habe einige nette Rezensionen gelesen und muß sagen, ich habe mich ebenfalls blenden lassen.

Ich habe dieses System allerdings nicht bei Amazon, sondern beim Haas gekauft ([...], 499 Euro) und mir auch gleich eine Garantieverlängerung (69 Euro) auf 5 Jahre aufs Auge drücken lassen. Abgesehen davon, daß ich beim Nachschlagen des Preises auf Amazon (leider im Nachhinein) gleich mal aus allen Wolken gefallen bin, da das System hier um 100 Euro günstiger angeboten wurde - selbst schuld - war ich von dem System eigentlich begeistert. Der Aufbau relativ einfach, die Qualität der verwendeten Materialien leider nicht ganz dem Preis des Systems entsprechend. Die Boxen klingen echt super, vom Sound her muß man also keine Abzüge machen. Was das Material der Boxen angeht, so sind Kunststoffverbindungen bei der Höhe der Boxen wohl nicht das Wahre, die wackeln erschreckend, wenn man daran ankommt und machen keinen sehr soliden Eindruck. Wer kleine Kinder hat: HÄNDE WEG!

Leider lässt die Qualität des Laufwerks schwer zu wünschen übrig. So funktionieren zwar die Blurays problemlos (neueste Firmware vorausgesetzt), bei DVDs jedoch gibt's arge Probleme - Originale wie Kopien. Egal, welche Original-DVD ich verwendete, jede fing nach etwa 1 Stunde Spielzeit an zu hacken, produzierte Artefakte und nach ein paar weiteren Minuten blieb das Bild stehen. Meine Scheiben sind alle neuwertig und weder verschmutzt noch zerkratzt, das Problem tritt bei ALLEN DVDs auf, daher kann man fehlerhafte Medien ausschließen. Ich habe das Ding vor mehr als 2 Wochen reklamiert und heute die Meldung bekommen, daß ich es wieder abholen kann.

Wir besitzen einen LG-Smart-TV (55LM620S), daher sind wir auch von der Smart-Funktion des Samsung-Systems enttäuscht. Ewig lange Ladezeiten und dann funktionieren zB bei Verwendung der Plex-App die halben Filme nicht, die am TV mit derselben App problemlos laufen. Da hätte man nicht an der Rechenleistung bzw. den Ressourchen sparen sollen. Für Webradio mit super Klang ist das Smart-System jedoch ausreichend (sowohl über LAN als auch WLAN) und den Rest macht bei uns der TV.

Sofern man ein System erwischt wo auch das Laufwerk funktioniert, kann man diese Anlage trotzdem weiterempfehlen. Die Wiedergabe aller Blurays funktioniert super, die 3D-Scheiben kommen mit tollem Sound und Bild rüber (entsprechender TV vorausgesetzt).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Heimkinoanlage + nette Zusatzfunktionen für kleines Geld, 11. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung HT-E5550 5.1 3D-Blu-ray-Heimkinosystem (1000 Watt, WLAN) schwarz (Elektronik)
Die Lieferung erfolgte wie von Amazon gewohnt schnell und sicher. Sonntag bestellt, Dienstag geliefert. Den einzigen Kritikpunkt, den ich hier habe: Der schwere (26 kg) und sperrige Karton hat keine Löcher in den Seiten, woran man ihn gut anheben könnte. Damit fällt das transportieren des Pakets etwas schwer alleine.

Es ist alles sehr kompakt verpackt und es fällt leider viel Müll (Styropor und Plastiktüten) an. Nach dem Auspacken also erstmal durchlüften (Chemiekeule lässt grüßen).

Nachdem man alles sortiert hat geht es ans aufbauen. Hier fällt mir direkt auf, dass die Lautsprecherkabel sehr dünn (wahrscheinlich 0,75 mm Durchschnitt) und für mein Wohnzimmer deutlich zu kurz sind (vorne links + rechts, Center sowie Subwoofer je 3 Meter, Surround jeweils 9 Meter lange Kabel). Da Samsung selber keine längeren Kabel anbietet und man die Originalkabel aufgrund ihres Anschlusses an den Receiver nicht einfach austauschen kann, muss man die Originalkabel (z.B. mit Lüsterklemmen, oder Löten) verlängern. Dies werde ich auch in den nächsten Tagen noch machen (sollte mir dazu etwas Negatives auffallen, werde ich diese Info nachreichen).

Die Optik der Boxen ist sehr edel und sie machen was her. Sie fühlen sich zwar etwas billig an (Plastik), aber wann fasse ich schon meine Boxen an nachdem sie an ihrem Platz stehen? Apropos stehen, auf den Standfüßen stehen sie, auch mitten im Raum (zu kurze Kabel), sehr fest und stabil. Der Blu-Ray Player ist metallgebrüstet, sieht gut aus und fühlt sich gut an.

Sobald alles angeschlossen ist geht es ans Einschalten und die Erstinstallation. Zu dieser sollte man entweder eine LAN oder WLAN Internetverbindung haben, um direkt alle Softwareupdates herunterladen zu können.

Ist die Erstinstallation abgeschlossen, empfehle ich zuerst einmal die Abstände zu den einzelnen Lautsprechern mit einem Zollstock zu messen, und diese in den Einstellungen einzutragen. Sowieso würde ich vor dem ersten richtigen Film alle Einstellungspunkte abarbeiten, um einen perfekten Hörgenuss zu gewährleisten.

Mein erster Heimkino-Film: James Bond Skyfall. Etwas ernüchtert musste ich feststellen, dass der Surround-Sound etwas mager (aus den hinteren LS kam kaum etwas), die Stimmen sehr leise und die Effekte (Explosionen etc.) dafür übertrieben laut waren. Nach etwas Recherche im Internet und rumspielen in den Einstellungen habe ich dann den Center LS etwas lauter (+ 4 db) gestellt, den 3D-Sound auf hoch gesetzt, und ganz wichtig, die hinteren LS seitlich (!) zu mir gedreht. Also nicht von hinten (das wird bei 7.1 gemacht), oder so wie die vorderen LS im 45 grad Winkel, sondern wirklich 90 Grad direkt zu mir gedreht. Und was soll ich sagen, ich war begeistert, DAS nenne ich Surround-Sound! Es kommt also wirklich auf die richtigen Einstellungen, sowie auf das richtige Hinstellen der Boxen an!

Dann habe ich noch Der Soldat James Ryan geguckt, auch hier wirklich ein hervorragender Kinosound, perfekt für das Geld! Übrigens eignet sich hier die Anfangszene (Landung Normandie) sehr gut, um seine neue Anlage Freunden und Bekannten vorzuführen. Ein erstaunter Blick meiner Freunde und ein lockeres Grinsen in meinem Gesicht bestätigten meine Kaufentscheidung.

Dann interessieren mich natürlich noch die Internetfunktionen des Gerätes, genannt Smart-Hub. Hier wird man nicht enttäuscht, wenn man die Erwartungen nicht zu hoch steckt. Mal eine Tagesschau Sendung gucken oder kleine Apps starten geht gut. Richtiges Internet surfen gehr schlecht bis gar nicht. Es ist eben kein HTPC. Die Apps starten alle ziemlich lahm (im Vergleich zu einem modernen Smartphone), und generell muss man geduldig bei der Bedienung sein. Wenn man das weiß und sich darüber nicht aufregt ist es ok. Der Internetbrowser, und generell das Eintippen von Buchstaben, ist mir der Fernbedienung sehr anstrengend und macht keinen Spaß. Es gibt eine Tastatur von Samsung extra für Smart-Hub, damit sollte es wahrscheinlich deutlich besser gehen, aber das ist mir keine 80 weiteren Euro wert. Ich begnüge mich mit den Standard Apps wie Tagesschau und Co., wo eben alles vorgefertigt ist und man nur noch klicken braucht. Dann macht es auch Spaß. Eine Tastatur gönne ich mit erst dann, wenn Internet auf dem TV ausgereifter und schneller ist.

Samsung AllShare (also das Abspielen von Dateien von anderen Geräten), habe ich bisher nur über den USB-Anschluss getestet. Leider ist das Einlesen der Dateien etwas zu langsam für meinen Geschmack. Um eine MP3-Datei von einer externen Festplatte zu starten muss man schon mal 20 Sekunden (!) warten, das muss besser gehen! Komischerweise braucht eine 15 Gb .mkv Datei auch nicht länger um gestartet zu werden. Ist die erste Datei aber erstmal eingelesen geht es danach auch etwas schneller beim Sprung zur nächsten Datei. Anmerken muss ich hier ganz positiv das dass Gerät wirklich ein „Allesfresser“ ist, Daumen hoch!

Als nächstes habe ich meinen Technisat S2 Sat-Receiver an den HDMI-Eingang meines neuen Blu-Ray Players angeschlossen (mein Fernseher unterstützt nämlich noch kein ARC). Auch hier klappt alles einwandfrei, mit einer leider etwas längeren Verzögerung werden der Fernseher, der Blu-ray Player und der Sat Reveiver eingeschaltet, sobald ich nur den Sat Receiver einschalte. Sehr komfortabel. Wenn ich allerdings gerade eine Blu-Ray geschaut habe (also der SAT-Receiver aus ist) und ich dann den Blu-Ray Player ausschalte, bleibt der TV an! Obwohl ich alles, auch am TV (ein Samsung TV mit Aynet) richtig eingestellt habe, schade! Der Sound ist auch voll ok (Fernsehen halt) und besser als meine Standard LS des TVs. Negativ finde ich hier allerdings, dass man ausschließlich die LS der 5.1 Anlage nutzen kann. Ein Umstellen auf TV LS ist nicht möglich. Etwas schade wie ich finde (würde gerne mal direkt nacheinander Vergleichen).

So, das war alles was ich bisher getestet habe. Ich bin insgesamt sehr zufrieden mit der Anlage und bewerte sie deshalb (Preis-/Leistung) mit 5 Sternen. Für vergleichbare Leistungen zahlt man, wenn man alles einzeln kauft, mindestens das doppelte (AV-Receiver, Blu-Ray Player, 5 Boxen + Subwoofer). Von mir also eine klare Kaufempfehlung für alle, die keine Hifi-Fetischisten sind und etwas gutes in der Einsteigerklasse suchen.

Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


54 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vollkommen Zufrieden!, 6. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Samsung HT-E5550 5.1 3D-Blu-ray-Heimkinosystem (1000 Watt, WLAN) schwarz (Elektronik)
Ich hatte mich eigentlich für den Vorgänger entschieden aber als ich hörte das in einem Monat diese Anlage rauskommt habe ich mich dafür entscheiden.
Also ich bin total zufrieden mit der Anlage. Sie ist sehr gut verpackt und lässt sich schnell aufstellen.
Die Kabel sind alle gut gekennzeichnet. Ich nutze die Anlage mit dem Wireless Modul SWA 5000. Klappt alles wunderbar.

Die Boxen sehen echt chic aus sind aber sehr Staubanfällig.
Negativ finde ich das die Boxen ziemlich wackelig sind wenn man ran kommt. Das liegt woll an dem Plastik und die länge der Standboxen. stört aber nicht weiter.

Samsunganlage war nun fertig aufgebaut. Die erst einrichtung ist dehr einfach, Kalibierung der Boxen auch sehr einfach. Hier ist kein Micro bei.
Man gibt einfach die entfernung der Boxen an.Alles schnell eingestellt. Anlage hat sich gleich automatisch geupdated...Dank intigrieten WLAN Empfänger ist kein Stick mehr nötig.
Leider hat er nach dem Update keine Blurays abgespielt.Ein anruf in der hotline hat das Problem schnell behoben nach dem update muss immer eine Reset gemacht werden.

Dann die erst Bluray eingelegt. WOW was für ein Sound. Der Ton und der Bass echt der Wahnsinn. Nichts überschreit sich die Effekte kommen echt unglaublich realistisch rüber.
Der subwoofer überträgt auch keine Schwingungen auf den Boden. Das man wirklich tolles Kinoerlebnis hat.

Zum Smarthub. Der ist echt super. Tolle Ansätze, Fitnessübungen bis Spaß für Kinder. Leider wird ein der Spaß ein bisschen genommen weil die Apps teilweise sehr langsam und träge sind.
3D blurays werden ohne Probleme abgespielt Das Bild ist sehr gut. Keinerlei Hacker oder ander Probleme Feststellbar.
Der Player ist auch sehr leise.

Also ganz klare Kaufempfehlung. Wirklich tolle Anlage die keine Wünsche übrig lässt.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut Empfehlenswert!! Top Anlage, 15. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Samsung HT-E5550 5.1 3D-Blu-ray-Heimkinosystem (1000 Watt, WLAN) schwarz (Elektronik)
Ich habe mir diese Samsung Heimkino Anlage über Amazon bestellt und mir so mal selbst ein tolles Geburtstagsgeschenk gemacht.

Anfangs war ich etwas skeptisch da einige in den Bewertungen geschrieben haben das sie teilweise Defekte Player bzw Laufwerke hatten.

Doch ich kann dies nicht bestätigen. Die Lieferung war erstklassig und genau Pünktlich zu meinem Geburtstag da.

Ich habe alles ausgepackt und kontrolliert war alles dabei was in der Artikelbeschreibung stand.

Am nächsten Tag habe ich mir ein HDMI Kabel und etwas längeres Boxen Kabel besorgt. Danach ging es an den Aufbau welcher recht schnell ging was die Standboxen angeht. Kabelverlegen ist ja bei jedem unterschiedlich.

Danach habe ich die Anlage ein wenig eingerichtet welches sehr einfach funktioniert man wird durch ein Menü geführt und hat so die Grundeinstellung was wohl jeder spielend einfach hinbekommt.

Da ich einen Samsung LED TV der D Serie habe funktionieren die Geräte sehr schön per Anynet+ was einen gewissen Komfort bietet wie ich finde. Schaltet man die Heimkino Anlage ein Startet Automatisch der TV. Genau so ist es auch mit der PS3.

Vom Klang kann ich nur sagen das dieser echt sehr gut ist. Sicherlich mag es bessere geben doch Preis Leistung stimmt hier voll und ganz. Die ganzen Formate die der Player wieder gibt und die Mutifunktionen wie WLan und damit verbundenes Internet Radio oder per Apps angebotenen Dienste machen Spaß auch wenn der Smart Hub etwas langsam ist. Die Dockingstation für IPhone oder IPod ist ebenfalls sehr praktisch man kann sein Gerät wärend eines Films aufladen oder davon Musik oder Video Dateien abspielen. Um nocheinmal auf den Klang zurück zu kommen ich finde diesen absolut Top dieser reicht vollkommen für ein 25-30qm Wohnzimmer aus. Von der Lautstärke kann ich nur bis zur 15 maximal Stufe 20 aufdrehen dann verstehe ich schon kein Wort mehr was im Raum gesprochen wird. Stufe 50 ist Maximum diese habe ich bei einem Film sowie beim Spielen und Musik hören ausprobiert es verzerrt nix es kratzt nix immer noch klar und sauber. Jedoch nicht lange auszuhalten danach ist man Taup.

Ich hoffe das euch meine Bewertung weiterhelfen kann und die Entscheidung etwas leichter macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 214 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Samsung HT-E5550 5.1 3D-Blu-ray-Heimkinosystem (1000 Watt, WLAN) schwarz
Gebraucht & neu ab: EUR 289,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen