Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Die Maschine funktioniert so weit ganz gut, ist aber relativ laut. Was das Schneiden, Raspeln, Reiben, Hacken und Mixen angeht, war ich sehr zufrieden, doch fand ich den Füllbehälter für das Zerkleinern recht klein. Als ich mehrere größere Stücke einfüllte, hat die Maschine das leider nicht geschafft, die gleiche Menge in kleineren Stücken funktioniert hingegen schnell und reibungslos. Das Zerkleinern von härteren Teilen habe ich nichts ausprobiert, davor wird gewarnt und ich will ja auch noch was von dem Maschinchen haben.
Leider ist der Platzbedarf im Küchenschrank größer als gedacht, auf Grund der zwei Aufsätze und diverser Zusatzteile. Die Standfestigkeit des Motors hingegen ist super, durch die vorhandenen Noppen hält er auf jeder glatten Oberfläche. Auch lassen sich die Teile schnell und einfach säubern, hier bedarf es nicht unbedingt eines Geschirrspülers, um in die kleinsten Ecken zu kommen.
Die mitgelieferte Bedienungsanleitung ist durchaus auch für Techniklaien verständlich, jedoch braucht man diese auch nicht mehr unbedingt, wenn man das Gerät 2 – 3 Mal benutzt hat. Auf Grund des schlichten in schwarz gehaltenen Designs macht sich diese Küchenmaschine eigentlich in jeder Küche gut.

Fazit: Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist durchaus in Ordnung und angemessen und die Maschine ist durchaus für einen Singlehaushalt bzw. einen Haushalt mit kleinem Budget geeignet. Mit kleinen Abstrichen handelt es sich hierbei um einen wunderbaren Küchenhelfer.

Leider hat der Motor nicht allzu lange durchgehalten, so dass sie bereits nach kurzer Zeit den Geist aufgegeben hat. Von daher muss ich meine Sternchen leider kürzen, denn so eine Anschaffung sollte schon länger als nur ein paar Anwendungen halten.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Meine alte Kenwood-Maschine hat leider vor einigen Wochen den Geist aufgegeben, und da ich ein großer Freund von Reibekuchen, selbstgemachten Smoothies und Cremedesserts bin und die alle seit Jahren in meiner Küchenmaschine gemacht habe, musste Ersatz her - und da kam mir die BEEM Multi-FiXX 500 wie gerufen. Leider habe ich das Gefühl, dass die Priorität beim Design mehr auf platzsparender Lagerung als auf fehlerfreier Funktionsweise lag...

DESIGN/HANDHABUNG:
Wer dieses Gerät entworfen hat, hat sich durchaus Gedanken darüber gemacht, wie die Maschine platzsparend gelagert werden kann: Es gibt eine (etwas hakelige) Kabelaufbewahrung, und die Reibescheiben haben eine eigene Schublade auf der Rückseite des Geräts. Der Rest lässt sich mehr oder weniger platzsparend ineinander stapeln.
Die Behältergröße ist eher für einen Ein- oder Zweipersonenhaushalt ausgelegt als für eine Familie. Wenn es bei uns Reibekuchen gibt, wird der Reibebehälter zwischendurch 3x geleert. Für uns kein Problem, aber das reicht vielleicht nicht jedem.
Vom Aussehen und vom Anfassen der einzelnen Teile her macht das Gerät keinen hochwertigen Eindruck, das ist für diese Preiskategorie aber durchaus angemessen.
Gut finde ich, dass die meisten Teile geschirrspülfest sind. (4/5 Sterne)

FUNKTIONEN:
- Mixen: Beeren und Obst werden nicht komplett zerkleinert, Smoothies bleiben klumpig. (0/5 Sterne)
- Zerkleinern/Reiben: Die Maschine reibt fix, aber leider nicht sonderlich gründlich. Der recht große Zwischenraum zwischen Scheibe und Behälter sorgt dafür, dass beispielsweise Kartoffeln undgefähr zu einem Drittel zerkleinert werden - der Rest flutscht an der Scheibe vorbei und muss von Hand nachgeschnitten werden. Das passiert in bestimmtem Umfang bei allen mir bekannten Küchenmaschinen, aber fast 1cm dicke Scheiben sind mir bisher nich nirgendwo untergekommen. (2/5 Sterne)
- Entsaften: Eine solide elektrische Saftreibe, die tut, was sie soll. (5/5 Sterne)

BETRIEB:
Ich war etwas überrascht, als ich im Handbuch las, dass die Maschine nicht mehr als zwei Minuten am Stück laufen und dann eine Minute ruhen soll. Und in der Tat fängt die Maschine recht schnell an, nach warmem Plastik zu riechen - auch schon vor Ablauf der 2 Minuten. Wenn ich für mehr als zwei Leute Kartoffeln für Reibekuchen zwerkleinere oder Frozen Smoothies mache, ist das wiklich eher ungünstig. (2/5)

LAUTSTÄRKE:
Ich vergleiche die Maschine mit einem 6 Jahre alten Modell von Kenwood, und die BEEM ist da deutlich leiser - Radio hören kann man beim Benutzen trotzdem nicht. Beim Besuch im Elektrofachhandel meiner Wahl habe ich dann mal Maschinen namhafterer Hersteller ausprobiert, die im Vergleich mit der BEEM-Küchenmaschine im leerbetrieb dann allerdings so gut wie lautlos waren. Die Maschinen bewegen sich dann allerdings auch in einer etwas höheren Preisklasse (minimum hundert Euronen mehr als die BEEM) und richten sich vermutlich an eine etwas andere Käufergruppe.

FAZIT:
Für einen Single-/Zweipersonenhaushalt, in dem die Maschine nicht täglich für Großeinsätze herangezogen wird, durchaus ein nettes Einsteigermodell. Wer höhere Erwartungen an eine Küchenmaschine hat, sollte sich vermutlich in einer anderen Preisklasse und bei anderen Herstellern umsehen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Die Multifunktions-Küchenmaschine von Beem lockt zuerst durch ihre vielfältigen Funktionen, die eindrucksvoll auf der Verpackung in der Kurzbeschreibung dargestellt werden. Die Bedienungsanleitung ist sehr knapp gehalten und beschreibt prinzipiell gut nachvollziehbar die einzelnen Funktionen.
Das Gerät besteht aus einer Motoreinheit, diese wird ergänzt durch einen Mixaufsatz und einen weiteren Behälter mit verschiedenen Funktionen (Entsaften, Reiben, Raspeln, Zerkleinern). Am Motorblock befindet sich ein Drehschalter, der in 3 verschiedenen Positionen bedient werden kann (1 für normal, 2 für starke Leistung und eine Position für den Impulsbetrieb, d. h., dass man den Schalter festhalten muss). Bis auf den Motorblock kann alles problemlos in der Spülmaschine gereinigt werden.
Zuerst probiert man am besten die unterschiedlichen Aufsätze aus, ohne gleich Lebensmittel zuzufügen.

Eine gute Idee ist z. B. das KABELFACH, in welches das Gerätekabel nach Gebrauch platzsparend eingeschoben werden kann. Leider war es bei erneutem Gebrauch dann nicht mehr möglich, das Kabel wieder auf seine Gesamtlänge herauszuziehen.

Beim Durchprobieren der einzelnen Funktionen zeigten sich allerdings weitere Mängel. Beim Pürieren von Himbeeren z. B. war der AUFSATZ ZUM MIXEN trotz meiner genauen Befolgung der Anweisung nicht in der Lage, alle Früchte zu erfassen. So musste man das Gerät zwischendurch – natürlich ausgeschaltet – öffnen und per Hand etwas nachhelfen. Dann war das Ergebnis allerdings überzeugend. Beim Mixen einer Cremespeise mit unterschiedlichen Zutaten war dann leider kein befriedigendes Ergebnis zu erzielen. Auch war es sehr schwierig, aus dem relativ hohen Mixbehälter den gemixten Inhalt herauszubefördern, da der Messeraufsatz dabei gravierend störte!
Beim Mixen sollte zudem der Deckel des Behälters noch zusätzlich festgehalten werden, wenn etwas Flüssiges nachgefüllt wurde, da durch die Vibration die Verriegelung gelöst werden kann.

Beim Ausprobieren DES AUFSATZES ZUM ENTSAFTEN, REIBEN, RASPELN, ZERKLEINERN ließen sich bessere Ergebnisse erzielen. Das Auspressen von Orangen für einen feinen Frühstückssaft z. B. war eine rechte Freude. Auch Gurken ließen sich wunderbar in Scheiben schneiden. Beim Käseraspeln erzielte ich die besten Ergebnisse, wenn das Käsestück nicht zu weich war, weil in diesem Fall abgerissene Käsestücke die Reibescheibe blockierten. Festere Käsestücke ließen sich vorzüglich fein reiben.
Auch die Kartoffeln für Reibeplätzchen waren in Rekordzeit gerieben (Reibeplätzchen gibt es bei uns in Zukunft häufiger!)

Ein besonderes Problem des Gerätes besteht leider in der laut Bedienungsanleitung KURZEN BETRIEBSDAUER von max. 2 Minuten. Danach soll der Motor 1 Minute lang abkühlen. Eine unrealistische Unterbrechung bei manchen Küchenarbeiten!
Die BEDIENUNGSANLEITUNG ist in ihrer Kürze zur Funktion der Maschine zwar ausreichend, doch wären einige Zusatzinformationen schon hilfreich gewesen, wie z. B. die empfohlenen Zusatzmöglichkeiten durch Rezepte zu ergänzen.
Ein Nachteil ist für manchen auch noch die ENORME LAUTSTÄRKE, mit der das Gerät arbeitet.

FAZIT: In den Mixfunktionen überzeugt die BEEM D2000.780 Multi-FiXX 500 Küchenmaschine nicht, beim Anwenden der übrigen Möglichkeiten (Obst auspressen, Raspeln und Reiben) wird man aber zufriedengestellt und hat einen guten Haushaltshelfer an seiner Seite! Für den relativ geringen Preis bedarfsorientiert durchaus empfehlenswert – ein Hausfreund mit Stärken und Schwächen!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 12. September 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Vielleicht liegt es ja auch an mir, aber ich kann Produkte der Firma BEEM einfach nicht positiv bewerten, weil sie zu viele Macken haben.

Zu diesem Gerät: Es tut, was in der Beschreibung steht. Man kann damit Kartoffeln oder Obst schnippeln, reiben und zerkleinern. Man kann Zitrusfrüchte auspressen, und im Mixer kann man Shakes machen. Die Schublade für die Edelstahlscheiben ist praktisch, ebenso die Kabelaufbewahrung im Gerät. Soweit so gut.

Extrem bescheuert ist die Bedienungsanleitung. Sämtliche Teile des Geräts sind mit Buchstabenkürzeln versehen, die auf der ersten Seite der Bedienungsanleitung aufgeführt sind. Wenn man weiter hinten dann duchliest, wie man das Gerät bedienen soll, liest sich das in etwa so: Stecken Sie Scheibe A auf den Rotierstutzen C, fixieren Sie das mit der Schale F und stecken Sie den Deckel K auf. Man blättert also ständig nach vorne um nachzusehen, welche Teile denn nun genau gemeint sind. Äußerst unpraktisch.

Außerdem ist das Gerät extrem laut. Wenn man es einschaltet, versteht man sein eigenes Wort nicht mehr, und die Nachbarn vermutlich auch nicht. Ganz ehrlich: Mit gutem Gewissen würde ich dieses Gerät nach 21 Uhr nicht mehr benutzen, weil in der Wohnung über mir ein kleines Kind schlafen soll.

Was ich vermisse: Einen ganz simplen Entsafter. Man kann zwar Zitrusfrüchte mit dem sternförmigen Aufsatz entsaften, aber die Möglichkeit, aus Karotten, Weintrauben, Äpfeln etc. Saft herzustellen gibt es nicht. Es gibt keine Möglichkeit, die Obstreste vom Saft zu trennen, und das stellt für mich ein großes Manko dar.

Nächstes Problem: Die Reinigung. Um die Messer zu reinigen, muss man diese logischerweise von der Aufsteckhülse entfernen. Das geht schon sehr schwer, wenn das Gerät trocken und unbenuzt ist. Sind die Messer und die Aufsteckhülse glitschig von Obst- oder Gemüseteilen, oder nass, weil man sie kurz abgespült hat, geht das Abziehen der Messer gar nicht mehr. Jedenfalls nicht ohne die Gefahr, sich den halben Finger abzusäbeln.

Die Metallscheiben und auch die Zitruspresse werden nur locker aufgesteckt und wackeln bei Benutzung sehr hin und her. Die Teile funktionieren einwandfrei, aber das Geschleuder der einzelnen Zusatzteile wirkt auf mich nicht vertrauenserweckend.

Fazit: Ich kann und werde auch weiterhin ohne dieses Gerät leben. Es ist mir einfach zu aufwändig, für ein paar Obst- oder Gemüsestücke dieses Teil entsprechend zusammenzubauen, danach wieder zu zerlegen und zu reinigen.

Schade, aber so langsam habe ich keine Lust mehr, mir Geräte der Firma BEEM zusenden zu lassen.
44 Kommentare|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
hat uns diese Küchenmaschine aus dem Hause BEEM.
Gefreut hatten wir uns riesig darauf, ist doch eine Küchenmaschine Im Grunde immer ein guter Helfer in der Küche.
Diese hier erfüllt zwar das, was es sollte,(raspeln, schneiden, rühren etc.) hat aber auch grosse Mängel.
Zu beanstanden vor allem: Dieses Gerät hat eine Lautstärke, die definitiv das Arbeiten damit sehr unangenehm macht.
Die Gebrauchsanleitung ist eine Katastrophe, man muß ständig von hinten nach vorne blättern.
Das Säubern ist relativ aufwändig, bei manchen Dingen lohnt es sich gar nicht, das Gerät anzuwerfen, weil es mit der Hand schneller
geht, bzw. der Zeitaufwand -Aufbau-Nutzung-Abbau-Reinigung- viel zu groß ist.
Hochwertig sieht es auch nicht gerade aus.
Insgesamt verspricht dieses Gerät mehr, als es am Ende hält. Wir können es insgesamt nicht guten Gewissens empfehlen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 6. Oktober 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Wer ohnehin Platzprobleme in der Küche hat, sollte sich überlegen, ob es diese Küchenmaschine sein muss. Denn die vielen Behälter wollen untergebracht sein. Zudem erinnert die Geräuschkulisse beim Betrieb an eine Kreissäge in der Küche, was auch nicht jedermanns Geschmack ist.

Zur Beurteilung:

Alles funktioniert, die Bedienungsanleitung ist nicht unbedingt notwendig, denn nach ein paar Handgriffen hat Mann/Frau heraus, was wie zusammengesetzt werden muss. Zunächst habe ich beim ersten Gebrauch die Messer gesucht - und hätte beinahe reklamiert. Dann jedoch die Überraschung: es gibt eine eigene Schublade dafür direkt im Gerät, aber die musste ich erst einmal finden. Letztendlich ist dies eine sehr praktische Lösung, die auch vor Verletzungen schützt, wenn die scharfen Dinger lose in der Küchenschublade aufbewahrt werden müssten.

Gut: vier Saugnäpfe an der Unterseite verhindern zuverlässig das Verrutschen beim Betrieb - wenn die Arbeitsplatte sauber ist!
Schlecht: der Betrieb ist nur ca. 2 Minuten lang möglich. Danach sollte, um die Überhitzung des etwas schwachen Motors zu verhindern, eine kleine Pause eingelegt werden. Die Geräuschentwicklung hängt vermutlich mit dem schwachen Motor zusammen, der sich doch ziemlich anstrengen muss.

Was alles mit dem Gerät gehäckselt, in Scheiben geschnitten, gepresst, zerstückelt usw. werden kann, würde den Sinn einer Rezession sprengen. Das darf jeder selbst ausprobieren.

Für meine Begriffe ist die Maschine für normalen, nicht übermäßigen Gebrauch für diesen Preis akzeptabel, aber keineswegs überragend. Wer mehr möchte, sollte lieber mehr Geld ausgeben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 9. April 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Die Küchenmaschine Multi-FiXX 500 von BEEM bietet für ihren Preis grundsätzlich solide Leistung. Leider sind mir während des Betriebs dennoch einige Kritikpunkte aufgefallen, die ich hier erwähnen möchte.

Die Verarbeitung des Geräts und besonders mancher Einzelteile aus Kunststoff ist nicht die beste, für den Preis bei einem solchen Multifunktionsgerät allerdings vertretbar. Das hier schon oft erwähnte Kabelfach ist extrem praktisch: Hier kann das Stromkabel nach Benutzung der Maschine platzsparend untergebracht werden.

Grundsätzlich habe ich die meisten Funktionen des Geräts positiv wahrgenommen: Das Raspeln und Reiben von Käse funktionierte hervorragend. Ebenfalls nützlich war die Saftpresse, mit der Obst wie Orangen und Zitronen mühelos entsaftet werden konnte. Das Schneiden von Gemüse verlief ohne Probleme, auch wenn ich hier sagen muss, dass allein dafür der Aufwand, also Aufbau und Reinigung des Geräts, zu groß ist und man lieber selbst Hand anlegen sollte. Den Mixer habe ich bisher nur ein mal ausprobiert, dieser funktionierte ebenfalls prima.

Die Bedienungsanleitung ist extrem verwirrend geschrieben, sodass ich letztendlich in Eigenregie die Maschine jeweils zum Laufen gebracht habe. Bei der Inbetriebnahme fällt sofort ein weiteres Problem auf: Die Maschine ist wirklich extrem laut und dadurch nervig! Allein das war für mich in den Folgetagen nach Erstbetriebnahme ein Grund, das Gerät nicht aus dem Regal zu nehmen. Die bereits oben genannte, billige Verarbeitung könnte zudem eine kurze Lebensdauer zur Folge haben.

FAZIT: Für den Preis als Multifunktionsgerät geht dieses Produkt sicherlich in Ordnung (auch wenn ich keine Vergleichsgeräte kenne). Man sollte sich dennoch gut überlegen, ob sich die Anschaffung lohnt. Ich benutze das Gerät mittlerweile nicht mehr, weil mir Aufbau und Reinigung für meinen Nutzen schlichtweg zu aufwendig sind (wie gesagt nutze ich aber kaum den Mixer).
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2013
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Die Multi-FIXX Küchenmaschine von BEEM kann zwar schneiden, hobeln, schnitzeln, mixen und hilft beim Entsaften von Zitrusfrüchten, aber es ist kein Gerät, was ich gerne und häufig benutze.

Schon die OPTIK stört mich ein wenig. Das Küchengerät wirkt auf mich, als sei es aus den Anfangszeiten der Küchenmaschinen. Dazu trägt vor allem der etwas schwergängige Drehknopf an der Vorderseite bei, der lediglich zwei Vorwärtsgeschwindigkeiten und eine entgegengesetzte erlaubt. Das ist einfach zu wenig.

Die ZUSATZGERÄTE/becher die auf diesen schwarzen Klotz aufgesetzt werden, wirken billig, nicht besonders gut durchdacht und sind auch noch klapprig, sodass zum hohen Motorengeräuschpegel auch noch das der Aufsätze dazu kommt.
Besonders laut geht es zu, wenn man Zitrusfrüchte auspresst. Hier wäre ein Gehörschutz vernünftig, aber wer hat den schon in einer Küche? Also benutze ich diese Funktion schon mal gar nicht.
Beim Aufsetzen des Bechers ist mir auch gleich zu Anfang ein Stück der Führungsschiene abgebrochen.

Als gefährlich würde ich die Handhabung des Messereinsatzes einstufen, der für das Zerkleinern/hacken gedacht ist.
Im Becher muss dazu in der Mitte zunächst eine Hülse eingesetzt werden, über die man dann den Ring mit den Messern daran nach unten schieben kann. Der Ring drückt dabei zwei Plastiknasen in die Hülse, die, wenn die tiefste Position erreicht ist, wieder herausspringen und den Ring festhalten, was nicht wirklich zuverlässig der Fall ist.
Sitzt der Ring aber erst einmal, muss man beim Entfernen diese Plastiknasen von Hand in die Hülse drücken um die Messer zu entfernen. Das gelingt mir nie auf Anhieb,immer erst nach einigen Versuchen und mit viel Kraftaufwand.

Wenn eine zweite Hülse zum Aufstecken der Schnitzel/Hobelscheiben dabei wäre, würde ich das einfach zusammen lassen. So aber braucht man zum Schnitzeln/Hobeln die gleiche Hülse und die Hackmesser müssen dann entfernt werden, um an die Hülse zu kommen.

Vom VOLUMEN her höchstens für den 2-Personenhaushalt geeignet! Hier ist zu überlegen ob man sich den Aufwand des Zerlegens und Reinigens überhaupt geben will, wenn man kleine Mengen auch von Hand verarbeiten kann.

Die Schublade zur Aufnahme der Scheiben ist eine gute Idee, aber nicht an der Rückseite des Gerätes. Sinnvoll wäre die Vorderseite gewesen.

Wie bei den meisten Küchenmaschinen, hoher Platzbedarf, weil die diversen Aufsätze untergebracht werden müssen.

Fazit:
Besser ein bisschen was drauflegen und was Besseres kaufen, statt sich ein Teil ins Haus zu holen, das vor allem viel zu laut und scheinbar auch nicht besonders stabil ist und somit schnell kaputt geht.
Sterne für Standfestigkeit und dafür, dass die Maschine halt tut was sie soll.

Update 6/2014
nach etwa einem Jahr, in dem die Maschine wenig und ungern genutzt wurde, waren mehrere Teile schadhaft (Ecken abgebrochen, Behälter gesprungen etc.) Sie wurde entsorgt, weil einige Teile so nicht mehr zu benutzen waren.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 25. November 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Der Aufbau meiner neuen Küchenmaschine ging schnell und unkompliziert von der Hand. Durch die Saugnäpfe ist ein guter Stand gesichert. Beim ersten Ausprobieren habe ich aber einen riesengroßen Schreck bekommen, denn das Gerät ist extrem laut, was ich sehr unangenehm empfinde. Die Funktionalität ist allerdings recht gut. Die Gurkenscheiben waren mir beim Schneiden zwar etwas zu dick, aber das ist natürlich Geschmacksache. Das Raspeln von Karotten und Kohlrabi war genauso perfekt wie das Reiben von Kartoffeln und Zwiebeln. Hierbei blieb das Reibgut allerdings oft an der Reibe hängen, was ich etwas lästig fand. Auch mit den Milchshakes war ich sehr zufrieden. Das Eiscrushen funktionierte bei mir allerdings gar nicht. Das Eis hüpfte wie wild durch den Behälter, was dann noch mehr Lärm verursachte, aber zerkleinert wurde es nicht wirklich.

Die Einfüllöffnungen sind recht klein, teilweise musste ich das Gemüse vorher zerkleinern. Größere Gemüsestreifen sammeln sich oberhalb der Raspelscheibe. Man muss diese dann zwischendurch entnehmen (lässt sich vermutlich nicht technisch nicht vermeiden, da zwischen Deckel und Reibe immer ein wenig Abstand sein muss). Ich fand es trotzdem etwas lästig.

Die Reinigung ist sehr unkompliziert, alle losen Teile können in der Spülmaschine gereinigt werden. Ich spüle allerdings lieber von Hand, was bei den Messern und Reiben auch besser ist. Die Scheiben können bequem in der Schublade am Gerät verstaut werden. Allerdings benötigt das Gerät inklusive Zubehör sehr viel Platz im Schrank. Das hätte besser gelöst werden können. Trotz des hohen Platzbedarfs ist das Gerät lediglich für einen kleinen Haushalt geeignet. Für größere Mengen ist das Gerät etwas unpraktisch, da die Behältnisse doch recht klein sind.

Das Preisleistungsverhältnis ist sehr gut, das Gerät ist solide ausgestattet und verarbeitet. Das ist mir 4 Sterne wert.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 4. Oktober 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Das Gerät deckt die wichtigsten Funktionen einer Küchenmaschine ab:
1. Schneiden
2. Raspeln
3. Kartoffeln reiben
4. Saftpresse
5. Hacken von Lebensmitteln
6. Standmixer
Es fehlt nur noch eine Teigrühr- und Knetfunktion, dann wäre es ein Universalgerät.

Für Dauerbetrieb lässt sich der Motor in zwei Stufen regulieren. Außerdem gibt es die Möglichkeit für Impulsbetrieb, dabei läuft das Gerät mit maximaler Drehzahl, solange der Drehschalter festgehalten wird.

Vom äußerlichen Eindruck bietet die Maschine einen Plastik-Look, die Aufsätze sind aus durchsichtigem Hartplastik, von dem man nur hoffen kann, dass es nicht leicht bricht. Es wird als "Bisphenol-A-frei" beworben, was ein gesundheitlicher Vorteil sein dürfte. Kunststoffe sind ja in dieser Hinsicht bei Lebensmitteln in Verruf gekommen.

Nimmt man die Maschine in Betrieb, fällt sofort das sehr laute Betriebsgeräusch auf. Dafür funktioniert aber im Wesentlichen alles, wie man es erwartet. Das Gerät hat einen guten Stand, durch Saugfüßchen wird verhindert, dass es auf glatten Flächen durch die Vibration zu wandern beginnt.

Praktisch ist die im Gerätefuß eingebaute Schublade für die Aufbewahrung der Schneidescheiben.

Sehr störend finde ich, dass beim Entsaften halbierter Früchte (z. B. Orangen) der Arbeitsbereich verschmutzt wird. Durch die Höhe des Geräts, den schnellen Lauf des Motors und das Fehlen einer Abdeckung wird ein beträchtlicher Verschmutzungsradius erreicht, Fruchtteile werden verspritzt. Da greife ich lieber zu meiner Handpresse.

Als widersprüchlich fällt auf, dass die Maschine auch für das Verkleinern von Crush-Eis beworben wird, dass aber in der Gebrauchsanleitung genau davor gewarnt wird. So geht es ja wohl nicht!

Ein Nachteil ist, dass der Motor nur maximal 2 Minuten am Stück laufen darf, danach ist eine Minute Pause zum Abkühlen nötig. Das ist aber auch bei anderen preisgünstigen Geräten der Fall und dürfte in der Praxis nicht allzu hinderlich sein, da es immer irgendwelche anderen Handgriffe zu tun gibt, bis man die Maschine wieder einschalten kann.

Mein Gesamturteil:
Für den Preis wird ein gut brauchbares Gesamtpaket geboten.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)