Kundenrezensionen


210 Rezensionen
5 Sterne:
 (174)
4 Sterne:
 (22)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


65 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weltschmerz
Freunden gegenüber habe ich scherzhaft gesagt: "Für echten Weltschmerz muss man eben Teenager sein!". Was ein bisschen respektlos klingt, trifft es aber vielleicht total auf den Punkt.

Vor allem anderen ist "Skinny Love" natürlich wie ein Schrei aus der Seele, so voller trauriger Leidenschaft, wie ich mit zwei Dekaden mehr auf den Schultern sie...
Veröffentlicht am 25. März 2012 von Detlef S.

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hochgelobt über den grünen Klee ... warum?
Sorry, aber diese CD versprüht Langeweile pur! Birdy's Stimme mag für ein-zwei Songs kindlich-unschuldig, einfühlsam, melancholisch, manisch-sirenenhaft ... oder was auch immer klingen - ab dem vierten, fünften Song wird's dann aber schon nervig. Was auf gar keinen Fall geht, ist das wiederholte Hören der CD, was ich sonst mit fast allen anderen...
Vor 3 Monaten von HoSchmi64 veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super, 24. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eine richtige Herz- Schmerz-CD. Heul.... Eine wunderbare Stimme hat dieses Mädel. Von Gott begnadet. Und sie ist erst 15 Jahre. Und wenn man den Player richtig laut stellt, klingt die Musik noch besser. Und das sie von dem klassischen Klavier begleitet wird, gibt allem den besonderen pepp.
Hoffentlich bringt sie noch mehr solcher Alben raus. Prima......
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Auf Dauer etwas eintönig, 13. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Birdy (Audio CD)
Habe mir das Album hauptsächlich wegen "Help the People" gekauft. Es sind durchaus noch 2-3 andere Lieder mit Ohrwurmqualität auf dem Album, allerdings wird das Album doch recht schnell eintönig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ganz nett!, 19. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Birdy (Audio CD)
Hat ne gute Stimme aber nach einer Woche reicht es dann auch! Hört sie euch im Radio und im Netz immer wieder an und überlegt ob diese Scheibe wirklich für immer ins CD Regal gehört bevor ihr sie euch kauft.....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Klangzombie durch den Loudness-Virus, 29. März 2014
Von 
Oliver Wolter "Oliver Wolter" (Köln) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Birdy (MP3-Download)
Es gibt eine Reihe Rezensente, die sich über mangelnde Soundqualität beklagen. Dann wiederum gibt es, ich nehme mal an Fans, die auf Birdy nichts kommen lassen und dieses bestreiten.
Bei der Diskussion hilft ein Blick in die Krankenakte, wie weit sich der Loudness-Virus ausgebreitet hat. Angst vor dem was da steht?
Link ist durch Amazon nicht zugelasse - daher in Kommentar nachlesen ...
Ja, richtig vermutet: Die Dynamik ist vollkommen der Loudness zum Fraß vorgeworfen worden.
Das schlägt sich massiv auf die Klangqualität nieder, denn das Album ist mit seinem hohen Kompressionsgrad nicht nur frei von Feindynamik, Details und jeglicher Nuanciertheit. Ebenso wenig gibt es Spannungsbögen oder inhaltlich logische Lautstärkeverläufe in den einzelnen Songs. In einem Sample-Editor sehen die Lieder aus wie massive Blöcke. In dem Zusammenhang spricht man dann von "Brick-walled Music". Da beinahe jeder Peak an die Lautstärkegrenze stößt, kommt es außerdem zu unüberhörbaren Verzerrungen und Clippings.
Da ist fast alles was man vorher noch hätte als Musik bezeichnen können verstümmelt und wegeschnitten worden. Man kann es als Klang-Zombie bezeichnen. Leblose Hülle die immer noch laute, unschöne Töne von sich gibt, aber kein Herzschlag mehr besitzt. Alles was mal an lebendiger Musik vorhanden war wurde weggeschnitten, komprimiert, manipuliert und hochskaliert. Übrig bleibt ein Tonbrei, dessen Kost ungenießbar ist.

Übrigens, meine Anlage kostet mehrer Tausende. Meine Anlage ist bestens geeignet diesen Klang Zombies Leben einzuhauchen. Es gelingt aber nur in Maßen. Wer wissen will was Dynamik ist, dem empfhele ich fast alles von Tracy Chapman oder Jennifer Warnes "Hunter", auch Mark Knopfler läßt sich nicht verbiegen. Selbst wenn die Musik nicht gefallen sollte, kann man sich an dieser Stelle mal vergewissern wie sich eine CD anhören kann. Oder der Olymp hochwertiger und vor allem guter Musik, die Dali Vol. 3 öffnet Augen und vor allem Ohren. Ansonsten mit wenigen Ausnahmen jede SACD/ShmCD.
Was mich aber neben diesem Loudness Unfug noch ärgert (hier kann man wenigsten noch Vorsatz unterstellen), ist das handwerkliche Unvermögen des Tonstudios. Bei Titel 8 sind die ersten 10 sec auffällig verkratzt. Danach geht es so weiter, allerdings von Stimme dan weitgehend überdeckt. Wie kann man nur so schlampig arbeiten???
Der Titel Blue Jeans ist das Gitarrengezupfe zu Beginn mit einem enormen Rauschpegel hinterlegt. Jedes mal wenn die Gitarre reingesteuert wird kommt das heftige Rauschen mit einher.
Ich schicke diese tonal verstümmelte CDs wieder zurück: "Produktmangel"

Fazit: Hastige Produktion mit klanglicher Nullrunde, die zurück an den Mixmeister gehört zur Nachbesserung. Oder am besten gar nicht erst bestellen.
Schuld ist aber leider nicht das Tonstudio. Wir sind an einem Punkt angelangt, an dem der Lautheitswahn wie ein Marschbefehl aus den Chefetagen der Plattenkonzerne in die Studios schallt. Und die Ton- bzw. Master-Ingenieure folgen auf der überlebenswichtigen Jagd nach Aufträgen gehorsam.
Diesem Treiben kann nur noch durch den Kunden Einhalt geboten werden.
STOPPT den LOUDNESS
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Melancholisch, melodisch, wunderschön, gecovert und abwechslungslos..., 19. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Birdy (Audio CD)
... so empfand ich Birdys Debutalbum. Die junge Engländerin holländischer Abstammung hat die richtige Art Stimme für Balladen und verloren klingende Songs; gar keine Frage. Sie hatte den üblichen Weg über Wettbewerbe und Castings hinter sich, als sie dieses Album aufnahm. Jasmine van den Borgaerde, so ihr bürgerlicher Name, hatte dabei sicher noch den kleinen Bonus die Großnichte des Schauspielers Dirk Bogarde zu sein. Wobei ihre Stimme eigentlich kein Vitamin-B benötigt, um auf eine Albumaufnahme zu kommen.

Was viele junge Hörer nicht wissen: Auf -Birdy- gibt es nur Coverversionen berühmter Songs. Die Kompositionen stammen von Bon Iver, James Taylor, The Naked and the Famous, The National oder The XX. Bleibt letztendlich die Stimme und das neue Arrangement der Songs von Birdy. Das ist durchaus gelungen und macht Spaß auf mehr. Für mich hat das Album jedoch ein Manko: Bei der Songauswahl und der Interpretation der Stücke hat man sich auf sehr ähnlich klingende Lieder eingelassen. Das sorgt, meiner Ansicht nach, dafür, dass dem Album die Abwechslung und Bandbreite fehlt.

Meine Anspieltipps: Das bekannte -People help the People- besteht aus einer riesigen Portion Herzschmerz, die in Noten gefasst wurden. Das ist wunderschön gelungen. Auch -I'll never forget you- berührt den Hörer zutiefst und garantiert eine Gänsehaut beim Abspielen. -Shelter- ist eine gute Coverversion geworden, reicht an das Original von The XX aber nicht heran. Wenn jemand singen kann, und das kann Birdy zweifelsohne, kann er/sie mit James Taylors -Fire and Rain- nichts verkehrt machen. Birdy bringt Taylors Welthit solide und sauber rüber. Sich an einen Song von -The National- heranzutrauen, zeugt von großem Mut. Was Matt Berningers Fingerabdruckartige Stimme gesungen hat, ist Kult. Auch hier überzeugt Birdy mit einer guten Version.

Wäre das alles neu und selbst gemacht, ich fände es noch eine Spur besser. Die Titel auf -Birdy- hätten ein wenig abwechslungsreicher ausgesucht werden können. Mutig ist es, ein paar absolute Klassiker, die ohne Wenn und Aber mit ihren Schöpfern verbunden werden, als Coverversion zu bringen. Die meisten Musikfans werden allerdings den Originalen treu bleiben...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kleine Frau - Großes Kino, 10. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Birdy (Audio CD)
Das Mädchen ist anscheinend wirklich noch grün hinter den Ohren, aber vielleicht ist gerade das ein Grund, warum ihre Lieder so zerbrechlich und anrührend klingen.
Klar, ist die Grenze zum Kitsch meist gefährlich nah, aber Birdy kriegt immer gerade noch rechtzeitig die Kurve, bevor es peinlich wird.
Wer sich mal wieder so richtig in seinem Herzschmerz suhlen will, ist hier genau an der richtigen Stelle.
Das Album ist großes Kino einer kleinen Frau.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Traumhaft schön..., 24. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Birdy (Audio CD)
Inzwischen ist Birdy ja schon ziemlich bekannt durch TV Auftritte etc.

Diese CD/DVD Kombi: Birdy (CD+DVD) habe ich mir am am 4. Juni 2013 gegönnt... Aber der Reihe nach:

Ich höre oft und entsprechend sehr gerne Musik und habe kein bestimmtes Lieblingsgenre. Manchmal schaue ich ein bisschen auf youtube & Co und so ist mir eine sehr junge Frau mit Namen "Janet Devlin" aufgefallen, die den Titel "Your Song" von Elten John mit einem unfassbar genialen Northern Irland Akzent herzzerreißend und genial performt. Auf der Suche nach einer CD von ihr, zeigte mir die Amazon Suchliste u.a. den Namen "Birdy". Keine Ahnung wieso(?).

Wer ist "Birdy"?

Ein zunächst relativ unscheinbar wirkendes Cover mit einer sehr jungen Frau mit auffallend schönen langen Haaren stilvoll in Szene gesetzt. Wow! Bevor ich mir die Musik-Sampler von Amazon anhöre, recherchiere ich wer das ist...

Wikipedia dank hat Birdy bereits u.a. eine deutsche Seite am Start:

Eine Engländerin mit Namen "Jasmine van den Bogaerde", geboren am 15. Mai 1996. Sie hat mit fünf angefangen Klavier zu spielen und gewann im Alter von 12 Jahren mit einem selbst komponierten Titel "So be free" den Open Mic UK 2008 - Aha, das klingt interessant...

Jetzt hält mich nichts und niemand mehr davon ab die Samples von Amazon zu hören. "Skinny Love" kannte ich schon von "Bon Iver", aber was ist das für ein Cover von "Birdy"? FANTASTISCH! Ein Engel singt mit einer glasklaren, unfassbar genial tonalen und einer außergewöhnlichen Stimmfarbe über die Liebe. Besser geht das nicht! Auch das "Shelter"-Cover von "The xx" ist einfach nur der Hammer. Dabei war "Birdy" erst 15 Jahre als diese Songs aufgenommen wurden. Diese CD muss ich haben, vielleicht gibt es eine Edition mit Videos (DVD)? JA....! Klasse! Birdy (CD+DVD)

Die Audio-CD beinhaltet folgende Songs:

01. 1901
02. Skinny Love
03. People Help The People
04. White Winter Hymnal
05. The District Sleeps Alone Tonight
06. I'll Never Forget You
07. Young Blood
08. Shelter
09. Fire And Rain
10. Without A Word
11. Terrible Love
12. Comforting Sounds
13. Farewell And Goodnight
14. People Help The People (RAK Studios Session)

Die DVD-Video (PCM Stereo) beinhaltet folgende Videos:

Live at the Tambernacle:
01. Skinny Love
02. People
03. 1901
04. Terrible Love
05. Fire And Rain

RAK Sessions:
01. Without A Word
02. The A Team

Music Videos:
01. Skinny Love
02. People Help The People
03. 1901
04. Shelter

Alles wunderbar produzierte Cover-Versionen, traumhaft und perfekt gesungen von einem 15jährigen Mädchen, die diese Titel mit einer begnadeten Stimme singt als hätte sie alles selbst erlebt. Unfassbar schön.

Von mir gibt es zurecht volle fünf Sterne.

Ich freue mich schon auf ihr nächstes Album Fire Within
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur schön, 25. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Birdy (Audio CD)
Ob sie nun 16 oder 97 Jahre alt ist, ist völlig egal. Diese CD ist wunderbar, sie löst Empfindungen aus, sie kann trösten, sie macht Mut und gibt Kraft. Absolut empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ruhe, 1. Juni 2013
Von 
Nadine Klepzig "Mehlwurm" (Schwarzenberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Birdy (Audio CD)
Entspannen mit Birdy und das auf dem Sofa, in der Badewanne oder oder .........
Die angenehme Stimmung der Musik zieht sich durch die ganze CD und es hört sich immer wieder gut an.
Klavierklänge mit Stimme dafür gibt es 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen unbekannter Newcomer, 29. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Birdy (Audio CD)
Eher zufällig entdeckt, hier gesucht, gefunden und reingehört. Sehr angenehme Musik, die kleine hat ne Hammer Stimme, die Lieder teils besser als viele von deutlich bekannteren Sängern / Sängerinnen.
Zu dem Preis, was will man mehr, kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Birdy
Birdy von Birdy
MP3-Album kaufenEUR 8,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen