Kundenrezensionen


25 Rezensionen
5 Sterne:
 (14)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


19 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannendes Genre-Mix
Mit seinem neuesten Roman "Pines" liefert der amerikanische Thrillerautor Blake Crouch ein spannendes Genre-Mix, das das herkömmliche Thriller-Format um Elemente erweitert, die aus bekannten amerikanischen Fernsehserien "The X-Files" (Die Akte X) und "Twilight Zone" stammen könnten. Beim Lesen wurde ich sofort in die Handlung hineingezogen und konnte das Buch...
Veröffentlicht am 25. August 2012 von Peter Zmyj

versus
3.0 von 5 Sternen Ok - but not original
As I was reading this I had a sense of deja vu. Had I read this before?

It turns out not, but this book is eerily similar to Graham Masterton's Community. Add in a smattering of The Twilight Zone and in Twin Peaks) and you get Pines.

It's ok... but it borrows from its influences rather too much.
Vor 10 Monaten von M Sockel veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

19 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannendes Genre-Mix, 25. August 2012
Von 
Peter Zmyj (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pines (The Wayward Pines Trilogy, Book 1) (Kindle Edition)
Mit seinem neuesten Roman "Pines" liefert der amerikanische Thrillerautor Blake Crouch ein spannendes Genre-Mix, das das herkömmliche Thriller-Format um Elemente erweitert, die aus bekannten amerikanischen Fernsehserien "The X-Files" (Die Akte X) und "Twilight Zone" stammen könnten. Beim Lesen wurde ich sofort in die Handlung hineingezogen und konnte das Buch nicht weglegen, da ich unbedingt wissen wollte und musste, was es um die mysteriösen Vorgänge in dem Rocky-Mountain-Städtchen Wayward Pines auf sich hat.

Als sich die Handlung der Auflösung näherte, fand ich die Geschichte dann doch stellenweise ein wenig an den Haaren herbeigezogen, weshalb ich bei meiner Gesamtbewertung einen Stern abziehe. Dreiviertel des Romans waren für mich Spannung pur, aber im letzten Viertel flaute meine Begeisterung ein klein wenig ab.

Fazit: Ein gut geschriebener, spannender und origineller Genre-Mix, aber meines Erachtens nicht das beste Werk dieses Autors. Wer Blake Crouch in Top-Form erleben möchte, dem empfehle ich seine Thriller "Abandon" (mein absoluter Lieblingsroman aus seiner Autorenwerkstatt), "Run" und "Desert Places" (auf Deutsch erschienen unter dem Titel "Bruderherz").
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Überraschend, originell, spannend - einfach gut!, 12. Dezember 2012
Von 
dieleseratz - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Den Namen Blake Crouch sollte man sich wirklich merken. Dies war das erste Buch von diesem Autoren, das ich las - und ich bin begeistert!
Mr. Crouch schafft es ab der ersten Seite, den Leser in die Geschichte hineinzuziehen. Man rätsel mit dem Helden Ethan, was an diesem bilderbuchhübschen, uramerikanischen Ort Wayward Pines nicht stimmt, was mit den Leuten los ist, warum so wenige Autos unterwegs sind, warum er nicht Verbindung mit der Außenwelt aufnehmen kann.
Ethan ist ein sympatischer Protagonist - und natürlich Kriegsveteran -, aber beileibe kein Superheld, man kann sich mit ihm identifizieren und mitleiden und mithoffen. Das Ende ist zwar ähnlich wie von mir erwartet, aber trotz allem sehr originell und überraschend, mit etlichen "Twists and Turns".
Die Figuren sind gut ausgearbeitet und die Sprache überzeugt ebenfalls.
Was will man mehr? Intelligente, spannende Unterhaltung mit leicht nostalgischem Flair, abseits vom ewigen schwedisch-amerikanischen Psychothriller-/Pathologie/Serienmörder-Allerlei.
Fazit: Empfehlenswert, genau das richtige für ein gemütliches Wochenende auf der Couch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen top Unterhaltung bei unvorhersehbarer Spannung im bösen Bergstädtchen Wayward Pines, 2. Januar 2013
Von 
Charles Halloway (Freiburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pines (The Wayward Pines Trilogy, Book 1) (Kindle Edition)
Als "Pines" gestern für 99 Cent als Deal des Tages zu haben war, dachte ich mir, ohne vorher ein Buch von Blake Crouch gelesen zu haben, kaufen, da kann man nichts falsch machen. Der wirklich hohe Lesespaß hat nur einen Tag gehalten, da an ein Weglegen des Buches nicht zu denken war. Soll heißen: das ist klasse Lesefutter für Thrillerfreunde und Freunde des Ungewöhnlichen; nicht nur für 99 Cent, sondern auch zum Normalpreis. Aber zu den Fakten...
Ethan Burke, Golfkriegsveteran und mittlerweile im Dienst des Secret Service, wird ins Bergstädtchen Wayward Pines geschickt, um das Verschwinden von zwei weiteren Agenten aufzuklären. Burkes Ankunft in Pines ist aber alles andere als problemlos, der Agent kann sich nämlich an nichts erinnern (hört sich komisch an, alles andere hätte aber Spoilercharakter...). Burkes Situation wird im Verlauf der Geschichte nicht einfacher und schon bald wird dem Leser - und auch Burke - klar, dass Burke den hübschen Ort wohl nie mehr verlassen wird; zumindest nicht lebend...
"Pines" ist superspannende Unterhaltung, die mehrere Genre bedient; dachte ich anfangs noch, ich sei im Thriller, kommen schon bald Horrorelemente dazu, die durch Splatterszenen ergänzt werden. Crouch vermischt die Genregrenzen im Folgenden weiter; aber lesen Sie selbst... Sollten Sie ein Freund einer oder aller der erwähnten Gattungen sein, greifen Sie zu! "Pines" ist sprachlich zudem gut geschrieben (Schulenglisch dürfte reichen) und intelligent konstruiert; viele kleine Fährten, die Croch immer wieder legt, machen am Ende - mit dem ich so nicht gerechnet habe - Sinn und vervollständigen das Puzzle um Wayward Pines. Dass dieses Puzzle auch moralische Fragen aufwirft, zeigt, dass sich Crouch auf einer wirklichen hohen Stufe der Thrillerliteratur bewegt.
Wie schon erwähnt, ein Buch, das man nicht mehr weglegen möchte, weil man einfach wissen muss, ob Burke die Flucht gelingt. Bin gespannt, ob auch die anderen Bücher von Blake Crouch auf diesem hohen Niveau angesiedelt sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ganz toller Thriller!, 6. Juni 2013
Von 
Omega "Omega" (Schleswig-Holstein) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Pines (The Wayward Pines Trilogy, Book 1) (Kindle Edition)
Dieser Thriller ist ein Volltreffer. Originell, spannend, plausibel, verwirrend, überraschend, actionreich, kreativ, schnell, berührend...ein echter Pageturner, ein moderner Psychothriller, der nie langweilt und flüssig geschrieben ist. Um Spoiler zu vermeiden, verrate ich lieber nichts (nicht mal Näheres zum Genre). Ich liebe spannende Thriller, die fesseln und fühlte ich mich bestens unterhalten - ich kann PINES unbedingt empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Page turner, 13. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pines (The Wayward Pines Trilogy, Book 1) (Kindle Edition)
This is best entertainment, written perfectly, in a way that I could not stop reading. A page turner which is worth its price or even more.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine super Geschichte, gut geschrieben, 23. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pines (The Wayward Pines Trilogy, Book 1) (Kindle Edition)
Ich habe lange überlegt, ob ich das Buch lesen soll, weil es nur wenige Rezensionen gab. Nun bin ich froh, dass ich mich dafür entschieden habe. Eine spannende Story, gut geschrieben, und auch wenn man als Leser ungefähr in die richtige Richtung denken mag, wenn man sich fragt, wie das alles möglich sein kann, so wird man am Ende doch überrascht. Viele eindrucksvolle Szenen, die im Gedächtnis bleiben. Auch Nebencharaktere, zum Beispiel die Krankenschwester, sind gut gezeichnet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Preis/Leistung top!, 9. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pines (The Wayward Pines Trilogy, Book 1) (Kindle Edition)
Ich stöbere in letzter Zeit häufiger bei Kindle-Büchern und bin immer wieder überrascht, wie viel Qualität man doch für kleines Geld bekommen kann.

"Pines" ist eine Kombination aus Mystery- und Horrorthriller, dazu eine dezente Prise Wissenschaft und Sozialkritik. Durch diese Mischung ist das Buch nie einseitig oder gar langweilig - man rätselt, fiebert mit den Akteuren mit oder macht sich Gedanken über den Verbleib der Menschheit :-).

Kurzum: Ein Muss für Fans von Fernsehserien wie Twin Peaks oder Lost und mehr als nur gute Unterhaltung für jede Leseratte... nur nichts für schwache Nerven!

Teil 2 ist schon gekauft und ich bin gespannt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen RICHTIG Spannend !, 23. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Pines (The Wayward Pines Trilogy, Book 1) (Kindle Edition)
Ui, das war ein Glückstreffer :)

Das Buch hat mir außerordentlich gut gefallen.

Zur Geschichte selbst will ich nichts verraten, die sollte man selbst nach und nach entdecken. Ich habe zum Glück nicht den Fehler gemacht vorher ausgiebig nach Rezensionen zu schauen, denn gerade bei dem Buch wäre ein Spoiler fatal für die Spannung.

Das Buch ist außerordentlich schnell und spannend geschrieben, was sich durch die ein oder andere Stunde weniger Schlaf bemerkbar gemacht hat :-)

Wer sich irgendwie mit den Genres Action, Thriller, Science Fiction oder Mystery identifizieren kann, sollte hier zuschlagen.
Obwohl es noch einen zweiten und dritten Teil gibt, ist das Buch übrigens in sich abgeschlossen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Ok - but not original, 13. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Pines (The Wayward Pines Trilogy, Book 1) (Kindle Edition)
As I was reading this I had a sense of deja vu. Had I read this before?

It turns out not, but this book is eerily similar to Graham Masterton's Community. Add in a smattering of The Twilight Zone and in Twin Peaks) and you get Pines.

It's ok... but it borrows from its influences rather too much.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Pines, 14. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pines (The Wayward Pines Trilogy, Book 1) (Kindle Edition)
Das Buch hat mir sehr gut gefallen, von Vorne bis zum Schluss spannend geschrieben. Kann dafür 5 Sterne vergeben.
Hannelore
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Pines (The Wayward Pines Trilogy, Book 1)
EUR 4,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen