Kundenrezensionen


146 Rezensionen
5 Sterne:
 (89)
4 Sterne:
 (24)
3 Sterne:
 (13)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (14)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


38 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beeindruckendes DVD-Upscaling (?) - Update
Beim Kauf eines Abspielgerätes gibt es für mich eigentlich nur ein entscheidendes Kriterium: das Bild. Alles andere halte ich für überflüssigen Schnickschnack. Mich interessiert nicht, ob ein Bluray-Player Youtube-Videos abspielen oder den Zugang zu anderen Mediatheken herstellen kann. Das können im Zweifel schon fünf andere Geräte...
Vor 8 Monaten von Chandler Bing veröffentlicht

versus
200 von 232 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sony BDP-S790 Firmware
Bis vor kurzem konnte der Player uber DLNA (QNAP Zuspieler) noch Videodatein im Format mp4 und m4v abspielen. Nach dem letzten Firmwareupdate ist dies nicht mehr möglich. Sony hat diese Funktion auf Grund ihrer "Firmenpolitik" entfernt. Für einen Player in dieser Klasse ein NoGo, kann die (Billig-) Konkurenz das doch eben um einiges besser.
Filme in den...
Veröffentlicht am 9. August 2012 von Ein Kunde


‹ Zurück | 1 215 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

38 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beeindruckendes DVD-Upscaling (?) - Update, 6. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony BDP-S790 Blu-ray Player (4k UltraHD Upscaling / 3D / W-LAN, 2x HDMI, USB) (Elektronik)
Beim Kauf eines Abspielgerätes gibt es für mich eigentlich nur ein entscheidendes Kriterium: das Bild. Alles andere halte ich für überflüssigen Schnickschnack. Mich interessiert nicht, ob ein Bluray-Player Youtube-Videos abspielen oder den Zugang zu anderen Mediatheken herstellen kann. Das können im Zweifel schon fünf andere Geräte im Haushalt. Wer sich einen Bluray-Player anschafft, der über diese Möglichkeiten verfügt, wird in der Regel schon einen Fernseher besitzen, der das gleiche kann.

Ferner ist mir relativ gleichgültig, ob ein Player 25 oder 40 Sekunden benötigt, um eine Disc einzulesen. Ich bin ja nicht auf der Flucht. Diskussionen über die vermeintlichen Arbeitsgeräusche mancher Geräte (unerträglich laut! [10 Dezibel]) kann ich auch nur bedingt nachvollziehen.

Für mich ist sowohl bei TV-Geräten wie auch bei Projektoren und Bluray-Playern entscheidend, daß sie in ihrer Kernkompetenz einen guten Eindruck machen: der Bildwiedergabe. Man bewertet ja auch nicht einen Fotoapparat danach, ob man mit ihm gleichzeitig telefonieren kann.

Obschon ich auf ein gutes Bild wert lege, muß ich zugeben, daß ich bislang eher "Billig-Abspielgeräte" hatte. Es handelte sich zwar um Markenware, überwiegend Philips, aber jeweils immer nur relativ günstige Modelle der Produktpalette, zuletzt ein Philips BDP-3200. Das lag daran, daß es in großen Testreihen meist heißt, bei den Bildleistungen bestehe zwischen den Geräten kaum ein Unterschied. Die Spitzenmodelle erhalten 99 oder 100 Punkte, aber selbst "schlechtere" Geräte liegen selten bei weniger als 95 Zählern. Wie, so meinte ich, soll man da mit bloßem Auge einen Unterschied ausmachen? Ich war der Ansicht, die Qualität des Bildes hänge in erster Linie von der jeweiligen Quelle, mithin der DVD oder Bluray bzw. vom TV-Gerät und dessen Kalibrierung ab.

In der Tat kann ich beim Bluray-Bild keinen erkennbaren Unterschied zwischen meinem "alten" Philips und dem Sony ausmachen, weder auf einem 47"-TV-Gerät (optimal kalibriert) noch auf der großen Leinwand. Erstaunlich sind jedoch die Unterschiede im DVD-Upscaling. Einen solchen Unterschied hätte ich nicht für möglich gehalten. Der Sony BDP-S790 verspricht nicht zuviel, wenn er für das DVD-Upscaling "annähernd" ein HD-Bild zusagt. Natürlich kann auch dieser Player aus einer schlecht gemasterten DVD aus dem Jahr 2002 kein kristallklares HD-Referenzbild zaubern, aber eine deutliche Verbesserung gegenüber anderen Playern, die ich bislang hatte, ist festzustellen.

Dies beginnt zunächst mit den kontrastreichen Schrifteinblendungen zu Beginn jeder DVD (Sprachauswahl, FSK-Hinweise, etc.). Während meine bisherigen Abspielgeräte hier deutliche Treppchenbildungen und Artefakte zeigten, die Schrift bei Betrachtung aus der Nähe irgendwie verschwommen aussah, vermag es der S790 tatsächlich, ein Schriftbild zu errechnen, das nah an ein HD-Bild herankommt, selbst aus der Nähe betrachtet.

Keine erkennbaren Unterschiede sind bei statischen DVD-Hauptmenüs festzustellen. Hier bleibt es bei den zumeist recht grobkörnigen Darstellungen. Ganz anders jedoch das laufende Bild im Film. Der S790 "bügelt" das Bild völlig glatt und befreit es - zumindest im Vordergrund - von allen Pixeln, Treppchen, Banding, usw. Bei kleineren Personen und Objekten im Hintergrund bleibt es natürlich nicht aus, daß diese, aus großer Nähe betrachtet, weiterhin grobkörnig wirken; aber das Gerät kann schließlich keine Bildinformation aus dem Nichts errechnen.

Mit der Funktion "Options" auf der Fernbedienung, läßt sich die Videodarstellung mit zahlreichen weiteren Einstellungsmöglichkeiten (z.B. Texturen, Auflösung, Farbe, Kontrast, Glättung, etc.) individuell gestalten. Die Standardeinstellung "Auto" ist allerdings alles andere als optimal. DVD-Bilder wirken, als seien sie mit einem starken Rauschfilter bearbeitet, die Gesichter wirken wachsfigurenartig, unbelebte Gegenstände posterisiert. Dem läßt sich mit individuellen Einstellungen aber gut abhelfen.

Um überzogenen Erwartungen entgegenzuwirken: aus großer Nähe oder mit üblichen Sitzabstand auf einem (sehr) großen TV-Gerät oder auf der großen Leinwand sind die Unterschiede zwischen Bluray- und DVD natürlich weiterhin immens. Das soll auch so sein und liegt in der Natur der Sache. Selbst eine schlecht gemasterte Bluray sieht immer noch detailreicher aus als eine gut gemasterte und hochskalierte DVD einer neuen Kinoproduktion. Gleichwohl ist anzuerkennen, daß der Sony BDP-S790 die DVD-Wiedergabe gegenüber anderen mir bekannten Bluray-Playern deutlich aufwertet. Diesbezüglich hat das Gerät meine Erwartungen übertroffen.

Die hier vielfach beklagten Firmware-Probleme konnte ich nicht feststellen; offenbar sind sie zwischenzeitlich behoben oder treten bei den von mir verwendeten Funktionen nicht auf. Die Netzwerk- und Internetfähigkeit des Gerätes habe ich bislang nur sporadisch getestet, Softwareprobleme sind dabei nicht aufgetreten. Das gelieferte Gerät enthielt bereits die zweijüngste Firmware-Version, benötigte also nur ein Miniupdate, was problemlos per WLAN funktionierte.

Positiv hervorzuheben sind die weiteren im Hauptmenü des Players vorhandenen individuellen Konfigurationsmöglichkeiten, insbesondere für Bild und Ton. Fernseher (oder anderes Ausgabegerät) und Bluray-Spieler lassen sich so optimal aufeinander abstimmen.

Über die Soundeigenschaften des Gerätes traue ich mir allein aufgrund der sinnlichen Wahrnehmung kein Urteil zu. Über meine Surround-Anlage klingt - je nach Quelle - alles bestens. Ich kann allerdings keinen klanglichen Unterschied zu meinen früheren Abspielgeräten feststellen. Vermutlich sind die Qualität der Quelle und der Lautsprecheranlage entscheidender als die Fähigkeiten des Abspielgerätes.

UPDATE vom 16.04.2014:

Nachdem ich den Bluray-Player jetzt ein halbes Jahr eingehend testen konnte, habe ich mich noch einmal intensiver mit den Upscaling-Leistungen des Geräts beschäftigt. Stellt man in den Einstellungen das Videoausgabeformat auf "Auto", übernimmt der Player das Upscaling der DVDs auf 1080p. Wählt man hingegen die Option "Originalauflösung", werden die DVD-Videodaten nur in 576i an den Fernseher weitergegeben. Dies wird durch die Geräte bestätigt, wenn man auf der Fernbedienung des Players bzw. des TV-Gerätes die Tasten "Info", "Display", o.ä., betätigt und sich den Status der aktuellen Bildwiedergabe einblenden läßt.

Der Player wird z.Zt. (noch) an einem TV-Gerät des Typs LG 47LM669S betrieben. Ich wollte wissen, ob es sichtbare Unterschiede zwischen den beiden o.g. Optionen gibt. Ist das Bild also besser, wenn ich das Upscaling dem Bluray-Player oder dem TV-Gerät überlasse? Wobei ich mir nicht sicher bin, ob und inwieweit das TV-Gerät überhaupt ein Upscaling vornimmt. Das Ergebnis war überraschend. Stelle ich das Videoausgabeformat am Bluray-Player auf "Auto" und gibt dieser eine 1080p-Auflösung an das TV-Gerät weiter, ist das Bild sogar minimal schlechter als wenn man "Originalauflösung" wählt und lediglich eine 576i-Auflösung an das TV-Gerät liefert. Ich habe eingehend mehrere DVDs getestet und dabei kontrast- und konturenstarke Bilder verglichen, einerseits SciFi-Filme mit vorbeiziehenden Sternen, andererseits Großaufnahmen von Gesichtern bei Tageslicht (im Film), ferner Schrifteinblendungen. In allen Fällen war das Bild schärfer und detailreicher, wenn man die Option "Originalauflösung" wählte.

Ich habe dafür keine Erklärung, bin ich doch bislang davon ausgegangen, daß der Bluray-Player ein ausgezeichnetes Upscaling liefert. Die Unterschiede sind freilich minimal und nur aus allernächster Nähe wahrnehmbar. Schon aus 1,5 Meter Abstand vom TV-Gerät kann man die Unterschiede mit bloßem Auge nicht mehr ausmachen. Da ich über keine Vergleichsmöglichkeit mehr verfüge, also keinen SD-Fernseher und keinen DVD-Player mehr habe, bei denen jedes Upscaling ausgeschlossen wäre, kann ich zudem nicht beurteilen, ob und inwieweit tatsächlich eine Verbesserung des Original-DVD-Bildes stattfindet.

Das Ergebnis ist für mich einigermaßen verwirrend. Weshalb also ein Upscaling der DVD-Auflösung auf 1080p, wenn keine sichtbare Verbesserung des Bildes gegenüber der Originalauflösung erkennbar ist, vielmehr sogar eine geringfügige Verschlechterung? Das Problem dürfte ja nicht lediglich die Kombination meiner beiden Geräte betreffen, sondern möglicherweise generell die Upscaling-Leistungen von Bluray-Playern in Kombination mit Full-HD/UHD-TV-Geräten. Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder einen Lösungsansatz zu bieten?

Mit der Qualität der Bluray-Wiedergabe bin ich hingegen uneingeschränkt zufrieden. Sofern ein hochwertiges Quellmaterial vorliegt, liefert der Player glasklare ruckelfreie Bilder sowohl an das TV-Gerät als auch an einen Full-HD-Beamer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr guter Player (auch im Vergleich zum Panasonic BDT500), 20. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony BDP-S790 Blu-ray Player (4k UltraHD Upscaling / 3D / W-LAN, 2x HDMI, USB) (Elektronik)
Ich hatte mir vorher den Panasonic BDT500 bestellt und war unter anderem mit einigen (unter diesem Produkt nachzulesender Rezension) für mich wichtigen Punkten sehr unzufrieden.

Der Sony kann das alles besser, zum halben Preis.

1. Trotz Lüfter sehr leise. Außer dem Einlesegeräusch bei Blu-Ray ist auch bei leisen Passagen kein Betriebsgeräusch zu hören. Auch DVD und CD laufen sehr geräuscharm.
2. Video Dateien vom USB Stick werden in allen gängigen Formaten akzeptiert. Der Sony ist dabei nicht wählerisch. Einwandfreie Wiedergabe von mp4s und mpeg getestet.
3. Stabiles W-LAN mit einfacher Schnelleinrichtung und stabiler Zugriff auf die Internet Features.

Die Bildqualität liegt m.E. auf gleichem Niveau.

Klare Kaufempfehlung für den Sony!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


51 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen bin zufrieden !, 24. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Sony BDP-S790 Blu-ray Player (4k UltraHD Upscaling / 3D / W-LAN, 2x HDMI, USB) (Elektronik)
Ich werde mich kurz fassen und die für mich wesentlichen Punkte nennen.
Lautstärke ist in Ordnung (ganz leises Pfeifen bei Blu-Ray, ist leider Systembedingt und bei anderen Playern war es auch nicht besser obwohl diese größere Gehäuse hatten zB.Yamaha BD-S 671 hat auch leise gefiept).
Start und Einlesezeiten sind sehr gut (schön ist auch, das die Lade geöffnet werden kann bevor der Player gestartet ist).
Verarbeitung ist sehr gut aber komplett aus Kunststoff.
Die Fernbedienung reagiert sehr gut und macht keinen billigen Eindruck (man muss auch nicht auf das Gerät zielen damit der Sensor reagiert).
Internet und Streaming Funktionen sind gut gelöst und alles reagiert extrem flott (ich gehe nicht auf die Formate ein da alles auf der Webseite des Herstellers beschrieben ist oder
man liest sich die Bedienungsanleitung dort durch).
Bild und Ton sind bestens (betreibe ihn am Beamer VPL-HW20 und Receiver STR-DN 2010).
Die beleuchteten Sensortasten auf der Oberseite finde ich perfekt.
Die Optik ist sowieso Geschmacksache, aber ich finde ihn schick.

Ich würde das Gerät wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


200 von 232 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sony BDP-S790 Firmware, 9. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Sony BDP-S790 Blu-ray Player (4k UltraHD Upscaling / 3D / W-LAN, 2x HDMI, USB) (Elektronik)
Bis vor kurzem konnte der Player uber DLNA (QNAP Zuspieler) noch Videodatein im Format mp4 und m4v abspielen. Nach dem letzten Firmwareupdate ist dies nicht mehr möglich. Sony hat diese Funktion auf Grund ihrer "Firmenpolitik" entfernt. Für einen Player in dieser Klasse ein NoGo, kann die (Billig-) Konkurenz das doch eben um einiges besser.
Filme in den Formaten mp4, m4v, mkv etc. sind nunmehr nur noch (nach Aussage des Sony Supportes) über die Front USB Buchse abzuspielen - direkt von einer angeschlossenen Platte. Wer sich die Front USB Buchse mal angesehen hat, erkennt schnell, dass die Abdeckung ein mehrmaliges öffnen sicher nicht überstehen wird, abgesehen vom sehr unschönen optischen Zustand eines Kabels nach vorn.
Als DLNA Player (wir sprechen hier vom aktuellen Spitzenmodell - nicht von einem 5 Jahre alten Player) ist SONY damit absolut nicht verwendbar - hier sind andere Hersteller wesentlich besser.
Wer nur einfach einen 3D fähigen BluRay Player sucht, bekommt für (zu) viel Geld ein vernünftiges Gerät - ohne Spitzenplatz. So ist die zweite HDMI Buchse zwar ganz nett, der ausgegebene Ton lässt allerdings noch etliche Wünsche offen (wer den zweiten HDMI Anschluss für Tonausgabe verwendet, sieht sich in derr Regel auch in einer anderen Liga um).
Das BluRay bzw. 3D Bild ist gut - aber auch hier zeigen sich leichte Schwächen (nachziehen etc.) auf allerdings hohem Niveau. Für tolerantere Konsumenten reicht dafür auch die billigere Variante oder ein anderer Hersteller aus.
Insgesamt ist der S790 ein Griff in die weissse Schüssel - gerade bei der Firmware-Politik von Sony können viele Kunden vergrault werden. Mein Player geht an einen Bekannten (leider bei Mediamarkt gekauft und die zwei Wochen überschritten).
Wer DLNA Fähigkeiten (auch evtl. in der Zukunft) benötigt, sollte um Sony einen Bogen machen (gilt für alle Player der x90 Serie). Auch zeigt Sony die Unberechenbarkeit seiner Firmware-Politik: was heute geht, kann morgen schon nicht mehr funktionieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


71 von 84 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Blu-ray Player, der kaum Grund zur Beanstandung bietet, 4. Oktober 2012
Von 
Sascha Hennenberger "SasH" (Renchen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Sony BDP-S790 Blu-ray Player (4k UltraHD Upscaling / 3D / W-LAN, 2x HDMI, USB) (Elektronik)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Seit 4 Jahren beschäftige ich mich schon mit dem Thema Blu-ray. Mein erster Blu-ray Player war der Panasonic DMP-BD30, der mir sehr lange ausgezeichnete Dienste leistete. Vor 2 Jahren kam fürs Arbeitszimmer als Zweitgerät der LG BD560 dazu. Vor einem halben Jahr erhielt ich den Sony BDP-S490 zum Test, der bereits ausgezeichnete Leistungen leistete.
Im Vergleich wurde der Sony BDP-S790 mit dem Sony BDP-S490 getestet
Angeschlossen an TV Toshiba 47Z3030D über den Denon-AVR-1312.

Getestet wurden die Blu-rays:
Terminator (Presse-Disc), James Bond jagt. Dr. No, Indiana Jones - Jäger des verlorenen Schatzes, Fright Night, Die Frau in Schwarz, Gefährten, Dexter - Staffel 5, Die Tribute von Panem, Ziemlich beste Freunde, Die Alpen von oben - Die Nordalpen
sowie einige Problemtitel (siehe unten)

Getestet wurden die DVDs:
James Bond - Im Geheimdienst ihrer Majestät, Zwei sind nicht zu bremsen (new digital remastered), Romeo must die,

Getestet wurden die Musik-CDs:
Pink Floyd Division Bell" (remastered), Genesis When in Rome", Queen Innuendo" (remastered), Loreena McKennitt Book of Secrets",

Getestet wurde die Audio-DVDs:
Bruce Dickinson Balls to Picasso", Queen A Night at the Opera"

Dieses mal wollte ich sogar explizit SACDs testen und habe mir hierfür speziell von Pink Floyd Dark Side of the Moon" zugelegt, aber dooferweise akzeptiert mein Receiver nicht das DSD Format - schade

Die Ersteinrichtung war wieder einmal schnell und ohne Probleme. Für Nicht-Technik-Affine ist aber auch eine leicht verständliche und sehr gut geschriebene Bedienungsanleitung beigefügt. Habe ich selbst dann doch beim Versuch die SACD Lese Funktion einzurichten benötigt.
Erneut fällt die erheblich schnellere Boot- und Ladezeit auf. Beim Einlesen fällt beim Sony wie einigen bereits bekannt sein dürfte ein lauteres Einlesegeräusch auf, das aber kurz darauf leiser wird.
Wie bereits beim Sony BDP-S490 ist auch beim abspielen des Films in sehr leisen Passagen ein erkennbares Betriebsgeräusch festzustellen. Beim Betrieb über eine Surroundanlage fällt dies aber nicht wirklich auf. Generell kann eingestellt werden, dass eine Schnell-Bootfunktion das Medium noch schneller lädt, was aber auch merkbar mehr Strom verbraucht. Die normale Leistung reicht aber wirklich vollkommen aus.
Die Wiedergabe sämtlicher Medien (BD, DVD, CD, Audio-DVD) lief einwandfrei ohne jegliche Probleme. Das Laden ging stets schnell und Bild als auch Ton sind einwandfrei und zeigen keinerlei Beeinträchtigungen im Vergleich zu den bisherigen anderen Geräten. Lediglich Gefährten" hat ein wenig länger beim Laden gebraucht, wobei der S790er deutlich schneller geladen hat als der S490er.
Toll: Der Sony BDP S790 besitzt 2 HDMI Ausgänge. So können TV / Beamer und Receiver separat angesteuert werden!

Das Streaming von meinem Heim-PC lief über Netzwerk ohne Probleme. Der Zugriff erfolgte automatisch (nach entsprechender Einstellung am PC), problemlos und sogar überraschenderweise recht schnell. Jedoch die Darstellung / Übersicht der Dateien ist etwas unübersichtlich, aber absolut annehmbar. Bei den meisten Bilddateien wird sogar eine Bildvorschau angezeigt. (kleiner negativer Begemschmack, da dies nicht bei allen erfolgt - für mich aber kein Problem)
An der Front und im Rückbereich sind jeweils ein USB-Anschluss. Über diesen können auch externe Media-Dateien abgespielt werden. Dies verlief zum Großteil problemlos (nur 2 MKV Dateien waren nicht abspielbar) und unkompliziert. Generell ist die Abdeckung beim S790er wesentlich robuster ausgefallen und verarbeitet als beim S490er, die beim niedrigeren" Modell wesentlich beschädigungsanfälliger ausschaut.

Positiv:
+Grundsätzlich sehr schnelles Booten und Einlesen
+ Es gab keine (!) Disc die nicht abgespielt wurde. Habe hierfür speziell diverse Foren durchforstet um nach Problemtiteln Ausschau zu halten [z.B. Fright Night, Fringe Staffel 3, The Big Lebowsky, Source Code]
+ Ausgezeichnete Bild- und Tonqualität bei Blu-ray, DVD und Ton (Klangwiedergabe)
+ herausragende Skalierung bei DVDs - manche Titel erreichen beinahe schon HD Niveau
+ Umfangreiche Netzwerkmöglichkeiten (sowohl Onlinestreamung als auch Heimnetzwerk)
+ Liest viele gängige Medienformate wie MP3, MP4, avi, MKV, m2ts, wmv, wma, jpg, png oder mts sowohl vom USB-Stick, vom Medium (z.B. CD-R, DVD-R, BD-R), oder per Streaming vom Heimnetzwerk (bei letzterem dauert das Laden je nach Anschluss mehr oder minder lang)
+ Problemloses und selbstständiges Update der Firmware in annehmbarer Zeit (hier dauert das Update beim LG deutlich länger)
+ Streaming von über aktuell über 2100 Titeln via Lovefilm als Kunde
+ Viele Online Angebote (ARD, Pro7, Sixx, Kabel1, Eurosport, DFB, Sat1, Bild-Zeitung, videoload, youtube, Servus.tv, Internet Radio, Wetter, etc...)
+ Zugriff auf das Sony Entertainment Network zum Streaming von Videos und Musik
+ Sehr einfache Ersteinrichtung
+ Wiedergabe von SACD (konnte ich leider nicht selbst ausprobieren) - WICHTIG: Der Receiver sollte das SACD Format DSD abspielen können!
+ Zu jedem Medium (sei es Disc oder Datei) können Zusatzdaten bzgl. Bitrate, Auflösung aber auch Mediendaten aus dem Internet angezeigt werden)
+ Der Player erinnert automatisch daran sobald ein Firmware Update notwendig ist bzw. eines zur Verfügung steht
+ Eine umfangreiche und detailierte Kindersicherung kann individuell eingestellt werden, sprich Passwortschutz kann individuell nach Wunsch eingestellt werden
+ 2 HDMI Ausgänge

Neutral:
# Hochwertigere Aufmachung - der An/Aus schalter, sowie Play, Stop, Disc Ausgabe sind per Touchscreen an der Oberfläche sehr leicht zu bedienen, sowie Oberfläche Gebürstete Edelstahl Optik
# Beim Streaming oder Anmelden im Internet muss bei jedem Neustart eine neue Verbindung erstellt werden.
# Anzahl an Medienformaten ist begrenzt, für manche nicht nutzbar (nicht abspielbar sind beispielsweise *.mov Dateien
# Kein SD-Card Anschluss
# Keine Analogen Audioausgänge abgesehen von einem Stereo-Chinchausgang (empfehlenswert ist sowieso optisch digital oder am besten sofern möglich direkt per HDMI)
# Anzeige und Navigation beim Abspielen von Audio-CDs geht nur mit Betrieb des Fernsehers. Betrieb als reines Audio Abspielgerät ist somit leider nicht möglich.
# Skype-fähig mit entsprechender Kamera (nicht mit enthalten, muss separat bestellt werden)

Negativ:
- Wahrnehmbares Laufwerkgeräusch
- Liest nicht alle MKV Dateien

Beim S790er behoben im Vergleich zum S490er: Beim Neustart des Geräts (wenn es zuvor vom Stromnetz genommen wurde) muss mittlerweile nicht mehr jedes Mal die Betriebssprache neu eingestellt werden! Top!

Als Hinweis zum Thema Firmware Update: Bisher hatte ich nach jedem Firmware Update absolut keine Probleme mit beiden Geräten. Sämtliche Funktionen arbeiten hinterher nach wie vor tadellos!

Als Ergänzung gibt es auf der Fernbedienung zusätzlich 2 10sec bzw 15sec Vorwärts / Rückwärts Tasten, die ein Springen über diese Zeitspanne zulassen, z.B. wenn man die letzten 10 Sekunden verpasst hat und dafür nicht die Schnelllauftaste betätigen möchte.

Weitere Features von mir nicht genutzt und deswegen auch nicht getestet:
* 3D Wiedergabe
* Konvertierung von 2D auf 3D
* WLAN
* Steuerung per iPhone via Audioremote-App
* Skype Funktion

Lieferumfang:
Im Lieferumfang sind der Blu-ray Player nebst Stromkabel, eine Bedienungsanleitung sowie eine Fernbedienung inklusive Batterien enthalten.
Anschlusskabel (z.B. HDMI, etc...) sollten vorhanden sein oder müssen einzeln mitbestellt werden.

Fazit: Zwar gibt es einige kleinere Beanstandungen, aber in Anbetracht der vielen Vorteile, die der Blu-ray Player bietet, sind diese Manko (meiner Ansicht nach) zu verschmerzen, zumal mir das Laufwerksgeräusch nicht sonderlich auffällt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Design gelungen, Technik führend im Preissegment, 28. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony BDP-S790 Blu-ray Player (4k UltraHD Upscaling / 3D / W-LAN, 2x HDMI, USB) (Elektronik)
Der 790er ist derzeit das Flaggschiff von Sonys BR-Playern - immerhin gibt es noch 4 kleinere Modelle.
Trotzdem ist er von Haptik, Preis und auch Technik her eher gehobene Mittelklasse.

POSITIV:
- Das Design ist in echt besser als auf den Bildern, die Oberfläche ist aufwendig eloxiert, die Bedientasten sind unsichtbare Sensoren und werden hinterleuchtet. Insgesamt wurde das geschwungene Monolith Air Design der neuen 855er TVs nachgezeichnet.
- Die Tasten der Fernbedienung haben einen sehr guten Druckpunkt, logische Anordnung wenn man Sony gewohnt ist, Reichweite sehr gut; die Wertigkeit der Fernbedienung erscheint trotz glänzender Seiten und aufgerauhter Oberfläche eher mittelmäßig.
- Bild und Ton erwartungsgemäß einwandfrei.
- 4K-Upscaling (ist mangels 4K-Displays bislang aber eher ein theoretischer Vorteil).
- SACD-Wiedergabe (macht aber wenig Sinn, denn um deren Vorteile auszukosten braucht es wesentlich hochwertigere Hardware - sage ich als treuer SACD-Fan).
- 2 HDMI-Ausgänge.
- Schnelle Reaktion auf Eingaben.
- Schneller Start.
- Schnelle und robuste WLAN-Einbindung, problemloses FW-Update.
- Mit Sony TV problemlose Steuerung via Bravia-Sync.

NEGATIV:
- Bei Betrieb ist das Laufwerk hörbar (ich bin da sehr sensibel). Die Frequenz wechselt je nach Zugriff. Allerdings muss man sagen, dass der Ton sehr leise ist und aus 2-3m auch in leisen Filmpassagen nicht oder fast nicht mehr hörbar ist. Außerdem haben das leider fast alle Player heutzutage, scheint technisch nicht zu umgehen zu sein. Immerhin hört man aber keinen Lüfter und meine alte PS3 war im Vergleich wesentlich lauter!
- Die Optik/Haptik könnte besser sein, z.B. hört sich die Plastiklade sehr billig an beim Ausfahren.

FAZIT:
Ja, es dürfte schon noch etwas mehr sein für das Flaggschiff: lautloses Laufwerk, bessere Haptik und aufwendigere FB. Dafür wäre ich auch gerne bereit, mehr zu bezahlen. Für seine Preisklasse ist der Player aber wirklich sehr gut, ich bin zufrieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr guter Player!, 23. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Sony BDP-S790 Blu-ray Player (4k UltraHD Upscaling / 3D / W-LAN, 2x HDMI, USB) (Elektronik)
Da Mein Panasonic DMP-BD35 nun schon in die Jahre gekommen ist,
und mich besonders die Einlesezeiten nerven,war ich auf der Suche nach einem neuen Player.

Den Sony hatte ich von Anfang an ins Auge gefasst, und wurde nicht enttäuscht!

Beim Einschalten fallen einem gleich die Sensortasten auf, sehr gut gelöst finde ich.

Das nächste Highligt ist die Einlesezeit einer Blu-ray, unter 10s! Der Panasonic hat da schon locker mal 1min gebraucht, bei Terminator 2 waren es ganze 4min!

Die Tastenbelegung auf der Fernbedienung finde ich ebenfalls gut.

Das Menü des Players ist einfach gehalten, wenn auch ein bisschen Überladen für den Anfang.
Die Einstellungen gingen mir aber mühelos von der Hand.

Positiv natürlich auch das integrierte W-Lan, endlich kein Kabel mehr!

Das Internetangebot ist für meinen Geschmack mehr als Ausreichend. Über Youtube, Mediatheken von Pro7,Sat1 usw, Musiksender sowie Sonys eigener Plattform ist alles dabei.
Wem das nicht reicht, kann mit dem Opera-Browser auch ins "normale" Internet gehen. War echt überrascht wie gut das klappte. Einzig das Händling mit der Fernbedienung ist etwas gewöhnungsbedürftig.

Bild und Ton des Players sind mehr als Top.
Super die Funktion, Stereo oder Dolby Surround Ton standardmäßig als DTS Neo6 auszugeben.

Der Player hat 2 HDMI Ausgänge, falls man noch einen Verstärker/Receiver hat der kein 3D verarbeiten kann.
So ist es möglich über HDMI 1, 3D Bilder zum Fernseher zu schicken und über HDMI 2 den Ton an den Receiver.

Auch wenn es einer hier anders behauptet, der Player spielt DIVX und xvid Dateien von CD/DVD oder Externer Festplatte ab! Ebenfalls Positiv die 2 USB Anschlüsse.

Zu 4K kann ich leider noch nichts sagen, da ich noch keinen geeigneten Fernseher habe. Ebenfalls habe ich noch keinen 3D Fernseher, kommt aber bestimmt bald.

Das einzig Negative am Player ist, legt man eine MP3-CD ein, muss man den Fernseher kurz mit einschalten, und dann auf Daten-Disc gehen. Ein einfaches Play am Player reicht LEIDER nicht!

Fazit: Für mich ein Top Player und jeden Cent wert!

Nachtrag:

Mit der Media Remote App für mein SGS2 klappt die Eingabe und Bedienung, besonders des Internet's jetzt viel besser.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Von Sony aus politischen Gründen unbrauchbar gemacht, 10. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Sony BDP-S790 Blu-ray Player (4k UltraHD Upscaling / 3D / W-LAN, 2x HDMI, USB) (Elektronik)
Diese Gerät war mal top, preiswert (nicht billig!), konnte fast alles was man braucht, konnte auch im Netzwerk oder aus dem Internet streamen. Seit einiger Zeit hat Sony aber die Frimware geändert, so dass die Format MKV, AVI ind alle MP4 Varianten nicht mehr per DLNA gestreamt werden können (vermutlich, um das Streamen illegal kopierter Dateien zu verhindern). Das ist schon mal ganz schlecht, wenn man seine eigenen, gekauften DVDs in MKVs umwandelt und im Heimnetz zentral verfügbar machen will. Schlimmer noch, auch selbst gemachte Videoaufnahmen aus dem Urlaub, kann man sich nicht mehr ansehen.

Damit ist das Gerät für die meisten wohl unbrauchbar geworden. Um einfach nur BDs abzuspielen reicht ein viel einfacherer Player, mit den künstlich verkrüppelten Netzwerkfähigkeiten ist selbst der gesenkte Preis nicht konkurrenzfähig. .

Tip: Falls Sie Ihr Gerät vor der Firmwareumstellung gekauft haben, schicken Sie es an den Verkäufer zurück. Früher war das Streaming dieser Formate nämlich möglich und wurde laut der alten Beschreibung auch unterstützt. Sony hat Ihnen also eine zum Kaufzeitpunkt zugesicherte Eigenschaft nachträglich entzogen. Kaufen Sie mit dem voll erstatteten Geld ein Konkurrenzprodukt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert !, 9. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony BDP-S790 Blu-ray Player (4k UltraHD Upscaling / 3D / W-LAN, 2x HDMI, USB) (Elektronik)
Ich habe den Player jetzt einige Zeit getestet und für gut befunden.
Es ist mittlerweile mein 12. Player seit ich Blu Rays schaue...

Das Gerät ist zwar aus Kunsstoff, aber das ist für mich kein Nachteil. Insgesamt wirkt er aber im Dschungel der Plastikgeräte schon fast edel.
Vergleicht man ihn mit anderen Playern seiner Preisklasse fällt auch auf, dass er etwas schwerer und stabiler wirkt als seine Kollegen. (Bei Bedarf einfach mal einen aktuellen Panasonic Player in die Hand nehmen.) Der Sony steht fest und wackelfrei bei mir im Schrank!

Die Sensortasten des Gerätes funktionieren sehr gut, sind aber beim Staubwischen eher ein Nachteil, da man den Player dabei sehr schnell & unbeabsichtigt einschalten kann.

Die Einlesegeräusche sind bei meinem Gerät unerwartet leise und da ich schon sehr viele Player in meinem Rack zu stehen hatte, fiel mir das sofort positiv auf.

Bis jetzt hat der SONY alle neuen 3D Scheiben abgespielt, was die anderen Geräte (vor allem Samsung) leider oftmals nicht konnten. (Wer will schon 3 Monate auf ein Update warten um einen Film zu schauen ?!)
Mal sehen ob das so bleibt...

Die Bildqualität kann sich ebenfalls sehen lassen - sowohl in 2D als auch in 3D !
Die vielfältigen Einstellmöglichkeiten ermöglichen zusätzlich den Player an die eigenen Bedürfnisse anzupassen.

Die Fernbedienung ist dagegen nicht so ganz mein Fall. Sie könnte etwas dünner und vergleichsweise schwerer sein. Ich hab immer das Gefühl etwas sehr zerbrechliches, hohles in den Händen zu halten.

Ich habe mir auch die Sony App auf mein S3 geladen und getestet. Entgegen vieler Anderer Nutzer bin ich auch davon begeistert. Keine Abstürze, stabil, komfortabel und gut aufgebaut kann man damit alles bedienen, was der Player hergibt.

Die Anbindung ins Netzwerk und die Kommunikation mit seinen neuen Freunden (Onkyo AVR, Samsung Plasma TV, Smartphone, PC, Tablet, Router) klappte problemlos.

Alles in Allem bin ich zufrieden und das kommt nicht so oft vor, da ich die Geräte sonst sehr schnell wieder austausche.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geiles Teil, 20. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony BDP-S790 Blu-ray Player (4k UltraHD Upscaling / 3D / W-LAN, 2x HDMI, USB) (Elektronik)
Super Player.
dank WLan sind die Firmware Updates ein Kinderspiel.
Er erkennt auch alle meine alten DVD's.
und mit der USB Platte lassen sich auch alle AVI's gucken.
alternativ kann man auch Filme und Musik vom NAS/PC abspielen.
ich bin voll begeistert von dem teil.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 215 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen