Kundenrezensionen


22 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gutes anfängergerät
Ich habe mir das gerät zum geocaching bestellt. Da ich dies nich nicht lange betreibe und auch noch nicht weis, wie lange mir das spass macht, wollte ich noch keine unsummen dafür ausgeben.
Das gerät hat zwar keine sd karte, aber der speicher langt für meine touren locker aus. Ich habe die osm karten für bayern, bw, und österreich drauf...
Vor 20 Monaten von Darrkd veröffentlicht

versus
53 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen gut aber mit Fehlern
Wir hatten das Dakota 10 nun unmittelbar nach dem Kauf für eine Woche im Dauereinsatz in den Alpen.
Das Gerät ist einfach zu bedienen, wer möchte kann die Bedienungsanleitung dazu kostenlos im Internet herunterladen. Ansonsten sind die Funktionen selbsterklärend.
Das Dakota 10 hat auch im Nebel oder bei dichten Regenwolken immer einen...
Veröffentlicht am 6. Oktober 2012 von Eisbaer


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

53 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen gut aber mit Fehlern, 6. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Garmin BUNDLE GPS-Handgerät Dakota 10 + Topo Deutschland Light, grau, 010-00781-07 (Ausrüstung)
Wir hatten das Dakota 10 nun unmittelbar nach dem Kauf für eine Woche im Dauereinsatz in den Alpen.
Das Gerät ist einfach zu bedienen, wer möchte kann die Bedienungsanleitung dazu kostenlos im Internet herunterladen. Ansonsten sind die Funktionen selbsterklärend.
Das Dakota 10 hat auch im Nebel oder bei dichten Regenwolken immer einen hervorragenden GPS-Empang. Auch die Höhe wird immer sehr gut bestimmt. Der Touchscreen ist ausreichend sensibel und die Darstellung verhältnismäßig gut. Der Zoom arbeitet zügig. Uns hat das Navi immer wieder insbesondere bei schlecht ausgeschilderten Wanderwegen auf den rechten Weg zurückgeholt und auch bei, in der Örtlichkeit nicht direkt erkennbaren Zielen, wie Gipfelkreuzen oder Hütten hinter einer Bergspitze, motiviert unseren Weg zügig fortzuetzen. Bei Entfernungen ist darauf zu achten, dass immer die Luftlinie angegeben wird - nicht die Entfernung über den geschwungenen längeren Weg.
Zusätzliches Karenmaterial lässt sich ohne Weiteres über Openmaps herunterladen - leider ist der Speicherplatz begrenzt, so dass i.d.R. nur 2 zusätzliche Karten auf das Gerät passen. Und hier liegt dann auch das Problem.
Normalerweise sollte man bei so viel Positivem 5 Sterne vergeben, doch war nach 5 gespeicherten Tracks und zusätzlichem Original-Garmin!!-Kartenmaterial der Speicher des Dakota 10 voll - mit dem Effekt, dass es sich nun nicht mehr anschalten lässt. Die Daten wurden bei der letzten Tour immer weiter gespeichert bis der Speicher voll war und sich das Gerät abschaltete. Beim einschalten erhält man nun die Fehlermeldung "Memory full" und das Gerät geht aus. Selbst ein Hardware-Reset ist nicht mehr möglich.
Auch beim Anschluss an den PC hat man keinen Zugriff mehr, um z.B. Daten zu löschen oder zu kopieren. Ich vermute, dass beim Einschalten wenige KB geschrieben werden müssen, was jedoch, da kein geschützter Speicheranteil für systemrelevante Dateien reserviert wird, nicht mehr möglich ist.
Die Internetrecherche zeigt nun, dass es offensichtlich viele Nutzer gibt deren Geräte Softwareprobleme aufweisen. Ggf. würde ein Update den Fehler beheben aber nur ggf.
Diese Option habe ich nun leider nicht mehr, da das Gerät nicht mehr anzuschalten ist. Ich werde es nun zurücksenden, wenn sich der Support von Garmin in der kommenden Woche nicht äußert. Traurig nur, da die gespeicherten Tracks verloren sind.
Da ich aber ansonsten ein Navi bei meinen Wanderungen nicht mehr missen möchte werde ich auf ein Dakota 20 mit Speicherkarte umsteigen. Für alle die, die ein Dakota 10 kaufen sei empfohlen die Tracks nach der Wanderung auf einem Laptop o.ä. extern zu sichern und den Speicher wieder frei zu geben.

Ergänzung: Der Support hat sich nun gemeldet und zwar mit einer englischen automatisierten System-Standard-Antwort. Und zwar sei nicht der auf der Webside angegebene Support zuständig, sondern der Garmin-Support in meinem Land.
Diesen habe ich daraufhin kontaktiert und einen Tag später ebenfalls eine automatisierte Antwort erhalten - mit den mir bereits bekannten Lösungsansätzen - ich möge einen Reset oder Softwareupdate durchführen usw. Genau dies funktionierte eben nicht und dies teilte ich der Firma ja auch mit. Man las meine E-Mail offensichtlich nicht und half auch nicht weiter, sondern gab einfach nur völlig unsinnige Tips. Würde der Support mit in die Bewertung einfließen würde ich auf Grund der miserablen Leistung hier nur noch einen Stern vergeben.
Das Gerät habe ich gestern jedenfalls defekt zurück gesandt.

Update 06.04.2013
Ich habe nun seit einiger Zeit das Dakota 20 mit Speicherkarte. Hier sind bislang keine Probleme aufgereten und ich bin hoch zufrieden mit dem Gerät, da sich auch viele Wander- und Fahrradkarten auf diversen Speicherkarten ablegen und verwalten lassen. Ich kann nunmehr aus Erfahrung allen denjenigen, die sich ein solches Navi zulegen wollen - egal von welcher Firma - nur dringend raten, ein wenig mehr Geld in die Hand zu nehmen und unbedingt ein Gerät mit Speicherkarte zu kaufen. Langfristig sind ansonsten immer Kompromisse einzugehen und man ärgert sich über das Sparen an der falschen Stelle. Für das Dakota 20 - klare Kaufempfehlung, das Dakota 10 ist hingegen deutlich überarbeitungsbedürftig, ebenso wie der Garmin-Support.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gutes anfängergerät, 23. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Garmin BUNDLE GPS-Handgerät Dakota 10 + Topo Deutschland Light, grau, 010-00781-07 (Ausrüstung)
Ich habe mir das gerät zum geocaching bestellt. Da ich dies nich nicht lange betreibe und auch noch nicht weis, wie lange mir das spass macht, wollte ich noch keine unsummen dafür ausgeben.
Das gerät hat zwar keine sd karte, aber der speicher langt für meine touren locker aus. Ich habe die osm karten für bayern, bw, und österreich drauf. Zur originalkarte kann ich nichts sagen, da ich die gleich geändert habe. Dies war recht einfach (onkel google fragen) und hat gleich funktioniert. Zusätzlich habe ich noch 1000 caches aus meiner umgebung drauf.
Das einzelne laden der chaches selber über geocaching.com klappt, einfach anklicken und gut.
Komplett erstellte listen mit mehreren caches werden einfach entpackt, Auf das gerät geschoben und können sofort benutzt werden.
Die genauigkeit lässt in der nähe des ziels, bei kartenansicht, etwas zu wünschen übrig, aber da kann der kompas weiterhelfen. Der ist zwar etwas genauer, springt aber auch gerne mal ein bisschen.
Der touchscreen ist ok, bei mir ist zwar ein kleiner, Toter pixel, ist aber nicht störend.
An sich gutes gerät, ich finde es auch für anfänger ziemlich brauchbar!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super für Radfahrer, Fußgänger, 28. Mai 2013
Von 
R. Vogel (Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Garmin BUNDLE GPS-Handgerät Dakota 10 + Topo Deutschland Light, grau, 010-00781-07 (Ausrüstung)
Nach dem ersten Einschalten "befindet" sich das Gerät noch in Südost-Asien. Nach kurzer Zeit im Freien hat es begriffen wo es ist und kann dann auch im Auto und in manchen Innenräumen benutzt werden.
Die USB-Verbindung und Firmware-Update waren ohne Problem.
Der Download unseres Bundeslandes als Topografische Karte dauerte einige Zeit. Die Karte ist aber genial. Ich hatte die Zielführung von Auto auf Fussgänger/Radfahrer umgeschaltet und wurde wirklich auf dem kaum erkennbaren Weg zwischen zwei Wiesen geleitet. So lernt man die Gegend besser kennen: man wird den kürzeren Weg geleitet und ist relativ geschützt vor Sackgassen.
Die 12-EUR-Fahrradhalterung hält das Gerät sehr gut am Lenker und ist auch noch erträglich wenn das Gerät nicht da ist.
Für Autofahrt, Wandern, Einkaufsbummel in einem anderen Bundesland hatte ich die kostenlose Karte von raumbezug.eu (OpenStreetMap für Garmin GPS Geräte) sehr gut nutzen können.
Die aufgezeichneten Tracks konnte ich mit Google Earth sehr gut anschauen.
Die peinliche Situation "Dakota 10 liegt zwei Tage draussen bei Regenwetter" hatte das Gerät ohne erkennbare Probleme überstanden.

Die Anleitung des Dakota 10 ist eigentlich für das Dakota 20 geschrieben. Man wird oft an fehlende Features erinnert.
Trotzdem sind wir mit Ausstattung und Preis unseres Dakota 10 sehr zufrieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tut was es soll wirklich gut., 14. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Garmin BUNDLE GPS-Handgerät Dakota 10 + Topo Deutschland Light, grau, 010-00781-07 (Ausrüstung)
Als Besitzer eines Colorado 300, Tester diverser Smartphone Apps, Geocacher und Technikfanatiker stand ich die letzten Tage vor der Qual der Wahl. Ein neues Zweitgerät mit schwerpunt auf Fahrradnavigation musste her.
Die Strecken werden vorher mit dem Bikeroutetoaster oder auf anderen Portalen zusammengestellt und unterwegs soll die Route angezeigt bzw. bei Abweichung neu berechnet werden. Zum Geocachen soll es natürlich auch ab und an taugen.
Bei mir erledigt diese Aufgababen das Colorado 300 inkl. Puls und Kadenzsensor. Auf dem Rad der besseren Hälfte sind diese zusätzlichen Gimmicks nicht notwendig.
Anfangs haben wir mit den Smartphones Rumexperimentiert... diese haben viele Vorteile und nur einen wirklichen Nachteil... die Akkulaufzeit. Will man spontan losfahren ist der Akku eh schon halb leer und selbst voll geladen hält er kaum 3 Stunden durch.
Was nutzen die besten Apps und Karten wenn unterwegs der Saft aus geht.
Beim Garmin kommen 2 handelsübliche Batterien zum Einsatz und weiter geht es.

Die Fahrradnavigationssysteme mit fest verbautem Akku also schon mal raus.
Nächster Knackpunkt... Es soll möglich sein freie Karten von OSM aufs Gerät zu bringen. Was nutzt einem veraltete Kartensoftware.
Die Auswahl wurde noch dünner und Garmin dominierte.

Bliebe noch das Display.....
Farbdisplay und Sonne geht meist nicht gut. Ohne Hintergrundbeleuchtung ist da selten etwas zu erkennen. Fährt man durch den Wald wirds wieder dunkel und es braucht ebenfalls Hintergrundbeleuchtung.
Beim Colorado ist es möglich das Display nach einer Minute in den Energiesparmodus zu versetzen und bei der nächsten Abbiegeanweisung geht es automatisch wieder an.
Dies galt es beim Dakota zu testen und siehe da.... es funktioniert.
Beim Radfahren schau ich meist auf die Strecke und kommt eine Abzweigung, kurzer Blick aufs Gerät und wenns dunkel ist weiter geradeaus, ansonsten den Anweisungen folgen.
Die Auflösung ist zwar nicht hoch, aber ausreichend um Abbiegeanweisungen klar zu erkennen.

Routing
Mit der Velo Version der OSM Karten funktioniert auch das automatische Routen über Radwege und Nebenstraßen ganz gut.
Für den Geocaching Modus reicht die mitgelieferte Topo Light Problemlos aus.
Man kann sich übrigends für jedes angelegte Profil auch nur die geeignete Karte einblenden lassen. Dies schlägt sich auch auf die Art der Routenberechnung wieder.
City Navigator fürs Auto berechnet anders als OSM fürs Radfahren oder die OSM MTB Variante.

Speicher:
850 MB sind nicht viel, trotzdem reicht es für unseren Zweck volkommen aus. Weiter als 250km Umkreis fahren wir eh nicht spontan und die Karten passen als Topo UND als OSM aufs Gerät. Sollte ich mal im Bayrischen Wald oder an der Norseeküste fahren wollen, kann ich die entsprechende Karte ja noch nachladen. Momentan sind noch 400MB frei und da ist schon 60% von DE auf dem Gerät + Topo Sachsen + Sachsen Anhalt + die vorinstallierten Garmin Karten.

Fehlender Kompass + Höhenmesser.
Das Colorado verfügt über beides und vor allem der Kompass ist den verbrauchten Strom nicht wert. Ständiges Kalibrieren und dann exakt in der Horizontalen halten nervt. Als Geocacher nimmt man lieber die vergleichsweise wirklich guten Kompanten der Smartphones bzw. einen Analogen. Und beim Colorado merkt man den Stromverbrauch vom Kompass deutlich bei der Laufzeit.

Routing:
Die Routingeschwindigkeit ist mehr als ausreichend. Adresseingabe oder Zeileingabe über die Karte nicht wirklich der Brüller...
Besser ist es sich die Ziele schon als POI aufs Gerät zu ziehen.

Fazit:
Als Warehouse Angebot für 100€ neuwertig gekauft, gibt es keine wirkliche Alternative. Wenn man weiß was man will und das ein Oudoor Navi eben was ganz anderes als ein Autonavi ist, findet man auch nichts zu meckern.
Die schlechten Bewertungen wegen der Ablesbarkeit des Displays kann ich nicht nachvollziehen... kein modernes Farbdisplay kann direkter Sonneneinstrahlung ohne Hintergrundbeleuchtung standhalten und selbst wenn diese die ganze Benutzungszeit an ist, hält ein Eneloop Akku gut 10-14 Stunden. Ist er alle... einfach zwei R6-AA Batterien ins Gerät. Ein Smartphone oder Gerät mit integriertem Akku macht da eher schlapp und ist nicht so schnell wieder einsatzfähig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Gerät, 16. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Garmin BUNDLE GPS-Handgerät Dakota 10 + Topo Deutschland Light, grau, 010-00781-07 (Ausrüstung)
Das Gerät ist jetzt seit 5 Monaten im Einsatz. Die mitgelieferte Bedienungsanleitung ist nicht sehr ausführlich. Hatten kleine Startschwierigkeiten. Aber mit ein paar Youtube-Videos haben wir das Gerät dann besser kennengelernt. Für uns ist es ein super Einsteigergerät mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis. Wenn wir dieses Hobby aber intensiver betreiben, würde ich mir ein Gerät mit größerem Speicher zulegen, damit mehr Karten aufgespielt werden können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ideal zum Wandern, 22. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Garmin BUNDLE GPS-Handgerät Dakota 10 + Topo Deutschland Light, grau, 010-00781-07 (Ausrüstung)
Bezüglich Ergonomie und Bedienbarkeit sind Garmin-Geräte für die Outdoor-Navigation nahezu perfekt - das gilt auch für diesen kleinsten Vertreter der Garmin Familie.
Der Vorteil gegenüber Smartphone-Apps:

- Längere Batterie-Laufzeit mit normalen Batterien
- Robust und wasser-/staubgeschützt
- bessere Tageslichtlesbarkeit

Der Touchscreen ist OK - ich persönlich finde allerdings die Garmins ohne Touchscreen besser bezüglich User Interface, auch sollen die Nicht-Touchscreen Displays etwas robuster sein (und sie sind besser bei Tageslicht). (z.B. GPSmap 62stc)

Hab schon sehr viele Garmin-Geräte genutzt und war bezüglich Bedienbarkeit sehr skeptisch, da mit die typischen Garmin Buttons gefehlt haben. Nach einem mehrtägigem Outdoortrip hat sich die Benutzerführung allerdings als sehr effizient herausgestellt.

Die Topo-D light habe ich nicht getestet (man kann sich wohl nur für ein Bundesland entscheiden) - ich habe die normale Topo-D v3 installiert. Das Kartenmaterial mit den amtlichen Basis-DLM Daten ist das beste was man für Deutschland bekommen kann.
Auf den internen Speicher bekommt man etwa 2/3 von der Topo Deutschland. Wer mehr Platz benötigt oder verschiedene Karten nutzen will, sollte sich das Dakota 20 mit Micro-SD-Karte besorgen.

Das scrollen der Karte und der Bildaufbau ist sehr langsam (was neben der Hardware auch an der schlecht aufbereiteten Topo-D liegt). Zum Planen von Routen bzw. für eine bessere Karten-Übersicht nimmt man besser ein Tablet mit einer entsprechenden Outdoor-Navi-App oder den PC mit einer entsprechenden Anwendung (z.B. Google Earth oder Topomapper).

Sehr praktisch ist auch das Anzeigen und Navigieren von GPX-Tracks - schliesslich kann man inzwischen die meisten Wander- Radwege als GPX-Track herunterladen. Wenn man das Dakota an den PC anschliesst, kann man die GPS-Dateien wie auf einen USB-Stick kopieren und sofort nutzen - ohne den Umweg über Mapsource oder das installieren von irgendwelchen Gerätetreibern. Das funktioniert bei mir unter Win XP, Win 7 64 Bit und sogar Ubuntu Linux !

Als Ergänzung habe ich immer auch ein Smartphone mit einer guten Outdoor/Offline-Naviapp dabei - vorzugsweise die Soviet Military Maps App von Atlogis (insbesondere für Asien & Afrika). Das browsen von Karten ist auf einem Smartphone deutlich flüssiger und man hat bei guten Apps auch mehrere Kartendienste zur Auswahl.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Produkt, 19. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Garmin BUNDLE GPS-Handgerät Dakota 10 + Topo Deutschland Light, grau, 010-00781-07 (Ausrüstung)
Gerät wird ohne Batterien geliefert, was nicht weiter schlimm ist, da es auch mit stinknormalen Alkaline-Batterien läuft (ca. 6-10 h). Für Geocaching ausreichend ausgestattet (Alle wichtigen Funktionen schnell verfügbar, Genauigkeit ca. 1-10m, ...). Einziges Manko ist jedoch, dass die Kartendaten erst heruntergeladen werden müssen, da sonst ausschließlich größere Straßen oder Autobahnen zu sehen sind und das Kartenmaterial von Garmin zusätzlich Geld kostet (es gibt Alternativen ;) ) hinzu kommt, dass der Speicherplatz begrenzt ist (ca. 800 MB), was jedoch nicht weiter tragisch ist, da Kartendaten ausgetauscht werden können und die einzelnen Geocaches nicht viel Platz brauchen (z.B. über 100 Caches drauf gehabt und 3 verschiedene Regionen Deutschlands - war noch viel Platz) ... trotzdem EMPFEHLENSWERT !!! Preis-Leistung = ok ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Gerät zum Geocachen, 24. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Garmin BUNDLE GPS-Handgerät Dakota 10 + Topo Deutschland Light, grau, 010-00781-07 (Ausrüstung)
Ich habe mir das Dakota 10 gekauft, weil ich gerne geocachen gehen wollte. Ich muss sagen, ich bin mit diesem Gerät einfach superzufrieden.
Das Menü ist intuitiv und ich musste bislang noch nicht in die Bedienungsanleitung sehen, obwohl dies mein erstes Gerät dieser Art ist. Der Weg auf der Karte wird gut angezeigt und ich hatte noch keine Schwierigkeiten beim Finden eines Caches.
Der Empfang des Gerätes ist sehr gut, man muss allerdings stehen um Satellitenempfang zu bekommen. Wenn das Gerät dann mal verbunden ist, bleibt es das auch. Weder im Wald, noch zwischen Felsen hatte ich bis jetzt Probleme mit dem Empfang.
Der Akku hat jetzt für ungefähr 9 Cache gereicht, wobei man für jeden Cache im Durchschnitt etwa 1,5 bis 2 Stunden rechnen kann.
Zum Installieren von OSM-Karten kann ich nichts sagen, weil ich eine Karte meiner näheren Umgebung kostenlos runterladen durfte und diese für meine Zwecke voll und ganz ausreichend ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Einstiegsgerät, 12. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Garmin BUNDLE GPS-Handgerät Dakota 10 + Topo Deutschland Light, grau, 010-00781-07 (Ausrüstung)
Als Geographiestudent konnte ich schon mit den GPS Geräten von der Uni Erfahrung sammeln. Für ein richtig teures hat es dann allerdings für mich selbst nicht gereicht.
Allerdings bin ich mit meinem Dakota 10 hochzufrieden.
Ich hatte es jetzt schon sehr oft im Einsatz, z.B. beim Wandern, Fahrradfahren, für Projekte und Seminare, für's Geocaching usw. usf. und bisher hat es mich noch nie im Stich gelassen.
Bisher passten immer ausreichend Kartenmaterial und Tracks, sowie Geocaches auf das Gerät.
Im Augenblick ist die Topo Light für Bayern installiert, die hervorragende Wanderkarte Sächsische Schweiz [...], OSM-Karten hier um meinen Heimatort (ich kann die OSM Freizeitkarten empfehlen), einige aufgezeichnete Tracks und etliche Geocaches (weit über 1000). Bisher hatte ich also mit dem Speicher bzw. der Speicherkapazität des Gerätes, der mein Hauptkritikpuntk an diesem Gerät ist, keine Probleme.
Das Display ist nicht das hellste, allerdings hatte ich noch keine Probleme beim ablesen. Die Bedienung über Touch ziehe ich gegenüber den eTrex Geräten vor.
Leider ist ein barometrischer Höhenmesser nur den teureren Geräten vorbehalten.
Seit der neueren Software "Basecamp" konnte mich auch Garmin von ihrer Software überzeugen.

Für Einsteiger im unteren Preissegment kann ich dieses Gerät nur empfehlen und würde es der eTrex Reihe vorziehen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein leicht, 25. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Garmin BUNDLE GPS-Handgerät Dakota 10 + Topo Deutschland Light, grau, 010-00781-07 (Ausrüstung)
Zum wandern perfekt klein leicht und ohne schnörkel. Oder braucht man MP3 Auto Navi Webcam und die vielen anderen Spielereien.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen