Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. August 2012
Hallo,

ich habe das Gerät nun ca. 1 Monat im Betrieb und kann kaum negatives berichten. Meine Erfahrungen damit, wie folgt:

1. Aufbau
Lautsprecher und Geräte sind zwar eigenwillig verpackt. Die Zusammensetzung der jeweiligen Komponenten ist aber spätestens nach dem Auspacken ALLER Komponenten selbsterklärend. Hinweise zur Installation sind mit einer Ausnahme (Kabelführung innerhalb der Standlautsprecher, siehe Thema "Betriebsanleitung") eigentlich nicht notwendig. Alles ist selbsterklärend und innerhalb von ca. 1 Stunde aufgebaut (schönes Dekorieren bzw. Verstecken der Kabel nicht mit eingerechnet).

2. Betriebsanleitung
Diese ist nicht in schriftlicher Form dabei. Man kann sich diese auf der Sony-Website runterladen und als PDF speichern. Allerdings gibts es auf diese, vorbildlicherweise Papier-sparende Vorgehensweise, nur einen kleinen Hinweis auf der Rückseite der "Schnellanleitung". Ist nicht schlimm, nur ich hatte es im ersten Angang übersehen und mich dezent darüber aufgeregt, dass die Betriebsanleitung so schmal ausfällt und irgendwie nichts erklärt ist. Nachdem ich das PDF runtergeladen und gespeichert habe, war aber wieder alles in Ordnung.
Dort steht u.a. auch detailliert beschrieben, wie die Kabel in den Lautsprechern "unsichtbar" verlegt werden. Der Hinweis steht nicht in der Schnellanleitung, ín die man im regelfall zu erst schaut und danach aufbaut. Also unbedingt als erstes das PDF runterladen und die Installationshinweise lesen.

3. Betrieb:
Die Anlage ist sehr leise, Lüfter und Laufwerk sind kaum wahrnehmbar. Auch der Radioempfang ist erstklassig. Auch potenziell störende Signale wie bspw. Handys oder andere WiFi sind nicht wahrnehmbar. Klasse finde ich auch, dass die Kommunikation mit Flatscreens funktioniert, deren HDMI-Eingang nicht ARC-fähig ist (ältere Flatscreens). Ich musste zwar ein zusätzliches optisches Audiokabel kaufen. Dafür funktioniert das Umschalten einwandfrei und völlig automatisch:
Mache ich den TV an, schaltet sich die Sony automatisch ein und wählt den korrekten Toneingangskanal.
Das Justieren der Lautsprecher ist ebenfalls denkbar einfach: Hinstellen, wo man will, das Richtmikro auf seine Couch legen und den Wizard starten. Das Mirko errechnet über das Absenken oder Anheben der dB, wie weit Lautsprecher wegstehen und kalibriert demnach die Lautsprecherlautstärke. Das führt dazu, dass ich selbst bei normalen TV gucken die Quelle des tons nciht festellen kann. Es klingt alles wunderbar gleichmäßig beschallt.

4. Kritikpunkte:
4.1 WiFi an den RearŽ-LS
Wirklich kabellos sind die hinteren Lautsprecher nicht. Sie werden in eine Box gesteckt, die wiederum einen WiFi-Connector hat. Funktioniert alles tadellos. Man muss nur berücksichtgen, dass man dieses Gerät ebenfalls verstecken muss. Und das an einem Ort, der bitte auch noch eine freie Steckdose zur Verfügung stellt. Dieses zusätzliche Gerät für die hinteren Lautsprecher hat einen eigenen Ein-/Ausschalter. Man wäre theretisch in der Lage, hier seperat auszuschalten. Allerdings fährt sich die Box ebenfalls in den Stand-by sobald man die Sony-Anlage ausschaltet. Daher läuft sie bei mir immer.

4.2 Subwoofer
Ich finde den Subwoofer unharmonisch konfigurierbar. Im Standard-Betrieb ist er eher dezent und zurückhaltend. Standard heißt Audioquellen wie Radio, CD, WebStreams. Aber auch normales TV. Sobald man aber eine BlueRay einlegt, knallt das Teil "wie sau". Da ist man plötzlich versucht, den Sub schon wieder runter zu regeln, weil er dröhnt und übermäßig auffällig ist. Das hätte man per SystemUpdate sicher besser harmonsieren können. Momentan gibt es aber noch kein FirmWare-Update.

4.3 iPhone Dock
Super Geschichte, super flexibel. Funktioniert bisweilen auch mit einer Ausnahme tadellos. Nämlich, wenn man über den iPod/iPhone ein App abspielt, was bspw. ein WebradioStream ist. Das geht nicht. Die DockingStation ist daher nicht App-fähig. Titel und Videos, welche auf dem Apfelgerät gespeichert sind, werden umstandlos abgespielt.

Resumé und warum nur 4 Sterne:
Ein super Gerät mit klasse Leistungsdaten. Es hält was es verspricht zu einem, wie ich finde, konkurrenzfähigen Preis. Es ist quasi, was den Anschluss der Komponenten angeht, "open-source" fähig und kann mit Geräten kommunizieren, die längst nicht mehr aus seiner Epoche stammen.
Das Webangobt ist groß. Vieles ist kostenpflichtig, mindestens genau so vieles aber auch nicht. Zum Teil aber etwas konfus sortiert. :)
Der Klang ist sauber, hell und in vielen Facetten modifizierbar.
Der Grund für nur 4 Sterne sind die genannten Kritikpunkte. Mit einigen muss man Leben (bauartbedingt), bei anderem kann man hoffen, dass es bald ein FirmWare-Update gibt.
ich bin sehr zufrieden mit der Anlage und möchte sie auch nicht mehr missen. Trotzdem hab ich Kleinigkeiten auszusetzen, weshalb es eben nur 4/5 Sternen gibt.

Ich sag mal so:
Viel Spass damit!
44 Kommentare|24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2012
Habe das 5.1 System BDV-N990W von Sony jetzt seit 2 Wochen im Einsatz. Der Aufbau der Komponenten war denkbar einfach, ebenso so die Konfiguration der Einstellungen über den angeschlossenen Fernseher. Lediglich der Zutritt in das Heimnetzwerk per W-Lan hat bislang nicht funktioniert (stattdessen Lan-Kabel).

Klang
Die Boxen erzeugen trotz des geringen Volumens einen ausgewogenen, klaren Sound. Von der Leistung des passiven Subwoofers war ich ebenso überrascht. Durch die Autokalibrierung der Lautsprecher per Mikrofon konnte ich bereits nach wenigen Minuten loshören. Das Laufwerk beim Abspielen einer CD oder Blueray ist angenehm leise. Ein klarer Pluspunkt.

Konnektivität
Das System verbindet sich entweder per W-Lan oder per LAN-Kabel mit dem Internet. Andere Medienserver und Streaming-Clienten werden schnell gefunden und können als Quelle für Audio / Video herangezogen werden. (Getestet: Win7 Laptop, iMac via Samba-Server, WD TV Live HD, PS3) Das System mit Blueray-Player verfügt über 2 USB-Ports (seitlich und hinten), gelesen werden laut Herstellerangabe die Standards Fat32 und NTFS. Jedoch scheinen USB-Sticks und externe Festplatten auf NTFS-Basis in Verbindung mit großen Videofiles (i.d.R. MKV mit x264 über 4 Gigabyte) dem System Probleme zu bereiten. Hier hoffe ich mal auf ein baldiges Software-Update seitens Sony.

Bedienung
Das BDV-N990W setzt auf eine modifizierte XrossMediaBar (XMB), wie sie auch bspw. in der Playstation 3 und in anderen Sony Systemen zum Einsatz kommt. Die Bedienung ist einfach und logisch aufgebaut. Jedoch Design-Technisch nicht mehr auf der Höhe der Zeit. Leider gibt es bis dato auch keine Möglichkeiten hier selbst einzugreifen. Ebenso können die verschiedenen Online-Dienste wie Youtube, Spotify, etc. nicht manuell editiert und sortiert werden. Somit hapert es schnell an der Übersichtlichkeit. Die eigene Fernbedienung sollte zugleich auch andere Geräte steuern können. Sofern man über Geräte der großen und bekannten Hersteller verfügt klappt das auch wunderbar. Wer jedoch "Exoten" im Wohnzimmer sein eigen nennt wird mit der Fernbedienung nicht glücklich. Eine Lernfunktion oder die manuelle Eingabe von Remote-Codes ist nicht möglich.

Fazit
Ein gutes System der oberen Mittelklasse, zudem schick und edel. Aufgrund der teils noch ausbaufähigen Konnektivität erlaube ich einen Stern in der Bewertung abzuziehen. Das Verhältnis Preis-Leistung halte ich für fair.Sony BDV-N990W 5.1 3D Blu-ray Heimkinosystem mit kabellosen Rücklautsprechern (Full-HD, 2x HDMI, 3D-Surround, 1000 Watt)
11 Kommentar|37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2013
Wir haben uns die Anlage vor Weihnachten gekauft, hatten uns vorher informiert über die technischen Details.
Ich muß sagen der Klang ist super, die Bedienung ist sehr übersichtlich und einfach. Die hinteren Lautsprecher sind per Funk mit der Anlage verbunden, man benötigt allerdings einen Stromanschluß für die Box ,die hinten mit beiden Lautsprechern verbunden ist- ganz ohne Kabel geht es allso nicht. Die Lautsprecher kalibrieren sich aber automatisch. Anfangs hatten wir ein wenig Schwierigkeiten mit der Installation und Einstellung, aber nach ein paar mal Versuchen findet man die richtigen Knöpfe auf der Fernbedienung- es liegt leider keine Bedienungsanleitung für die ersten Schritte bei.
Alles in Allem trotzdem 4 Sterne
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2013
Wir haben das Gerät seiner 1 Woche und sind sehr zufrieden. Der Sound ist prima und die Lautstärke für unser Wohnzimmer mehr als ausreichend. Auch wenn man die Lautsprecher voll aufdreht, gibt es kein scheppern oder dröhnen. Die Funkverbindung zu den Rücklautsprechern funktioniert vollkommen problemlos ohne jede Nachjustierung. Ich frage mich wirklich warum Sony die Funklautsprecher nicht mehr im Programm hat.

Noch einige Ergänzungen zu den bisherigen Reviews:

- Die mitgelieferte Fernbedienung (RM-ADP077) ist eine andere als diejenige, die in der Anleitung beschrieben ist. Ich glaube sogar, dass sie besser ist; es ist nur etwas schwieriger die Funktionen der Tasten herauszubekommen.

- Einer der häufigsten Kritikpunkte war der schwache Bass. Ich glaube, dass das an dem automatischen Messverfahren beim Einpegeln liegt. Dort wird der Subwoofer zu niedrig eingestellt. Wenn man in die manuelle Einstellung geht, kann man den Subwoofer unter "Pegel" nach oben drehen und damit genügend Bass erzeugen.

- Das DVD-Laufwerk ist so leise, dass wir es nicht wahrnehmen.

- Die App (Android) TV-Sideview arbeitet gut mit dem Gerät zusammen.

- Wir können die meisten Funktionen des Gerätes problemlos mit der Fernbedienung unseres LG-Fernsehers erreichen. Umgekehrt geht es auch, also mit der Sony-Fernbedienung den Fernseher zu steuern; das einzige was ich auf diesem Weg noch nicht hinbekommen habe, ist das Umschalten zwischen den beiden Geräten.

- Steuerung von IPhone und IPad klappt ohne Probleme

- Die mitgelieferten Internet-Apps haben für mich keinen Mehrwert, bis auf das Internet-Radio.

- Einziges kleines Manko ist, dass man das Umschalten der Soundeinstellungen (Auto, Sport, Musik , etc.) zwar auf der Fernbedienung mache kann, man die gewählte Option in der Regel nur am Gerät sieht, das aber zu weit weg und waagerecht steht, sodass man nicht lesen kann, welche Einstellung man gewählt hat. Dazu muss man also aufstehen.

- Die Lautsprecher und das Gerät sehen bei uns im Wohnzimmer wirklich sehr schick aus.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2013
Ich habe mich für diese Anlage nach dem Lesen eines Erfahrungsberichtes entschieden. Für mich war wichtig, daß die Rearboxen "kabellos" sind, da mich das Verlegen der Kabel durch das ganze Zimmer immer nervt; wo und wie verlege ich diese, daß sie möglichst wenig stören und ins Blickfeld geraten - sie sind ja nur ein notwendiges Übel. Hier stand dies von vornherein nicht zur Debatte.

Auspacken: Der riesige Karton überraschte mich doch sehr. Aber - alles sehr gut und übersichtlich verpackt. Es war leicht zu erkennen, was was ist.

Montage: Auch hier nicht die geringsten Probleme, selbst die Kabelführung innerhalb der Boxen war selbsterklärend, so daß die Montage (Ober-, Unterteil und Fuß) in einer viertel Stunde erledigt war. Das anklemmen der Boxen war wegen der Farbkodierung ebenfalls ein Kinderspiel; erster Wermutstropfen: die Kabel der Frontboxen sind s e h r knapp bemessen. Ich mußte den Fernseher umstellen, damit sich die rechte Box überhaupt anklemmen ließ.

Wiedergabe: Der Sound ist makellos, ist ja auch aufgrund des Justiermikrofons kein Problem. bildliche 3D-Wiedergabe auch hervorragend, 2D sowieso.

Dennoch: Ich finde es schade, daß die CD-Wiedergabe nur bei eingeschatetem Fernseher funktioniert. Das ging bei meiner alten Sony-Anlage auch ohne.

Wegen dieser beiden Mankos auch leider!!! nur 4 Sterne.

Alles in allem kann ich trotzdem diese Anlage nur weiter empfehlen, denn wer ein 3D-Homekino mit vollem Kinosound erleben möchte hat hier eine gute Wahl.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2012
Wir wollten zunächst ein Philips-Heimkinosystem zu unserem neuen Philips-Fernseher kaufen. Nachdem Amazon den Liefertermin zwei mal verschoben hat, haben wir uns dann für diese Sony-Anlage entschieden - und diesen Entschluss nicht bereut! Design ist wirklich gut, vor allem auch der Center-Lautsprecher ist schön flach und unaufdringlich. Die Front- und Back-Lautsprecher lassen sich alle wahlweise auf den Ständern montieren und hinstellen, oder aber mit zwei Schrauben an die Wand hängen. Wir haben jetzt die vorderen Lautsprecher neben dem Fernseher an der Wand hängen, während die Rücklautsprecher hinter der Couch stehen. Für uns positiv war, dass die Funkanbindung der hinteren Lautsprecher hier bereits integriert ist (als zusätzliches Gerät, an dem dann die Lautsprecher mit Kabel angebunden werden), während man bei Philips und Samsung in der Regel diese Komponenten extra nach kaufen muss. Die Anlage harmoniert hervorragend mit unserem Philips-Fernseher, die Philips-Fernbedienung reicht, um beide Geräte anzusteuern. Das Sound und Bild für unsere Verhältnisse 1a sind, soll hier natürlich nicht unterschlagen werden. Von uns eine klare Kaufempfehlung.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2013
Ich habe lange hin und her überlegt für welches Soundsystem ich mich denn eintscheiden soll und habe auch viel über die einzelnen Produkte gelesen. Im ende viel dann die Wahl auf das Sony BDV-N990W aus mehreren Gründen:
1. Die Produktrexesionen waren recht gut
2. Ich habe schon einen Sony 3D-LED-TV
3. Das Preis/Leistungsverhältniss ist in Ordnung.

Die Lieferung kam inerhalb von einem Tag- dank Amazon und der AUfbau dauerte incl. Kabelverstecken nicht länger wie eine halbe Stunde.
Und das Einstellen incl. Einmessen dauerte nicht mal fünf Minuten.
Ich habe nach dem ersten Film die Lautstärke des Woofers minimal höher gestellt da er mir ein wenig zu leise war- aber sonst passt das alles. Das Bild ist spitzenklasse. Und Tv und Heimkinosystem arbeiten perfekt zusammen.
Der Lüfter ist nicht laut, wie es hier manche schreiben. genauso ist die Haupteinheit dank der schrägstellung die mitdabei ist gut vom Sofa abzulesen. Was ich jedoch bestätigen kann, ist das die Haupteinheit nicht in eine TV-Rack passt da sie einfach breiter ist wie ein normaler BD-Player. -Was mich aber nicht stört da er eh unterhalb des TV's auf seinem eigenen "Tischchen" steht.

Fazit:
Für das Geld ist das Heimkinosystem eine wucht und ich kann es bedenkenlos jedem empfehlen der einen guten Klang und ein hervoragendes Bild liebt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2014
Während die meisten Schreiber/innen hier auf eine eher kurze Einsatzzeit zurückblicken, habe ich dieses Gerät schon im März 2013 gekauft.

Inzwischen ist zum zweiten Mal das Laufwerk defekt, obwohl das Gerät als Abspielgerät eher selten im Einsatz ist, nicht einmal das übersteht das Laufwerk.

Laut Sony muss ich bis zu drei Reparaturen hinnehmen, man ist dort also scheinbar auf Defekte eingerichtet.

Die meisten anderen Schreiber von Rezensionen bemängeln laute Geräusche vom Laufwerk oder vom Lüfter, oder auch einen schlechten Sound.

Ich wäre schon froh, wenn das Gerät mal ein paar Monate ohne Defekt überstehen würde.

Ich kann jedenfalls meistens nur CD oder DVD abspielen, weil Blue Ray nicht erkannt und/oder geladen werden.

Wer sich mit dem Gedanken trägt, dieses Gerät zu kaufen, mag sich, wenn er meinem Rat folgt, gleich einen guten Blue Ray Player als Ersatz dazu kaufen.

Ich denke, wenn im März 2015 die Garantiezeit endet, wird dieses Teil recht bald beim Elektroschrott landen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2016
Da einer der Lautsprecher sehr stark Rauscht und andere Geräusche macht , habe ich mich mehr mals per e-mail gemeldet , da noch Garantie darauf ist , aber leider keine Rückmeldung bekommen, das ist sehr schade.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2013
Habe die Anlage die Tage erhalten. Lieferung superschnell nach Bestellung. Preis i.O.
Aufbau war sehr einfach, Einrichtung funktionierte automatisch dank beiliegendem Mikrofon.
Die Funkübertragung zu den Surroundlautsprechern funktioniert beanstandungsfrei. Es ist nur ein Stromkabel zur Empfängerbox notwendig. Ich habe die Box "in der Couch" versteckt und die Lautsprecher direkt an der Couch stehen. Klappt einwandfrei.
Der Klang ist sehr klar und das Surrounderlebnis stellt sich ein. Manko und deshalb auch nur 4 Sterne ist, dass der Bass druckvoller sein könnte. Ich persönlich liebe einen starken Bass (notfalls kann man den ja runterregeln). Ein Regler am Bass fehlt. Weiteres Manko ist, dass es nur vorkonfigurierte Soundpakete gibt und man sich nicht individuell die Frequenzen einstellen kann. Aber das ist wirklich nur ein kleines Manko. Ansonsten bin ich mit der Anlage zufrieden, auch vor dem Hintergrund des Preis-Leistungs-Verhältnisses. Kaufempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)