Kundenrezensionen


355 Rezensionen
5 Sterne:
 (149)
4 Sterne:
 (83)
3 Sterne:
 (46)
2 Sterne:
 (29)
1 Sterne:
 (48)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


216 von 232 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gestochen scharfes, brillantes Bild aber.................
..........die bereits mehrfach angesprochene Angelegenheit mit dem Fußball (auch in HD) ist leider tatsächlich nicht von der Hand zu weisen.
Fangen wir gleich bei dem einzigen, in meinen Augen gravierenden Mangel an. Am besten erläutert sich das Manko an einem "Abstoß". Sobald ein schneller Kameraschwenk vonnöten ist, in dem Fall vom...
Veröffentlicht am 22. Juli 2012 von SkyShootZ

versus
20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Softwareprobleme vom feinsten!
Vorneweg:
ein Fernseher muss bei mir nicht viel können. Er soll einen sauberen Ton aufweisen und nicht blechern klingen. Das Bild soll scharf sein und die Größe so, das ich auch ohne Brille Untertitel lesen kann. EPEG, da wir keine Programmzeitschrift haben, muss ebenfalls vorhanden sein.

-Dieses Gerät ist perfekt wenn man sich das...
Vor 15 Monaten von Grey veröffentlicht


‹ Zurück | 1 236 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

216 von 232 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gestochen scharfes, brillantes Bild aber................., 22. Juli 2012
Von 
SkyShootZ - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
..........die bereits mehrfach angesprochene Angelegenheit mit dem Fußball (auch in HD) ist leider tatsächlich nicht von der Hand zu weisen.
Fangen wir gleich bei dem einzigen, in meinen Augen gravierenden Mangel an. Am besten erläutert sich das Manko an einem "Abstoß". Sobald ein schneller Kameraschwenk vonnöten ist, in dem Fall vom Torwart bis in die gegnerische Hälfte, bekommt der Philips bildtechnisch arge Probleme. Man sieht ungefähr so, als wenn ein Brillenträger selbige vergisst. Das Bild wird leicht unscharf und verschwimmt. Dies ist aber wie gesagt nur bei schnellen Schwenks so. Ein Tennis - Match, Basketball, Formel 1 - Rennen oder ähnliches kann man ohne jedwede Einschränkung sehen.

Ansonsten ist dem Philips eigentlich nur positives abzugewinnen. Knackige, farbenprächtige Bilder selbst bei analogem TV. Beim HD - TV bleiben ebenfalls keine Wünsche offen. Blu - Ray`s werden ebenfalls in atemberaubender Qualität abgespielt. Auch Actionsequenzen, wo ja ähnlich des beschriebenen Fußballspiels auch schnelle Kameraschwenks auftauchen, bereiten keinerlei Probleme (vielleicht liegt es an der Farbe grün). Die Sendersortierung ist im Vergleich zu manch anderem Hersteller nahezu ein Kinderspiel.

Fazit: In meine Augen rechtfertigt das besprochene Manko keine totale Abwertung auf einen Stern sondern lediglich einen Abzug in der Gesamtnote. Als Hinweis sicherlich sehr hilfreich, sodass der Leser selbst entscheiden kann, ob dass Gerät anhand seiner Vorlieben bzw. seines Einsatzes sinnvoll ist oder eben nicht. Wer hauptsächlich Fußball sehen will, schaut sich besser nach was anderem um. Allen anderen sei dieser LED wärmstens empfohlen. Hier ist das Preis/Leistungsverhältnis absolut im Lot. Der angesprochene Mangel kostet den Philips die Bestwertung.
Trotz dessen eine klare Kaufempfehlung bei verdienten 4 Sternen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


87 von 95 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ist das Geld absolut Wert, 29. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem ich vom LG 615s ziemlich enttäuscht war, obwohl er bei Amazon fast ausnahmslos Top-Bewertungen bekommen hat, habe ich mich schließlich und damit gegen die zahlreichen schlechten Bewertungen hier zum trotz, für dieses Modell entschieden. Es war die beste Entscheidung, die ich treffen konnte. Von Amazon gab es noch den Belkin Wlan-Repeater obendrauf, Lieferung beider Geräte nach einem Tag. Klasse Service, der natürlich nicht als Bewertung in dieser Rezension miteinfließt, es soll jedoch nicht unerwähnt bleiben!

Bedienung + Aufbau: 4/5 Sterne
------------------------------

Viele schreiben hier, dass die Bedienung ein Graus wäre, unlogisches Menü, langsame Reaktion auf Eingaben, etc. Das ist meiner Ansicht nach absolut übertrieben. Das erste was man machen sollte, ist ein Update, dazu kann man einfach schnell ne Strippe vom Router an den TV hängen oder den mitgelieferten Wlan-Repeater verwenden, dauert beides insgesamt 2 Minuten, dann reagiert der TV so wie es sein soll. Keine Abstürze, keine langsamen Menüs, keine Fehler. Die Fernbedienung reagiert sofort auf Knopfdruck, wenn man halbwegs auf das Infrarotauge des TVs zielt, nicht besser und nicht schlechter als bei anderen TVs auch. Die Fernbedienung ist zudem absolut verständlich, die Druckpunkte schön knackig.

Zur Unlogik der Menüs: So unlogisch wie hier propagiert wird, sind die gar nicht, sie sind nur anders als bei Samsung und LG. Man muss sich umgewöhnen, aber das dauert nicht sehr lange. Über das Home-Menü kann man die Einstellungen für Bild und Ton sowie Netzwerk/Streaming etc. ändern. Man kann für die Bildeinstellungen zwar keine eigenen Profile anlegen (bzw. nur eines glaub ich), ABER man kann die bestehenden 6-7 (weiß grad nicht genau wieviele es sind) beliebig modifizieren. Da kann man sich ruhig rantrauen, denn die Voreinstellungen sind wie bei jedem Tv nicht optimal. Der TV merkt sich dann in welchem Betrieb welche Einstellungen gültig sind. Ich habe mir z.b. die Voreinstellungen "Kino" und "Lebendig" modifiziert. Schalte ich den HDMI-Eingang um, wechselt der TV dann selber auf die jeweilige Einstellung (Kino beim PS3 + PC) "Lebendig" beim TV schauen. Wenn ich über die PS3 oder den PC eine BluRay schaue, dann wechselt der TV auf die von mir abgespeicherte "Kino"-Voreinstellung. Die gefällt mir nicht zum Filme guggn, dann wechsel ich per Tastendruck (um genau zu sein sind es 2 Klicks) auf eine andere Voreinstellung. Beim nächsten Mal zocken, muss man wieder zurückwechseln. Das ist bei anderen TVs auch nicht anders und kostet nach der anfänglichen Einstellerei höchstens 5 Sekunden.

Ein Problem hatte ich mit der Bedienung dann doch. Der TV hat bei meiner Modifizierung der "Kino"-Voreinstellung nicht die von mir gewählte Farbtemperatur gespeichert. Nachdem man erneut den TV eingeschaltet hat, ist er ständig wieder auf "warm" zurückgesprungen. Zum Glück gibt es bei diesem Menüpunkt eine Unterfunktion namens "Personalisiertes Farbton". Wenn man dadrauf klickt, sieht man die genauen Werte für "normal", "kalt" und "warm". Wählt man jetzt beispeilsweise "normal", merkt sich der TV endlich die Einstellung.

Zum Aufbau muss man nichts sagen, ist kinderleicht.

Über dne integrierten Tuner kann ich auch nichts sagen, ich benutze einen externen Sat-Receiver.

Ton: 4/5 Sterne (gemessen an den Möglichkeiten eines Flachbild-TVs)
---------------
Überraschend klarer Ton, den man in seiner Klangkraft auch verändern kann. Reicht zum TV schauen absolut aus, ist ausreichend laut, Höhen und Tiefen gibt der TV akzeptabel wieder. Zum TV schauen oder für den Filmabend reicht es mir aus, zum Zocken nehme ich dann einen Kopfhörer oder das Soundsystem vom PC.

Bild: 5/5 Sterne
----------------

Nach dem man den TV das erste Mal in Betrieb nimmt, wird man durch eine Schnellkonfiguration geführt, wobei der TV dort ein paar Bilder anzeigt und man sich für jeweils eine Variante entscheiden muss. Aufgrund der Auswahl wird ein Profil erstellt und neben den anderne Voreinstellungen abgespeichert. Die Voreinstellungen sind okay, aber nicht optimal. Ich habe das Bild sicherlich einen ganzen Tag konfiguriert und immer wieder nuanciert die Bildeinstellungen verändert, dadurch habe ich jetzt ein Bild, dass ich für sehr gut befinde. Punkt. Soviel Geduld muss man heute beim TV-Kauf leider aufbringen.

Ich bin absolut überzeugt von dem Panel. Der Schwarzwert ist klasse, absolut gleichmäßiges Schwarz. Bei meinem Modell habe ich keine Taschenlampen in den Ecken. Clouding kennt der TV ebenfalls nicht. Besser geht nicht. Bei dem TV finde ich es gut, dass er schön hell sein kann (wenn man es so einstellt) ohne, dass das Bild überzeichnet oder im anderen Fall blass wirkt.

Ich persönlich habe die HD Natural Motion übrigens ausgestellt. Dann verschwindet der berühmte "Seifen"- oder "Lindenstraßeneffekt". Man kann sagen, dass man je nach Quelle eine gute (digitale Sat Sender), sehr gute (HD-Sat-Sender) und fantastische (BluRays) Bildqulität erhält. Das ist natürlich Ansichtssache ob ein Bild jetzt sehr gut oder "nur" gut ist. Hat man denn einen Abstand von 2,5 Meter (bei dem 42 Zoll-Modell) sind auch die normalen digitalen Sender absolut überzeugend. Selbst analoges TV ist nach einem kurzen subjektiven Testschauen meinerseits, je nach Senderqualität, mindestens befriedigend.

hbbTV, Netzwerk (4/5)
-----------------------------

Ich habe das ganze doch kurz ausprobiert. Per Knopfdruck hat man Zugang zu den einzelnen Angeboiten der TV-Sender. Einwandfreies Abrufen und Abspielen der einzelnen Sendungen. Konnte keine Probleme feststellen. Die Qualität der Aufzeichnungne ist sicher etwas fraglich, aber das liegt an den Senderanstalten, nicht am TV -> Tagesschau der ARd war bissl verpixelt, Stromberg von myspass war da besser. Gibt auch schon einige gute Apps. Hab mir etwa Laola1 TV installiert, dann kann man dne nächsten Classico auf dem TV schauen anstatt auf dem PC über die entsprechende Website :). Insgesamt benutze ich dieses Smart TV jedoch eher selten. Interessanter ist da schon die Streaming-Funktion des TVs. Gibt man etwa auf dem Laptop einen Ordner im Netzwerk frei, kann man über den TV den Ordner übersichtlich durchstöbern und etwa einzelne Filme auswählen und abspielen und diese natürlich über die TV-Fernbedienung steuern. Ein schnelles Wlan oder eben ein Netzwerkkabel vorausgesetzt, klappt dies hervorragend! Ein Stern Abzug, weil die Bedienung im Smart-Tv Menü tatsächlich etwas zu träge ist.

Das Gesamtprodukt bekommt von mir 4,5 Sterne. Da man hier nur ganze Sterne vergeben kann, vergebe ich 5 Sterne. Das tolle Bild, der geringe Inputlag und gute Schwarzwert sind die entscheidenden Faktoren. Absolute Kaufempfehlung

Update 30.11.2012

Hier mal meine Einstellungen. Vllt. hilft es jemanden. Andere User können ihre Einstellungen ebenfalls in den Kommentaren posten, vllt. ergänzt man sich.

TV+Film (PC/PS3)
----------------
Hintergrundbeleuchtung: 85 (80)
Helligkeit: 52 (52)
Farbe: 64 (60)
Schärfe: 4 (4)
Rauschunterdrückung: Mittel (Aus)
Farbton: Normal (normal)
HD Natural Motion: Aus (Aus)
Super Resolution: Aus (Aus)
Dynamischer Kontrast: Mittel (Minimum)
Dyn. Hintergrundbeleuchtung: Optimales Bild (Aus)
Artefaktunterdrückung: Minimum (Minimum)
Farboptimierung: Minimum (Minimum)
Gamma: -1 (-1)
Videokontrast: 90 (90)
PC-Modus: Aus (Aus)
Lichtsensor: Aus (Aus)

Die Hintergrundbeleuchtung im hohen 70er/niedrigen 80er Bereich erscheint mir als der beste Kompromiss zwischen einem schönen hellen Bild und der intensität der Farbe Schwarz.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Softwareprobleme vom feinsten!, 7. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vorneweg:
ein Fernseher muss bei mir nicht viel können. Er soll einen sauberen Ton aufweisen und nicht blechern klingen. Das Bild soll scharf sein und die Größe so, das ich auch ohne Brille Untertitel lesen kann. EPEG, da wir keine Programmzeitschrift haben, muss ebenfalls vorhanden sein.

-Dieses Gerät ist perfekt wenn man sich das zappen abgewöhnen möchte. Es stürzt dabei nämlich permanent ab. Anfangs noch schleichend, ein oder zwei mal. Und irgendwann dann bei jedem dritten Umschalten.

-EPEG funktioniert nur sporadisch. Woran das liegt keine Ahnung. Aber an und wieder ausschalten hilft gelegentlich. (am Internet liegt es nicht, habe ich geprüft, eine Internetverbindung ist leider Pflicht fürs EPEG)

-Manchmal verschwindet einfach das Bild, oder der Ton während des Fernsehens oder beim umschalten. Stecker ziehen schafft hier ebenfalls abhilfe!

-Internet. Viel hatte ich damit nicht vor. Mal ein bißchen Youtube. Kann man total vergessen. Viel zu langsam und die Eingabe ist viel zu umständlich. Hinten und vorne nicht ausgereift!

Fazit:
Optik toll. Bild auch wenn es den kommt, glasklar und gestochen scharf. Der Ton ist satt und sauber!

Aber die träge Steuerung und das permanete abstürzen sind nicht tragbar.
Ich habe den Fernseher nun knapp ein dreiviertel Jahr, und werde ihn nun zurückgeben. Ich gehe davon aus das die Macken die schleichend bisher immer schlimmer wurden, kurz nach Ablauf der Garantie dann das Gerät vollständig lahmlegen. Nie wieder einen Fernseher von Philips!

Update 21.08.2013
Da dieser Fernseher meine erste Rücksendung an Amazon überhaupt ist, möchte ich die kulante und absolut diskussionslose Rücknahme loben. Problem geschildert, Rücksendeaufkleber erhalten und keine 24h später nach Abgabe im Paketshop bereits eine Mail mit der Bestätigung der Gutschrift erhalten! Und das nach einer insgesamten Nutzungsdauer von knapp einem dreiviertel Jahr!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


93 von 106 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erfüllt meine Erwartungen voll, 2. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe mir den TV als Ersatz für mein 20 Jahre altes Röhrengerät im Schlafzimmer bestellt, da meine Frau und ich doch gerne mal zum Einschlafen ein bisschen Fern-sehen.

Hier die aus meiner Sicht positiven Eigenschaften des Geräts:
- geringer Stromverbrauch
- kompaktes Design (der TV wirkt mit den 32 Zoll sehr zierlich, da der Rand um das eigentliche Bild sehr dünn ist und die Lautsprecher in der Rückwand verbaut sind)
- sehr klares, scharfes Bild auch mit nicht HD-TV Inhalten (betreibe das Gerät an meiner Satelliten-Schüssel)
- integrierter Tuner für SAT, was mir extrem wichtig war, da ich nicht nochmal ein zusätzliches Gerät im Schlafzimmer haben wollte
- der Fernseher ist über ein LAN-Kabel mit meiner Fritz-Box verbunden und spielt Inhalte meiner per USB an die FritzBox angeschlossenen Festplatte (Filme, Bilder, Musik) problemlos ab.
- Möglichkeit der Aufzeichnung von Fernsehprogrammen über eine an den TV angeschlossenen USB-Festplatte.
- Die rote LED-Standby-Leuchte kann man deaktivieren. So stört beim Schlafen kein ständig leuchtendes rotes Licht.

Hier die Dinge, die ich neutral bewerte, die mich jedoch nicht übermäßig stören:
- Bei meinem TV im Wohnzimmer habe ich beim Zappen in ein neues Programm immer gleich die Info, was hier gerade läuft und was als nächstes kommt. Diese Info verschwindet nach 3 sec. wieder. Beim TV hier ist das leider nicht so, da steht nur der Programmname beim Umschalten dran. Wenn ich sehen möchte, was läuft, muss ich zusätzlich noch die "Info"-Taste drücken.
- Die Fernbedienung gibt die Drückbefehle in den verschiedenen Menüs nicht immer gleich weiter bzw. der TV nimmt sie gefühlt nicht gleich an, weil er im Hintergrund noch "rechnet". Betrifft aber nur das Navigieren in Menüs, nicht beim Umschalten oder Lautstärke ändern etc.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden, denn am wichtigsten im alltäglichen Betrieb eines TV's ist halt immer noch das Seherlebnis. Und hier punktet der TV, sodass die neutralen Punkte mich nicht weiter stören. Ich betrachte hier das Gesamtpaket und deshalb 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top-Bild, Top-Sound und starke Zusatzfunktionen, 15. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe lange nach einem geeigneten Full HD Fernseher gesucht, der einige Kriterien erfüllen sollte:
- Full HD
- Energieeffizienzklasse A
- Mind. 100Hz
- Günstiger als 500€
- Video-Wiedergabe von meiner externen Festplatte
- Integrierter Triple Tuner
- Mind. 37 Zoll

Ich habe mich dann letztlich für den Philips 42PFL4007K/12 entschieden. Die Kunden Rezessionen gehen hier teils stark auseinander, weshalb ich mich auch mal dazu durchgerungen habe, eine Rezession zu einem Produkt abzugeben.

Bild:
Das Bild ist mit der richtigen Einstellung (Film-Option) bei HD Sendern einfach brilliant und man bekommt das Gefühl, Seite an Seite mit Spiderman durch die Lüfte zu fliegen. Das Bild mit SD-Sendern ist auch mehr als in Ordnung und deutlich besser wie bei den meisten anderen TVs, die ich bisher gesehen habe. Fußball schauen mit Sky HD, Ard HD und Zdf HD ist wirklich ein Genuss! Bei SD ist das Bild in Ordnung, könnte aber in der Tat besser sein.
4 von 5 Sternen

Sound:
Im Gegensatz zu eigentlich allen Flat-TVs, die ich mir bisher "antun" musste, hat dieser Fernseher wirklich einen sehr guten Sound. Bei meinem Samsung-Fernseher hört sich das sehr dumpf an und habe deshalb ein externes Sound-System gekauft. Bei diesem Philips ist der Ton wirklich stark und Soundeffekte können auch ohne Home-Kino-System genossen werden.
5 von 5 Sternen

Spiele:
Ich betreibe am TV meine XBOX 360 per HDTV (Adapter fürs Bild liegt bei, Audio In muss nachgekauft werden) und das Bild ist einfach um Längen besser als ohne HDTV. Jetzt weiß ich auch endlich warum immer alle die gute Grafik der XBOX 360 loben. So macht Zocken rießig Spaß! (Für den Anschluss per Scart-Kabel ist ein Adapter beigelegt)

Aber auch FIFA13 (per HDMI-Kabel vom PC) ist gestochen scharf. Das Problem mit dem doppelten Ball kann ich so nicht ganz bestätigen. Das Problem ist bei mir nur in der Wiederholung zu erkennen, während dem normalen Spiel sieht man das nicht. Also kein Kaufhindernis für mich!
5 von 5 Sternen

SmartTV:
Dank einer Amazon-Aktion gab es den WLAN-Adapter von Belkin kostenlos zum TV dazu. Der war auch ganz schnell konfiguriert und funktioniert tadellos. Ich persönlich brauche das SmartTV nicht unbedingt, aber im Grunde ist das eine geniale Sache, vor allem wenn man MAXDOME benutzt. Zur Probe können 4 Blockbuster über Maxdome angeschaut werden und das ist eigentlich eine geniale Sache. Klasse Bildqualität und Filme sehen, wann man gerade möchte. Auf jeden Fall ist das SmartTV ein cooles Extra, aber kein Must-Have.
5 von 5 Sternen

Videos per USB abspielen:
Genau so hatte ich mir das vorgestellt! Einfach externe Festplatte mit meinen Filmen (verschiedenste Formate) angeschlossen und im Home-Menü auf "USB-Inhalte durchsuchen" gegangen und sofort konnte ich alle Filme problemlos und in gewohnter Qualität abspielen.
5 von 5 Sternen

Menü:
Das Menü könnte durchaus etwas schneller sein, ist aber nicht wirklich langsam. Wer die Fernbedienung etwas umständlich findet, kann diese durch die "MyRemote"-App von Philips ersetzen und seine Fernbedienung durch iPad, iPhone oder Android-Handy ersetzen. Das funktioniert wirklich klasse und erleichtert einem vor allem die Eingabe von Suchbegriffen.
4 von 5 Sternen

Fazit:
Im Großen und Ganzen hat der TV nur wenige kleinere Schwächen, aber dafür umso größere Stärken. Das Preis-Leistungsverhältnis ist wirklich ganz stark und kann fast nicht übertroffen werden. Wer also eine günstige Allzweck-Waffe sucht, der ist hier richtig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Bild sehr gut der Rest schlecht, 29. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe diesen Fernseher wegen der beworbenen Funktionen wie USB-Recording und Full HD für einen Wohnwagen gekauft. Leider muß ich nun feststellen, dass die USB-Recording-Funktion ohne Internetanschluss nicht möglich ist. Auch das Abspielen von Aufnahmen benötigt angeblich einen Internetanschluss. Dies steht nur versteckt im Handbuch und wird so auch nicht beworben. Wer hat auf dem Campingplatz einen Intenetanschluss? Zweitens steht in den Unterlagen und auf dem Karton nirgendwo, dass es sich um einen Full-HD-Fernseher handelt. Selbst auf der Internetseite des Herstellers taucht dieser Fernseher Type 4007 als HD-Ready auf. Was soll dies Durcheinander? Aber das von Amazon gelieferte Gerät ist tatsächlich ein Full-HD-Gerät. Habe dies mit einem Tesbild überprüft.
Die Bedienung des Garätes ist abenteuerlich, es gibt nur eine Favoriten-Liste, die nicht sortierbar ist. Da ich in meiner Wohnung einen Humax-Sat-Receiver habe, kann ich dort feststellen, wie kinderleicht eine Bedienung funktioniert. Trotz eingebauten Sat-Receiver im Philips werde ich nun einen externen SAT-Receiver in meinem Wohnung vor den Philips schalten, denn dort ist die Bedienung kinderleicht und die Recordingfunktion ist nicht durch einen IP-EPG behindert.
Ich behalte das Gerät trotz alles Mängel, weil es eben ein Spitzen-Bild hat. Ich warne alle davor, dass Gerät für den Wohnwagen oder das Gartenhaus zu kaufen. Deshalb auch nur 3 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Fernseher mit einem klasse Bild und gutem Ton, 29. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips 37PFL4007K/12 94 cm (37 Zoll) LED-Fernseher, Energieeffizienzklasse A+ (Full-HD, 200Hz PMR, DVB-C/T/S, CI+, Smart TV Plus, WiFi ready, USB Recording) schwarz (Elektronik)
Ich habe den Fernseher jetzt seit ein paar Wochen und habe extra mit der Beurteilung so lange gewartet, um ein objetiveres Urteil abgeben zu können.
Wie in der Überschrift schon erwähnt: ein top Fernseher den man nur empfehlen kann.
Die Einrichtung ist kinderleicht, die Sendersuche auch. Aber für das Anordnen der Favoritensender sollte man schon eine gewisse Zeit einplanen, denn es ist einfach nur umständlich. Der einzige Vorteil: Man macht dies nur einmal und danach hoffentlich nie wieder!
Pluspunkte:
- Montieren des Fußes geht kinderleicht.
- Sendersuche nach Anleitung dauert nur wenige Minuten.
- überzeugende Optik.
- Der Ton vom Fernseher ist gut und kann wie auch das Bild den eigenen Bedürfnissen angepasst werden.
- Das Bild über DVB-C ist klasse und gestochen scharf, insbesondere natürlich die HD-Sender
- Das Anschließen weiterer Geräte geht (auch für Laien) nach Anleitung spielend leicht vonstatten: Home-Button drücken, Hilfe aufrufen und den Anweisungen folgen.
- Externe Festplatte an der FritzBox angeschlossen und schon kann man sie als Mediaplayer benutzen.
- Festplatte zum Aufzeichnen von Sendungen lässt sich ohne Probleme anschließen und das Anhalten des TV- Programms ist einfach und funktioniert wie versprochen.(Achtung: Die Festplatte
wird nur für den Fernseher formatiert und die Inhalte können nur mit diesem Fernseher angesehen werden)
- Auch mit der Fernbedienung kommt man nach ein wenig Eingewöhnungszeit klar.
- SmartTV funktioniert mit dem WLAN-Adapter von Belkin (aus der Aktion) super. Es gibt eine Fülle von Apps (mehr Spielerei für mich), Internet ist auch abrufbar (geht mit PC einfacher und
schneller), Mediatheken z.B. bieten eine Fülle von Filmen, Dokumentationen und Reportagen und und und...
Negativ:
- Die Senderliste ist umständlich zu sortieren.
Fazit: Ich bin sehr zufrieden, denn bei einem Fernseher zählen in erster Linie Bild und Ton. Und da hat dieser Philips die Nase vorn. Deshalb klare 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen TV mit einigen netten Feature und gravierenden Mängeln, 16. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Fernseher hat einige nette online-Features, die aus meiner Sicht auch ganz gut funktionieren.

Die Inbetriebnahme am DVB-C Anschluss von Unitymedia war verhältnismäßig unproblematisch (warum ich allerdings eine "Network ID" für Unitymedia eingeben sollte, hab ich nicht verstanden. Zum Glück war die ID in FAQs von Unitymedia zu finden ([...])

Ich habe das Gerät jedoch nach zwei Wochen wieder zurück geschickt:
- der Ton des Komponenteneingangs (daran ist unsere WII angeschlossen) wollte nicht funktionieren (mit etwas wackeln an den Kabeln konnte der Ton kurzfristig zum laufen gebracht werden, das hörte sich sehr nach Wackelkontakt an (das Kabel war in Ordnung, wir haben sogar ein neues geordert: gleiches Ergebnis!)
- schlechtes USB-Recording; ein Umschalten während der Aufnahme ist nicht möglich, so taugt das wenig
- schlechte Bedienbarkeit des USB-Recordings (warum dafür eine Internet-Verbindung mit eigenem EPG notwendig ist, will sich uns nicht erschließen)
und, zu guter Letzt,
- erhebliche Bildfehler (Schlieren) bei schnellen Film-Szenen (trotz (oder wegen?) HD).
Wir haben eine handvoll EUR mehr investiert, uns nun für ein Samsung-Gerät entschieden und sind, bisher zumindest, zufrieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Katastrophales Gerät, unterirdischer Service- nie wieder!, 23. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Philips 37PFL4007K/12 94 cm (37 Zoll) LED-Fernseher, Energieeffizienzklasse A+ (Full-HD, 200Hz PMR, DVB-C/T/S, CI+, Smart TV Plus, WiFi ready, USB Recording) schwarz (Elektronik)
Ich schreibe diese Rezension, um etwaige Interessenten vor diesem Gerät und der Marke zu warnen! Die Fakten:

Das Gerät wurde am 08.05.2013 gekauft und seitdem macht es Ärger. Da es meinem 85-jährigen Vater gehört, habe ich seine andauernden Beschwerden zunächst nicht für bare Münze genommen, sondern selbige eher als Bedienungsprobleme gesehen- worüber er sich beschwert hat?

- Das Gerät reagiert nicht auf die Fernbedienung
- Das Gerät schaltet sich mitten in der Nacht ein und nach einiger Zeit wieder aus
- Das Gerät schaltet sich nur noch für 5sec ein und dann wieder aus. Dann wieder ein, wieder aus. Ein, aus. Ein, aus...

Heute nun war ich mit dem Gerät bei meinem Händler und der sagte mir sehr trocken, das sowas nicht gewandelt werden können und es vermutlich ein Softwareproblem sei- ich müsste die Software auf den neuessten Stand bringen. Das hatte ich aber am Vortag abends schon getan- mit viel Glück, als das Gerät nur ein einziges Mal den eingesteckten USB-Stick erkannt hat. Ja, sagte der Händler dann, es wäre die neueste Software drauf, aber man müsse noch die Funktion "hbbTV" abschalten, weil es nur dann ohne Probleme funktionieren würde- sprachs und schaltete sie gleich ab. So, nun könne ich nach Hause fahren und alles wäre gut. Gesagt, getan.

Zuhause wurde das Gerät wieder ausgepackt und angeschlossen: Ein, aus. Ein, aus. Ich war kurz vor der Detonation und habe daraufhin den Philips-Kundendienst direkt angerufen- was ich dort zu hören bekam, sprengt meines Erachtens nach alles, was ich je über Verbraucherschutz und Service gehört bzw. erfahren habe:

Das Gerät müsse neu aufgesetzt werden, denn sonst können man keinen Techniker schicken. Aha. Auf meine Frage, wie Philips so etwas denn mit einem z.B. 75-jährigen Rentner regele, der kein Internet habe und doch nur TV gucken wolle, kamen nur patzige Antworten. Auf meine Frage, wer mir denn meinen ganzen Aufwand (Zeit, Fahrerei, Nerven) bezahlen würde erst Recht. Dann kamen die Spitzfindigkeiten:

1. Man muss das Gerät erst einmal OHNE angeschlossene Antenne anschalten, damit es einen bei dem oben geschilderten Fehler überhaupt ins Menue lässt- das steht so aber nirgends auf der Philips Homepage.
2. Dann muss man das Gerät, nachdem die neueste Software aufgespielt wurde, erstmal komplett neu einrichten, sonst geht der Fehler nicht weg- auch das steht so nicht auf der Philips Homepage.
3. Die Antenne darf man erst ganz kurz vor der eigentlichen Sendersuche wieder anstecken, sonst geht der ganze Prozess wieder in die Hose- das steht so erst Recht nicht auf der Philips Homepage.
4. Erst, wenn diese Einrichtung gescheitert ist, darf die Philips-Hotline einen Techniker schicken.
5. Die nächtlichen, eigenmächtigen "Exkurse" des Geräts würde stattfinden, wenn es sich über SAT selber updatet- aha. Warum es dabei aber das Panel anschalten muss, konnte man mir nicht erklären und warum ich dann überhaupt noch neue Software aufspielen muss, wenn es das doch offensichtlich auch selber kann, schon gar nicht. Steht so natürlich auch nirgends auf der Homepage.....

KOMMEN DIE KLAR?! HABEN DIE SIE NOCH ALLE AUF DER REIHE?! Was bin ich denn hier: Kunde oder Sub-Alpha-Tester? Wohlgemerkt: Wir reden hier nicht über das Abspielen eines suahelisch kodierten Videos aus demm www, sondern über die RUDIMENTÄRSTEN Funktionen eines TVs: Anschalten, Programme umschalten, laut-leise und wieder aus. Nicht mal das kann diese S*****-Kiste ordentlich bzw. ohne fortwährende Softwarepflege seitens des Users. Es ist doch nicht zu fassen, das dieser Hersteller dann noch die Stirn hat, einem zu erzählen, das sie da doch gar nichts dafür können und das man das mit anderen Geräten ja auch hätte.....

Das Fazit: NIE WIEDER PHILIPS. Ich habe mich (als gelernter Elektroniker) daran auch die letzten 20 Jahre gehalten und bin nur einmal, nämlich bei dieser Kiste, schwach geworden, weil der Fernseher wirklich ein excellentes Bild hat- wenn er denn mal läuft. Für dieses Abweichen von meinem Credo wurde ich nun auch hart bestraft.

Also: Wer gerne Stunden mit Streitereien am Telefon, langwierigen Internetrecherchen und endlosem Probieren verbringt, soll sich diesen Fernseher ruhig kaufen- wer aber nur TV gucken will, soll UM HIMMELS WILLEN DIE FINGER VON DIESEM NICHT FERTIG ENTWICKELTEM SCHROTTHAUFEN LASSEN! Habe fertig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Energiesparmodus muss deaktiviert werden............., 28. Januar 2013
........dann klappt es auch mit dem sauberen Bild! Der Philips ist von Hause aus auf besagten Modus eingestellt und hat z. B. auch das automatische Ausschalten aktiviert.

Einfach bei Optionen > Stromspareinstellungen > Energiesparen auf Standard, Kino, Foto oder sonst wohin stellen (Hauptsache weg von Energiesparen) und schon ist das leidige Thema mit den Schlieren bei schnellen Bildern vom Tisch!

Klasse TV, sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis, ergo klare Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 236 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen