Kundenrezensionen


26 Rezensionen
5 Sterne:
 (24)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unangefochtenes Meisterwerk!, 27. April 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was will man groß über diesen Film sagen? Ich finde kaum Worte um die Genialität zu beschreiben. Ich saß nach dem Abspann erstmal nur steif mit offenem Mund da und war eigentlich nicht fähig auch nur irgendein Lebenszeichen von mir zu geben, so begeistert hat mich dieses Meisterwerk. Auf einer Skala von 1 bis 10 würde der Film die Anzeige sprengen. Während der gesamten 164 Minuten Laufzeit konnte man quasi nicht ein einziges Mal durchschnaufen. Drama ohne gleichen und mir gehen sicherlich die Superlative aus, wenn ich noch weiter schwärme. Was Kyoto Animation und alle am Film beteiligten Personen aus der wirklich genialen Buchvorlage auf die Leinwand gezaubert haben ist für mich der beste Animationsfilm, den ich je gesehen habe.
Inhaltlich geht es um Kyons erwachen in einer scheinbar parallel verlaufenden Zeitlinie, in der Haruhi scheinbar nichtmehr existent ist. Sein aktuelles Leben wird von einen Tag auf den anderen völlig auf den Kopf gestellt, denn die heile Welt vom Vortag ist nun einer anderen Realität gewichen. Seine einzige wirkliche Verbindung ist nun Nagato, doch auch sie ist nicht mehr die alte. Sein persönliches Ground Zero...
Damit beginnt Kyons Kampf gegen seinen Verstand. Ein Drama aus der Sicht eines Oberschülers, der versucht den einzigen roten Faden zu finden, um zu verstehen, was vorgefallen ist und noch wichtiger - was er noch tun kann!

Ich habe bei einzelnen Szenen mitgefiebert wie selten sonst, bei manchen Szenen war ich gar den Tränen nah. Die Charaktere haben in diesem einzelnen Film mehr Tiefgang, als manch andere in einer ganzen Serie. Besonders Kyon und Nagato, um die sich das geschehen hier hauptsächlich dreht zeigen Seiten von sich, die man so nie und nimmer erwartet hätte. Nagato... ihr Charakter ist derzeit meine absolute Lieblingsfigur. Ihre tragende Rolle im Film ist wohl eben einer der Hauptgründe für mich, sowohl den Film, als auch ihren Charakter so sehr zu lieben! Und bis zum großen Finale steigert sich eine derartige Spannung, einhergehend mit einer allgemeinen Verwirrung, die einen fast um den Verstand bringt...

Ich will eigentlich garnichtmehr viel über den Inhalt schreiben, jeder der die Serie kennt und mag (wichtig für ein volles Verständnis des Film ist neben der ersten Staffel auch unbedingt mindestens die erste Episode der zweiten Staffel!!!), muss sich zwangsläufig diesen Film anschauen. Diese einzelne Story übertrifft meiner Meinung nach alles, was die erste oder zweite Staffel je gezeigt hat.

Also los! Kaufen, anschauen, mitfiebern!

Noch ein paar Worte zur BD selbst:
erstmal ein Danke an Kaze für das Wendecover, damit man die BD-Box auch ohne das lästige FSK-Logo genießen kann. Die BD enthält neben dem Film auch einige weitere Features. Die zwei wichtigsten Bonus-Features sind wohl Ausschnitte aus dem Making-Of und die Premieren. Bei ersterem werden beispielsweise werden Szenen gezeigt, wie die beiden Regisseure sich einzelne Szenen nochmal ansehen und die Farben anpassen. Bei den Premieren wird gezeigt, wie die japanischen Synchronsprecher einige Worte an die Fans richten und auch ihre Emotionen bezüglich des Films ausdrücken. Nettes Feature, wobei ich noch nicht alles zu 100% gesehen habe (allein das sind fast drei Stunden Bonusmaterial!). Zusätzlich sind noch einige TV- und Kinotrailer des Films verfügbar, sowie Trailer zu anderen Filmen.

Der Film ist auf japanisch, deutsch und französisch verfügbar. Die japanische Synchro ist natürlich das Non-Plus-Ultra und sollte von jedem unbedingt angesehen werden. Für die Übersetzung der Untertitel hat man sich aber scheinbar viel Mühe gegeben, der Inhalt ist sinngemäß und verständlich rübergebracht (zumindest wenn ichs mit der englischen Übersetzung des Buchs vergleiche - japanisch kann ich leider nicht).
Mit der deutschen Synchro kann ich nicht viel anfangen, einiges wirkt auf mich leider nichtmehr annähernd so natürlich und mitreißend, wie mit der japanischen Synchro. Ich will die Leistung der deutschen Sprecher keines Falls schmälern, aber mir sagts einfach nicht zu. Außerdem hat man einige inhaltliche Dinge in der Synchro verändert. Beispiel: in einer Szene heißt es im Buch und in den Untertiteln soviel wie "...wenn man sie allein lässt, isst sie nicht genug", in der deutschen Synchro heißt es dann aber plötzlich "...wenn man sie allein lässt, stopft sie sich nur so ungesundes Zeug rein." Hier hätte man vielleicht etwas näher am Original bleiben sollen.

Der Sound ist in Dolby 2.0 und DTS 5.1 verfügbar. Da ich die BD über den PC schaue und derzeit keine passende 5.1 Anlage daran abgeschlossen habe, kann ich nur für die 2.0 Version sprechen, bei der der Sound sowohl auf deutsch, als auch auf japanisch völlig klar und gut ist. Auch das Bild in 1080p ist absolut perfekt und gestochen scharf - so stellt man sich High Definition vor.

Alles in allem ist die BD technisch wirklich super gelungen. Mir hätte es gar ausgereicht, wenn nur der Film drauf wäre, die Bonus-Features sind aber wirklich ein schönes Extra. Der Preis der BD ist zwar relativ hoch, aber das ist für Animes in Deutschland ja nichts wirklich neues. Richtige Fans sollten sich davon nicht abschrecken lassen, der Film ist sowas wie eine Insignie des Haruhiismus!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kyons Wunsch, Kyons Alptraum, 18. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Verschwinden der Haruhi Suzumiya - The Movie [2 DVDs] (DVD)
In dieser Rezension werde ich mich in 3 Punkten mit dem genannten Produkt beschäftigen.

1. Der Film (Inhalt etc.)
2. Die Verarbeitung durch Kaze (Synchro etc.)
3. Sonstiges (Design, Hülle, etc.)

1. Der Film

Es ist Winter und es geht auf Weihnachten zu. Haruhi ist in Hochform und plant ein großes Weihnachtsfest für die SOS-Brigade. Kyon ist wie immer wiederwillig und genervt durch Haruhi. Der 16. und 17. Dezember verlaufen mit Planungen für das Weihnachtsfest. Als Kyon am 18. Dezember aufwacht, scheint der Tag ganz normal zu sein, doch durch eine Erlältungswelle fehlen viele Schüler. So fällt es Kyon auch nicht besonders auf, dass alle seine Freunde aus der SOS-Brigade nicht da sind. Doch dann ist Asakura plötzlich wieder da - jene Asakura, die versucht hatte, Kyon zu töten, wobei Yuki Nagato ihn rettete. Jene Asakura, die eigentlich nicht mehr da sein sollte. Und Asakura strebt zügig einem Platz zu - Haruhis Platz, und sie behauptet, es sei ihrer. Haruhi will niemand kennen. Es ist, als wäre Haruhi nie da gewesen. Hatte sich Kyon das nicht immer gewünscht? Bald merkt Kyon, wie wichtig ihm Haruhi und die anderen geworden sind - doch nun steckt er in einem Alptraum fest...

2. Die Verarbeitung durch Kazé:

Die Verarbeitung durch Kazé ist gut gelungen, es wurde das gesamte Originalmaterial verwendet und auf der Bonus-DVD sind zusätzlich alle Trailer, sowie ein Making-Of Film und ein Filmbeitrag zur Kinopremiere in Japan mit je 1,5 Stunden Laufzeit. Das Material ist also sehr umfangreich.

An der Synchronisation werden sich eventuell einige stören, manche Stimmen sind stellenweise unpassend oder gar lustlos gesprochen und manch eine japanische Aussprache schien den Synchronsprechern schwierigkeiten zu bereiten.
Alles in allem finde ich es aber erträglich und es besteht ja immer die Option, den Film OmU anzusehen.

3. Sonstiges:

Die 2 DVDs sind in einem sog. Digipack verpackt. Dieses ist mit sehr schönen Illustrationen ausgeschmückt, die das Sammlerherz erstrahlen lassen.
Ein Kritikpunkt am Digipack ist, dass es sich meiner Erfahrung gemäß meist leicht oben/unten an den Klebungen ablöst, sodass man nachkleben muss.

Zusammenfassung:

Der Film "Das Verschwinden der Haruhi Suzumiya" ist ein packendes Filmerlebnis, dass sich mit Würden in die Reihe der anderen Haruhi-Produktionen einreihen kann. Der Film nimmt bezug zu Ereignissen in der Serie, es ist daher umbedingt erforderlich, zuvor die Serie gesehen zu haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial Inszeniertes "Ende", 13. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Verschwinden der Haruhi Suzumiya - The Movie [2 DVDs] (DVD)
2 1/2 Stunden geniale Anime Unterhaltung, für alle, die eine sinnvolle weitererzählung um die SOS Brigade sehen möchten.

Ein paar schmunzler (ja, der Humor der Serie ist kaum vorhanden), viel Spannung, auftretende Ratlosigkeit und ein Überraschend-schockierendes Gänsehaut erlebnis nahe dem Ende des Films lassen mich diesen Anime unvergesslich in Erinnerung behalten, als einen der besten die ich je gesehen habe.

Auch wenn sich jetzt in (nur) diesem Satz ein klitzekleiner SPOILER in meiner Rezesion herauslesen lässt, so möchte ich erwähnen, dass der Film auch unterbewusst eine Botschaft an mich vermitteln konnte: So nervig, überdreht und in Mitleidenschaft-ziehend die anwesenheit einer bestimmten Person im Leben auch sein kann, so sehr kann man diese Person aufgrund Ihrer Positiven eigenschaften auch vom ganzen Herzen vermissen.

Ich empfehle den Film definitiv JEDEM, der gefallen an Haruhi in Serie fand und empfehle zumindest auch Folge 1 der zweiten Staffel vorher anzusehen.

Ok... der Preis wäre auch mit 19,99 schon genug gewesen aber bei diesem genialen Anime-Werk in überlänge ist es mir schon wieder fast egal.

Damit verweise ich auf die Kommentare in denen ich gerne noch eine Frage an all jene Stelle, die den Film auch selbst bereits zu Ende gesehen haben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr guter Film, 5. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Verschwinden der Haruhi Suzumiya - The Movie [2 DVDs] (DVD)
Ja viel zu sagen ist ja nicht es ist ein sehr guter Film und Ton und Bild qualität sind sehr gut.

Ich muss auch sagen das ich den Anime durch eine Musikvideo bei Youtube entdeckt habe und mir erstmal nur den Film bestellt habe umd zu kucken ob es was für mich ist. Ich muss sagen der Anime gefällt mir sehr und ich werde mir auch noch die Staffeln holen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Schöner Film, 6. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Verschwinden der Haruhi Suzumiya - The Movie [2 DVDs] (DVD)
Es ist eine super Ware war sehr damit zufrieden.Und der Versand verlief einfach super und zügig.Besser kann es net sein^^
Und der Film ist echt Top kann man immer wieder sich an sehen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Das Verschwinden der Haruhi Suzumiya, 2. Juni 2014
Von 
marcusschönefeld (Heiligenstadt, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Verschwinden der Haruhi Suzumiya - The Movie [2 DVDs] (DVD)
Ein gelungenes Movie zu der Serie. Der Film ist mit einer länge von 163 Minuten für einen Animefilm recht lang. Aber es lohnt sich aller male. Viele Wendungen, spannende Story.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Einfach genial!, 12. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieser Film ist wirklich ein Meisterwerk! Man kann ihn kaum genug loben der Soundtrack ist super die Charaktere genail geschrieben und die Handlung (in meinen Augen) sehr spannend. Ich bin allerdings der Meinung, dass man zumindest die erste Staffel der Serie gesehen haben wollte bevor man den Film anschaut. In diesem werden zwar noch mal alle Charaktere vorgestellt aber man hat auf jeden Fall mehr davon wenn man schon etwas vertrauter mit der Materie ist, es gibt recht viele Bezüge zur Serie. Im übrigen bleibt mir nur zu sagen dass der deutsche Dub sicher gut gemeint ist aber bei weitem und ich nicht mit dem japanischen mithält. Meiner Meinung nach kann man ihn in keiner Weise als alternative betrachten aber ich denke das ist Geschmackssache.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Die Melancholie des Kyon ..., 2. Februar 2014
... wäre auch ein passender Titel gewesen.

Ich habe den Film vor einiger Zeit im O-Ton mit Untertiteln gesehen u. ihn mir erst jetzt als dt. Synchro zugelegt.

Zuerst war ich ein wenig überrascht, als ich die Stimme von Kyon hörte - sie kam mir total anders vor und auch recht monoton - mir fehlte die Emotion, die mich auch schon in der 1. Staffel extrem gefesselt hat und die für mich ein wichtiger Punkt ist um die Serie zu mögen, da mir gerade DAS sehr gut gefiel. Nach Infos und auch Recherche habe ich aber festgestellt, das es sich um den gleichen Sprecher handelt, somit also kein Sprecheraustausch...warum mir dennoch die Stimme fremd vorkam...who knows?

Ansonsten ein wirklich gelunger Film zu einer Serie. Oftmals sind die Movies von Serien eher kurzatmig und mit wenig Tiefe. Hier war aber alles dabei, was auch die Serie schon auszeichnet. Und am Ende dachte ich "jetzt eine 3. Staffel wäre schööön"

Wer Haruhi und ihre SOS Brigade nicht kennt, sollte sich auf jeden Fall min. die 1. Staffel vorher angesehen haben um den Bezug zu den Charakteren und vor allem der Geschichte zu bekommen. Die 2. Staffel ist nicht dringend erforderlich (hab den Film damals auch vor der 2. Staffel gesehen u. hatte keine Probleme es nachzuvollziehen).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Warum war der Anime nicht so fantastisch wie der Film?, 9. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Also schon mal vorweg stand ich dem Film zur Serien "Die Melancholie der Haruhi Suzumiya" eher skeptisch gegenüber, da mir in der Serie oftmals die Spannung fehlte bzw. wurden die 'Highlights' wahllos in dem Anime eingebunden. Dies hatte zur Folge, dass ich keinen wirklichen Bezug zu den Protagonisten bzw. zum Handlungsverlauf nehmen konnte.

Als mir nun mein Kollege von diesem Film erzählt hatte kam ich nicht drumrum mir auch den Film anzuschauen.
Das einzige was ich zusammengefasst zu diesem Film sagen kann steht bereits im Titel dieser Rezension.

Besonders ansprechend fand ich den Spannungsverlauf des Filmes der nahezu ins Unendliche ging und man sich allmählich fragen musste wie man diesen tollen Film würdig beenden könne.
Nicht nur, dass die Macher des Filmes es schafften meine Erwartungen zum Ende hin nochmals zu toppen, sondern ließen mich Haruhi Suzumiya in einem ganz anderen Licht sehen als noch im Anime.

Im Anime dachte ich, dass Haruhi Suzumiya nur ein verzogenes Kind sei, der man mal nur zu gerne die Leviten lesen würde, da sie sonst nur von allen Seiten bemuttert und verhätschelt wurde und sich dementsprechend auch verhielt.

Ich schweife gerade etwas vom eigentlichen Thema ab und möchte euch auch nicht zu viel vom Film erzählen.
Es sei nur noch dazu gesagt, dass diejenigen unter euch die die Serie bereits mochten oder auch nicht, sich unbedingt diesen Film ansehen müssen, da dieser nochmals eine Steigerung zur Serie darstellt und die Protagonisten ins andere Licht rückt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Faszination der Ruhe, 26. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Das Verschwinden der Haruhi Suzumiya - The Movie [2 DVDs] (DVD)
Zur Handlung im Film und zur fabelhaften Ausstattung der DVD wurde schon so ziemlich alles gesagt.

Ich möchte hier nur hinzufügen, dass "Das Verschwinden der Haruhi Suzumiya" bei mir einen ähnlichen Effekt auslöst wie "Inception": Trotz der immensen Länge von 2,5 Stunden schaffen es beide Filme mich voll in ihren Bann zu ziehen und mich zu keinem Zeitpunkt zu langweilen, keine Längen und keine nutzlosen Stellen zu haben. Hierbei ist jedoch noch besonders faszinierend, wie ruhig der Film streckenweise ist, völlig im Gegensatz aktueller Trends von hektischen und actiongeladenen Filmen oder Animes. Auch die Serie hat schon diese Atmosphäre des Alltäglichen vermittelt, was mir sehr gut gefallen hat.

Im Film werden die intensiveren Szenen, welche dann Spannung und Action benötigen/benutzen, sehr gezielt eingesetzt und haben so den Schockeffekt, den sie auch im realen Leben haben würden.

Eine klare Empfehlung für alle "Haruhi"-Fans! Für alle, welche die Serie noch nicht kennen, könnten Teile des Films allerdings etwas in der Luft hängen, daher würde ich zuerst die Serie empfehlen (die ich ohnehin JEDEM Anime-Fan ans Herz legen würde).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Das Verschwinden der Haruhi Suzumiya - The Movie [2 DVDs]
EUR 29,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen