Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
46
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
41
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Preis:49,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Juni 2015
Die Überschrift sagt es eigentlich schon. Was man hier kauft, ist ein Premium-Produkt. Dass man generell hochwertig statt viel konsumieren sollte, zeigt sich hier mal wieder.
Hochwertige Komponenten, einfacher Aufbau, eine gute Kühlleistung, qualitativ und durchdacht in allen Ebenen - das macht keinen Ärger, das macht eher Spaß.
Ich musste auf diesen Kühler umsteigen, da die klugen Köpfe von AsRock für das Extreme 3 970 den Hinweis, dass man doch einen Top-Blow-Kühler bräuchte, erst nachträglich ergänzt haben. Ich hatte vorher mit einem Kühler anderer Bauart vorher immer Frameeinbrüche mit meinem FX 8350, da die Spannungswandler überhitzt sind und der Vcore deswegen runtergetaktet wurde. Mit dem Kühler jetzt klappt aber alles, auch wenn jetzt insgesamt drei Lüfter (zwei vom Kühler, ein zusätzlicher am Gehäuseblech) auf das Mainboard blasen. Vorher staute sich die Abwärme sehr stark, was bei dem genannten Prozessor auch verständlich ist. Man kann auch nachlesen, dass die Installation des Kühlers auf diesem nicht unbedingt empfohlen wird, eben wegen der starken Abwärme.
Aber sei es drum: Mit zwei Gehäuselüftern und diesem Kühler kann ich nun wieder vernünftig zocken, und das auch bei einer nicht zu hohen Lautstärke.
Top!
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2016
Gut muss nicht teuer sein, hier ist es aber so. Noctua ist für deren sehr gute Lüfter bekannt, sowohl als CPU Kühler als auch bei standalone Lüftern, auffallen tun sie sehr durch die Vibrationshemmenden Ecken sowie die sehr auffallende Farbe. Die Lüfter sind super! Das beigelegte Zubehör lässt auch keine Wünsche übrig. Ich habe ihn für einen Intel Core i7 4790K verwendet und ich bin nie in einen gefährlichen Bereich gekommen trotz übertaktung auf 4,7ghz. Ich war absolut zufrieden mit dem produkt, war? ja war, habe mein Gehäuse gewechselt und nun passt dieser leider nicht mehr, ich brauchte einen kleineren CPU Kühler. gleiche Kühlleistung jedoch niedriger aber gößer von der Fläche her ist der Raijintek Pallas welchen ich auch absolut empfehle!
beim Anschluss sollte man darauf achten welchen Lüfter man an welchen Adapter bzw. an welches Endstück steckt, nicht das auf einmal der kleine mit 200U/min läuft und der große mit 1.300U/min rattert :-)
Der anbau ist auch recht einfach und kann mit etwas fummelei alleine bewältigt werden, eine 3. oder 4. Hand wäre aber definitiv ratsam.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2014
Ich habe den 92mm Lüfter als Gehäuselüfter und dem 120mm Lüfter auf dem Kühlkörper im Einsatz. Der Miditower ist recht klein, daher ist kein Towerkühlkörper möglich. Beide Lüfter sind über die Low Noise Adapter(LNA) auf 7V begrenzt und somit im Idle (Leerlauf) bei 400 bis 600 Umdrehungen und nicht hörbar auf einen halben Meter. Unter Volllast sind sie dann deutlich hörbar (1200 bis 1400 Umdrehungen), aber pfeifen nicht.

+ Wärmeleitpaste enthalten
+ Beides PWM 4Pin Lüfter, die man beliebig kombinieren oder wie in meinem Fall anderweitig nutzen kann.
+ Leichtes Anbringen. Detailierte Anleitung liegt bei.

Noctua Lüfter haben sich bisher in allen meinen Rechner bewährt.

Zu beachten:
Man muss darauf achten, dass die RAM Speicherriegel nicht zu hoch sind. Mit Standardmodulen ohne die hohen Kühlkörper kein Problem. Bilder dazu kann man auf der Seite (Link unten) sehen.
Das Backplate, wenn erforderlich, kann wiedermal dazu führen, dass das Mainboard ausgebaut werden muss.

Mir half folgender Review:
[...]
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2015
Gekühlt wird ein i7-5930k, der mit TDP von 140W leicht über der Spezifikation des Kühlers liegt.
Das ganze allerdings in einem HTPC-Gehäuse, welches keinen Einsatz eines größeren Kühlers zuläßt.
Beim Test mit Prime95 wird dann auch schnell die Throtteling-Grenze von 88° erreicht.
Im normalen Betrieb reicht der Noctua allerdings aus, extreme Übertaktungen müssen natürlich vermieden werden.
Durchdacht ist der Aufbau mit großem Lüfter oben und kleinerem unten, so daß er auch den Ram-Modulen nicht im Weg ist. Dazu werden noch die Spannungswandler gekühlt, nicht zu verachten bei einem kleinen Gehäuse.
Montage war simpel, die Anleitung ausreichend, das mitgelieferte Zubehör vollständig.
Der Preis ist hoch, aber für das Gebotene ok.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Sehr ordentlich verpackt und auch super beschrieben, wie es eingebaut werden soll. In englischer Sprache mit Bildern
Der ganze Aufbau ist riesig und auf dem Mainboard wird es dann sehr schnell eng. Vor allem die Heatpipes sind schnell im Wege.
Dann natürlich auch die Grafikkarte im ersten PCIe Slot und man kommt der Karte oft zu nahe.

Ich habe dann aber eine Position gefunden, wo ich keine Kollisionen hatte. Geht also. Durch den sehr aufwendigen Aufbau wird man dann aber auch belohnt durch eine faktisch unhörbare Lüftung. Nur im BIOS muss man dem Board noch mitteilen, dass der langsam laufende Lüfter nicht defekt ist, sondern, dass 300U/min genau richtig sind. Das ist zwingend notwendig. Die Kabel sind bitte exakt so anzubringen, wie es in der Beschreibung steht. Dann ist auch Ruhe!!! Ich habe einen Intel Core i5-3470S Prozessor (2,9GHz, Sockel 1155, 6MB Cache, 65 Watt). Mit diesem Prozessor ist es auch unter Last (4x100%) NICHT möglich den Lüfter in den hörbaren Bereich zu locken.

Wer über Lautstärke klagt hat entweder die mitgelieferte Wärmeleitpaste nicht gemäß Anleitung verwendet oder einen sehr starken und übertakteten Prozessor verbaut. Das ist das einzige, wie ich mir solche Rezessionen erklären kann.

Wer nur ein flaches Gehäuse hat kann den oberen Lüfter abnehmen. In der Konfiguration gibt es dann aber preiswertere Lösungen.
review image
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2016
Hallo Zusammen,

ich habe mir den Kühler geholt, um einen i7 3770k zu kühlen. Der Prozessor selbst ist auf 4 Ghz getaktet. Verbaut ist der Kühler auf einem ASRock Z77 Extreme 4.

Vorab: Lieferung und Inhalt des Kühlers ist einfach toll. Für jedes MB sind entsprechende Adapter vorhanden sowie eine entsprechende Beschreibung / Anleitung. Diese ist zwar auf englisch, aber durch die Bilder mehr als einfach beschrieben. Auch eine Wämeleitpaste war vorhanden.

Einbau verlief wie gesagt Problemlos, er kühlt den übertakteten Prozessor auch gut ab (beide Ventilatoren sind verbaut) und ich erreiche eine max. Temp von 70 Grad bei dem Spiel Black Ops III und voller Auflösung. Eine höhere Übertaktung ist zwar Prozessorseitig möglich, aber dann würde der Lüfter nicht mehr hinterherkommen. Da merkt man dann halt doch, dass die Kühlrippen nicht genug Fläche haben.

Wichtig ist aber (wie eigentlich bei jedem größeren Lüfter) zu schauen, ob die Speicherriegel noch rein passen. Bei meinen von Corsair mit niedriegem Profil war das kein Problem. Auch muss durch die mitgelieferte Backplate eventuell das MB ausgebaut werden. Denn diese Backplate dient nochmal zur Stabilisierung des MB, sollte aber eh standard bei jedem größeren Kühler sein wegen der Gewichtsverteilung.

Fazit: Der Kühler ist seinen Preis mehr als Wert. Wer aber sein Augenmerk auf Übertaktung legt, der sollte vielleicht eher in Richtung NH 15 von Noctua gehen. Noctua selbst steht aber auch einen Dark Rock (hatte den Pro 2) in nichts nach was die Qualität der Ware angeht.

KLARE KAUFEMPFEHLUNG.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2015
Auf deren Webseite kann man sein vorhandenes Motherboard auswählen und gleich sehen, ob es auch wirklich passt und nicht unnötig
zurück gesendet werden muss.
Im Lieferumfang ist alles für einen Intel und AMD Prozessor zum Montieren dabei. Selbst unterschiedliche Anschlusskabel, damit jeder Punkt vom Board zu den Lüftern erreicht wird. So war die Montage ein Kinderspiel und zusammen mit einem neuen SSD Laufwerk ist der Rechner (Acer 3985) kaum noch zu hören.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2015
Es war nicht leicht, wenn es starke Größeneinschränkungen gibt, einen leistungsfähigen CPU-Kühler zu finden, in meinem Fall für einen i7 4950k, in einem 4 HE Servergehäuse. Passt super und macht einen tollen Job, ohne zu lärmen. Bisher war bei einer fast maximalen CPU-Auslastung maximal 64 Grad zu messen, dass ist O.K. Eines muß jedoch jedem klar sein, die Installation ist mal nicht in 5 Minuten gemacht. Es muß das Board komplett ausgebaut werden, da auf der Unterseite des Boards das Befestigungskreuz angebracht werden muß und genau sich an die Anleitung halten ! Dann klappt das gut. Super Qualität des Radiators und den Lüftern. Prima !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2016
Nachdem ich zwei andere Kühler/Lüfter neu gekauft habe und beide Male sehr unzufrieden war - Prozessor Temperatur bei mittlerer Belastung über 70 Grad - bin ich dann auf diesen Kühler/Doppel-Lüfter von Nuctua gekommen. Überragend in der Qualität und Leistung, die anderen waren nicht einen Cent des Preises wert. Ist zwar nicht ganz billig, aber wenn mir Motherboard und Prozessor abfackelt, ist der Preis für diesen Kühler/Lüfter mehr als gerechtfertigt!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2012
Der Kühler ist tadellos verarbeitet und die Kühlleistung entspricht den vielen Tests die man im Internet finden kann. Was aber wirklich ein Augenmerk dieser Firma ist, ist die Verarbeitung Qualität des Zubehörs. Ich bin begeistert.

Der kühler ist zudem perfekt für kleinere M-ATX oder ITX Gehäuse.

Ab jetzt nur noch Noctua.

P/L ist top !!!!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 14 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)