Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
8
4,3 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Mai 2012
Der Fotorucksack ist der Hammer.
Ich habe ganz bequem darin untergebracht:

- Canon EOS 550D
- Batteriegriff (allerdings demontiert, wegen der Höhe)
- Canon-Objektiv 18-55mm
- Sigma 28-135mm (durch innenliegende verstellbare Fächer, kann man alles an das Equipment anpassen)
- Funkfernauslöser
- Aufsteckblitz
- iPad mit SD-Karten / USB-Connector (ich benutze es als mobile Festplatte)
- sämtliches Kleinzeug (Kabel, Blasebalg etc.)
- Beanbag
- alle Filter inkl. der dafür notwendigen Hüllen (Grauverlaufsfilter, UV-Filter, Pol-Filtr etc.)

danach war noch Platz für

- 2x 0,5L Wasserflaschen + Verpflegung
- Regenjacke

Der Rucksack selbst hat ein integriertes Regencape, was ihn zuverlässig vor Regen schützt. Positiv ist ebenfalls, dass er auch bei einer Körpergrösse von 2m angenehm zu tragen ist und meine Frau (1,60m) ebenfalls keine Probleme hat, ihn sich auf ihre Größe einzustellen. An der Unterseite, lässt sich theoretisch auch noch ein Stativ befestigen, dort sind 4 Schlaufen, dass habe ich aber bis jetzt noch nicht ausprobiert.

Nicht unerwähnt sollte bleiben, dass er bei den meisten Fluglinien (AirBerlin z.B.)durch seine Abmessungen noch als Handgepäck durchgeht, dass war mir sehr wichtig.
Er ist absolut robust genäht und es befindet sich sogar eine Pfeife am Schultergurt, falls man verloren geht ;o).

Nachtrag:
Nachdem jetzt der letzte Urlaub für dieses Jahr auch schon zurück liegt und ich den Rucksack beim wandern auf Mallorca dabei hatte, ebenso beim wandern in Irland, kann ich sagen, dass der Rucksack mit beiden Wettersituationen bestens zurecht kam.
In wärmeren Regionen schwitzt man kaum am Rücken, durch das Belüftungssystem. Selbst bei starkem Regen in Irland, war das Equipment nach Stunden immer noch gut geschützt und trocken unter dem Eingebauten Regencape. Definitiv guter Rucksack, der meiner Meinung nach jeden Cent wert ist.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2012
Habe den Fotorucksack jetzt 2 Wochen in Amerika getestet. Fotoausrüstung EOS7D, Reiseobjektiv 18-200mm, Markroobjektiv 60mm, Blitz 480EX, Teleobjektiv 100-400mm (nicht im Fototeil sondern mit Köcher im Rucksackteil) und hatte keinerlei Probleme, sogar mein Regenschutz und Wechselgewand (Ersatzhemd, Pullover) und Wasserflaschen hatten Platz.
Ich kann nur sagen er passt und die Beschreibung stimmt. Bei der Gepäckkontrolle am Flughafen keine Schwierigkeiten, somit also der ideale Reisebegleiter für Fototouren.
Ich kann den Rucksack nur empfehlen wobei nicht nur das Platzangebot sondern auch der Tragekomfort ausschlaggebend sind.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2013
Dieser Rucksack ist der zweite, den ich getestet habe. Es kommt mir dabei nicht nur darauf an, dass meine Kamera mit Objektiven und Zubehör Platz genug findet, gut geschützt ist und ich das eine oder andere noch zusätzlich mitnehmen kann, sondern die Verarbeitung des Rucksackes muss erkennbar belastbar sein. Alles das ist erfüllt. Ich kann meine Spiegelreflex mit Objektiv mit einem Zoom in die untere Kameratasche packen und habe in der oberen Tasche noch genug Platz für ein Makro, Kleinteile, Wasserflasche (nicht im Netz auf der Seite) und einen Knirps-Regenschirm. Ich könnte auch anders packen, aber so war es jedenfalls in der letzten Woche.
Das einzige, was nicht meinen Vorstellungen entspricht, sind die Trennungen innerhalb der Tasche. Die Befestigung der Klettstreifen bekommt KEINEN vernünftigen Halt. Ich habe also darauf verzichtet, meine Kamera und das Zoom einträchtig nebeneinander gestellt und sie haben sich vertragen. Ich denke daran, die Trennungen irgendwie ohne Klett zu befestigen.
Der Rucksack trägt sich sehr komfortabel. Das Tragegestell verhindert, dass er als "Schluck in der Kurve" am Rücken hängt und gewährleistet genügend Abstand zwischen Rücken, Netz und Rucksack um gelegentlichen Schweiß gut "verdampfen" zu lassen. Das habe ich von Jack Wolfskin als Spezialist für diese Artikel zwar erwartet, trotzdem ein großer Pluspunkt.
Ebenfalls führe ich die hervorragende Verarbeitung der Nähte und Trägerverbindungen auf das Wissen von JW zurück. Die Reißverschlüsse habe ich mit etwas Silikonöl so stark verwirrt, dass sie jetzt freiwillig gut leichtgängig sind. Kleine, noch kleinere aber auch große Taschen runden die Zweckmäßigkeit des Rucksackes für meine Bedürfnisse ideal ab, kleine Extras, wie z.B. die Signalflöte am Querriemen lassen an Abenteuer und verlorene Mitwanderer denken.
Ich kann den Rucksack mit diesem geschilderten "nicht-ganz-hundertprozentig" trotzdem nur empfehlen. Ich feue mich auf seine Begleitung zur nächsten Gelegenheit.
Fröhlichst, Konrad
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2013
Jack Wolfskin ist ja eine Marke für sich, und es wurde nicht zu wenig versprochen.
-Ausreichen Platz für das Kamerazubehör + optimale Entnahme.
-Genügend Platz für Getränke und Essen (für einen Tagesausflug bestens geeignet).
-das wichtigste, ein sehr angenehmes Tragen die eine Tour leichter machen.
-Bin sehr zufrieden!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2013
Der Fotorucksack ist genau das was ich haben wollte. Ich habe nach einen verhältnismäßig günstigen Rucksack gesucht, um meine Canon Eos 60D unterzubringen, da mir die bisherige Fototasche zu unhandlich und sperrig war. Ich bin auf den Rucksack durch verschiedene Tests in Fotografie-Zeitschriften aufmerksam geworden. Dort schnitt er in der Regel recht gut ab. Die Testergebnisse kann ich voll bestätigen.
Erstmal macht er optisch was her - er sieht also sehr hochwertig aus und die Farbgebung sieht sehr ansprechend aus. Zudem kann die Verarbeitung überzeugen. Bei meinem Exemplar sind die Nahtstellen und andere Befestigungen sauber gearbeitet.
Der Rucksack bietet viel Stauraum und Fächer für verschiedenes Zubehör wie Kabel, Objektivdeckel und ähnliches. Kamera und Objektive sind in der Mitte des Rucksack untergebracht. Sie liegen in einem internen Stauraum und sind gut gepolstert. Die Trennwände kann man selbstverständlich nach Wunsch einrichten und bei Bedarf sind auch zwei Sicherheitsriemen dabei um sie beispielsweise über das Equipment zu spannen.

Der Rückenteil ist absichtlich so konstruiert, dass kein Wärmestau ensteht. Er besteht aus einem Netz, dass vor dem Rucksack-Hinterteil gespannt ist, damit vermutlich ein Freiraum ensteht, sodass die Wärme entweichen kann.
Bei starkem Regen hat der Rucksack auch ein Regenschutz an Bord. Was mir persönlich auch sehr gut gefällt sind die individuellen Einstellmöglichkeiten an den Schulterriemen und den Halteriemen an Brust und Hüfte.

Zur Erfahrung kann ich bisher sagen dass sich die Anschaffung gelohnt hat. Der Rucksack bietet wie bereits erwähnt viel Stauraum und schützt Kamera und Objektive optimal. Dieser Schutz wird noch dadurch verstärkt, da die Kamera tief im Inneren liegt. Optik und Qualität sind wie auch bereits erwähnt TOP.

Eingefleischte Profis greifen vermutlich zu anderen, teureren Modellen. Für mich als Hobbyfotograf reicht er aber vollkommen aus.
Wenn es was negatives zu berichten gibt, ist es die umständliche Erreichbarkeit der Kamera. Ich habe gelesen, das manche Fotorucksäcke einen "Schnellzugriff" besitzen, wo man die Kamera durch ein Seitenfach erreichen kann.

Ich hoffe, ich konnte durch meine kleine Beschreibung die Kaufentscheidung erleichtern.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2013
... habe mir den Rucksack gekauft, weil er einer von wenigen mit belüftetem Rückenteil ist und damit auch zum Radfahren und Wandern geeignet ist. Außerdem sitzt er sehr bequem und lässt sich mit dem Gurtsystem auch sehr anpassen.

Ich besitze den Rucksack jetzt seit ca. einem Monat und habe darin ausreichend Platz für die Sony Alpha 77 mit dem 16-50mm Objektiv, ein zweites Objektiv und Zubehör (UV- und Polfilter, Ladegerät, Ersatzakku, usw.) gefunden. Die Einteilung des Fachs für den Fotoapparat kann man selbst festlegen. Im oberen Fach ist auch noch genug Platz für Dinge, die man sonst noch braucht (groß genug für einen Pullover Größe L). Im hinteren Fach findet man auch noch Platz für eine dünne Jacke oder einen Laptop (allerdings drückt die Rückenverstärkung da sehr fest dagegen). In den Seitentaschen ist auch noch Platz für Getränkeflaschen, Schlüsselbund, Brieftasche, Objektivabdeckung usw.

Ein Stern Abzug, weil seitlich keine Halterung für ein Stativ dran ist. Die sollte sich ja unterhalb befinden, doch erschließt sich mir nicht, wie man da ohne zusätzliche Gurte ein Stativ befestigen soll.

Würde mir den Rucksack sofort wieder kaufen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2013
Der Rucksack ist super geeignet für Fotografen, gerade wenn sie unterwegs sind. Ist auch sehr solide verarbeitet. Allerdings könnte das Notebook-Fach hinten etwas mehr Luft vertragen, da so das Gerät immer etwas "eingezwickt" wirkt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2013
Der gelieferte Rucksack entspricht leider nicht dem abgebildeten... das Foto zeigt das alte Modell, welches mir persönlich besser gefällt. Keine Ahnung, ob die Produktnummer in der Beschreibung stimmt.
Schade!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)